Sie sind auf Seite 1von 2

Das leben ist ein Traum

F. Joseph Haydn

Das

Le - - - ben Das Le - ben ist ein Traum Wir schlp - fen in die Welt und

11

Schwe - ben mit jun - gem Zahn und fris- chen Gaum, auf ihr - en Wahn, und ihr - en Schaum, bis wir nicht
14 2

mehr an Er- de Kle - ben und dann was ist? Was ist das

17
Coda D.S. al Coda

Le- ben? Das Le- ben Das Le - ben ist ein Traum. Traum.

Das Leben ist ein Traum!


Wir schlpfen in die Welt und schweben
Mit jungem Zehn
Und frischem Gaum,
Auf ihrem Wehn
Und ihrem Schaum,
Bis wir nicht mehr an Erde kleben.
Und dann, was ist? Was ist das Leben?
Das Leben ist ein Traum.

Das Leben ist ein Traum!


Wir lieben, unsre Herzen schlagen,
Und Herz an Herz
Gefget kaum,
Ist Lieb und Herz
Ein leerer Schaum,
Ist hin geschwunden, weggetragen;
Was ist das Leben? hr' ich fragen:
Das Leben ist ein Traum.

Das Leben ist ein Traum!


Wir denken, zweifeln, werden Weise
Wir theilen ein
In Ort und Raum,
In Licht und Schein,
In Kraut und Baum,
Sind Euler und gewinnen Preise
Dann, noch am Grabe, sagen Weise:
Das Leben ist ein Traum.