Sie sind auf Seite 1von 23

Original Hemi-Sync®

vom Monroe Institut, Virginia, USA

Original Hemi-Sync® vom Monroe Institut, Virginia, USA Hemi-Sync Album Nr. 1 Entdecken

Hemi-Sync Album Nr. 1

Entdecken
Entdecken

Entdecken 1 - Orientierung Focus 3

Dies

ist

der

erste

Schritt

auf

dem

Pfad,

der

Sie

zu

einem

Tor

bringt,

einem

Tor,

hinter

dem

die

Entdeckung

beginnt,

die

Entdeckung

Ihrer

eigenen

Wirklichkeit,

wer

und

was

Sie

in

Wirklichkeit

sind.

Jetzt

eine

einfache

Vorbereitung.

Der

Gebrauch

einer

besonderen

Tontechnik

macht

es

erforderlich,

daß

gewisse

Töne

Ihr

rechtes

Tor

er­

reichen,

andere

Ihr

linkes

Ohr.

Um

hier

ganz

sicher

zu

gehen,

sollten

Sie

in

diesem

Moment

meine

Stimme

in

Ihrem

rechten

Ohr

hören.

Wenn

Sie

meine

Stimme

nicht

in

Ihrem

rechten

Ohr

hören,

drehen

Sie

bitte

Ihren

Kopfhörer

jetzt

um,

damit

Sie

meine

Stimme

in

Ihrem

rechten

Ohr

hören.

Benutzen

Sie

jetzt

diese

Töne,

um

eine

ausgewogene

Balance

für

beide

Ohren

einzustellen,

und

wählen

Sie

eine

für

Sie

an­

genehme

Lautstärke.

Während

Sie

jetzt

dem

Klang

der

Meeresbrandung

zuhören,

bringen

Sie

Ihren

Körper

in

eine

entspannte

Lage,

lösen

Sie

Spannungen

und

Druck­

punkte,

und

wählen

Sie

die

Stellung,

die

für

Sie

am

besten

ist.

Das

Rollen

der

Bran­

dung,

der

Wellen,

in

ein

Klang

der

Natur,

den

die

meisten

Menschen

angenehm

fin­

den

und

entspannend,

es

ist

ein

Klang

von

natürlicher

Energie,

die

immer

gegenwär­

tig

ist,

wenn

Meer

und

Küste

sich

verbinden,

der

Klang

von

Wellen,

von

arbeitender

Energie.

Deshalb

ist

 

so

einfach

zu

Beginn

jeder

Übung,

weil

Sie

im

Begriff

sind,

den

Gebrauch

von

Wellen

Ihrer

eigenen

natürlichen

Energie

zu

lernen.

Sie

werden

lernen,

diese

Wellen

von

Energie,

die

sogar

in

diesem

Moment

ein

natürlicher

Teil

von

Ihnen

sind,

zu

konzentrieren

und

auszurichten.

Wellen

von

Schwingungsenergie.

Ihr

Herz

zum

Beispiel

schlägt,

um

pulsierende

Wellen

von

Blut

zu

erzeugen

und

durch

den

Körper

flie8en

zu

lassen,

eine

langsame

Schwingung

von

arbeitender

Energie.

Sie

atmen

mit

den

Lungen

Luft

ein

und

aus,

langsam

pulsierende

Wellen

von

Energie,

die

Sie

erzeugen

und

nutzen.

Wenn

Sie

sprechen,

erzeugen

Sie

dabei

schnellere

Wellen

von

Schwingungsenergie

im

Luftraum

um

Sie

herum.

Wenn

Sie

zuhören,

wie

Sie

es

jetzt

tun,

nimmt

Ihr

Ohr

eine

Schwingungsenergie

auf

und

erzeugt

eine

andere,

die

Ihr

Gehirn

verstehen

kann.

All

diese

und

viele

andere

mehr

sind

natürliche

Schwingungsenergien,

die

Sie

beständig

in

jedem

Moment

Ihres

Lebens

erzeugen

und

nutzen,

meist

ohne

daß

Ihnen

das

jemals

bewußt

wird.

Dies

führt

uns

zu

unse­

rem

gegenwärtigen

Ausgangspunkt.

Die

kommende

und

spätere

Übungen

werden

Ih­

nen

helfen,

solche

natürliche

Energie

bewußt

zu

erzeugen

und

für

Ihr

persönliches

körperliches

und

geistiges

Wohlbefinden

zu

nutzen.

Sie

werden

lernen,

diese

Energie

wahrzunehmen,

sie

abzustimmen,

sie

zu

konzentrieren

und

auszurichten,

wann

im­

mer

und

wo

immer

Sie

wollen.

Sie

werden

in

der

Lage

sein,

sie

eher

bewußt

zu

kon­

trollieren, als

daß

Sie

von

Ihrer

unbewußten

Aktivität

kontrolliert

werden.

Sie

können

das

ruhig

und

ohne

Angst

tun,

denn

sie

ist

lediglich

ein

anderer

Teil

von

Ihnen,

Ihre

eigene

Lebensenergie,

die

ausschließlich

Ihnen

gehört

und

niemanden

sonst.

Viele

wunderbaren

Dinge

können

geschehen,

wenn

Sie

Ihre

eigene

Schwingungsenergie

kontrollieren

und

Sie

werden

sie

entdecken,

wenn

Sie

in

diesen

Übungen

Fortschritte

machen.

Gehirn

und

Denken

stehen

in

engem

Zusammenhang

miteinander.

Um

Ih­

nen

bei

deren

Entwicklung

zu

helfen,

werden

Sie

besondere

Klänge

hören,

wobei

es

dann

wichtig

ist,

wahrzunehmen,

welche

Funktion

sie

haben.

Hier

eine

Demonstrati­

on

dazu:

Zuerst

ein

Ton

in

einem

Ohr

(Ton

rechts).

Sie

bemerken,

daß

er

gleichmäßig

und stetig ist, ohne Schwankungen

Wir

schalten

diesen

nun

ab

und

geben

einen

anderen,

leicht

unterschiedlichen

Ton

in

das

andere

Ohr

(Ton

links).

Sie

bemerken,

daß

er

ebenfalls

gleichmäßig

und

stetig

ist,

ohne

Schwankungen.

Wenn

ich

jetzt

den

ersten

Ton

wieder

in

das

andere

Ohr

eingebe,

jetzt

Wenn Sie

gibt

werden

Sie

beide

Töne

es

einen

Unterschied.

dies

hören,

beginnt

Sie

Ihr

zu

gleichen

beginnen

im

Gehirn

Zeit

hören

(Ton

rechts

eine

die

+

Vibration

links).

im

Aber

Wellen

Einklang

zu

zu

hören,

Ton.

Gehirn­

arbeiten,

beiden

hälften, die Hemisphären beginnen elektrisch

ist

der

Vorgang,

der

als

,,Hemisphärische

als

eine

Einheit

Synchronisation

(in

zu

funktionieren.

Dies

„Hemispheric

englisch

Synchronisation"),

kurz

„Hemi-Sync®,

wie

wir

es

nennen

bezeichnet

wird.

Dies

sind

die

größeren

natürlichen

Fähigkeiten

von

Denken

und

Gehirn,

die

wir

gebrauchen

lernen.

Entspannen

Sie

sich

einen

Moment,

und

erforschen

Sie

dieses

neue

Gefühl

von

Hemi-Sync®.

Sie

fühlen

sich

jetzt

bequemer,

Ihr

Körper

ist

entspannter,

Ihr

Geist

ruhig

aber

wach,

und

Sie

sind

bereit,

den

nächsten

Schritt

in

Ihrer

Vorbereitung

zu

gehen.

Bilden

Sie

in

Ihrer

Vorstellung

einen

Behälter

zur

Energieumwandlung,

oder

denken

Sie

einfach

an

so

einen

Behälter.

Stellen

Sie

sich

einen

solchen

Behälter

vor

oder

denken

Sie

sich

einfach

einen

solchen

Behälter,

einen

großen

und

stabilen

Behälter

mit

einem

schweren

Deckel.

Der

Behälter

soll

so

stabil

sein,

daß

er

alles

aufnehmen

kann,

was

Sie

hinein

tun.

Denken

Sie

jetzt

an

einen

solchen

Behälter.

Heben

Sie

den

schweren

Deckel

dieses

„Energieumwandlunsbehälters“

und

tun

Sie

vorübergehend

alle

materiellen

Angelegenheiten,

Sorgen,

Ängste

und

alles,

was

Sie

beschäftigt, in

diesen

Behälter

hinein.

Sie

brauchen

all

dies

während

dieser

Übung

nicht,

und

es

würde

nur

im

Wege

sein

Tun

Sie

vorübergehend

alle

materielle

Ange­

legenheiten, Sorgen,

Ängste

und

alles, was

Sie

beschäftigt,

in

diesen

Behälter

hinein.

Sie

brauchen

all

dies

während

dieser

Übung

nicht,

und

es

würde

nur

im

Wege

sein.

Tun

Sie

das,

während

ich

auf

Sie

warte.

Jetzt

schließen

Sie

den

schweren

Deckel

fest,

schließen

Sie

den

schweren

Deckel

fest

und

wenden

Sie

sich

ab

von

Ihrem

Energieumwandlungsbehälter.

Sagen

Sie

in

Gedanken

sagen

Sie

zu

sich

selbst:

„Ich

bin

mehr

als

mein

physischer

Körper,

denn

ich

bin

mehr

als

physische

Materie,

ich

wünsche

mir

sehr,

mich

auszudehnen,

solche

größeren

Energien

und

Energiesysteme

zu

erfahren,

sie

zu

begreifen,

sie

zu

kontrollieren

und

zu

nutzen

soweit

sie

für

mich

und

für

diejenigen,

die

in

meiner

Nähe

sind

und

mir

nahestehen,

wohltuend

und

för­

derlich

sind.

Ferner

wünsche

ich

mir

sehr

die

Hilfe

und

Mitarbeit,

den

 

Beistand

und

das

Verständnis

 

derjenigen

Wesen,

deren

Weisheit,

Entwicklung

und

Erfahrung

gleich

meiner

eigenen

oder

größer

ist.

Hier

der

nächste

Schritt

auf

Ihrem

Weg

zum

Tor

der

Entdeckung

er

heißt

„Schwingungseinstimmung“.

Atmen

Sie

so,

wie

ich

Sie

führe.

Wenn

Sie

einatmen,

ziehen

Sie

frische,

neue

Energie,

in

alle

Körperteile

hinein

und

hoch

in

den

Kopf,

dann

atmen

Sie

durch

den

Mund

aus,

indem

Sie

die

Lippen

spitzen,

als

ob

Sie

eine

Kerze

ausblasen

wollten,

und

denken

Sie

dabei

an

alte,

müde

und

aufgebrauchte

Energie,

die

aus

Ihrem

Körper

zusammen

mit

der

ausgeatmeten

Luft hinausfließt. Hier

nochmals.

Wenn

Sie

einatmen,

ziehen

Sie

frische,

neue

Ener­

gie

in

alle

Körperteile

hinein

und

hoch

in

den

Kopf,

dann

atmen

Sie

durch

den

Mund

aus,

indem

Sie

die

Lippen

spitzen,

als

ob

Sie

eine

Kerze

ausblasen

wollten,

und

den­

ken

Sie

dabei

an

alte,

müde

und

aufgebrauchte

Energie,

die

aus

Ihrem

Körper

zu­

sammen mit der ausgeatmeten Luft hinaus fließt.

Ich werde Sie jetzt führen:

Atmen Sie ein, die Augen geöffnet, frische Energie in den Körper hinein und hoch in den Kopf, halten Sie den Atem an. Atmen Sie aus, die Augen geschlossen, müde Energie aus dem Körper heraus. Atmen Sie jetzt normal

Atmen Sie ein, die Augen geöffnet, frische Energie in den Körper hinein und hoch in den Kopf, halten Sie den Atem an. Atmen Sie aus, die Augen geschlossen, müde Energie aus dem Körper heraus. Atmen Sie jetzt normal

Atmen

Sie

ein,

die

Augen

geöffnet,

frische

Energie

in

den

Körper

hinein

und

hoch

in den Kopf, halten Sie den Atem an. Atmen Sie aus, die Augen geschlossen, müde Energie aus dem Körper heraus. Atmen Sie jetzt normal

Atmen Sie ein, die Augen geöffnet, frische Energie in den Körper hinein und hoch in den Kopf, halten Sie den Atem an. Atmen Sie aus, die Augen geschlossen, müde Energie aus dem Körper heraus. Atmen Sie jetzt normal

Atmen Sie ein, die Augen geöffnet, frische Energie in den Körper hinein und hoch in den Kopf, halten Sie den Atem an. Atmen Sie aus, die Augen geschlossen, müde Energie aus dem Körper heraus. Atmen Sie jetzt normal

Atmen

Sie

jetzt

normal

und

entspannen

Sie

sich,

Ihre

Augen

sind

noch

geschlossen.

Atmen

Sie

jetzt

normal

und

entspannen

Sie

sich,

Ihre

Augen

sind

noch

geschlossen.

Für

den

nächsten

Schritt

zur

Schwingungseinstimmung

beginnen

Sie

wieder

zu

at­

men

und

gehen

Sie

dabei

in

Ihren

eigenen

Rhythmus,

einatmen

durch

die

Nase,

wo­

bei

Sie

frische

Energie

in

den

Körper

hineinziehen

und

hoch

zum

Kopf,

und

ausat­

men

durch

den

Mund,

als

ob

Sie

eine

Kerze

ausblasen

wollten,

indem

Sie

alte,

ver­

brauchte

Energie

hinausblasen.

Beim

Ausatmen

die

Stimmbänder

zum

Summen

be­

nutzen

oder

mit

dem

Klang

der

Schwingungseinstimmung

mitsingen.

Wenn

Sie

aus­

atmen

oder

alte

verbrauchte

Energie

hinausblasen,

benutzen

Sie

Ihre

Stimmbänder

zum

Summen,

oder

singen

Sie

mit

dem

Klang

der

Schwingungseinstimmung

mit.

Sie

sind

jetzt

bereit.

Beginnen

Sie

Ihren

Atem

mit

der

Schwingung.

Atmen

Sie

ein

und

aus

in

Ihrem

eigenen

Rhythmus,

und

summen

oder

singen

Sie

beim

Ausatmen.

Be­

ginnen

Sie

jetzt.

Atmen

Sie

jetzt

normal

und

entspannen

Sie

sich.

Atmen

Sie

jetzt

normal

und

entspannen

Sie

sich.

Sie

haben

jetzt

Ihre

Schwingungseinstimmung

ver­

vollständigt.

Nehmen

Sie

dieses

neue

Gefühl

von

Sein

wahr,

erfahren

Sie

es.

Ich

werde

warten,

während

Sie

Ihre

neue

Schwingungseinstimmung

genießen.

Um

einen

weiteren

Schritt

auf

dem

Pfad

zu

gehen,

werde

ich

Sie

jetzt

auf

Focus

3

führen,

den

Zustand

3,

der

Startpunkt

der

„Torerfahrung".

Ich

werde

von

eins

auf

drei

zählen,

und

wenn

ich

drei

erreicht

haben

werde,

wird

Ihr

Denken

und

Gehirn

viel

mehr

im

Einklang

sein,

mehr

zusammenhängend,

vollständiger

sein.

Ich

werde

jetzt

zählen

eins

zwei

drei.

Entspannen

Sie

sich,

freuen

Sie

sich

und

erfahren

Sie

die

Muster

auf

Focus

3,

wo

Denken

und

Gehirn

synchron

sind.

Ich

werde

Sie

rufen,

wenn

es

Zeit

ist,

zurückzukehren.

Ich

zähle

jetzt

von

drei

auf

eins

und

wenn

ich

die

Zahl

eins

erreicht

habe,

wird

jeder

Ihrer

fünf

physischen

Sinne

klar,

rein,

scharf

und

wunderbar

funktionieren

Sie

werden

geistig

und

körperlich

hellwach

sein,

sich

voll­

kommen

erfrischt

fühlen

und

sich

rundum

besser

fühlen.

All

das,

wenn

ich

die

Zahl

eins

erreicht

habe.

Ich

zähle

jetzt

 

3

2

Ihre

Sinne

wachen

auf

und

werden

wa­

cher

und

wacher.

Wenn

ich

die

Zahl

eins

erreicht

habe,

werden

alle

fünf

körperlichen

Sinne

klar,

rein,

scharf

und

wunderbar

funktionieren.

Sie

werden

hellwach

sein,

gei­

stig

und

körperlich,

und

sich

vollkommen

erfrischt

fühlen,

wenn

ich

die

Zahl

eins

er­

reicht

habe

eins.

Wachen

Sie

auf,

öffnen

Sie

Ihre

Augen,

strecken

Sie

Ihre

Arne und Beine - atmen Sie tief - und damit ist die Übung abgeschlossen.

Entdecken 2 - Einführung In Focus 10

Dies

ist

Ihre

Übung

um

Focus

10

zu

erreichen,

den

Zustand

10,

wo

Ihr

Geist

wach

und

aufmerksam

bleibt,

und

Ihr

physischer

Körper

tief

schläft.

Meine

Stimme

sollte

in

diesem

Moment

in

Ihrem

rechten

Ohr

zu

hören

sein,

Ist

dies

nicht

der

Fall,

drehen

Sie

Ihren

Kopfhörer

so

um,

daf3

Sie

meine

Stimme

in

Ihrem

rechten

Ohr

hören.

Hier

sind

Töne

für

beide

Ohren,

damit

Sie

eine

angenehme

Lautstärke

und

eine

angeneh­

me

Balance

einstellen

können.

Machen

Sie

diese

Einstellung

jetzt.

Bringen

Sie

Ihren

Körper

in

eine

entspannte

Lage,

frei

von

Spannungen,

und

hören

Sie

dabei

dem

Klang

natürlicher

Kraft

In

der

Meeresbrandung.

Wenden

Sie

sich

jetzt

Ihrem

Ener-

gieumwandlungsbehälter

zu

und

heben

Sie

den

schweren

Deckel,

tun

Sie

In

diesen

Behälter

all

Ihre

materiellen

Angelegenheiten

Sorgen

Ängste

und

alles,

was

Sie

be­

schäftigt.

Sie

brauchen

all

dies

während

dieser

Übung

nicht,

und

es

würde

nur

Im

Wege

sein.

Wenn

diese

alle

In

dem

Behälter

sind

schließen

Sie

den

Deckel

fest

und

wenden Sie sich von dem Energieumwandlungsbehälter ab.

Tun

Sie

das

jetzt.

Beginnen

Sie

nun

mit

dem

Vorgang

der

Schwingungseinstimmung.

Wenn

Sie

einatmen,

atmen

Sie

frische

Energie

ein

und

bringen

sie

hoch

in

den

Kopf,

wenn

Sie

ausatmen,

blasen

Sie

alte

oder

verbrauchte

Energie

aus

und

summen

oder

singen

im

Einklang

mit

der

Schwingung.

Beginnen

Sie

jetzt

und

formen

Sie

Ihr

eige­

nes

Muster,

Ihren

eigenen

Rhythmus

und

vollenden

Sie

Ihre

Schwingungseinstim­

mung.

Atmen

Sie

normal

und

entspannen

Sie

sich,

entspannen

Sie

sich

und

atmen

Sie

normal.

Sagen

Sie

im

Geiste

,

sagen

Sie

zu

sich

selbst:

,

Ich

bin

mehr

als

mein

physischer

Körper,

denn

ich

bin

mehr

als

physische

Materie,

Ich

wünsche

mir

sehr

mich

auszudehnen,

solche

größeren

Energien

und

Energiesysteme

zu

erfahren,

sie

zu

begreifen,

sie

zu

verstehen,

sie

zu

kontrollieren

und

zu

nutzen,

soweit

sie

für

mich

und

für

diejenigen,

die

in

meiner

Nähe

sind

und

mir

nahestehen,

wohltuend

und

för­

derlich

sind.

Ferner

wünsche

ich

mir

sehnlichst

die

Hilfe

und

Mitarbeit,

den

Beistand

und

das

Verständnis

derjenigen

Wesen,

deren

Weisheit,

Entwicklung

und

Erfahrung

gleich

meiner

eigenen

oder

gröj3er

Ist.

Indem

ich

jetzt

von

 

1

auf

3

zähle,

werden

Sie

auf

Focus

3

gehen,

dem

Zustand,

wo

Denken

und

Gehirn

synchron

zueinander

sind.

Wenn

Ich

die

Zahl

3

erreicht

habe,

werden

Sie

in

Focus

3

sein,

wo

Ihr

Gehirn

und

Ihr

Denken

großartig

synchron

zueinander

arbeiten.

Ich

beginne

jetzt

zu

zählen.

Eins

zwei

drei.

Entspannen

Sie

sich,

entspannen

Sie

sich

und

genießen

Sie

die

Synchronisation

von

Denken

und

Gehirn.

Sie

werden

sich

jetzt

zu

Focus

10

bewegen,

dem

Zustand

10,

wo

Ihr

Geist

hellwach

ist

und

Ihr

Körper

ruhig,

In

tiefem,

ange­

nehmen

Schlaf.

Um

Focus

10

zu

erreichen

werden

wir

das

10—Punkte—System

der

vollkommenen

Entspannung

verwenden.

Wenn

wir

zur

Zahl

10

gekommen

sind,

wird

Ihr

Körper

vollkommen

tief

entspannt

sein,

In

allen

Bereichen,

vollkommen.

Lassen

Sie

zunächst

Ihren

Kiefer

locker

werden

und

sich

entspannen,

lassen

Sie

die

Muskeln

und

Nerven

In

Ihrem

Kiefer

locker

werden

und

sich

entspannen.

Jetzt

Ihre

Augenli­

der,

lassen