Sie sind auf Seite 1von 1

Maskulin. Neutrum Feminin.

Plural
Nomina- der -e Mann das -e Kind die -e Frau die -en Frauen
tiv ein -er Mann ein -es Kind eine -e Frau - -e Frauen
Wer? Was? keine
kein kein keine
(als Subjekt) mein, dein, sein/ihr, mein, dein, sein/ihr, meine, deine, seine/ihre meine, deine, seine/ihre
unser, euer, ihr/Ihr unser, euer, ihr/Ihr unsere, eure, ihre/Ihre unsere, eure, ihre/Ihre

Akkusa- den -en Mann das -e Kind die -e Frau die -en Frauen
tiv ( Wen? Was als einen -en Mann ein -es Kind eine -e Frau - -e Frauen
Objekt, Wohin? - durch, keinen keine
kein keine
fr, gegen, ohne, um) meinen, deinen, seinen/ihren, meine. deine, seine/ihre
mein, dein, sein/ihr meine, deine, seine/ihre
unseren, euren, ihren/Ihren unsere, eure, ihre/ Ihre
unser, euer, ihr/Ihr unsere, eure, ihre/Ihre

Dativ dem -en Mann dem -en Kind der -en Frau den -en Frauen
(Wem? - Dazu die Liste
der Verben mit Dativ einem -en Mann einem -en Kind einer -en Frau - -en Frauen
sehen ; Wo? Woher?
Wann? Und nach den keinem keinem keiner keinen
Prpositionen aus, meinem, deinem, seinem/ihrem meinem,deinem, seinem/ihrem meiner, deiner, seiner/ihrer, meinen, deinen, seinen/ihren
auer, bei, mit, nach, unserem, eurem, ihrem/Ihrem unserem, eurem, ihrem/Ihrem unserer, eurer, ihrer/Ihrer unseren, euren, ihren/Ihren
seit, von, zu)

Genitiv des -en Mannes des -en Kindes der -en Frau der -en Frauen
(Wessen? (de quem?)
auerhalb, innerhalb, eines -en Mannes eines -en Kindes einer -en Frau - -er Frauen
statt, trotz, whrend, keines keines keiner keiner
wegen) meines, deines, seines/ihres meines, deines, seines/ihres meiner, deiner, seiner/ihrer, meiner, deiner, seiner/ihrer
unseres, eures, ihres/Ihres unseres, eures, ihres/Ihres unserer, eurer, ihrer/Ihrer unserer, eurer, ihrer/Ihrer