Sie sind auf Seite 1von 23

HÖRI Woche

HÖRI Woche Jahrgang 10 Nr. 21 Freitag, 27. Mai 2011 Bixology In der Torkel in Bankholzen
HÖRI Woche Jahrgang 10 Nr. 21 Freitag, 27. Mai 2011 Bixology In der Torkel in Bankholzen
HÖRI Woche Jahrgang 10 Nr. 21 Freitag, 27. Mai 2011 Bixology In der Torkel in Bankholzen
HÖRI Woche Jahrgang 10 Nr. 21 Freitag, 27. Mai 2011 Bixology In der Torkel in Bankholzen

Jahrgang 10 Nr. 21 Freitag, 27. Mai 2011

Bixology In der Torkel in Bankholzen The Jazz of Bix Beiderbecke Samstag, 28. Mai 2011,

Bixology

In der Torkel in Bankholzen

The Jazz of Bix Beiderbecke

Samstag, 28. Mai 2011, 20.00 Uhr

Eintritt: 12,- Euro im Vorverkauf, 14,- Euro an der Abendkasse Karten gibt es bei Herrn Fredeke, Tel. 07732 2369 oder an der Abendkasse.

Arbeitskreis für Heimatpflege Vordere Höri e.V. Bankholzen www.kulturtreff-bankholzen.de

2369 oder an der Abendkasse. Arbeitskreis für Heimatpflege Vordere Höri e.V. Bankholzen www.kulturtreff-bankholzen.de
Vordere Höri e.V. Bankholzen www.kulturtreff-bankholzen.de Florians-Fest Am Samstag, 28. Mai 2011, 19.00 Uhr
Vordere Höri e.V. Bankholzen www.kulturtreff-bankholzen.de Florians-Fest Am Samstag, 28. Mai 2011, 19.00 Uhr
Florians-Fest Am Samstag, 28. Mai 2011, 19.00 Uhr Unterhaltungsabend mit den Rauenberger Musikanten ab 21.30
Florians-Fest
Am Samstag, 28. Mai 2011,
19.00 Uhr Unterhaltungsabend mit den
Rauenberger Musikanten
ab 21.30 Uhr mit der Rock Band Crank Birds
Kommen Sie und lassen Sie sich überraschen.
Am Sonntag, 29. Mai 2011
wird uns der Musikverein Öhningen
musikalisch unterhalten.
Für Essen und Trinken wird bestens gesorgt sein.
Fahrten mit dem LF 8/6
Hüpfburg
Auf Ihren Besuch freut sich,
Ihre Freiwillige Feuerwehr Öhningen
Programm siehe Vereine Freiwillige Feuerwehr Öhningen

Freitag, 14. Januar 2005

1

HÖRI Woche

HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz

Ärztlicher Notdienst

Verkehrsbüro Moos

07732/99 96 - 17

Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz Wangen Höristrandhalle Wangen Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

 

9 30 20 20 74 91 96 75 34 90

8 18 - 8

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst

und Krankentransport Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und

Tel. 112

Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48

oder 0171/3042735

Tel.

Feiertagen

Tel. 01805/19292-350

 

Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags nicht erreichbar ist): Tel. 0175/888 2908

Sekretariat Musikschule

Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Zahnärztliche Notrufnummer

0180/3222555-25

Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0

 

Krankenhaus Radolfzell Tel. 07732/88 -1 Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpflege, Familienpflege)

Tel. 07732/97 19 71

Frau Wegmann,

Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG

 

DRK - Ambulanter Pflegedienst

Tel. 07732/9 46 01 63

Verwaltung

Schaffhausen

Zweigstelle Worblingen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0

- Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri,

Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Störungsdienst:

Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

 

Tel.

1 10

Überfall, Unfall See-Apotheke, Gaienhofen

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

Zolldienststelle

 

Höri-Apotheke, Wangen INVITA - Häusliche Krankenpflege Stephanie Milotta

Elternkreis drogengefährdeter und

drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

24-Std.-Notrufnummer

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32, 78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551,

07732/972901

Tel. 07732/52814

0160 5187715

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Horn und Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeister Hemmenhofen

91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

0171/6 54 51 73

Öhningen

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

20 36

Tel.

guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

 

Herr Schmieder

0175 5857219

Tel.

81 20

0172 1768066

Haus “Frohes Alter”, Horn wöchentlicher Seniorentreff donnerstags ab 14.00 Uhr Hilfe von Haus zu Haus

38 76

 

Telefonseelsorge

Tel. 93 99 -16

Ev. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111 Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V. Sozialstation Radolfzell-Höri e.V.

91 90 12

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung:

Feuerwehr

Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8 Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für

440958

Tel. 07731/79 55 04

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos

 

1 12

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

 
 

Lebensqualität im Alter mbH

07735/937720

Frau Neureither (Vertretung v. 29.3.-14.4.)

Tel.

939784

Jürgen Maurer Feuerwehrkommandant Gaienhofen,

07732 56528

Öhningen

 

Zentrale

07735/8 19 - 0

Bezirksschornsteinfegermeister für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Jürgen Graf

Tel. 0175/5 36 37 51

E-mail-Adresse

Polizei

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30 8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

Fax

Tourist-Information

Bauhof

Wassermeister

Tel.

Polizeiposten Gaienhofen-Horn Tel.

Notruf

1 10 07735/9 71 00

 

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

Polizeirevier Radolfzell

Tel. 07732/950660

Bezirksschornsteinfeger-

 

Gemeindeverwaltungen:

Moos

Zentrale

Fax

E-mail-Adresse

07732/99 96 -0

07732/99 96 20 Info@Moos.de

Ortsverwaltung Wangen

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

7 21

85 40

32 44

36 39

34 13

meister Moos

Peter Krattenmacher

-

Iznang Unterdorf Herbert Meier

Tel.: 07735/44 05 72

oder 0174/3 30 49 90 Tel.: 07732/22 25

 

-

Iznang Oberdorf

 

-

Moos, Bankholzen, Weiler

Samstag, 28.05.2011

Sonntag, 29.05.2011

Montag, 30.05.2011

Dienstag, 31.05.2011

Mittwoch, 01.06.2011 Donnerstag, 02.06.2011 Freitag, 03.06.2011

Ratoldus-Apotheke Marien-Apotheke Singen Martinus-Apotheke See-Apotheke Gaienhofen Stadt-Apotheke Engen Residenz-Apotheke Paracelsus-Apotheke Schützen-Apotheke

Tel. 07732 4033 Tel. 07731 21370 Tel. 07731 41971 Tel. 07735 706 Tel. 07733 5257 Tel. 07732 971160 Tel. 07731 66323 Tel. 07732 970160

Schützenstr. 2, 78315 Radolfzell am Bodensee Rielasinger Str. 172, 78224 Singen Uhlandstr. 48, 78224 Singen Hauptstr. 223, 78343 Gaienhofen Vorstadt 8, 78234 Engen, Hegau (Hegau) Poststr. 12, 78315 Radolfzell am Bodensee Kreuzensteinstr. 7, 78224 Singen Schützenstr. 17, 78315 Radolfzell am Bodensee

Müllkalender

Gaienhofen

Öhningen

Moos

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Montag, 30.05.

Montag, 06.06.

Freitag, 10.06.

Dienstag, 14.06.

Montag, 20.06.

Gelber Sack und Biomüll Biomüll und Restmüll Blaue Tonne Biomüll Biomüll

Dienstag, 31.05.11

Montag, 06.06.11

Dienstag, 07.06.11

Dienstag, 14.06.11

Mittwoch, 15.06.11

Dienstag, 21.06.11

Biomüll Gelber Sack Blaue Tonne + Biomüll Restmüll Biomüll Biomüll

Dienstag, 31.05.2011

Biomüll

Mittwoch, 01.06.2011

Blaue Tonne

Montag, 06.06.2011

Gelber Sack

Dienstag, 07.06.2011

Restmüll/Biomüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Öhningen samstags 14-tägig von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr nächste Termine: 28.05.2011/11.06.2011 donnerstags 14-tägig von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr nächste Termine: 16.06.2011/30.06.2011

Öffnungszeiten Wertstoffhof Moos:

Öffnungszeiten Wertstoffhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

28.05./11.06./25.06.2011

Jeden Samstag von 9.00 - 11.30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

jeweils 10.00 - 14.00 Uhr geöffnet

Freitag, 27. Mai 2011

2

HÖRI Woche

HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von
HÖRI Woche Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von

Abwasserverband Radolfzeller Aach Moos

Pumpenverstopfung Der Verband betreibt im Verbandsgebiet von Bankholzen, Bohlingen, Böhringen, Iznang, Moos, Rielasingen-Worblingen und Weiler mehrere Abwasserpumpstationen, um das Abwasser der Kläranlage im Mooswald zu- zuleiten. Seit einiger Zeit zeigen sich Veränderungen im Abwasser, die ständig zu erheblichen Stö- rungen im Pumpenbetrieb führen. Neuartige stabile Fliess-Tücher führen in den Pumpen zu Verstopfungen – Verzopfungen, durch die die Pumpen aussetzen. Die Pumpen sind nicht in der Lage, diese stabilen Tücher zu befördern. Das bisher verwendete WC-Pa- pier ist unschädlich.

Diese Verzopfungen lösen jeweils automa- tisch über Mobilfunk Störmeldungen aus. Die Mitarbeiter des Verbandes müssen dann diese Verzopfungen in mühevoller Arbeit aus den Pumpen entfernen. Diese Einsätze müs- sen oftmals auch zur Nachtzeit und an den Wochenenden erfolgen. Diese Sanitär – Tücher - Baumwoll – und Zellstoff – sind auf den Verpackungen ent- sprechend irreführend gekennzeichnet, wo- nach sie in begrenztem Umfang in das Ab- wasser eingeführt werden dürften. Dies trifft nicht zu. Diese neuartigen Tücher gehören nicht in den WC Abfluss!

Wir richten die herzliche Bitte an die Einwoh- ner im Verbandsgebiet, diese Tücher künftig nicht mehr über das Abwasser, sondern viel- mehr über den Restmüll zu entsorgen. Wir sind uns sicher, dass Sie dies, auch im Interesse der verantwortungsvollen Tätigkeit der Mitarbeiter im Abwasserbereich, künftig beachten werden, wenn Sie diese Informati- on gelesen haben. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständ- nis.

Ihr Abwasserverband

Sachbeschädigung

Am alten Hochbehälter in Bankholzen wurde die Eingangstüre durch Steine beschädigt. Hinweise auf den oder die Täter/innen bitte unter Tel. 07732 9996-13.

den oder die Täter/innen bitte unter Tel. 07732 9996-13. Geburtstagsjubilarin Montag, 30. Mai Frau Hildegard
den oder die Täter/innen bitte unter Tel. 07732 9996-13. Geburtstagsjubilarin Montag, 30. Mai Frau Hildegard

Geburtstagsjubilarin

Montag, 30. Mai Frau Hildegard Granser, 88 Jahre Moos

Montag, 30. Mai Frau Hildegard Granser, 88 Jahre Moos Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesund- heit für das kommende Lebensjahr.

Gute, vor allem Gesund- heit für das kommende Lebensjahr. Sommerfest mit Vernissage Am vergangenen Freitag feierten
Gute, vor allem Gesund- heit für das kommende Lebensjahr. Sommerfest mit Vernissage Am vergangenen Freitag feierten
Gute, vor allem Gesund- heit für das kommende Lebensjahr. Sommerfest mit Vernissage Am vergangenen Freitag feierten

Sommerfest mit Vernissage

Am vergangenen Freitag feierten wir unser beliebtes Sommerfest, welches in diesem Jahr mit einer Vernissage verbunden war. Dabei standen die 52 Kindergartenkinder als Künstler und Vorbilder im Mittelpunkt. Mit ei- ner gelungenen Vorstellung des Theater- stücks „Vierfarbenland“, bei dem jedes Kind

eine Farbe symbolisierte, konnten die Eltern und Großeltern nicht nur erfahren, wie bunt und schön die Kinder unsere Welt gestalten, sondern auch in deren Gedankenwelt ein- tauchen. So sagte bereits Picasso „ Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit ist, einer zu bleiben“.

ein Künstler. Die Schwierigkeit ist, einer zu bleiben“. Nach einem kleinen Musikstück, vorgetra- gen von Christina

Nach einem kleinen Musikstück, vorgetra- gen von Christina Orth auf dem Keyboard, konnten sich alle bei einem Umtrunk mit le- ckerem Büfett stärken und anschließend die

Freitag, 27. Mai 2011

3

Ausstellung der Kunstwerke über 2 Etagen mit ihrer bunten Vielfalt und unterschiedli- chen Techniken genießen. Auch erfuhr man mehr über die Malentwicklung der Kinder und konnte selbst verschiedene Farb- und Kunstspielereien ausprobieren. Erstaunlich, was die 2-6-Jährigen schon alles können und wie interessant und vielseitig Malen sein kann! Für besondere Freude und Spannung sorgte die Versteigerung des Gemeinschaftswer- kes der Mooser Künstlerin Evthimia Fischer mit den Einschulkindern durch Herrn Rainer Jordan. Zugunsten des Kindergartens gab es einen Erlös von 500,- EUR, mit dessen Hilfe neue Spielgeräte angeschafft werden sollen. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herz- lich bedanken bei Pfarrer Stefan Hutterer für die freundlichen Worte zur Eröffnung, Frau

HÖRI Woche

die freundlichen Worte zur Eröffnung, Frau HÖRI Woche Fischer für die viele Mühe und Geduld mit

Fischer für die viele Mühe und Geduld mit den Kindern und Herrn Jordan für die mitrei- ßende Auktion. Ein großes Dankeschön auch den Eltern für die reichhaltigen Spen- den zum Büfett und den vielen fleißigen Hel- fern, ohne die dieses Sommerfest nicht mög- lich gewesen wäre.

Euer Kiga-Team mit Elternbeirat

mög- lich gewesen wäre. Euer Kiga-Team mit Elternbeirat Herausgeber: Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeisteräm- ter. Verantwortlich für den redaktionellen Teil: der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45 78333 Stockach Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Freitag, 27.
Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Freitag, 27.

Freitag, 27. Mai 2011

4

HÖRI Woche

HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
HÖRI Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf

Sitzung des Gemeinderates

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf Mon- tag, 30. Mai 2011, 19.30 Uhr, in den Sit- zungssaal des Rathauses Gaienhofen ein- geladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Fragemöglichkeit für Einwohner

2. Genehmigung der Niederschrift vom 21.03.2011

3. „Die Schöpfungswoche 2012“ Vorstellung Themen, Projekte, Ablauf durch Herrn Prof. Dr. Erich Windhab

4. (Aufnahme dieses Punktes auf die Ta- gesordnung gem. § 34 Abs.1 GemO auf Antrag der Gruppierung „Unabhängige Bürger Liste“ UBL) Einführung von Hallenbenutzungsge- bühren für die Höri Halle

5. Beschlussfassungen zu Bauangelegen- heiten

a) Otto-Dix-Weg 9/1, Flst.Nr. 1109/10, Hemmenhofen Anbau Terrasse und Balkon, Einbau Erdtank für 5 000 l Heizöl Antrag auf Baugenehmigung

b) Schweizerhalde 10, Flst.Nr. 18/3, Gaienhofen Neubau Einfamilienhaus mit innenliegender Garage und Carport Antrag auf Baugenehmigung

c) Im Bänkle 18, Flst.Nr. 1927, Gaienhofen Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage Antrag auf Baugenehmigung

d) Kirchgasse 3, Flst.Nr. 55, Horn Abbruch bestehenden Gäste- haus und Neubau Gästehaus Antrag auf Baugenehmigung

e) Mühlenstraße 7a, Flst.Nr. 131, Gaienhofen Abbruch bestehende Scheune und Neubau Wohnhaus mit 4 Wohnungen, Tiefgarage und Garage Antrag auf Baugenehmigung

f) Hauptstraße 114, Flst.Nr. 42, Horn Änderung Überdachung Tief- garagenabfahrt Antrag auf Baugenehmigung

6. Bekanntgaben der Verwaltung - Sitzungsplan 2. Halbjahr 2011

7. Fragemöglichkeit für Gemeinderäte

8. Fragemöglichkeit für Einwohner

Die Einwohner der Gemeinde Gaienhofen sind zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 03. Juni 2011,
Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 03. Juni 2011,
Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 03. Juni 2011,

Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 03. Juni 2011, geschlossen

Nicht geschlossen an diesem Tag hat jedoch das Kultur- und Gästebüro Gai- enhofen. Für Ihre Beachtung und Ihr Verständnis bedankt sich das gesamte Rathausperso- nal.

Ergebnisse der Laboruntersuchung des Trinkwassers in der Gesamtgemeinde Gaienhofen

Stand : Mai 2011

Parameter

Grenzwerte (mg/1)

Gaienhofen

Hemmenhofen

Horn (Niederzone)

Hochzone

 

(mg/1)

Niederzone

Niederzone

Gundholzen

Gaienhofen/

 

Horn/Hemmenhofen

ph-Wert gemessen Gesamthärte (Grad dt. Härte) Amonium Calcium Eisen Kalium Magnesium Natrium Sulfat

6,5-9,5

7,45

7,36

7,4

7,34

21,3

25,5

20,9

24,0

0,5

< 0,02

< 0,022

< 0,02

< 0,02

kein Grenzwert

97,8

124

104

117

0,2

< 0,002

0,022

0,008

0,027

Kein Grenzwert

0,9

1,2

1,4

1,1

Kein Grenzwert

32,8

35,0

27,2

32,8

200

4,7

4,4

4,8

4,7

240

55

55

55

74

Freitag, 27. Mai 2011

5

HÖRI Woche

HÖRI Woche Chemische Parameter Arsen 0,01 <0,001 <0,001 <0,001 <0,001 Blei 0,025

Chemische Parameter Arsen

0,01

<0,001

<0,001

<0,001

<0,001

Blei

0,025

<0,001

<0,001

<0,001

<0,001

Cadmium

0,005

<0,0001

<0,0001

<0,0001

<0,0001

Chrom

0,05

<0,001

<0,001

<0,001

<0,001

Cyanid

<0,005

<0,005

<0,005

< 0,005

Flourid

1,5

<0,15

<0,15

<0,15

<0,15

Nitrat

50

19,2

3,0

1,6

7,9

Quecksilber

0,001

<0,0001

<0,0001

<0,0001

<0,0001

Härtebereich

21,3° (dH)

25,5° (dH)

20,9° (dH)

24,0° (dH)

hart

hart

hart

hart

Anhand der vorliegenden Prüfungsergebnisse kann festgestellt werden, dass alle untersuchten Wasserproben den gestellten Anforderungen der Trink- wasserverordnung in vollem Umfang entsprechen. Wir erinnern daran, dass Nachbehandlungsgeräte (Filter, Entkalkungsanlagen, Druckminderer) in der Hausinstallation regelmäßig zuwarten sind.

BEFUND zu den Prüfberichten mit Tgb-Nr.: PA11-02025 – PA11-02029 Bei den vorliegenden Wasserproben handelt es sich um Eigenwasservorkommen der Gemeinde Gaienhofen. Die Proben wurden vom Hochbehälter Erlenloh vom Hochbehälter Hemmenhofen (E.-Nr.: 335025/02/01), vom HB Aspen (HZ) und vom HB in Horn-Gundholzen (E.-Nr.: 335025/04/01) ent- nommen. Alle vier Wässer waren im Aussehen klar und farblos. Im Geruch waren die Proben neutral. Mit ihren ermittelten Gesamthärten sind die Wässer gemäß “Wasch- und Reinigungsmittelgesetz” vom 05.03.1987 i.d.F. vom 01.02.2007 folgenden Härtebereichen zuzuordnen:

Entnahmestelle

Gesamthärte

Karbonathärte

Härtebereich

mmol/l (°dH)

°dH

Gaienhofen Niederzone Hemmenhofen Niederzone Gaienhofen / Horn Hochzone Horn Niederzone / Gundholzen

3,8 (21,3)

17,4

hart

4,5 (25,5)

21,7

hart

4,3 (24,0)

19,0

hart

3,7 (20,9)

17,6

hart

Der Härtebereich hart umfasst den Bereich von mehr als 2,5 mmol/l (> 14,0 °dH). Die Überprüfung der Calciumcarbonat-Sättigung (Versuche nach Axt und Heyer) sowie die Berechnungen nach DIN 38 404, Teil 10, ergaben folgende Sättigungsindices.

Entnahmestelle

Sättigungsindex

Gaienhofen Niederzone Hemmenhofen Niederzone Gaienhofen / Horn Hochzone Horn Niederzone / Gundholzen

+ 0,20

+ 0,24

+ 0,18

+ 0,19

Somit ergab sich für die vier Wasserproben ein mäßiges bzw. leichtes Kalkabscheidungsvermögen. In korrosions-chemischer Hinsicht ist dies jeweils ohne Belang, da es in der Regel erst bei Wässer ab einem Sättigungsindex von größer als + 0,30 zu stärkeren Inkrustierungen im Leitungsnetz kommen kann.

Die gemessenen Sauerstoffgehalte von 9,1 mg/l, 8,7 mg/l, 7,5 mg/l bzw. 8,7 mg/l liegen über dem aus korrosions-chemischer Hinsicht geforderte Min- destwert von 3,0 mg/l, der u. a. zur Ausbildung einer homogenen Deckschicht erforderlich ist. Sauerstoff verleiht einem Wasser zusammen mit der freien Kohlensäure einen erfrischenden Geschmack. Der Wert für die Oxidierbarkeit, welcher als Maß für die organische Belastung eines Wassers gilt, liegt im Bereich zwischen 0,1 mg/l und 0,6 mg/l. Dies sind für Trinkwässer ein niedriger Wert, der ausreichend weit unter dem in § 7der TrinkwV genannten Grenzwert von 5,0 mg/l liegt. Mangan und Eisen konnte nicht, bzw. in Konzentrationen weit unter dem Grenzwert nachgewiesen werden. Hygienisch-chemisch sind die Wasserproben einwandfrei, da die hierfür relevanten Parameter Ammonium, Nitrit und ortho-Phosphat nicht bzw. nur in vernachlässigbaren Spuren unter den jeweiligen Grenzwerten festzustellen waren. Die Nitratgehalte liegen mit 19,2 mg/l, 3,0 mg/l, 7,9 mg/l und 1,6 mg/l unter dem Grenzwert von 50 mg/l (Trinkwasser-Verordnung vom 21.05.2001). Zu- dem wird die Summe aus Nitrat (Konzentration geteilt durch 50) und Nitrit (Konzentration geteilt durch 3) von maximal 1 mg/l ebenfalls von allen vier Pro- ben eingehalten. Hinsichtlich der Eignung metallischer Werkstoffe bezogen auf die Beeinflussung der Trinkwasserqualität, die gemäß § 21 der TrinkwV 2001 (Informa- tionspflichten der Wasserversorger gegenüber den Verbrauchern) bekannt gegeben werden muss, gilt für Hausinstallationsleitungen nach DIN 50930-6 die folgende Tabelle:

Freitag, 27. Mai 2011

6

HÖRI Woche

HÖRI Woche Werkstoff pH-Wert Basekapazität bis pH 8,2 (mmol/L) Säurekapazität bis pH 4,3 (mmol/L) Calcium

Werkstoff

pH-Wert

Basekapazität bis pH 8,2 (mmol/L)

Säurekapazität bis pH 4,3 (mmol/L)

Calcium

Sauerstoff

TOC

 

(mmol/L)

(mg/L)(mg/L)

unlegierter,

niedriglegierter

Stahl

7

2

0,5 oder 20 mg/L

3

feuerverzinkter

Stahl

0,5

1

nichtrostender

Stahl

6,5 – 9,5

1,5

Kupfer

7,0 – 7,4

>7,4

verzinntes Kupfer

6,5 – 9,5

Bei Verwendung von metallischen Werkstoffen für die Hausinstallationsrohre hinsichtlich der Veränderung der Trinkwasserbeschaffenheit gilt für alle vier Wasserproben folgendes:

- unlegierter, niedriglegierter Stahl, nichtrostender Stahl, Kupfer und verzinntes Kupfer sind geeignet

- feuerverzinkter Stahl ist nicht geeignet

Korrosionsvorgänge die zu Schäden am Bauteil führen, sind nicht Gegenstand dieser Norm.

Die vorliegende Tabelle nach DIN 50930-6 gilt, wenn keine besondere Prüfung vor Ort stattgefunden hat. In besonderen Ausnahmefällen kön- nen gesonderte örtliche Prüfungen erforderlich sein. Hinsichtlich der Dimensionierung, der Betriebsweise und der Qualitätsausführung des Materials und der Arbeiten sind in der Hausinstallation zusätzlich die allgemein anerkannten Regeln der Technik zu beachten, da Korrosions- vorgänge auch bei allgemeiner Eignung der Materialien nie völlig ausgeschlossen werden können.

Wenn in bestehenden Installationssystemen als Folge ungünstiger Wasserbeschaffenheit und Betriebsbedingungen oder unsachgemäßer Werkstoffauswahl die gesetzlichen Anforderungen an die Trinkwasserbeschaffenheit nicht einzuhalten sind, kann durch Schutzmaßnahmen einer Veränderung der Trinkwasserbeschaffenheit entgegengewirkt werden. Der Nachweis der Wirksamkeit erfolgt nach DIN 50934-1 und DIN

50934-2.

Die übrigen im Rahmen der Anlage 1, 2 und 3 der TrinkwV durchgeführten Untersuchungen ergaben bei allen Proben ebenfalls keine Auffällig- keiten bzw. Beanstandungen. Zusammenfassend wird aufgrund der vorliegenden Prüfergebnisse festgestellt, dass alle vier untersuchten Wasserproben der Gemeinde Gai- enhofen im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen die an Trinkwasser gestellten Anforderungen in vollem Umfang erfüllen.

Fundsachen

Im Fundbüro Gaienhofen wurden im Mai 2011 folgende Fundsachen abgegeben:

- 1 brauner Kinderschuh Gr. 23

- blaue Windjacke mit Strickweste

- 1 graues Sweetshirt Gr. XL

- 1 Kinderbrille („Die wilden Kerle“)

Auskunft unter Tel. 07735 818-26.

Neue Steganlage bereits verunstaltet

Unser neuer Steg in Gaienhofen, den wir erst am 15. Mai feierlich einweihen konnten, ist bereits Opfer von Graffity-Schmierereien ge- worden. Es ist schon tragisch, wie wenig Re- spekt seitens der Jugendlichen einer mit viel finanziellem Aufwand neu geschaffenen An- lage gezollt wird. Es wurden einige Personen beobachtet, die sich in der fraglichen Zeit am Steg aufgehalten haben. Die Sachbeschädigungen durch Graffi- ty-Schmierereien, anzünden von Papier auf dem Steg und Hinterlassen von Abfall ge- schahen in der Nacht vom Sonntag, 22.05.

auf Montag, 23.05.2011 zwischen 00.30 und 01.30 Uhr sowie am Montag in der Mittags- zeit zwischen 12.10 Uhr und 15.00 Uhr. So- gar eine auf der Höri Fähre befindliche Über- wachungskamera wurde zerschlagen.

Die Beschädigungen wurden bereits zur An- zeige gebracht und die Ortspolizeibehörde bittet um sachdienliche Hinweise zu den Tä- tern unter der Telefonnummer 07735 818-29 Herr Metzler oder 0171 6545173 Hafenmeister Hr. Stier, oder Tel.07735 97100 Polizeiposten Horn.

Hr. Stier, oder Tel.07735 97100 Polizeiposten Horn. Öffnungszeiten der Poststelle Gaienhofen Im Kohlgarten 1
Hr. Stier, oder Tel.07735 97100 Polizeiposten Horn. Öffnungszeiten der Poststelle Gaienhofen Im Kohlgarten 1

Öffnungszeiten der Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag,

Freitag

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch

14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öffnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

Tel. 0151 12579254.

Freitag, 27. Mai 2011

7

Neueröffnung Restaurant „Zur Blau-Weissen Kanne“

Neueröffnung Restaurant „Zur Blau-Weissen Kanne“ HÖRI Woche In den Räumen des ehemaligen Gasthauses

HÖRI Woche

Restaurant „Zur Blau-Weissen Kanne“ HÖRI Woche In den Räumen des ehemaligen Gasthauses „Fährmann“

In den Räumen des ehemaligen Gasthauses „Fährmann“ wurde letzte Woche das Restau- rant „Zur Blau-Weissen Kanne“ eröffnet. Frau Daniela Broder bietet eine stets aktualisierte Saisonkarte an sowie Spezialitäten wie Pferde- und Rindsfilet auf heißem Stein, frischer Boden- seefisch und täglich hausgemachte Kuchen und Torten. Wer Frau Broder ein Stück blau-weisses Geschirr mitbringt erhält kosten- los Kaffee und Kuchen. Künstler sind herzlich willkommen, ihre Werke in den Räumlichkeiten auszustellen. Das Restaurant ist geöffnet: Di. - Do. und So. 9.00 - 24.00 Uhr, Fr. - Sa. 9.00 - 1.00 Uhr, montags geschlossen. Kontakt: Res- taurant zur Blau-Weissen Kanne, Daniela Bro-

der, Hauptstr. 223a, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735 9369777, Fax 07735 9369778.

78343 Gaienhofen, Tel. 07735 9369777, Fax 07735 9369778. Meßkircher Straße 45, 78333 STOCKACH, Telefon 07771/9317
78343 Gaienhofen, Tel. 07735 9369777, Fax 07735 9369778. Meßkircher Straße 45, 78333 STOCKACH, Telefon 07771/9317
Meßkircher Straße 45, 78333 STOCKACH, Telefon 07771/9317 - 11, Telefax 07771/93 17 - 40 e-mail:
Meßkircher Straße 45, 78333 STOCKACH,
Telefon 07771/9317 - 11, Telefax 07771/93 17 - 40
e-mail:
e-mail:
anzeigen@primo-stockach.de
anzeigen@primo-stockach.de
Internet: www.primo-stockach.de
Fachverlag für Amts-,
Mitteilungs- und Infoblätter
Guck’
Guck’
mal,
mal,
in
den
primo-Heimatblättern
in für für
finden
finden
wir
wir
den brauchen brauchen unseren unseren
alle
alle
Handwerker,
Handwerker,
die
die
wir
wir
Umzug
Umzug

Freitag, 27. Mai 2011

8

HÖRI Woche

HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre
HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre
HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre
HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre
HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre
HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre
HÖRI Woche Geburtstagsjubilare der kommenden Woche Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre

Geburtstagsjubilare der kommenden Woche

Montag, den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre

den 30.05.2011 Frau Anita Engel, OT Schienen 81 Jahre Donnerstag, den 02.06.2011 Herr Othmar Studer, OT

Donnerstag, den 02.06.2011 Herr Othmar Studer, OT Wangen

Wir gratulieren den Jubilaren recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

Einladung zur Generalver- sammlung der Lädele Schie- nen Verbrauchergenossen- schaft eG

Am Montag, den 06. Juni 2011 findet um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Schienen die Generalversammlung der „Lädele Schienen

Verbrauchergenossenschaft eG“ mit folgen- der Tagesordnung statt:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2010

3. Bericht über das Ergebnis der Genossenschaftsprüfung 2008/2009

4. Bericht des Aufsichtsrates

5. Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresüberschusses/-fehlbetrages

6. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes/Aufsichtsrates

7. Verschiedenes, Wünsche, Anträge

Hierzu lade ich alle Genossenschaftsmitglie- der sowie interessierte Bürger recht herzlich ein.

Andreas Schmid, Aufsichtsratsvorsitzender

herzlich ein. Andreas Schmid, Aufsichtsratsvorsitzender „Fit mit Klaro - Klasse 2000“ Bereits seit dem Schuljahr
herzlich ein. Andreas Schmid, Aufsichtsratsvorsitzender „Fit mit Klaro - Klasse 2000“ Bereits seit dem Schuljahr
herzlich ein. Andreas Schmid, Aufsichtsratsvorsitzender „Fit mit Klaro - Klasse 2000“ Bereits seit dem Schuljahr

„Fit mit Klaro - Klasse 2000“

Bereits seit dem Schuljahr 2002/2003 ist das Projekt „Klasse 2000“ Teil des Schulpro- gramms der Öhninger Grund- und Hauptschu- le. Damals noch vielen unbekannt, hat sich das Projekt im Laufe der letzten Jahre an immer mehr Schulen etabliert. Klasse2000 wurde 1991 von einem Expertenteam aus Medizin und Pädagogik am Klinikum Nürnberg entwi- ckelt. Seitdem wird das Programm laufend wei- ter entwickelt und optimiert. Ziel ist es, das eigene Gesundheits- und Kör- perbewusstsein zu stärken, Willensstärke zu entwickeln und präventiv gegen Suchtgefahren des Alltags zu wirken. Der Unterricht soll den Kindern Freude machen, ihre positive Einstel- lung zur Gesundheit fördern und all jene Fakto- ren stärken, die der Entstehung von Sucht ent- gegenwirken. Dabei arbeitet das Programm nicht mit erhobe- nem Zeigefinger sondern kombiniert Wissens- vermittlung mit Persönlichkeitsentwicklung. Eine Besonderheit von Klasse2000 ist die Zu- sammenarbeit der Lehrkräfte mit speziell ge- schulten Klasse2000-Gesundheitsförderern. Pro Schuljahr führen die Lehrkräfte ca. 12 Klas- se2000-Stunden durch, und zwei bis drei be- sondere Unterrichtsstunden gestaltet die Klas- se2000-Gesundheitsförderin Frau Renz. Klasse 2000 begleitet die Öhninger Schülerin- nen und Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse und wird ausschließlich über Spenden finanziert. Die Teilnahme einer Klasse kostet pro Schuljahr 220 Euro. Deshalb gilt der Dank unseren Sponsoren, die seit vielen Jahren die Patenschaft für unsere Grundschulklassen übernommen haben und die beim Besuch der Klasse eine interessante Unterrichtsstunde beobachten durften. Eine Patenschaft haben übernommen die Sparkasse Singen-Radolfzell (www.sparkas- se-singen-radolfzell.de), die Unternehmens- beratung, Rechtsanwalts- und Steuerkanzlei Reichert & Reichert (www.reichert-rei- chert.de), der Förderverein der GHS Öhningen

(www.schule-oehningen.de), der Gewerbe- verein Höri (www.gewerbeverein-hoeri.de), die Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfer- kanzlei Schmid & Tritscher (www.stp-wpg.de).

Im Schuljahr 2009/10 nahmen über 359 000 Kinder aus 15 428 Grundschulklassen in allen Bundesländern an Klasse2000 teil. Seit Beginn des Programms schlossen über 725 000 Kinder Bekanntschaft mit Klaro, der Sympathiefigur.

725 000 Kinder Bekanntschaft mit Klaro, der Sympathiefigur. Schülerinnen und Schüler der Öhninger Grund- und

Schülerinnen und Schüler der Öhninger Grund- und Hauptschule, hier Klasse 1a mit Frau Schmid, Koordinatorin, Frau Renz, Gesund- heitsförderin, den Sponsoren Herrn Ernst und Herr Hänsler vom Gewerbeverein Höri, Herrn Weishaupt, Sparkasse Singen-Radolfzell

Großer Lego-Schnäppchen- Verkauf

WAS: 49 verschiedene Lego-Sets, von GANZ GROSS bis ganz klein, komplett und mit Origi- nal-Aufbauanleitungen (u.a. Dino 2010, Harry Potter, Star Wars, Orient Expedition u.v.m.) Zielgruppe: ca. 6- bis 12-Jährige INFO: Tel.: 0172 9231549 oder 3715 (Ros- witha Freund) WARUM: vor ca. 2 Jahren wurde dem Or- ga-Team der Kleiderbörse ein RIESEN-Berg (!!) vermischtes Lego gespendet. Nach mo- natelanger, mühevoller Kleinarbeit sind nun die oben genannten Sets zustande gekom- men. Da aufgebautes Lego schlecht auf der Börse angeboten werden kann, soll es auf diesem Weg verkauft werden. ZIEL: Den gesamten Erlös erhält der Kinder- garten Öhningen.

Freitag, 27. Mai 2011

9

HÖRI Woche

HÖRI Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen Im Juni findet der Amtstag am Mittwoch, 22.06.2011 statt.
HÖRI Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen Im Juni findet der Amtstag am Mittwoch, 22.06.2011 statt.
HÖRI Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen Im Juni findet der Amtstag am Mittwoch, 22.06.2011 statt.
HÖRI Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen Im Juni findet der Amtstag am Mittwoch, 22.06.2011 statt.

Amtstag des Notariats in Gaienhofen

Im Juni findet der Amtstag am Mittwoch, 22.06.2011 statt. Sie erreichen Herrn Ludwig vom Notariat Ra- dolfzell nachmittags im Rathaus von Gaien- hofen. Die Bürger erhalten dadurch Gelegenheit, Geschäfte, die einer notariellen Beurkun- dung bedürfen (z.B. Kauf- oder Schenkungs- verträge, Testamentsangelegenheiten, Be- ratungen und Auskünfte hierüber) im Ort er- ledigen zu können. Wir bitten Sie, sich zur Terminvereinbarung mit dem Grundbuchamt Gaienhofen, Frau Weber/Herr Braun, Tel. 818-24 in Verbin- dung zu setzen.

Grundbuchamt Gaienhofen

Der Sozialverband VdK, Sozialrechtsschutz gGmbH informiert

Der nächste Sprechtag der Sozialrechtsre- ferentin Frau Mauch findet statt in KON- STANZ, Geschäftsstelle des VdK Ortsver- bandes Konstanz, Kreuzlingerstraße 17 / Eingang Scheffelstrasse. Jeden 1. Mittwoch im Monat (- 01. Juni -) von 9.00 - 12.00 Uhr. Termine bitte nur nach Vereinbarung unter Tel.-Nr. 07732 92 36-0, Geschäftsstelle Ra- dolfzell. Informiert und beraten wird in allen sozial- rechtlichen Fragen, u.a. im Schwerbehinder- tenrecht, in der gesetzlichen Unfall-, Ren- ten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Bei Fragen oder Infos wenden Sie sich an die Geschäftsstelle Radolfzell unter der Tel.-Nr.:

07732 9236-0.

Radolfzell unter der Tel.-Nr.: 07732 9236-0. Redaktionsschlussänderung Wegen “Christi Himmelfahrt”

Redaktionsschlussänderung

Wegen “Christi Himmelfahrt” am 2. Juni 2011 wird der Redaktions- und Anzeigenschluss für die Ausgabe Nr. 22

um 1 Tag vorverlegt.

Wir bitten um Beachtung!

und Anzeigenschluss für die Ausgabe Nr. 22 um 1 Tag vorverlegt. Wir bitten um Beachtung! Freitag,
und Anzeigenschluss für die Ausgabe Nr. 22 um 1 Tag vorverlegt. Wir bitten um Beachtung! Freitag,

Freitag, 27. Mai 2011

10

HÖRI Woche

HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Klosterplatz 3,
HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Klosterplatz 3,
HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Klosterplatz 3,
HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Klosterplatz 3,

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735 938541, E-Mail:

m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond, pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Franz Schwörer, pens., Pankratiusweg 1, Öhningen-Wangen Tel. 07735 9374155, E-Mail: franzschwoe- rer-wangen@t-online.de Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 9409350 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.geb- hard@t-online.de Diakon (nebenberuflich) Peter Niesporek, Pfarrhaus Moos, Kirchstraße 7a, Moos Tel. 07732 6111, E-Mail: peter.niespo- rek@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Ho- mepages der Kirchengemeinden abrufbar:

www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 93020, Fax: 930222, Montag/Dienstag, Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsor- geeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Wangen: Dienstag, 19.30 Uhr, im Pfarrheim St. Josef Wangen Kirchenchor Schienen: Mittwoch, 20.00 Uhr, im Gemeindehaus Schienen

Kirchenchor Öhningen: Freitag, 20.00 Uhr, Bernhardsaal im Kloster Öhningen Kirchenchor Vordere Höri:

Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johan- neshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr

Kontaktperson: Kerstin Steiger (Tel. 937817) Wangen: Freitag, 9.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Pamela Rocco (Tel. 937241) Weiler: Dienstag 9.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Daniela Straub (Tel.:

07732 929585)

Horn: Mittwoch 09.00 - 10.00 Uhr

Kontaktperson: Sandra Wirth (Tel.:

07735 440822)

Spielgruppe „Sonnenkäfer" für

2 - 3-Jährige

jeweils Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 - 12.00 Uhr im Johanneshaus Horn Infos: Verein „Hilfe von Haus zu Haus" (Tel.: 07735 919012)

Spielgruppe “Gänseblümchen” für

2 - 3-Jährige

jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von

08.30 - 12.00 Uhr Infos: Verein “Hilfe von Haus zu Haus” (Tel. 07735 919012)

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Freitag, 27. Mai - Hl. Augustinus v. Canter- bury

Wei

Samstag, 28. Mai - vom Tag Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse (3. Opfer für Maria Städele)

Sonntag, 29. Mai - 6. Sonntag der Oster- zeit

18.30

Heilige Messe

Wei

9.30

Heilige Messe (für Gertrud

18.30

Ehmann und verst. Angeh. sowie für Eugen Lang) Maiandacht - mitgestaltet vom Kirchenchor Schienen und dem Kirchenchor der Vorderen Höri

Moos

10.45

Heilige Messe (für Maria und Josef Bohner sowie für Edmund, Hilde und Herbert Wieland)

Dienstag, 31. Mai - vom Tag - Bitt-Tag

Ba

9.00

Heilige Messe

Donnerstag, 02. Juni - Hochfest Christi Himmelfahrt Wei 9.30 Treffpunkt an der Kirche - anschl. Prozession zur Klosterruine Grünenberg ca. 10.30 Festgottesdienst auf der Wiese für die Pfarrgemein- de - anschl. herzl. Einla- dung zum Frühschoppen mit Getränken und Grill- wurst Freitag, 03. Juni - Herz-Jesu-Freitag

Wei 18.30

und Maria Graf) Samstag, 04. Juni - Herz-Mariä-Samstag

Wei 18.30

Sonntagvorabendmesse anschl. Firmevent im Pfarr- zentrum Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Theresia Laub und Maria Vogel) Sonntag, 05. Juni - 7. Sonntag der Oster- zeit Ba 10.45 Heilige Messe (für Josef und Karolina Thum)

Heilige Messe (für Anton

Jugendgottesdienst als

Herzliche Einladung zur Maiandacht am Sonntag, 29. Mai 2011 - 18.30 Uhr- in der St. Leonhard-Kirche Weiler, die mitge- staltet wird vom Kirchenchor Schienen - un- ter der Leitung von Herrn Eugen Stöckle - und dem Kirchenchor Vordere Höri - unter der Leitung von Frau Andrea Gnädinger - und zum anschließenden Umtrunk und ge- mütlichen Beisammensein im Pfarrzentrum Weiler. Wir würden uns sehr freuen, wenn recht viele von Euch kommen würden. Kirchenchor Vordere Höri

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Freitag, 27. Mai - Vom Tag Horn 18.30 Vesper

19.00 Heilige Messe (für Alfons

Ruhland) Samstag, 28. Mai - Vom Tag Horn 14.00 Taufe des Kindes Luis Hufennüssler Sonntag, 29. Mai - 6. Sonntag der Oster- zeit Horn 09.30 Heilige Messe (für Fam. de Boni und Rosenbaum sowie für Heinrich u. Luise Knebel, für Theresia

Weber und Angeh., für Franz Kofler, für Alois Weiermann und für Lebende u. Verstorbene

Freitag, 27. Mai 2011

11

Hem

10.45

der Fam. Sessler und Braxmaier) Heilige Messe (Hubert

Horn

19.00

und Hans Hofer sowie An- gehörige) Horner Konzert mit

Christoph Theinert - Violoncello und Werken von Bach, Gabrielli, Brit- ten, Ligeti, Theinert u.a. In St. Johann Dienstag, 31. Mai - Bitt-Tag Horn 18.30 Heilige Messe (für die Pfarrgemeinde)

Donnerstag, 02. Juni - Hochfest Christi Himmelfahrt

Horn 09.30

Heilige Messe (für Alois Oerding und Angehörige der Familie Hildebrand) Heilige Messe im “See-

Gai

heim” (für die Pfarrge- meinde) Samstag, 04. Juni - Herz-Mariä-Samstag Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Wolfgang Hug und Angehörige sowie für Agnes und Hermann Biechele) Sonntag, 05. Juni - 7. Sonntag der Oster- zeit Horn 09.30 Heilige Messe (für Katha- rina und Marzell Röderer sowie für Hulda und Josef Böhler, für Hedwig Brügel, für Stefan Ruhland und für Albrecht Birk)

15.30

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 28. Mai - Vom Tag Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Gerda Leidiger) Öhn 18.30 Jugendgottesdienst, anschl. Firmevent im Klostergarten

Sonntag, 29. Mai - 6. Sonntag im Jahres- kreis

Öhn 09.30

Heilige Messe (für Ferdi- nand Welte sowie für Fam. Karl Krässig und Fam. Hermann Brandstät- ter)

Sch

10.45

Heilige Messe (für Anton

Öhn

18.30

Lammer u. verst. Angeh.) Maiandacht bei der Lour-

desgrotte (bei Regen in der Kirche Öhningen) Dienstag, 31. Mai - Bitt-Tag Wa 18.30 Heilige Messe (für Inge- borg Hangarter - gestiftet von der Frauengemein- schaft) Mittwoch, 01. Juni - Hl. Justin Öhn 09.00 Heilige Messe (Jahrtag für Anton Pleli)

HÖRI Woche

09.00 Heilige Messe (Jahrtag für Anton Pleli) HÖRI Woche Donnerstag, 02. Juni - Hochfest Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 02. Juni - Hochfest Christi Himmelfahrt

Öhn

Kriegerheimkehrkapelle mit Brotsegnung, anschl. Frühschoppen Freitag, 03. Juni - Herz-Jesu-Freitag Sch 09.00 Wallfahrtsgottesdienst zum Kreuzfreitag (Hl. Messe für Pfr. Josef Weißmann sowie für Hulda Geugis)

Sonntag, 05. Juni - 7. Sonntag der Oster- zeit

Sch

10.00

Heilige Messe bei der

09.30

Hochamt zum

10.45

Translationsfest (Hl. Messe für Magdale- na u. Hugo Konz) Heilige Messe (für Verst.

11.00

der Fam. Hangarter und Friedriszik) Heilige Messe (für Engel bert Dietrich)

Wa

Öhn

Christi Himmelfahrt am Donnerstag,

02. Juni 2011

Wir treffen uns direkt bei der Kriegerheim- kehrkapelle und feiern zusammen mit allen drei Gemeinden einen Feldgottesdienst. Die Heilige Messe wird von den drei Kirchenchö- ren mitgestaltet. Im Anschluss sind alle recht herzlich zu einem Frühschoppen eingela- den. Nach altem Brauch segnen wir dazu Brot und verteilen es. Wir suchen dafür liebe Men- schen, die uns das Brot spenden. (Bei schlechter Witterung findet der Gottes- dienst in der Kirche St. Hippolyt u. Verena in Öhningen statt. Es läuten dann die Glocken.)

Fundsache Am vergangenen Wochenende ist in der Kir- che Wangen ein Brillenglas gefunden wor- den. Es liegt beim Schriftenstand und kann dort abgeholt werden.

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

Feier der Firmung auf der Höri vom

18. - 20.11.2011

Im Spätherbst wird in unserem Dekanat das Sakrament der Firmung gespendet. Genaue Zeiten und Orte stehen noch nicht fest. Eingeladen zum Empfang der Firmung sind die Schüler der gegenwärtigen Klassen 7 und 8 sowie alle älteren Jugendlichen und Erwachsenen, die das Firmsakrament noch nicht empfangen haben. Zum Empfang der Firmung ist es zwingend nötig, den Vorbereitungsweg mitzugehen, der in kleinen Gruppen stattfinden wird. Die- se Gruppen werden von Erwachsenen (ger- ne auch die Eltern unserer Firmanden) be- gleitet. Einen ersten Schritt auf dem Firmweg wollen wir mit zwei Jugendgottesdiensten und anschließenden Informationsveranstal-

tungen gehen. Der erste Jugendgottesdienst feiern wir am Samstag, dem 28. Mai 2011 um 18.30 Uhr, in der Klosterkirche in Öhningen und treffen

uns im Anschluss entweder im Klostergarten oder im Konventsaal. Am Samstag, dem 04. Juni 2011 feiern wir um 18.30 Uhr Jugend- gottesdienst in Weiler und treffen uns an- schließend im Pfarrzentrum. Da es bei bei- den Veranstaltungen um die gleiche Sache geht, kann jeder sich aussuchen, wann und wo er dazukommen wird. Die Firmkandida- ten erhalten noch eine persönliche Einla- dung in den nächsten Tagen.

Ein herzliches “VERGELT’S GOTT” der Firma VIS Elektrotechnik und Automati- on GmbH & Co. KG, Schienen für die Spen- de über 500,00 Euro. Der Betrag ist für die Jugendarbeit bestimmt und wird im Sinne des Spenders verwendet. Wir können mit dieser Spende die Jugendarbeit in der Kir- chengemeinde fördern und bedanken uns auch im Namen der Jugendliche ganz herz- lich für die Großzügigkeit. Pfarrer Stefan Hutterer

Evangelische Kirchenge- meinde auf der Höri

Wort zur Woche:

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Ps 66, 20)

n Termine der ev. Kirchengemein- de auf der Höri

Fr., 27.05.

19.30 Uhr Kattenhorn / Petruskirche – Chor-

probe „Petrus-Chörle“ So., 29.05.

10.00 Uhr Gaienhofen / Melanchthonkirche

– Gottesdienst mit Abendmahl, Pfr. Klaus

10.00 Uhr Gaienhofen / Melanchthonkirche -

Kindergottesdienst

Di., 31.05.

19.45 Uhr Gaienhofen - Vokalensemble Gai-

enhofen im Musiksaal der Internatsschule

Mi., 01.06.

9.00 Uhr Gaienhofen – ökumenisches Frau-

enfrühstück im Gemeindehaus Do., 02.06.

10.30 Uhr Radolfzell / Konzertsegel – Regio-

nalgottesdienst zu Christi Himmelfahrt Sa., 04.06.

15.00 Uhr Kattenhorn / Petruskirche – Kir-

chenführung: Begehung als Begegnung So., 05.06.

10.00 Uhr Kattenhorn / Petruskirche – Got-

tesdienst, Pfr. Brates musikalisch gestaltet vom Petrus-Chörle

n Blick über den Kirchturm in die Nachbarschaft

So., 29.05.

10.00 Uhr Stein am Rhein Stadt / Konfirma-

tionsgottesdienst mit Pfr. F. Tramer Do., 02.06.

8.00 Uhr Stein am Rhein Wald / Gottesdienst

zu Christi Himmelfahrt, Pfr F. Tramer

10.00 Uhr Stein am Rhein Burg / Gottes-

dienst zu Christi Himmelfahrt, Pfr F. Tramer So., 05.06.

9.30 Uhr Stein am Rhein Stadt / Gottesdienst

Freitag, 27. Mai 2011

12

HÖRI Woche

HÖRI Woche Jugendliche fahren nach Dresden Wir fahren wir mit 20 Jugendlichen zum Kir- chentag nach

Jugendliche fahren nach Dresden Wir fahren wir mit 20 Jugendlichen zum Kir- chentag nach Dresden. 100 000 Gäste wer- den in der Elbstadt erwartet. Darunter viele junge Leute. Fünf Tage lang werden wir dort mit dabei sein und vielerlei Angebote an Bi- belarbeiten, Vorträgen, musikalischen Aben- den u.v.a. wahrnehmen können. Wir starten am Mittwoch, den 01. Juni ganz früh am Morgen, um am Abend am Eröff- nungsgottesdienst teilnehmen zu können. Danach werden in der Innenstadt den Abend der Begegnung besuchen. Die sächsische Landeskirche präsentiert sich an zahlreichen Ständen. Wir bekommen einen Einblick in die kirchliche Landschaft dieser Gegend. Die Jugendlichen, die alle die Evang. Inter- natschule in Gaienhofen besuchen, werden begleitet von Herrn Günther Niemeyer, Frau Pfr. Heidrun Barth und Pfr. Roland Klaus. Von ihren Erfahrungen und Erlebnissen wer- den sie auch Gelegenheit haben zu erzäh- len. So ist am 24. Juli ein gemeinsamer Got- tesdienst von Internat und Gemeinde ge- plant. Dort werden wir auf das Thema des Kirchentages eingehen. “Wo dein Herz ist, da ist dein Schatz“, so lautet das Motto des diesjährigen Kirchentages in Dresden.

Himmelfahrtsgottesdienst am 02. Juni An Himmelfahrt werden wir einen gemeinsa- men Gottesdienst mit der Radolfzeller und der Böhringer Gemeinde feiern. Wie in den letzen Jahren schon, gehen wir dabei hinaus ins Freie. Gefeiert wird beim Konzertsegel in Radolfzell. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter kommt man in der Radolfzeller Christuskirche zu- sammen.

Begehung als Begegnung

In den hellen Monaten des Jahres wollen wir

in unserer evangelischen Petruskirche in Kattenhorn Führungen anbieten. Wie die Kundigen wissen, hat das kleine Kirchlein viel zu bieten. So kann man bei einer Füh- rung nicht nur den großartigen Glasfenstern von Otto Dix, sondern auch manch anderen Gegenständen begegnen, die uns auf den Gebrauch in Vergangenheit und Gegenwart weisen. Wir begegnen so beim Gang durch die Kirche interessanten Inhalten Traditio- nen und Gebräuchen. Nach der 45-minütigen Führung können Kinder und Erwachsene, Einheimische und Gäste hof- fentlich mit Gewinn wieder aus der Kirche treten und den schönen Blick herab auf den See genießen. Führung im Laufe des Sommers: Sams- tag, 04.06., 25.06., 09.07., 30.07., 13.08. und 27.08. um 15.00 Uhr durch Herrn Brates. Der Eintritt ist frei.

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.evkirche-hoeri.de/home.html oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343 Gaienhofen, Tel.: 07735 2074, Fax: 07735 1431, Mail: Pfarrer Klaus:

Roland.Klaus@kbz.ekiba.de, Pfarramt: gaienhofen@kbz.ekiba.de. Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprech- zeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefon- nummer oder per Mail. Frau Koch ist außerhalb der Schulferien Di., Mi. und Do. von 9.00 – 12.00 Uhr zu errei- chen.

Evangelische Kirchen- gemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen a.R., Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Straße 2 78315 Radolfzell-Böhringen Tel. 07732 2698, Fax: 07732 988504 Sekretariat@ekiboe.de

Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag bis Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Samstag, 28.05.2011

18.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

(Saft) für die Konfirmanden (Herrmann) Sonntag, 29.05.2011 9.30 Uhr Gottesdienst (Herrmann) Konfirma-

tion I

11.15

Uhr Gottesdienst (Herrmann) Konfir-

mation II Parallel Kindergottesdienst

Donnerstag, 02.06.2011 - Christi Himmel- fahrt

10.30 Uhr Gottesdienst am Konzertsegel ge-

meinsam mit der Christuskirche Radolfzell (bei schlechter Witterung findet die Veran-

staltung in der Christuskirche in Radolfzell statt) Sonntag, 05.06.2011

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

(Herrmann) Fahrdienst zum Abendmahl (Voranmeldung Pfarrbüro, Tel. 07732 2698) Parallel Kindergottesdienst

Pfarrbüro, Tel. 07732 2698) Parallel Kindergottesdienst Horner Konzerte 2011 Am Sonntag, 29. Mai , 19.00 Uhr,
Pfarrbüro, Tel. 07732 2698) Parallel Kindergottesdienst Horner Konzerte 2011 Am Sonntag, 29. Mai , 19.00 Uhr,
Pfarrbüro, Tel. 07732 2698) Parallel Kindergottesdienst Horner Konzerte 2011 Am Sonntag, 29. Mai , 19.00 Uhr,

Horner Konzerte 2011

Am Sonntag, 29. Mai, 19.00 Uhr, gibt der Cellist Christoph Theinert in der Horner Pfarrkirche St. Johann einen Soloabend mit Werken von Bach, Gabrielli, Duport, Dotzau- er, Ligeti, Britten, Theinert.

Im MALKURS MENSCHEN- BILD bei der Künstlerin Heidi Reubelt in ihrem Atelier vom 02.06. bis 04.06.11 ist noch ein Platz frei!

In diesem Kurs wird intensiv die menschliche Figur in Ruhe und Bewegung studiert: Ana- tomie und Proportion werden vermittelt und

geübt. Diverse längere Zeichenstudien von Körperhaltungen werden ergänzt von schnellen Skizzen. Das Studieren und
geübt. Diverse längere Zeichenstudien von
Körperhaltungen werden ergänzt von
schnellen Skizzen. Das Studieren und Zeich-
nen des menschlichen Körpers ist Basiswis-
sen für jede künstlerische Ausbildung. Es
wird zunächst vom lebenden Modell ge-
zeichnet. Später erfolgt die malerische Um-
setzung auf Leinwand oder andere Bildträ-
ger. Anmeldungen beim Kultur- und Gäste-
büro, Tel. 07735 81823 oder beim atelier hei-
di
reubelt, Tel.: 07735 1823,
www.atelier-heidi-reubelt.de.

HÖRI Woche

HÖRI Woche Freitag, 10. Juni 28.05.2011 Saisoneröffnungsfahrt mit Schlepper und Planwagen 19.30 Uhr, Vereinshock,
Freitag, 10. Juni 28.05.2011 Saisoneröffnungsfahrt mit Schlepper und Planwagen 19.30 Uhr, Vereinshock, Segelclub
Freitag, 10. Juni
28.05.2011
Saisoneröffnungsfahrt
mit Schlepper und
Planwagen
19.30 Uhr, Vereinshock, Segelclub Moos,
14.30 Uhr Öffentliche Museumsführung im
Clubheim
Hermann-Hesse-Höri-Museum, ab 6 Perso-
nen
Samstag, 11. Juni
29.05.2011
31. Mai 2011
Erlebnisfahrt mit Musik - zum halben
Preis
statt 16,- Euro - jetzt 8,- Euro
inkl. Kaffee und Kuchen
Abfahrt : Wangen – Parkplatz Museum
Fischerhaus
Anmeldung erforderlich: bei
Löble-Reisen - Tel. 07735 3138
(weitere Termine im Veranstaltungska-
lender)
Pfingstausfahrt, Segelclub Iznang
15.20 Uhr Nachmittagsrundfahrt mit der Hö-
14.30 Uhr, Gartenführung zum Thema „His-
torische Stauden neu entdeckt“ bei R. Ege
und H. Conrad, Bankholzen
ri-Fähre „MS Liberty“ ab Steg Gaienhofen,
ca. 1,5 h, Kaffee und Kuchen an Bord, An-
meldung beim Gästebüro, Tel. 07735 81823
oder bei Schifffahrt Lang, Tel. 8891
Sonntag, 12. Juni
Bootstaufe, Segelclub Iznang, Landesteg Iz-
nang
29.05.2011
19.00 Uhr Horner Konzert mit Christoph
Theinert – Violoncello und Werken von Bach,
12. und 13. Juni
Pfingstturnier Höri-Tennisclubs, Tennisclub
Moos, Mooswald
Gabrielli, Britten, Ligeti, Theinert u.a. in der
Kath. Pfarrkirche Horn
31.05.2011
19.30 Uhr Abendrundfahrt mit der Hö-
Dienstag, 14. Juni
ri-Fähre „MS Liberty“, ca. 1 ½ h ab Steg Gai-
enhofen, Anmeldung im Gästebüro, Tel.
18.00 Uhr, Walking / Nordic Walking mit Bär-
07735 81823
bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg Park-
platz
02. - 04.06.2011
Malkurs MENSCHENBILD mit der Künstlerin
Veranstaltungskalender
Heidi Reubelt in ihrem Atelier in Horn, Tel.
Mittwoch, 15. Juni
07735
81823
Moos
20.00 Uhr, Erdbeerbowleabend, Kath. Frau-
02.06.2011
engemeinschaft, Pfarrzentrum Weiler
Ständige Ausstellung
Micelli-Art-Galerie
Moos, Kirchstraße 6a
Tel.: 07732 53510
Öffnungszeiten nach Vereinbarung
9.00 Uhr Vatertagswanderung der Freiwilli-
gen Feuerwehr Gaienhofen im Hegau
Kostenlose Betriebsführung
durch den Gemüsebaubetrieb Duventäs-
ter-Maier, Moos
02.06.2011
11.00 Uhr 17. Dorfturnier des Sportvereins
Gaienhofen auf dem Sportplatz
02. - 05.06.2011
Freitag, 27. Mai
Freitag, 27. Mai, 17.00 Uhr
Treffpunkt: Rütistraße 9
Dauer ca. 1 Stunde
Partnerschaftstreffen mit den Partnerge-
17.00 Uhr, Betriebsführung beim Gemüse-
baubetrieb Duventäster-Maier, Moos, Rüti-
straße 9
meinden St. Georges de Didonne (F), Bala-
tonföldvar (U) und Steckborn (CH) in Gaien-
hofen
03.06.2011
19.00 Uhr Italienisches Buffet an Bord der
Samstag, 28. Mai
„MS Liberty“ ab Steg Gaienhofen, 19.10 Uhr
14.30 Uhr, Gartenführung bei R. Ege und H.
Veranstaltungskalender
Conrad, Bankholzen
ab Steg Steckborn, ca. 2,5 h, Anmeldung
beim Gästebüro, Tel. 07735 81823
20.00 Uhr, Bixology, The Spirit of Box Bei-
Gaienhofen
04.06.2011
derbecke, Arbeitskreis für Heimatpflege,
Torkel Bankholzen
14.30 Uhr Öffentliche Museumsführung im
Bis 31.10.2011
Hermann-Hesse-Höri-Museum, ab 6 Perso-
nen
Sonntag, 29. Mai
Familienwandertag, Musikverein Bankhol-
zen
Dienstag, 31. Mai
Forscherspiel „Wer knackt den Code???“
Auf Entdeckungstour im Museum für die
ganze Familie, kann jederzeit während der
Öffnungszeiten Di. - So. 10.00 - 17.00 Uhr
durchgeführt werden. Für die Codeknacker
gibt es einen kleinen Preis!
04.06.2011
15.00 Uhr Bockbierfest des Fanfarenzugs
Gaienhofen auf dem Dorfplatz Gaienhofen
05.06.2011
15.20 Uhr Nachmittagsrundfahrt mit der Hö-
18.00 Uhr, Walking / Nordic Walking mit Bär-
27.05.2011
bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg Park-
platz
19.00 Uhr Italienisches Buffet an Bord der
Donnerstag, 02. Juni, Christi Himmelfahrt
9.30 Uhr, Wallfahrt von der Kirche Weiler
zum Kloster Grünenberg, Kath. Pfarrge-
meinde
„MS Liberty“ ab Steg Gaienhofen, 19.10 Uhr
ab Steg Steckborn, ca. 2,5 h, Anmeldung
beim Gästebüro, Tel. 07735 81823 oder bei
Schifffahrt Lang, Tel. 8891
ri-Fähre „MS Liberty“ ab Steg Gaienhofen,
ca. 1,5 h, Kaffee und Kuchen an Bord, An-
meldung beim Gästebüro, Tel. 07735 81823
oder bei Schifffahrt Lang, Tel. 8891
07.06.2011
19.30 Uhr Abendrundfahrt mit der Hö-
28.05.2011
ri-Fähre „MS Liberty“, ca. 1 ½ h ab Steg Gai-
enhofen, Anmeldung im Gästebüro, Tel.
07735 81823
Samstag, 04. Juni
10.06.2011
16.00 Uhr, Helferfest, SC Bankholzen-Moos,
8.00 - 14.00 Uhr Schulflohmarkt des Förder-
vereins „Freunde der Her-
mann-Hesse-Schule“ auf dem Schulhof
Horn
16.00 Uhr Wildkräuterwanderung der Kath.
Kindergarten Bankholzen
28.05.2011
Frauengemeinschaft Horn ab Johannes-
haus Horn
13.00 Uhr 42. Internationale Freundschafts-
Dienstag, 07. Juni
11. - 13.06.2011
regatta des Yacht-Clubs Gaienhofen, 1. Lauf
18.00 Uhr, Walking / Nordic Walking mit Bär-
bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg Park-
platz
zu Clubmeisterschaft und Lauf zum Unter-
see Yardstick Pokal 2011
Ausstellung „Internationale Gilde der Kno-
tenmacher“ im Bürgerhaus Gaienhofen, Tel.
07735 938007

Freitag, 27. Mai 2011

14

11.06.2011

Pfingsttreffen des Yacht-Clubs Gaienhofen mit dem SCS Steckborn

11.06.2011

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen (1907 - 1912)“, beim Her- mann-Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg

2, Anmeldungen unter der Tel.-Nr. 07735

440653

11.06.2011

14.30 Uhr Öffentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, ab 6 Perso- nen

11.06.2011

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907 - 1912)“, Her- mann-Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung unter der Tel. 07735 440653

12.06.2011

10.00 Uhr Paddlertreff des Kanuclubs Sin-

gen, Treffpunkt: Kanuclub in Iznang

13.06.2011

10.30 Uhr Führung: „Mia Hesse geb. Ber-

noulli - Gaienhofener Alltag neben Hermann Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaienho-

fen, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung un- ter Tel.-Nr. 07735 440653

13.06.2011

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einfluss auf die Lebensweise der Familie Hesse in Gaienhofen“ im Her- mann-Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Tel. 07735 440653

Führungen

des Hermann-Hesse-Hauses (1907 - 1912), Hermann-Hesse-Weg 2

21.05.2011

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen (1907 - 1912)“

21.05.2011

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907 - 1912)“

22.05.2011

10.30 Uhr Führung: „Mia Hesse geb. Ber-

noulli – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hesse“

22.05.2011

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einfluss auf die Lebensweise der Familie Hesse in Gaienhofen“

11.06.2011

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen (1907 - 1912)“

11.06.2011

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907 - 1912)“

13.06.2011

10.30 Uhr Führung: „Mia Hesse geb. Ber-

noulli – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hesse“

13.06.2011

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einfluss auf die Lebensweise der Familie Hesse in Gaienhofen“

HÖRI Woche

Lebensweise der Familie Hesse in Gaienhofen“ HÖRI Woche Informationen: Hermann-Hesse-Haus (1907 - 1912),

Informationen: Hermann-Hesse-Haus (1907 - 1912), Hermann-Hesse-Weg 2, Gaienhofen, Tel. 07735 440653, info@hermann-hesse-haus.de, www.hermann-hesse-haus.de

Ausstellung Hermann- Hesse-Höri-Museum

Bis 26.06.2011 „Hermann Hesse und die Schmetterlin- ge“ Eine Ausstellung aus Japan von Kousuke Niibe und Asao Okada zum japa- nisch-deutschen Kulturaustausch

Bis 26.06.2011 „Menschen und Orte“ Angelika Fischer, Fotografien Lebensorte von Ernst Balach, Alfred Kubin, Wolfgang Koeppen, Wilhelm Busch, Bert- hold Brecht & Helene Weigel, Christoph M. Wieland, Thomas Mann, Ernst Jünger u.a.

Öffnungszeiten: 15.03. - 31.10. Di. - So.:

10.00

- 17.00 Uhr, 01.11. - 14.03.: Fr. - Sa.:

14.00

- 17.00 Uhr, So. u. Feiertage 10.00 -

17.00

Uhr

Informationen: Hermann-Hesse-Höri- Museum, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735 440949, Fax 07735 440948, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Ausstellung Otto-Dix-Haus Hemmenhofen

Bis 16.10.2011 „Trau deinen Augen” Otto Dix - Ein Foto- portrait

Öffnungszeiten: März bis Oktober: Di. - Sa.,

14.00

- 18.00 Uhr, So. und Feiertage:

11.00

- 18.00 Uhr. Winter geschlossen

Informationen: Otto-Dix-Haus, Otto-Dix-Weg 6, 78343 Gaienhofen- Hemmenhofen, Tel. 07735 3151, Otto-dix-haus@t-online.de, www.Otto-Dix-Haus.com

Ausstellung Galerie Kränzl Horn

Dauer: 10.04. bis 29.05.2011 Frühjahrsausstellung „hin und weg“ Plastiken und Messerschnitte: Irmela Maier und Ingrid Eberspächer

Öffnungszeiten: Do. – So., 16.00 - 19.00 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 07732 54021, am 22. und 24.04. sowie am 30.04. und 01.05. (Sa. und So.) bleibt die Galerie geschlossen

Informationen: Galerie Kränzl, Hauptstr. 126, 78343 Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 919914 oder Tel. 07732 54021, Fax 07732 98823, galerie@kraenzl.com, www.kraenzl.com

Veranstaltungskalender

Öhningen

Ausstellung im Museum Fischerhaus Wangen

- Sonderausstellung bis zum 03. Juli

2011

„Kaspar Löhle“ Entdecker der Pfahlbauten in Deutschland und am Bodensee.

- Dauerausstellung bis zum 16. Okt.

2011

Archäologische und paläontologische Sammlungen: Jungsteinzeitliche Pfahlbau- tenfunde aus der Wangener Bucht und Ver-

steinerungen aus den Öhninger Schichten. Veranstalter: Förderverein Museum Fischer- haus Wangen am Untersee Öffnungszeiten im Museum: 09.04. -

16.10.2011

Di. - Sa. 11.00 bis 17.00 Uhr, Sonn- u. Feier- tage 14.00 bis 17.00 Uhr (Mo. geschlossen)

Regelmäßige Veranstaltungen

Geführte Rheintouren dienstags und samstags, 8.30 Uhr mit dem Bootsstüble-Team Wangen. Infos/Anmeldung: Tel. 07735 440662

Geführte Erlebnistour jeden Freitag 15.00 Uhr Kanutour der Sonne entgegen mit dem Bootsstüble-Team Wangen. Infos/Anmeldung: Tel. 07735 440662

Nordic-Walking jeden Samstag

- 14.00 Uhr - mit dem Turnverein Öhnin- gen ab Friedhofsparkplatz Öhningen

- 16.00 Uhr - mit dem TuS Wangen ab Do- belparkplatz Wangen

Qi Gong am Morgen, jeden Mittwoch 9.30 – 10.00 Uhr am Strand des Hotels Resi- denz am See in Wangen (nur bei guter, tro- ckener Witterung), Einstieg jederzeit mög- lich. Unkostenbeitrag: 3 Euro. Infos: Naturheilpraxis Kronenbitter, Schie- nen, Tel. 07735 938008

Jeden Mittwoch Spielekreis der Nachbar- schaftshilfe Öhningen-Schienen-Wangen, 14.00 Uhr, im ehem. Kloster Öhningen, Bernhardsaal. Auskünfte über Telefon: 07735 3944 (Frau Neureither)

Veranstaltungen

Freitag, 27. Mai 19.00 Uhr - Dämmerschoppen des Ver- kehrsvereins Schienen auf dem Schulhof der Grundschule in Schienen.

Freitag, 27. Mai 19.00 Uhr – Malertreff des Kunst- und Kultur- kreises Höri im ehem. Kloster Öhningen, 3. Etage. (Jeden letzten Freitag im Monat) Neue Interessenten sind herzlich willkom- men - auch zum weiteren Monatstreffen am 01. Juni um 20.00 Uhr. Kontakt: Tel. 07735 3866

Freitag, 27. Mai 2011

15

Freitag, 27. Mai

20.30 Uhr – „Wellenlängen Breitengrade -

Jazzpassagen“ Gesang und Schauspiel im Bootsstüble Wangen (Kulturscheune) Kontakt: Tel. 07735 440662 (Bootsstüble)

Samstag/Sonntag, 28./29. Mai Floriansfest der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Öhningen vor dem Feuerwehr- und Geräte- haus Öhningen. Samstag ab 19.00 Uhr, Sonntag ab 11.00 Uhr mit Frühschoppen. Es spielen am Samstag die Rauenbergmusi- kanten und die Crank Bird, Sonntag der Mu- sikverein Öhningen.

Dienstag, 31. Mai

13.30 Uhr – Saisoneröffnung mit Musik:

Erlebnisfahrt mit Schlepper und Planwagen über den Panoramaweg in Wangen zu ei- nem Aussichtsplatz. Dort Imbiss und Bau- ernolympiade. (1/2 Preis) Treffpunkt: Museum Fischerhaus Wangen, Parkplatz Höri-Strandhalle. Kontakt/Anmeldung: Tel. 07735 3138 (Her- bert Löble Reisen)

Mittwoch, 01. Juni

16.00 bis ca. 19.00 Uhr – Mit dem Kanu auf

Naturentdeckung am Untersee zu Land und zu Wasser. Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735 440662

Donnerstag, 02. Juni Christi Himmelfahrt in Öhningen Seelsorgeeinheit Höri; www.kirche-hoeri.de

Donnerstag, 02. Juni 11.00 Uhr - Burgfest des Musikvereins Schienen bei der Ruine Schrotzburg.

Samstag, 04. Juni

8.00 bis 15.00 Uhr – Flohmarkt der Hörianer

in Öhningen am Sportplatz

Sonntag, 05. Juni Translationsfest in Schienen Seelsorgeeinheit Höri; www.kirche-hoeri.de

Sonntag, 05. Juni

Rosen und Kräuterfest in der Gärtnerei Denz in Wangen. Bewirtung durch den TuS Wan- gen. Donnerstag, 09. Juni

13.30 Uhr – Erlebnisfahrt mit Schlepper und

Planwagen über den Panoramaweg in Wan- gen zu einem Aussichtsplatz. Dort Imbiss und Bauern-Olympiade. Treffpunkt: Mu- seum Fischerhaus Wangen, Parkplatz Hö- ri-Strandhalle. Kontakt/Anmeldung (Mittwoch bis 12.00 Uhr): Tel. 07735 3138 (Herbert Löble Rei- sen)

Donnerstag, 09. Juni

9.30 Uhr - Geschichtlicher Rundgang durch

das Klosterareal Öhningen. Treffpunkt am Brunnen beim Rathaus. Kontakt/Anmeldung: Tourist-Information Öhningen, Klosterplatz 1, Rathaus, Tel. 07735 819-20

HÖRI Woche

Klosterplatz 1, Rathaus, Tel. 07735 819-20 HÖRI Woche Samstag, 11. – 18. Juni und 18. –

Samstag, 11. – 18. Juni und 18. – 25. Juni Pfingstferien jeweils mit Übernachtung auf der Kinder- und Jugendfarm Reitverein Lö- wenherz Anmeldung/Kontakt: Tel. 07735 937248 kijufabo@gmail.com; www.loewenherz.de

Vorschau:

17.

Juni Lampionfahrt mit dem Kanu

25.

Juni Klosterhofserenade „a capella“

26.

Juni - 3. Juli Gartenwoche im Hildegard

Heilpflanzen-Garten in Schienen

Stein am Rhein

Cinema Schwanen La petite chambre Fr., 27./Sa., 28./So., 29. Mai 2011, 20.00 Uhr F/d ab 14 J.

Water for Elephants Fr., 03./So., 05. Juni 2011, 20.00 Uhr; D ab 12 J

Fahrplan Höri-Fähre Frühling 2011

01. Mai bis 26. Juni 2011 jeden Sonntag & zusätzlich Chr. Himmelfahrt 02. Juni, Pfingstmontag, 13. Juni, Fronleich- nam, 23. Juni

n ACHTUNG: WEGEN NIEDRIGWASSER MOMENTAN KEINE FAHRTEN AB / NACH HORN MÖGLICH!

Gaienhofen ab

10.00

11.00

13.15

14.15

14.50

Steckborn an

10.10

11.10

13.25

14.25

15.00

Steckborn ab

10.20

11.20

13.35

14.35

15.10

Gaienhofen an

10.30

11.30

13.45

14.45

15.20

Fahrpreis: einfache Strecke: Euro 2,50, CHF 4,00 Velo (Fahrrad): Euro 2,50, CHF 4,00

Kinder bis 6 Jahre frei (Fahrt und Velo)

Schifffahrt Lang, Schiffstelefon 0171 6817427, info@schifffahrtlang.de, www.schifffahrtlang.de

Eventfahrten Höri-Fähre „MS Liberty“

Aufgrund des niedrigen Wasserstandes beginnen alle Fahrten am Steg Gaienhofen!

Abendrundfahrten Jeden Dienstag 19.30 Uhr, ab Steg Gaienhofen, ca. 1 ½ Stunden, 11 Euro, mit Gästekarte 10,50 Euro

Nachmittagsrundfahrt 29.05.2011 und 05.06.2011, 15.20 Uhr mit Kaffee und Kuchen ab Steg Gaienhofen (15.10 Uhr ab Steg Steckborn), ca. 1 ½ Stun- den,11 Euro, mit Gästekarte im Vorverkauf 10,50 Euro

Italienisches Buffet 27.05.2011, 03.06.2011, 17.06.2011, 19.00 Uhr ab Steg Gaienhofen (19.10 Uhr ab Steg Steckborn), ca.2½h

Heilig Blutfest 20.06.2011, 7.40 Uhr Sonderfahrt zum Hl. Blutfest auf der Insel Reichenau ab Steg Hemmenhofen, 7.50 Uhr Steg Gaienhofen, 8.00 Uhr Steg Horn

Anmeldung und Vorverkauf:

Kultur- u. Gästebüro, 78343 Gaienhofen; Tel.: 07735 81823, info@gaienhofen.de oder Schifffahrt Lang, Tel. 07735 8891, www.schifffahrtlang.de

07735 81823, info@gaienhofen.de oder Schifffahrt Lang, Tel. 07735 8891, www.schifffahrtlang.de Freitag, 27. Mai 2011 16

Freitag, 27. Mai 2011

16

HÖRI Woche

HÖRI Woche Vorverkauf Seenachtsfest 2011 Konstanz am 13. August 2011 Das Seenachtsfest in der Konstanzer Bucht

Vorverkauf Seenachtsfest 2011 Konstanz am 13. August 2011

Das Seenachtsfest in der Konstanzer Bucht zieht alle in seinen Bann. Die Schweizeri- sche Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein bietet das Feuerwerk von einem Lo- genplatz aus. Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein legt von Steg Gaienho- fen um 20.30 Uhr nach Konstanz ab. Der Preis beträgt 32,- EUR, Kinder von 6 - 16 Jahren bezahlen die Hälfte. Die Rücknahme von Billets ist nicht möglich. Snacks und klei- ne Gerichte sind an Bord erhältlich. Die Kar- ten für dieses einmalige Spektakel sind im Kultur- und Gästebüro Gaienhofen erhält- lich, Tel. 07735 81823, Fax: 07735 81818, e-mail: info@gaienhofen.de.

Ein Mittsommernachtstraum - Theater-AG Schloss Gaienhofen

Ein Mittsommernachtstraum - Theater-AG Schloss Gaienhofen Zur Aufführung des Mittsommernacht- straums von William

Zur Aufführung des Mittsommernacht- straums von William Shakespeare lädt die Theatergruppe der Evangelischen Internats- schule Schloss Gaienhofen ein. Aufführun- gen finden am 08. und am 09. Juni jeweils um 19.30 Uhr statt. Seit September proben die 28 SchauspielerInnen der Theater-AG

unter Leitung von Margit Schlenker fieber- haft an dem Werk, welches eine große He- rausforderung darstellt. Mitglieder des Or- chesters werden dies musikalisch unterstüt- zen, ebenso liegen Maske, Technik und Büh- nenaufbau in den Händen von Schülern und Kollegen, die sich darauf freuen, das Büh- nenerlebnis einem großen Publikum präsen- tieren zu dürfen. Der Eintritt ist frei.

Der Caritasverband Singen-Hegau e.V. und das TOP10 in Singen

laden herzlich ein zur Come together - Dan- ce together Benefizveranstaltung. Eingeladen sind Menschen mit Behinde- rung, Familien mit Kids und alle Interessierte

Sonntag, 05. Juni von 15.00 bis 22.00 Uhr im TOP10 in Singen

“Nutze die Möglichkeit der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung”. Alle weiteren Infos und Anmeldungen v.speicher@caritas-singen-hegau.de, www.caritas-singen.org.

, www.caritas-singen.org . Aktive: SV Litzelstetten - FC Ö-G I 0:1 (0:0) Der
, www.caritas-singen.org . Aktive: SV Litzelstetten - FC Ö-G I 0:1 (0:0) Der
, www.caritas-singen.org . Aktive: SV Litzelstetten - FC Ö-G I 0:1 (0:0) Der
, www.caritas-singen.org . Aktive: SV Litzelstetten - FC Ö-G I 0:1 (0:0) Der

Aktive:

SV Litzelstetten - FC Ö-G I 0:1 (0:0) Der Tabellenletzte präsentierte sich überra- schend stark und machte es dem FC Ö-G sehr schwer. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen und war von viel Kampfkraft und Nervosität geprägt. Obwohl unsere Mannschaft leichte Feldvorteile hatte gelang es zunächst nicht Chancen heraus zu spielen. Nach dem Wechsel erhöhte der FC Ö-G den Druck und kam kurz nach der Pau- se zur ersten Großchance durch Simon Stegmann der freistehend am Tor vorbei köpfte. Kurz darauf verfehlte ein Flach- schuss von Steffen Drochula das Tor nur knapp. Sven Reindl versäumte bei zwei gu- ten Alleingängen den Abschluss zu suchen, so blieb es Simon Stegmann vorbehalten das erlösende 1:0 in der 70. Minute zu erzie- len, nach Vorarbeit von Andi Brügel. Wenig später hätte Brügel selbst alles klar machen können, als er nach einer schönen Ball-Staffette über Reindl und Nico Weiß- mann frei vor dem Tor auftauchte aber um Zentimeter verzog. Danach blieb der FC Ö-G die spielbestimmende Mannschaft und ließ keine Chancen mehr zu, sodass es beim knappen aber verdienten Auswärtssieg blieb. Bleibt anzumerken, dass die Gastge- ber, wenn sie immer so gespielt hätten si- cherlich nicht abgeschlagen Letzter wären. Für den FC Ö-G geht der Abstiegskampf wei-

ter, da alle Mannschafte hinter uns ebenfalls punkteten, fehlt weiterhin ein Sieg um den Klassenerhalt zu sichern. Nächsten Sonntag im letzten Heimspiel der Saison gegen Woll- matingen heißt es also: Auf ein Neues.

FC Magricos Singen - FC Ö-G II 0:1 (0:0) Verdienter 0:1 Sieg aufgrund starker zweiter Halbzeit! Die „Zweite" ging, wie in den Wochen davor auch schon, mit großen personellen Proble- men in das Spiel gegen Magricos Singen. So musste Trainer Christian Single in der Innen- verteidigung spielen und mit Nico Müller und Robin Toder saßen zwei A-Jugendliche auf der Bank. Die erste Halbzeit war daher von vielen Ungenauigkeiten geprägt, da die Mannschaft in dieser Form noch nie zusam- mengespielt hat. Magricos kombinierte auch teilweise ansehnlich im Mittelfeld, doch blie- ben sie immer wieder an unserem Coach oder Denis Wiedenbach hängen. Für den FC ÖG II gab es in der ersten Halbzeit nur eine gute Chance: Plhak umkurvte den heraus- stürmenden Heimtorhüter und flankte aus rechter Position vors Tor, doch Pini traf den Ball per Seitfallzieher nicht richtig und der Ball trudelte neben das Tor. In der zweiten Halbzeit war die „Zweite" das klar bessere Team. Torchance um Torchance wurde sich erspielt und man merkte der Mannschaft an, dass sie unbedingt gewinnen wollte. So war es der eingewechselte Toder, der immer wie- der mit seiner Geschwindigkeit für Gefahr sorgte und das 1:0 erzielen musste, als er ganz alleine aufs Tor zu lief, jedoch am Tor- wart scheiterte. Diese Szenen häuften sich

nun, aber der Torhüter hielt den Gastgeber weiter im Spiel (Es können nicht alle Chan- cen aufgezählt werden, da der Platz hierfür nicht reichen würde. Chancen hatten: Toder, Banzer 2 x, Plhak, Pini 2 x). In der 80. Minute hatte Magricos Singen die riesen Chance zur Führung, aber Carvalho traf den Ball nicht und verpasste es, aus zwei Metern densel- ben im Tor unterzubringen. In der 87.Minute dann die Entscheidung: Nach Zuspiel von Hingel erzielte Pini mit einem schönen Lup- fer das 1:0.

Am Samstag, den 28.05. um 16.00 Uhr, trifft die „Zweite" im letzten Heimspiel auf die HSK Croatia Singen. Dies wird das letzte Heim- spiel sein und wir würden uns freuen, wenn wir noch einmal zahlreich unterstützt werden würden.

FC Ö-G III - Polisportiva Ital. Singen II 3:4 (3:3) Endlich wieder einen Dreier eingefahren, drei Tore gemacht und keines gekriegt und das im Brühlstadion, wo wir doch schon heimlich dachten, dass der mangelnde Heimspielcharakter Schuld am (hoffentlich nur) Zwischentief war. Nach einigen vielver- sprechenden Vorstössen war es Simon Lan- ganki der einen schlecht abgewehrten Tor- schuss von Salva souverän zum 1: 0 ein- schoss. Nicht lange danach durch schöne Vorarbeit von Heiko tanzte sich Salva in be- währter Manier durch die gegnerischen Rei- hen und erhöhte auf 2: 0. Mit eigentlich 2 Hundertprozentigen durch Simon und erneut Salva hätten wir eigentlich schon in der ers-

Freitag, 27. Mai 2011

17

ten Hälfte den Sack zumachen können, zu- mal der Gegner nach Vorne nicht allzuviel zu bieten hatte, lediglich die einzige Sturmspit- ze der Schlatter entpuppte sich immer wie- der als schwer ausschaltbarer Gefahrenherd und unser Goali Ingo mit einer Klasselei- stung verhinderte. Der Anschlusstreffer kam kurz vor der Pause. Auch nach dem Seiten- wechsel machten wir das Spiel und spielten einige Chancen heraus, allerdings zollten alle auch der Hitze einen gewissen Tribut, was wohl auch als Erklärung für die Gelbrote Karte an Roger herhalten muss, der erst we- gen Meckerns und dann wegen angeblich zu langsamen Verlassens des Spielfeldes ein wenig kleinlich bestraft wurde. Die Schlatter schienen ihre Überzahl allerdings nicht so recht zu merken, zumal Debütant Totti Storch auf der rechten Außenseite, sowohl nach Vorne als auch nach Hinten ordentlich abräumte und sich als echte Verstärkung er- wies. So spielten wir trotz Unterzahl einige gute Chancen heraus, die nächste 100 Pro- zentige nicht einzuschweißen war dies mal Lukas vorbehalten. Doch nachdem sich Hei- ko erneut hammermässig außen durchsetz- te konnte Old Iron seine Hereingabe per Kopf zum freistehenden Salva weiterleiten der zum erlösenden 3: 0 einschoss. Kein überragendes, doch ein ordentliches Spiel unserer Mannschaft, die mit einem verdien- ten Sieg die Negativserie der letzten Spiele beenden konnte. O.l.

SG FC R’zell/Öhningen/ESV (Damen) -

SV Kluftern

Arbeitssieg gegen Kluftern Im vorletzten Heimspiel gewannen die Fuß- ballfrauen der SG Radolfzell gegen den FC Kluftern mit 6:1 (4:0) Toren. Die SG ging be- reits nach 5 Minuten in Führung als L. Dietz ein Missverständnis in der Abwehr von Kluf- tern ausnutzte. In der 10. Minute bereits das 2:0 nach schönem Zusammenspiel, erneut durch L. Dietz. Trotz der frühen Führung kam nicht der Spielfluss der letzten Spiele zustan-

de, ob es am spielfreien Wochenende lag? In der 33 min. und 35 min. erhöhte M. Perrotta nach 2 Torwartfehlern auf 4:0, das auch den Halbzeitstand bedeutete. Glück hatte in die- ser Phase, Torhüterin S. Vobiller, als sie nach einen Konter von Kluftern die gegneri- sche Stürmerin vor dem 16 Meter Raum foul- te und vom Unparteiischen nur die gelbe Kar- te bekam. In der 50 min. verkürzte Kluftern nach einem Pressball 1:4. Als dann bei Kluf- tern immer mehr die Kräfte schwanden, ver- suchten die Gäste immer mehr mit unfairen Mitteln eine Resultatsverbesserung zu erzie- len. Die Nerven einiger SG Spielerinnen wur- den arg strapaziert, vor allem bei I.Siric, die nach einer Ringereinlage, ohne Verwarnung davon kam. In der 65.min erzielte dann LDietz das 5:1.Die eingewechselte S.Stritt- matter machte mit einem tollen Schuss von der Strafraumgrenze das halbe Dutzend voll. Alles im allem, ein Arbeitssieg in der Höhe verdient, aber beim kommenden Gegner, dem Tabellenführer Aach-Linz, muss wieder eine deutliche Leistungssteigerung her, will man die Rückrunde ohne Niederlage been- den.

2:0 (1:0)

HÖRI Woche

Rückrunde ohne Niederlage been- den. 2:0 (1:0) HÖRI Woche Die nächsten Aufgaben: Samstag, 28.05.2011 16.00 Uhr,

Die nächsten Aufgaben:

Samstag, 28.05.2011

16.00 Uhr, FC Ö-G II - HSK Croatia Singen,

in Gaienhofen

18.00 Uhr, SG FC R’zell/Öhningen/ESV (Da-

men) - TSV Aach-Linz, Mettnau Radolfzell

Sonntag, 29.05.2011

10.30 UhrSV Riedheim II - FC Ö-G IM, Sport-

platz Riedheim

18.00 Uhr, FC Ö-G I - FC Wollmatingen,

Brühlstadion Öhningen

Unserer Zweiten und Dritten wünschen wir einen weiteren Erfolg in ihrer klasse Saison! Unsere Damen können mit einem Sieg über den Tabellenführer die Meisterfrage noch- mal spannend machen! Viel Erfolg dabei, der Verein drückt euch die Daumen!!!

Vorletztes “Finalspiel" unserer Ersten! Nachdem unsere Jungs am vergangenen Wochenende durch den Arbeitssieg in Litzel- stetten den Angriff der Mannschaften hinter uns abwehren konnte, bedarf es einer deutli- chen Leistungssteigerung im letzten Heim- spiel der Saison gegen den FC Wollmatin- gen! Wie schon in den letzten Ausgaben an- gesprochen benötigt die junge Mannschaft ganz dringend die leidenschaftliche Unter- stützung unserer einzigartigen Zuschauer und Fans um die letzten beiden Spiele, be- sonders aber dieses letzte Heimspiel am Wochenende, erfolgreich zu gestalten und sich aus dem Abstiegsendkampf endlich zu verabschieden! Lasst uns nochmals zusam- men stehen und unseren Jungs diese, sehr notwendige Unterstützung entgegen brin- gen! Gemeinsam schaffen wir den Klassen- erhalt!!! Aufgeht’s am Sonntag im Brühlstadi- on!!!!

Hilfe von Haus zu Haus e.V. Nachbarschaftshilfe
Hilfe von Haus
zu Haus e.V.
Nachbarschaftshilfe

Einladung Zu unserer Mitgliederversammlung am

Freitag, 27.05.2011, 19.30 Uhr im Johan- neshaus

lade ich Sie herzlich ein.

Folgende Tagesordnungspunkte sind ge- plant:

01. Begrüßung

02. Genehmigung der Tagesordnung

03. Bericht der Geschäftsführung

04. Kassenbericht

05. Bericht der Kassenprüfer

06. Bericht des Vorstandes

07. Entlastung des Vorstandes

08. Neuwahlen

09. Verschiedenes

10. Grußworte

11. Wünsche und Anträge der Mitglieder

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr. Mit freundlichen Grüßen,

Maria Hensler

wir uns sehr. Mit freundlichen Grüßen, Maria Hensler Nachlese vom 21. Mai 2011 Eine große Gruppe

Nachlese vom 21. Mai 2011 Eine große Gruppe Gästewanderer/innen von der Ortsgruppe Appenweier und dem Vogesenclub aus Molsheim/Mutzig emp- fing die Wanderwartin am Samstag, den 21. Mai auf dem Bahnhof Radolfzell mit einem Schweizer Schokolädle. Der extra dafür bereitgestellte Gelenkbus der SBG chauffierte diese Wandergruppe nach Öhningen. Im Klosterhof fand die offizielle Begrüßung statt. Der blühende Bärlauch duftete in der Klingenbachschlucht. Begeistert waren alle von den immer wie- der sich bietenden herrlichen Aussichten. Mit der Hilfe vieler Vereinsmitglieder und mit dem Einverständnis von Frau Annette Kienzler vom Hofgut Langenmoos fand die große Rast mit Getränkestation im schattigen Garten ihres Hofgutes statt. Über das Dreiländereck und Honisheim war das Tagesziel Gaienhofen im Künst- lerwinkel am See erreicht bevor es mit dem Höribus wieder zurück zur Heimfahrt ab Bahnhof Radolfzell ging. Unsere Ortsgruppe ist herzlich eingela- den zum Gegenbesuch in 2012!

Nachlese vom 22. Mai 2011 Enttäuscht hingegen war unsere Wander- führerin Maria Neureither, denn beim schönstem Radlerwetter war sie leider al- leine auf der 1. Radwanderung mit geän- derter Strecke unterwegs! Schade für die Zeit der Vorbereitung, aber trotzdem ein dickes Dankeschön für ihr Engagement!

Sonntag, 29. Mai 2011 Die Fahrt zum schönsten internationalen Drehorgelfest nach Waldkirch findet man- gels Anmeldungen nicht statt!

Für Mitglieder und Gäste! Am 31.05.2011 ist der verbindliche An- meldeschluss mit Anzahlung von Euro 150,00 auf das Wanderfahrtenkonto Nr. 4 212 775/BLZ 692 500 35 bei der Sparkas- se Singen-Radolfzell / OG Öhningen für die Wanderwoche auf dem Baiers- bronner Seensteig mit 84 km in 5 Wan- deretappen vom Sonntag, 16.10. – Sonntag, 23.10.2011 mit abwechs- lungsreichem Begleitprogramm Euro

349,-.

7 Übernachtungen mit Halbpension im Panoramahotel Berghof in Baiersbronn, 3 x Lunchpakete zum Wandern, mit der Ko- nus-Gäste-Karte freie Fahrt mit öffentli- chen Verkehrsmitteln; Anfahrt in PKW- Fahrgemeinschaften. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung von den Ortsgruppen des Schwarzwald- vereins Öhningen-Höri e.V. und Sto- ckach! Nähere Informationen bzw. Ausschrei- bung anfordern bei Zita Muffler /Öhnin- gen, Tel. 07533 1894 abends.

Freitag, 27. Mai 2011

18

Samstag, 04. Juni 2011 Naturkundliche Wanderung des Bezirks „Auf dem Blütenweg von Ludwigshafen nach Sipplingen“ Treffpunkt 14.00 Uhr kath. Kirche in Lud- wigshafen Wanderzeit ca. 2,5 Stunden Organisation: Bezirksnaturschutzwart Dr. Elmar Zohren

Organisation: Bezirksnaturschutzwart Dr. Elmar Zohren Unser letzter Clubabend vor der Sommer- pause findet heute,

Unser letzter Clubabend vor der Sommer- pause findet heute, am Freitag, den 27.05.2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus „Kai- ser-Eck“, Hauptstrasse 213 in Gaienhofen statt. Sie möchten Ihre Modellbahn oder an- dere Spielsachen verkaufen, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir helfen Ih- nen gern. Tel.: 07735 919039 www.eisenbahnclub-hoeri.de

Vereine Moos

Tel.: 07735 919039 www.eisenbahnclub-hoeri.de Vereine Moos Zu unserem Jazz-Konzert am 28. Mai 2011 - 20.00 Uhr,
Tel.: 07735 919039 www.eisenbahnclub-hoeri.de Vereine Moos Zu unserem Jazz-Konzert am 28. Mai 2011 - 20.00 Uhr,

Zu unserem Jazz-Konzert am 28. Mai 2011 - 20.00 Uhr, in der Torkel in Bankholzen

BIXOLOGY - The Spirit of Bix Beiderbecke

möchten wir ganz herzlich einladen. Der Kornettist Bix Beiderbecke wurde nur 28 Jahre alt und hat doch innerhalb weniger Schaffensjahre einen nachhaltigen Eindruck auf die Jazzwelt hinterlassen. Er gilt als der

HÖRI Woche

auf die Jazzwelt hinterlassen. Er gilt als der HÖRI Woche erste Beboper, obwohl der Begriff in

erste Beboper, obwohl der Begriff in den 1920er-Jahren noch gar nicht erfunden war. Bixology spielt die Musik und erzählt die Ge- schichte von Bix - ohne bloß zu kopieren. Be- setzt mit Kornett, Gitarre und dem selten ge- spielten Bass-Saxophon führt Sie das stil- echt gekleidete Trio nach Chicago und De- troit und zum Jazz der „Roaring Twenties“ zurück. Lassen Sie sich diesen außergewöhnlich un- terhaltsamen Jazz-Abend nicht entgehen! Besetzung: Helmut Dold, Uwe Ladwig und Lothar Binder Eintritt:

Vorverkauf Euro 12,00 Abendkasse Euro 14,00 Karten gibt’s bei Herrn Fredeke, Tel. 07732 2369 oder an der Abendkasse.

bei Herrn Fredeke, Tel. 07732 2369 oder an der Abendkasse. FC Radolfzell II - SC Ba-Mo

FC Radolfzell II - SC Ba-Mo SV Bohlingen II - SC Ba-Mo II Tor für den SC: Glaser

3:0

2:1

Die letzten Heimspiele der Saison:

Samstag, 28.05.11, 16.00 Uhr SC Ba-Mo II – SV Markelfingen II Sonntag, 29.05.11, 15.00 Uhr SC Ba-Mo – DJK Singen

Am kommenden Wochenende finden für bei- de Aktiven Mannschaften die letzten Heim- spiele statt. Die Zweite empfängt am Sams- tag den SV Markelfingen II. Nach der deutli- chen Hinspielniederlage hat man noch etwas gutzumachen. Die Erste empfängt am Sonntag die DJK Sin- gen. Das Hinspiel gewann der SC mit 4:1. Der SC Bankholzen-Moos hofft zu diesen beiden Spielen noch einmal auf zahlreiche Unterstützung und auf ein erfolgreiches Wo- chenende.

Jugendergebnisse:

SC Ba-Mo D – FC Steißlingen FC Radolfzell II - SC Ba-Mo C

13:0

3:0

Jugendspiele am Wochenende:

Freitag, 27.05.11 SC Ba-Mo E – DJK Singen 17.00 Uhr Samstag, 28.05.11 SC Ba-Mo D – SG Markelfingen II 11.00 Uhr DJK Konstanz – SC Ba-Mo C 14.00 Uhr

“Zum Abschluss der aktuellen Saison lädt der SC alle Freunde des Vereins recht herzlich zum diesjährigen Helferfest ein. Wir freuen uns auf ein schönes Fest bei Spanferkel und Getränken. Verbindliche Anmeldungen werden von allen Vor- standsmitgliedern entgegen genom- men.” Ort: Kindergarten Bankholzen Termin: 04.06.11 ab 16.00 Uhr

Ort: Kindergarten Bankholzen Termin: 04.06.11 ab 16.00 Uhr Auswärtsspiel der Herren 50: Samstag, 28. Mai 2011
Ort: Kindergarten Bankholzen Termin: 04.06.11 ab 16.00 Uhr Auswärtsspiel der Herren 50: Samstag, 28. Mai 2011

Auswärtsspiel der Herren 50:

Samstag, 28. Mai 2011 14.00 Uhr Herren 50 TC Schienerberg - TC Moos

Mehr Informationen über den Club und alle aktuellen Termine unter:

www.tc-moos-bodensee.de.

Die Vorstandschaft

Termine unter: www.tc-moos-bodensee.de . Die Vorstandschaft Neu: Gebrauchtradbör- sen jetzt auf dem Philipp Neuer Platz

Neu: Gebrauchtradbör- sen jetzt auf dem Philipp Neuer Platz (ehemaliger Gerberplatz) Am 18.06.2011 findet auf dem neu gestalteten Phi- lipp Neuer Platz (ehemals Gerberplatz) in Radolfzell eine große Gebrauchtfahrradbör- se statt, die vom Musikverein Bankholzen veranstaltet wird. Auf Wunsch können die Räder von einem Zweiradexperten begut- achtet werden, der daraufhin einen marktge- rechten Preis ermittelt. Von 8.00 - 10.00 Uhr können die Fahrräder zum Verkauf abgege- ben werden, der Verkauf der Fahrräder fin- det von 10.15 - 13.00 Uhr statt. 10 % des Er- löses erhält der Musikverein Bankholzen. Angeliefert und abgeholt werden kann auch über die Brühlstraße (Einfahrt neben dem ehemaligen Polizeigebäude). Sehr gerne werden natürlich auch Fahrrad- spenden entgegengenommen, deren Erlös dann ganz der Musikvereinskasse zugute kommt.

deren Erlös dann ganz der Musikvereinskasse zugute kommt. Schweiz trifft Deutschland Sehr gut besucht war das

Schweiz trifft Deutschland Sehr gut besucht war das Bürgerhaus in Moos, als der Musikverein Bankholzen zu seinem diesjährigen Frühjahrskonzert am 21.05.2011 geladen hatte. Wie bereits seit vielen Jahren hat sich der Musikverein Bank- holzen auch dieses Jahr wieder ein Thema, unter welchem der Konzertabend stand, ausgesucht: Schweiz trifft Deutschland. Die schweizer Musikgesellschaft Neu- kirch-Egnach hatte sich überlegt, einmal ein Konzert in Deutschland zu geben und hierfür einen Musikverein gesucht, welcher gemein- sam mit ihr dieses Vorhaben entwickelt und durchführt. Der Musikverein Bankholzen ließ sich nicht zweimal bitten und so war man sich nach einem gemeinsamen Treffen bereits ei- nig, ein Doppelkonzert im Bürgerhaus in Moos zu veranstalten. Um es mit den Worten des 1. Vorsitzenden des Musikvereins Bank- holzen zu sagen, „was alles aus einer E-Mail entstehen kann?“ Diese Frage haben die Musikgesellschaft Neukirch-Egnach und der Musikverein Bankholzen an diesem Abend bravourös beantwortet, das Ergebnis konnte sich hören lassen.

Freitag, 27. Mai 2011

19

Um diese neue Freundschaft auch musika- lisch zu präsentieren spielte zunächst die Musikgesellschaft Neukirch-Egnach unter der Leitung von Bruno Ritter deutsche Musik und im zweiten Teil des Abends der Musik- verein Bankholzen unter der Leitung von Jür- gen Kiene schweizer Musik. Das Publikum wurde zuerst mit den Stücken Musik ist Trumpf und TV-Kultabend in eine Zeit ent- führt, als die ganze Familie am Wochenende abends noch gemeinsam vor dem Fernseher saß und Sendungen wie Lindenstraße, das Traumschiff oder die Schwarzwaldklinik an- schaute. Bei dem Stück Schwäbische Rhap- sodie war die schwäbische Eisenbahn ein von dem Publikum gern gehörtes Fortbewe- gungsmittel. Danach konnten drei Bariton- spieler mit der Polka „zwei gute Freunde“ ihr Können auch als „drei gute Freunde“ unter Beweis stellen. Die Vielseitigkeit des Reper- toires zeigte sich, als die Musikgesellschaft Neukirch-Egnach zunächst das klassische Stück Ouverture für Harmoniemusik von Fe- lix Mendelssohn und danach noch die popu- lären Stücke Wind of Change und Macarena spielte. Bei einem solchen Konzert muss selbstverständlich ein traditioneller Marsch gespielt werden, so dass dieser Konzertteil mit dem Graf Zeppelin-Marsch beendet wur- de. Das begeisterte Publikum ließ die Musik- gesellschaft Neukirch-Egnach natürlich nicht ohne eine weitere Zugabe von der Bühne.

Der Musikverein Bankholzen eröffnete den zweiten Teil des Abends mit der Fanfare a. Theme „A salute from Luzerne“, der Fest- komposition des eidgenössischen Musikfes- tivals 2006. Weiter ging die musikalische Reise mit dem Stück Glacier Express, der die Zuhörer auf eine Zugfahrt durch die Alpen von St. Moritz bis Zermatt entführte. Mit dem auswendig gespielten Wilhelm Tell Galopp hat Michael Kiene am Xylophon das Publi- kum so begeistert, dass er noch eine Zugabe drauflegen musste. The best of Polo Hofer hieß das Medley, bei welchem der Musikver- ein Bankholzen die bekanntesten Songs des schweizer Mundartrock-Sängers präsentier- te. Natürlich durfte das Instrument, welches wie kein anderes mit der Schweiz in Verbin- dung gebracht wird, bei einem solchen Kon- zert nicht fehlen. Stephan Malicet hat zum Entzücken der Zuhörer in dem Stück Swiss Lady auf dem Alphorn sein breit gestreutes musikalisches Können gezeigt. Acht Klari- nettenspielerinnen und ein Sopransaxo- phonspieler haben den Schottisch Urnerbo- dä-Käfi aus der schweizer Ländlerszene ge- spielt und damit dem Publikum vor dem letz- ten Marsch, dem Schwyzer Soldaten, ein weiteres Stück der schweizer Musikwelt in allen Facetten gekonnt präsentiert.

Zum Abschluss spielten gemeinsam etwa hundert MusikerInnen der Musikgesellschaft Neukirch-Egnach und des Musikvereins Bankholzen als Gesamtchor noch zwei Mär- sche, für welchen sie auch nochmals den wohlverdienten Applaus des Publikums er- hielten. Spätestens nach diesem Konzert waren die Musiker und die Zuhörer sich ei- nig, dass diese Freundschaft weiter ausge- baut und aufrechterhalten bleiben muss.

HÖRI Woche

ausge- baut und aufrechterhalten bleiben muss. HÖRI Woche Bezirksmeisterschaften Mehrkampf Sch A/B und Rahmenwettkampf
ausge- baut und aufrechterhalten bleiben muss. HÖRI Woche Bezirksmeisterschaften Mehrkampf Sch A/B und Rahmenwettkampf

Bezirksmeisterschaften Mehrkampf Sch A/B und Rahmenwettkampf Sch C/D am 21. Mai in Radolfzell Bei sehr guten äußeren Bedingungen fan- den in Radolfzell die Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf der Sch A/B statt. Der TuS Iz- nang war mit acht Schülerinnen und Schü- lern in den unterschiedlichen Mehrkämpfen vertreten. Als einzige konnte Virginia Berwik den Titel bei den W15 im Dreikampf erringen. Den Grundstein für ihren Sieg legte sie mit sehr guten 40 m im Ballwurf. Auch über 100m konnte sie mit 14,26 s ihre persönliche Bestleistung steigern. Jeweils Zweite wur- den Giannina Bartholz (W14) und Markus Detzel (M14) im Vierkampf ihrer Altersklas- se. Markus konnte seine Bestleistung über 100 m auf 12,95 s verbessern. Bei den Schü- lerinnen W13 waren Leonie Bernauer, Tatja- na Peckruhn und Lisa Ivenz angetreten. Leo- nie kam auf Platz vier dank eines Hoch- sprung von 1,34 m und einer neuen Bestzeit über 75 m (11,64 s) sowie einer Verbesse- rung im Weitsprung (4,26 m). Tatjana beleg- te Platz 8, sie verbesserte ihre Bestleistun- gen im Weitsprung (4,23 m) und im 75 m Lauf (11,68 s). Lisa erreichte Platz 9, ihr Hoch- sprungergebnis von 1,30 m war für sie he- rausragend. Bei den Schülern M11 ging Robin Schön im Vierkampf an den Start. In seinem ersten Hochsprungwettbewerb gelang ihm ein Sprung über 1,10 m, beim Ballwurf verbes- serte er sich auf 31,5 m. Mit 1 092 Punkten erreichte er Platz 7. Noah Brock (M10) absol- vierte ebenfalls seinen ersten Hochsprung und sprang mit 1,14 m am höchsten seiner Altersklasse. Mit Platz 3 war er am Ende des Tages hochzufrieden.

Vereine Gaienhofen

3 war er am Ende des Tages hochzufrieden. Vereine Gaienhofen Einladung zur 42. internationalen Freund- schaftsregatta

Einladung zur 42. internationalen Freund- schaftsregatta 28. Mai 2011 Zum 42. mal veranstaltet der Yacht- Club-Gaienhofen seine internationale Freundschaftsregatta für Yachten und Jol- len. Gleichzeitig wird die Regatta als 3. Lauf zur Jahreswertung des 13. Unter- see-Yardstik-Pokals gewertet. Meldestelle: Clubhaus des YCG Meldeschluss: 1 Stunde vor Startbereit- schaft 1. Lauf Meldungen können auch über unsere Inter- netseite www.ycgaienhofen.de direkt online getätigt werden. Steuermannsbesprechung:

Samstag 11.30 Uhr - Clubhaus Startzeit: am Samstag nach Ansage und Aushang.

Die Siegerehrung findet beim gemeinsamen Seglerhock im Anschluss an die Regatta statt. Der Yacht-Club-Gaienhofen freut sich über zahlreiche Meldungen. Erinnerungsgeschenke und Siegerpreise lie- gen bereit. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus der Ausschreibung im Regattapro- gramm des Bodenseejahrbuch’s 2011 des BSVB.

Yacht-Club Gaienhofen

Bodenseejahrbuch’s 2011 des BSVB. Yacht-Club Gaienhofen Einladung zur außerordentlichen Vollver- sammlung am 01.

Einladung zur außerordentlichen Vollver- sammlung am 01. Juni 2011 um 20.00 Uhr im Narrenschopf in Hemmen- hofen.

Tagesordnungspunkte:

- Vorstandswahl

- Sonstiges

Um zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

Der Narrenrat!

Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Der Narrenrat! Der Fanfarenzug Gaienhofen lädt herzlichst ein zum

Der Fanfarenzug Gaienhofen lädt herzlichst ein zum BOCKBIERFEST 2011 am Sams- tag, dem 04. Juni ab 15.00 Uhr am Bürger- haus in Gaienhofen. Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt, mehrere Fanfarenzüge sorgen für musikali- sche Unterhaltung. Auf ein harmonisches Fest freut sich

Ihr FZ Gaienhofen

Auf ein harmonisches Fest freut sich Ihr FZ Gaienhofen Vereinsausflug 26.06.2011 Nun ist es wieder mal

Vereinsausflug 26.06.2011 Nun ist es wieder mal soweit

wir möchten

gerne mit euch zusammen am Sonntag, den 26.06.2011 nach Balisheim laufen um dort einen schönen, geselligen Mittag zu ver- bringen! Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Bürgerhaus und werden etwa 1,5 h durch Wald und Wie-

sen wandern, um dann gemeinsam in Balis- heim zu grillen!

bei schlechtem Wetter

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, bitte bringt einfach nur Teller und Besteck mit!

“fahre mir halt”

Freitag, 27. Mai 2011

20

Damit wir besser planen können, wäre es

nett wenn ihr euch bis zum Mit., 22.06. an-

melden würdet

(Tel. 0162 3031649 oder

3600).

Wir freuen uns schon

Euer Elfer

oder 3600). Wir freuen uns schon Euer Elfer Herren 1 - Gaienhofen nutzt Patzer der Konkurrenz

Herren 1 - Gaienhofen nutzt Patzer der Konkurrenz Die 1. Herrenmannschaft des TC Gaienho- fen erreichte vor zwei Wochen, durch einen souveränen 9:0 Sieg gegen Immenstaad 2, das vorläufige Saisonziel, den Klassener- halt. Als nächstes stand der TC Owingen auf dem Programm. Mit großem Selbstbewusstsein fuhr die Mannschaft am vergangen Sonntag zu ih- rem nächsten Gegner. Björn Weber konnte sein Einzel (6:2/6:0) für sich entscheiden. Auch Ingo Müller siegte ohne weitere Probleme (6:0/6:4). Pascal Ku- bin ließ es nach einer 5:0 Führung im ersten Satz nochmal spannend werden, konnte dann aber doch mit einer super Leistung (6:4/6:4) glänzen. Die anderen drei Einzel gingen an den Gegner. Sven Griß und Tim Müller mussten sich dann in einem starken Doppel 1 nach guter Leistung geschlagen geben. In Doppel 2 siegten Ingo Müller und Pascal Kubin souverän. Tobias Cordier, der leider nicht seinen besten Tag hatte, konnte durch seinen Doppelpartner Björn Weber ebenfalls das Doppel für sich entscheiden. Somit machte die Mannschaft mit einem 5:4 den dritten Sieg in Folge perfekt und schiebt sich vor an die Tabellenspitze.

Herren 50 erfolgreich Der Wechsel der „Herren 40“ in die Gruppe der „Herren 50“ ist uns geglückt. Mit einem souveränen Auswärtssieg, 5:1 gegen den TC Möggingen 2, sind wir mit neuem Outfit, in die Saison gestartet. Etwas schwieriger gestaltete sich unser Heimspiel gegen den TC Hagnau, was wir 4:2 für uns entscheiden konnten. Nach den Einzeln stand es 2:2. Durch unsere taktisch clevere Aufstellung und enormen Einsatz gelang es uns, die Doppel für uns zu entscheiden. Mani’s Ein- satz per Kopfball sorgte beim gemütlichen Ausklang noch lange für Gesprächstoff. Wir hoffen, dass wir am nächsten Samstag an unsere Erfolge anknüpfen können und freu- en uns über die Unterstützung treuer Fans. Der Mannschaftsführer

Juniorinnen U14 - Großer Einsatz beim ersten Heimspiel Unsere jüngste Mädchenmannschaft trat am vergangenen gegen die durchweg älteren und erfahreneren Tennisspielerinnen des TC Kreenheinstetten an. Die Mädchen ha- ben sich mutig geschlagen und ließen sich auch von schwierigen Witterungsverhältnis- sen mit zahlreichen Regenunterbrechungen

HÖRI Woche

sen mit zahlreichen Regenunterbrechungen HÖRI Woche nicht unterkriegen. So konnten sie am Ende mit ihrer

nicht unterkriegen. So konnten sie am Ende mit ihrer Leistung zufrieden sein, obwohl das Match an den Gast ging. Wir wünschen unseren Juniorinnen auch weiterhin soviel Trainingseifer und Spaß beim Tennisspiel. Vielen Dank auch an die Eltern für die tolle Unterstützung.

Dank auch an die Eltern für die tolle Unterstützung. Die Juniorinnenmannschaft U14 des TCG: (v.l.n.r.: Eva-Mareen

Die Juniorinnenmannschaft U14 des TCG:

(v.l.n.r.: Eva-Mareen Friedrich, Benazir Burkhardt, Christine Rothacher, Hanna Kla- sing, Leah Rudischhauser)

Die Mädchen würden sich auch über weitere Verstärkung sehr freuen. Fortgeschrittene und Anfänger sind herzlich willkommen. Es besteht die Möglichkeit am Gruppentraining teilzunehmen. Auch Einzelstunden sind möglich, um schnell Fortschritte zu errei- chen. Kommt doch einfach mal vorbei zum Schnuppern (Training mittwochs um 17.00 Uhr). Interessierte können sich auch bei un- serer Jugendsportwartin Doris Weber (Tel. 07735 919834) melden.

Am nächsten Wochenende finden folgen- de Heimspiele statt:

am Samstag, 28.05.:

Herren 50 gegen den TC Hohenf.Mind., Spielbeginn 12.30 Uhr Damen 40/TSG Schienen gegen SLTV Sin- gen, 9.30 Uhr in Schienen Junioren U18 gegen TC Überlingen, 9.30 Uhr Junioren U16 gegen TC BW Donaueschin- gen, 14.00 Uhr

am Sonntag, 29.05.:

Juniorinnen U14 gegen den TC Rebberg/ Radolfzell, 09.30 Uhr Herren 2 gegen den TC Bräunlingen,

13.00 Uhr

09.30 Uhr Herren 2 gegen den TC Bräunlingen, 13.00 Uhr Die nächsten Heimspiele des FC Öhnin-

Die nächsten Heimspiele des FC Öhnin- gen-Gaienhofen in Gaienhofen:

27.05.2011

17.30 Uhr FC Öhningen-Gaienhofen C -

SG Dettingen-Dingelsdorf 2

28.05.2011

13.00 Uhr FC Öhningen-Gaienhofen E2 -

Spvgg Dingelsdorf

16.00 Uhr FC Öhningen-Gaienhofen 2 - HSK

Croatia Singen

02.06.2011

11.00 Uhr Dorfturnier des SVG

04.06.2011

14.00 Uhr FC Öhningen-Gaienhofen B -

SG Magricos Singen

Natürlich freuen sich alle Mannschaften über möglichst viele Zuschauer.

Entenlos-Verkauf für das 1. Hörientenren- nen! Der FC Öhningen-Gaienhofen veranstaltet im Rahmen des Seefestes des FC Öhningen am 23.07.2011 in den Uferanlagen in Wan- gen ein großes Rennen mit Gummi-Enten. Der Erlös kommt den Kindergärten der Hö- ri-Gemeinden (Öhningen, Gaienhofen und Moos) sowie der Jugendabteilung des Ver- eins zu Gute. Hierzu können „Enten-Adoptionslose“ er- worben werden. Der Verkauf läuft bereits. Die nächsten Verkaufstermine sind:

Samstag, 28.05.11 ab 14.00 Uhr beim Heimspiel unserer „Zweiten“ in Gaienhofen Sonntag, 29.05.11 ab 11.00 Uhr beim Flori- ansfest der Feuerwehr Öhningen Sonntag, 29.05.11 ab 15.00 Uhr beim Heim- spiel unserer „Ersten“ im Brühlstadion in Öh- ningen sowie in der folgenden Woche:

Donnerstag, 02.06.11 (Vatertag) am Dorf- turnier des SV Gaienhofen auf dem Sportge- lände in Gaienhofen Samstag, 04.06.11 beim Bockbierfest des Fanfarenzugs Gaienhofen Bitte erwerben auch Sie das eine oder ande- re „Enten-Adoptionslos“ und unterstützen Sie so unsere Kindergärten auf der Höri und auch die Jugend unseres Vereins! Die Kin- der danken es Ihnen! Informationen können auf unserer Homepa- ge unter www.fc-oehningen-gaienhofen.de einge- sehen werden.

17. Dorfturnier Am Donnerstag, den 02. Juni 2011 fin- det wieder unser Fußballgrümpelturnier (für alle Vereine, Freizeitgruppen, Firmen und alle sonstigen Nicht-Fußballer der Gemeinde Gaienhofen) bei uns auf dem Sportplatz statt.

Turnierbeginn ist 11.00 Uhr

Wir erhoffen uns wieder viele interessan- te und kurzweilige Spiele. Für Bewirtung ist wie immer bestens ge- sorgt. Über reichlich Zuschauer würden sich auch alle teilnehmenden Spieler und Hel- fer freuen. Natürlich freuen wir uns auch über alle Vatertagswanderer, die wir gerne mit Speisen und Getränken bewirten!

Die Vorstandschaft des SV Gaienhofen

Freitag, 27. Mai 2011

Bericht zur 47. Rund Um Untersee 21.05.2011 Am Samstag, 21.05.2011 fand die 47. Rund Um

Bericht zur 47. Rund Um Untersee

21.05.2011

Am Samstag, 21.05.2011 fand die 47. Rund Um / Blau Weisses Band statt. Um 9.00 Uhr pünktlich wurde die erste Startgruppe auf die Regattabahn geschickt. 5 Minuten später, die zweite Gruppe. Es war wenig Wind beim Startschuss, aber nach 10 min. setzte eine gute Brise ein, die das große Feld mit 35 Schiffen Richtung erste Wendemarke segeln ließ. Ein Feld bunter Spinacker gab ein tolles Bild auf den noch sehr ruhigen See. Zur zweiten Wendemarke hin, gab es eine größere Flaute, die aber von den meisten Booten gut bewältigt wurde. Um ca. 15.30 Uhr wendete das letzte Schiff um die zweite Tonne. Jetzt ging es auf einen Am-Wind-Kurs Rich- tung Iznang. Die dritte Tonne lag zwischen Seezeichen 2 und Iznang. Auch auf dieser Strecke wurden die Boote von einer Flaute aufgehalten. Dann ging es zurück ins Ziel. Seezeichen 6 musste noch gerundet werden und dann zogen die Spinacker die Segelboo- te auf direktem Kurs ins Ziel vor Hemmenho- fen. Michael Berenbach mit „Longtze 6.84“ war das erste Boot im Ziel um 16.03 Uhr. Das letzte Boot, eine Jolle, kam pünktlich zum Regatta-Ende um 19.00 Uhr ins Ziel. Anschließend trafen sich die Regattateilneh- mer zu einem Segelhock und zur Preisvertei- lung im Clubraum des Yachtclub Hemmen- hofen-Untersee.

Siegi Ulmer

Vereine Öhningen

Hemmen- hofen-Untersee. Siegi Ulmer Vereine Öhningen Jugendbericht FC Öhningen- Gaienhofen: DJK Konstanz - FC

Jugendbericht FC Öhningen- Gaienhofen:

DJK Konstanz - FC Ö-G (C) FC Magricos Singen - FC Ö-G (E) FC Böhringen 2 - FC Ö-G (E2) FC Singen - FC Ö-G (D) FC Radolfzell A2 - FC Ö-G (A)

0:0

2:6

2:17

2:8

1:1

Unsere Jugend blieb ungeschlagen und ver- buchte teils sehr hohe Siege! Weiter so! Hervorzuheben ist natürlich der 2:17-Kantersieg der E2! Klasse Leistung Jungs und Mädels! Einen besonderen Achtungserfolg erzielte auch unsere A-Jugend zum Abschluss der Runde: Nachdem die Jungs vergangene Woche dem Gast und Tabellenführer von der Reichenau die Meisterschale mit 2:0 (Tore:

Mario Gärtner und Robin Toder) aus den Händen riss, beendete die Mannschaft auch am vergangenen Wochenende in Radolfzell

HÖRI Woche

auch am vergangenen Wochenende in Radolfzell HÖRI Woche nach einer hervorragenden kämpferischen wie disziplinierten

nach einer hervorragenden kämpferischen wie disziplinierten Leistung die sicher ge- glaubten Meisterträume der Gastgeber in der 90 min. durch ein Tor von Robin Toder! Nach einer durchwachsenen Rückrunde zeigte die Mannschaft in den zwei Spielen nochmal tolle Moral und ihren klasse Cha- rakter!!!

Die Begegnungen am Wochenende:

Freitag, 27.05.11

17.30 Uhr, FC Ö-G (C) - SG Dettingen/

Dingeld. 2, Sportplatz Gaienhofen

18.00 Uhr, FC Steisslingen - FC Ö-G (D2),

Mindlestal Steisslingen

Samstag, 28.05.11

12.15 Uhr, ESV Südst. Singen - FC Ö-G (D),

Hardtstadion Singen

13.00 Uhr, FC Ö-G (E2) - Spvgg Dingelsdorf,

Sportplatz Gaienhofen

14.00 Uhr, FC Steisslingen - FC Ö-G (B),

Mindlestal Steisslingen

14.00 Uhr, FC Ö-G (E) - SV Worblingen,

Brühlstadion Öhningen

Sonntag, 29.05.11

12.30 Uhr, FC Ö-G (A) - ESV Südst. Singen,

Brühlstadion Öhningen

Entenlos-Verkauf für das 1. Hörientenren- nen! Der FC Öhningen-Gaienhofen veranstaltet im Rahmen des Seefestes des FC Öhningen am 23.07.2011 in den Uferanlagen in Wan- gen ein großes Rennen mit Gummi-Enten. Der Erlös kommt den Kindergärten der Hö- ri-Gemeinden (Öhningen, Gaienhofen und Moos) sowie der Jugendabteilung des Ver- eins zu Gute. Hierzu können „Enten-Adoptionslose" er- worben werden. Der Verkauf läuft bereits.

Die nächsten Verkaufstermine sind:

Samstag, 28.05.11 ab 14.00 Uhr beim Heimspiel unserer „Zweiten" in Gaienhofen Sonntag, 29.05.11 ab 11.00 Uhr beim Flori- ansfest der Feuerwehr Öhningen Sonntag, 29.05.11 ab 15.00 Uhr beim Heim- spiel unserer „Ersten" im Brühlstadion in Öh- ningen sowie in der folgenden Woche:

Donnerstag, 02.06.11 (Vatertag) am Dorf- turnier des SV Gaienhofen auf dem Sportge- lände in Gaienhofen Samstag, 04.06.11 beim Bockbierfest des Fanfarenzugs Gaienhofen

Bitte erwerben auch Sie das eine oder ande- re „Enten-Adoptionslos" und unterstützen Sie so unsere Kindergärten auf der Höri und auch die Jugend unseres Vereins! Die Kin- der danken es Ihnen! Informationen können auf unserer Homepa- ge unter www.fc-oehningen-gaienhofen.de einge- sehen werden.

unter www.fc-oehningen-gaienhofen.de einge - sehen werden. FC Bayern Fanclub Hörianer Voranzeige! Am Samstag, den

FC Bayern Fanclub Hörianer

Voranzeige! Am Samstag, den 04.06.2011 findet wieder der beliebte Flohmarkt der Hörianer in Öh- ningen am Sportplatz statt. Der Flohmarkt beginnt um 08.00 Uhr und endet um 15.00 Uhr. Über rege Teilnahme sowie zahlreichen Be- such würden wir uns sehr freuen.

sowie zahlreichen Be- such würden wir uns sehr freuen. Floriansfest - Programm Am Samstag, den 28.

Floriansfest - Programm Am Samstag, den 28. Mai ab 19.00 Uhr ist unsere Küche in Betrieb und natürlich wird das 1. Bierfass angestochen. Die Rauenberger Musikanten - Vollblutmusi- ker aus der Region, werden einen stim- mungsvollen Auftakt darbieten. Ab ca. 21.30 Uhr werden die Rockfans zu Ihrem Vergnü- gen kommen. Die Crank Birds, eine Öhnin- ger Gruppe, wird ihr neues Programm vor- stellen. Alle, die Jüngeren und die Älteren können sich vor der Bühne austoben, um dann in der Bar den Abend gemütlich aus- klingen zu lassen.

Am Sonntag, den 29. Mai ab 11.00 Uhr spielt der Musikverein Öhningen zur Unter- haltung auf. Sie werden mit Steaks, Würsten, Pommes, Salatteller, Kaffe und Kuchen verwöhnt. Die Kinder können sich auf der XXL Hüpf- burg austoben, mit dem Feuerwehrauto eine Rundfahrt machen und die ganz Kleinen am Kindermaltisch verweilen. Wir würden uns freuen, Sie am Floriansfest begrüßen zu können.

Ihr Freiwillige Feuerwehr Öhningen

An die Nachbarn vom Feuerwehrgeräte- haus! Am Samstag spielt die Öhninger Rock Band Crank-Birds, es kann vorkommen, dass der Geräuschpegel etwas höher ist als üblich. Wir bitten um Verständnis!

Ihr Freiwillige Feuerwehr Öhningen

Nachruf

Wir trauern um unser Mitglied der Al- tersabteilung

Otto Schneider

Er war lange Jahre Mitglied der Freiwil- ligen Feuerwehr Öhningen.

Wir werden ihm ein ehrendes geden- ken bewahren.

Freiwillige Feuerwehr Öhningen

Freitag, 27. Mai 2011

22

Verkehrsverein Schienen

Dämmerschoppen in Schienen Heute, am Freitag, den 27.05.2011 findet unser erster Dämmerschoppen um 19.00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule in Schienen statt. Wir laden dazu herzlich ein. Es spielt für Sie der Musikverein Wangen e.V. Die Bewirtung, wie immer in hervorragender Weise, haben die Holzer der Narrenzunft Schienen.

Dieter Jäckel

1. Vorsitzender

der Narrenzunft Schienen. Dieter Jäckel 1. Vorsitzender Liebe LandFrauen, nur noch wenige Tage und es heisst

Liebe LandFrauen, nur noch wenige Tage und es heisst „Leinen los“. Bis die „Höri-Woche“ in Öhningen verteilt wird, sind wohl auch die letzten Plätze ge- bucht worden. Alles ist bestellt und organi- siert. Nun hoffen wir auf eine fröhliche Schiff- fahrt und eindrucksvolle Stunden auf der In- sel Mainau. Wann: Dienstag, 31. Mai 2011 Uhrzeit: 09.00 Uhr, Abfahrt mit der Hörifähre von Öhningen/Schiffslände in Oberstaad Unkosten: 18,- Euro Schifffahrt, 23,90 Euro „Erlebnis- und Genusspaket Insel Mainau“ Rückkehr: gegen 20.00 Uhr in Ober- staad/Öhningen, Parkplatz. „Schiff ahoi!“

Das Team

staad/Öhningen, Parkplatz. „Schiff ahoi!“ Das Team www.tus-wangen.de Voranzeige Anlässlich des Rosen &

www.tus-wangen.de Voranzeige Anlässlich des Rosen & Kräuterfestes der Gärtnerei Denz am Sonntag, den 05. Juni - sorgt der TuS Wangen für Ihr leibliches Wohl. Lassen Sie Ihre Sinne verwöhnen beim Be- such der Rosen & Kräuter mit Blüten, Düften und Farben. Die Augen - mit herrlich blühenden Rosen, sommerlichen Tischdekorationen – die Nase mit duftenden Kräutern – und den Ma- gen mit feinen Speisen & Getränken vom TuS. Wir bieten Ihnen gegrilltes Forellenfilet mit Kräuterbutter, frischen, knackigen Salatteller mit und ohne Putenstreifen oder eine feine Grillwurst mit Brötchen. Dazu gibt es feine Weine, vergorenes aus Hopfen & Malz aus der Flasch und andere Getränke. Wir freuen uns schon heute - zusammen mit den teilnehmenden Ausstellern auf Ihren Be- such.

TuS Wangen e.V.

HÖRI Woche

Ausstellern auf Ihren Be- such. TuS Wangen e.V. HÖRI Woche Wir bieten ab September 2011 folgende
Ausstellern auf Ihren Be- such. TuS Wangen e.V. HÖRI Woche Wir bieten ab September 2011 folgende

Wir bieten ab September 2011 folgende Kurse an:

Musikalische Früherziehung Ab September 2011 bietet der MV Wangen wieder Kurse in Musikalischer Früherzie- hung für Kinder im Alter von 4,0 ( ab Jahr- gang 2007) bis 6 Jahren an. Bei Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten erfahren die Kinder die Elemente der Musik. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemein- samen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten. Das Unterrichtskonzept „Musikfantasie von Karin Schuh“ umfasst zwei Unterrichtsjahre à 36 Unterrichtsstunden. Es sind wieder zwei Gruppen à 10 Kinder ge- plant. Eine Kündigungsfrist gibt es bei uns nicht, man kann jederzeit zum Mo- natsende aus dem Kurs aussteigen!!! Gerne könnt ihr auch mal bei uns in einer Stunde reinschnuppern. Sie können sich unverbindlich anmelden, entscheiden müssen sie sich erst im Juli beim Eltern- abend.

Blockflötengruppe ab September 2011 Für alle Kinder, die im September in die 1. Klasse kommen oder in der 2. Klasse sind, bieten wir wieder eine Blockflötengruppe, deren Unterricht einmal die Woche im An- schluss an die Schule oder nachmittags nach Bedarf stattfindet.

Blasmusikunterricht für Kinder ab 7 Jah- ren und für Erwachsene in folgenden In- strumenten:

- Blechblasinstrumente:

- Posaune, Horn, Trompete/Flügelhorn, Tenorhorn/Bariton, Tuba

- Holzblasinstrumente:

- Saxophon, Klarinette, Querflöte

- Schlagzeug

Weitere Informationen oder Anmeldung bei:

Petra Willig, Tel. 07735 1651.

oder Anmeldung bei: Petra Willig, Tel. 07735 1651. NACHRUF In stiller Trauer nehmen wir Abschied von

NACHRUF

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vorstands- mitglied

Rudolf Hauer

30.07.1928 - 24.05.2011 Der Förderverein Fischerhaus Wan- gen trauert um einen liebenswerten Menschen, der unseren Verein in viel- facher Weise engagiert unterstützt und immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

Wir fühlen mit den Angehörigen und werden dem verstorbenen ein ehren- des Andenken bewahren.

Der Vorstand des Fördervereins

des Andenken bewahren. Der Vorstand des Fördervereins Der nächste Malertreff des Kunst- und Kul- turkreises

Der nächste Malertreff des Kunst- und Kul- turkreises Höri findet am Freitag, den 27. Mai, um 19.00 Uhr im Kloster Öhningen, Klosterplatz 2, 3. Etage, statt. Wie schon beim letzten Mal ist Freude am Probieren und gemeinsamen Tun gefragt. Karin Heil- mann wird die Gruppe wieder unter ihre be- währten Fittiche nehmen.

Zu einem weiteren Monatstreffen des Ver- eins im Kloster Öhningen am Mittwoch, 01. Juni um 20.00 Uhr sind alle Mitglieder herz- lich eingeladen. Interessierte Gäste sind zu beiden Terminen willkommen. Infos unter Tel. 07731 48964.

Ende des redaktionellen Teils

Infos unter Tel. 07731 48964. Ende des redaktionellen Teils Es ist ein guter Brauch - da,

Es ist ein guter Brauch - da, wo man wohnt,

kauft man auch!

Freitag, 27. Mai 2011

23

Verwandte Interessen