Sie sind auf Seite 1von 2

Restaurants, Rotlichtviertel, Clubs, Hotels und andere

Sehenswürdigkeiten
Restaurants/Bars

Restaurant zur grantigen Oma

Eine urige Taverne in Westen Alexandrias in Nuovo Dionii. Die charismatische Wirtin und
die ruhige Lage sorgen für eine einzigartige Atmosphäre. Zwar gibt es in diesem Lokal
keine teuren novarischen Delikatessen, dafür werden alte, traditionelle Gerichte aus
Nuovo Dionii, gepaart mit einigen Familienrezepten und einem ordentlichen Krug Dionka

Ristorante di Carafa

Wenn man auf der Suche nach einem gehobenen Ristorante mit vernünftigen Preisen ist,
dann führt wohl kein Weg an dem Ristorante di Carafa, im Herzen von Tiezzo in Marati,
vorbei. Hier findet der Gourmet alles was sein Herz begehrt. Die umfangreiche
Speisekarte beinhaltet alle typisch novarischen Gerichte. Außerdem ist das Restaurant
bekannt für seine hochklassigen Weine. Kenner schätzen vor allem den Vino Rosso, der
nur unweit des Ristorantes angebaut wird

Bar Celona

Mediana, die Hauptstadt der Provinz Celano, beherbergt die Bar des ehemaligen
novarischen Kanzlers Hettore Appiani. Wer es sich leisten kann verbringt seine Abende
hier zwischen den schönen und reichen der Szene. Neben Politikern, Unternehmern und
sonstigen Superreichen tummeln sich dort auch einige Modells auf der Suche nach
Partnern oder einfach nur nach Spaß. Sie sehen es lohnt sich in der Bar Celona seinen
Feierabendazzurro zu trinken, auch wenn der dann mal 30 Avere kostet.

Trattoria La Algheri

Im ruhigen Giordano findet man die Trattoria La Algheri, benannt nach ihrem
zurückhaltenden Besitzer. Die Speisekarte beinhaltet neben allen typischen Gerichten
außerdem eine sehr umfangreiche Weinkarte mit feinen Tropfen aus allen Teilen des
Landes.

Osteria dell Agnolo

Osteria dell Agnolo, ein unscheinbares Lokal in eine der Nebenstraßen der Hauptstadt
Gran Novaras. Eine kleine Kneipe unter vielen in San Vincenzo könnte man meinen, doch
Experten schwören auf dieses kleine Lokal. Bekannt ist es vor Allem durch seine
schmackhaften Spaghetti Azzura geworden. Dies hat sich im Laufe der Zeit auch über die
Grenzen San Vincezos hinaus herumgesprochen und so ist es nun kaum noch möglich
ohne Reservierung einen Tisch im Osteria dell Agnolo zu bekommen.
Restaurants, Rotlichtviertel, Clubs, Hotels und andere
Sehenswürdigkeiten

Ciprianiʻs Bar

Diese noch relativ neue Bar in der Stadt Teramo, die im Westen von Sersale liegt, ist eine
Anlaufstelle für viele Prominente Personen des Landes. Der freundliche Barkeeper kann
unter anderem den Conte von Teramo zu seinen Stammgästen zählen. Durch das
umfangreiche Angebot von Schnäpsen, Vino und exklusiven Cocktails, findet jeder Kunde
einen Drink der ihm schmeckt und das alles noch zu vernünftigen Preisen