Sie sind auf Seite 1von 1

5
4

31 32 33 Untere Bewehrung Langenverteilung 4.Lage 1.Lage K L 7 ø 12 t=20 2.Lage
31
32
33
Untere Bewehrung
Langenverteilung
4.Lage
1.Lage
K
L
7
ø 12 t=20 2.Lage
6
6
21 ø 12 t=20 2.Lage
7
9 ø 12 t=20 2.Lage
M
6
ø 12 Zulage 2.Lage
9
N
7
ø 12 t=20 2.Lage
6
6
21 ø 12 t=20 2.Lage
8
9 ø 12 t=20 2.Lage
O
2.Lage
3.Lage
4
ø 12 t=20 1.Lage
3
78
4
ø 12 t=20 1.Lage
4
6 ø 12 Zulage 1.Lage
5
23 ø 12 t=20 1.Lage
1
78
1
45 ø 12 t=20 1.Lage
4
ø 12 t=20 1.Lage
2
31 32 33 Obere Bewehrung Langenverteilung 4.Lage 1.Lage K 14 15 ø 14 t=20 Zulage
31
32
33
Obere Bewehrung
Langenverteilung
4.Lage
1.Lage
K
14
15 ø 14 t=20 Zulage 3.Lage
L
7
ø 10 t=20 3.Lage 10
10
21 ø 10 t=20 3.Lage
11
9 ø 10 t=20 3.Lage
M
14
13 ø 14 t=20 Zulage 3.Lage
6 ø 12 Zulage 3.Lage
9
N
13
21 ø 10 t=20 3.Lage
7
ø 10 t=20 3.Lage 13
12
9 ø 10 t=20 3.Lage
O
2.Lage
3.Lage
68
6 ø 12 Zulage 4.Lage
5
15
45 ø 10 t=20 4.Lage
14
15 ø 14 t=20 Zulage 4.Lage
23 ø 10 t=20 4.Lage 15
ø 14 t=20 Zulage 4.Lage 14
14 5 ø 14 t=20 Zulage 4.Lage
ø 14 t=20 Zulage 4.Lage 17
68
4 ø 10 t=20 4.Lage 16

BETON

( SIA 262 / NPK )

Dmax 32 / Cl 0.10 / C3

SCHALUNG

( SIA 262 / NPK )

BAUTEIL

AUSSENWÄNDE

INNENWÄNDE

DECKE

BAUTEIL

BEZEICHNUNG

BE RC-C / C 25/30 / XC4(CH) BE RC-C / C 25/30 / XC4(CH) NPK C / C 30/37 / XC4(CH)

BEZ.

ÜBERDECKUNG ( mm ) aussen / innen

WÄNDE

TYP 2

40

/

35

DECKE

TYP 2

40

/

35

BEWEHRUNG

STAHLTYP B 500 B

 

FOLGEPLÄNE

TITEL

NUMMER

LISTEN

1 )

BETONSTAHL

2 )

MATTEN / NETZE

3 BEWEHRUNGSANSCHLUSS ( ACITOP )

)

4 QUERKRAFTDORN ( CRET )

)

5 DURCHSTANZBEWEHRUNG ( ancoPLUS )

)

6 DURCHSTANZBEWEHRUNG ( DURA / ZEUS )

)

7 KRAGPLATTENANSCHLUSS ( ARBO )

)

8 STAHLBAU STÜCKLISTE

)

ALLGEMEINE BEMERKUNGEN * * * * * * Alle Masse sind am Bau zu kontrollieren
ALLGEMEINE BEMERKUNGEN
*
*
*
*
*
*
Alle Masse sind am Bau zu kontrollieren und mit den Architektenplänen zu vergleichen.
Ablaufleitungen und Aussparungen, siehe Einlageplan resp. Aussparungsplan.
Abfasungen, Wassernasen und Oberflächenbehandlung nach Angabe Architekt / Bauleitung.
Die Verwendung von Betonzusätzen ist von der Bauleitung genehmigen zu lassen.
Der Beton ist während den ersten 5 Tagen feucht zu halten ( gem. SIA 262 ).
Der Bauingenieur ist mindestens 48 Std. vor Beginn des Betonierens für die Bewehrungsabnahme
zu benachrichtigen.

Legende:

Ortbeton bewehrt Sichtbeton Ortbeton bewehrt Ansicht Sichtbeton Ansicht Beton vorfabriziert Erdbebenwände
Ortbeton bewehrt
Sichtbeton
Ortbeton bewehrt Ansicht
Sichtbeton Ansicht
Beton vorfabriziert
Erdbebenwände
Magerbeton
Beton bestehend
Beton vorfabriziert Ansicht
Erdbebenwände Ansicht
Magerbeton Ansicht
Beton bestehend Ansicht
Beton bewehrt im darüberliegenden Geschoss
MB Mauerwerk Backstein tragend
MB Mauerwerk Backstein tragend mit Lagerfugenbewehrung
MB Mauerwerk Backstein tragend mit Deckenlager
MB Mauerwerk Backstein tragend im darüberliegenden Geschoss
MK Mauerwerk Kalksandstein tragend
MK Mauerwerk Kalksandstein tragend mit Lagerfugenbewehrung
Bauherrschaft Lycée Français Marie Curie de Zurich
Hochbord/Lagerstrasse, 8600 Dübendorf
Totalunternehmung Losinger Marazzi AG
Hardturmstrasse 11, 8005 Zürich
www.losinger-marazzi.ch
Architekt
Züst Gübeli Gambetti
Architektur und Städtebau AG
Grubenstrasse 29, 8045 Zürich
Martin Wenger
Tel: 044 455 37 53
Fax:
wengerer@z2g.ch
Bauingenieur
BG
Ingenieure und Berater AG
Leutschenbachstrasse 45, 8050 Zürich
Jordi Moreno Lapiedra
Tel: 058 424 50 05
Fax: 058 424 51 22
jordi.morenlapiedra@bg-21.com
Bauphysik
Mühlebach Partner AG
Akustik + Bauphysik
Schulstrasse 9, 8542 Wiesendangen
Stefan Schwyn
Tel: 052 320 90 20
Fax: 052 320 90 21
s.schwyn@bau-physik.ch
HLKS
Kalt + Halbeisen Ingenieurbüro AG
Haustechnik Energiemanagement
Spezial-Anlagen
Albulastrasse 47, 8048 Zürich
Roland Graf
Tel: 044 496 95 87
Fax: 044 496 95 96
r.graf@kalthalbeisen.ch
Geologie
Geotest AG
Geologen, Ingenieure, Geophysiker,
Umweltfachleute
Grubenstrasse 12, 8045 Zürich
Reto Hollenweger
Tel: 043 960 80 20
Fax: 043 960 80 29
zuerich@geotest.ch
Elektro
Thomas Lüem Partner AG
Elektroingenieure
Bernstrasse 390, 8953 Dietikon
Rafael Stoop
Tel: 044 744 94 94
Fax:
rafael.stoop@tlp.ch
Brandschutzberater Pöyry Infra AG
Hardturmstrasse 161, 8037 Zürich
Julia Passfall
Tel: 044 355 55 55
Fax: 044 355 55 56
julia.passfall@poyry.com
Landschafts-
W + S Landschaftsarchitekten AG
architekt
Untere Steingrubenstrasse 19, 4500 Solothurn
David Gadola
Tel: 032 622 36 67
Fax: 032 622 37 70
d.gadola@wslarch.ch
LFZ - LYCÉE FRANCAIS DE ZÜRICH
Bauherr:
Totalunternehmer:
Architekt:
Lycée Français Marie Curie de Zurich
Hochbord/Lagerstrasse
8600 Dübendorf
Losinger Marazzi AG
Hardturmstrasse
11 – CH-8005 Zürich
Grubenstrasse 29 I 8045 Zürich
www.losinger-marazzi.ch
T +41 44 455 37 55
I www.z2g.ch
O
W M
2.Et
1.Et
K
S
Planer:
BG Ingenieure + Berater AG
Leutschenbachstrasse 45
CH - 8050 Zürich
Tel. +41 58 424 51 11
Index
Datum
Änderungen
Gez.
A
23.02.2015
Kontrollexemplar gem. Arch.-Pläne vom 30.01.2015
WLT
B
12.03.2015
Ausführungsplan gem. Korrex vom 02.03.2015
WLT
LFZ - LYCÉE FRANCAIS DE ZÜRICH
Erstellung:
12.03.2015
AUSFÜHRUNGSPROJEKT
Massstab:
1:50
Format:
840x891mm
2.OG; Bereich K, Wände+Decke Grundriss+Ansichten Schalungsplan
Gezeichnet:
WLT
Datei:
+/- 0.00 =
431.50 m.ü.M.
Projekt
Phase
Fach
Autor
Plantyp
Etage
Bereich
Inhalt
Nummer
Index
LFZ
52 BI
BG
G O2
K SCW
000402
B

d=Plattenstärke / Wd=Wandstärke / Uz=Unterzug / OK=Oberkant / UK=Unterkant / AK=Aussenkant / IK=Innenkant / Br=Brüstung roh / Stz=Sturz roh L=Lüftung / S=Sanitär / K=KlimaKälte / E=Elektro; BD=Bodendurchbruch / BS=Bodenschlitz / WD=Wandurchbruch / WS=Wandschlitz / DD=Deckendurchbruch / DS=Deckenschlitz