Sie sind auf Seite 1von 6

TEST REPORT HDTV Satelliten PVR

Opensat 9900 HDPVR


Ein wirklich schneller
0.45

Receiver
Da der Single Tuner über einen
Elegant und schwarz, so präsentiert sich der neue Opensat Loop Ausgang verfügt kann ein
9900 HDPVR der slowakischen Firma ABC Bizniz. Abgesehen von weiterer Receiver an den Open-
sat 9900 angeschlossen und mit
seinen optischen Reizen überzeugt der Receiver aber natürlich Signal versorgt werden. Für die
Verbindung mit dem PC stehen
auch mit allen Anschlüssen, die man von einer HD Set-Top- ein RS232 Anschluss sowie ein
Box erwarte darf. Neben HDMI und Komponentenausgang Ethernet Port bereit.
stehen zwei Scart Anschlüsse sowie der altbewährte Composite An der Seite des Receivers,
Videoausgang zur Verfügung. Für den guten Ton sorgt ein S/ ziemlich nahe an der Front, hat
der Hersteller den USB Port
PDIF Ausgang und zusätzlich finden sich noch zwei RCA Buchsen untergebracht. Damit hat ABC
für analoges Stereo Audio an der Rückseite des Receivers. Bizniz einen perfekten Kompro-
miss zwischen einem schwer
Die Bildqualität über HDMI und Komponentenausgang ist zugänglichen und bei häufigem
hervorragend, wie man es von einer HD Set-Top-Box auch nicht An- und Abstecken ziemlich
mühsamen USB Anschluss an
anders erwarten würde. Selbst bei Sendungen in SDTV sorgt ein der Rückseite, und einem, wenn
ein Speichermedium dauerhaft
Upscaler für das bestmögliche Bild. verbunden ist, optisch nicht

30 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 08-09/2010 — www.TELE-satellite.com


TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/...
Download this report in other languages from the Internet:
Arabic ‫ العربية‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/ara/opensat.pdf
Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/bid/opensat.pdf
Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/bul/opensat.pdf
gerade schönen USB Anschluss fach keine Verzögerung zwischen Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/ces/opensat.pdf
German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/deu/opensat.pdf
an der Frontseite, gefunden. einem Tastendruck an der Fern- English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/eng/opensat.pdf
bedienung und dem Ausführen Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/esp/opensat.pdf
Farsi ‫ فارس ي‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/far/opensat.pdf
Absolut perfekt wäre die des Befehls am Gerät. Auch das French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/fra/opensat.pdf
Lösung allerdings gewesen, Hauptmenü arbeitet rasch und Hebrew ‫ עברית‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/heb/opensat.pdf
zügig, so dass es richtig Spaß Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/hel/opensat.pdf
hätte der Hersteller sowohl einen Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/hrv/opensat.pdf
USB Anschluss an der Frontseite macht alle Einträge zu durch- Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/ita/opensat.pdf
als auch an der Geräterückseite forsten und dabei zu wissen, Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/mag/opensat.pdf
Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/man/opensat.pdf
untergebracht. Dies hätte aber dass man keine Sekunde warten Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/ned/opensat.pdf
natürlich die Produktionskosten muss. Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/pol/opensat.pdf
Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/por/opensat.pdf
erhöht. Sehr erfreulich ist hinge- Romanian Română www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/rom/opensat.pdf
gen, dass der Receiver über zwei Neben der Geschwindigkeit Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/rus/opensat.pdf
CI Slots und einen internen Kar- beeindruckt das Menü des Recei- Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/sve/opensat.pdf
vers vor allem durch sein moder- Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/tur/opensat.pdf
tenleser verfügt. Available online starting from 30 July 2010
nes Design und Handling. Die in
Schon beim ersten Einschal- silber und gelb gehaltenen Ein-
ten erlebt der Besitzer eine träge mit ihrer klaren, schwarzen der heimischen Antenne vertraut hervor. Es handelt sich dabei um
angenehme Überraschung. Er Beschriftung sind Lichtjahre von zu machen. Alles, was wir uns eine Technik, die von einem Kon-
jenen blockartigen und langsa- an Einstellungsmöglichkeiten in sortium um SES Astra entwic-
muss keine lange Bootzeit der
men Menüs entfernt, mit denen diesem Bereich erwartet haben, kelt wurde und mit deren Hilfe
Software abwarten und kein
wir uns im Lauf der Jahre schon ist vorhanden, begonnen bei Satellitensignale durch ein einzi-
Logo prangt für mehrere Sekun-
viel zu lange abquälen mussten. den DiSEqC Ports für mehrere ges Kabel auf mehrere Receiver
den, die im Bewusstsein, dass
LNBs bis zur motorgesteuer- aufgeteilt werden können. Dabei
die Lieblingssendung bereits
Deutlich zeigt sich, dass Open- ten Antenne mit automatischer kommen ausgeklügelte Splitter
begonnen hat, fast unendlich
sat viel Mühe in das Design und Positionsberechnung anhand zum Einsatz. Besonders für jene,
erscheinen, am Bildschirm. Ein
die einfache Bedienung des von Längen- und Breitengrad die mehre Receiver betreiben
Knopfdruck genügt und schon ist des Installationsstandorts. möchten, vereinfacht dies die
Receivers investiert hat. Dazu
der Receiver einsatzbereit. Auch an alle anderen wichti- Verkabelung ungemein.
ist dem Hersteller zu gratulie-
ren, denn viel zu oft wird ein gen Einstellungsmöglichkeiten
Eine atemberaubende guter Receiver durch schlechtes hat der Hersteller gedacht, und Wie sehr hätte ich mir
Geschwindigkeit, die sich übri- Design sowie verwirrende und das sogar mit einer Reihe vor- gewünscht, dass diese Tech-
gens durch die gesamte Bedie- langsame Menüs letztlich verdor- programmierter LNB Typen. nik bereits vor Jahren zur Ver-
nung des Receivers zieht. Bei ben. Der Opensat 9900 hingegen Sollte gerade Ihr verwendetes fügung stand, als ich mit viel
dieser Set-Top-Box gibt es ein- bleibt seinem einfachen, schnel- LNB nicht dabei sein, so können Schweiß und Mühe die Verkabe-
len und übersichtlichen Menü sämtliche Parameter selbstver- lung meiner Satellitenempfangs-
treu - so wie man es von einem ständlich auch manuell hinzuge- anlage verlegt habe. Die Suche
top Hersteller erwarten darf. fügt werden. nach empfangbaren Kanälen ist
mit Abstand der langweiligste
Dank DiSEqC und USALS ist es Besonders positiv sticht die Teil der Installation eines neuen
ein Kinderspiel den Receiver mit perfekte Integration von SCR Receivers, aber es führt leider

08-09/2010
Opensat 9900 HDPVR
Extrem flinker Receiver mit verzögerungs-
freien Menüs - beherrscht auch Blindscan

www.TELE-satellite.com — 08-09/2010 — TELE-satellite — Global Digital TV Magazine 31


Programminfo Kanalsuche

Motor Einstellungen EPG


Besonders praktisch für jene Bearbeitungsfunktion das Sor-
Anwender, die wirklich alle ver- tieren, Umbenennen, Löschen,
fügbaren Sender in ihrer Kan- Verschieben oder Hinzufügen zu
alliste vorfinden möchten, ist einer der Favoritenlisten.
der BlindScan Suchlauf. Dieser
verfügt über eine Reihe von frei Besonders das Bearbeiten der
wählbaren Parametern wie z.B. Favoritenliste geht so rasch und
Anfangs- und Endfrequenz, Pola- bequem von der Hand, dass es
risation und Schrittweite, die eine wahre Freude ist. Bisher
so mancher andere Hersteller war das Einrichten der Favori-
gerne mal vergisst. Besonders tenlisten für mich eher eine Qual
die Feedhunter, das sind jene und ich hätte nie gedacht, dass
Anwender, die mit ihrem Recei- gerade ich eines Tages behaup-
ver hauptsächlich Feedübertra- ten würde, dass es auch anders
gungen empfangen, freuen sich sein kann, aber in diesem Punkt
über solche Einstellungsmög- hat mich der Opensat 9900 wirk-
lichkeiten, da Feeds über Satellit lich bekehrt. Bis zu 200 Kanäle
meist in eigenen Frequenzblöc- können den maximal 8 Favori-
ken zusammengefasst werden. tenlisten hinzugefügt werden,
wobei deren Bezeichnung frei
Leider besteht im BlindScan wählbar ist.
Liste aller aufgezeichneten Sendungen Modus nicht die Möglichkeit,
die Suche auf frei empfangbare Trotz der hohen Zahl gefunde-
kein Weg an ihr vorbei. Erfreuli- grammen abzusuchen - und zwar
Sender zu beschränken. Für ner Kanäle bleibt die Navigation
cherweise schlägt sich der Open- entweder nach allen oder nur frei
Kunden der PayTV Anbieter Canal innerhalb der Kanalliste dank der
sat 9900 in diesem Punkt sehr empfangbaren Sendern. Natür-
Digitaal, TW oder TeleSAT auf logischen und zügigen Menüfüh-
gut, und wiederum profitiert der lich hängt das Ergebnis dieses ASTRA1 bietet der neue Open- rung äußerst angenehm. Zudem
Anwender von den übersichtli- Suchlaufs in erster Linie von sat Receiver zudem die Möglich- sind die dafür notwendigen
chen Menüs. den bereits vorprogrammierten keit eines besonders schnellen Tasten an der Fernbedienung
Transponderdaten ab, es stehen Suchlaufs, indem nur die Trans- groß und genau richtig positio-
Nachdem die zum Scan aber auch die Netzwerksuche ponder des jeweiligen Anbieters niert.
gewünschten Satelliten konfigu- zum automatischen Erkennen eingelesen werden. Sind die
riert wurden, beginnt die Multi- zusammengehörender Trans- gefundenen Kanäle erstmal im Als äußerst praktisch hat sich
Sat Suche jeden einzelnen von pondern sowie ein manueller Speicher des Receivers abgelegt, auch die „Find“ Taste erwiesen.
ihnen nach verfügbaren Pro- Suchlauf zur Verfügung. so ermöglicht eine umfangreiche Wo war noch mal CNN innerhalb

32 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 08-09/2010 — www.TELE-satellite.com


Gerade die Lautstärkenan- Zu meiner Enttäuschung sah
passung für jeden Sender ist ich aber erstmal nichts ande-
ein sehr praktisches Feature, res als eine Meldung, die mir
ermöglicht sie doch nicht nur das mitteilte, dass meine Festplatte
Verstärken der Lautstärke von voll sei. Doch wie war das mög-
besonders leisen Kanälen, son- lich? War der Receiver am Ende
dern auch das Dämpfen jener ebenso wie ich verwirrt, was
lästigen, besonders laut ausge- er denn mit solch einer Menge
strahlten Programme, die fast an freiem Speicher anfangen
die Fensterscheiben des Wohn- könnte? Oder war die Fest-
zimmers zum Bersten bringen, platte gar in irgendeiner Weise
wenn man mal versehentlich auf inkompatibel zum neuen Open-
sie umschaltet. sat Receiver? Woran es letztlich
wirklich lag konnte ich nicht her-
Weitere innovative Tasten an ausfinden, aber vermutlich war
der Fernbedienung sind „HD“, es nicht die Schuld des Recei-
jene Taste, die die Kanalliste vers.
auf hochauflösende Sender
beschränkt und somit ebenfalls Glücklicherweise arbeitete
einer Art Sortierfunktion ent- meine gute, alte 40GB Festplatte
spricht, sowie die etwas rätsel- problemlos mit dem Opensat
Xvid Wiedergabe haft beschriftete Taste „M-F“, die 9900 zusammen. Selbst ein
den Zugriff auf Multifeed Inhalte simpler USB Stick erfüllt seinen
ermöglicht. Abgerundet wird Zweck, was sich mit einem 4GB
das perfekte Gesamtbild durch Stick problemlos unter Beweis
eine Recall Taste, aber auch hier stellen lässt. Lediglich zu Beginn
hat sich der Hersteller etwas und am Ende einer Aufnahme
besonderes einfallen lassen und kam es zu einem kurzen Ruc-
ermöglicht sogar den Zugriff auf keln, ansonsten verarbeitete der
die letzten 10 gesehenen Pro- USB Stick auch die hohen Daten-
gramme! raten von HD Aufnahmen absolu.

Im Auslieferungszustand Gerade für jene Anwender, die


machte der Opensat 9900 die PVR Funktion nicht so häufig
noch den Eindruck eines ganz verwenden möchten bzw. denen
gewöhnlichen, nicht besonders die TimeShift Funktion genügt,
herausragenden Receivers, doch könnte ein günstiger USB Stick
bereits durch das intuitive und die perfekte Alternative zur
extrem schnelle Menüsystem Festplatte sein. Die Aufnahme-
hat er das Gegenteil bewiesen. funktionen des Opensat 9900
Doch halt, da war doch noch erreicht man am einfachsten
das Wörtchen „PVR“ in der Pro- über den EPG. Auch hier bewäh-
duktbezeichnung? Dank des USB ren sich das herausragende
EPG
2.0 Anschlusses wird der Recei- Design und die einfache Bedie-
ver, trotz Fehlen einer internen nung bzw. Navigation innerhalb
der tausende Einträge umfas- Die „Find“ Taste funktioniert also Festplatte, nach dem Verbinden der Menüs.
senden Kanalliste zu finden? fast so wie die Autovervollständi- mit einem externen USB Spei-
Keine Sorge, als Besitzer eines gung bei einer Suche mit Google chermedium doch noch zum PVR Zur Auswahl stehen zwei ver-
Opensat 9900 müssen Sie um im Internet. Einfach genial! Receiver. schiedene Darstellungsmodi:
diese Frage zu klären nicht erst Einmal die übliche Gitteransicht
mühsam die Kanalliste Seite für Zwei weitere Tasten ermög- Nachdem ich mich erst kürz- für mehrere Sender und einmal
Seite durchforsten, so schnell lichen den raschen Zugriff auf lich dazu durchgerungen hatte alle Programmeinträge eines
das auch mit diesem Receiver andere, wichtig Funktionen. eine 1.5 Terabyte Festplatte zu einzelnen Senders. Besonders
erledigt sein mag. „AV+“ blendet ein Menü ein, in kaufen (ich kann es immer noch bei den Sender auf ASTRA1, die
dem der Audio Modus, die Bild- nicht glauben, dass heute bereits nicht nur EPG Informationen zur
Beim neuen Opensat drücken darstellung und das Seitenver- solche Mengen an Speicher ver- aktuellen und folgenden Sen-
Sie einfach auf die „Find“ Taste hältnis gewählt werden können, fügbar sind), habe ich diese dungen bieten, ist diese Ansicht
und geben dann die ersten Buch- während die Taste „Opt“ Sprach- natürlich sofort mit dem Recei- äußerst praktisch. Es ist wirklich
staben des Sendernamens ein. wahl, Untertitelauswahl und ver verbunden. Die Vorstellung schade, dass es selbst im Zeit-
Schon reduziert sich die Kan- die individuelle Festlegung der genug Speicherplatz für Tage, ja alter des PVR Receivers immer
alliste auf genau jene Einträge, Lautstärke für jeden einzelnen sogar Wochen zu haben war ein- noch eine Vielzahl an Sendern
die Ihrer Auswahl entsprechen. Sender ermöglicht. fach verlockend. gibt, die leider keine ausführ-

34 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 08-09/2010 — www.TELE-satellite.com


lichen EPG Daten für mehrere fen, das während der Aufnahme fangenen Sendungen kann der sehr schwierig oder oft sogar
Tage mitliefern. nicht verfügbar ist, so weist sie Receiver auch MP3 Dateien und unmöglich macht. Nicht jedoch
eine unaufdringliche Infobox in Bilder von externen USB Spei- der Opensat 9900, der das
Durch einen simplen Druck der Ecke des Bildschirms darauf chermedien verarbeiten. Standardformat .trp verwen-
auf die Aufnahmetaste wird der hin, wie lange sie noch warten det. Dies kann zwar am PC mit
gewählte Programmeintrag der müssen bis die Aufnahme been- Hier zeigt sich erneut, dass den allermeisten Wiedergabe-
Timerliste des Receivers hin- det und der gewünschte Eintrag der Hersteller seinem ausge- programmen nicht direkt abge-
zugefügt. Diese entspricht am wieder verfügbar ist. sprochen guten Konzept einer spielt werden, aber nach einer
ehesten der Timerübersicht einfachen und intuitiven Bedie- kurzen Konvertierung durch
eines guten, alten Videore- Bereits aufgezeichnete Sen- nerführung treu geblieben ist. die als Freeware verfügbare
corders. Können Sie sich noch dungen werden mit Hilfe der Software TSremux wird daraus
an diese Geräte erinnern? Die „Play“ Taste aufgerufen, die sich Was mir persönlich besonders eine .ts Datei, mit der praktisch
Timerprogrammierung ist jener in einer Gruppe von insgesamt gefallen hat ist außerdem die alle bekannten Editoren umge-
Bereich des neuen Opensat 20 anderen, kleineren Tasten im exzellente Implementierung von hen und daraus eine AVI Datei
Receivers, bei dem wir aber unteren Bereich der Fernbedie- Videos in den Formaten DivX, machen können.
leider auch massive Einschrän- nung befindet. Xvid, AVI, MPG und MP4. Gerade
kungen feststellen mussten. So DivX und Xvid sollte man nicht Glauben Sie mir, der Screens-
ist es z.B. nicht möglich, mehr Diese Tasten sind leider etwas immer sofort mit Filmpiraterie hot mit der XVid Wiedergabe des
als 7 Timereinträge im Speicher sehr klein geraten und so pas- im Internet in Verbindung brin- deutschen Senders ZDF Info von
des Geräts abzulegen. Zudem siert es zu Anfangs schon öfter, gen, handelt es sich dabei doch ASTRA1 wurde mit dem Open-
ist es nur möglich, stets einen dass man Wiedergabe, Pause, um hervorragende Formate, mit sat 9900 aufgenommen, dann
Sender aufzunehmen. Eine Vorlauf, Rücklauf etc. verwech- deren Hilfe Videos in kleinere in ein Xvid AVI umgewandelt
zweite Aufnahme verweigert der selt oder falsch drückt. Wie Dateien komprimiert werden und schlussendlich wieder am
Receiver, selbst wenn sich beide allerdings bei fast allen Fernbe- können. So habe ich mir im Lauf Opensat 9900 wiedergegeben.
Sender am selben Transponder dienung gewöhnt man sich mit der Jahre ein beachtliches Archiv Einfach fantastisch!
befinden. der Zeit daran. Generell spei- an Videomaterial aufgebaut, das
chert der Receiver Aufnahmen ich mühsam zuerst vom Quellm- Der Receiver selbst verfügt
Dies ist besonders deshalb unter ihrem Sendernamen ab aterial auf wiederbeschreibbare über keine Schnittfunktion für
unverständlich, da während und versieht sie zusätzlich mit DVDs übertrug und dann schlus- Aufnahmen, und auch am PC
einer aktiven Aufnahme ein Datum und Uhrzeit. Die Uhrzeit sendlich am PC in Xvid konver- wäre es ein ziemlich mühsames
zweites Programm vom selben landet dabei direkt hinter dem tierte und auf einer Festplatte Unterfangen die gesamten Daten
Transponder live gesehen Sendernamen, während für das abspeicherte. durch die Konvertierungsroutine
werden kann. Zum Ausgleich Datum eine eigene Spalte ver- zu jagen, bloß um Werbeunter-
besteht zwar Möglichkeit die ein- fügbar ist. Immer schon wünschte ich brechungen oder Beginn und
zelnen Timereinträge mit Hilfe mir dabei, dass es eine Mög- Ende der Sendung zu schneiden.
einer entsprechenden Option Um die einzelnen Aufnahmen lichkeit gibt diese aufwändigen Wie von einem zeitgemäßen PVR
täglich oder wöchentlich wie- zu identifizieren ist dies absolut Arbeitsschritte zu vereinfachen nicht anders zu erwarten war,
derholen zu lassen, trotzdem ausreichend, jedoch vermisse und vor allem den Qualitätsver- verfügt der Receiver auch über
bleiben 7 Timerslots in unserer ich die Möglichkeit der Anzeige lust zu minimieren, der durch eine TimeShift Funktion, die
heutigen, von unendlich vielen jener EPG Informationen, die das Übertragen der Aufnahmen entweder permanent aktiviert
TV-Programmen geprägten Welt der Programmanbieter zur auf- auf den PC mittels DVD entsteht. ist oder mittels der Pause Taste
einfach zu wenig. genommenen Sendung übertra- Diesbezüglich hatte ich übrigens manuell gestartet wird.
gen hat. Dies ist allerdings ein auch bereits einen Sat-Receiver
Können Sie sich allerdings mit Feature, das sehr viele Receiver- in Form einer PC Karte in Ver- In diesem Zusammenhang
diesen Einschränkungen abfin- hersteller während der Entwick- wendung, die sich aber eben- etwas störend, aber leider bei
den, so funktioniert das Aufnah- lung einfach „übersehen“ haben. falls nicht als optimale Lösung sehr vielen PVR Receivern der
mesystem ansonsten tadellos. Ist es denn wirklich so schwer, erwies. Das ist jedoch eine ganz Fall, ist die Zwangsauswahl zwi-
Ist der Receiver gerade mit einer diese Daten gemeinsam mit der andere Geschichte. schen TimeShift und Aufnahme.
Aufnahme beschäftigt, reduziert Aufnahme abzuspeichern, so Es ist leider nicht möglich, erst-
er die Kanalliste auf jene Sender, dass sie während der Wieder- Sehr viele PVR Receiver mal nur die TimeShift Funktion
die ohne Unterbrechung der Auf- gabe verfügbar sind? speichern die aufgezeichne- zu verwenden und dann später
nahme gesehen werden können. ten Sendungen in einem eigens den vorhandenen TimeShift Zwi-
Versuchen Sie trotzdem, einen Neben der Aufnahme und Wie- entwickelten Dateiformat, das schenspeicher als Aufnahme auf
Kanal oder ein Menü aufzuru- dergabe von über Satellit emp- eine einfache Konvertierung der Festplatte abzuspeichern,

36 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 08-09/2010 — www.TELE-satellite.com


sollte man feststellen, dass die die sich auf beiden Satelliten
Sendung doch interessanter war zufällig überschneiden? ENERGY
als sie zu Anfang schien. DIAGRAM
OK, vielleicht passiert nur
Drückt man im TimeShift mir so etwas, aber seien Sie
Modus die Aufnahme Taste, so gewarnt: Irgendwann passiert
beginnt ab diesem Zeitpunkt die es auch Ihnen und dann würden Apparent Power
Aufzeichnung und der TimeS- Sie sich wünschen Sie hätten ein
hift Zwischenspeicher geht Backup! Am Ende des Tests hat
verloren. Viel bequemer wäre uns der Opensat 9900 richtig
es, wenn die bereits vorhan- überrascht. Unsere anfängliche
den Daten gespeichert und als Skepsis über nur einen vorhan-
Beginn der Aufnahme herange- denen Tuner und keine inte-
Active Power
zogen würden. grierte Festplatte wurde durch
die einfach Menüführung und die
Mode Apparent Active Factor
Als sehr praktisch hat sich die praktische Konvertierung und
StandBy 30 W 14 W 0.46
Sicherung und Wiederherstel- Bearbeitung von Aufnahmen am Reception 42 W 19 W 0.45
lung sowohl der Software als PC ausgeglichen.
auch der Kanalliste des Recei-
vers auf ein USB Speicherme- Innovative Zusatzfeatures des
dium erwiesen. Wie vom PC Receivers wie z.B. die SCR Fun-
gewohnt, kann ein Backup viel kion oder die AVI Wiedergabe
Ärger und Stress vermeiden, sind für jene, die sie verwenden
wenn während eines Updates möchten ausgesprochen hilf- TECHNICAL
oder Suchlaufs etwas schief reich. Bedingt durch nur einen DATA
geht. vorhandenen Tuner ergeben Distributor ABC BIZNIS s.r.o., Krušovská 4646,
sich im täglichen Gebrauch des 955 01 Topoľčany, Slovakia
Wem ist es denn noch nicht Receivers natürlich Einschrän-
Tel/Fax +421 38 5313508
passiert, dass ein Suchlauf auf kungen, die vor dem Kauf abzu-
HOTBIRD durchgeführt wurde, wägen sind. www www.opensat.info
während die Antenne eigentlich Model 9900HDPVR
auf ASTRA ausgerichtet war und Wenn Sie jedoch mit diesen
daher eine völlig wirre Kanalliste Limits leben können, dann Satellites 70
jener Transponder im Speicher werden Sie mit dem Opensat SCPC compatible Yes
des Receivers abgelegt wurde, 9900 sehr zufrieden sein.
USALS Yes
DiSEqC 1.0/1.1/1.2/1.3
Expert Opinion Scart connectors 2
+ Symbol rates DVB: 1000-45000
Übersichtlich und ansprechend gestaltete Menüs
MPEG2 modes MPEG-2, MPEG-4, H.264
DivX / Xvid Wiedergabe
Aufnahmen werde in einem konvertierbaren Audio outputs 2 (left & right)
Format abgespeichert Video outputs Composite, Component, HDMI
SCR Unterstützung
Resolutions 1080i, 720p, 480p/576p, 480/576i

- Andy Middleton
TELE-satellite UHF output No
Keine interne Festplatte - dafür kann der Benut- Test Center
0/12 volt output No
UK
zer selbst einen externen Speicher wählen, der den
Digital audio output S/PDIF
eigenen Bedürfnissem und dem Budget am ehesten entspricht
Nur ein Tuner EPG Yes
Nur 7 Timereinträge C/Ku-band compatible Yes
Keine Schnittfunktion für Aufnahmen
Power supply 100-240V AC

www.TELE-satellite.com — 08-09/2010 — TELE-satellite — Global Digital TV Magazine 37