Sie sind auf Seite 1von 1

topfit LÄNGER JUNG

DOSSIER

Dr. Clarence P. Davis über Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Pasta & Co. hält jung und schmeckt


Was wir essen, trägt viel dazu bei, wie lange wir jung und fit bleiben. Aber auch die
gesündeste Ernährung kann Tücken haben. Ein neuer Test zeigt, was uns gut tut.
«Die Zellen der Darmwand sind ei-
nem dauernden Erneuerungsprozess
ausgesetzt. Von der Basis rücken Zel-
len an die Oberfläche und sterben
dort am programmierten Zelltod»,
fügt er hinzu. «Gerät dieser Rhyth-
mus der Zellerneuerung in ein Un-
gleichgewicht, kann es zu mikrosko-
pisch feinen Löchern, dem gefürch-
teten Leaky-Gut-Syndrom, in der
Darmwand kommen, wodurch un-
verdaute Nahrungspartikel direkt
mit Abwehrzellen in Berührung kom-
men.» Gegen Nahrungsmittel, die für
den Einzelnen schlecht verträglich
sind, bildet der Körper Abwehrstoffe,
so genannte Antikörper. Je öfter das
betreffende Nahrungsmittel geges-
sen wird, desto häufiger treten Anti-
gen-Antikörper-Reaktionen im Blut
auf. Die so entstehenden Stoffe kann
Dank Mittelmeerkost mit viel Olivenöl, drei Mal mehr Gemüse, als die Nordeuro- der Körper nur schlecht entsorgen.
päer essen, reichlich Obst, Hülsenfrüchten, Teigwaren, Kräutern und dem täglichen Sie werden im Gewebe abgelagert
Rotwein leben Bewohner der Mittelmeerländer gesünder und um einiges länger. und können zu vielerlei Beschwer-
den führen. So ist es durchaus mög-

M
indestens in einem Punkt viel Gemüse wie wir, dazu reichlich lich, dass Migräne, Asthma, aber
sind sich Anti-Aging-Medi- Obst, Hülsenfrüchte und Kräuter, auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen
ziner einig: Die Ernährung Teigwaren und Getreideprodukte, und Übergewicht auf Nahrungsmit-
«Bleiben ist ein ganz wichtiger Fak- mehrmals pro Woche Fisch und Ge- tel-Unverträglichkeiten zurückzu-
Nahrungsmit-
tor, um länger jung zu blei- flügel, eher wenig Fleisch. Und sie führen sind.
tel-Unverträg-
lichkeiten ben. Fettige Würste und kalorien- trinken täglich Rotwein. Ein neuartiger Test kann nach-
unentdeckt, reiche Desserts sind geradezu das weisen, bei welchen Nahrungsmit-
können Rezept für altersbedingte Be- Trüben können den Erfolg einer ge- teln die Immunabwehr verstärkt rea-
ernsthafte schwerden. Mittelmeerkost ist an- sunden Ernährung Nahrungsmittel- giert. 181 Lebensmittel lassen sich
Erkrankungen gesagt. Unsere südlichen Nachbarn Unverträglichkeiten. Im Gegensatz mit diesem einfachen Bluttest auf
die Folge leben eindeutig gesünder – und vor zu Nahrungsmittel-Allergien sind Unverträglichkeit prüfen. «Die Er-
sein», sagt allem länger. Die Monica-Studie, die ziemlich häufig. Diffuse Be- fahrungen haben gezeigt, dass es den
Dr. Davis. vor zehn Jahren von der WHO in- schwerden werden selten auf Nah- meisten Patienten sehr viel besser
itiiert, brachte es an den Tag: Im rungsmittel zurückgeführt. Dazu geht, wenn sie die im Test auffälligen
Norden Europas ist die Zahl der kommt, dass aufgrund des zeitver- Nahrungsmittel eliminieren», sagt
Herztoten vier Mal höher als im setzten Auftretens der Beschwerden Davis. Ein willkommener Nebenef-
FOTO: DICK VREDENBREGT, ILLUSTRATION: OTTO KOHLER

Süden. Besonders niedrig sind – bis zu 72 Stunden nach dem Essen fekt: Die meisten Patienten verlieren
die Zahlen der Herzinfarkte und – kein Bezug zum auslösenden Nah- dabei auch noch einige Kilo. «Der
Krebserkrankungen auf der rungsmittel hergestellt wird. Blei- Test ermöglicht den Patienten, ihr
griechischen Insel Kreta. ben Unverträglichkeiten unent- persönliches Darmprofil kennen zu
Man nimmt an, dass dies deckt, können ernsthafte Erkran- lernen und so die Ernährung umzu-
dem Olivenöl zu ver- kungen die Folge sein. «Unverträg- stellen», ergänzt Dr. Davis. Mit dem
danken ist. Und von lichkeiten auf Lebensmittel spielen Gewichtsverlust wären wir dann wie-
Kreta kommt eines der sich vor allem im Darm mit seinem der beim wichtigsten Punkt für ein
besten Olivenöle, die komplizierten Abwehrsystem ab», besseres und schöneres Alter:
im Handel sind. Unse- sagt Dr. Clarence P. Davis, Gewichts- schlank in den Herbst des Lebens!
re italienischen Nach- reduktionsspezialist und Anti-
barn essen fast drei Mal so Aging-Mediziner in Zollikon ZH. Verena Thurner

SCHWEIZER ILLUSTRIERTE 51