Sie sind auf Seite 1von 3

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich habe am 27. Juni 2017 die Fachsprachenprfung in Freiburg abgelegt und
bestanden.
Mein Fall war Laktoseintoleranz.

Zuerst hat sich die Kommission vorgestellt. Dann habe ich mich vorgestellt .Sie waren
sehr interessiert ,in welchem Bereich und wo ich spezialisieren mchte

1. Teil : Arzt Patient Gesprch :

Der Patient war sehr nett und er hat deutlich gesprochen .


Und ich habe dem Patienten Laktose Toleranz Test und H2 Atem Test aufgeklrt .

2. Teil Arztbrief :

Name : Nowak, Tom


Alter : 29 J.a.
Gewicht : 51 kg.
Gre : 178 cm.

Allergien : keine

Genussmittel:
Nikotin - keine
Alkohol - 1 Glas Wein am Wochenende
Drogen - keine

Sozialanamnese:
Beruf - Versichrungsangestellter
Lebt mit seiner Frau zusammen
Hat 3 Kinder - gesund

Familienanamnese:
Vater an Bronchialkarzinom gestorben
Mutter - gesund
Bruder - gesund
Herr Nowak ist ein 29-jhriger Patient , der sich heute bei uns wegen Flautulez
vorstellte . Der Patient berichtete , dass diese Beschwerden seit Jahren nach
Milchprodukten Einnahme auftreten und von Diarr begleitet sind.
Die vegetative Anamnese war unauffllig.
Der Patient gab keine Vorerkrankungen an, aber er war mit 12 Jahren appendektomiert
worden.
Herr Nowak nehme derzeit keine Medikamente .
Als Verdachtsdiagnose kommt am ehesten Laktoseintoleranz in Betracht.
Als DDx kommt Hyperthyreose in Betracht.
Zur genaueren Abklrung sollten die folgenden Manahmen durchgefhrt werden:
krperliche Untersuchung , Blutbild , Laktose Toleranz Test , H2 Atem Test , T3 ,T4 ,und
TSH .
Als Therapie ist sinnvoll , an eine Laktosefreie Dit und Laktase Tabletten zu denken.

3. Teil Arzt-Arzt Gesprch :

Es war ein einfach und spontan .


Wir haben diagnostische Verfahren und Therapiemglichkeiten besprochen .
Wir haben auch ber Malassimilation , Malabsorption , Zliakie , Hyperthyreose und
Krebs gesprochen .

4. Teil : Fachbegriffe sind alle aus Schritt fr Schritt (Spielen keine groe Rolle) :

Interruptio
Schlafapnoe
Pneumonie
Thrombozyten
Arthrose
Fibrose
Kolik
Tonsillektomie
und noch andere , die ich vergessen habe.

Ich wnsche euch viel Erfolg .


Erfolg kein Zufall, Erfolg ist FIA .
Ich bedanke mich herzlich bei FIA besonders bei Herrn Dr. N. Farhan ,Herrn P. Willy ,
Frau M.Greiner , Frau G.Chuluunbat , und allen FIA Mitarbeitern.
Ich danke auch meiner Familie ,meinen Freunden und Freundinnen , und meiner
Mentorin A.Emhardt.

George Nejmeh