Sie sind auf Seite 1von 2
Kurzinstallation S e c o L O G Short installation 1.0 Vorraussetzungen / Conditions Sie

Kurzinstallation SecoLOG Short installation

1.0 Vorraussetzungen / Conditions

Sie müssen Administratorrechte haben

You need administrator rights

2.0

PC-Hardware/Software

Hardwarevoraussetzung siehe "System- beschreibung SecoLOG"

For hardware requirements consult the SecoLOG system description

Betriebssystem muß installiert sein

The operating system must be installed

3.0 Vorbereitungsarbeiten/ Preparatory work

Bevor Sie mit der Installation von SecoLOG beginnen können, muß am PC

Before you can start installing SecoLOG, you must carry out the following tasks on the PC:

ein User "SecoLOG" (Paßwort "seco_log") mit Administratorechten und Paßwort läuft nie an

Set up a Windows user "SecoLOG" (with password: "seco_log") with administrator rights and select that the password never expires

ein Windowsdrucker (SecoLOG druckt auf Windows Standarddrucker)

set up a windows printer (SecoLOG prints to the standard printer in Windows)

eingerichtet werden

4.0 Installation SecoLOG / SecoLOG Installation

Bevor Sie das Setup aufführen, müssen Sie sich als SecoLOG – User am System anmelden.

Before starting the setup process, please log in as the user SecoLOG.

Starten Sie das Setupprogramm manuel und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm

Start the SecoLOG setup program and follow the on screen instructions

Nach Beendigung der Installation Computer neu starten

Once the installation has finished, restart the computer

Dongle anstecken bevor der Computer neu startet

Plug-in the dongle before restarting the computer

Plug-in the dongle before restarting the computer 5.0 Einrichten SecoLOG/ Setting up SecoLOG SecoLOG Benutzer

5.0 Einrichten SecoLOG/ Setting up SecoLOG

SecoLOG Benutzer einrichten

Create a SecoLOG user

Erzeugen Sie mittels der zwei Excelvorlagen die Element- und Planliste

Create the element and plan list tables using the two excel templates

Importieren Sie die "Elemente" und "Pläne" mit dem Importtool (Siehe "SecoLOG_ImportHelp" – Datei)

Import "elements" and "drawings" with the SecoLOG import tool (see also "SecoLOG_ImportHelp – file)

6.0

Überprüfung/System check

Verbinden Sie den Computer (COM1) mit einem entsprechenden Kabel (SecoLOG Kabel) mit der BMZ Integral

Connect the PC (COM1 port) to the BMZ Integral using a SecoLOG cable

Überprüfen Sie nun die Funktionalität des Systemes

Now check that the system is working correctly.

Copyright © 2004- 2006 by SCHRACK Seconet AG