Sie sind auf Seite 1von 1

Stadt Bern

Feuerwehr, Zivilschutz und Quartieramt Direktion fr Sicherheit


Murtenstrasse 98 Umwelt und Energie
3008 Bern

Telefon 031 638 98 11


feuerwehr@feuerwehr.be.ch
www.bern.ch

Merkblatt Schwrmende Bienenvlker

Bienen leisten mit ihrer Bestubung von zahlreichen Pflanzen einen unschtz-
baren Dienst fr Mensch und Tier. Bienen sind aber akut bedroht: Umweltgifte
(Insektizide, Fungizide und Herbizide), aber auch Seuchen wie die Faul- und
Sauerbrut oder die Varroamilbe fhren zum Tod ganzer Vlker.

Zum Schutz der schwrmenden Bienenvlker hat sich ein selbstndiger Tr-
gerverein, die Schwarmsammelstelle Region Bern (SRB), gebildet, der unter
der Aufsicht des kantonalen Veterinrdiensts eine Sammelstelle fr Bienen be-
triebt. Die Schwarmsammelstelle befindet sich gleich bei der Feuerwehrkaserne
auf Waldboden, welcher von der Burgergemeinde Bern zur Verfgung gestellt
wird.

Fr das Einfangen der jhrlich 150 bis 250 Bienenschwrme in den Gemeinden
Bern, Bremgarten und Frauenkappelen ist die Berufsfeuerwehr Bern zustndig.
Sie bergibt die Bienenvlker dem Trgerverein SRB. Ausgebildete Betriebsbe-
rater fr Imker nehmen die Vlker entgegen und stellen sicher, dass die
Schwrme nach einer Quarantnezeit und anerkannten Tests seuchenfrei an
Imker aus der Region abgegeben werden knnen.

Schwrmende Bienen der Feuerwehr melden


Je nachdem, wo sich ein schwrmendes Bienenvolk niedergelassen hat, kann
es fr die Menschen lstig oder gar gefhrlich sein. Aber selbst wenn ein
Schwarm keine Gefahr darstellt, sollte er der Feuerwehr gemeldet werden, da-
mit sie ihn einfangen kann. Sonst besteht das Risiko, dass frei schwrmende,
verseuchte und befallene Bienen andere Bienen anstecken und so Krankheiten
weiter verbreiten.

Kommando
Berufsfeuerwehr
der Stadt Bern

Bewerten