Sie sind auf Seite 1von 5

Normen-Download-Beuth-Intercontinental Technology Limited-KdNr.7635599-LfNr.8024548001-2017-07-03 13:03

Werkstoff-Leistungsblatt

Dezember 2006

Bundesamt

für

Wehrtechnik

und

Beschaffung

WL 2.1972

WL

ICS 77.120.30

Kupfer-Nickel-Knetlegierung – CuNi10Fe1,6Mn – Rohre

Copper-nickel alloy – CuNi10Fe1,6Mn – Tubes

Alliage cuivre nickel – CuNi10Fe1,6Mn – Tubes

Ersatz für WL 2.1972:1996-08

Gesamtumfang 5 Seiten

Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT) im DIN

© DIN Deutsches Institut für Normung

Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise,

nur mit Genehmigung des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin, gestattet. Alleinverkauf der Normen durch Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin

!,pxE"

9778534

 
 

WL 2.1972:2006-12

Normen-Download-Beuth-Intercontinental Technology Limited-KdNr.7635599-LfNr.8024548001-2017-07-03 13:03

Vorwort

Dieses Werkstoff-Leistungsblatt wurde von der Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT) im DIN, Arbeitsausschuss NA 132-02-05 AA „Rohre und Rohrverbindungen“, erarbeitet.

Bei diesem vorliegenden Werkstoff-Leistungsblatt handelt es sich um eine Produktnorm für den Bereich der Wehr- technik.

Änderungen

Gegenüber WL 2.1972:1996-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

a) Untergrenze für die Härte definiert;

b) Schweißzusätze geändert;

c) MIG-Schweißverfahren aufgenommen;

d) Werkstoff-Leistungsblatt redaktionell überarbeitet.

Frühere Ausgaben

WL 2.1972: 1990-02, 1996-08

Normative Verweisungen

Die folgenden zitierten Dokumente sind für die Anwendung dieses Dokuments erforderlich. Bei datierten Verweisungen gilt nur die in Bezug genommene Ausgabe. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschließlich aller Änderungen).

DIN 1733-1, Schweißzusätze für Kupfer und Kupferlegierungen – Teil 1: Zusammensetzung, Verwendung und Technische Lieferbedingungen

DIN 85004-2, Rohrleitungen aus Kupfer-Nickel-Legierungen – Teil 2: Grundlagen für Konstruktion und Fertigung, Prüfungen

DIN 85004-4, Rohrleitungen aus Kupfer-Nickel-Legierungen – Teil 4: Technische Lieferbedingungen für Rohre

DIN 86019, Nahtlose Rohre aus CuNi10Fe1,6Mn für Rohrleitungen – Maße für Standard- und Präzisionsrohre

DIN EN 14640, Schweißzusätze – Massivdrähte und -stäbe zum Schmelzschweißen von Kupfer und Kupferlegie- rungen – Einteilung

2

WL 2.1972:2006-12

Elemente Cu Ni Fe Mn C S Pb P Zn Zr sonstige Chemische von 9,0
Elemente
Cu
Ni
Fe
Mn
C
S
Pb
P
Zn
Zr
sonstige
Chemische
von
9,0
1,5
0,5
Zusammensetzung
bis
Rest
11,0
1,8
1,0
0,05
0,005
0,01
0,02
0,05
0,03
0,20
Massenanteile in % a
Spalte
1
2
3
Zeile
Werkstoff-Kennzahl
b
c
2.1972.11
2.1972.22
1
2
Eigenschaften im Zustand
der Anlieferung
3
Herstellungsart
nahtlos gezogen
4
Wärmebehandlungszustand
weich
kaltverfestigt
5
Oberflächenbeschaffenheit
DIN 85004-4
6
Halbzeug oder Normteile
Maße in mm
Rohre a
7
Nach Norm
DIN 86019
Probenrichtung
8
längs
längs
Eigenschaften
9
0,2-%-Dehngrenze
R
N/mm 2
100 ≤ R p0,2 ≤ 180
160 ≤ R p0,2 ≤ 220
p0,2
10
Zugfestigkeit
R
N/mm 2
300 ≤ R m ≤ 400
320 ≤ R m ≤ 420
m
11
Bruchdehnung
A
%
≥ 30
≥ 25
5
12
Brucheinschnürung
Z
%
13
Härte
HB
70 ≤ HB ≤ 90 d
80 ≤ HB ≤ 100 d
14
0,2-%-Stauchgrenze
N/mm 2
Kerbschlagarbeit
15
A
J
v
(ISO-V)
16
17
Relative
18
µ
r
≤ 1,5 e
≤ 1,5 e
Permeabilität
19
Wärmebehandlung
20
Zusätzliche Prüfungen
21
Technische Lieferbedingungen
DIN 85004-4
22
Werte in ( ) brauchen nicht nachgewiesen zu werden.
a bis e Siehe Zeile 51
3
Normen-Download-Beuth-Intercontinental Technology Limited-KdNr.7635599-LfNr.8024548001-2017-07-03 13:03

WL 2.1972:2006-12

Normen-Download-Beuth-Intercontinental Technology Limited-KdNr.7635599-LfNr.8024548001-2017-07-03 13:03

Spalte 1 2 3 Zeile Werkstoff-Kennzahl 2.1972.11 2.1972.22 23 24 Dichte ϱ kg/dm 3 8,9
Spalte
1
2
3
Zeile
Werkstoff-Kennzahl
2.1972.11
2.1972.22
23
24
Dichte
ϱ
kg/dm 3
8,9
Wärmeleitfähigkeit
bei + 20 °C
W
25
λ
46
m
· K
Elektrische Leitfähigkeit
bei + 20 °C
S
· m
26
ϰ
5,3
2
mm
27
28
Dauerfestigkeit
N/mm 2
150
σ bw
R
p0,2
29
Streckgrenzenverhältnis
R
m
30
Elastitzitätsmodul
E
N/mm 2
130 000
31
Scherfestigkeit
τ
N/mm 2
32
Eigenschaften bei anderen Temperaturen als bei Raumtemperatur (Anhaltswerte):
33
Zustand:
Schmelzbereich:
34
Prüftemperatur
t
°C
35
0,2-%-Dehngrenze
R
N/mm 2
p0,2
36
Zugfestigkeit
R
N/mm 2
m
37
Bruchdehnung
A
%
5
38
10 3 · N
39
Elastizitätsmodul
E
2
mm
40
41
Thermischer Längen-
α
10 –6 /K
t
Ausdehnungskoeffizient
42
zwischen + 20 °C und
°C
43
44
45
Besondere Eigenschaften
Schweißgeeignet entsprechend Zeile 50, kaltumformbar
46
Anwendung für z. B.
bevorzugt für seewasserführende Rohrleitungen
47
Die ab Zeile 24 angegebenen Werte sind Anhaltsangaben, die nicht nachgewiesen werden müssen. Sie werden nur
nach besonderer Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer geprüft.

4

WL 2.1972:2006-12

Normen-Download-Beuth-Intercontinental Technology Limited-KdNr.7635599-LfNr.8024548001-2017-07-03 13:03

Spalte

1

2

3

Zeile

Werkstoff-Kennzahl

2.1972.11

2.1972.22

48

   

Werkstoff-Umschlüsselungen

49

 
 

Schweißzusatzwerkstoffe:

nach DIN EN 14640 Cu 7158 (CuNi30) Cu 7061 (CuNi10)

Schweißverfahren:

50

Wolfram-Inertgas-Schweißen (WIG) Metall-Inertgas-Schweißen (MIG) Lichtbogen-Handschweißen automatisierte Schutzgas-Schweißverfahren (siehe DIN 85004-2)

 
 

a Diese chemische Zusammensetzung des Werkstoffes kann auch für andere Rohrleitungsbauteile verlangt werden. Die Festigkeitswerte richten sich dann nach dem jeweiligen Herstellungsverfahren.

b Kurzname CuNi10Fe1,6MnF30

c Kurzname CuNi10Fe1,6MnF32

51

d Der max. Härtewert ist angegeben, um eine problemlose Prüfung der Verarbeitbarkeit bei den Weiterbearbeitern der Rohre sicherzustellen. Sollten die max. Härtewerte überschritten werden, sind die Werte des Zugversuchs verbindlich.

e Diese Forderung ist vom Rohr-Hersteller im Anlieferungszustand einzuhalten, wenn dies bei der Bestellung vereinbart wurde.

5