Sie sind auf Seite 1von 9

Wie knnen sich Pflegende gegen

Infektionen schtzen?
Impfungen Distanz zu
Schutzkleidung infizierten
Einmalhandschuhe
Hndewaschen
Mundschutz
Desinfektion
Definition der angegebenen Fachbegriffe:
Subferile Temp. Herpes labiales:
= 37,5 C - 38,0 C =Lippenherpes

Diarrh Emesis:
= Durchfall = Erbrechen

Furunkel = akute eitrige Entzndung mehrerer


Haarfollikel, ausgeprgter als Follikulitis
(Haarbalgentzndung)
Die hygienische Hndedesinfektion
1. Desinfektions- 2. Handflche auf 3. Handflche auf
mittel auf die Handrcken im Handflche mit
Handflche geben Wechsel fr beide verschrnkten,
und verreiben Hnde gespreizten
Fingern

4. Auenseite der 5. Kreisendes 6. Kreisendes


Finger auf Reiben der Reiben hin und her
gegenberliegende Daumen in der mit geschlossenen
Handflche mit geschlossenen Fingerkuppen in
verschrnkten Handflche fr der Hohlhand fr
Fingern beide Hnde beide Hnde
Hygienische Hndedesinfektion

https://www.youtube.com/watch?
v=XKbbCxTuPmo
Die Fnf Indikationen der Hygiene
Die oberste Behrde fr das
Gesundheitswesen in Deutschland

Bundesministerium fr Gesundheit
Aspekte, die bei der persnlichen Hygiene
beachtet werden sollten:
Sauberes Auftreten Kein sehr langer Bart
Hnde waschen + Saubere abwaschbare
desinfizieren Schuhe
Tgliche Krperpflege Dienstkleidung nicht
zuhause waschen
Nagelpflege
Saubere Kleidung
Haare zusammenbinden
Keine knstl. Fingerngel
Keine hngenden Ohrringe
Aufgaben des Robert Koch Institutes:
Erkennung, Verhtung und Bekmpfung von Krankheiten,
insbesondere Infektionskrankheiten.

Wissenschaftliche Erkenntnisse als Basis fr


gesundheitspolitische Entscheidungen erarbeiten.

Das RKI bert auch die zustndigen Bundesministerien,


insbesondere das Bundesministerium fr Gesundheit (BMG),
und wirkt bei der Entwicklung von Normen und Standards mit.
Hygiene Definition: Hygiene ist die Lehre von der
Verhtung der Krankheiten und der Erhaltung
und Festigung der Gesundheit.