Sie sind auf Seite 1von 60
Seminare & Workshops 2010

Seminare & Workshops 2010

Solidpro / SolidWorks

Seminare

Zentrale Langenau

Kreativität

erblühen

lassen

Unsere Seminare sind so aufgebaut, dass Sie nach kurzer Zeit effizient mit der Software umgehen können. Bitte beachten Sie, dass es weiterführende Seminare gibt, die zum Teil aufeinander aufbauen. Damit erreichen Sie eine noch bessere Produktivität Ihrer CAD-Investition.

Wir legen großen Wert darauf, dass neben der Theorie genügend Zeit zum Üben bleibt und der Seminarleiter auch genügend Zeit für jeden einzel- nen Teilnehmer hat.

Sollten Sie in unserem Angebot etwas vermissen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Gerne stel- len wir individuelle Seminare oder Workshops nach Ihren Wünschen zusammen.

Inhaltsverzeichnis

Seminare auf einen Blick Staatlich geförderte Seminare (AZWV)

PS Powerseminare

PS SolidWorks Basic PS Simulation Basic PS SolidWorks Advanced I PS SolidWorks Advanced II PS PDM Complete I PS PDM Complete II

SolidWorks Seminare

Starter Baugruppen Maschinenbau Zeichnungen Blechkonstruktion Oberflächen Modellierung komplexer Teile Produktdesign PhotoWorks Administrator API Routing elektrische Leitungen Routing Rohrleitungen Update Kompakt Update Profi

SolidWorks Simulation Seminare

Flow Simulation Motion Simulation Simulation Professional Simulation Premium Motion Update Simulation Update Simulation Individual Coaching

4

4

7

7

8

8

9

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

22

23

24

25

27

28

29

30

31

32

32

34

13 14 15 16 17 18 19 20 22 23 24 25 27 28 29 30

SolidWorks Enterprise PDM Seminare

Enterprise PDM Starter

36

Enterprise PDM Administrator

37

Enterprise PDM Administrator Update

38

MaxxDB Seminare

MaxxDB Starter

40

MaxxDB Administrator

41

MaxxDB Update Anwender

42

MaxxDB Update Administrator

43

MaxxDB Workshop „Aktionen“

44

Individuelle Workshops

Formen- und Werkzeugbau

46

3D Konstruktionsleitfaden

47

CAD Methodik Analyse

49

Cadenas PARTsolutions

50

DWG Editor

52

DriveWorks Xpress

53

3DVIA

54

Zeichnungskopf

55

Consulting

56

Softwareentwicklung

57

Organisatorisches

Seminarzentren

58

re

a

in

m

Se

r

de

en

w

n

A

e

ar

+

n

mi

e

S

or

at

tr

is

in

m

Ad

Erfahrung / Zeit

Seminare auf einen Blick

44

EPDM

Admin

Update

Starter Seminare

Anwender Seminare

Administrator Seminare

3

DWG

Editor

3DVIA

Cadenas

PART-

solutions

Zeichnungen

CAD

Methodik

Analyse

Blechkon-

struktion

3D Kon-

struktions-

leitfaden

Routing

elektrische

Leitungen

Maschinen-

bau

Baugruppen

Oberflächen

Routing

Rohr-

leitungen

Formen- &

Werkzeugbau

Produkt-

design

SolidWorks

Admin

Enterprise

PDM

Admin

MaxxDB

Workshop

„Aktionen“

SolidWorks

Starter

Enterprise Enterprise

PDM PDM

Starter Starter

MaxxDB

Starter

MaxxDB

Admin

MaxxDB

Update

Admin

MaxxDB

Update

Anwender

DriveWorks

1

2

SolidWorks

Simulation

Model-

lierung

komplexer

Teile

SolidWorks

Update

PhotoWorks

API

empfohlener

Seminardurchlauf

Update PhotoWorks API empfohlener Seminardurchlauf mögliche Abkürzung (nach Absprache) 1 Ab 4 Wochen

mögliche Abkürzung

(nach Absprache)

Seminardurchlauf mögliche Abkürzung (nach Absprache) 1 Ab 4 Wochen nach SolidWorks Starter Seminar
1
1

Ab 4 Wochen nach SolidWorks Starter Seminar Kenntnisse über die Umsetzung von Projekten

2
2

Ab 8 Wochen nach SolidWorks Starter Seminar, fundierte SolidWorks Kenntnisse, gute Projekt- erfahrung, Vorkenntnisse zum Seminarinhalt

3
3

Keine SolidWorks Kenntnisse nötig

Seminarinhalt 3 Keine SolidWorks Kenntnisse nötig Diese Seminare sind staatlich gefördert (AZWV) Stand

Diese Seminare sind staatlich gefördert (AZWV)

Stand November 2009

PS Powerseminare

 

Dauer / Tage

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SolidWorks

Preis

PS SolidWorks Basic

PS SolidWorks Basic 15 - - 4.950 €

15

-

-

4.950 €

PS SolidWorks Simulation Basic

PS SolidWorks Simulation Basic 8 SolidWorks Starter 4 Wochen 2.640 €

8

SolidWorks Starter

4

Wochen

2.640 €

PS SolidWorks Advanced I

PS SolidWorks Advanced I 10 SolidWorks Starter 4 Wochen 3.300 €

10

SolidWorks Starter

4

Wochen

3.300 €

PS SolidWorks Advanced II

PS SolidWorks Advanced II 10 SolidWorks Starter 4 Wochen 3.300 €

10

SolidWorks Starter

4

Wochen

3.300 €

PS PDM Complete I

PS PDM Complete I 8 - - 2.640 €

8

-

-

2.640 €

PS PDM Complete II

PS PDM Complete II 8 - - 2.640 €

8

-

-

2.640 €

SolidWorks Seminare

Dauer / Tage

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SolidWorks

Preis

Starter

Starter 8 - - 2.640 €

8

-

-

2.640 €

Baugruppen

Baugruppen 2 SolidWorks Starter 4 Wochen 880 €

2

SolidWorks Starter

4

Wochen

880 €

Maschinenbau

Maschinenbau 3 SolidWorks Starter 4 Wochen 1.050 €

3

SolidWorks Starter

4

Wochen

1.050 €

Zeichnungen

Zeichnungen 1 SolidWorks Starter 4 Wochen 490 €

1

SolidWorks Starter

4

Wochen

490 €

Blechkonstruktion

Blechkonstruktion 1 SolidWorks Starter 4 Wochen 490 €

1

SolidWorks Starter

4

Wochen

490 €

Oberflächen

Oberflächen 2 SolidWorks Starter 4 Wochen 880 €

2

SolidWorks Starter

4

Wochen

880 €

Modellierung komplexer Teile

Modellierung komplexer Teile 2 SolidWorks Starter 4 Wochen 880 €

2

SolidWorks Starter

4

Wochen

880 €

Produktdesign

Produktdesign 3 SolidWorks Starter 8 Wochen 1.050 €

3

SolidWorks Starter

8

Wochen

1.050 €

PhotoWorks

PhotoWorks 2 SolidWorks Starter 8 Wochen 880 €

2

SolidWorks Starter

8

Wochen

880 €

Administrator

1

SolidWorks Starter

4

Wochen

1.290 €

API

2

SolidWorks Starter

4

Wochen

2.580 €

Routing elektrische Leitungen

Routing elektrische Leitungen 1 SolidWorks Starter 8 Wochen 490 €

1

SolidWorks Starter

8

Wochen

490 €

Routing Rohrleitungen

Routing Rohrleitungen 1 SolidWorks Starter 8 Wochen 490 €

1

SolidWorks Starter

8

Wochen

490 €

Update Kompakt

Update Kompakt 1 SolidWorks Starter 4 Wochen 330 €

1

SolidWorks Starter

4

Wochen

330 €

Update Profi

Update Profi 2 SolidWorks Starter 4 Wochen 660 €

2

SolidWorks Starter

4

Wochen

660 €

SolidWorks Simulation Seminare

Dauer / Tage

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SolidWorks

Preis

Flow Simulation

3

SolidWorks Starter

8

Wochen

2.070 €

Motion

2

SolidWorks Starter

8

Wochen

1.380 €

Simulation

3

SolidWorks Starter

8

Wochen

2.070 €

Simulation Professional

2

SolidWorks Starter, Simula.

8

Wochen

1.380 €

Simulation Premium

2

SolidWorks Starter, Simula.

8

Wochen

1.380 €

Update Motion

1

SolidWorks Starter, Simula.

8

Wochen

490 €

Update Simulation

1

SolidWorks Starter, Simula.

8

Wochen

490 €

Simulation Individual Coaching

indiv.

SolidWorks Starter

8

Wochen

1.790 €

SolidWorks Enterprise PDM Seminare

Dauer / Tage

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SolidWorks

Preis

Enterprise PDM Starter

Enterprise PDM Starter 2 SolidWorks Starter - 880 €

2

SolidWorks Starter

-

880 €

Enterprise PDM Administrator

Enterprise PDM Administrator 2 SolidWorks Starter, Enterprise PDM Starter 4 Wochen 880 €

2

SolidWorks Starter, Enterprise PDM Starter

4

Wochen

880 €

Enterprise PDM Administrator Update

0,5

Enterprise PDM Admin.

4

Wochen

199 €

MaxxDB Seminare

Dauer / Tage

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SolidWorks

Preis

MaxxDB Starter

2

SolidWorks StarterMaxxDB Starter 2 - 880 €

-

880 €

MaxxDB Administrator

1

SolidWorks Starter,

4

Wochen

1.290 €

MaxxDB Starter

 

MaxxDB Update Anwender

0,5MaxxDB Update Anwender MaxxDB 2.x Starter 4 Wochen 199 €

MaxxDB 2.x Starter

4

Wochen

199 €

MaxxDB Update Administrator

1

MaxxDB 2.x Admin-Seminar

4

Wochen

490 €

MaxxDB Workshop „Aktionen“

1

MaxxDB 3.x Admin-Seminar

4

Wochen

1.290 €

Individuelle Workshops

Dauer / Tage

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SolidWorks

Preis

Formen- und Werkzeugbau

2

SolidWorks Starter, SolidWorks Oberflächen, SolidWorks Baugruppen

6

Monate

2.580 €

3D Konstruktionsleitfaden

2

SolidWorks Starter

4

Wochen

2.580 €

CAD Methodik Analyse

1,5

-

-

1.600 €

Cadenas PARTsolutions

0,5Cadenas PARTsolutions SolidWorks Starter - 260 €

SolidWorks Starter

-

260 €

DWG Editor

1

-

-

490 €

DriveWorks Xpress

1

SolidWorks Starter

-

490 €

3DVIA

2

-

-

880 €

Seminare bis zu 100% vom Staat gefördert

Sind Sie derzeit in Kurzarbeit?

Möchten Sie Ihre Mitarbeiter kostengünstig weiterbilden?

Mit Solidpro wird´s möglich!

6

Wir sind seit Anfang August 2009 offiziell anerkann- ter AZWV-Bildungsträger (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung). Für Sie bedeutet das, dass Sie unsere Seminare besuchen können und bis zu 100% der Kosten vom Staat übernommen werden. Nutzen Sie die Förderungen vom Staat und lassen Sie sich unsere Seminare bis zu 100% vom Staat fördern.

Als Arbeitgeber werden Sie von den Kosten der Sozialversicherung Ihres Mitarbeiters befreit, wenn Ihr Mitarbeiter mehr als 50% der Kurzarbeit auf Schulung geschickt wird. Alle Infos dazu finden Sie unter www.solidpro.de/azwv

Welche Seminare sind gefördert?

Alle Seminare, die vom Staat gefördert werden, sind mit einem roten Siegel gekennzeichnet.

Was sind Powerseminare?

Auf Grund der hohen Anzahl an Kunden in Kurzarbeit haben wir Powerseminare eingerichtet, die zwischen 8 und 15 Tagen dauern. Die Powerseminare sind spe- ziell für intensivstes Training und geballtes Know-how in Form von Komplettlösungen entwickelt worden. Die Powerseminare umfassen zu Paketen gebündelte Einzelseminare.

Unsere Powerseminare dauern jeweils mehrere Tage. Termine werden hier deshalb nach Rücksprache mit Ihnen individuell erstellt.

deshalb nach Rücksprache mit Ihnen individuell erstellt. Fragen? Unsere Frau Zingler berät Sie hierzu gerne. fon

Fragen?

Unsere Frau Zingler berät Sie hierzu gerne. fon 07345-9617-0 eMail peggy.zingler@solidpro.de

Powerseminare Basic PS SolidWorks Basic Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Einsteiger. Nach unserem Powerseminar

Powerseminare Basic

PS SolidWorks Basic

Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Einsteiger. Nach unserem Powerseminar sind Sie in der Lage, Konstruktionsaufgaben umfassend mit SolidWorks zu bear- beiten. Durch das intensive Training mit vielen Übungen in unserem Powerseminar, versetzen wir Sie in die Lage, schnell und effektiv mit SolidWorks zu arbeiten.

Inhalt

Das Powerseminar umfasst das Einzelseminarschnell und effektiv mit SolidWorks zu arbeiten. Inhalt SolidWorks Starter (Details auf Seite 10) Das Powerseminar

arbeiten. Inhalt Das Powerseminar umfasst das Einzelseminar SolidWorks Starter (Details auf Seite 10) Das Powerseminar

SolidWorks Starter (Details auf Seite 10)

das Einzelseminar SolidWorks Starter (Details auf Seite 10) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen

Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragendas Einzelseminar SolidWorks Starter (Details auf Seite 10) Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen,

Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen10) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen PS SolidWorks Simulation Basic Dieses Seminar richtet sich

schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen PS SolidWorks Simulation Basic Dieses Seminar richtet sich

PS SolidWorks Simulation Basic

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die Festig- keitsberechnungen und Kinematikuntersuchungen an Konstruktionen durchführen wollen. SolidWorks Simulation & SolidWorks Motion in Kombination sind ein Werkzeug, zur Festigkeitsprüfung und Kinematikuntersuchung von Teilen und Baugruppen.

Inhalt

Das Powerseminar umfasst die Einzelseminareund Kinematikuntersuchung von Teilen und Baugruppen. Inhalt SolidWorks Simulation (Details auf Seite 29) SolidWorks

SolidWorks Simulation (Details auf Seite 29) (Details auf Seite 29)

SolidWorks Motion (Details auf Seite 28) (Details auf Seite 28)

auf Seite 29) SolidWorks Motion (Details auf Seite 28) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen

Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragenauf Seite 29) SolidWorks Motion (Details auf Seite 28) Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen,

Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen28) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen Dauer 15 Tage Dauer 8 Tage Seminarzeiten

schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen Dauer 15 Tage Dauer 8 Tage Seminarzeiten

Dauer

15 Tage

Dauer 15 Tage Dauer 8 Tage

Dauer

8 Tage

Dauer 15 Tage Dauer 8 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und Excel

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

Powerseminare Advanced

PS SolidWorks Advanced I

Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Anwender, die geballtes Wissen und intensives Training zur Optimierung von Baugruppen, Blech und Schweißkonstruktionen als Komplettpaket erhalten wollen.

Inhalt

Das Powerseminar umfasst die Einzelseminareals Komplettpaket erhalten wollen. Inhalt SolidWorks Maschinenbau und Schweißkonstruktion (Details

SolidWorks Maschinenbau und Schweißkonstruktionwollen. Inhalt Das Powerseminar umfasst die Einzelseminare (Details auf Seite 12) SolidWorks Blechkonstruktion

(Details auf Seite 12)

SolidWorks Blechkonstruktion (Details auf Seite 14) (Details auf Seite 14)

SolidWorks Baugruppen (Details auf Seite 11) (Details auf Seite 11)

auf Seite 14) SolidWorks Baugruppen (Details auf Seite 11) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen

Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragenauf Seite 14) SolidWorks Baugruppen (Details auf Seite 11) Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen,

Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen11) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen PS SolidWorks Advanced II Dieses Seminar richtet sich

schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen PS SolidWorks Advanced II Dieses Seminar richtet sich an

PS SolidWorks Advanced II

Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Anwender, die geballtes Wissen und intensives Training für das Erlernen fortgeschrittener Modelliertechniken als Komplettpaket erhalten wollen.

Inhalt

Das Powerseminar umfasst die EinzelseminareModelliertechniken als Komplettpaket erhalten wollen. Inhalt SolidWorks Produktdesign (Details auf Seite 17) SolidWorks

SolidWorks Produktdesign (Details auf Seite 17) (Details auf Seite 17)

SolidWorks Oberflächen (Details auf Seite 15) (Details auf Seite 15)

SolidWorks Modellierung komplexer Teile (Details auf Seite 16) (Details auf Seite 16)

SolidWorks PhotoWorks (Details auf Seite 18) (Details auf Seite 18)

auf Seite 16) SolidWorks PhotoWorks (Details auf Seite 18) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen

Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragenauf Seite 16) SolidWorks PhotoWorks (Details auf Seite 18) Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen,

Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen18) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen   Dauer 10 Tage Dauer 10 Tage

schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen   Dauer 10 Tage Dauer 10 Tage
 

Dauer

10 Tage

  Dauer 10 Tage Dauer 10 Tage

Dauer

10 Tage

  Dauer 10 Tage Dauer 10 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Termine

www.solidpro.de/seminare

8

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel, SolidWorks Starter-Seminar und Erfahrung im Aufbau von

3D-Modellen

Powerseminare PDM Complete PS PDM Complete I Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Anwender, die geballtes

Powerseminare PDM Complete

PS PDM Complete I

Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Anwender, die geballtes Wissen und intensives Training zum Einrichten, Verwalten und geordnetem Ablegen von Daten in der Datenbank als Komplettpaket erhalten möchten.

Inhalt

Das Powerseminar umfasst die Einzelseminarein der Datenbank als Komplettpaket erhalten möchten. Inhalt Enterprise PDM Starter (Details auf Seite 36) Enterprise

Enterprise PDM Starter (Details auf Seite 36) (Details auf Seite 36)

Enterprise PDM Administrator (Details auf Seite 37) (Details auf Seite 37)

36) Enterprise PDM Administrator (Details auf Seite 37) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen

Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen36) Enterprise PDM Administrator (Details auf Seite 37) Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen,

Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen37) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen PS PDM Complete II Dieses Seminar richtet sich

schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen PS PDM Complete II Dieses Seminar richtet sich an

PS PDM Complete II

Dieses Seminar richtet sich an SolidWorks-Anwender, die geballtes Wissen und intensives Training zum Einrichten, Verwalten, Ablegen und Wiederfinden von Daten in der Datenbank als Komplettpaket erhalten möchten.

Inhalt

Das Powerseminar umfasst die Einzelseminarein der Datenbank als Komplettpaket erhalten möchten. Inhalt MaxxDB Starter (Details auf Seite 40) MaxxDB Administrator

MaxxDB Starter (Details auf Seite 40) (Details auf Seite 40)

MaxxDB Administrator (Details auf Seite 41) (Details auf Seite 41)

auf Seite 40) MaxxDB Administrator (Details auf Seite 41) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen

Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragenauf Seite 40) MaxxDB Administrator (Details auf Seite 41) Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen,

Intensives Training ermöglicht Ihnen einen schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen41) Das Powerseminar ermöglicht Zeit für umfassende Fragen Dauer 8 Tage Dauer 8 Tage Seminarzeiten

schnellen, sicheren Umgang mit Werkzeugen und Funktionen Dauer 8 Tage Dauer 8 Tage Seminarzeiten

Dauer

8 Tage

Dauer 8 Tage Dauer 8 Tage

Dauer

8 Tage

Dauer 8 Tage Dauer 8 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

SolidWorks Starter

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die SolidWorks neu erworben haben. Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, Konstruktionsaufgaben mit SolidWorks zu bearbeiten. Durch die Aufteilung in zwei Trainingsblöcke bleibt in der Zwischenzeit genügend Zeit zum Üben. Im zweiten Block können die Fragen, die aus den praktischen Erfahrungen resultieren, geklärt werden.

den praktischen Erfahrungen resultieren, geklärt werden.   Dauer 4 + 4 Tage Seminarzeiten 1. – 4.
 

Dauer

4 + 4 Tage

  Dauer 4 + 4 Tage

Seminarzeiten

1. – 4. Tag 09:00 – 17:00 Uhr etwa zwei Wochen Pause, um die Inhalte aus Teil A zu üben 5. – 8. Tag 09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

10

 

Voraussetzung

Umgang mit Windows und Excel

Inhalt

Teil A

SolidWorks BenutzeroberflächeVoraussetzung Umgang mit Windows und Excel Inhalt Teil A Grundlagen der Modellierung Modellierung von Teilen und

Grundlagen der Modellierungund Excel Inhalt Teil A SolidWorks Benutzeroberfläche Modellierung von Teilen und Baugruppen Kollisionsprüfung

Modellierung von Teilen und BaugruppenA SolidWorks Benutzeroberfläche Grundlagen der Modellierung Kollisionsprüfung und Fehlerbehebung in der Skizze und am

Kollisionsprüfung und Fehlerbehebung in der Skizze und am Bauteilder Modellierung Modellierung von Teilen und Baugruppen Erstellen von 2D Ableitungen Lernziele nach der ersten

Erstellen von 2D Ableitungenund Fehlerbehebung in der Skizze und am Bauteil Lernziele nach der ersten Seminarwoche Selbstständiges

Lernziele nach der ersten Seminarwoche Selbstständiges Üben und Vertiefen der SolidWorks Grundlagen, Skizzieren, Modellieren von Teilen und Baugruppen, Erstellen von 2D Ableitungen

Teil B

Im- und Export von 2D und 3D Daten Variantenkonstruktion mit KonfigurationenTeilen und Baugruppen, Erstellen von 2D Ableitungen Teil B Vertiefung der Teile- und Baugruppenmodellierung

Vertiefung der Teile- und Baugruppenmodellierung2D und 3D Daten Variantenkonstruktion mit Konfigurationen Kräfteberechnung an Teilen mit Simulation Xpress

Kräfteberechnung an Teilen mit Simulation Xpress Xpress

Veröffentlichung von CAD-Daten mit eDrawingund Baugruppenmodellierung Kräfteberechnung an Teilen mit Simulation Xpress Verwenden von Bibliotheken und der Toolbox

Verwenden von Bibliotheken und der Toolboxund Baugruppenmodellierung Kräfteberechnung an Teilen mit Simulation Xpress Veröffentlichung von CAD-Daten mit eDrawing

SolidWorks Baugruppen Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die schon erfolgreich nach dem SolidWorks

SolidWorks Baugruppen

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die schon erfolgreich nach dem SolidWorks Starter-Seminar mit SolidWorks arbeiten. Ziel dieses Seminares ist, Baugruppen zu optimieren und weitere Baugruppenfunktionalitäten ken- nen zu lernen.

und weitere Baugruppenfunktionalitäten ken- nen zu lernen. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Dauer 2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

Vertiefung der Baugruppenmodellierungmit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Umgang mit großen Baugruppen Top-Down-Modellierung

Umgang mit großen Baugruppen Top-Down-ModellierungStarter-Seminar Inhalt Vertiefung der Baugruppenmodellierung Baugruppen Konfigurationen Layoutskizzen (Skeletttechnik) in

Baugruppen KonfigurationenUmgang mit großen Baugruppen Top-Down-Modellierung Layoutskizzen (Skeletttechnik) in Baugruppen Austauschen von

Layoutskizzen (Skeletttechnik) in BaugruppenBaugruppen Top-Down-Modellierung Baugruppen Konfigurationen Austauschen von Komponenten Baugruppen bearbeiten mit

Austauschen von KomponentenKonfigurationen Layoutskizzen (Skeletttechnik) in Baugruppen Baugruppen bearbeiten mit Baugruppenfeature Handhabung von

Baugruppen bearbeiten mit Baugruppenfeature(Skeletttechnik) in Baugruppen Austauschen von Komponenten Handhabung von externe Referenzen Verknüpfungsarten

Handhabung von externe Referenzen Verknüpfungsartenvon Komponenten Baugruppen bearbeiten mit Baugruppenfeature Erstellen von Unterbaugruppen und flexiblen Baugruppen

Erstellen von Unterbaugruppen und flexiblen BaugruppenHandhabung von externe Referenzen Verknüpfungsarten Erstellen und Anwenden von intelligenten Komponenten

Erstellen und Anwenden von intelligenten KomponentenErstellen von Unterbaugruppen und flexiblen Baugruppen Steuerung von virtuelle Komponenten Simulation und Animation

Steuerung von virtuelle Komponentenund flexiblen Baugruppen Erstellen und Anwenden von intelligenten Komponenten Simulation und Animation von Baugruppen 1111

Simulation und Animation von Baugruppenund flexiblen Baugruppen Erstellen und Anwenden von intelligenten Komponenten Steuerung von virtuelle Komponenten 1111

1111

SolidWorks Maschinenbau

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die schon erfolg- reich nach dem SolidWorks Starter-Seminar mit SolidWorks arbeiten. Ziel dieses Seminares ist es, Baugruppen zu opti- mieren und weitere Baugruppenfunktionalitäten kennen zu lernen. Es wird ebenso ein guter Überblick in Bleche und Schweißkonstruktionen vermittelt.

Überblick in Bleche und Schweißkonstruktionen vermittelt. Dauer 3 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

3 Tage

Dauer 3 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

Bereich: Baugruppen

Vertiefung der Baugruppenmodellierungund SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Bereich: Baugruppen Umgang mit großen Baugruppen Top-Down-Modellierung

Umgang mit großen Baugruppen Top-Down-ModellierungBereich: Baugruppen Vertiefung der Baugruppenmodellierung Baugruppen Konfigurationen Layoutskizzen (Skeletttechnik) in

Baugruppen KonfigurationenUmgang mit großen Baugruppen Top-Down-Modellierung Layoutskizzen (Skeletttechnik) in Baugruppen Austauschen von

Layoutskizzen (Skeletttechnik) in BaugruppenBaugruppen Top-Down-Modellierung Baugruppen Konfigurationen Austauschen von Komponenten Baugruppen bearbeiten mit

Austauschen von KomponentenKonfigurationen Layoutskizzen (Skeletttechnik) in Baugruppen Baugruppen bearbeiten mit Baugruppenfeature Handhabung von

Baugruppen bearbeiten mit Baugruppenfeature(Skeletttechnik) in Baugruppen Austauschen von Komponenten Handhabung von externe Referenzen Verknüpfungsarten

Handhabung von externe Referenzen Verknüpfungsartenvon Komponenten Baugruppen bearbeiten mit Baugruppenfeature Erstellen von Unterbaugruppen und flexiblen Baugruppen

Erstellen von Unterbaugruppen und flexiblen BaugruppenHandhabung von externe Referenzen Verknüpfungsarten Erstellen und Anwenden von intelligenten Komponenten

Erstellen und Anwenden von intelligenten KomponentenErstellen von Unterbaugruppen und flexiblen Baugruppen Steuerung von virtuelle Komponenten Simulation und Animation

Steuerung von virtuelle KomponentenErstellen und Anwenden von intelligenten Komponenten Simulation und Animation von Baugruppen Bereich: Blech

Simulation und Animation von BaugruppenKomponenten Steuerung von virtuelle Komponenten Bereich: Blech Vorgehensweise und Grundlagen zum Erstellen

Bereich: Blech

Vorgehensweise und Grundlagen zum Erstellen von BlechteilenSimulation und Animation von Baugruppen Bereich: Blech Aufbau eines Bleches mit speziellen Blechfunktionen

Aufbau eines Bleches mit speziellen BlechfunktionenVorgehensweise und Grundlagen zum Erstellen von Blechteilen Steuerung der Biegeparameter und Längenverkürzungen

Steuerung der Biegeparameter und LängenverkürzungenAufbau eines Bleches mit speziellen Blechfunktionen Erstellen und Bearbeiten von Biegetabellen Handhabung von

Erstellen und Bearbeiten von BiegetabellenSteuerung der Biegeparameter und Längenverkürzungen Handhabung von Forming Tools wie z.B. Sicken,

Handhabung von Forming Tools wie z.B. Sicken, Schlitzbrücken, Lüftungsschlitze usw.Erstellen und Bearbeiten von Biegetabellen Darstellung der Blechabwicklung in Zeichnung Export von

Darstellung der Blechabwicklung in Zeichnungwie z.B. Sicken, Schlitzbrücken, Lüftungsschlitze usw. Export von Blechteilen Bereich: Schweißen Vorgehensweise

Export von Blechteilenusw. Darstellung der Blechabwicklung in Zeichnung Bereich: Schweißen Vorgehensweise und Grundlagen zum

Bereich: Schweißen

Vorgehensweise und Grundlagen zum Erstellen von Schweißteilein Zeichnung Export von Blechteilen Bereich: Schweißen Aufbau eines Schweißteile mit speziellen Schweißfunktionen

Aufbau eines Schweißteile mit speziellen Schweißfunktionen und Schweißprofilenund Grundlagen zum Erstellen von Schweißteile Erstellung und Handhabung von Zuschnittslisten

Erstellung und Handhabung von Zuschnittslisten Zeichnungsableitung von Schweißteile mit Erstellung der Stücklistezum Erstellen von Schweißteile Aufbau eines Schweißteile mit speziellen Schweißfunktionen und Schweißprofilen 12

SolidWorks Zeichnungen Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die ihre Fertigkeiten bei der Zeichnungserstellung

SolidWorks Zeichnungen

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die ihre Fertigkeiten bei der Zeichnungserstellung vertiefen und ausbauen wollen. Hier lernen Sie Methoden und Werkzeuge kennen, um Ihre Zeichnungen zu optimieren.

und Werkzeuge kennen, um Ihre Zeichnungen zu optimieren. Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

1 Tag

Dauer 1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

Aufbau von Zeichnungsblättermit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Erstellen und Modifizieren von Zeichnungsansichten Erzeugen

Erstellen und Modifizieren von ZeichnungsansichtenStarter-Seminar Inhalt Aufbau von Zeichnungsblätter Erzeugen von Mittellinien und Mittelkreuze Bemaßungsarten,

Erzeugen von Mittellinien und MittelkreuzeErstellen und Modifizieren von Zeichnungsansichten Bemaßungsarten, Bemaßungseigenschaften und Toleranzen

Bemaßungsarten, Bemaßungseigenschaften und ToleranzenErzeugen von Mittellinien und Mittelkreuze Beschriftungen und Symbole Erstellen und Verwenden von

Beschriftungen und SymboleBemaßungsarten, Bemaßungseigenschaften und Toleranzen Erstellen und Verwenden von Stückliste Verschiedene

Erstellen und Verwenden von Stücklisteund Toleranzen Beschriftungen und Symbole Verschiedene Techniken zum verbessern der Performance Aufbau

Verschiedene Techniken zum verbessern der Performanceund Symbole Erstellen und Verwenden von Stückliste Aufbau und Umgang mit Zeichnungsreferenzen Vergleichen,

Aufbau und Umgang mit ZeichnungsreferenzenStückliste Verschiedene Techniken zum verbessern der Performance Vergleichen, prüfen und exportieren von Zeichnungen 13

Vergleichen, prüfen und exportieren von Zeichnungenvon Stückliste Verschiedene Techniken zum verbessern der Performance Aufbau und Umgang mit Zeichnungsreferenzen 13

SolidWorks Blechkonstruktion

Dieses Seminar richtet sich an alle Konstrukteure, die nicht nur gelegentlich mit Blechkonstruktionen zu tun haben und deshalb alle Features von SolidWorks zum Thema Blech aus- reizen möchten.

von SolidWorks zum Thema Blech aus- reizen möchten. Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

1 Tag

Dauer 1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

Vorgehensweise und Grundlagen zum Erstellen von BlechteilenUmgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Aufbau eines Bleches mit speziellen Blechfunktionen

Aufbau eines Bleches mit speziellen BlechfunktionenVorgehensweise und Grundlagen zum Erstellen von Blechteilen Steuerung der Biegeparameter und Längenverkürzungen

Steuerung der Biegeparameter und LängenverkürzungenAufbau eines Bleches mit speziellen Blechfunktionen Erstellen und Bearbeiten von Biegetabellen Handhabung von

Erstellen und Bearbeiten von BiegetabellenSteuerung der Biegeparameter und Längenverkürzungen Handhabung von Forming Tools wie z.B. Sicken,

Handhabung von Forming Tools wie z.B. Sicken, Schlitzbrücken, Lüftungsschlitze usw.Erstellen und Bearbeiten von Biegetabellen Darstellung der Blechabwicklung in Zeichnung Export von

Darstellung der Blechabwicklung in ZeichnungHandhabung von Forming Tools wie z.B. Sicken, Schlitzbrücken, Lüftungsschlitze usw. Export von Blechteilen 14

Export von Blechteilenvon Forming Tools wie z.B. Sicken, Schlitzbrücken, Lüftungsschlitze usw. Darstellung der Blechabwicklung in Zeichnung 14

SolidWorks Oberflächen Dieses Seminar bildet die Grundlage für das Erlernen fortgeschrittener Modelliertechniken. Es

SolidWorks Oberflächen

Dieses Seminar bildet die Grundlage für das Erlernen fortgeschrittener Modelliertechniken. Es soll das gene- relle Verständnis für Oberflächen und deren Einsatz in der Konstruktion entwickelt werden. Es werden alle Oberflächenwerkzeuge geschult und unterschiedliche Modelliertechniken angesprochen und vorbereitet. Durch den gezielten Umgang mit Oberflächenwerkzeugen erweitern sich die Möglichkeiten des Anwenders um ein Vielfaches, egal ob Blechbearbeitung, Maschinenbau oder Produktdesign das Thema sind.

Maschinenbau oder Produktdesign das Thema sind. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Dauer 2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel, SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

Grundlagen und Einführung in die Oberflächenmodellierung Hybridmodellierung mit Volumen- und OberflächenkörperUmgang mit Windows, Excel, SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Erweiterte Oberflächenmodellierung Arbeiten mit Splines Im-

Erweiterte OberflächenmodellierungHybridmodellierung mit Volumen- und Oberflächenkörper Arbeiten mit Splines Im- und Export von Daten Reparieren und

Arbeiten mit Splinesund Oberflächenkörper Erweiterte Oberflächenmodellierung Im- und Export von Daten Reparieren und Bearbeiten von

Im- und Export von DatenErweiterte Oberflächenmodellierung Arbeiten mit Splines Reparieren und Bearbeiten von importierter Geometrie

Reparieren und Bearbeiten von importierter GeometrieArbeiten mit Splines Im- und Export von Daten Analysieren der Geometrie( Krümmungsanzeige, Mindestradius,

Analysieren der Geometrie( Krümmungsanzeige, Mindestradius, Zebrastreifen, Abweichungsanalyse)Arbeiten mit Splines Im- und Export von Daten Reparieren und Bearbeiten von importierter Geometrie 15

Modellierung komplexer Teile

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die nicht nur lineare oder rotationssymetrische Geometrie einsetzen son- dern auch schwierige Formen erstellen wollen. Es werden bei diesem Seminar erweiterte Features behandelt, die das Realisieren von komplexen Modellen ermöglicht.

die das Realisieren von komplexen Modellen ermöglicht. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Dauer 2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

Vertiefung der Teilemodellierungmit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Mehrkörpertechnik Nichtlineare Austragungen Ausformungen

MehrkörpertechnikStarter-Seminar Inhalt Vertiefung der Teilemodellierung Nichtlineare Austragungen Ausformungen und Splines

Nichtlineare AustragungenInhalt Vertiefung der Teilemodellierung Mehrkörpertechnik Ausformungen und Splines Erweiterte Features wie Verbiegen,

Ausformungen und SplinesMehrkörpertechnik Nichtlineare Austragungen Erweiterte Features wie Verbiegen, Umwickeln, Fläche

Erweiterte Features wie Verbiegen, Umwickeln, Fläche löschen und verschiebenNichtlineare Austragungen Ausformungen und Splines Erweiterte Verrundungen 3D Skizzen, Kurven und Helix

Erweiterte Verrundungenwie Verbiegen, Umwickeln, Fläche löschen und verschieben 3D Skizzen, Kurven und Helix Analysieren der Geometrie(

3D Skizzen, Kurven und HelixFläche löschen und verschieben Erweiterte Verrundungen Analysieren der Geometrie( Krümmungsanzeige, Mindestradius,

Analysieren der Geometrie( Krümmungsanzeige, Mindestradius, Zebrastreifen, Abweichungsanalyse)wie Verbiegen, Umwickeln, Fläche löschen und verschieben Erweiterte Verrundungen 3D Skizzen, Kurven und Helix 16

SolidWorks Produktdesign Dieses Seminar richtet sich an fortgeschrittene Anwender, die formal komplexere Modelle erstellen

SolidWorks Produktdesign

Dieses Seminar richtet sich an fortgeschrittene Anwender, die formal komplexere Modelle erstellen möchten. Es werden erweiterte Volumen- und Oberflächenwerkzeuge gezeigt und Vorgehensweisen für die Erstellung von Designmodellen vermittelt. Behandelt wird auch der Import/Export von Fremddaten und die Weiterbearbeitung mit SolidWorks.

Bestehende Grundkenntnisse zu Kurven, Splines und 3D-Skizzen sowie zu den Präsentationsmöglichkeiten in SolidWorks werden erweitert.

Präsentationsmöglichkeiten in SolidWorks werden erweitert. Inhalt Multiple Bodies (getrennte Volumenkörper im

Inhalt

Multiple Bodies (getrennte Volumenkörper im Einzelteil)in SolidWorks werden erweitert. Inhalt Nichtlineare Austragungen Ausformungen und Splines

Nichtlineare AustragungenMultiple Bodies (getrennte Volumenkörper im Einzelteil) Ausformungen und Splines Erweiterte Features (Umwickeln,

Ausformungen und SplinesVolumenkörper im Einzelteil) Nichtlineare Austragungen Erweiterte Features (Umwickeln, Verbiegen, Freiformen …)

Erweiterte Features (Umwickeln, Verbiegen, Freiformen …)Nichtlineare Austragungen Ausformungen und Splines Erweiterte Verrundungen 3D-Skizzen und Kurven Erweiterte

Erweiterte VerrundungenErweiterte Features (Umwickeln, Verbiegen, Freiformen …) 3D-Skizzen und Kurven Erweiterte Oberflächenwerkzeuge

3D-Skizzen und KurvenVerbiegen, Freiformen …) Erweiterte Verrundungen Erweiterte Oberflächenwerkzeuge Modellieren mit

Erweiterte Oberflächenwerkzeuge…) Erweiterte Verrundungen 3D-Skizzen und Kurven Modellieren mit Layoutskizzen von Bildern und Fotos Volumen

Modellieren mit Layoutskizzen von Bildern und Fotos3D-Skizzen und Kurven Erweiterte Oberflächenwerkzeuge Volumen / Oberflächen Hybridmodellierung (Mischmodelle)

Volumen / Oberflächen Hybridmodellierung (Mischmodelle)Modellieren mit Layoutskizzen von Bildern und Fotos Gesamtmodell mithilfe der Mehrkörpertechnik (Master Model)

Gesamtmodell mithilfe der Mehrkörpertechnik (Master Model)Volumen / Oberflächen Hybridmodellierung (Mischmodelle) Import / Export Schnittstellen Reparatur und

Import / Export SchnittstellenGesamtmodell mithilfe der Mehrkörpertechnik (Master Model) Reparatur und Weiterbearbeitung von Oberflächen-Modellen

Reparatur und Weiterbearbeitung von Oberflächen-Modellen(Master Model) Import / Export Schnittstellen Präsentation und Kommunikation der Designmodelle Dauer 3

Präsentation und Kommunikation der DesignmodelleReparatur und Weiterbearbeitung von Oberflächen-Modellen Dauer 3 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

3 Tage

Dauer 3 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel SolidWorks Starter-Seminar, gute Erfahrung im Aufbau von

17

3D-Modellen

SolidWorks PhotoWorks

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, fotorealistische Bilder Ihrer Modelle möglichst zeitnah und ergiebig darzustel- len. Dieses sehr mächtige Werkzeug, mit einer Vielfalt an Einstellungen und Auswahlmöglichkeiten, gibt Ihnen die Gelegenheit, strategisch Ihre Konstruktion marktorientiert beim Kunden in den Vordergrund zu stellen.

marktorientiert beim Kunden in den Vordergrund zu stellen. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Dauer 2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

18

(Die Seminarunterlagen sind englisch)

Inhalt

Real View18 (Die Seminarunterlagen sind englisch) Inhalt Material, Farben und Texturen Optionen PhotoWorks Studio

Material, Farben und Texturen18 (Die Seminarunterlagen sind englisch) Inhalt Real View Optionen PhotoWorks Studio Perspektive und Kamera Verwendung

Optionenenglisch) Inhalt Real View Material, Farben und Texturen PhotoWorks Studio Perspektive und Kamera Verwendung von

PhotoWorks StudioInhalt Real View Material, Farben und Texturen Optionen Perspektive und Kamera Verwendung von Abziehbildern

Perspektive und KameraMaterial, Farben und Texturen Optionen PhotoWorks Studio Verwendung von Abziehbildern Erstellen von

Verwendung von AbziehbildernTexturen Optionen PhotoWorks Studio Perspektive und Kamera Erstellen von benutzerdefinierten Materialien und Texturen

Erstellen von benutzerdefinierten Materialien und TexturenStudio Perspektive und Kamera Verwendung von Abziehbildern Erstellen von benutzerdefinierten Bühnen und Hintergründen

Erstellen von benutzerdefinierten Bühnen und HintergründenErstellen von benutzerdefinierten Materialien und Texturen Beleuchtung und Lichtquellen Rendern und Speichern von

Beleuchtung und LichtquellenErstellen von benutzerdefinierten Bühnen und Hintergründen Rendern und Speichern von Bildformaten Perspektiven- und

Rendern und Speichern von BildformatenBühnen und Hintergründen Beleuchtung und Lichtquellen Perspektiven- und Kameraeinstellungen Benutzerdefinierte

Perspektiven- und KameraeinstellungenHintergründen Beleuchtung und Lichtquellen Rendern und Speichern von Bildformaten Benutzerdefinierte Vorlagen erstellen

Benutzerdefinierte Vorlagen erstellenHintergründen Beleuchtung und Lichtquellen Rendern und Speichern von Bildformaten Perspektiven- und Kameraeinstellungen

SolidWorks Administrator Aufbauend auf das Starter-Seminar werden Methoden und Möglichkeiten von SolidWorks unter die

SolidWorks Administrator

Aufbauend auf das Starter-Seminar werden Methoden und Möglichkeiten von SolidWorks unter die Lupe genommen, die für die Administration von SolidWorks Arbeitsgruppen notwendig und nützlich sind. Außerdem schauen wir ein wenig hinter die Kulissen von SolidWorks: wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem Betriebssystem und wie nutzen Sie dies am besten für Ihre Arbeit.

und wie nutzen Sie dies am besten für Ihre Arbeit. Dauer 1 Tag Seminarzeiten nach Vereinbarung

Dauer

1 Tag

Seminarzeiten

nach Vereinbarung bei Ihnen vor Ort

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und Excel SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

SolidWorks Installationsartenmit Windows und Excel SolidWorks Starter-Seminar Inhalt SolidWorks Lizenzierung SolidWorks Optionen und

SolidWorks LizenzierungStarter-Seminar Inhalt SolidWorks Installationsarten SolidWorks Optionen und Registry-Einträge Dateitypen und

SolidWorks Optionen und Registry-EinträgeInhalt SolidWorks Installationsarten SolidWorks Lizenzierung Dateitypen und Dateipositionen in SolidWorks Konfiguration

Dateitypen und Dateipositionen in SolidWorksLizenzierung SolidWorks Optionen und Registry-Einträge Konfiguration des Bohrungsassistenten, der Toolbox und den

Konfiguration des Bohrungsassistenten, der Toolbox und den BohrungsbeschreibungenDateitypen und Dateipositionen in SolidWorks Dateieigenschaften von SolidWorks und deren Einsatz

Dateieigenschaften von SolidWorks und deren Einsatzder Toolbox und den Bohrungsbeschreibungen SolidWorks Vorlagen Anlegen von Bibliotheken in SolidWorks

SolidWorks VorlagenDateieigenschaften von SolidWorks und deren Einsatz Anlegen von Bibliotheken in SolidWorks SolidWorks

Anlegen von Bibliotheken in SolidWorksvon SolidWorks und deren Einsatz SolidWorks Vorlagen SolidWorks Problembehandlung (SPR) und

SolidWorks Problembehandlung (SPR) und Verbessungsvorschläge (Enhancement Request)SolidWorks Vorlagen Anlegen von Bibliotheken in SolidWorks SolidWorks Homepage / Wartungsbereich Supportinformationen

SolidWorks Homepage / Wartungsbereich Supportinformationenin SolidWorks SolidWorks Problembehandlung (SPR) und Verbessungsvorschläge (Enhancement Request) Stücklisten 1919

Stücklisten(SPR) und Verbessungsvorschläge (Enhancement Request) SolidWorks Homepage / Wartungsbereich Supportinformationen 1919

1919

SolidWorks API

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die mit dem Application Interface (API) Zusatzprogrammierungen in SolidWorks machen wollen. Die Programmierschnittstelle API ist ein mächtiges Werkzeug zur Optimierung und Anpassung von SolidWorks und dessen Standardfunktionen. Vermittelt werden die Konzeption von Lösungsstrategien und die Einbindung bestehender Programme in SolidWorks.

und die Einbindung bestehender Programme in SolidWorks. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, SolidWorks Starter-Seminar, „Visual Basic“ und objektorientierter Programmierung

2020

(Die Seminarunterlagen sind englisch)

Inhalt

Basisstruktur der API2020 (Die Seminarunterlagen sind englisch) Inhalt Beziehung zum SolidWorks Userinterface Makros, VB Projekte,

Beziehung zum SolidWorks Userinterfacesind englisch) Inhalt Basisstruktur der API Makros, VB Projekte, nach Absprache auch C++ DLLs, C++ EXEs

Makros, VB Projekte, nach Absprache auch C++ DLLs, C++ EXEsBasisstruktur der API Beziehung zum SolidWorks Userinterface Verwenden der API aus Microsoft Office Objektorientierung in

Verwenden der API aus Microsoft Office Objektorientierung in der API Geometrieerzeugung in SkizzenMakros, VB Projekte, nach Absprache auch C++ DLLs, C++ EXEs Parametrisierung Objekteigenschaften Featurehandling

Parametrisierung ObjekteigenschaftenObjektorientierung in der API Geometrieerzeugung in Skizzen Featurehandling Verknüpfungserzeugung Teilehandling

Featurehandling Verknüpfungserzeugungin Skizzen Parametrisierung Objekteigenschaften Teilehandling Geometrie und Topologie Tipps zum

TeilehandlingObjekteigenschaften Featurehandling Verknüpfungserzeugung Geometrie und Topologie Tipps zum Ressourcenmanagement Menüs

Geometrie und TopologieObjekteigenschaften Featurehandling Verknüpfungserzeugung Teilehandling Tipps zum Ressourcenmanagement Menüs

Tipps zum RessourcenmanagementParametrisierung Objekteigenschaften Featurehandling Verknüpfungserzeugung Teilehandling Geometrie und Topologie Menüs

MenüsFeaturehandling Verknüpfungserzeugung Teilehandling Geometrie und Topologie Tipps zum Ressourcenmanagement

Neues entdecken & erleben

Neues entdecken & erleben 21

SolidWorks Routing elektrische Leitungen

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die in ihrer Konstruktion elektrische Leitungen und Kabelbäume darstel- len und planen wollen. Durch dieses Werkzeug lässt sich die mechanische Konstruktion durch Einbeziehen elektrischer Komponenten vervollständigen.

Einbeziehen elektrischer Komponenten vervollständigen. Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

1 Tag

Dauer 1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel, Tabellenkonfigurationen und

Inhalt

Einführung in das Thema Routing (elektrische Leitungen)mit Windows, Excel, Tabellenkonfigurationen und Inhalt Grundlagen der elektrischen Leitungsführung

Grundlagen der elektrischen LeitungsführungEinführung in das Thema Routing (elektrische Leitungen) Leitungsführung durch Clips bzw. Führungsrohre Erstellen

Leitungsführung durch Clips bzw. FührungsrohreLeitungen) Grundlagen der elektrischen Leitungsführung Erstellen benutzerdefinierter Komponenten (Kabel,

Erstellen benutzerdefinierter Komponenten (Kabel, Stecker…)Leitungsführung durch Clips bzw. Führungsrohre Import von elektrischen Datentabellen Flache Darstellung und

Import von elektrischen Datentabellenbenutzerdefinierter Komponenten (Kabel, Stecker…) Flache Darstellung und Detaillierung von Kabelbäumen 22

Flache Darstellung und Detaillierung von Kabelbäumenbenutzerdefinierter Komponenten (Kabel, Stecker…) Import von elektrischen Datentabellen 22 SolidWorks Starter-Seminar

SolidWorks Routing Rohrleitungen Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die in ihrer Konstruktion einfache

SolidWorks Routing Rohrleitungen

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die in ihrer Konstruktion einfache aber auch komplexe Rohr- und Schlauchleitungen schnell vorsehen und darstellen wollen. Durch umfangreiche Angaben wie festgelegte Rohrsegmentlängen oder definierte Rohrbogensegmente lässt sich der Bedarf aller benötigten Komponenten schneller ermitteln.

Bedarf aller benötigten Komponenten schneller ermitteln. Inhalt Einführung in das Thema Routing (Rohrleitungen)

Inhalt

Einführung in das Thema Routing (Rohrleitungen)aller benötigten Komponenten schneller ermitteln. Inhalt Verwenden von Schlauchleitungen Verwenden von Rohrleitungen

Verwenden von SchlauchleitungenInhalt Einführung in das Thema Routing (Rohrleitungen) Verwenden von Rohrleitungen Vorlagenerstellung für Rohre

Verwenden von Rohrleitungen Vorlagenerstellung für Rohre und SchläucheRouting (Rohrleitungen) Verwenden von Schlauchleitungen Erstellung benutzerdefinierter Komponenten (Rohre, Flansche,

Erstellung benutzerdefinierter KomponentenRohrleitungen Vorlagenerstellung für Rohre und Schläuche (Rohre, Flansche, Ventile ) Erstellung von Zeichnungen und

(Rohre, Flansche, Ventile

)

Erstellung von Zeichnungen und Stücklistenbenutzerdefinierter Komponenten (Rohre, Flansche, Ventile ) Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

1 Tag

Dauer 1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel, Tabellenkonfigurationen und SolidWorks Starter-Seminar

23

SolidWorks Update Kompakt

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die schon erfolgreich mit SolidWorks arbeiten. Die neueste Version SolidWorks 2010 ist wieder voll gepackt mit mehr als 200 neuen Erweiterungen und Funktionen. SolidWorks 2010 enthält neue, zukunftsorientierte und innovative Werkzeuge. Dieses Seminar hat zum Ziel, Ihnen diese Neuigkeiten in einem Vortrag vorzustellen.

Ziel, Ihnen diese Neuigkeiten in einem Vortrag vorzustellen.   Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00
 

Dauer

1 Tag

  Dauer 1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit SolidWorks

2424

Weitere Update

Enterprise PDM, Simulation,

Seminare

Motion

Inhalt

Grundlagen und BenutzeroberflächeEnterprise PDM, Simulation, Seminare Motion Inhalt Verbesserte und weitere Skizzierwerkzeuge Erweiterte

Verbesserte und weitere SkizzierwerkzeugeSeminare Motion Inhalt Grundlagen und Benutzeroberfläche Erweiterte Featurefunktionen Erweiterungen in Teilen und

Erweiterte FeaturefunktionenVerbesserte und weitere Skizzierwerkzeuge Erweiterungen in Teilen und Baugruppen SpeedPak Neue

Erweiterungen in Teilen und Baugruppenund weitere Skizzierwerkzeuge Erweiterte Featurefunktionen SpeedPak Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen

SpeedPakFeaturefunktionen Erweiterungen in Teilen und Baugruppen Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen Toleranzen

Neue Zeichnungs- und DetaillierungsfunktionenErweiterungen in Teilen und Baugruppen SpeedPak Toleranzen Weitere Funktionen wie eDrawings, Import /

ToleranzenSpeedPak Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen Weitere Funktionen wie eDrawings, Import / Export, Blech,

Weitere Funktionen wie eDrawings, Import / Export, Blech, SchweißkonstruktionenTeilen und Baugruppen SpeedPak Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen Toleranzen SolidWorks Sustainability Xpress

SolidWorks Sustainability Xpressund Detaillierungsfunktionen Toleranzen Weitere Funktionen wie eDrawings, Import / Export, Blech, Schweißkonstruktionen

Update Kompakt

U p d a t e K o m p a k t SolidWorks Update Profi

SolidWorks Update Profi

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die schon erfolgreich mit SolidWorks arbeiten. Die neueste Version SolidWorks 2010 ist wieder voll gepackt mit mehr als 200 neuen Erweiterungen und Funktionen. SolidWorks 2010 enthält neue, zukunftsorientierte und innovative Werkzeuge. Dieses Seminar hat zum Ziel, Ihnen diese Neuigkeiten vorzustellen und anschließend die neuen Funktionen in Übungsbeispielen zu trainieren.

die neuen Funktionen in Übungsbeispielen zu trainieren. Inhalt Grundlagen und Benutzeroberfläche Verbesserte und

Inhalt

neuen Funktionen in Übungsbeispielen zu trainieren. Inhalt Grundlagen und Benutzeroberfläche Verbesserte und weitere

Grundlagen und Benutzeroberflächeneuen Funktionen in Übungsbeispielen zu trainieren. Inhalt Verbesserte und weitere Skizzierwerkzeuge Erweiterte

Verbesserte und weitere Skizzierwerkzeugezu trainieren. Inhalt Grundlagen und Benutzeroberfläche Erweiterte Featurefunktionen Erweiterungen in Teilen und

Erweiterte FeaturefunktionenVerbesserte und weitere Skizzierwerkzeuge Erweiterungen in Teilen und Baugruppen SpeedPak Neue

Erweiterungen in Teilen und Baugruppenund weitere Skizzierwerkzeuge Erweiterte Featurefunktionen SpeedPak Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen

SpeedPakFeaturefunktionen Erweiterungen in Teilen und Baugruppen Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen Toleranzen

Neue Zeichnungs- und DetaillierungsfunktionenErweiterungen in Teilen und Baugruppen SpeedPak Toleranzen Weitere Funktionen wie eDrawings, Import /

ToleranzenSpeedPak Neue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen Weitere Funktionen wie eDrawings, Import / Export, Blech,

Weitere Funktionen wie eDrawings, Import / Export, Blech, SchweißkonstruktionenNeue Zeichnungs- und Detaillierungsfunktionen Toleranzen SolidWorks Sustainability Xpress Dauer 2 Tage

SolidWorks Sustainability XpresseDrawings, Import / Export, Blech, Schweißkonstruktionen Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Dauer 2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit SolidWorks

Weitere Update

Enterprise PDM, Simulation,

25 25

Seminare

Motion

Zentrale Langenau

Neue Ideen entwickeln

SolidWorks Flow Simulation Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die strömungs- dynamische und wärmetechnische

SolidWorks Flow Simulation

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die strömungs- dynamische und wärmetechnische Analysen durchführen wollen. SolidWorks Flow Simulation simuliert und analysiert Strömungen von Gas und Flüssigkeiten. Dadurch können Schwachstellen in der Konstruktion sowie das Zusammenspiel physikalischer Gegebenheiten analy- siert und im frühen Entwicklungsstadium optimiert wer- den. Das Seminar vermittelt theoretische Grundlagen der Strömungsmechanik. Die Benutzung des Programmes wird an praktischen Beispielen geübt.

des Programmes wird an praktischen Beispielen geübt. Dauer 3 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

3 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

1. Tag

Einführung in Flow Simulation: Theoretische Grundlagen, Unterschied zwischen CAD- und Berechnungsmodellmit Windows und SolidWorks Starter-Seminar Inhalt 1. Tag Grundlage 1 Preprocessing: Vorbereitung des CAD-Modells,

Grundlage 1 Preprocessing: Vorbereitung des CAD-Modells, Definition von Randbedingungen Postprocessing: Auswertungen und Beurteilungen Preprocessing: Vorbereitung des CAD-Modells, Definition von Randbedingungen Postprocessing: Auswertungen und Beurteilungen der Ergebnisse

Grundlage 2 Definition von Konvergenzkriterien (Goals) Definition von Konvergenzkriterien (Goals)

Grundlage 3 Vernetzung, Anpassung und Optionen Vernetzung, Anpassung und Optionen

2. Tag

Fortsetzung Vernetzung RotationsströmungenGrundlage 3 Vernetzung, Anpassung und Optionen 2. Tag Transiente Wärmestudien (Wärmeleitung, natürliche

Transiente Wärmestudien (Wärmeleitung, natürliche Konvektion)Optionen 2. Tag Fortsetzung Vernetzung Rotationsströmungen Strömungen mit orthotropen Materialien Wirbelstraßen

Strömungen mit orthotropen MaterialienWärmestudien (Wärmeleitung, natürliche Konvektion) Wirbelstraßen (Kreiszylinder-Umströmungen) Konjugierte

Wirbelstraßen (Kreiszylinder-Umströmungen)Konvektion) Strömungen mit orthotropen Materialien Konjugierte Wärmeübertragung (Wärmeleitung mit

Konjugierte Wärmeübertragung (Wärmeleitung mit Anströmungen)Materialien Wirbelstraßen (Kreiszylinder-Umströmungen) Strömungen mit 2 Fluiden 3. Tag Parametrische und

Strömungen mit 2 FluidenWärmeübertragung (Wärmeleitung mit Anströmungen) 3. Tag Parametrische und symmetrische Modelle Poröse Medien

3. Tag

Parametrische und symmetrische Modellemit Anströmungen) Strömungen mit 2 Fluiden 3. Tag Poröse Medien Partikelbehaftete Strömungen Rotierende

Poröse Medienmit 2 Fluiden 3. Tag Parametrische und symmetrische Modelle Partikelbehaftete Strömungen Rotierende Körper in der

Partikelbehaftete Strömungen3. Tag Parametrische und symmetrische Modelle Poröse Medien Rotierende Körper in der Strömung Kavitationsberechnung

Rotierende Körper in der Strömung KavitationsberechnungModelle Poröse Medien Partikelbehaftete Strömungen Luftfeuchtigkeit (Niederschlag) Überschall Übertragung von

Luftfeuchtigkeit (Niederschlag)Rotierende Körper in der Strömung Kavitationsberechnung Überschall Übertragung von Randbedingungen in

ÜberschallKavitationsberechnung Luftfeuchtigkeit (Niederschlag) Übertragung von Randbedingungen in FEA-Berechnungen Tipps

Übertragung von Randbedingungen in FEA-BerechnungenKörper in der Strömung Kavitationsberechnung Luftfeuchtigkeit (Niederschlag) Überschall Tipps und Tricks 2727

Tipps und TricksLuftfeuchtigkeit (Niederschlag) Überschall Übertragung von Randbedingungen in FEA-Berechnungen 2727

2727

SolidWorks Motion

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die kinematische Zusammenhänge innerhalb von Baugruppen simulieren und analysieren wollen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen dem Konstrukteur eine schnelle und sichere Auslegung von Komponenten sowie der gesamten Konstruktion. Im Seminar werden Beispiele aus der Kinematik und der dynamischen Mehrkörpersimulation an praktischen Beispielen geübt.

Mehrkörpersimulation an praktischen Beispielen geübt. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

2828

Inhalt

1. Tag

Allgemeine Übersicht zu Solidworks Motion, Möglichkeiten und GrenzenWindows und SolidWorks Starter-Seminar 2828 Inhalt 1. Tag Struktur und Aufbau des Motion-Browser, Schlüsselpunkte

Struktur und Aufbau des Motion-Browser, Schlüsselpunkte definierenÜbersicht zu Solidworks Motion, Möglichkeiten und Grenzen Erstellen einer Kinematik, Erzeugung von Ergebnisdiagrammen

Erstellen einer Kinematik, Erzeugung von Ergebnisdiagrammen und Kraftvektoren, Export der Ergebnisse nach Excelund Aufbau des Motion-Browser, Schlüsselpunkte definieren Bestimmung von Kollisionen und Interferenzen Über- und

Bestimmung von Kollisionen und Interferenzenund Kraftvektoren, Export der Ergebnisse nach Excel Über- und unterbestimmte kinematische Systeme

Über- und unterbestimmte kinematische Systeme (Grüblerzahl) Betrachtung des Kraftflusses durch Baugruppennach Excel Bestimmung von Kollisionen und Interferenzen Einführung von Federn und Dämpfer Definition von

Einführung von Federn und Dämpfer(Grüblerzahl) Betrachtung des Kraftflusses durch Baugruppen Definition von 3D-Kontakten 2. Tag Definition von

Definition von 3D-Kontaktendurch Baugruppen Einführung von Federn und Dämpfer 2. Tag Definition von 3D-Kontakten Arbeiten mit zeitlich

2. Tag

Definition von 3D-Kontaktenvon Federn und Dämpfer Definition von 3D-Kontakten 2. Tag Arbeiten mit zeitlich gesteuerter Antriebsfunktion

Arbeiten mit zeitlich gesteuerter Antriebsfunktionvon 3D-Kontakten 2. Tag Definition von 3D-Kontakten Grundlagen für geregelte Antriebe Betrachtung von

Grundlagen für geregelte AntriebeArbeiten mit zeitlich gesteuerter Antriebsfunktion Betrachtung von überbestimmten Systemen, Auflösung von

Betrachtung von überbestimmten Systemen, Auflösung von kinematischen ÜberbestimmungenAntriebsfunktion Grundlagen für geregelte Antriebe Übertragung von Belastungen nach FEA Simulation Eventbased

Übertragung von Belastungen nach FEA SimulationAntriebe Betrachtung von überbestimmten Systemen, Auflösung von kinematischen Überbestimmungen Eventbased Motion

Eventbased Motionüberbestimmten Systemen, Auflösung von kinematischen Überbestimmungen Übertragung von Belastungen nach FEA Simulation

SolidWorks Simulation Dieses Seminar richtet sich an Konstrukteure, die profes- sionelle Festigkeitsuntersuchungen mit

SolidWorks Simulation

Dieses Seminar richtet sich an Konstrukteure, die profes- sionelle Festigkeitsuntersuchungen mit Hilfe von Finiten Element Analysen konstruktionsbegleitend durchführen wol- len. Schwachstellen können im frühen Konstruktionsprozess erkannt werden. Erkenntnisse über das Zusammenwirken von Bauteilen werden gewonnen. Im Seminar werden theoretische Grundkenntnisse zu linear- elastischen Problemstellungen vermittelt und der praktische Umgang mit dem Programm geübt.

und der praktische Umgang mit dem Programm geübt. Inhalt 1. Tag Grundlagen Finite Element Analyse.

Inhalt

1. Tag

Grundlagen Finite Element Analyse. Wiederholungen zur Elastomechanikder praktische Umgang mit dem Programm geübt. Inhalt 1. Tag Berechnung eines Einzelteils: Randbedingungen und Kräfte

Berechnung eines Einzelteils:Finite Element Analyse. Wiederholungen zur Elastomechanik Randbedingungen und Kräfte Materialdefinitionen Vernetzung

zur Elastomechanik Berechnung eines Einzelteils: Randbedingungen und Kräfte Materialdefinitionen Vernetzung

Randbedingungen und Kräfte Materialdefinitionen Vernetzung Ergebnisauswertung

KontaktdefinitionKräfte Materialdefinitionen Vernetzung Ergebnisauswertung 2. Tag Kontakte in Baugruppen Arbeiten mit

2. Tag

Kontakte in BaugruppenVernetzung Ergebnisauswertung Kontaktdefinition 2. Tag Arbeiten mit Verbindungselementen Presspassung, Formel der

Arbeiten mit VerbindungselementenKontaktdefinition 2. Tag Kontakte in Baugruppen Presspassung, Formel der großen Verschiebung Abgesetzte

Presspassung, Formel der großen VerschiebungTag Kontakte in Baugruppen Arbeiten mit Verbindungselementen Abgesetzte Massen, Lasten und Verschiebungen Grundlagen für

Abgesetzte Massen, Lasten und VerschiebungenPresspassung, Formel der großen Verschiebung Grundlagen für die Schalendefinition 3. Tag Beispiele zur

Grundlagen für die SchalendefinitionVerschiebung Abgesetzte Massen, Lasten und Verschiebungen 3. Tag Beispiele zur Berechnung von dünnwandigen Bauteilen

3. Tag

Beispiele zur Berechnung von dünnwandigen Bauteilen (Schalen)Verschiebungen Grundlagen für die Schalendefinition 3. Tag Gemischtes Netz, Volumen- und Schalenelementen Grundlagen

Gemischtes Netz, Volumen- und Schalenelementenzur Berechnung von dünnwandigen Bauteilen (Schalen) Grundlagen für die Definition von Stäben und Balken

Grundlagen für die Definition von Stäben und Balken(Schalen) Gemischtes Netz, Volumen- und Schalenelementen Beispiel für die Berechnung mit Balkenelementen Gemischtes

Beispiel für die Berechnung mit BalkenelementenGrundlagen für die Definition von Stäben und Balken Gemischtes Netz für Volumen-, Schalen- und Balkenelementen

Gemischtes Netz für Volumen-, Schalen- und Balkenelementen Konstruktionsszenarienund Balken Beispiel für die Berechnung mit Balkenelementen Dauer 3 Tage Tipps und Tricks Seminarzeiten

Dauer

3 Tage

Dauer 3 Tage Tipps und Tricks

Tipps und TricksDauer 3 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

 

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

SolidWorks Simulation Professional

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die bereits auf gefestigte Kenntnisse im Umgang mit SolidWorks Simulation zurückgreifen können. Vermittelt werden Kenntnisse in wei- terführenden Analysearten. An praktischen und verständ- lichen Beispielen werden die Zusammenhänge erläutert und geübt.

Beispielen werden die Zusammenhänge erläutert und geübt. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Gute Erfahrung in SolidWorks und SolidWorks Simulation

Inhalt

1. Tag

Einführung in Simulation Professionalin SolidWorks und SolidWorks Simulation Inhalt 1. Tag Eigenfrequenzen Knickanalysen Thermische Wärmeanalyse -

EigenfrequenzenInhalt 1. Tag Einführung in Simulation Professional Knickanalysen Thermische Wärmeanalyse - stationär und

KnickanalysenTag Einführung in Simulation Professional Eigenfrequenzen Thermische Wärmeanalyse - stationär und transient,

Thermische Wärmeanalyse - stationär und transient, thermische Spannungsberechnungin Simulation Professional Eigenfrequenzen Knickanalysen Fallprüfung 2. Tag Dauerfestigkeitsberechnung auf Basis

Fallprüfung- stationär und transient, thermische Spannungsberechnung 2. Tag Dauerfestigkeitsberechnung auf Basis zyklischer

2. Tag

Dauerfestigkeitsberechnung auf Basis zyklischer Belastungen und Lastkollektiven

Überschlägige Dauerfestigkeit und überschlägige Schweißnahtberechnungauf Basis zyklischer Belastungen und Lastkollektiven Fallprüfung Optimierungsstudien auf Basis von

Fallprüfung Optimierungsstudien auf Basis von KonstruktionsszenarienDauerfestigkeit und überschlägige Schweißnahtberechnung Tipps und Tricks für die praktische Berechnung 30

Tipps und Tricks für die praktische Berechnungund überschlägige Schweißnahtberechnung Fallprüfung Optimierungsstudien auf Basis von Konstruktionsszenarien 30

SolidWorks Simulation Premium Dieses Seminar richtet sich an Konstrukteure, die nicht- lineare und / oder

SolidWorks Simulation Premium

Dieses Seminar richtet sich an Konstrukteure, die nicht- lineare und / oder dynamische Aufgabenstellungen lösen müssen. Da die einzelnen Themengebiete komplex sind, wird dieses Seminar nur als firmenindividuelles Seminar angeboten. Die genauen Themenbereiche werden indivi- duell mit dem Seminarleiter im Vorfeld abgesprochen Die Anwendung wird mit Hilfe von Solidpro vorbereiteter Beispiele geübt.

wird mit Hilfe von Solidpro vorbereiteter Beispiele geübt. Inhalt Nichtlineare Berechnungen Berechnungen mit

Inhalt

Nichtlineare Berechnungen

Berechnungen mit Nichtlinearer GeometrieBeispiele geübt. Inhalt Nichtlineare Berechnungen Nichtlinearer Randbedingung Nichtlinearem Material

Berechnungen Berechnungen mit Nichtlinearer Geometrie Nichtlinearer Randbedingung Nichtlinearem Material
Nichtlinearer Randbedingung

Nichtlinearer Randbedingung

Nichtlinearer Randbedingung

Nichtlinearem Material

Berechnungen mit dynamischen Effekten (nichtlineare Dynamik)Nichtlinearer Randbedingung Nichtlinearem Material Dynamische Schwingungsanalysen Lineare Dynamik mit zeitlich

Dynamische Schwingungsanalysen

Lineare Dynamik mit zeitlich gesteuerten Kräften (Stoß, Schock)(nichtlineare Dynamik) Dynamische Schwingungsanalysen Lineare Dynamik mit harmonischen Kräfteverläufen

Lineare Dynamik mit harmonischen Kräfteverläufen (angeregte Schwingungen)Dynamik mit zeitlich gesteuerten Kräften (Stoß, Schock) Lineare Dynamik mit zufälligen Vibrationsanalysen

Lineare Dynamik mit zufälligen Vibrationsanalysenmit harmonischen Kräfteverläufen (angeregte Schwingungen) Verbundwerkstoffe Arbeiten mit orthotropen und anisotropen

Verbundwerkstoffe

Arbeiten mit orthotropen und anisotropen MaterialienDynamik mit zufälligen Vibrationsanalysen Verbundwerkstoffe Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Gute Erfahrung in SolidWorks und SolidWorks Simulation oder SolidWorks Simulation Professional

3131

SolidWorks Motion Update

In diesem Seminar werden die Neuerungen von der aktu- ellen SolidWorks Motion Version behandelt und an vertie- fenden Beispielen aufgezeigt. Das Seminar richtet sich an Anwender, die ihr Wissen auffrischen wollen und weitrei- chende Informationen zu Solidworks Motion haben möchten.

Inhalt

Whats New in 2008 / 2009 / 2010Informationen zu Solidworks Motion haben möchten. Inhalt Verknüpfungen: Unterschiedliche Anforderung für die

Verknüpfungen: Unterschiedliche Anforderung für die Baugruppen-Konstruktion und die Simulation Bewegungen und Synthese-Konstruktionen Auflösen von Überbestimmungen Arbeiten mit schwingungsfähigen Systemen, Solvereinstellungen 3D-Kontakte: Möglichkeiten und Grenzen Messen von Kräften Übernahme von Ergebnissen in die FE-Analysen Ereignisgestützte Bewegungsstudienhaben möchten. Inhalt Whats New in 2008 / 2009 / 2010   Dauer 1 Tag Seminarzeiten

in die FE-Analysen Ereignisgestützte Bewegungsstudien   Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00
 

Dauer

1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit SolidWorks, SolidWorks Simulation oder

3232

SolidWorks Motion

SolidWorks Simulation Update In diesem Seminar werden die Neuerungen von der aktu- ellen Solidworks Simulation

SolidWorks Simulation Update

In diesem Seminar werden die Neuerungen von der aktu- ellen Solidworks Simulation Version behandelt und an ver- tiefenden Beispielen aufgezeigt. Das Seminar richtet sich an Anwender, die ihr Wissen auffrischen wollen und weit- reichende Informationen zu Solidworks Simulation haben möchten.

Inhalt

Übersicht: What´s New? Kontaktbedingungenzu Solidworks Simulation haben möchten. Inhalt Kontaktsätze in gemischten Netzen Vernetzung: Tipps und

Kontaktsätze in gemischten Netzen Vernetzung: Tipps und Tricks Schrauben und Stifte als Verbindungsglieder Arbeiten mit abgesetzten Massen, Lasten und Verschiebungen Ergebnisauswertungen, vektorielle Darstellungen von Ergebnissen Interpretation von Ergebnisdarstellungenmöchten. Inhalt Übersicht: What´s New? Kontaktbedingungen Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

von Ergebnissen Interpretation von Ergebnisdarstellungen Dauer 1 Tag Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

1 Tag

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit SolidWorks, SolidWorks Simulation oder SolidWorks Motion

33 33

Simulation Individual Coaching

In diesem Seminar werden ganz gezielt Ihre Wünsche und Anforderungen zu den Simulations-Produkten vertiefend behandelt, bezogen auf Ihre Modelle. Sie sprechen vorab das Thema individuell mit unseren Experten ab. Dieses Seminar empfehlen wir vor allem im Anschluss an unsere Basis- Seminare: Sie haben das Gelernte angewendet und wollen mit einem Experten das Modell und die Ergebnisse diskutie- ren? Dann sind Sie hier richtig. Die Dauer des Seminars wird individuell vereinbart. Vorbereitungszeiten sind hier unter Umständen zu berück- sichtigen.

sind hier unter Umständen zu berück- sichtigen.   Dauer je nach Aufwand Seminarzeiten 09:00
 

Dauer

je nach Aufwand

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

nach Aufwand pro Tag / auf Anfrage individuelles Pauschalangebot

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Erfahrung im Umgang mit SolidWorks sowie FEA Grundkenntnisse

34

 

Teilnehmer

max. 2 Teilnehmer

Arbeiten & wohlfühlen

Arbeiten & wohlfühlen 35

3636

Enterprise PDM Starter

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die Ihre SolidWorks und Office-Daten geordnet mit SolidWorks Enterprise PDM verwalten wollen.

geordnet mit SolidWorks Enterprise PDM verwalten wollen. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks

Voraussetzung Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Inhalt Konzepte, Strategien erarbeiten Benutzeroberfläche

Inhalt

Konzepte, Strategien erarbeiten Benutzeroberfläche kennenlernenUmgang mit Windows, Excel und SolidWorks Inhalt An- und Abmelden Ein- und Auschecken von Dateien

An- und AbmeldenStrategien erarbeiten Benutzeroberfläche kennenlernen Ein- und Auschecken von Dateien Dateiversionsdetails

Ein- und Auschecken von Dateien Dateiversionsdetailserarbeiten Benutzeroberfläche kennenlernen An- und Abmelden Suchstrategien – Dokumente wiederfinden Erstellen von

Suchstrategien – Dokumente wiederfindenEin- und Auschecken von Dateien Dateiversionsdetails Erstellen von Dateien und Ordnern anhand einer Vorlage

Erstellen von Dateien und Ordnern anhand einer Vorlagevon Dateien Dateiversionsdetails Suchstrategien – Dokumente wiederfinden SolidWorks Enterprise PDM – Workflow

SolidWorks Enterprise PDM – WorkflowDateiversionsdetails Suchstrategien – Dokumente wiederfinden Erstellen von Dateien und Ordnern anhand einer Vorlage

Enterprise PDM Administrator

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die SolidWorks Enterprise PDM einrichten oder verwalten wollen. Ziel ist es, einen Überblick über die Verwaltung von SolidWorks Enterprise PDM zu bekommen. Die relevanten Befehle, Optionen und Menüs werden vermittelt.

relevanten Befehle, Optionen und Menüs werden vermittelt. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks

Voraussetzung Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Inhalt Verwaltungswerkzeuge kennenlernen Benutzer und
Voraussetzung Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Inhalt Verwaltungswerkzeuge kennenlernen Benutzer und

Inhalt

Verwaltungswerkzeuge kennenlernen

Benutzer und Gruppen anlegen und definierenund SolidWorks Inhalt Verwaltungswerkzeuge kennenlernen Variablen, Listen und Seriennummer festlegen Erstellen und

Variablen, Listen und Seriennummer festlegenkennenlernen Benutzer und Gruppen anlegen und definieren Erstellen und Ändern von Karten Vorlagen erstellen

Erstellen und Ändern von Kartenund definieren Variablen, Listen und Seriennummer festlegen Vorlagen erstellen Kategorien und Revisionsnummern Workflows

Vorlagen erstellenund Seriennummer festlegen Erstellen und Ändern von Karten Kategorien und Revisionsnummern Workflows definieren

Kategorien und RevisionsnummernErstellen und Ändern von Karten Vorlagen erstellen Workflows definieren Übersicht über die Replikation

Workflows definierenKarten Vorlagen erstellen Kategorien und Revisionsnummern Übersicht über die Replikation Zuordnung von Variablen 37

Übersicht über die ReplikationÄndern von Karten Vorlagen erstellen Kategorien und Revisionsnummern Workflows definieren Zuordnung von Variablen 37 37

Zuordnung von Variablenvon Karten Vorlagen erstellen Kategorien und Revisionsnummern Workflows definieren Übersicht über die Replikation 37 37

Enterprise PDM Administrator Update Das Seminar richtet sich an alle Administratoren, die SolidWorks Enterprise PDM

Enterprise PDM Administrator Update

Das Seminar richtet sich an alle Administratoren, die SolidWorks Enterprise PDM administrieren, einrichten und verwalten. Ziel ist es, die Neuerungen in SolidWorks EPDM 2010 im Administrativen Bereich zu vermitteln. Neu hinzu- gekommene Befehle und Änderungen im Admin-Tool sind Bestandteil dieses Seminars.

Änderungen im Admin-Tool sind Bestandteil dieses Seminars. Dauer 0,5 Tage Seminarzeiten 09:00 – 12:00 Uhr

Dauer

0,5 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 12:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Enterprise PDM Administrator

Inhalt

InstallationUmgang mit Windows, Enterprise PDM Administrator Inhalt Tresor anlegen Administration Neue Möglichkeiten

Tresor anlegen

Administration Neue Möglichkeiten kennenlernen Neue Möglichkeiten kennenlernen

Toolbox Integration in Enterprise PDM Integration in Enterprise PDM

Tasks Standard Task anlegen Standard Task anlegen

Lernen in angenehmer Atmosphäre

Lernen in angenehmer Atmosphäre 39

4040

MaxxDB Starter

Jeder CAD-Anwender erzeugt Daten, die er zumindest ablegen und wiederfinden will. Gezielte Datenverwaltung steigert die Effizienz und erspart Ihnen viel Ärger. In diesem Seminar werden sowohl die theoretischen Informationen als auch die Praxis vermittelt. Das Ziel ist das sichere Verwalten von SolidWorks- und Office-Daten mit der MaxxDB.

Verwalten von SolidWorks- und Office-Daten mit der MaxxDB. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Dauer 2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar

Inhalt

MaxxDB Menüleiste Bedieneroberfläche kennenlernenmit Windows, Excel und SolidWorks Starter-Seminar Inhalt Abspeichern von Einzelteilen und Zeichnungen Dokumente

Abspeichern von Einzelteilen und ZeichnungenInhalt MaxxDB Menüleiste Bedieneroberfläche kennenlernen Dokumente Suchen und Finden, Öffnen, Ändern und Speichern

Dokumente Suchen und Finden, Öffnen, Ändern und Speichernkennenlernen Abspeichern von Einzelteilen und Zeichnungen Einpflegen von bereits in SolidWorks gespeicherten

Einpflegen von bereits in SolidWorks gespeicherten DokumentenDokumente Suchen und Finden, Öffnen, Ändern und Speichern Kopieren von Teilen und Zeichnungen Umbenennen von

Kopieren von Teilen und Zeichnungenvon bereits in SolidWorks gespeicherten Dokumenten Umbenennen von Dokumenten Umlagern zwischen

Umbenennen von Dokumentengespeicherten Dokumenten Kopieren von Teilen und Zeichnungen Umlagern zwischen Speicherbereichen Löschen von Teilen und

Umlagern zwischen Speicherbereichenvon Teilen und Zeichnungen Umbenennen von Dokumenten Löschen von Teilen und Zeichnungen Abspeichern von

Löschen von Teilen und Zeichnungenvon Dokumenten Umlagern zwischen Speicherbereichen Abspeichern von Baugruppen und Zeichnungen Strukturbrowser

Abspeichern von Baugruppen und ZeichnungenSpeicherbereichen Löschen von Teilen und Zeichnungen Strukturbrowser Kontextmenü der MaxxDB in der Baugruppe

Strukturbrowserund Zeichnungen Abspeichern von Baugruppen und Zeichnungen Kontextmenü der MaxxDB in der Baugruppe Kopieren einer

Kontextmenü der MaxxDB in der BaugruppeAbspeichern von Baugruppen und Zeichnungen Strukturbrowser Kopieren einer Baugruppe mit dem DokManager Verwalten von

Kopieren einer Baugruppe mit dem DokManagerStrukturbrowser Kontextmenü der MaxxDB in der Baugruppe Verwalten von Konfigurationen Freigabe von Einzelteilen und

Verwalten von Konfigurationenin der Baugruppe Kopieren einer Baugruppe mit dem DokManager Freigabe von Einzelteilen und Zeichnungen Versionierung von

Freigabe von Einzelteilen und ZeichnungenBaugruppe mit dem DokManager Verwalten von Konfigurationen Versionierung von Einzelteilen und Zeichnungen

Versionierung von Einzelteilen und ZeichnungenKonfigurationen Freigabe von Einzelteilen und Zeichnungen Nachträgliches Umreferenzieren von Dokumenten Normteile und

Nachträgliches Umreferenzieren von DokumentenZeichnungen Versionierung von Einzelteilen und Zeichnungen Normteile und Palettenteile Stücklisten Freigabe von

Normteile und PalettenteileZeichnungen Nachträgliches Umreferenzieren von Dokumenten Stücklisten Freigabe von Baugruppen und Zeichnungen

StücklistenUmreferenzieren von Dokumenten Normteile und Palettenteile Freigabe von Baugruppen und Zeichnungen Versionierung von

Freigabe von Baugruppen und Zeichnungenvon Dokumenten Normteile und Palettenteile Stücklisten Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Zip-Anhänge

Versionierung von Baugruppen und ZeichnungenStücklisten Freigabe von Baugruppen und Zeichnungen Zip-Anhänge Verwalten von Fremddokumenten Exportieren

Zip-Anhängeund Zeichnungen Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Verwalten von Fremddokumenten Exportieren Projektverwaltung

Verwalten von Fremddokumentenund Zeichnungen Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Zip-Anhänge Exportieren Projektverwaltung Tipps und Tricks

ExportierenVersionierung von Baugruppen und Zeichnungen Zip-Anhänge Verwalten von Fremddokumenten Projektverwaltung Tipps und Tricks

ProjektverwaltungVersionierung von Baugruppen und Zeichnungen Zip-Anhänge Verwalten von Fremddokumenten Exportieren Tipps und Tricks

Tipps und TricksVersionierung von Baugruppen und Zeichnungen Zip-Anhänge Verwalten von Fremddokumenten Exportieren Projektverwaltung

MaxxDB Administrator Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die für die Datenbank zuständig sind

MaxxDB Administrator

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die für die Datenbank zuständig sind und diese einrichten und verwalten möchten. Dazu gehört entsprechendes Hintergrundwissen, das in diesem Seminar vermittelt wird. Aufgrund der firmen- spezifischen Aufgabenstellung wird dieser Kurs ausschließ- lich vor Ort bei Ihnen durchgeführt.

Kurs ausschließ- lich vor Ort bei Ihnen durchgeführt. Dauer 1 Tag Seminarzeiten nach Vereinbarung bei

Dauer

1 Tag

Seminarzeiten

nach Vereinbarung bei Ihnen vor Ort

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows SolidWorks Starter-Seminar MaxxDB Starter-Seminar

Inhalt

Aufnahme der FirmenstrukturSolidWorks Starter-Seminar MaxxDB Starter-Seminar Inhalt Anpassen der Hauptmaske Anpassen der Gruppen und Benutzer

Anpassen der HauptmaskeMaxxDB Starter-Seminar Inhalt Aufnahme der Firmenstruktur Anpassen der Gruppen und Benutzer Festlegen der

Anpassen der Gruppen und BenutzerInhalt Aufnahme der Firmenstruktur Anpassen der Hauptmaske Festlegen der Gruppenrechte Speicherbereich generieren

Festlegen der GruppenrechteAnpassen der Hauptmaske Anpassen der Gruppen und Benutzer Speicherbereich generieren Katalogeinträge generieren

Speicherbereich generierender Gruppen und Benutzer Festlegen der Gruppenrechte Katalogeinträge generieren Einstellen zu verwaltender

Katalogeinträge generierenFestlegen der Gruppenrechte Speicherbereich generieren Einstellen zu verwaltender Dokumenttypen Festlegen des

Einstellen zu verwaltender DokumenttypenSpeicherbereich generieren Katalogeinträge generieren Festlegen des MaxxDB-Workflows Import-Export Optionen

Festlegen des MaxxDB-Workflowsgenerieren Einstellen zu verwaltender Dokumenttypen Import-Export Optionen anpassen Einstellungen zur

Import-Exportzu verwaltender Dokumenttypen Festlegen des MaxxDB-Workflows Optionen anpassen Einstellungen zur Konvertierung von

Optionen anpassenDokumenttypen Festlegen des MaxxDB-Workflows Import-Export Einstellungen zur Konvertierung von Teilen, Baugruppen und

Einstellungen zur Konvertierung von Teilen, Baugruppen und Zeichnungendes MaxxDB-Workflows Import-Export Optionen anpassen Unterstützung bei firmenspezifischen Datenbankeinstellungen

Unterstützung bei firmenspezifischen Datenbankeinstellungenzur Konvertierung von Teilen, Baugruppen und Zeichnungen Anlegen eines Standard DIN Zeichnungskopfes Anpassen der

Anlegen eines Standard DIN ZeichnungskopfesBaugruppen und Zeichnungen Unterstützung bei firmenspezifischen Datenbankeinstellungen Anpassen der Stückliste 41 41

Anpassen der StücklisteZeichnungen Unterstützung bei firmenspezifischen Datenbankeinstellungen Anlegen eines Standard DIN Zeichnungskopfes 41 41

MaxxDB Update Anwender

Dieses Seminar richtet sich an alle Anwender, die Ihre Daten bereits mit der MaxxDB 2.x verwalten. Durch den Umstieg auf MaxxDB 3.x hat sich die Vorgehensweise für einige Funktionen geändert. Die dazu gehörende Praxis wird in diesem Seminar vermittelt.

dazu gehörende Praxis wird in diesem Seminar vermittelt. Dauer 0,5 Tage Seminarzeiten vormittags 08:30 – 12:30

Dauer

0,5 Tage

Praxis wird in diesem Seminar vermittelt. Dauer 0,5 Tage Seminarzeiten vormittags 08:30 – 12:30 Uhr nachmittags

Seminarzeiten vormittags 08:30 – 12:30 Uhr nachmittags 13:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

MaxxDB 2.x Starter

Inhalt

MaxxDB Menüleiste Bedieneroberfläche kennenlernenVoraussetzung MaxxDB 2.x Starter Inhalt Abspeichern von Einzelteilen und Zeichnungen Dokumente

Abspeichern von Einzelteilen und ZeichnungenInhalt MaxxDB Menüleiste Bedieneroberfläche kennenlernen Dokumente Suchen und Finden, Öffnen und Ändern Kopieren

Dokumente Suchen und Finden, Öffnen und Ändernkennenlernen Abspeichern von Einzelteilen und Zeichnungen Kopieren von Teilen und Zeichnungen Umbenennen von

Kopieren von Teilen und ZeichnungenZeichnungen Dokumente Suchen und Finden, Öffnen und Ändern Umbenennen von Dokumenten Kopieren einer Baugruppe mit dem

Umbenennen von DokumentenÖffnen und Ändern Kopieren von Teilen und Zeichnungen Kopieren einer Baugruppe mit dem DokManager Freigabe von

Kopieren einer Baugruppe mit dem DokManagervon Teilen und Zeichnungen Umbenennen von Dokumenten Freigabe von Einzelteilen und Zeichnungen Versionierung von

Freigabe von Einzelteilen und Zeichnungenvon Dokumenten Kopieren einer Baugruppe mit dem DokManager Versionierung von Einzelteilen und Zeichnungen

Versionierung von Einzelteilen und Zeichnungenmit dem DokManager Freigabe von Einzelteilen und Zeichnungen Nachträgliches Umreferenzieren von Dokumenten Freigabe von

Nachträgliches Umreferenzieren von DokumentenZeichnungen Versionierung von Einzelteilen und Zeichnungen Freigabe von Baugruppen und Zeichnungen Versionierung von

Freigabe von Baugruppen und ZeichnungenZeichnungen Nachträgliches Umreferenzieren von Dokumenten Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Exportieren

Versionierung von Baugruppen und ZeichnungenUmreferenzieren von Dokumenten Freigabe von Baugruppen und Zeichnungen Exportieren Projektverwaltung Tipps und Tricks 42

ExportierenFreigabe von Baugruppen und Zeichnungen Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Projektverwaltung Tipps und Tricks 42

ProjektverwaltungFreigabe von Baugruppen und Zeichnungen Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Exportieren Tipps und Tricks 42

Tipps und TricksFreigabe von Baugruppen und Zeichnungen Versionierung von Baugruppen und Zeichnungen Exportieren Projektverwaltung 42

MaxxDB Update Administrator Dieses Seminar richtet sich an alle Administratoren, die bereits die MaxxDB 2.x

MaxxDB Update Administrator

Dieses Seminar richtet sich an alle Administratoren, die bereits die MaxxDB 2.x verwalten und nun auf die MaxxDB 3.x umgestiegen sind. Die dazu gehörenden Neuerungen werden in diesem Seminar gezeigt.

gehörenden Neuerungen werden in diesem Seminar gezeigt. Dauer 0,5 Tage Installation 0,5 Tage Seminar

Dauer

0,5 Tage Installation 0,5 Tage Seminar

Seminarzeiten

nach Vereinbarung bei Ihnen vor Ort

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

MaxxDB 2.x Admin-Seminar

Inhalt

Anpassen der Gruppen und BenutzerVoraussetzung MaxxDB 2.x Admin-Seminar Inhalt Festlegen der Gruppenrechte Katalogeinträge generieren

Festlegen der Gruppenrechte2.x Admin-Seminar Inhalt Anpassen der Gruppen und Benutzer Katalogeinträge generieren Festlegen des MaxxDB-Workflows

Katalogeinträge generierender Gruppen und Benutzer Festlegen der Gruppenrechte Festlegen des MaxxDB-Workflows Import-Export Optionen

Festlegen des MaxxDB-WorkflowsFestlegen der Gruppenrechte Katalogeinträge generieren Import-Export Optionen anpassen Unterstützung bei den

Import-ExportKatalogeinträge generieren Festlegen des MaxxDB-Workflows Optionen anpassen Unterstützung bei den firmenspezifischen

Optionen anpassengenerieren Festlegen des MaxxDB-Workflows Import-Export Unterstützung bei den firmenspezifischen

Unterstützung bei den firmenspezifischen Datenbankeinstellungendes MaxxDB-Workflows Import-Export Optionen anpassen Infos zu diesem Angebot finden Sie unter

bei den firmenspezifischen Datenbankeinstellungen Infos zu diesem Angebot finden Sie unter

Infos zu diesem Angebot finden Sie unter

www.solidpro.de/maxxdb3

43

MaxxDB Workshop „Aktionen“

Dieses Seminar richtet sich an alle Administratoren, die bereits ein MaxxDB 3.x Administrator-Seminar gemacht haben und unterschiedlichste Aktionen kennenlernen wollen wie z.B. automatisierter eMail-Versand beim Statuswechsel, definierte Felder setzen bei bestimmten Aktionen, und viel mehr.

Felder setzen bei bestimmten Aktionen, und viel mehr. Dauer 1 Tag Seminarzeiten nach Vereinbarung bei

Dauer

1 Tag

Seminarzeiten

nach Vereinbarung bei Ihnen vor Ort

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

MaxxDB 3.x Admin-Seminar

Inhalt

Überblick über die Möglichkeiten von Aktionenwww.solidpro.de/seminare Voraussetzung MaxxDB 3.x Admin-Seminar Inhalt Definition und Festlegung von Aktionen 44

Definition und Festlegung von AktionenVoraussetzung MaxxDB 3.x Admin-Seminar Inhalt Überblick über die Möglichkeiten von Aktionen 44

Neue Möglichkeiten entdecken 45

Neue

Möglichkeiten

entdecken

SolidWorks Formen- und Werkzeugbau

Dieses Seminar richtet sich an Formen- und Werkzeugbauer, die komplexe Formen und Werkzeuge erstellen wollen. Die Methodik für einen optimalen Aufbau von Werkzeugen steht bei diesem Seminar an oberster Stelle.

von Werkzeugen steht bei diesem Seminar an oberster Stelle. Dauer 2 Tage Seminarzeiten 09:00 – 17:00

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 17:00 Uhr

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar,

4646

SolidWorks Baugruppen-Seminar, SolidWorks Oberflächen-Seminar

Inhalt

Einführung SolidWorks im Werkzeugbau

Baugruppenstruktur im Werkzeugbau

Formtrennung und FormkonturSolidWorks im Werkzeugbau Baugruppenstruktur im Werkzeugbau Teileerstellung im Kontext der Baugruppe in Bezug auf den

Teileerstellung im Kontext der Baugruppe in Bezug auf den selben Ursprung Normalienerstellung (Grundgestell) über Layoutskizzenim Werkzeugbau Formtrennung und Formkontur Vertiefung SolidWorks im Werkzeugbau Schieberkonstruktionen

Vertiefung SolidWorks im Werkzeugbau

Schieberkonstruktionen

AngußsystemeVertiefung SolidWorks im Werkzeugbau Schieberkonstruktionen Temperierbohrungen Auswerfer Elektrodenerzeugung Weitere

Temperierbohrungen

AuswerferSchieberkonstruktionen Angußsysteme Temperierbohrungen Elektrodenerzeugung Weitere Funktionen im Werkzeugbau

Elektrodenerzeugung

Weitere Funktionen im Werkzeugbau

Elektrodenerzeugung

Fremddaten einlesen und reparierenAuswerfer Elektrodenerzeugung Weitere Funktionen im Werkzeugbau Elektrodenerzeugung Fragen zu SolidWorks

Fragen zu SolidWorksAuswerfer Elektrodenerzeugung Weitere Funktionen im Werkzeugbau Elektrodenerzeugung Fremddaten einlesen und reparieren

3D Konstruktionsleitfaden In diesem Workshop beraten und unterstützen wir Sie bei der Erstellung Ihres

3D Konstruktionsleitfaden

In diesem Workshop beraten und unterstützen wir Sie bei der Erstellung Ihres Konstruktionsleitfadens.

wir Sie bei der Erstellung Ihres Konstruktionsleitfadens. Beim Start mit SolidWorks stellen sich unter anderem Fragen

Beim Start mit SolidWorks stellen sich unter anderem Fragen wie diese:

Erstellen Sie eine Welle als Rotationsteil oder durch zylindrische Aufsätze?mit SolidWorks stellen sich unter anderem Fragen wie diese: Wo liegt der Nullpunkt Ihrer Teile oder

Wo liegt der Nullpunkt Ihrer Teile oder der Baugruppe?Welle als Rotationsteil oder durch zylindrische Aufsätze? Auf welcher Ebene werden Einzelteile immer begonnen? Wenn

Auf welcher Ebene werden Einzelteile immer begonnen?Wo liegt der Nullpunkt Ihrer Teile oder der Baugruppe? Wenn diese und viele andere Fragen jeder

Wenn diese und viele andere Fragen jeder Mitarbeiter für sich selbst beantwortet, wird es schwer, eine klare Struktur in Ihren CAD-Modellen zu erhalten. Jeder Mitarbeiter muss sich bei Änderungen oder bei Teamarbeit erst in die Bau- gruppe von anderen Mitarbeitern und deren Einzelteile einarbeiten. Wenn jedoch alle Konstrukteure nach der glei- chen 3D-Richtlinie arbeiten, sind die Baugruppen sauber strukturiert und jeder Mitarbeiter kennt sich in fremden Baugruppen aus. Als positiven Nebeneffekt erzielen Sie eine hohe Baugruppenperformance und Ihre Mitarbeiter arbeiten effizient mit SolidWorks.

Inhalt

Einstellungen von SolidWorks (Vorlagen, Design Checker)Ihre Mitarbeiter arbeiten effizient mit SolidWorks. Inhalt Leitfaden zur Erstellung von Einzelteilen Erstellung von

Leitfaden zurEinstellungen von SolidWorks (Vorlagen, Design Checker) Erstellung von Einzelteilen Erstellung von Baugruppen

Erstellung von Einzelteilenvon SolidWorks (Vorlagen, Design Checker) Leitfaden zur Erstellung von Baugruppen Erstellung von Zeichnungen Dauer

Erstellung von BaugruppenDesign Checker) Leitfaden zur Erstellung von Einzelteilen Erstellung von Zeichnungen Dauer 2 Tage Verwendung

Erstellung von Zeichnungenzur Erstellung von Einzelteilen Erstellung von Baugruppen Dauer 2 Tage Verwendung von firmenspezifischen

Dauer

2 Tage

Verwendung von firmenspezifischen Standardteilen und NormteilenDauer 2 Tage

Seminarzeiten

nach Vereinbarung bei Ihnen vor Ort

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks Starter-Seminar

4747

Den Horizont erweitern 48 Zentrale Langenau

Den

Horizont

erweitern

48

Zentrale Langenau

CAD Methodik Analyse Dieser Workshop durchleuchtet die Arbeitsweise und Arbeitsumgebung Ihrer Konstruktion. Durch die CAD-
CAD Methodik Analyse Dieser Workshop durchleuchtet die Arbeitsweise und Arbeitsumgebung Ihrer Konstruktion. Durch die CAD-

CAD Methodik Analyse

Dieser Workshop durchleuchtet die Arbeitsweise und Arbeitsumgebung Ihrer Konstruktion. Durch die CAD- Methodik-Analyse können wir Ihnen Ansätze für die Steigerung Ihrer CAD-Methodik unterbreiten. Desweiteren wird die Hardware und Installationsumgebung analysiert und aktuellen Standards gegenübergestellt. Ziel dieses Workshops ist es, Ihnen Lösungsvorschläge zur Steigerung Ihrer Methodik aufzuzeigen.

zur Steigerung Ihrer Methodik aufzuzeigen. Inhalt Vorgespräch und Erwartungshaltung des Kunden

Inhalt

Vorgespräch und Erwartungshaltung des Kundenzur Steigerung Ihrer Methodik aufzuzeigen. Inhalt Aufnahme der Ist-Situation bei Ihnen vor Ort Rundgang bei

Aufnahme der Ist-Situation bei Ihnen vor OrtInhalt Vorgespräch und Erwartungshaltung des Kunden Rundgang bei den Anwendern Sichtung Ihrer CAD-Daten

Rundgang bei den Anwenderndes Kunden Aufnahme der Ist-Situation bei Ihnen vor Ort Sichtung Ihrer CAD-Daten Lösungs- und

Sichtung Ihrer CAD-DatenIst-Situation bei Ihnen vor Ort Rundgang bei den Anwendern Lösungs- und Verbesserungsvorschläge Abschlussgespräch

Lösungs- und Verbesserungsvorschläge Abschlussgespräch Protokollniederschrift des Kundenbesuchsvor Ort Rundgang bei den Anwendern Sichtung Ihrer CAD-Daten Dauer 1 Tag bei Ihnen vor Ort,

Dauer

1 Tag bei Ihnen vor Ort, 0,5 Tage Auswertung bei Solidpro

Seminarzeiten

nach Vereinbarung bei Ihnen vor Ort

Preis

Seite 5

Termine

www.solidpro.de/seminare

Voraussetzung

Umgang mit Windows und SolidWorks

49

Cadenas PARTsolutions

Dieses Seminar richtet sich an Anwender, die in Konstruk- tionen Norm- und Kaufteile einsetzen. Über 200 Hersteller- kataloge bieten eine Vielfalt an Norm- und Zukaufteilen. Übersichtliche Suchfunktionen ermöglichen ein einfaches und schnelles Arbeiten.

ermöglichen ein einfaches und schnelles Arbeiten. Dauer 0,5 Tage Seminarzeiten 09:00 – 12:00 Uhr

Dauer

0,5 Tage

Dauer 0,5 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 12:00 Uhr

Preis

Seite 5