Sie sind auf Seite 1von 1

Der Tanz

Christian Morgenstern, 1871-1914


Ein Vierviertelschwein und eine Auftakteule Und auf seinen dreien rosa Beinen
trafen sich im Schatten einer Sule, hpfte das Vierviertelschwein grazis,
die im Geiste Ihres Schpfers stand. und die Auftakteul' auf ihrem einen
Und zum Spiel der Fiedelbogenpflanze wiegte rhythmisch ihr Gekrs.
reichten sich die zwei zum Tanze Und der Schatten fiel,
Fu und Hand. und der Pflanze Spiel
klang verwirrend melodis.
Doch des Schpfers Hirn war nicht von Eisen,
und die Sule schwand, wie sie gekommen war;
und so mute denn auch unser Paar
wieder in sein Nichts zurcke reisen.
Einen letzten Strich
tat der Geigerich
und dann war nichts weiter zu beweisen.