Sie sind auf Seite 1von 16
LEKTION 4 WOHNEN 1 we HAUF ne Was passt? Erginzen Sie. WIEDERHOLUNG WORTSCHATZ 1 Neben unserem Haus steht unser kleines (1) . Dort haben wir unsere Fahrrader und das Werkzeug. 2 Die Brunners wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Unsere Familie wohnt alleine in einem (2) 3 In New York gibt es viele davon. Ich habe mal in einem (3) gewohnt, im 20. Stock. 4 Der (4)_kilmmert sich um das Haus und repariert manchmal Dinge im Haus. 5 Wir machen jeden Sommer ein Grillfest im Garten, Auch dieses Jahr kommen alle (5) . Nur die Schmitts sind in Urlaub. 6 Wenn ich mir ein Haus wiinschen kénnte, dann ware mein. (6)_irgendwo im Stiden am Meer. 7 Im niichsten Urlaub fahren wir nach Danemark und haben dort ein (7) gemietet. 8 Die (8) war wieder die ganze Nacht offen. 9 Ich zieh besser meine Stiefel aus. Hast du ein Paar (9) ? TIEN elN) al | =o] > 2 =]=[=|=|=]=2[z|z/2 >[>|>[>[>|>[>[>[> jeeleeeceece 2 Rund ums Wohnen Was passt nicht? Streichen Sie durch. 1 Badewanne~Dusche ~Bett- 2 Balkon ~ Terrase ~ Garage 3 Wohnaimmer - Badezimmer ~ Kinderzimmer 4 Flur - Gang ~ Toilette 5 Garten — Erdgeschoss ~ Stockwerk 6 Fernsehgerat - Spillmaschine ~ Stuhl 7 Briefkasten -klingel - Topf 8 Kiiche ~ Keller ~ Dachgeschoss 9 Aufzug - Mall - Treppe 10 klingeln ~ klopfen ~ parken ‘aurEinstiegsseite, 5.41, 02 3. Mein Traumhaus &, UsuNG 1,2 Erginzen Sie. Mein Traumhaus ist ein Schloss (1). Ganz einsam und ruhig, liegt es, mitten im schottischen Hochmoor. Es ist 300 (2) gro® und hat zehn. (3), drei Badezimmer und einen riesigen (4) mit vielen 6 und einem alten (6). Daran hangt eine Hangematt, in der ich den ganzen Tag liege und lese im (7) steht ein Billardtisch Wenn Freunde kommen, kénnen wir immer Billard spielen. Im Badezimmer gibt es eine runde Und ein groBes Fenster, von dem ich eine wunderbare (9) auf die Landschaft habe. (8) WORTSCHATZ Badewanne + Aussicht + Wohnzimmer » Baum + Garten + Quadratmeter + Zimmer + Blumen + Schloss Sh. 33 54 LEKTION 4 ‘zu Wortschatz, 5.42, 02 4 Wohnungseinrichtung #, Usunc> WORTSCHATZ Lesen Sie den Text und erganzen Si Vorhange + Spiegel - Waschmaschine » Mobel - Sofa + Kleiderschrank + Geschirrspiler + Bild + Wohnzimmer + Stuhl + Blumenvase + Wande Gestalten Sie Ihr Wohnambiente kreativ! Tipps und Tricks von Profis fiir einen giinstigen Wohntraum Mébel tauschen Wenn das (Q) unbequem ist oderder Uleidersehvanke (2) 2uklein, dann brauchen Sie eine neue Einrichtung. In Einrichtungsbérsen kann man (3) tauschen und findet giinstige Angebote. Clever investieren Sie brauchen eine neue (4) oder einen neuen (5)? Aber Sie kénnen sich das nicht leisten? Dann gehen Sie zum Reparaturservice, wo man auch gebrauchte Geraite giinstig kaufen kann. ‘Mobel mieten Sie wollen mal wieder Ihr (6) verandern? Dann mieten Sie sich 2.B.einneues (7)und hangen Sie es auf. Ihre Freunde werden begeistert sein, Oder mieten Sie einen alten (8) aus einem Kino. Und schon kénnen Sie eine neue Wohn-Atmosphare schaffen. Erinnerungen wecken Schlendern Sie doch mal iiber einen Flohmarkt, um hiibsche Wohn-Accessoires zu finden, Einalter (9) fir den Flur, Omas (00) fir die Fenster oder eine ausgefallene (1) far den Wohnaimmertisch peppen Thre Wohnung far wenig Geld auf. ‘Neue Farbe ins Spiel bringen aden Sie thre Freunde zu einem Handwerkerwochenende ein. Driicken Sie ihnen Pinsel und Farbe in die Hand und malen Sie Ihre (12) new an. Mitleckeren Spaghetti zwischendurch halten Sie Ihre Freunde bel Laune, zu Wortschatz, $.42, 04 5 Wortbildung Nomen #, Usunc 4,5 a WORTSCHATZ Bilden Sie zusammengesetzte Nomen. Ordnen Sie sie dann mit Artikel den Bildern zu 1 Klapp. Bett 2 Hoch Schrank 3 Bilder Eimer 4 Dusch Rahmen 5 Wasch stuhl 6 Brat Schirm 7 Kuhl Tisch 8 Mall Wanne 9 Sonnen Terrasse 10 Liege Pfanne 11 Dach Vorhang 12 Bade Becken LEKTION 4 A b Ordnen Sie die Wérter aus a in die Tabelle ein. Verb + Nomen ‘Adjektiv + Nomen Nomen+Nomen der Ulagptiseh, ‘zu Hren, .43, 03 6 Brauchen / nicht brauchen ... zu, UBUNG 6,7,8 GRAMMATIK ENTDECKEN a Inwelchen satzen folgt nach brauchen ein Objekt, in welchen zu + Infinitiv? Markieren Sie. Objekt [zu Infinitiv eine bessere Wohnung, brauchen+ | ao keine bessere Wohnung, Ich brauche are . die Unterkunft nicht zu bezahilen organ ‘zu suchen, c keine bessere Wohnung zu such Beans 1 a nur eine bessere Wohnung zu suchen. b _Erkliiren Sie die Vorteile. Was braucht man beim Haustausch nicht zu tun? Schreiben Sie Satze. -sine Ferienwohnung buchen-+ flirdieUnterkunfttberahlen-+ die eigenen Fahrrader mitbringen = Sachen zum Kochen mitbringen + Informationen tiber die Umgebung suchen hau braucht keine Ferienwohanng 2 buchen. han branch! {ar die Urderlualt hich! a bezablen 55 56 au Hren,$.43, 03 7 Inder Wohngemeinschaft LEKTION 4 GRAMMATIK Schreiben Sie Sitze mit nicht/nur brauchen .. zu + nfinitiv. U Hi Sara, ie See jine wick Farman. Das wacke ich! Liebe hone, liebe Lise, : ns « gemcacl ich sch Christine, Du ansst die e fidterd Fram Nema fom webenas, _ Andrea, — b ce ie zu Hiren, $.43, 03, 8 Villa Kunterbunt In der ,Villa Kunterbunt" ist alles erlaubt: iben Sie die Hausordnung fur die Villa Kunterbunt", Schreiben Sie Saitze mit brauchen. Schr Hausordnung 1 Fahrrider bitte im Fahrradkeller abstellen! 2 Wasche bitte nicht im Garten aufhdngen. Wasche bitte im Waschkeller aufhangen. 3 Zwischen 13 und 15 Uhr ist Mittagsruhe. Bitte ganz leise sein! 4 Schlieen Sie bitte abends immer die Haustiir ab. 5 Nehmen Sie bitte Riicksicht auf die Nachbarn! 6 Putzen Sie alle Treppen im ‘Treppenhaus, auch Ihre eigenen! Sarah branch! die Spilmaschine nicht ausebrdliel GRAMMATIK Hausordnung der Villa Kunterbunt 1 Sie brauchen die Faherider hich! ine Fabreadleller abeustellen. Sie kénnen sie iiberall abstellen! _ Sie kénnen sie im Garten aufhingen! 3 Sie konnen Musik héren, tanzen, grillen. 4 Bei uns sind alle willkommen. 5 Alle sind tolerant 6 Ste miissen wirklich nicht das ganze ‘Treppenhaus putzen! LEKTION 4 zu Hiren, 5.43, 03 9 Alles kunterbunt! SPIEL Machen Sie thre Traum-Hausordnung. fs Wahlen Sie ein Thema und schreiben Sie Satze Ulassensinamer Mnicerbwet’ mit (nicht) brauchen (+ 2u) und kénnen. se need + Familie ,Kunterbunt™ We Wenner alles machen * Arbeitsplatz ,Kunterbunt® Wir brouchen Veine Howsarigaber * klassenzimmer ,Kunterbunt™ ah wacker Wir brauchen keine Gramumodilt! Wir honnens 2u Hiren, $.43, 04 10 Forumsbeitrage zum Wohnungstausch ®, UsuN6 9, 10,11 Lesen Sie die Forumsbeitrige und ordnen Sie die Worter zu. Nick Hallo, ich michte im Sommer verreisen und habe nur wenig Geld. a hab ich kiirzlich etwas von Wohnungstausch gehdrt. Hat jemand von Euch Exfahrungen damit gemacht? Wie war das? jo 2812 Teh finde Wohnungstausch super! Also, ich habe nur gute damit genacht. Tch war weltweit unterwegs, in New York, Sydney, Singapur, Tokyo und, und, und. Und das war natirlich billiger, weil ich nicht fur die Usterlas|t zahlen musste. Ich konnte mir ein Hotel oder eine Uberhaupt nicht leisten. Und in meinem Alter gehe ich natirlich nicht mehr auf den © Ich hatte so tolle Urlaube und das fr wenig Geld! Und kann deshalb einen Wohnungstausch nur enpfehien! rainbowx3 Na ja, das kann schon sein. Du wohnst ja auch in Berlin! Aber ich habe nich mal bei so einer erkundigt und wenn man wie ich in Hinterweidental wohnt, hat man nur wenige Chancen. Da will. keiner mit mix tauschen. AuSerdem sind mir die zu teuer! Also, ich will da kein werden. as lohnt sich nur, wenn man wirklich viel verreist. DREAMQUEENSS Also, bei mir war das fast wie in dem amerikanischen Film ,Happy Holiday". Durch den und viele 2ufLle habe ich meinen kennengelernt! Aber schaut Euch am besten den Film an. So ahnlich war es bei mir! Viel Glick! WORTSCHATZ Bh. ‘Campingplatz + Pension + Erfahrungen + “Unterkunft: Mitglied + Gebiihren + Agentur Traummann + Wohnungstausch 37 \ 4 58 LEKTION 4 2u Schreiben, 5.44, 03 11 Wortstellung im Hauptsatz &, UsUN6 12,114 GRAMMATIK ENTDECKEN Ordnen Sie die Satze in die Tabelle ein. Beginnen Sie dabei mit den markierten Wértern, Elisa wohnt in Dresden und méchte bald in Urlaub fahren. 1 Sie plant auch dieses Jahr schon rechtzeitig ihren Urlaub. 2 Sie ist Mitglied bei der Agentur ,Tauschdiewohnung”, weil sie nur gute Erfahrungen gemacht hat. 3 Sie macht seit zehn Jahren im Urlaub Wohnungstausch. 4 Sie braucht fur die Unterkunft nicht zu zahlen. Deshalb kann sie sich eine Fernreise leisten. 5 Sie wird im August nach Sidney reisen, wenn alles klappt. 6 Sie hat schon einen Flug reserviert 7 Sie wiirde gern ihre Freundin Luisa mitnehmen, 8 Sie braucht Luisa jetzt nur noch zu Uberzeugen, dass das eine tolle Idee ist Position 1 Position 2 = 7 Auch dieses Jake | plant sie schow rechteeitig ihren Urlaub. 2u Schreiben, $.45, 05 12 Wohnungstausch 8 Osunc 15,16 SCHREIBEN Im nachsten Sommer méchten Sie Ihre Wohnung zum Tausch anbieten. Wahlen Sie ein Bild aus und erganzen Sie die E-Mail. Schreiben Sie zu folgenden Punkten: 1 Wie sieht thre Wohnung / thr Haus aus? 2 Wo liegt sie/es? 3 Welche Vortelle/Nachteile gibt es? 4 Wer sind Sie und welche Vorstellungen haben Sie von threr Tauschwohnung / Ihrem Tauschhaus? GréBe/Ausstattung/ Lage/Umgebung/ Vorteile/Nachtei inrichtung: Ambiente: schéne Aussicht Quadratmeter zentral/auBerhalb/einsam kein Lift, Zimmer laut/ruhig viel Natur Altbau/Neubau/ inder Stadt/aufdem Land —_Einkaufsm@glichkeiten Garten/Terrasse/Balkon an einem See/in den Bergen _Kneipen/Kinos/Cafés modern/einfach/luxuriés LEKTION 4 Sehr geehrte/r Frau/Herr ’ hatten Sie Lust, den Sommer bei uns zu verbringen? Wir bieten: Damit Sie einen Eindruck bekonmen, schicken wir ein Foto mit. 2] Die Wohnung / Das Haus liegt [3] Die Wohnung / Das Haus ist besonders geeignet / weniger geeignet fir [@) Wir sind und wiirden gern Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bis Wir wirden uns freuen, wenn Sie bei uns wohnen méchten Nit freundlichen GriBen ‘aesen, 5.46, 02 13 Wohnen in der GroRstadt 14 Wohnen in einer WG &, Ueunc 1,18 1a bei uns. Lesen Sie noch einmal die Texte im Kursbuch auf 5. 46. Welche Aussagen sind richtig? Markieren Sie. Text 1 1 Chris wohnt schon seit fast acht Jahren immer mit denselben Leuten zusammen. 2 Es gibt vor allem Probleme mit dem Bad, da die Mitbewohner fast alle gleichzeitig aufstehen, 3 Die Bewohner kochen ab und zu zusammen. 4 Jeder zahit mal die Putzmittel Text 2 1 Die Wohnung ist fur funf Personen zu klein. Aber der alteste Sohn hat ein elgenes Zimmer. 2 Im Schlafraum ist noch Platz fur ein Doppelbett. 3 Wohnungen sind teuer. Deshalb ist es schwierig, eine neue Wohnung zu finden, 4 Die Familie hat tagsUber mehr Platz, weil die Kinder in die Schule gehen. “au Wussten Sie schon?, 5.46 a Hoten Sie die Radioreportage. Notieren Sie Vorteile und Nachteile einer WG. LESEN LANDESKUNDE/HOREN Vorteile Nachteile/Probleme ghastiger, Bw 59 LEKTION 4 b- Markieren Sie 1 Wie ist die Atmosphare in der WG? Gut. Schlecht. 2 Wie wiirden Sie die Personen beschreiben? Was passt zu wer am besten? chaotisch/locker _verndinftig/tolerant —_ruhig/sanft/ernst = Vivian = Paul = Mike Héren Sie noch einmal und korrigieren Sie. 1 Die drei wohnen in einer-Newbauwohnung: A\banwohitors 2 Die Wohnung ist nicht so groB. 3 Paul und Mike sind ordentlich 4 Mike ist oft genervt und gestresst, weil das Bad besetzt ist. 5 Paul hat es auch im Studentenwohnheim gut gefallen 6 Die drei unternehmen selten etwas zusammen, 7 Sie haben eine gemeinsame Haushaltskasse, aus der sie alles bezahlen, WIEDERHOLUNG GRAMMATIK zu Lesen, 5.46, 04 15 Temporale Pripositionen ge Priposition und den Artikel, wo ndtig. A SCHILLERSTRASSE 28 | at Die Titr war schon wieder die | San % 2. ‘Am Dienstag, den 15. Juni, kommt. x bei Ihrem Nachbarn einen Schliissel.. " ~ / LB} steht vieder ate! 4 Unser OT the 16 Uke Wirsind Juliin Urlaub | ale und vermietenunste Wohnen pri nn unsere Katze inklusive! Wer hat | Open End! ‘ jebon Tbe — Interesse? Sie kénnenuns ab | Costas sorgt — wie \ 18 Uhr erreichen. Tel. 0173-7 fir Mail! Wr frececent! i 39999 6. it f lohmarkte ae ‘sind wieder Flohmarts inuncerem Vertel. Wer willmitmachen? ic sen ane epitestoNS rer 80. Juni anmelden. \ 21) Au howlag Fund | 10 Ube wird her Aufeug eepariert | Bitte benuteen Sie die Treppen Wir bitten tus Ine Verstanclis! 60 LEKTION 4 zu Lesen, 5.46, 04 16 Uberraschungsparty GRAMMATIK ENTDECKEN a Lesen Sie Thomas’ Mail. Markieren Sie die Zeitangaben. Yon: Thomas Betreff: Uberraschungsparty im Juli! Hi Freunde, ich mchte Gerda dieses Mal an ihrem Geburtstag dberraschen. Deshalb lade ich Euch alle zu einem Grillfest ein. Gerda wei nichts davon! ‘am 27. Juld gegen 17.00 Uhr starten wir! Wir treffen uns im Garten ~ Gerda kommt um halb sechs von der Arbeit nach Hause! Da wird sie Augen machen! Und um 2wé1f wollen wix dann mit Gerdas Lieblingscocktail anstoken (sie hat ja erst ‘am Sonntag Geburtstag). Ja und in der Nacht machen wir dann einen Mondspaziergang. Bringt Taschenlampen und Fackeln mit. Das wird sicher total schén! Sagt mix bald Bescheid, ob ihr konmt. Ich will in einer Woche die Getranke bestellen. Und! Pssst! Kein Wort 2u Gerda. Ever Thomas, der schon ganz aufgeregt ist b Ordnen Sie die Beispiele aus dem Text in die Tabelle ein Temporale Praposition Beispiel um genaue Uhrzeit an + Dativ Tag | Tageszeit (aber: in der Nacht!) | Datum Feiertag aan ihveim Geburtstag in + Dativ Jahreszeit Monat Jahrhundert zukiinftiger Zeitpunkt ‘gegen + Akkusativ ungenaue Tageszeit | ungenaue Zeitangabe e | ¢ _Erginzen Sie die Tabelle in b mit diesen und eigenen Beispielen. im April « im Sommer + am 28.12. + am Abend + gegen Mittag - an Weihnachten - in zwei Monaten - in zehn Tagen + im19, Jahrhundert + um 22.00 Uhr + an Ostern IN h 4 62 LEKTION 4 au Lesen, 5.46, 04 17 Schon wieder umziehen! !, junc 19,20, 21 GRAMMATIK Ordnen Sie die Prapositionen zu. von... bis + seit + im + im + biszum + am + nach + gegen - +r in + gegen + vor Iu (a) den 1etzten Jahren bin ich standig umgezogen und (2) zehn Jahren wohne ich in WGs. Aber jetzt will ich meine eigene Wohnung! (3) den letzten Wochen habe ich gesucht und gesucht und habe dann aber ganz zufiillig in der Zeitung eine Wohnung gefunden. Dann habe ich stolz und gliicklich (@) ein paar Wochen, 6) Juni, den Mietvertrag unterschrieben, Meine exste eigene Hohnung! Teh habe schon den Schlissel fir die neue Wohnung, muss sie aber noch renovieren (6) der Renovierung kann ich dann einziehen. Das Unzugsauto konnt (7) 1. August, (@) 9 Unr und ich hoffe, wir schaffen alles (9) Abend. Neine Freunde helfen beim Unzug. Tch habe sie 9 (20) 7 Une 2um Helfen eingeplant. (a1) 12 Uhr gibt es ein schnelles mittagessen. Und (22) Herbst mache ich dann eine Einweihungsparty! au Lesen, 5.46, 04 18 Zufille gibt es... , Uaunc 2,29 GRAMMATIK Welche Praposition ist richtig? Markieren Sie. Was fiir ein Zufall! Christian und Claudia waren schon@@ahvendy zwischen der Schulzeit befreundet. Nach dem. Abitur haben beide studiert. In/Waihrend des i. ‘ Studiums hatten sie keinen Kontakt. Und dann oe ist es passiert! Ware Claudia nicht genau an/in dpe FAP diesem Tag zu/ab genau dieser Uhrzeit ber genau diese StraBe gegangen, dann waren sich die beiden nicht zufallig an der Ampel indie Arme gelaufen. Das war ein Wieder- sehen! Vor/Nach 20 Jahren! An/Seit diesem ‘Tag sind sie dfter miteinander weggegangen und haben sich auerhalb/innerhalb einer Woche 10-mal getroffen. Schon nach der ersten Begegnung haben sie sich ineinander verliebt. Und in/nach zwei Wochen hat Christian Claudia a schon einen Helratsantrag gemacht, “=== = genauer gesagt um/am 1. April. LEKTION 4 ‘zu Lesen, 5.47, 05 19 Leben im Mehrgenerationenhaus LESEN Lesen Sie noch einmal den Text im Kursbuch, 5.47. Erganzen Sie. Héren Sie dann und vergleichen Sie. Meine Frau und ich haben vorher in einem (1) gewohnt. Da war alles so ruhig lund anonym, Wir haben uns wie in einem (2) gefiit. Da haben wir von dem {@) ,Generationsubergreifendes Wohnen" gehért und dachten: Das probieren wir mal aus! ‘Anfangs war das gar nicht so leicht. Da hatten wir schon Probleme, vor allem mit der (4), alles lag rum ~ Spielsachen und Schuhe auf dem Flur. Ja, da waren wir nicht sehr (6) davon, Aber man lernt auch mit der Zeit, ) zu werden. Wir haben auch mittlerweile unsere Nachbarn die finfjahrigen o, total liebgewonnen, obwoh! sie ganz schdn laut sein kénnen, Aber der (8) stort uns gar nicht mehr. Schén ist auch, dass man immer zu einem Nachbarn gehen kann, wenn man (9) braucht. Meine Frau hat sich anfangs nicht getraut. Dann habe ich gesagt: , Mensch, Schatz. Das ist doch hier ganz normal." Aber so (10) ein Hausbewohner mal die Treppen fur uns und wir passen dafir auf die Kinder auf. Und wenn uns mal die Decke auf den Kopf failt, gehen wir in den (11), wo man immer einen Hausbewohner zum Reden oder Karten spielen findet. Wir fdhlen uns einfach total (12) hier, lieben die angenehme (13) und freuen uns auf die nachsten Jahre." 2u Sprechen, 5.48, 03 20 Gebt Ben eine Chance! &, Usunc 24 KOMMUNIKATION WG sucht Mitbewohner! Lesen Sie den Aushang. Wie soll die neue Mit- bewohnerin / der neue Mitbewohner sein? Was soll sie/er gut und gern Hast Du alle Fragen mit ,Ja" beantwortet? WIE LANGWEILIG! © machen? Markieren Sie. as ist uns zwar alles sehr wichtig, denn wir haben bald Priifung und miissen auch jobben. Aber! Wir sind auch lustig und feiern genauso gern, Wenn Du Lust hast, melde Dich! Wir freuen uns. Nette WG sucht neue Mitbewohnerin / neuen Mitbewohner = Bist Du ruhig und ordentlich? spiilst Du auch immer Dein Geschirr ab? = Kannst Du kochen? Susi, Robbie, Anne robbie@gmx.de Ben sucht ein Zimmer in einer WG und hat auch einen Aushang gemacht. Lesen Sie die Infos zu Ben und ergiinzen Sie dann die Mail in. WG gesucht! Ich bin Ben, 24 Jahre alt, Kunststudent Lieblingsessen: Fast Food Hobbys: Musik horen und das auch oft laut Das mache ich gern: Leute einladen und felern ihn bringe ich mit: meinen Papagei Captain Jack ‘Macken: unordentiich, chaotisch, aber auch richtig nett! zimmerfuerben@gmxde NK. 63 64 LEKTION 4 © Was schreibt die WG? Lesen Sie die Mail und erginzen Sie. Was wir gar nicht leiden kénnen ist...» Es ware schén... » Fir uns kommt nicht infrage... + Wir kénnen gar nicht leiden + Wir wiinschen uns + Wirenéehter-aukeinerrFatt Von: robbie@gmx.de An: zimmer-fuer-ben@gmx.de Betreff: Vielleicht bist Du unser neuer Mitbewohnex Hi Ben, Du scheinst ja ganz nett 2u sein! Wir wirden Dich total gern in unserer NG einziehen Lassen. Aber: Wircmdehten auf einen Fall (2), dass regelnaGig Partys bei uns sind. 2), dass wir ab und 2u etwas zusannen unternehnen. 2), wenn jeder einmal pro Woche kocht. (2) Unordnung! Konmst Ou damit klar? (5), wenn das Geschirr tagelang runsteht. (©), dass der Papagei in der Kiche runfliegt. Na, willst Du immer noch einziehen? Dann komm doch einfach mal vorbei, in die Weidenstrage 17! Wir freuen uns. Ciao Susi, Robbie und Anne 21 Hier bin ich gern! MEIN DOSSIER Fotografieren Sie einen Platz, an dem Sie entspannen kénnen, wo Sie den Alltag vergessen konnen und wo Sie sich gern aufhalten! Das kann ein Platz in threr Woh- rung sein, in einem Café oder auch ein Platz drauBen. Schreiben Sie einen Text, warum Sie den Platz: mégen und was Sie dort gern machen. Kleben Sie auch ein Foto dazu, Ich bin germ am einem Seerosendeich > Ich fahve off waif dem Faberad dorthin teid aun dort richtig entspannen leh geniege LEKTION 4 — AUSSPRACHE: pr tr—kr- spr—str 1 pr-tr-kr 5G a Horen Sie die Wérter und sprechen Sie nach pr t kr Projekt Trick Krokodil Profi Treppe (Schild)krote Problem “Traum ~__[Kreditkarte praktisch “reffpunkt kriegen Prifung Trane kreativ probieren trauen kritk | b Wahlen Sie Wérter aus a und schreiben Sie Sitze. Ihre Lernpartnerin / Ihr Lernpartner spricht die Satze nach. Das Urckodil weint viele Tranen ~ Urokodilstranen Mein Traumhaus ~ Treffpunkt fir alle meine kreativen Freunde. Die Profis haben praktische und kreative Tricks. Die Krdte hat sich nicht getraut. 2 spr-str Héren Sie die Satze und sprechen Sie nach. 1 Wir streichen die Wohnung ganz ohne Stress. 4 Hinter dem Haus ist eine 2 Nach der Renovierung sieht alles schon aus, SpielstraBe. nur gibt es keinen Strom mehr. 5 Im Garten ist ein Springbrunnen. © 3 Die Kinder spielen im Garten und 6 Herr Strobl, unser strenger versprechen, nicht zu streiten Nachbar, spricht funf Sprachen. 3 Zungenbrecher saa Haren Sie die Zungenbrecher erst langsam, dann immer schneller. Sprechen Sie dann nach. Der Streusalzstreuer zahit keine Streusalzstreuersteuer, keine Streusalzstreuersteuer zahit der Streusalzstreuer. Kritische Kroten kauen keine konkreten Kroketten. Keine konkreten Kroketten kauen kritische Kraten. Ss. 66 SEITE 41 EINSTIEG der Traum, :e verteilen SEITE 42 WORTSCHATZ die Einrichtung, -en das Heim, -e das Studentenwohnheim, -e der Kasten, © der Millleimer, - das Regal, -e SEITE 43 HOREN die Agentur, -en das Camping (Sg.) das Fernsehen (5g.) der Journalist, en die Jugend (Sg.) die Jugendherberge,-n SEITE 44 SCHREIBEN der Bau, -ten der Altbau, -ten der Eindruck, =e der Lift, -e die Stellung, -en SEITE 45 SCHREIBEN die Méglichkeit, -en der/das/die Haupt- der Hauptsatz, *e SEITE 46-47 LESEN das Altersheim, -e der Artikel, - (Textsorte) der Bewohner, - der/das/die Doppel- das Doppelbett, -en der Gedanke, -n die Gemeinschatt (5g.) der Hausmeister, - LEKTION 4 LERNWORTSCHATZ raten” mitten der Spiegel, - die Unterkunft, #e der Vorhang, “€ Ideal die Gebiihr, -en sich konzentrieren auf (+ Akk.) ‘berhaupt der Unterschied, -e behindert beliebt zentral der Punkt, -e analysieren der Larm (5g) das Projekt, -e der Rentner, die Vorstellung, -en erwarten, finanzieren herrschen reinigen LEKTION 4 LERNWORTSCHATZ ‘bernehmen* ‘angenehm gewohnlich tolerant unabhangig auBerhalb (temporal) (+ Gen.) ‘gegen (+ Akk,) SEITE 48 SPRECHEN der Bitz, -e die Blitzumfrage, -n der Ersatz (5g.) SEITE 49 SEHEN UND HOREN der Friede (Sg) der Charakter, die Charaktere die Stimmung,-en der Streit, -e WELCHE WORTER MOCHTEN SIE NOCH LERNEN? innerhalb (temporal) (+ Gen.) seit (+ Dat.) von ... an (+ Dat.) wahrend (+ Gen.) insgesamt inewischen die Technik, -en der Techniker, - die Technikerin, -nen ernst friedlich sgefahrlich verninftig KL. 67 h 4 68 LEKTIONSTEST 4 1 Wortschatz aden + hoch + Blcher + liegen + Dach + Traum pene cee Bett « Terrasse + Wanne + Haus + Stuhl + Regal Ordnen Sie sie dann zu. Jule hat lange eine schéne Unterkunft fi ren Urlaub in Griechenland gesucht. Jetzt hat sie ihr (1) am Meer gefunden. Es hat im Schlafzimmer ein tolles (2) und ein groBes (3). Das freut Jule, denn sie liest so gern! Jetzt kauft sie sich noch einen bequemen (4), damit sie auch in der Sonne lesen kann, drauBen, auf der wunderschanen (5). Leider gibt es nur eine Dusche und keine (6) Aber zum Baden geht sie ins Meer. 8 Je1Punkt Ichhabe von 6 mdglichen Punkten erreicht. 2 Grammatik 2 Was muss Sarah alles/nicht machen? Schreiben Sie Satze mit brauchen. Liebe Sarah) 1 Sarah braucht Bille den Brielhaster nie am Wochenende leven. 2 Sie braucht keine Die Rechnungen marsh dir nicht beeahlen. 3 Die Pflanzen Die Phlanzet bitte 1x pro Weche gieben 4 Aber die Kakteen Aber die Kasten cberhanpt nich! geen! Je1Punkt Ich habe von 4 méglichen Punkten erreicht. b Beginnen Sie den Satz mit den markierten Teilen und schreiben Sie. 1 Julia ist schon seit Jahren Mitglied bel der Agentur ,tauschdichweg’. 2 Sie macht auch dieses Jahr Wohnungstausch und tauscht ihre Wohnung mit Sofia in Griechenland. 3 Sie spart dabei viel Geld, weil sie fur die Unterkunft nichts zahlen muss. 4 Sie hat Sofia schon eine E-Mail geschrieben, Sie wirde gern ihren Freund mitnehmen. Je1Punkt Ich habe von 5 méglichen Punkten erreicht. © Welche Praposition ist richtig? Markieren Sie. 1 Ich habe immer in der Stadt gewohnt. Aber vor /seit 20 Jahren bin ich dann aufs Land gezogen, 2 Die beiden waren schon zwischen /wahrend der Schulzeit befreundet. 3 Leon hat sich total verliebt und Anna innerhalb / aufferhalb einer Woche fanfmal getroffen 4 Ich ziehe in / ab zwei Wochen um. Von / Seit Marz an habe ich dann also eine neue Adresse. 5 Er hat sie an /in ihrem Geburtstag mit einem tollen Geschenk uberrascht. 6 Ich wei nicht genau, wann ich komme, aber so gegen /am vier Uhr bin ich wahrscheinlich da. 7 Sie erreichen uns persénlich von /ab Montag bis / an Freitag. Sie kénnen aber auch innerhalb / auerhalb unserer Sprechzeiten eine Nachricht hinterlassen, Je1Punkt Ich habe von 10 méglichen Punkten erreicht. 3 Kommunikation wiinschen + mégen « leiden + sein « kommen Erganzen Sie in der richtigen Form. fs (1) gar nicht infrage, dass regelmaBig Partys bei uns in der Wohngemeinschaft sind. wir (2) uns, dass wir ab und 2u etwas zusammen unternehmen. Es 8) sch6n, wenn jeder einmal pro Woche kocht. Was wir gar nicht (4), ist Unordnung! Wir kénnen es gar nicht (6), wenn das Geschirr tagelang rumsteht. Je1Punkt Ich habe von 5 méglichen Punkten erreicht. ‘Auswertung: Vergleichen Sie Ihre Lsungen mit S. 134. . Ihre Erfolgspunkte tragen Sie unter jeder Aufgabe ein. 2 = > 30-26 | 25-15 | 14-0 Ich habe von 30 méglichen Punkten erreicht.