You are on page 1of 2

Mistelgifte von Elisabeth Rieping

Stand / Letzte Aktualisierung durch Elisabeth Rieping 01.02.2008

Stichworte: Immunsystem, Krebstherapie, Mistel, Pflanzengifte

Pflanzengifte
Präparate, die aus der Mistel gewonnen werden, werden seit langem in der
Krebsbehandlung angewendet. Sie sollen auf die Krebszelle direkt wirken, aber
möglicherweise auch auf Zellen des Immunsystems und auf Interleukine.

Zu dem Thema gibt es jetzt mehr Untersuchungen auch auf molekularbiologischer Ebene,
die helfen können, sich ein Bild von der Wirkungsweise der Mistelpräparate zu machen.

Besonders wichtig ist aber in diesem Zusammenhang das Brustkrebsmodell von Jeff
Pollard, das er auf dem Frankfurter Krebskongress vorgestellt hat. Es zeigt nämlich, dass
in seinem Modell die Krebszelle sich nicht von alleine teilt, sondern kooperierende, also
mit ihr zusammenarbeitende, Blutzellen braucht. Man kann das Gedeihen und Teilen der
Zelle in diesem Modell auch verhindern, indem man die Zusammenarbeit mit der
Blutzelle stört.

Und ähnlich könnte man sich die Wirkungsweise der Mistelpräparate vorstellen. Sie
scheinen nicht nur auf Krebszellen zu wirken, sondern auch auf die Interleukine, die von
manchen Blutzellen produziert werden und die Einfluss auf das Wachstum der
Krebszellen haben. Dazu mehr im Laufe der Zeit.

Das Modell von Jeff Pollard zeigt jedenfalls, dass ein solcher Einfluss Wirkung haben
kann, und damit auch Nebenwirkungen. So soll die Nutzung von Mistelpräparaten gegen
Leukämien gefährlich sein können.

Mistel gegen Brustkrebs

Das könnte daran liegen, dass die Ursache der gestörten Immunabwehr durch die

Mistelgifte von Elisabeth Rieping 1


Misteltherapie nicht angegangen wird. Und diese Ursache liegt vermutlich in zwei
Hormonen, die bei Brustkrebs eine Rolle spielen, das Kortisol/Kortison und
das Progesteron. Diese beiden Hormone muss frau bei Brustkrebs unbedingt aus dem
Wege gehen, denn sie verursachen bei Brustkrebs eine Immunstörung. Wenn man das
schafft, kann die Misteltherapie guten Erfolg haben. Man sollte aber auf einiges achten,
das unter dem Link oben steht.

[Hinweis: Bezüglich eines möglichen Erfolges bräuchte es auch bei Kortisol/Kortison-


und Progestronvermeidung zunächst Untersuchungen, die eben diesen Erfolg belegen.]

Internetarchive (archive.org) http://web.archive.org/web/*/http://www.erieping.de/mistelgifte.htm

Mistelgifte von Elisabeth Rieping 2