Sie sind auf Seite 1von 4

Zeitlöcher

Über Flugzeuge die plötzlich in der Luft stehenbleiben

© Jonathan Dilas, www.Matrixblogger.de

Ein bisher völlig unbekanntes und kaum untersuchtes Phänomen ist jenes, bei denen bereits von vielen hunderten Menschen Flugzeuge beobachtet wurden, die plötzlich in der Luft verharrten. Man konnte mit dem Auto oder Zug an ihnen vorbeifahren und zusehen, wie sie dort oben hingen, als würden sie an einem unsichtbaren Seil festgehalten. Manchmal flogen sie bereits nach Sekunden weiter, andere Male konnte man dieses Phänomen bis zu 13 Minuten lang beobachten. Im Internet häufen sich hierzu die Videoaufnahmen von Amateuren, die ich persönlich geprüft habe und keine Fälschungen darstellen

In einigen Fällen wurde berichtet und auch gefilmt, dass die Flugzeuge sogar zurückrutschten bzw. ein Stück weit rückwärts flogen und dann wieder vorwärts. Meistens jedoch hängen sie regungslos für mehrere Minuten in der Luft. Physiker erklären dieses Phänomen als eine optische Täuschung, genannt der "Coanda-Effekt", doch kann diese Theorie offensichtlich nur auf jene Beobachtungen angewendet werden, bei denen es sich um Sekunden handelt, sicherlich nicht um so viele Minuten. Somit bleiben einige Beobachtungsfälle ungeklärt.

Die Erklärungen zu dieser Theorie gehen auseinander. Einerseits wird behauptet, es handele sich hierbei um so genannte "Fake-Planes", sprich UFOs, die die Gestalt von Flugzeugen annehmen, um die Menschen auszukundschaften. UFOs haben bekanntlich die Fähigkeit, einfach im Flug eine wilde Kursveränderung vorzunehmen oder abrupt in der Luft stehenzubleiben.

Die meisten Menschen schauen nur sehr kurz einmal zum Himmel hinauf und würden ein Flugzeug erblicken, eine normale Himmelserscheinung in unserer Zeit, und wieder wegschauen. Flugzeuge sind langweilig, wenn man nicht gerade plant, damit in den Urlaub zu fliegen. Das erwähnte Phänomen als die Möchtegern-Tarnung eines UFOs zu betrachten, ist zwar sehr kreativ, aber in diesem Fall sicherlich nicht zutreffend.

Andere glauben, es handele sich hierbei nur um Hologramme, die Flugzeuge in den Himmel projizieren. Der Sinn dessen ist bislang nicht ganz einleuchtend. Manche denken, es wären Testläufe von geheimen Apparaturen, die die Fähigkeit der Hologrammerzeugung am Himmel beherrschen. Mit einer solchen Gerätschaft wäre es möglich, neben Marienerscheinungen, Gott mit Rauschebart oder eine Alien-Invasion vorzugaukeln. Doch weshalb Flugzeuge am Himmel kleben zu lassen, ist dennoch in diesem Kontext nicht einleuchtend.

Nach Sichtung vieler Amateuraufnahmen kann gesagt werden, dass die in der Luft stehengebliebenen Flugzeuge durchaus so wirken, als würden sie eingefroren sein. Es scheint wie ein Anhalten der Zeit oder ein kurzzeitiges Festfrieren der Flugzeuge. Es gibt sogar eine Videoaufnahme, bei der ein Flugzeug einen Düsenausstoß vollführt, hängenbleibt, wie von unsichtbarer Hand festgehalten, und danach minutenlang dieser Ausstoß immer wieder auftaucht. Ob dieses spezielle Video nun eine Fälschung darstellt oder nicht, ist in diesem Fall schwerer zu bestimmen, da die Befremdlichkeit des sichtbaren Augenblicks dazu neigen lässt, es nicht glauben zu wollen. Doch von diesem einen Video abgesehen, so sind die bisher erwähnten Videos keine Fälschungen.

Es ist m.E. deutlich, dass hier eine Zeitverzerrung vorliegt, eine Art Zeitfeld, das die Flugzeuge, ähnlich wie Luftlöcher, für gewisse Momente festhält und in der Zeit einfriert. Bei einigen der Aufnahmen wurden in der Nähe des Phänomens immer wieder leicht dunkle Schlieren wahrgenommen, ähnlich kleinen fast unsichtbaren Wolken. Daher kann davon ausgegangen werden, dass das Auftauchen solcher "Zeitwolken" ein solches Phänomen herbeiführt, sobald das Flugzeug hineinfliegt.

Colette Lane, USA, hat eines der Flugzeuge, das eine Flugstrecke nutzt, bei der eine solche Erscheinung einige Male vorgekommen war, mehrere Male genutzt und von innen Filmaufnahmen gemacht. Dabei konnte sie Momente filmen, in der die Flugzeugturbinen, die Unterhaltungen im inneren und andere Geräusche, manches Mal für wenige Sekunden aussetzten. Man könnte dieses Phänomen darauf schieben, dass das Mikrofon gelegentlich Ausfälle vorwies und Aussetzer im akustischen Bereich besaß, aber was wäre, wenn dem nicht so war, sondern einfach das Hindurchfliegen einer Zeitwolke bzw. Zeitlochs registriert wurde? Zudem ist es möglich, über das Internet Flugzeuge auf ihrer Route zu verfolgen. Wenn man ihnen eine Weile zuschaut, gelingt es manchmal ein Flugzeug zu entdecken, das plötzlich stehenbleibt oder sogar kurzfristig verschwindet. Ist dies nur ein so genannter "Lap" im Internet, d.h. eine Ladeverzögerung der Daten oder eine tatsächliche Zeitverzögerung durch ein Zeitloch?

Sollte die Theorie zutreffen, dass man es hier mit Zeitlöchern zu tun hat, stellt sich die Frage, woher sie denn kommen? Wurden militärische Experimente mit der Zeit durchgeführt und besaßen einige unvorhergesehene Nebenwirkungen? Ganz von der Hand zu weisen wäre dies nicht. Natürlich ist es auch möglich, dass diese Zeitlöcher schon immer existiert haben, doch nun langsam zunehmen und daher von den Menschen immer mehr registriert werden.

In jedem Fall ein sehr interessantes Thema, das unbedingt näher untersucht werden sollte. Immerhin hat man es hier mit einem Phänomen zu tun, das man auch als Matrixfehler bezeichnen könnte. Ist es eine Fehlprogrammierung der Matrix oder vielleicht ein bislang unbekanntes Naturphänomen, das bei korrekter Nutzung Teleportationen oder Zeitreisen ermöglicht? Ich werde dieses Phänomen natürlich weiter beobachten und berichten.

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.

2.

Youtube-Kanal - Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal

abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)

3. "Gehirnkicker". Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in

Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

4. "Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse" ist das nagelneue Buch des

Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon erhältlich!

Quellen:

Youtube: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Disclosurers Radio's plane footage:

https://youtu.be/OFEsi17UPxs

Atsdeck's footage:

https://youtu.be/nu8VOPCI_10

https://youtu.be/0ASH8A61A2M

Egnimaticpro's footage:

https://youtu.be/5moaFZWXaC0

Sebastian Barajas's footage:

https://youtu.be/IBKB1PGf-Dc

aviatorpilot21's - the flight instructor's footage from the cockpit:

https://youtu.be/OuqLSZDWhDo

Video Doesn't Lie's footage (plane appears to go backwards):

https://youtu.be/5HSsVKyih48

Steven Becker's footage:

https://youtu.be/tzYGiiIY-Q4

Truth's Video Footage, uploaded Aug. 3, 2015:

https://youtu.be/HZtoImFVQss

DelawareValley Skywatch's footage:

https://youtu.be/v2ZN0yopLPo

EFTanker's July 11, 2012 footage:

https://youtu.be/6_ZaTN4vBd0

John Conneely's footage:

https://youtu.be/ms99sLzKqZQ

CUTOFF GAMER's Jan. 6, 2017 footage:

https://youtu.be/9-f59tEe0sI

BumpassVirginiaTV's Feb. 21, 2009 footage-"13 mins inside a stopped plane":

https://youtu.be/xFL82GIX-mQ

Conan Gill's March 24, 2017 footage:

https://youtu.be/ceF-I5QRHjc

John Fedor's Nov. 2, 2016 footage:

https://youtu.be/dGCfezrWXOM