Sie sind auf Seite 1von 1

Dr. med. Clarence P.

Davis
vom center modern lifesty-
ling in Zollikon

Wie kann das Ziel, weniger Kilos auf die


Waage zu bringen, erreicht werden? Dr.
med. Clarence P. Davis vom center modern
lifestyling in Zollikon gibt hilfreiche Tipps.

Der Frühling ist da, und die Magazine sind


wieder voll mit gut gemeinten Diät-Tipps.
Was raten Sie aus medizinischer Sicht all den-
jenigen, die ihre über die Wintermonate an-
gehäuften Kilos wieder verlieren möchten?
Der Frühling eignet sich hervorragend, um mit
einem leichten Bewegungsprogramm zu star-
ten. Nach den Monaten mit deftiger Winterkost
bietet sich jetzt auch die Gelegenheit, auf eine
kalorienärmere Ernährung umzustellen. Von
den so genannten «Crash-Diäten» ist aber ab-
zuraten. Es sei denn, sie werden unter ärztlicher
Kontrolle durchgeführt und stehen am Anfang
einer langfristigen Umstellung des Lebensstils.

Welche Möglichkeiten haben sie als Arzt, Ihre


Patienten beim Abnehmen zu unterstützen?
Einerseits können wir dem Patienten bei der
Wahl der richtigen Diät behilflich sein, ihm
aufzeigen, wo er Ernährungsfehler begeht,
oder wo Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Figur betont
die Gewichtsreduktion behindern. Anderer-
seits können wir auch Medikamente oder Hor- aber wie?
mone einsetzen, um die Gewichtsreduktion
zusätzlich zu unterstützen. Welche Medikamente stehen für eine The- einem einschränkenden Diätplan unterwerfen zu
rapie zur Verfügung? müssen.
Welche der genannten Methoden setzen Sie Die gängigsten Medikamente sind Reductil Xenical hemmt die Aufnahme des Fettes aus dem
bei Ihren Patienten am meisten ein? und Xenical, die sowohl alleine als auch in Darm. Das ist ein hervorragendes Konzept für Leute,
Das hängt sehr von den individuellen Bedürf- Kombination eingenommen werden können. die viel Fett essen und neben der medikamentösen
nissen ab. Wenn jemand möglichst schnell drei Therapie aktiv an der Reduktion ihres Gewichts
bis fünf Kilos verlieren möchte, sind Medika- Was bringen die Medikamente zusätzlich arbeiten.
mente hervorragend geeignet. Damit kann das zur Umstellung des Lebensstils?
Wunschgewicht meistens schon in zwei bis drei Reductil bewirkt, dass man früher satt ist und Sind mit den erwähnten medikamentösen Thera-
Monaten erreicht werden. deshalb weniger isst. Zudem verbrennt man pien Nebenwirkungen verbunden?
Wer aber sehr viel Gewicht reduzieren will, al- mehr Kalorien. Es tut also genau das, was Bei Reductil sind unter guter ärztlicher Überwachung
so deutlich mehr als zehn Prozent des Körper- eigentlich der Patient tun sollte – weniger keine schwerwiegenden Nebenwirkungen zu erwar-
ausgangsgewichtes, kommt in der Regel um essen, sich mehr bewegen. Da die meisten ten. Da das Medikament zu einer leichten Erhöhung
weiterführende Massnahmen nicht herum. anfänglich etwas Mühe mit der Umstellung der Pulsrate und des Blutdruckes führen kann, ist bei
Das können zum Beispiel unterstützende Hor- haben, ist Reductil ein ideales Substitut: prak- einigen Patienten besondere Vorsicht geboten.
montherapien sein oder auch Nahrungsmittel- tisch eine verordnete Diät und ein verordne- Bei Xenical hingegen gibt es praktisch nie Nebenwir-
unverträglichkeitsbestimmungen. tes Bewegungsprogramm in Form einer kungen, die vom Medikament selbst ausgehen. Un-
Bei Personen, die lediglich eine Korrektur der Kapsel. Ideal, um eine grössere Gewichtsre- erwünschte Wirkungen, wie der bekannte fettige
Silhouette wollen, gerade im Hinblick auf die duktion einzuleiten, aber auch hervorragend Durchfall, sind fast immer auf Ernährungsfehler zu-
«Bikinisaison», führen wir normalerweise eine geeignet für jene Frauen, welche auf die rückzuführen und gehen bei entsprechender Korrek-
Fettabsaugung durch, weil damit das Problem Bikinisaison hin typischerweise drei bis vier tur auch meistens rasch vorbei.
schnell und für immer behoben wird. Kilogramm abnehmen wollen, ohne sich Jan Freitag

schweizer hausapotheke 03/05 55