Sie sind auf Seite 1von 28

-

Nr. 9167

ISLAMEI
fr Klavier
daB stets je sechs bzw. neun Sechzehntel mit einem durch- T. 114, oberes System:
gehenden Balken zusammengefaBt werden. Abgewichen von H ~empfiehlt
~ ~ fr . letztes sedzehntel statt wie
dieser Regel wird in den Fallen, wo die Akkordrepetion als in B un^ C.
gestalteris~hesMittel einen betont ,,tomisierenden" Zug an-
nimmt (T. 53 ff.,T. 198 ff.). Samtliche aus dem Autograph zi- T. 162,oberes System:
tierte Lesarten hat der Komponist in der Ausgabe von Rahter
in A 7. Sechzehntel fehlt des'.
bereits selbst korrigiert, so daB sie bis auf eine Ausnahme
(T. 171)nicht in den Text dieser Ausgabe aufgenommen wur-
den. Sie sind im folgenden angegeben. T . 164,oberes System:
in A 7. Sechzehntel fehlt a".

T. 42 f., unteres System: T. 171,unteres System:


Sta= der punktierten Sechzehntel der Drukausgaben wurden und 3.punktienes A h t e l : B un^ c schreiben bzw, stan
Sechzehntelduolen gesetzt. h bzw. b (so in A). Aus grifftechnischen Grnden sowie aus
klanglichen Gesichtspunkten wurde hier auf die Lesart von A
T . 64 ff., unteres System: z.urckgegriffen.
Statt der punktierten Sechzehntel beider Ausgaben wurden
Sechzehntelduolen gesetzt. T. 215,beide Systeme:
das fis bzw. fis' der vier letzten Sechzehntel fehlen in A.
T. 77,oberes System:
In A fehlt das fis"' des 11.Sechzehntels. T. 222, unteres System:
T. 136,oberes System: s. Anm. T. 65.
A hat im 3. Achtel zusatzlich cis'.
T. 314,oberes System:
5. Sechzehntel: B schreibt e"-e"'.D e m zieht der Hrsg. der
T. 139,unteres System: thematischen Analogie wegen (s. T. 92) die Lesart von C es"-
A hat im 2.und 10. Triolensechzehntel ein zusatzliches e. es"' vor.
ISLAMEI
Orient alische Fantasie
Mili A. Balakirew
Presto con fuoco (h=
168) (1837-1910)

Edition Peters Nr. 9167 @ 1970 by C.F. Pecers


E.P. 12516
E.P. 12516
E.P.12516