Sie sind auf Seite 1von 15

172.601 Biochemische Technologie

Allgemeine Biotechnologie (Biochemical Engineering)

A.

Allgemeines

Univ.Prof.Dr. W. Hampel

Was ist Biotechnologie?

• European Federation of Biotechnology (EFB)

– 1981: Biotechnology is the integrated use of biochemistry, microbiology and engineering sciences in order to achieve technological (industrial) application of the capabilities of microorganisms, cultured tissue cells and parts thereof.

– 1989: Biotechnology is the integration of natural sciences and engineering sciences in order to achieve the application of organisms, cells, parts thereof and molecular analogues for products and servieces

• Biotechnologie kann man heute beschreiben als den interdisziplinären Ansatz, biologische Systeme zu erforschen und die gewonnene Erkenntnis praktisch anzuwenden

Was ist Biotechnologie

• Weitergehende Definitionen (e.g. in Medien)

– Nutzung sämtlicher biologischer Techniken

– Alle zellbiologischen Methoden

– Alle molekulargenetischen Methoden

– Teile moderner medizinischer Diagnostik und Therapie (somatische Gentherapie, Fortpflanzungsmedizin, etc.)

• Biotechnologie im Fachbereich Technische Chemie BIOCHEMISCHE TECHNOLOGIE ( Industrielle Mikrobiologie/Bioverfahrenstechnik)

Bereiche der Biotechnologie

• • Bild Atlas • •
• Bild Atlas

Integrierte

Basiswissenschaften

– Biologie (Mikrobiologie)

– Biochemie

– Genetik/Gentechnologie

– Informatik

– Verfahrenstechnik

Anwendungsbereiche

– Lebensmittel/Agrikultur (grüne Biotechnologie)

– Medizin (rote Biotechnologie)

– Umwelt (graue Biotechnologie)

– Chemische Industrie (weiße Biotechnologie)

Schwierigkeiten

– Ethische Fragen, Akzeptanz; Sicherheit

Geschichte der Biotechnologie

Geschichte der Biotechnologie

Geschichte der Biotechnologie

• Frühe Biotechnologie (vor

1680)

– unbewusste Nutzung v. Mikroorganis- men bei der Nahrungsmittelherstellung

[Gärungen – Wein, Bier, Essig, Käse, Sauerteig, Joghurt]

• Vorwissenschaftl.Biotechnol. (1680 –1856)

– gewerbsmässige Herstellungsverfah- ren (Boerhaave-Verf.(Essig), Wiener- Verf.(Hefe), Lagerbier, etc.)

Geschichte der Biotechnologie

Mikrobielle Biotechnologie (Pasteur-Ära) 1865 – 1940

Mikroorganismen als Gärungserreger erkannt ; Verfahren ohne absoluten Ausschluss von Fremdkeimen [Fer- mentation (Butanol,Aceton, Ethanol, Glycerin), Oberflächenkultur (Citronensäure), Biomasse (Bäckerhefe, Futterhefe)]

Klassische Biotechnologie (Antibiotika Ära) 1940 - 1960

Steriltechnik und selektionierte Stämme [Submers-Verfahren (Penicillin), tier.Zellkultur [Virus-Impfstoffe], Biotransformationen [Cortison, Vitamin B12, Ovulationshemmer)]

(Penicillin), tier.Zellkultur [Virus-Impfstoffe], Biotransformationen [Cor tison, Vitamin B12, Ovulationshemmer)]

Geschichte der Biotechnologie

Konventionelle Biotechnologie (SCP Ära) 1960 – 1975

Bioprozesstechnik (Reaktorform, Immobilisierung, Steuerung, etc) [SCP, Enzyme (Waschmittel), Glutamat, Polysaccharide (Xanthan), Fructosesirup, Biogas, Industrie-Alkohol

Moderne Biotechnologie (Ära d. Schlüsseltechnologie)

• Konstruktive Optimierung von Zellen [Hybridoma-Technik (MAK); Genrekombinationen (Insulin), etc.] , tierische und pflanzliche Zellkultur

von Zellen [Hybridoma-Technik (MAK); Genrekombinationen (Insulin), etc.] , tierische und pflanzliche Zellkultur
von Zellen [Hybridoma-Technik (MAK); Genrekombinationen (Insulin), etc.] , tierische und pflanzliche Zellkultur

Weltproduktion biotechnologischer Produkte

Produkt

t/a bzw. hl/a

Bier Wein Fructose-Sirup Futterhefe Backhefe Ethanol Kultur-Champignon Citronensäure Glutamat Lysin Enzyme Antibiotika Vitamin C Essigsäure Aspartam

1 300 000 000 300 000 000 4 000 000 3 000 000 2 000 000 2 500 000 750 000 700 000 800 000 70 000 26 000 25 000 18 000 16 000 10 000

Mutterkorn-Alkaloide

16

Vitamin B12

10

Insulin

8

Gentechn.hergestellte Pharmazeutika

1

Weltmarktvolumen biotechnologischer Produkte

• Nahrungsmittel

– Alkoholische Getränke

– Molkereiprodukte (Käse)

– Sonstige (Glucose, Citronensre, AS, Vit.)

• Pharmazeutika

– Antibiotika

– Diagnostika (1998)

– Therapeutika rekomb. (1996)

– Impfstoffe (2000)

• Enzyme

– Industrieenzyme (1999)

• Landwirtschaft

– Saatgut – gen.verändert (1998)

• Umweltschutz

– Abwasserreinigung (1997)

200.000 Mio $ 21.000 Mio $ 24.500 Mio $

6.700 Mio $ 14.500 Mio $ 8.600 Mio $ 7.000 Mio $

1.500 Mio $

1.300 Mio $

139.000 Mio $

Weltmarktsituation

Weltmarktsituation

Biotechnologie in Österreich

Firma Baxter AG Berglandmilch Sandoz (Biochemie) Boehringer Ingelheim Brau Union Altec Umwelttechnik Centeon Pharma Jungbunzlauer STAMAG Vogelbusch

Größe

>500

>500

>500

>500

>500

> 50

Produkte Impfstoffe, therap.Proteine Sauermilchprodukte, Käse Antibiotika, Alkaloide, rekomb.Proteine rekomb.Proteine; Gentherapeutika Bier (8 Braustätten) biol. Bodensanierung Blutplasmaderivate Citronensäure, Xanthan Braumalz; Backhilfsmittel Apparatebau

> 50

> 50

> 50

> 50

Apparatebau > 50 > 50 > 50 > 50 Austrian Biotech Industry – www.biotechindustry.at Bier

Austrian Biotech Industry – www.biotechindustry.at

Bier (Österreich) 8,6 Mio hl; 960 Mio €; 115 Braustätten; 4400 Beschäft. Wein (Österreich) 2,2 Mio hl; 35.000 Betriebe

Lehrinhalte

• Biokatalyse – Enzyme; Kinetik; Homogene Katalyse, Immobilisierung, Heterogene Katalyse

• Zellmaterial - Eigenschaften, Wachstum u. Produktbildung (Stöchiometrie, Kinetik), Stammverbesserung, Herführung

• Upstream Prozesse - Kulturmedium (Komponenten, techn.Substrate); Sterilisation

• Bioprozess - Betriebstechniken (Batch, Kont., Zulauf); Prozessüberwachung; Steriltechnik

• Bioreaktor -Mischen/Belüftung; Reaktorkonstruktionen

• Downstream Prozesse -Zellabtrennung, Zellauf- schluss, Produktisolierung

Literatur (Auswahl)

Mikrobiol.u.biochem. Verfahrenstechnik (Einsele et al.); VCH, 1985

Bioprozesstechnik 1 & 2 (H.Chmiel;Hrsg.), UTB G. Fischer Verl., Nr. 1597 &1634; Stuttgart, 1991

Bioreaktionen (O.P.Ward), Springer, Berlin, 1994

Basic Biotechnology (C.Ratledge, B.Kristiansen), Cambridge Univ. Press, Cambridge (2001)

Industrial Microbiology – An Introduction (M.J.Waites, N.L.Morgan, J.S.Rockey, G.Higton) Blackwell Science Ltd, London (2001)

Bioverfahrensentwicklung (W. Storhas); Wiley-VCH, Weinheim (2003)

Biochemical Engineering (M.Krahe) in: Ullmann‘s Encyclopedia of Industrial Chemistry

Biotechnologie - Links

• Europäische Föderation Biotechnologie (EFB)

www.efbweb.org

• DECHEMA – Sektion Biotechnologie

www.dechema.de/bio.html

• Österr.Gesellschaft f. Biotechnologie

www.oegbt.org