Sie sind auf Seite 1von 21

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

DEUTSCHE NORM

Januar 2005

DIN EN ISO/IEC 17050-1

ICS 03.120.20

Ersatz für DIN EN 45014:1998-03

Konformitätsbewertung – Konformitätserklärung von Anbietern – Teil 1: Allgemeine Anforderungen (ISO/IEC 17050-1:2004); Deutsche und Englische Fassung EN ISO/IEC 17050-1:2004

Conformity assessment – Supplier´s declaration of conformity – Part 1: General requirements (ISO/IEC 17050-1:2004); German and English version EN ISO/IEC 17050-1:2004

Évaluation de la conformité – Déclaration de conformité du fournisseur – Partie 1: Exigences générales (ISO/IEC 17050-1:2004); Version allemande et anglaise EN ISO/IEC 17050-1:2004

Gesamtumfang 21 Seiten

Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ) im DIN DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE

© DIN Deutsches Institut für Normung e.V. • Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin, gestattet. Alleinverkauf der Normen durch Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin

Preisgruppe 13

www.din.de

www.beuth.de

9570645

 
 

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

DIN EN ISO/IEC 17050-1:2005-01

Nationales Vorwort

Diese Europ‰ische Norm ist die ‹bernahme der Internationalen Norm ISO/IEC 17050-1 durch CEN/CENELEC/TC 1 ÑKriterien f¸r Konformit‰tsbegutachtungsstellenì auf der Grundlage der Wiener Vereinbarung. Unter der Federf¸hrung von ISO/CASCO ÑCommittee on conformity assessmentì stellt sie die unter deutscher Beteiligung erzielten Arbeitsergebnisse der Arbeitsgruppe ISO/CASCO/WG 24 ÑSupplierís declaration of conformity and its supporting documentationì dar.

F¸r den Fall einer undatierten Verweisung im normativen Text (Verweisung auf eine Norm ohne Angabe des Ausgabedatums und ohne Hinweis auf eine Abschnittsnummer, eine Tabelle, ein Bild usw.) bezieht sich die Verweisung auf die jeweils neueste g¸ltige Ausgabe der in Bezug genommenen Norm.

Im Fall einer datierten Verweisung im normativen Text bezieht sich die Verweisung immer auf die in Bezug genommene Ausgabe der Norm.

ƒnderungen

Gegen¸ber DIN EN 45014:1998-03 wurden folgende ƒnderungen vorgenommen:

a) Im Anwendungsbereich wurde der Gegenstand der Konformit‰tserkl‰rung eindeutiger dargelegt;

b) Der Abschnitt 8 ÑZug‰nglichkeitì und der Abschnitt 10 f¸r Maflnahmen der Sicherung einer st‰ndigen G¸ltigkeit der Konformit‰tserkl‰rung wurden neu aufgenommen;

c) Das Beispiel f¸r die Form einer Konformit‰tserkl‰rung im Anhang A wurde redaktionell ¸berarbeitet.

Fr¸here Ausgaben

DIN EN 45014: 1990-05, 1998-03

2

EUROPƒISCHE NORM EUROPEAN STANDARD NORME EUROP…ENNE

EN ISO/IEC 17050-1

Oktober/October 2004

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

ICS 03.120.20

Ersatz f¸r EN 45014:1998 Supersedes EN 45014:1998

Deutsche und Englische Fassung German and English version

Konformit‰tsbewertung ó Konformit‰tserkl‰rung von Anbietern ó Teil 1: Allgemeine Anforderungen (ISO/IEC 17050-1:2004)

Conformity assessment ó Supplierís declaration of conformity ó Part 1: General requirements (ISO/IEC 17050-1:2004)

…valuation de la conformitÈ ó DÈclaration de conformitÈ du fournisseur ó Partie 1: Exigences gÈnÈrales (ISO/IEC 17050-1:2004)

Diese Europ‰ische Norm wurde vom CEN und CENELEC am 30. September 2004 angenommen.

Die CEN- und CENELEC-Mitglieder sind gehalten, die CEN/CENELEC-Gesch‰ftsordnung zu erf¸llen, in der die Bedingungen festgelegt sind, unter denen dieser Europ‰ischen Norm ohne jede ƒnderung der Status einer nationalen Norm zu geben ist. Auf dem letzten Stand befindliche Listen dieser nationalen Normen mit ihren bibliographischen Angaben sind beim Management-Zentrum des CEN oder bei jedem CEN- oder CENELEC-Mitglied auf Anfrage erh‰ltlich.

Diese Europ‰ische Norm besteht in drei offiziellen Fassungen (Deutsch, Englisch, Franzˆsisch). Eine Fassung in einer anderen Sprache, die von einem CEN- oder CENELEC-Mitglied in eigener Verantwortung durch ‹bersetzung in seine Landessprache gemacht und dem Management-Zentrum des CEN mitgeteilt worden ist, hat den gleichen Status wie die offiziellen Fassungen.

CEN- und CENELEC-Mitglieder sind beziehungsweise die nationalen Normungsinstitute und elektrotechnischen Komitees von Belgien, D‰nemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, ÷sterreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn, dem Vereinigten Kˆnigreich und Zypern.

This European Standard was approved by CEN and CENELEC on 30 September 2004.

CEN and CENELEC members are bound to comply with the CEN/CENELEC Internal Regulations which stipulate the conditions for giving this European Standard the status of a national standard without any alteration. Up-to-date lists and bibliographical references concerning such national standards may be obtained on application to the CEN Management Centre or to any CEN or CENELEC member.

This European Standard exists in three official versions (English, French, German). A version in any other language made by translation under the responsibility of a CEN or CENELEC member into its own language and notified to the CEN Management Centre has the same status as the official versions.

CEN and CENELEC members are the national standards bodies and national electrotechnical committees, respectively, of Austria, Belgium, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Iceland, Ireland, Italy, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland and United Kingdom.

Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland and United Kingdom. Management-Zentrum des CEN: rue de Stassart, 36 CEN

Management-Zentrum des CEN:

rue de Stassart, 36

CEN Management Centre:

rue de Stassart, 36

B-1050 Br¸ssel

B-1050 Brussels

Zentralsekretariat des CENELEC:

B-1050 Br¸ssel

CENELEC Central Secretariat:

B-1050 Brussels

rue de Stassart, 35

rue de Stassart, 35

© 2004 CEN/CENELEC Alle Rechte der Verwertung, gleich in welcher Form und in welchem Verfahren, sind weltweit den nationalen Mitgliedern von CEN und den Mitgliedern von CENELEC vorbehalten.

Ref. Nr./Ref. No. EN ISO/IEC 17050-1:2004 D/E

All rights of exploitation in any form and by any means reserved worldwide for CEN national Members and for CENELEC Members.

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Vorwort

Dieses Dokument (EN ISO/IEC 17050-1:2004) wurde vom Technischen Komitee ISO/CASCO ÑCommittee on conformity assessmentì in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/CENELEC/TC 1 ÑKriterien f¸r Konformit‰tsbegutachtungsstellenì erarbeitet, dessen Sekretariat vom SN gehalten wird.

Diese Europ‰ische Norm muss den Status einer nationalen Norm erhalten, entweder durch Verˆffentlichung eines identischen Textes oder durch Anerkennung bis April 2005, und etwaige entgegenstehende nationale Normen m¸ssen bis April 2005 zur¸ckgezogen werden.

Dieses Dokument ersetzt EN 45014:1998-02.

Entsprechend der CEN/CENELEC-Gesch‰ftsordnung sind die nationalen Normungsinstitute der folgenden L‰nder gehalten, diese Europ‰ische Norm zu ¸bernehmen: Belgien, D‰nemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, ÷sterreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Kˆnigreich und Zypern.

Anerkennungsnotiz

Der Text von ISO/IEC 17050-1:2004 wurde vom CEN und von CENELEC als EN ISO/IEC 17050-1:2004 ohne irgendeine Ab‰nderung genehmigt.

2

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

Foreword

This document EN ISO/IEC 17050-1:2004 has been prepared by Technical Committee ISO/CASCO ìCommittee on Conformity Assessmentî in collaboration with Technical Committee CEN/CENELEC/TC 1 ìCriteria for conformity assessment bodiesî, the secretariat of which is held by SN.

This European Standard shall be given the status of a national standard, either by publication of an identical text or by endorsement, at the latest by April 2005, and conflicting national standards shall be withdrawn at the latest by April 2005.

This document supersedes EN 45014:1998-02.

According to the CEN/CENELEC Internal Regulations, the national standards organizations of the following countries are bound to implement this European Standard: Austria, Belgium, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Iceland, Ireland, Italy, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland and the United Kingdom.

Endorsement notice

The text of ISO/IEC 17050-1:2004 has been approved by CEN and CENELEC as EN ISO/IEC 17050-1:2004 without any modifications.

3

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Inhalt

Seite

 

Vorwort

2

Einleitung

6

1 Anwendungsbereich

8

2 Normative Verweisungen

8

3 Begriffe

8

4 Zweck der Konformit‰tserkl‰rung

8

5 Allgemeine Anforderungen

8

6 Inhalt der Konformit‰tserkl‰rung

10

7 Form der Konformit‰tserkl‰rung

12

8 Zug‰nglichkeit

12

9 Produktkennzeichnung

12

10 Fortdauer der G¸ltigkeit der Konformit‰tserkl‰rung

12

Anhang A (informativ) Konformit‰tserkl‰rung des Anbieters

14

A.1

Anleitung zum Ausf¸llen der Konformit‰tserkl‰rung

14

A.2

Beispiel einer Konformit‰tserkl‰rung

16

Literaturhinweise

18

4

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Contents

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

Page

 

Foreword

3

Introduction

7

1

Scope

9

2

Normative references

9

3

Terms and definitions

9

4

Purpose of the declaration of conformity

9

5

General requirements

9

6

Contents of the declaration of conformity

11

7

Form of declaration of conformity

13

10

Accessibility

13

11

Product marking

13

12

Continuing validity of the declaration of conformity

13

Annex A (informative) Supplier's declaration of conformity

15

A.1

Guidance to complete the form of declaration of conformity

15

A.2

Example of form of declaration of conformity

17

Bibliography

19

 

5

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Einleitung

Dieser Teil von ISO/IEC 17050 wurde mit dem Ziel erstellt, allgemeine Anforderungen f¸r die Konformit‰ts- erkl‰rung eines Anbieters darzulegen.

Sie behandelt mit der Best‰tigung, die durch die erste Seite (first party) durchgef¸hrt wird (z. B. der Anbieter eines Produktes), eine von drei Formen der Best‰tigung der Konformit‰t. Andere Formen der Best‰tigung sind die Best‰tigung durch eine zweite Seite (z. B. durch Anwender, die eine Best‰tigung f¸r das Produkt ausfertigen, welches der Anwender nutzt) oder eine Best‰tigung durch eine dritte Seite. Jede dieser drei Formen von Best‰tigungen werden vom Markt genutzt, um das Vertrauen in die Konformit‰t von Gegenst‰nden zu erhˆhen.

Dieser Teil von ISO/IEC 17050 legt Anforderungen f¸r die F‰lle fest, wo einer oder eine Organisation (Anbieter), der bzw. die f¸r das Erf¸llen festgelegter Anforderungen verantwortlich ist, eine Erkl‰rung ausstellt, dass ein Produkt (Dienstleistung eingeschlossen), ein Prozess, ein Managementsystem, eine Person oder eine Stelle mit festgelegten Anforderungen, die normative Dokumente wie Normen, Leitf‰den, Technische Spezifikationen, Gesetze und Vorschriften enthalten kˆnnen, konform ist. Solche Konformit‰tserkl‰rungen kˆnnen sich auch auf Ergebnisse durch eine oder mehrere erste, zweite oder dritte Seiten beziehen. Bezugnahmen solcher Art sind in keiner Weise als Einschr‰nkung der Verantwortlichkeit des Anbieters zu verstehen.

Diese allgemeinen Anforderungen sind f¸r alle Bereiche anwendbar. F¸r die besondere Anwendung, z. B. bei der Anwendung im Zusammenhang mit Vorschriften, kˆnnen diese Anforderungen erg‰nzt werden.

Eine Konformit‰tserkl‰rung eines Anbieters f¸r ein Produkt (Dienstleistung eingeschlossen), einen Prozess, ein Managementsystem, eine Person oder eine Stelle zu festgelegten Anforderungen kann, unter der Verantwortung des Anbieters, durch eine unterst¸tzende Dokumentation untermauert werden. In F‰llen, wo dies w¸nschenswert oder notwendig ist, ist auf ISO/IEC 17050-2 Bezug zu nehmen.

6

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

Introduction

This part of ISO/IEC 17050 has been developed with the objective of providing general requirements for a supplierís declaration of conformity.

It addresses one of the three types of attestation of conformity, namely attestation undertaken by the first party

(e.g. the supplier of a product). Other types are second-party attestation (e.g. where a user issues an attestation for the product the user is using) or third-party attestation. Each of these three types is used in the market in order to increase confidence in the conformity of an object.

This part of ISO/IEC 17050 specifies requirements applicable when the individual or organization responsible

for fulfilment of specified requirements (supplier) provides a declaration that a product (including service), process, management system, person or body is in conformity with specified requirements, which can include normative documents such as standards, guides, technical specifications, laws and regulations. Such a declaration of conformity can also make reference to the results of assessments by one or more first, second

or third parties. Such references are not to be interpreted as reducing the responsibility of the supplier in any

way.

These general requirements are applicable to all sectors. However, these requirements might need to be supplemented for specific purposes, for example for use in connection with regulations.

A supplier's declaration of conformity of a product (including service), process, management system, person

or body to specified requirements can be substantiated by supporting documentation under the responsibility

of the supplier. In cases where this is desirable, or necessary, reference is made to ISO/IEC 17050-2.

7

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

1 Anwendungsbereich

Dieser Teil von ISO/IEC 17050 legt allgemeine Anforderungen f¸r Konformit‰tserkl‰rungen von Anbietern f¸r die F‰lle fest, wo es w¸nschenswert und notwendig ist, dass die Konformit‰t eines Gegenstandes mit festgelegten Anforderungen best‰tigt wird, unabh‰ngig vom ber¸hrten Bereich. F¸r die Anwendung dieses Teils von ISO/IEC 17050 kann der Gegenstand der Konformit‰tserkl‰rung ein Produkt, ein Prozess, ein Managementsystem, eine Person oder eine Stelle sein.

Dieser Teil von ISO/IEC 17050 enth‰lt keine besonderen Festlegungen f¸r den Gegenstand der Konformit‰ts- erkl‰rung.

Anstelle von ÑKonformit‰tserkl‰rung eines Anbietersì kann, wenn es angemessen erscheint, die Benennung ÑKonformit‰tserkl‰rungì verwendet werden.

2 Normative Verweisungen

Die folgenden zitierten Dokumente sind f¸r die Anwendung dieses Dokuments erforderlich. Bei datierten Verweisungen gilt nur die in Bezug genommene Ausgabe. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschliefllich aller ƒnderungen).

ISO/IEC 17000:2004, Conformity assessment óVocabulary and general principles

3 Begriffe

F¸r die Anwendung dieses Dokumentes gelten die Begriffe nach ISO/IEC 17000.

ANMERKUNG 1

d. h. eine Best‰tigung durch eine erste Seite.

Die ÑKonformit‰tserkl‰rung eines Anbietersì ist eine ÑErkl‰rungì, wie sie in ISO/IEC 17000 definiert ist,

ANMERKUNG 2

ÑSelbstzertifizierungì zu missbilligen und sollte nicht verwendet werden.

Um Missverst‰ndnisse mit Best‰tigungen durch Zertifizierungsstellen zu vermeiden, ist die Benennung

4 Zweck der Konformit‰tserkl‰rung

Der Zweck der Erkl‰rung ist die Zusicherung, dass der Gegenstand der Erkl‰rung mit den festgelegten Anforderungen konform ist, auf die sich die Erkl‰rung bezieht und die klare Aussage, wer f¸r die Konformit‰t und die Erkl‰rung verantwortlich ist. Eine Konformit‰tserkl‰rung eines Anbieters darf f¸r sich allein oder in Verbindung mit anderen Konformit‰tsbewertungsverfahren des geregelten und nicht-geregelten Bereiches angewendet werden.

5 Allgemeine Anforderungen

Der Aussteller (ausstellende Organisation oder Person) einer Konformit‰tserkl‰rung muss f¸r die Ausstellung, Aufrechterhaltung, Erweiterung, Einschr‰nkung, Aufhebung und Zur¸ckziehung der Erkl‰rung und f¸r die Konformit‰t des Gegenstandes mit festgelegten Anforderungen verantwortlich sein.

Die Grundlage der Erkl‰rung m¸ssen Ergebnisse einer angemessenen Form der Konformit‰tsbewertungs- t‰tigkeit (z. B. Pr¸fen, Auditieren, Messung, Inspektion oder Pr¸fung von Personen) sein, die von einer oder mehr als einer ersten, zweiten oder dritten Seite durchgef¸hrt wurde. Wo zutreffend, sollten Konformit‰ts- bewertungsstellen internationale Normen, Leitf‰den und andere normative Dokumente zu Rate ziehen.

8

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

1 Scope

This part of ISO/IEC 17050 specifies general requirements for a supplierís declaration of conformity in cases where it is desirable, or necessary, that conformity of an object to the specified requirements be attested, irrespective of the sector involved. For the purposes of this part of ISO/IEC 17050, the object of a declaration of conformity can be a product, process, management system, person or body.

This part of ISO/IEC 17050 does not define any particular object for the declaration of conformity.

Instead of ìsupplier's declaration of conformityî, the term ìdeclaration of conformityî can be used when appropriate.

2 Normative references

The following referenced documents are indispensable for the application of this document. For dated references, only the edition cited applies. For undated references, the latest edition of the referenced document (including any amendments) applies.

ISO/IEC 17000:2004, Conformity assessment óVocabulary and general principles

3 Terms and definitions

For the purposes of this document, the terms and definitions given in ISO/IEC 17000 apply.

NOTE 1

ìSupplier's declaration of conformityî is a ìdeclarationî as defined in ISO/IEC 17000, i.e. first-party attestation.

NOTE 2

To avoid any confusion with attestation by certification bodies, the term "self-certification" is deprecated and

should not be used.

4 Purpose of the declaration of conformity

The purpose of the declaration is to give assurance of conformity of the identified object to specified requirements to which the declaration refers, and to make clear who is responsible for that conformity and declaration. A supplierís declaration of conformity may be used alone or in conjunction with another conformity assessment procedure for regulatory or non-regulatory purposes.

5 General requirements

The issuer (issuing organization or person) of a declaration of conformity shall be responsible for issuing, maintaining, extending, reducing, suspending or withdrawing the declaration and the conformity of the object to the specified requirements.

The declaration of conformity shall be based on results of an appropriate type of conformity assessment activity (e.g. testing, measurement, auditing, inspection or examination) carried out by one or more first, second or third parties. Conformity assessment bodies involved, where applicable, should consult relevant International Standards, Guides and other normative documents.

9

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Ist eine Erkl‰rung f¸r eine Produktgruppe des gleichen Typs ausgestellt, muss sie jedes einzelne Produkt der Gruppe einschlieflen. Ist eine Erkl‰rung f¸r gleiche Produkte ausgestellt, die ¸ber einen Zeitraum hinweg geliefert wurden, muss sie jedes gelieferte oder abgenommene Produkt einschlieflen.

Als sich bew‰hrte Praxis in der Konformit‰tsbewertung wird empfohlen, dass der die Ergebnisse der Konformit‰tsbewertung Beurteilende gegen¸ber dem Unterzeichner der Erkl‰rung verschieden ist.

6 Inhalt der Konformit‰tserkl‰rung

6.1 Der Aussteller der Konformit‰tserkl‰rung muss sicherstellen, dass die Erkl‰rung ausreichende

Informationen enth‰lt, die den Empf‰nger der Erkl‰rung in die Lage versetzt, den Aussteller der Erkl‰rung, den Gegenstand der Erkl‰rung, die Normen oder andere festgelegte Anforderungen, f¸r welche die Konformit‰t erkl‰rt ist und die Person, die die Erkl‰rung f¸r oder im Namen des Ausstellers unterzeichnet hat,

erkennen zu kˆnnen.

Die Erkl‰rung muss mindestens folgende Angaben enthalten:

a)

die eindeutige Bezeichnung der Erkl‰rung;

b)

den Namen und die Kontaktadresse der Person, welche die Erkl‰rung ausstellt;

c)

die Bezeichnung des Gegenstandes der Erkl‰rung (z. B. Name, Typ, Herstellungsdatum oder Modell- nummer eines Produktes, Beschreibung eines Prozesses, Managementsystem, Person oder Stelle oder andere zutreffende zus‰tzlichen Angaben);

d)

die Konformit‰tsaussage;

e)

eine vollst‰ndige und eindeutige Liste von Normen oder anderen festgelegten Anforderungen und, soweit zutreffend, die ausgew‰hlten Optionen;

f)

den Ort und das Ausstellungsdatum der Erkl‰rung;

g)

Unterschrift oder ‰quivalentes Zeichen der G¸ltigkeit, Name und Funktion des (der) dazu autorisierten Person(en), die im Namen des Ausstellers handelt (handeln);

h)

jede Begrenzung der G¸ltigkeit der Erkl‰rung.

6.2

Zus‰tzliche unterst¸tzende Angaben, die den Bezug der Erkl‰rung zu den Ergebnissen der Konfor-

mit‰tsbewertung herstellen, d¸rfen zur Verf¸gung gestellt werden, z. B.:

a) der Name und die Anschrift jeder beteiligten Konformit‰tsbewertungsstelle, z. B. Pr¸f- oder Kalibrierlaboratorien, Inspektionsstellen, Zertifizierungsstellen;

b) der

Bezug

Berichtes;

auf

den

zutreffenden

Konformit‰tsbewertungsbericht

und

c) der Bezug auf jedes beteiligte Managementsystem;

das

Ausstellungsdatum

des

d) der Bezug auf Akkreditierungsurkunden der beteiligten zust‰ndigen Konformit‰tsbewertungsstellen in dem Fall, wo der Anwendungsbereich der Akkreditierung f¸r die Konformit‰tserkl‰rung relevant ist;

e) der Bezug auf die vorhandene, mit der Erkl‰rung in Verbindung stehende, unterst¸tzende Dokumen- tation, wie sie in ISO/IEC 17050-2 beschrieben ist;

f) zus‰tzliche Informationen ¸ber erhaltene Zertifikate oder Zeichen;

g) andere T‰tigkeiten oder Programme der Akkreditierungsstelle (z. B. Mitgliedschaft in einer ‹berein- kommensgruppe).

Bez¸ge in der Erkl‰rung zu den Ergebnissen der Konformit‰tsbewertung d¸rfen weder ihre Anwendbarkeit falsch darstellen noch den Empf‰nger der Erkl‰rung irref¸hren.

10

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

Where a declaration of conformity is for a group of products of a similar type, it shall cover each individual product of the group. Where a declaration of conformity is for similar products delivered over a period of time, it shall cover each product as delivered or accepted.

It is recommended, as good conformity assessment practice, that the person reviewing the conformity assessment results be different from the signatory.

6 Contents of the declaration of conformity

6.1 The issuer of the declaration of conformity shall ensure that the declaration contains sufficient

information to enable the recipient of the declaration of conformity to identify the issuer of the declaration, the object of the declaration, the standards or other specified requirements with which conformity is declared, and the person signing for and on behalf of the issuer of the declaration of conformity.

As a minimum, the declaration of conformity shall contain the following:

a)

unique identification of the declaration of conformity;

 

b)

the name and contact address of the issuer of the declaration of conformity;

 

c)

the identification of the object of the declaration of conformity (e.g. name, type, date of production or model number of a product, description of a process, management system, person or body, and/or other relevant supplementary information);

d)

the statement of conformity;

 

e)

a complete and clear list of standards or other specified requirements, as well as the selected options, if any;

f)

the date and place of issue of the declaration of conformity;

 

g)

the signature (or equivalent sign of validation), name and function of the authorized person(s) acting on behalf of the issuer;

h)

any limitation on the validity of the declaration of conformity.

 

6.2

Additional

supporting

information

may be

provided

to

relate

the

declaration

to

the

conformity

assessment results on which it is based, for example:

a) the name and address of any conformity assessment body involved (e.g. testing or calibration laboratory, inspection body, certification body);

b) reference to relevant conformity assessment reports, and the date of the reports;

c) reference to any management systems involved;

d) reference to the accreditation documents of conformity assessment bodies involved where the scope of accreditation is relevant to the declaration of conformity;

e) reference

the

ISO/IEC 17050-2;

to

existence

of

associated

supporting

documentation,

such

as

that

described

in

f) additional information regarding certificates, registrations or marks that have been obtained;

g) other activities or programmes of the conformity assessment body (e.g. membership in an agreement group).

References in the documentation to conformity assessment results shall not misrepresent their applicability nor mislead the recipient of the declaration of conformity.

11

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

7 Form der Konformit‰tserkl‰rung

Ein Beispiel f¸r eine Konformit‰tserkl‰rung enth‰lt der Anhang A. Die Erkl‰rung kann auf Papier, einem elektronischen Medium oder jedem anderen geeigneten Medium erfolgen.

8 Zug‰nglichkeit

Eine Kopie der Erkl‰rung, den Gegenstand der Konformit‰tsbewertung betreffend, darf in anderen Dokumenten, wie z. B. in einer Mitteilung, einem Katalog, einer Rechnung, einer Gebrauchsanleitung oder in einer Internetseite, enthalten sein.

9 Produktkennzeichnung

Wenn irgendein Kennzeichen an dem Produkt angebracht wurde, um das Vorhandensein einer Konformit‰ts- erkl‰rung anzuzeigen, muss solche Kennzeichnung so gestaltet sein, dass keine Verwechslungen mit irgend- welchen Zertifizierungszeichen mˆglich ist. Solche Kennzeichnung muss auf die Konformit‰tserkl‰rung r¸ck- verfolgbar sein.

10 Fortdauer der G¸ltigkeit der Konformit‰tserkl‰rung

10.1 Der Aussteller der Konformit‰tserkl‰rung muss Verfahren haben, die sicherstellen, dass die in der

Erkl‰rung angegebenen Anforderungen an den gelieferten oder abgenommenen Gegenstand fortdauernd erf¸llt werden.

10.2 Der Aussteller der Konformit‰tserkl‰rung muss Verfahren haben, um die Erkl‰rung einer Wiederhol-

bewertung unterziehen zu kˆnnen, weiterhin f¸r den Fall,

a)

wenn ƒnderungen die Ausf¸hrung und die Spezifikation des Gegenstandes grundlegend ber¸hren,

b)

von ƒnderungen in Normen gegen¸ber denen die ‹bereinstimmung des Gegenstandes erkl‰rt wurde,

c)

von ƒnderungen in den Besitzverh‰ltnissen oder der Struktur des Management des Anbieters ó sofern relevant ó oder

d)

relevante Angaben, dass ein Gegenstand nicht l‰nger mit den festgelegten Anforderungen ¸ber- einstimmt.

12

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

7 Form of declaration of conformity

See Annex A for an example of a declaration of conformity. The declaration of conformity may be in hardcopy, electronic media, or any other suitable medium.

8 Accessibility

A copy of the declaration of conformity may be included in other documentation, such as a statement, catalogue, invoice, user's instructions or website, relevant to the object of the declaration of conformity.

9 Product marking

If any marking is placed on the product to indicate the existence of a declaration of conformity, such marking shall be in such a format that it will not be confused with any certification mark. Such marking shall be traceable to the declaration of conformity.

10 Continuing validity of the declaration of conformity

10.1 The issuer of the declaration of conformity shall have procedures in place to ensure the continued

conformity of the object, as delivered or accepted, with the stated requirements of the declaration of

conformity.

10.2 The issuer of the declaration of conformity shall have procedures in place to re-evaluate the validity of

the declaration of conformity, in the event of

a) changes significantly affecting the object's design or specification,

b) changes in the standards to which conformity of the object is stated,

c) changes in the ownership or structure of management of the supplier, if relevant, or

d) relevant information indicating that the object may no longer conform to the specified requirements.

13

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Anhang A

(informativ)

Konformit‰tserkl‰rung des Anbieters

A.1 Anleitung zum Ausf¸llen der Konformit‰tserkl‰rung

ANMERKUNG

Die Ziffern 1 bis 7 beziehen sich auf die in A.2 gezeigte Form der Erkl‰rung.

1)

Jede Erkl‰rung muss eindeutig bezeichnet werden.

2)

Der verantwortliche Aussteller muss unmissverst‰ndlich angegeben sein. F¸r grˆflere Organisationen kann die Angabe von Gesch‰ftsbereichen oder Abteilungen erforderlich sein.

3)

a)

Um den ÑGegenstandì eindeutig der Erkl‰rung zuordnen zu kˆnnen, muss dieser eindeutig beschrieben sein.

b)

F¸r Serienprodukte ist die Angabe von individuellen Seriennummern nicht erforderlich. In solchen F‰llen ist es ausreichend, den Namen, den Typ, die Modellnummer usw. anzugeben.

4) F¸r Produkte kann eine alternative Konformit‰tsaussage wie folgt lauten: ÑDer oben beschriebene Gegenstand der Erkl‰rung ist in der gelieferten Ausf¸hrung in Konformit‰t mit den folgenden Dokumentenì.

5)

Die Dokumente, in denen die Anforderungen festgelegt sind, f¸r die die Konformit‰t erkl‰rt wird, sollten mit ihrer Dokumentennummer, ihrem Titel und ihrem Ausgabedatum aufgelistet werden.

6)

Text sollte hier nur dann eingetragen werden, wenn irgendeine Begrenzung der G¸ltigkeit der Erkl‰rung vorliegt oder zus‰tzliche Angaben gemacht werden. Die zus‰tzliche Angabe kann z. B. mit 6.2 korrespondieren oder einen Bezug auf verwandte Produktkennzeichnungen nach Abschnitt 9 herstellen. Solche Produktkennzeichnungen oder andere Kennzeichnungen (z. B. auf dem Produkt) kˆnnen in einem Anhang zur Erkl‰rung dargestellt werden.

7) Voller Name und Funktion der unterzeichnenden Person(en), autorisiert durch das Management, in seinem Namen zu unterzeichnen, sollte angegeben werden. Die Anzahl der erforderlichen Unterschriften wird durch die Rechtsform der Organisation des Anbieters und durch die Regeln f¸r die Unterschrifts- berechtigung der ausstellenden Organisation festgelegt.

14

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Annex A

(informative)

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

Supplier's declaration of conformity

A.1 Guidance to complete the form of declaration of conformity

NOTE

Numbers 1) to 7) refer to the form shown in A.2.

1)

Every declaration of conformity should be uniquely identified.

2)

The responsible issuer should be unequivocally specified. For large organizations, it may be necessary to specify operational groups or departments.

3)

a)

The ìobjectî should be unequivocally described so that the declaration of conformity may be related to the object in question.

b)

For mass-produced products, it is not necessary to give individual serial numbers. In such cases it is sufficient to give the name, type, model number, etc.

4)

For products an alternative conformity statement may be: ìAs delivered, the object of the declaration described above is in conformity with the requirements of the following documentsî.

5)

Requirements documents should be listed with their identification numbers, title and date of issue.

6)

Text should appear here only if any limitation on the validity of the declaration of conformity and/or any additional information are given. The latter information may, for example, correspond to 6.2 or may make reference to related product marking in accordance with Clause 9. Such product marking or other indication (e.g. on the product) may be an attachment to the declaration of conformity.

7)

Full name and function of the signing person(s) authorised by the issuer's management to sign on its behalf should be given. The number of signatures, or equivalent, included will be the minimum determined by the legal form of the issuerís organization.

15

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

A.2 Beispiel einer Konformit‰tserkl‰rung

 

Konformit‰tserkl‰rung eines Anbieters (nach ISO/IEC 17050-1)

1)

Nr

2)

Name des Ausstellers:

 

Anschrift des Ausstellers:

3)

Gegenstand der Erkl‰rung:

4)

Das oben beschriebene Produkt ist konform mit den Anforderungen der folgenden Dokumente:

Dokument-Nr

Titel

Ausgabe/Ausgabedatum

5)

 

Zus‰tzliche Angaben:

 

6)

 

Unterzeichnet f¸r und im Namen von:

 

(Ort und Datum der Ausstellung)

7)

 

(Name, Funktion)

(Unterschrift oder ƒquivalent, autorisiert durch den Aussteller)

16

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

A.2 Example of form of declaration of conformity

Supplier's declaration of conformity (in accordance with ISO/IEC 17050-1)

1)

2)

Issuer's name:

Issuer's address:

3)

Object of the declaration:

 

4)

The object of the declaration described above is in conformity with the requirements of the following documents:

Documents No.

Title

Edition/Date of issue

5)

 

Additional information:

 

6)

 

Signed for and on behalf of:

 

(Place and date of issue)

7)

(Name, function)

(Signature or equivalent authorized by the issuer)

17

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (D)

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Literaturhinweise

[1]

ISO 9000:2000, Quality management systems ó Fundamentals and vocabulary

[2]

ISO 19011:2002, Guidelines for quality and/or environmental management systems auditing

[3]

ISO/IEC 17020:1998, General criteria for the inspection

operation of various types of bodies performing

[4]

ISO/IEC 17021:ó 1) , Conformity assessment ó General requirements for bodies providing assessment and certification for management systems

[5]

ISO/IEC 17024:2003, Conformity assessment ó General requirements for bodies operating certification of persons

[6]

ISO/IEC 17025:1999, General requirements for the competence of testing and calibration laboratories

[7]

ISO/IEC 17040:ó 2) , General requirements for peer assessment of conformity assessment bodies and accreditation bodies

[8]

ISO/IEC 17050-2:2004, Conformity assessment ó Supplierís declaration of conformity ó Part 2:

Supporting documentation

[9]

ISO/IEC Guide 65:1996, General requirements for bodies operating product certification systems

1)

In Vorbereitung. (Revision ISO/IEC Guide 62:1996 und ISO/IEC Guide 66:1999)

2)

In Vorbereitung.

18

Normen-Download-Beuth-Beiersdorf AG-KdNr.103300-LfNr.2655677001-2005-01-19 09:05

Bibliography

EN ISO/IEC 17050-1:2004 (E)

[1]

ISO 9000:2000, Quality management systems ó Fundamentals and vocabulary

[2]

ISO 19011:2002, Guidelines for quality and/or environmental management systems auditing

[3]

ISO/IEC 17020:1998, General criteria for the inspection

operation of various types of bodies performing

[4]

ISO/IEC 17021:ó 1) , 3 Conformity assessment ó General requirements for bodies providing assessment and certification for management systems

[5]

ISO/IEC 17024:2003, Conformity assessment ó General requirements for bodies operating certification of persons

[6]

ISO/IEC 17025:1999, General requirements for the competence of testing and calibration laboratories

[7]

ISO/IEC 17040:ó 2) , 4 General requirements for peer assessment of conformity assessment bodies and accreditation bodies

[8]

ISO/IEC 17050-2:2004, Conformity assessment ó Supplierís declaration of conformity ó Part 2:

Supporting documentation

[9]

ISO/IEC Guide 65:1996, General requirements for bodies operating product certification systems

1)

To be published. (Revision of ISO/IEC Guide 62:1996 and ISO/IEC Guide 66:1999)

2)

To be published.

19