Sie sind auf Seite 1von 25

Existenzgründung und

Karriereplanung
• 28. Mai 2010
– Voraussetzungen für Karriere
– Lebensplanung
– Work-Life-Balance
– Stärken-Schwächenanalyse
– Persönlichkeit und Geschäftsidee
– Produkt- und Zielgruppendefinition
– Markt – Standort – Konkurrenz
– Marketing

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und
Karriereplanung
• 29. Mai 2010
– Rechtsformen
– Buchhaltung, Jahresabschluss
– Planzahlen
– Kapitalbedarf, Finanzierung
– Fördermöglichkeiten
– Freiberufler, Freelancer, Gewerbetreibende
– Soziale Absicherungen / Angestellte und
Selbständige

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und
Karriereplanung
• 04. Juni 2010
– Existenzsicherung
– Beispiele für Existenzgründungen und
Karriere
– Fragen, Abschlussrunde

– Klausur

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Netzwerk (Networking)
• Gegenseitiger Austausch (läuft nicht in eine
Richtung ab)
• Geben und Nehmen
• Kommunizieren (Sie müssen sagen, dass Sie
Hilfe brauchen!)
• Dank sagen
• Partner mit Achtung begegnen
• Jeder (manchmal uninteressant erscheinende)
Kontakt kann für Sie wichtig sein

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Netzwerk (Networking)
• Seien Sie authentisch
• Das berufliche, karriereorientierte Netzwerk ist
eine fortlaufende Beziehungspflege, bei der der
Austausch von Beziehungen im Vordergrund
steht
• Mögliche Partner: Verbände, Vereine,
Interessengruppen, Privatpersonen, Kollegen,
Vorgesetzte
• „Smalltalk“ lernen
• Fragetechnik lernen
.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck
Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Gründungsmonitor 2009
• Gründungen in 2008: 797.000 (859.00)
• Davon 21% aus der Arbeitslosigkeit
• Finanzierungsbedarf:
– 8% ohne Mittelbedarf
– 21% nutzt vorhandene Sachmittel
– 71% mit Mittelbedarf
• Davon 44% unter 5.000 €/10% über 50.000 €

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Gründungsmonitor 2009
• 331.000 Gründungen im Vollerwerb
• 466.000 Gründungen im Nebenerwerb
• Zwischen ¼ und 1/3 der Gründer sind
spätestens nach 3 Jahren aus dem
Markt ausgeschieden!
• Bruttobeschäftigungseffekt: 1,6
vollzeitäquivalente Stellen

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Mögliche Formen der


Selbständigkeit
• Neugründung
• Geschäftsübernahme
• Franchising
• Beratungstätigkeiten (Consulting)
• Freiberufliche Tätigkeiten
• Mischformen
(Angestelltenverhältnis/selbständig),
Zeitarbeit
.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck
Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Gründungsart:
– Neugründung
– Franchise
– Nachfolge/Geschäftsübernahme
– Beteiligung
– Hat bereits ein Finanzierungsgespräch
mit einem Kreditinstitut stattgefunden?
ja nein
.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck
Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Darstellung des Produktes


/Dienstleistung:
– Produktbeschreibung
– Kundennutzen
– Zielgruppen
– bei innovativen Produkten Erläuterung
des Entwicklungsstandes

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Kompetenz des Gründers:


– Lebenslauf/ beruflicher Werdegang
– Nachweis der Branchenkenntnis
– Nachweis kaufmännische Kenntnisse
– Nachweis von Zusatzqualifikationen
zum Thema „Existenzgründung“ (z.B.
Volkshochschulkurs, Kammerseminare
etc.)

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Unternehmen und Organisation:


– Rechtsform
– Organisation
– Personal/ geplante Mitarbeiter

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Markt/ Standortanalyse:
– Standort
– Branchenanalyse
– Wettbewerber

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Marketing:
– Marketingmaßnahmen
– Vertrieb
– Produkt- und Preispolitik

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Checkliste Gründung

• Investition und Finanzierung:


– Investitionsplanung
– Kapitalbedarf
– Rentabilitätsvorschau
– Finanzierungsplan

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Existenzgründung

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Die wichtigsten Rechtsformen von


Unternehmen
• Einzelunternehmen:
– Ein Betriebsinhaber, volle private
Haftung,Eintrag ins Handelsregister mit
Fantasiebezeichnungen möglich
(Ausnahme Kleinst-Gewerbetreibende),
kein Mindestkapital

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Die wichtigsten Rechtsformen von


Unternehmen
• Personengesellschaften:
• GbR (oder BGB-Ges.):
– mind. 2 Ges., formfreier Ges.vertrag, Gesell-
schafter haften als Gesamtschuldner persönlich,
kein Mindestkapital
• Partnergesellschaft PartG:
– mind. 2 Ges., schriftl. Partnervertrag, Eintragung
ins Partnerschaftsregister, Gesellschafter haften
als Gesamtschuldner persönlich, kein
Mindestkapital

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Die wichtigsten Rechtsformen von


Unternehmen
• Personengesellschaften:
• Offene Handelsges. OHG:
– mind. 2 Ges., formfreier Ges.vertrag, Eintragung
ins Handelsregister, Gesellschafter haften als
Gesamtschuldner persönlich, kein Mindestkapital
• Kommanditges. KG:
– 1 oder mehrere Komplementäre, 1 oder mehrere
Kommanditisten, formfreier Ges.vertrag,
Eintragung ins Handelsregister, Komplementär
haftet persönlich, Kommanditisten mit der Höhe
der Einlage, kein Mindestkapital

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Die wichtigsten Rechtsformen von


Unternehmen

• Personengesellschaften:
• GmbH und Co. KG:
– 1 oder mehrere Komplementäre,1 oder mehrere
Kommanditisten, formfreier Ges.vertrag,
Eintragung ins Handelsregister, GmbH haftet als
Komplementär, im Ergebnis haftet die GmbH & Co.
KG wie eine GmbH plus der Kommanditeinlage

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Die wichtigsten Rechtsformen von


Unternehmen
• Kapitalgesellschaften:
• GmbH:
– mind. 1 Ges., notariell beurkundeter Ges.vertrag,
Eintragung ins Handelsregister, Haftung in Höhe
der Stammeinlage bzw. des Ges.vermögens,
Mindeststammkapital: 25.000 Euro
• Kleine AG:
– ohne Börsennotierung, Unternehmer kann
alleiniger Aktionär und Vorstand sein, Kunden,
Mitarbeiter oder Nachfolger als Aktionäre,
Notarielle Satzung, Eintragung ins Handelsregister,
Haftung beschränkt auf Ges.vermögen,
Grundkapital: 50.000 Euro

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Die wichtigsten Rechtsformen von


Unternehmen
• Kapitalgesellschaften:
• Limited:
– Antrag beim Companies House (zentrales
englisches Gesellschaftsregister), kein Notar
notwendig, Haftung in Höhe der Stammeinlage
(mind. 1 brit. Pfund)
• Genossenschaft:
– mind. 7 Mitglieder, schriftl. Satzung, jedes
Mitglied muss mind. 1 Ges.anteil zeichnen,
Eintragung ins Genossenschaftsregister, Gen.
muss Mitglied im Gen.verband sein, Haftung in
Höhe der gez. Geschäftsanteile

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Existenzsicherung

• Existenzsicherung ist ein


Früherkennungsprozeß
• Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
und Pläne regelmäßig überprüfen
• Liquidität planen und überprüfen
• Leistungsfähigkeit der Firma steigern
• Zufriedenheit der Kunden steigern
• Eigene Zufriedenheit und Einstellung
verbessern
.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck
Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Existenzsicherung

• Mitarbeiter motivieren
• Netzwerk kontinuierlich ausbauen
• Das Wesentliche erkennen
• Neugier und Kreativität nicht verlieren
• Kompetente Unterstützung anfordern

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck


Existenzgründung und Karriereplanung
FH Kiel, media productions

Kapitalbedarfsplan zurück zur Diese Seite


Startseite drucken

Bezeichnung Kapitalbedarfsplanung Durchschnittl. AfA


EUR % Nutzungsdauer EUR
in Jahren

Firmenwert 15 0
Grundstücke 0 0
Gebäude 33 0
Umbauten/ Renovierung 10 0
Maschinen/Geräte/W erkzeuge 10 0
Fahrzeuge 6 0
Büroausstattung, EDV 3.000 23,08 5 600
Laden-,Lagereinrichtung 8 0
Finanzanlagen 0 0
Sonstiges 1: Software 3.000 23,08 0 0

Anlageinvestition 6.000 46,15 600

Material-/W arenbestand
Markterschließ ungskosten 1.000 7,69
Anlaufkosten
Vorfinanzierungen v. Aufträgen 6.000 46,15
Reserve für Unvorhergesehenes
Disagio
Sonstiges 1:

Betriebsmittel 7.000 53,85


Gesamtkapitalbedarf 13.000 100,00

.garage kiel-region – Wolf-Rüdiger Bölck