Sie sind auf Seite 1von 1

Infoblatt zur Durchfhrung der Abschlussklausur in der Mittelstufe

Die Abschlussklausur besteht aus drei Prfungsteilen: Zuerst wird das Leseverstehen
geschrieben. Danach folgen das Hrverstehen und die Textproduktion.

LV-Klausur (Leseverstehen und Grammatik)

Zunchst wird der Prfungstext ausgeteilt und erst nach 10 Minuten bekommen die
Studierenden die Aufgaben zum Inhalt und zur Grammatik des Textes. Dann haben sie 90
Min. Zeit, um alle Aufgaben zu bearbeiten. Die gesamte Prfungszeit fr LV 100 Min.

Danach gibt es eine Pause, die etwa 15-20 Minuten dauert.

HV-Klausur (Hrverstehen)

Der Hrtext wird von einem/er Dozenten/in laut vorgetragen (keine CD-Aufnahme!).
Vor dem ersten Vortrag bekommen die Studierenden eine Aufgabe zur Gliederung des
Hrtextes und Bltter fr die Mitschrift: Sie drfen sich also Notizen machen und
versuchen, die Gliederung zu ergnzen. Vor dem zweiten Hren bekommen die
Studierenden die Prfungsaufgaben und haben etwas Zeit (ca.10 Min.), um sich die
Aufgaben genau anzuschauen. Danach wird der Text zum zweiten Mal vorgelesen. Nach
dem Vortrag haben die Studierenden 40 Minuten Zeit fr die Aufgabenlsung.
Die HV-Klausur dauert ca. 70 Min.

Danach gibt es erneut eine Pause, die etwa 15 Minuten dauert.

TP-Klausur (Textproduktion)

Studierende bekommen das Aufgabenblatt, das Antwortblatt sowie Notizbltter und


schreiben einen zusammenhngenden Text nach den Vorgaben auf dem Aufgabenblatt.
(Prfungszeit 60 Min.)

Danach ist die Abschlussklausur beendet.

Jeder Studierende darf sein deutsch-deutsches Wrterbuch in Papierform


benutzen, sonst keine Hilfsmittel also keine digitalen Wrterbcher und
keine Handys!