Sie sind auf Seite 1von 1

...

verschiedene Anforderungsdimensionen, die parallel whrend des Lesens kognitiv vollzogen werden:

Mgliche Schwierigkeiten im ...uern sich wie?


Bereich von ...

Worterkennung -> Kontextwissen ->


Erwartungen entwickeln = top down-
Leistungen zur Untersttzung einsetzen
-Satzverstehen -> Propositionen ->
erstes mentales Modell:
-> lokale Kohrenzbildung
(Weltwissen// Domnenwissen //)
-> thematische Strukturen, mitlaufende
Verdichtung und Verknpfung
-> zu globalen, textgesttzten
Hypothesen

+ Textsortenwissen -> Makrostruktur-


bildung
=> Ausdifferenzierung des mentalen
Modells <- stndige Differenzierung
und Korrektur durch Textelemente
(bottom up + top down)

wenn die hierarchieniedrigeren


Prozesse so automatisiert sind, dass sie
nicht die kognitiven Leistungen fr sich
allein beanspruchen = je automatisierter
diese Prozesse, desto mehr
Mglichkeiten der Metaperspektive:
-> Wahrnehmung von stilistischen,
rhetorischen, argumenativen usw.
Strategien ...

= auf fnf immer anspruchsvoller


werdenden Ebenen werden die
Textvorgaben vom Leser jeweils aktiv
als sinnhafte Figurationen mental
reprsentiert und prozessiert.

_______________________________

Jene Vorgnge, durch die ein


Organismus Kenntnis von seiner
Umwelt erlangt: Wahrnehmung,
Vorstellung, Denken, Urteilen, Sprache.
Durch Kognition wird Wissen
erworben. Kognitive Prozesse sind nur
analytisch zu trennen von
emotionalen, motivationalen ...
Edelmann, Lernpsychologie, S. 114