You are on page 1of 56

Dezember 2017 / Januar 2018

Bad H a r z b u r g
aktuell

Wildkatzengehege

Informationen rund um
Bad Harzburg
Informationen
Informationen und Service Seite 3 –9

Lokales Seite 10 –19

Steckbrief Seite 20

Veranstaltungskalender Seite 21–26

Highlights 2017/2018 Seite 27

Kultur – Freizeit Seite 30 –33

Wandern Seite 34 –39

Wellness Seite 40 –43

Sport – Freizeit Seite 44 – 47

Ausflugslokale Seite 48

Branchenverzeichnis Seite 49 – 54

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 09:00–17:00 Uhr
Samstag 09:00–15:00 Uhr
Sonntag 09:00–15:00 Uhr
Heiligabend 10:00–13:00 Uhr
de luchse 1. und 2. Weihnachtstag 10:00–13:00 Uhr
Silvester 10:00–13:00 Uhr
Neujahr 10:00–13:00 Uhr
WELLNESS-WANDERLAND
Informationsstelle in der Wandelhalle
Badepark Telefon 0 5322 / 7 53 85

Tourist-Information Öffnungszeiten
Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg Montag–Freitag 09:00–13:00 Uhr und
Telefon 0 53 22 / 7 53 30 14:00–16:00 Uhr
Telefax 0 53 22 / 7 53 29 Samstag,
E-Mail info@bad-harzburg.de Sonn- u. Feiertag 09:00–13:00 Uhr
Internet www.bad-harzburg.de
Stadtführung
Samstag 10:00 Uhr
Besuchen Sie uns auch auf: Wandelhalle im Badepark

3
Informationen
Wir sind für Sie da!

Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie beiterinnen beraten Sie gerne in allen Service-
herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harz- leistungen rund um Ihren Bad Harzburg-Auf-
burg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmit- enthalt. Ob Sie eine Unterkunft suchen, Hilfe
telbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen bei der Wanderroutenplanung benötigen, an
Einrichtungen wie bspw. BurgBergCenter mit einer Stadtführung oder einer geführten Wan-
Burgberg-Seilbahn, Sole-Therme, Baumwipfel- derung teilnehmen möchten oder einfach eine
pfad und Baumwurzelpfad steht die Tourist- Empfehlung wünschen, bei uns sind Sie in den
Information als Anlaufstelle für Gäste und besten Händen. Kommen Sie vorbei oder kon-
Besucher zur Verfügung. taktieren Sie uns. Wir kümmern uns um Ihre
Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle Anliegen.
befindet sich in der Wandelhalle im Badepark. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mail-
Unsere kompetenten und engagierten Mitar- adresse finden Sie auf Seite 3.

Bad Harzburg welcomes you
The tourist information, at the Nordhäuser Would you like to know more about the feeding
Straße 4, in direct neighbourhood to the cable of the lynx? Whatever it is, come by, call or
car (aerial tramway), “Baumwipfelpfad Harz” write. Your well-being is our intention.
and the “Sole-Therme“ in the spa gardens pro-
vides all information needed. Opening hours, also the ones from the addit-
A qualified team is looking forward to help you ional info-counters at the pump room in the
with all your questions. Are you looking for “Badepark”, as well as the telephone numbers
accommodations or an interesting day trip? and email addresses are printed on page three.
4
Informationen
Special attractions
Bad Harzburg is rated one of Germany’s top Sky Rope Park: A real challenge is waiting at
four health spas. Here, in the heart of Germany the Kalten Tal. In complete safety you can climb
you can enjoy nature, relax and leave your wor- steel ropes, try out swings, rope bridges, and
ries behind. For added thrill, visit the sky rope wooden platforms ten meters above ground.
park, the horse races in july or the casino.
Krodoland Leisure Park: Play barn, horse riding,
Saline Thermal Bath at the Kurpark: Forget swingolf and nature golf course: Krodoland’s
all your worries as you discover the indoor and emphasis is on fun, games and sports.
outdoor pools (28-32 °C) and enjoy pure relaxa-
tion in the spacious sauna discovery landscape.

Burgberg Cable Car at the Kurpark: In only
three minutes, the largest cabin cable car in
Northern Germany takes you directly to the
hiker’s paradise with rustic restaurants in the
midst of forests. Enjoy a fantastic view to the
legendary Mount Brocken (1.141 m).

Baumwipfelpfad Harz: High above Bad Harz-
burg you have the opportunity to discover Harz
nature from a completely new perspective on
the first Tree Top Trail in Lower Saxony.

Lynx at Rabenklippe: Visit the lynx in the sanc-
tuary at Rabenklippe. The public feeding hours
of these „tinsel tufts“ are Wednesday and
Saturday afternoon at 2:30 pm.

Jungbrunnen or Fountain of Youth: One of
the most photographed images in Bad Harzburg
is its symbolic fountain of youth located in the
town’s centre. A stroll around the fountain is
certainly a fun-filled event as there are many
cafés, restaurants and shops.

Golfing: The 18-hole golf course owned by the
Golf-Club Harz is remarkably challenging and
you are invited to play a round of golf in the
midst of the wonderful countryside along fields
of the horse farm and the sport park.
5
Informationen
Zu Gast mit dem Wohnmobil
zum Kurpark mit WasserErlebnisWeg und der
Burgberg-Seilbahn sowie dem Wandertreff am
Haus der Natur, von wo aus viele geführte
Touren starten.

Gastronomien und Einkaufsmöglichkeiten be-
finden sich in unmittelbarer Umgebung. In den
Sommermonaten von Mai bis Oktober finden
insgesamt 80 Fahrzeuge und in der Zeit von
November bis April 40 Fahrzeuge Platz. Der
Stellplatz ist auch für Fahrzeuge über 8 m Länge
geeignet. Strom, Wasser und Sanitäranlagen
können gegen Bezahlung genutzt werden. Die
Standgebühr beträgt für 24 Stunden 10,00 1
inklusive Gästebeitrag bei bis zu zwei Personen.
Haustiere sind willkommen.

Besuchen Sie uns mit Ihrem mobilen Zuhause
Sie wollen Urlaub in Bad Harzburg machen und auf unserem Wohnmobil-Stellplatz und erkun-
haben Ihre Unterkunft selbst mitgebracht? den Sie von dort aus Bad Harzburg und den
Dann steht Ihnen unser ganzjährig geöffneter Nationalpark Harz.
Wohnmobil-Stellplatz zur Verfügung. Ideal über
die B4 zu erreichen und am Flüsschen Radau Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
gelegen. Telefon 0175 / 8 44 66 03 oder
Profitieren Sie von der Nähe zur Sole-Therme info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de
mit Sauna-Erlebniswelt, zum Baumwipfelpfad, www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de

Unser Service ist unsere Werbung

Löwen-
Apotheke
täglich ab 8Apotheker Helmut Knolle
Uhr geöffnet
Apotheker Helmut Knolle Herzog-Wilhelm-Straße 16 16
· Herzog-Wilhelm-Straße
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81 · Fax 48 81
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

6
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Gästekarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,
Telefon 0 53 22 / 5 20 17 und 5 20 18.
Ab Montag – Freitag Samstag Sonn- und Feiertag
Bahnhofs- Stündlich Stündlich
vorplatz 09:15 –18:15 Uhr 09:15 –14:15 Uhr 13:15 u. 14:15 Uhr
16:15 u. 18:15 Uhr 16:15 u. 18:15 Uhr
Stadtmitte Stündlich Stündlich
09:17 –18:17 Uhr 09:17 –14:17 Uhr 13:17 u. 14:17 Uhr
16:17 u. 18:17 Uhr 16:17 u. 18:17 Uhr
Berliner Stündlich Stündlich
Platz 09:20 –18:20 Uhr 09:20 –14:20 Uhr 13:20 u. 14:20 Uhr
16:20 u. 18:20 Uhr 16:20 u. 18:20 Uhr
Schlewecke Stündlich Stündlich
Silberbornbad 09:40 –18:40 Uhr 09:40 –14:40 Uhr 13:40 u. 14:40 Uhr
16:40 u. 18:40 Uhr 16:40 u. 18:40 Uhr

Impressum
de luchse Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Straße 4 Telefon 0 53 22 / 7 53 30 info@bad-harzburg.de
WELLNESS-WANDERLAND 38667 Bad Harzburg Telefax 0 53 22 / 7 53 29 www.bad-harzburg.de

Gestaltung: hc media Titelbild von:
Bäckerstraße 31-35 Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00 Stadtmarketing
38640 Goslar info@hcmedia.de

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG
Utermöhlestraße 9 Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0
31135 Hildesheim info@quensen-druck.de

7
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich wieder ab 01. April 2018 bis voraussichtlich 04. Novem-
ber 2018 außer montags, Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 0 53 22 / 35 35 anmelden.
Ab Hinfahrt Ab Rückfahrt
Bahnhofs- 10:46 Uhr Kästeklippen 11:15 Uhr
vorplatz 13:46 Uhr u. 15:46 Uhr 14:15 Uhr u. 16:15 Uhr
Stadtmitte 10:48 Uhr Berliner 11:32 Uhr
13:48 Uhr u. 15:48 Uhr Platz 14:32 Uhr u. 16:32 Uhr
Berliner 10:51 Uhr Schmiede- 11:34 Uhr
Platz 13:51 Uhr u. 15:51 Uhr straße 14:34 Uhr u. 16:34 Uhr
Kästeklippen 11:14 Uhr Bahnhofs- 11:38 Uhr
14:14 Uhr u. 16:14 Uhr vorplatz 14:38 Uhr u. 16:38 Uhr

875 Bad Harzburg – Ausgang Baumwipfelpfad – Molkenhaus – Raben­klippe – Radau-Wasserfall
– Bad Harzburg, täglich wieder ab 01. April 2018 bis voraussichtlich 04. November 2018
Bahnhofs­vorplatz 10:46 Uhr 11:46 Uhr 13:46 Uhr 14:46 Uhr 16:40 Uhr
Stadtmitte 10:49 Uhr 11:49 Uhr 13:49 Uhr 14:49 Uhr 16:43 Uhr
Berliner Platz 10:53 Uhr 11:53 Uhr 13:53 Uhr 14:53 Uhr 16:46 Uhr
Märchenwald 10:56 Uhr 11:56 Uhr 13:56 Uhr 14:56 Uhr 16:47 Uhr
Molkenhaus 11:03 Uhr 12:03 Uhr 14:03 Uhr 15:03 Uhr 16:54 Uhr
Rabenklippe 11:12 Uhr 12:12 Uhr 14:12 Uhr 15:12 Uhr 17:06 Uhr
Waldspielgelände 11:20 Uhr 12:20 Uhr 14:20 Uhr 15:20 Uhr 17:14 Uhr
Abzw. Eckertalsperre 11:25 Uhr 12:25 Uhr 14:25 Uhr 15:25 Uhr 17:19 Uhr
Radau-Wasserfall 11:32 Uhr 12:32 Uhr 14:32 Uhr 15:32 Uhr 17:26 Uhr
Bahnhofsvorplatz 11:42 Uhr 12:42 Uhr 14:42 Uhr 15:42 Uhr 17:36 Uhr

8
Service
Apothekennotdienste
Samstag, 02. Dezember Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 64 35
Sonntag, 03. Dezember Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00
Samstag, 09. Dezember Glückauf-Apotheke, Bäckerstr. 1, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 38 29
Sonntag, 10. Dezember Hirsch-Apotheke, Schuhhof 3, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 11 91
Samstag, 16. Dezember Neue Apotheke, Goslarer Str. 20, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 78 77 78
Sonntag, 17. Dezember Niedersachsen-Apotheke, Rosentorstr. 24, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 44 84
Samstag, 23. Dezember Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 43 11
Sonntag, 24. Dezember Adler-Apotheke, Wohldenbergerstr. 21, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 11 17
Montag, 25. Dezember Alte Apotheke, Kaiserstr. 13, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 22 41
Dienstag, 26. Dezember Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90
Samstag, 30. Dezember Apotheke im real, Gutenbergstr. 2, Goslar Tel. 0 53 21 / 38 11 91
Sonntag, 31. Dezember Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00

�Polizei
Notruf- und Notdiensttafel
0 53 22 / 91 11 10
oder 110
Feuerwehr/Rettungsdienst 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Kinderärztlicher Notdienst (Mi., Sa., So.) 0 18 05 / 1 12 04 55
Notdienst Augenärzte 05 31 / 7 00 99 33
Rettungsleitstelle/Krankentransport 0 53 21 / 1 92 22
Giftnotruf 05 51 / 1 92 40
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg 0 53 22 / 7 60
Frauenhaus Goslar 0 53 21 / 30 61 32
Kinderschutzbund 0 53 22 / 8 64 00
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche 0 53 22 / 8 24 43
Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte 116 116
Pannenhilfe des ADAC 0 18 02 / 22 22 22
Pannenhilfe des ACE 07 11 / 5 30 33 66 77
Rettungshundestaffel Harz 0 15 22/6 46 54 39
Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH 0 53 22 / 7 50

9
Lokales
Starke Thüga-Gruppe – Starke Stadtwerke
schaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH.
Die wiederum ist 100-prozentige Tochter der
Stadt Bad Harzburg.
„In der Thüga-Gruppe sind gemeinsam mit den
Stadtwerken Bad Harzburg rund 100 Unterneh-
men der kommunalen Energie- und Wasser-
wirtschaft aus ganz Deutschland vertreten.
Damit ist sie der größte kommunale Verbund
lokaler und regionaler Energie- und Wasserver-
sorgungsunternehmen. Die damit verbundene
Stärke macht natürlich auch uns stark“, zeigt
sich Bernd Vollrodt als Geschäftsführer der
Stadtwerke Bad Harzburg GmbH äußerst zufrie-
den mit der Partnerschaft.
Gemeinsames Ziel der Thüga-Gruppe, in der
rund 17.200 Mitarbeiter bundesweit vier Millio-
nen Kunden mit Strom, zwei Millionen Kunden
mit Erdgas und knapp eine Million Kunden mit
Trinkwasser versorgen, ist es, die Zukunft der
Gemeinsam sind wir stark – das gilt auch für kommunalen Energie- und Wasserversorger mit
die Stadtwerke Bad Harzburg, die seit nunmehr zu gestalten. Das betrifft den Ausbau und die
fast 20 Jahren ein deutschlandweit tätiges Weiterentwicklung des Beteiligungsportfolios,
Unternehmen aus der Energiebranche als die Steigerung der Ertragskraft des Beteiligungs-
Gesellschafter haben. Die Thüringer Gas Aktien- portfolios durch das Angebot von Beratungsleis-
gesellschaft (Thüga AG) mit Sitz in München ist tungen sowie durch die Weiterentwicklung von
eine Beteiligungs- und Fachberatungsgesell- Kooperationsplattformen mit dem Angebot
schaft mit kommunaler Verankerung und hält wettbewerbsfähiger Dienstleistungen. „Als Ener-
49 Prozent der Geschäftsanteile der Stadtwerke gieversorger vor Ort sind wir natürlich weiterhin
Bad Harzburg GmbH. Die restlichen 51 Prozent für die aktive Marktbearbeitung in unserem
liegen bei der Kur-, Tourismus- und Wirt- Bereich zuständig“, so Vollrodt.

Gut zu wissen
Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen Strom-,
Gas- und Wasserversorgung Auskunft. Sie ist montags bis donnerstags von 7 bis
13  Uhr sowie von 13:30 bis 15:45  Uhr und freitags von 7 bis 12:30  Uhr unter
Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen. Kunden-Berater Erhan Kökten steht unter dieser
Nummer als Ansprechpartner für alle Bestands- und potenziellen Neukunden zur
Verfügung.

10
Lokales
Sternenhimmel-Unterstützer gesucht –
Jeder Euro wird verdoppelt
75 Bäume. Unterstützt wird der VWH dabei von
den Stadtwerken, der Goslarschen Zeitung und
der Stadt Bad Harzburg. Die Auswirkungen der
neuen Beleuchtung sind deutlich zu spüren: Der
„Winterzauber“ begrüßte im vergangenen Jahr
mehr Gäste als in den Vorjahren, die Zahl der
Besucher an den Winterwochenenden steigt
und die Resonanz in der Region macht den Ver-
ein und seine Mitglieder stolz. Ein schöner und
gewünschter Nebeneffekt: Gewerbebetriebe
profitieren durch mehr Kunden und Umsätze.
Auch im Jahr 2018 soll die Erneuerung fortge-
führt werden, um die Strecke vom Bahnhof bis
zum Großparkplatz zum Leuchten zu bringen.
Dafür erbittet der Verein weiter die Unterstüt-
zung durch Gäste, Einwohner und Gewerbe-
treibende. Wer den Sternenhimmel heller
machen möchte, kann einen Betrag seiner
Seit 2015 kümmert sich der Verein für Wirt- Wahl auf folgendes Konto überweisen: IBAN
schaft und Handel (VWH) um die Erneuerung DE78 8006 3508 5004 8660 01, Stichwort
der Weihnachtsbeleuchtung. Viel ist schon „Harzburger Sternenhimmel“. Jeder Euro wird
geschafft: Ein großer Teil der Bummelallee jährlich bis zu einer Summe von 12.500,00 1
wurde, ausgehend vom Port-Louis-Platz in von der Stadt Bad Harzburg verdoppelt.
beide Richtungen, bereits mit moderner Weitere Informationen unter:
LED-Technik ausgestattet. Aktuell sind es rund www.harzburger-sternenhimmel.de

Helmut Adler
Herzog-Julius-Straße 52 · 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322-22 60 oder 96 62-0 · Fax 05322-5 42 54

• Historisches Gasthaus & Hotel in Bad Harzburg
• Das kleine Haus mit der großen Gemütlichkeit
• Clubräume für ihre Festlichkeit
• P direkt am Haus
• Spezialitäten-Restaurant für Wildgerichte

11
Lokales
Geschenkideen zu Weihnachten
Sie sind noch auf der Suche nach einem pas- Verschenken Sie ein besonderes Erlebnis in der
senden Geschenk? Wir haben für Sie einige Natur, einen Besuch auf dem Baumwipfelpfad
interessante Vorschläge. mit oder ohne Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn.
Wie wäre es mit einem Wellness-Gutschein: Die Gutscheine erhalten Sie im BurgBergCenter.
Die Einlösung erfolgt ebenfalls im BurgBerg-
Entspannung pur: Besuch der Bad Harzburger Center an der Bergbahn am Tag des Besuches
Sole-Therme inklusive Sauna-Erlebniswelt, eine auf dem Baumwipfelpfad.
Rückenmassage, ein Kaffee- oder Teegedeck im
Café & Bistro Verde.
Preis 29,00 1 pro Person

Wellness-Tag: Besuch der Bad Harzburger
Sole-Therme inklusive Sauna-Erlebniswelt, eine
Aromaöl-Rückenmassage sowie ein Fitness-
Salat mit Softdrink im Café & Bistro Verde.
Preis 34,00 1 pro Person

Super-Relax-Tag: Besuch der Bad Harzburger
Sole-Therme inklusive Sauna-Erlebniswelt, eine
Ganzkörperverwöhnmassage mit Aromaöl, ein
Fitness-Salat mit Softdrink im Café & Bistro
Verde.
Preis 45,00 1 pro Person

Harmonie-Tag: Besuch der Bad Harzburger
Sole-Therme inklusive Sauna-Erlebniswelt, eine
Total-Relax-Massage mit Aromaöl und ein
Kaltgetränk, ein Fitness-Salat mit Softdrink im
Café & Bistro Verde. Weitere Präsente (siehe Auswahl auf dem Foto)
Preis 56,00 1 pro Person sind direkt in der Tourist-Information erhältlich.

Verwöhn-Tag: Besuch der Bad Harzburger
Sole-Therme inklusive Sauna-Erlebniswelt, eine
Hot-Stone-Massage mit anschließender Aro-
maöl-Massage und ein Kaltgetränk.
Preis 62,00 1 pro Person

Die Gutscheine erhalten Sie an der Kasse der
Sole-Therme oder bei der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, E-Mail:
info@bad-harzburg.de oder Tel. 0 53 22 / 7 53 30.
12
Lokales
Zweimal Platz machen für etwas Neues

Die Ära der alten Mini-Golf-Anlage im Kurpark Ebenfalls Platz gemacht wird derzeit am ehe-
ist endgültig vorbei. Die Abrissarbeiten (s. Foto maligen Harz-Autel (s. Foto unten) gegenüber
oben) an der in die Jahre gekommenen Einrich- des Wohnmobil-Stellplatzes. Das alte Bauwerk,
tung durch die Mitarbeiter der Kur-, Tourismus- das die KTW vor einiger Zeit erworben hat, wird
und Wirtschaftsbetriebe (KTW) als Eigentümer komplett verschwinden. Neu entstehen auf der
sind im vollen Gang. Bis Ostern wird dort die rund 2.800 Quadratmeter großen Fläche dann
Firma Citygolf Europa einen Adventure-Golf- gebührenpflichtige Parkplätze für über 100
Platz errichtet haben. Dann kann auf modellier- Pkw. „Damit werden wir die Probleme bezüglich
ten und barrierefreien Bahnen gespielt werden. des Parkraumangebots etwas abmildern kön-
Neuer Betreiber ist die HarzVenture GmbH um nen“, so KTW-Geschäftsführer Bernd Vollrodt.
Geschäftsführer Holger Kolb. Die Öffnungszeiten Es muss aber schnellstens gemeinsam mit den
werden voraussichtlich wie für den Baumwipfel- Verantwortlichen von Rat und Verwaltung der
pfad von April bis Oktober 9:30 bis 18 Uhr und Stadt ein neues Parkraumkonzept entwickelt
von November bis März von 10 bis 16 Uhr sein. werden.

13
Lokales
Silvesterfeiern in Bad Harzburg
Einstimmung im Molkenhaus
Start am BurgBergCenter um 16:45 Uhr, ge-
führte Wanderung zum Molkenhaus, Speisen in
gemütlicher Atmosphäre (Suppe, Fleisch-Ölfon-
due, Salatbüfett) bei Wildfütterung. Gegen 22:30
Uhr erfolgt die Rückwanderung zum Burgberg,
wo um Mitternacht das Feuerwerk hoch über
den Dächern der Stadt zu sehen sein wird. Zurück
ins Tal geht es mit der Burgberg-Seilbahn.
Kosten: pro Person 46,50 1 (inkl. 1 Glas Rot-
wein und Ticket Burgberg-Seilbahn), Kinder bis
10 Jahre zahlen 28,50 1.
Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 78 43 44

Kulinarischer Jahresabschluss
im Palmen-Café
Festliches Menü am brennenden Kamin. Beginn
um 18 Uhr, Ende um 22 Uhr. Silvesternacht im Braunschweiger Hof
Kosten: 39,00 1 pro Person. Mit DJ und Alleinunterhalter, Essen à la Carte
Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 48 05 oder Menü, große Tombola. Beginn ab 19 Uhr,
Ende um 2 Uhr.
Aussichtsreiches Silvester Kosten: richten sich nach dem gewählten Essen
Festliches 7-Gang-Menü mit Musik, Tanz und (à la Carte oder Menü).
Unterhaltung sorgt am wohl höchsten Punkt Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 78 80
von Bad Harzburg für die richtige Stimmung.
Beginn um 17:30 Uhr, Ende um 3 Uhr. Silvesterparty im Domizil
Kosten: 125,00 1 pro Person. Empfangscocktail, Tanz mit DJ Wolle, kleines
Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 27 06 Speiseangebot und Mitternachtsberliner. Beginn
ab 19:30 Uhr, Ende um 3 Uhr.
Silvester im Hotel Seela Kosten: 15,00 1 pro Person an der Abendkasse
Große Silvester-Feier mit Welcome-Drink, gro- Infos: Tel. 0 53 22 / 33 77
ßem kalt/warmen Büfett, Mitternachtssuppe
und Tanz mit DJ. Beginn ab 18:30 Uhr. Gala-Abend im Parkhotel
Kosten: 77,00 1 pro Person. Erlesenes Büfett, Mitternachtssekt, Lichtzauber
Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 79 60 im Park. Beginn ab 20 Uhr.
Kosten: 95,00 1 pro Person.
Silvester im Sportpark an der Rennbahn Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 9 56 90 70
Mit kalt/warmen Büfett, DJ, Mitternachtssekt
und Berlinern. Beginn ab 19:30 Uhr. Weitere Infos auch bei der Tourist-Information
Kosten: 60,00 1 pro Person. unter Telefon 0 53 22 /7 53 30 oder auf der
Anmeldung und Infos: Tel. 0 53 22 / 87 85 97 Homepage www.bad-harzburg.de.
14
Lokales
Baumwipfelpfad mit Rolli-Guide und neuer App
Rund 400 Führungen finden jährlich durch
Waldpädagogen der Landesforsten und Mitar-
beiter des Baumwipfelbetreibers HarzVenture
auf der Touristenattraktion im Bad Harzburger
Kalten Tal statt. Die barrierefreie Einrichtung
hat jetzt in diesem Punkt etwas ganz Besonde-
res zu bieten. „Bei uns gibt es den ersten Rolli-
Guide auf einem deutschen Baumwipfelpfad“,
so Geschäftsführerin Eva-Christin Ronkainen-
Kolb.
Seit einigen Wochen gehört Timo Kaczmarek
zum Team. Der 40-jährige sitzt nach einem
Sportunfall vor 24 Jahren im Rollstuhl. „Mir
macht das großen Spaß und ich bin wieder
unter Menschen“, freut sich der gelernte Uhr-
macher über seine neue Beschäftigung. Durch
Schulungen und Hospitation wurde Timo Kacz-
marek bestens auf seine Guide-Tätigkeit vorbe-
reitet.
Neu auf dem Baumwipfelpfad, den seit der
Eröffnung vor rund 2,5 Jahren über 600.000
Gäste besucht haben, ist auch eine Guide-App.
Diese App ist für Iphones und Android-Handys
verfügbar und ermöglicht das Wipfelerlebnis
mittels Audio-Guide.
Die Inhalte der 50 Erlebnisstationen sind in
englischer und deutscher Sprache eingepflegt
und abrufbar. „Damit erreichen wir einmal alle
englischsprachigen Gäste besser, aber auch den Die App erkennt die Station, an welcher vorbei
deutschen Besuchern mit Beeinträchtigungen gelaufen wird, und öffnet automatisch die
im Sehvermögen wird geholfen“, so Eva-Chris- passende Audiodatei.
tin Ronkainen-Kolb. Der Pfad ist mit dieser App Mit folgenden Schritten kann die App auch
ein weiteres Stück barrierefrei erlebbar. Bislang direkt am Baumwipfelpfad installiert werden: 1.
war es ausländischen Gästen nur möglich, die Sicherstellen, dass am Handy Bluetooth akti-
deutschen Texte an den Stationen zu lesen, was viert ist; 2. Freies WLAN BWP anwählen und
mitunter zu Verständnisproblemen geführt App-Store/Play-Store anwählen; 3. Baumwip-
habe. felpfad-App installieren und öffnen; 4. Unter
Möglich sei es auch, mit geöffneter App, die der „Option“ Wunschsprache wählen und alle
eigens von Waldemar Cichon aus Braunschweig Medien laden; 5. Im Menü den Punkt „Beacon“
für den Baumwipfelpfad Harz entwickelt und auswählen; 6. Zum Baumwipfelpfad gehen und
programmiert wurde, über den Pfad zu laufen. Audio starten.
15
Lokales
Namen für die Wildkatzen gesucht

Große Freude herrschte am 20. Oktober, als an leicht schielende Katze und vier Kater (Kuder).
der Marienteich-Baude nach zügiger Bauzeit das „Für alle Tiere suchen wir originelle Namen“,
Wildkatzengehege offiziell seiner Bestimmung eröffnet Leiste damit einen kleinen Wettbewerb.
übergeben werden konnte. Das mit Fördergel- Bis zum 15. Januar 2018 können Namensvor-
dern des Landes errichtete Projekt präsentierte schläge an die Felis GmbH, Marienteich-Baude
sich auch dank Ideengeber Heiko Rataj als echter 1, 38667 Bad Harzburg, gerichtet werden. Eine
Hingucker mit drei Wildkatzen als Hauptattrak- Jury wird dann aus allen Einsendungen die fünf
tion sowie Zwergziegen als Mitbewohner. interessantesten Namen für die Wildkatzen aus-
Doch nur gut eine Woche später stellte Sturm wählen. Die jeweiligen Namensgeber werden zu
Herwart die Uhren wieder schlagartig zurück. einem Essen in die Marienteich-Baude eingela-
Mit seinen Orkanböen sorgte er in der Nacht den. „Wenn es ein Schüler oder eine Schülerin
vom 28. auf den 29. Oktober an der Marien- ist, gemeinsam mit der gesamten Schulklasse,
teich-Baude dafür, dass mehrere Bäume auf das bei Erwachsenen darf die Familie mit bis zu fünf
Wildgehege fielen. „Der Sachschaden ist groß, Personen mitkommen“, so Leiste.
aber wir packen sofort wieder an“, schaffte es Die Bekanntgabe erfolgt in der nächsten Ausgabe
Bauden-Wirt Harald Leiste, dass schon wenige des Bad Harzburg aktuell, die am 1. Februar 2018
Tage später die Aufräum- und Wiederaufbau- erscheint.
maßnahmen beginnen konnten.
Leiste gehört zusammen mit Dr. Holger Busch-
mann vom NABU zur Betreibergesellschaft (Felis) Gut zu wissen
des Wildkatzengeheges. Glück im Unglück hat- Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
ten die Tiere, die alle ohne Schaden davonkamen (bzw. bis Eintritt der Dunkelheit)
und erst einmal wieder nach Thale umgesiedelt Eintrittspreise: 4,50 € Erwachsene,
wurden. „Anfang Dezember wird alles wieder 3,50 € Kinder
hergerichtet sein“, prognostiziert Leiste. Schaufütterungen:
Dann sollen sogar fünf Wildkatzen an der Marien- täglich um 11, 13 und 15 Uhr
teich-Baude ihr neues Domizil haben: eine
16
Lokales
Nikolaus und Weihnachtsmann auf der Eisbahn
Noch bis zum 25. Februar 2018 ist die Frei-Eis-
bahn zwischen Sole-Therme und Großparkplatz
unmittelbar am Wohnmobil-Stellplatz wieder
ein festes Winterangebot in Bad Harzburg.
Das Schlittschuhlaufen kostet unverändert für
Erwachsene 3,50 1 für zwei Stunden. Für Grup-
pen gibt es Ermäßigungen. Kinder bis 1,40
Meter Körpergröße zahlen 2,50 1. Schlittschuhe
können ausgeliehen werden. Dafür sind für zwei
Stunden 2,00 1 zu zahlen. Für jede gekaufte
Eintrittskarte können Punkte auf die Bad Harz-
burgCard gebucht werden.
Geöffnet hat die Frei-Eisbahn montags bis don-
nerstags von 10 bis 18 Uhr (ab 8. Januar 2018
von 12 bis 18 Uhr), freitags und samstags von bis zum 5. Dezember an der Eisbahn abgeben.
10 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Auch der Weihnachtsmann schaut wie in den
An den Samstagen steigt von 17 bis 20 Uhr die Vorjahren vorbei. Von 10 bis 11 Uhr wird er am
Disco auf dem Eis. Am Mittwoch, 6. Dezember, 24. Dezember auf dem Eis sein. Am 1. Januar
wird ab 15 Uhr der Nikolaus wieder zu Gast findet traditionell wieder von 14 bis 18 Uhr der
sein. Wer seinen Stiefel dann gefüllt abholen Sektempfang der Kur-, Tourismus- und Wirt-
möchte, kann diesen ab dem 1. Dezember und schaftsbetriebe an der Eisbahn statt.

„Winterzauber” am Port-Louis-Platz
finden. Zudem gibt es natürlich gebrannte
Mandeln, Glühwein, Eier- und Kinderpunsch zu
kaufen. Die Familie Zech als langjährige Betrei-
ber des „Winterzaubers“ bieten zudem Crêpes,
Schmalzkuchen, Poffertjes und natürlich Herz-
haftes wie Würstchen vom Grill an. Geöffnet
hat der „Winterzauber“ von Montag bis Sams-
tag zwischen 10:30 und 19:30 Uhr, an den
Sonntagen von 11:30 bis 19:30 Uhr.

Bad Harzburgs „Winterzauber“ lädt alle Einwoh- Gut zu wissen
ner und Gäste noch bis zum 7. Januar 2018 Öffnungszeiten an den Feiertagen:
zum Treffen mit Freunden oder einfach nur zum Heiligabend: 10:30 bis 14 Uhr
Genießen der Weihnachtszeit und des Jahres- Weihnachtstage: 12:30 bis 18:30 Uhr
wechsels ein. Auf dem beschaulichen Markt am Silvester: 10:30 bis 17 Uhr
Port-Louis-Platz ist wie in den vergangenen Neujahrstag: 13:00 bis 19:30 Uhr
Jahren für die Kleinen das Kinderkarussell zu
17
Lokales
Waldcafé am Jungborn mit Archehof
Im Nationalpark Harz am Rande des Bad Harz- die Harzziegen, die bayrischen Landgänse sowie
burger Stadtteils Eckertal liegt das Waldcafé am die Pommernenten und Feldflüchtertauben.
Jungborn, das erst vor einigen Jahren in Betrieb „Wir halten diese Tiere artgerecht und züchten
genommen wurde. Die Familie Hasenbalg bietet sie, um die Rassen wieder bekannt zu machen“,
dort Kaffee und Kuchen aus der eigenen Backstu- freut sich Rüdiger Hasenbalg, diese Tiere seinen
be an. Auf der überdachten Terrasse oder im Gästen näher bringen zu können.
Obstgarten können hausgebackene Torten nach Im Waldcafé am Jungborn können Familien-
bewährten Landfrauenrezepten und leckerer und Betriebsfeiern veranstaltet werden. Rüdi-
Hefekuchen genossen werden. ger Hasenbalg bietet aber auch Planwagen-
Diejenigen, die es deftiger mögen, können Harzer fahrten ab zehn und für bis zu 70 Personen
Wurst und Schinkenspezialitäten oder auf (auch mit Verpflegung) in die schöne Harzer
Bestellung Spanferkel (ab 30 Personen) und Natur an. Für Ausflüge im kleinen Kreis stehen
Krustenbraten (20 Personen) aus dem Holz- eine klassische Landauer- und eine Victo-
backofen auswählen. Wer Appetit auf Fisch hat, ria-Kutsche zur Verfügung. Bei genügend
kann frisch geräucherte Harzforellen essen. Schnee sind auch Touren mit dem Pferdeschlit-
Gereicht wird auch frischgebackenes Landbrot. ten möglich.
Im Hofladen können viele dieser Spezialitäten Das Waldcafé am Jungborn ist bis zum 31. März
probiert und zum Mitnehmen gekauft werden. 2018 nur samstags und sonntags von 10 bis 18
Zum Waldcafé, das über Pkw- und Busparkplät- Uhr (oder nach Absprache) geöffnet. Ab 1. April
ze verfügt und direkt am Europaradweg R 1 2018 sind die Öffnungszeiten montags bis frei-
liegt, gehört eine moderne Pferdestallanlage, tags von 14 bis 19 Uhr sowie samstags und
die bei einer kostenlosen Führung besichtigt sonntags von 10 bis 19 Uhr.
werden kann, und für die Kinder ein Streichel- Informationen und Anmeldungen zu den Kutsch-
zoo mit Ponys, Ziegen und Schweinen. Seit fahrten unter: Rüdiger Hasenbalg, Blankenbur-
2016 ist der Hasenbalg-Hof zudem eine Nutz- ger Straße 47, 38667 Bad Harzburg (OT Ecker-
tier-Arche mit vom Aussterben bedrohten Tie- tal), Tel. 0 53 22 / 55 36 80, 0172/3 89 90 54,
ren, wie das süddeutsche Kaltblutpferd, die info@kutsch-und-planwagenfahrten.de und
Husumer Schweine, die Coburger Fuchsschafe, unter www.kutsch-und-planwagenfahrten.de.

18
Lokales
Krippenandachten im Rosengarten
Im Rosengarten am Port-Louis-Platz steht ab
1. Dezember in unmittelbarer Nähe zum „Win-
terzauber“ eine Weihnachtskrippe. „Die Krippen-
figuren laden zum Betrachten und Entdecken
ein“, so der ökumenische Kirchenladen Kreuz
und Quer, ökumenischer Arbeitskreis Kirchen-
laden e. V. als Veranstalter rund um die Krip-
pendarstellungen. Alexander Frese hat die drei
Figuren im Auftrag der Bad Harzburg-Stiftung
gefertigt.
Immer freitags um 18 Uhr finden dort bis Anfang
Januar Andachten statt: 1. Dezember mit Probst
Jens Höfel und Pfarrer Dirk Jenssen; 8. Dezem-
ber mit der Kirchengemeinde Harlingerode;
15. Dezember mit der Kirchengemeinde Bünd-
heim; 22. Dezember mit dem Taizé Team mit
Licht von Bethlehem; 29. Dezember mit der Kir-
chengemeinde Schlewecke und zum Abschluss
am 5. Januar mit dem Sternsinger Team.

WIR LIEBEN
Lunze
LEBENSMITTEL
t e rb a h nhof
Am Gü

WIR FREUEN UNS
AUF IHREN EINKAUF
Party-, Platten- und Liefer-
service sowie Präsentkörbe

Am Güterbahnhof 1 • 38667 Bad Harzburg • Telefon: 0 53 22 / 7 84 60
Öffnungszeiten: montags–samstags 7–21 Uhr
19
Steckbrief
Für die kalte Jahreszeit – Hack mit Weißkohl
Wer ist eigentlich bei den Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetrieben (KTW) beschäftigt? Wir
stellen regelmäßig im „Bad Harzburg aktuell“ Mitarbeiter des Unternehmens vor. Dabei geht es
weniger um deren berufliche Tätigkeit, sondern es geht mehr ins Private.
Diesmal gibt es etwas über Gabriele Kulmann zu erfahren.

Steckbrief
Geboren: 26. Februar 1956
Familienstand: verheiratet
Funktion bei der KTW/den Stadtwerken: Assistentin der Geschäftsführung
Betriebszugehörigkeit: Seit 1. Oktober 1986

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Stadt oder Umgebung?
Ich habe keinen speziellen Lieblingsort in der Stadt. Ich finde immer wieder schöne Plätze, an denen
man entspannen und sich erholen kann. Ohne große Wege ist man schnell im Grünen. Und wenn
einem die Stadt doch einmal zu klein wird, ist auch der Weg in eine Großstadt nicht allzu weit.

Welche Hobbys haben Sie?
Als Ausgleich zur Bürotätigkeit beschäftige ich mich gern mit meinem Garten, in dem sich unter
anderem diverse Obststräucher und -bäume - auch Wildobst - befinden. Mit dem Obst probiere
ich immer wieder gern neue Kuchen und Marmeladen aus. Das sind Produkte, die es so nicht zu
kaufen gibt. Außerdem habe ich vor einigen Jahren das Nordic Walking für mich entdeckt.

Welches ist Ihre Lieblingsspeise?
Ein sehr schönes Rezept für die kältere Jahreszeit: Hack mit Weißkohl
Zutaten: 1 kl. Weißkohl, 1 EL Margarine, 50 g mageren oder fetten Speck, 1 geh. Zwiebel, 300 g Schwei-
nemett, 1 Becher Crème fraîche (zusätzl. evtl. Sahne zum Kochen), etwas Salz, Pfeffer, Kümmel.
Zubereitung: Den Weißkohl putzen und kleinschneiden (den Strunk großflächig herausschneiden),
etwa 15 Minuten kochen, abtropfen lassen. In der Margarine den kleingeschnittenen Speck auslas-
sen, Zwiebel und Mett dazugeben, unter Rühren krümelig braten. Den Weißkohl dazugeben, Crème
fraîche unterrühren (evtl. noch etwas flüssige Sahne zum Kochen dazugeben, falls die Masse zu fest
ist), mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.
Beilage: Salzkartoffeln

Wo geht es im Urlaub hin?
Gern an die Ostsee im Norden sowie an den Bodensee im Süden. Seit einiger Zeit zieht es meinen
Mann und mich auch aufs Schiff, um ganz entspannt andere Länder zu erkunden, wobei uns da
besonders die nördlichen Regionen Europas interessieren.
20
Veranstaltungen
bis einschließlich 07. Januar 2018 Dienstag, 05. Dezember
Port-Louis-Platz, Bummelallee, „Bad 19:30 Uhr Haus der Kirche, „Weltjahresbestzeit“,
Harzburger Winterzauber“, montags das weihnachtliche Bühnenprogramm
bis samstags 10:30-19:30 Uhr, mit „2Flügel“, Vorverkauf 15,00 1, Abend-
sonntags 11:30-19:30 Uhr kasse 17,00 1, Info-Tel. 9 50 94 79
bis einschließlich 25. Februar 2018 Mittwoch, 06. Dezember
Eisbahn an der Sole-Therme, „Schlitt- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
schuhlaufen auf der Frei-Eisbahn“ 15:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Talstation), „Der
Info-Tel. 01 77/3 62 32 21 Nikolaus schwebt mit der Seilbahn
Freitag, 01. Dezember in den Kurpark“ und verteilt auf der
18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der Eisbahn kleine Geschenke an Kinder,
Krippe geDACHT“ mit Probst Jens Info-Tel. 0177/3 62 32 21
Höfel und Pfarrer Dirk Jenssen 15:45 Uhr Haus der Kirche, „Stern über Beth-
18:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Wildschwein am lehem“, Adventsfeier für jedermann
Spieß“ mit warmen/kalten Büfett, mit dem Singekreis Ostpreußen, Eintritt
frei, Info-Tel. 9 50 94 79
17,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 22 90 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „DESiMOs Spezial
Club 22.0“, Mixshow mit Überraschungs-
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
gästen, Vorverkauf 20,00 1, Abendkasse
Wipfeln - Winteredition“, Führung
22,00 1, Info-Tel. 18 88
auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt inkl.
Donnerstag, 07. Dezember
Getränk: 15,00 1 Erwachsene, 13,00 1
Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
8 77 79 20 Freitag, 08. Dezember
Samstag, 02. Dezember 15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Rund um
Weihnachten“, Dia-Ton-Show mit
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
Bild und Musikromanzen mit Nina und
ca. 2 Stunden
Thomas W. Mücke, Eintritt frei,
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande- Info-Tel. 78 10
rung von Oker nach Wöltingerode“,
18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der
5 Stunden Wanderung mit Einkehr Krippe geDACHT“ mit der Kirchen-
(ca. 45 Minuten) gemeinde Harlingerode
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 19:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Radautaler Lese-
15:00 Uhr Wandelhalle, „Mit Musik in den stunde“, Eintritt frei, Anmeldung unter
Advent“, Adventskonzert mit dem Telefon 22 90
Männergesangsverein Göttingerode, Samstag, 09. Dezember
Eintritt frei, Info-Tel. 98 72 48 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
Sonntag, 03. Dezember ca. 2 Stunden
08:00 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Jahrestag der 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Drei-
Brockenmauer-Öffnung“, 17 km Burgen-Wanderung“, 4 Stunden
Wanderung mit dem Harzklub Bad Wanderung mit Rucksackverpflegung
Harzburg 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
17:00 Uhr Lutherkirche, „Adventsliedersingen im Sonntag, 10. Dezember
Kerzenschein“ mit dem Posaunenchor 09:15 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Wanderung mit
der Luthergemeinde unter der Leitung dem Harzklub Bad Harzburg“
von Hans-Peter Dreß, Info-Tel. 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
8 20 90 56 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
Montag, 04. Dezember 17:00 Uhr Wandelhalle, „Süßer die Glocken nie
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper- klingen“, Adventskonzert mit Tenor
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung Volker Bengl, Eintritt 20,00 1 (mit
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) Gästekarte 18,00 1)
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Vorweih- 17:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Göttingerode,
nachtszeit und Weihnachten“, „Weihnachtskonzert mit den
Erzählnachmittag mit Manfred Gruner, Göttingeröder Chören“, Eintritt frei,
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 Info-Tel. 98 72 48

21
Veranstaltungen
Montag, 11. Dezember Sonntag, 17. Dezember
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper- 09:15 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Wanderung mit
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung dem Harzklub Bad Harzburg“
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) 09:30 Uhr Sportpark an der Rennbahn, „5. Cyclo-
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Volkslieder- crossrennen“ - Querfeldein-Radrennen -,
singen“ mit fröhlichen Klängen zur Info-Tel. 0160/97 93 56 22
Weihnachtszeit mit Annegret Graben- 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
horst, Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
Mittwoch, 13. Dezember 16:00 Uhr Lutherkirche, „Weihnachtskonzert mit
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit dem Jugendchor“ unter der Leitung
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und von Karsten Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56
Umgebung“ Montag, 18. Dezember
11:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande- 10:00 Uhr Belvedere am Burgberg, „Theater aus
rung zur Luchsfütterung“, 5 Stunden der Truhe“ mit dem mobilen Puppen-
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten) theater Gernot Hildebrand, Eintritt frei,
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Info-Tel. 78 10
19:00 Uhr Lutherkirche, „Weihnachtskonzert“ 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper-
mit Akteuren des Werner-von-Siemens- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
Gymnasiums, Info-Tel. 8 20 90 56 mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Donnerstag, 14. Dezember Mittwoch, 20. Dezember
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Freitag, 15. Dezember Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
16-20 Uhr Baumwipfelpfad, „3. Wipfelweihnacht Umgebung“
auf dem Baumwipfelpfad“ mit weih- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
nachtlichen Illuminationen, Eintritt Donnerstag, 21. Dezember
5,00 1, Info-Tel. 8 77 79 20
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der
Freitag, 22. Dezember
Krippe geDACHT“ mit der Kirchen-
18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der
gemeinde Bündheim
Krippe geDACHT“ mit Taizé Team mit
Samstag, 16. Dezember
Licht von Bethlehem
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
ca. 2 Stunden
Wipfeln - Winteredition“, Führung
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Von Bad
auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt inkl.
Harzburg über den Maltermeister
Getränk: 15,00 1 Erwachsene, 13,00 1
Turm nach Goslar“, 5 Stunden Wande-
Jugendliche, Anmeldung unter Telefon
rung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
8 77 79 20
11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation),
„Führung auf dem historischen
Samstag, 23. Dezember
Burgberg mit Harzsagenhalle“, 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
Wanderzeit ca. 2 Stunden ca. 2 Stunden
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
16-20 Uhr Baumwipfelpfad, „3. Wipfelweihnacht - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
auf dem Baumwipfelpfad“ mit weih- Filmmusik und vieles mehr - mit dem
nachtlichen Illuminationen, Eintritt Trio Rondo
5,00 1, Info-Tel. 8 77 79 20 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
16:30 Uhr Schlewecker Kirche, „Adventskonzert 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
in der Schlewecker Kirche“ mit dem Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Männergesangsverein Göttingerode, Tcherkin
Eintritt frei, Info-Tel. 98 72 48 Sonntag, 24. Dezember, Heiligabend
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Trepper ganz 10:00 Uhr Eisbahn an der Sole-Therme, „Der
leise“, Lesung mit Wolfgang Trepper, Weihnachtsmann fährt Schlittschuh“
Vorverkauf 19,00 1, Abendkasse 21,00 1, und verteilt kleine Gaben an Kinder,
Info-Tel. 18 88 Info-Tel. 0177/3 62 32 21

22
Veranstaltungen
15:30 Uhr Wandelhalle, „Am Heiligen Abend“ mit 18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der
Regina Schwinge (Sopranistin), Krippe geDACHT“ mit der Kirchen-
Nikolay Tcherkin (Tenor), Dagmar Nabert gemeinde Schlewecke
(Sprecherin) und dem Trio Rondo, 19:00 Uhr Wandelhalle, „Beschwingte Melodien“,
Eintritt 10,00 1 (mit Gästekarte 9,00 1) Freitagabend-Konzert mit dem Trio
Montag, 25. Dezember, 1. Weihnachtstag Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Samstag, 30. Dezember
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
Filmmusik und vieles mehr - mit dem ca. 2 Stunden
Trio Rondo 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Weihnachtskonzert“, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
beschwingte Weihnachtsmusik mit dem Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo, Eintritt frei Trio Rondo
17:00- Lutherkirche, „Weihnachtliche Orgel- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
17:45 Uhr musik“ auf der Sauer-Orgel mit Karsten 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56 Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Dienstag, 26. Dezember, 2. Weihnachtstag Tcherkin
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Sonntag, 31. Dezember, Silvester
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 10:00 Uhr Bahnhofsvorplatz bis zum Port-Louis-
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Platz, "Silvesterumzug mit den
Trio Rondo Peitschenknallern"
15:00 Uhr Wandelhalle, „Weihnachtskonzert“ 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
mit dem Trio Rondo und Nikolay - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Tcherkin Filmmusik und vieles mehr - mit dem
17:00- Lutherkirche, „Weihnachtliche Trio Rondo
17:45 Uhr Orgelmusik“ auf der Sauer-Orgel mit 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation),
Karsten Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56 „Führung auf dem Besinnungsweg“,
Mittwoch, 27. Dezember Wanderzeit ca. 2 Stunden
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit 13:30 Uhr Sportpark an der Rennbahn, „35. Bad
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Harzburger Silvesterlauf“ des MTK
Umgebung“ Bad Harzburg, Info-Tel. 29 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 16:45 Uhr Burgberg-Seilbahn (Talstation),
Donnerstag, 28. Dezember „Silvester auf dem Molkenhaus“,
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ geführte Wanderung zum Molkenhaus
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Abendessen und Rückwanderung
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix zum Burgberg zum Jahreswechsel,
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und 46,50 1 pro Person, Anmeldung unter
vieles mehr - mit dem Trio Rondo Telefon 78 43 44
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- 17:30- Aussichtsreich Gast- und Logierhaus,
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin 03:00 Uhr „Aussichtsreiches Silvester“ mit
Freitag, 29. Dezember 7-Gang-Menü, Musik, Tanz und
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Unterhaltung, 125,00 1 pro Person,
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Anmeldung unter Telefon 27 06
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 18-22 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kulina-
Trio Rondo rischer Jahresabschluss im Palmen-
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- Café“ mit festlichem Menü am
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin brennenden Kamin, 39,00 1 pro Person,
17:30 Uhr Marienteich-Baude, „Lichterwande- Anmeldung unter Telefon 48 05
rung mit der Hexe Tula“, Dauer ca. 18:30 Uhr Hotel Seela, „Silvester im Hotel Seela“
1 Stunde, anschließend Hexenglühwein Welcome-Drink, kalt/warmes Galabüffet,
und eine kleine Stärkung, 18,00 1 pro Tanz und Mitternachtssuppe, 77,00 1
Person, Anmeldung unter Telefon pro Person, Anmeldung unter Telefon
01 70/4 31 04 37 79 60

23
Veranstaltungen
19-03 Uhr Domizil, „Silvesterparty im Domizil“ 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
mit Empfangscocktail, kleinem Speise- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
angebot und „DJ Wolle“, 15,00 1 pro 18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, „AN der
Person, Abendkasse, Info-Tel. 33 77 Krippe geDACHT“ mit dem Sternsinger
19-02 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Silvester- Team
nacht im Braunschweiger Hof“ mit DJ 19:00 Uhr Wandelhalle, „Spanische Musik“, Frei-
und Alleinunterhalter, Essen à la Carte tagabend-Konzert mit dem Trio Rondo
oder Menü, Anmeldung unter Telefon und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
78 80 Samstag, 06. Januar
19:30 Uhr Sportpark an der Rennbahn, „Silvester 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
im Sportpark“ mit kalt/warmen Büffet ca. 2 Stunden
und DJ, 60,00 1 pro Person, Anmeldung 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Oder-
unter Telefon 87 85 97 teich und Odertal“, 5 Stunden Wande-
20:00 Uhr Parkhotel, „Gala-Abend im Parkhotel“ rung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
mit erlesenem Büffet auf mehreren 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Stationen in der Villa und Lichterzauber - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
im Park, 95,00 1 pro Person, Anmeldung Filmmusik und vieles mehr - mit dem
unter Telefon 9 56 90 70 Trio Rondo
Montag, 01. Januar, Neujahr 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Füh-
11:00 Uhr Wandelhalle, „Konzert zum neuen rung auf dem historischen Burgberg
Jahr“ mit dem Trio Rondo und Nikolay mit Harzsagenhalle“, Wanderzeit ca.
Tcherkin 2 Stunden
Dienstag, 02. Januar 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und Tcherkin
vieles mehr - mit dem Trio Rondo 20:00 Uhr Kursaal, „Happy new year“, Neujahrs-
10:30 Uhr Haus der Natur, „Wandertour de konzert mit dem Braunschweiger
Luchse mit dem Ranger“, Wanderzeit Staatsorchester, Vorverkauf ab 32,00 1,
ca. 3 - 4 Stunden, Info-Tel. 78 43 37 Abendkasse ab 34,00 1, Info-Tel. 18 88
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit Sonntag, 07. Januar
dem Trio Rondo, Eintritt frei 09:15 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Wanderung mit
Mittwoch, 03. Januar dem Harzklub Bad Harzburg“
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Umgebung“ Filmmusik und vieles mehr - mit dem
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Trio Rondo
Donnerstag, 04. Januar 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, dem Trio Rondo
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Montag, 08. Januar
Trio Rondo 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper-
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
16:00 Uhr Lutherkirche, „Serenade“, Abschluss- Dienstag, 09. Januar
konzert des Chorleiterkurses unter der 10:30 Uhr Haus der Natur, „Wandertour de
Leitung von Karsten Krüger, Info-Tel. Luchse mit dem Ranger“, Wanderzeit
8 20 90 56 ca. 3 - 4 Stunden, Info-Tel. 78 43 37
Freitag, 05. Januar Mittwoch, 10. Januar
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Umgebung“
Trio Rondo 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“

24
Veranstaltungen
15:45 Uhr Haus der Kirche, „Wasser für die Freitag, 19. Januar
Welt“ - Gedanken, Impulse und Lieder 17:30 Uhr Marienteich-Baude, „Lichterwande-
zur Jahreslosung -, Eintritt frei, Info- rung mit der Hexe Tula“, Dauer ca.
Tel. 9 50 94 79 1 Stunde, anschließend Hexenglühwein
Donnerstag, 11. Januar und eine kleine Stärkung, 18,00 1 pro
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Person, Anmeldung unter Telefon
Freitag, 12. Januar 01 70/4 31 04 37
19:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Radautaler Lese- 20:00 Uhr Kursaal, „Vielen Dank für die Blumen“,
stunde“, Anmeldung unter Telefon Abschiedstournee der Familie Malente,
22 90, Eintritt frei Vorverkauf ab 26,00 1, Abendkasse ab
Samstag, 13. Januar 28,00 1, Info-Tel. 18 88
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer Samstag, 20. Januar
ca. 2 Stunden 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Zu den ca. 2 Stunden
Luchsen an der Rabenklippe“, 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur,
5 Stunden Wanderung mit Einkehr „Die Winterwälder um Braunlage“,
(ca. 45 Minuten) 5 Stunden Wanderung mit Einkehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ (ca. 45 Minuten)
17:30 Uhr Marienteich-Baude, „Lichterwande- 11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur,
rung mit der Hexe Tula“, Dauer ca. „Wanderung zu den Quellen“ mit
1 Stunde, anschließend Hexenglühwein Horst Woick zu den acht Heil- und
und eine kleine Stärkung, 18,00 1 pro Mineralquellen, Dauer ca. 2 Stunden
Person, Anmeldung unter Telefon
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
01 70/4 31 04 37
Sonntag, 21. Januar
Sonntag, 14. Januar
09:15 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Wanderung mit
09:15 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Wanderung mit
dem Harzklub Bad Harzburg“
dem Harzklub Bad Harzburg“
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung 16:30 Uhr
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
der Remise“, Eintritt frei
Montag, 22. Januar
Montag, 15. Januar
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper-
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper-
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 16. Januar Dienstag, 23. Januar
10:30 Uhr Haus der Natur, „Wandertour de 10:30 Uhr Haus der Natur, „Wandertour de
Luchse mit dem Ranger“, Wanderzeit Luchse mit dem Ranger“, Wanderzeit
ca. 3 - 4 Stunden, Info-Tel. 78 43 37 ca. 3 - 4 Stunden, Info-Tel. 78 43 37
15:30 Uhr Wandelhalle, „Mit dem Glacier- und 15:30 Uhr Wandelhalle, „Japan heute - zwischen
Bernia Express nach Zermatt, Davos Tradition und Fortschritt“, Lichtbilder-
und ins Engadin“, Lichtbildervortrag vortrag des Harzburger Geschichts-
des Harzburger Geschichtsvereins, vereins, Eintritt frei
Eintritt frei Mittwoch, 24. Januar
Mittwoch, 17. Januar 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“
Umgebung“ 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 18:00 Uhr Wandelhalle, „Einfach und gesund
Donnerstag, 18. Januar zum Wunschgewicht“, Vortrag von
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Gerd Lony, Eintritt frei, Info-Tel.
19:30 Uhr Wandelhalle, „Island“, Dia-Vortrag von 0171/6 53 20 29
Michael Stuka, Vorverkauf 8,00 1 (mit Donnerstag, 25. Januar
Gästekarte 7,00 1), Info-Tel. 7 53 30 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“

25
Veranstaltungen
Freitag, 26. Januar 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Staatsfreund 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
Nr. 1“, Comedy/Kabarett mit Montag, 29. Januar
Abdelkarim, Vorverkauf ab 19,00 1, 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupper-
Abendkasse ab 21,00 1, Info-Tel. 18 88 wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
Samstag, 27. Januar mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer 17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Osteoporose und
ca. 2 Stunden Sturzgefahr - Schicksal?“, Vortrag
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Reh- von Dr. med. Hans-Otto Lindner, Eintritt
berger Graben und Grabenhaus im 12,00 1 (mit Gästekarte 5,00 1), Info-
Tel. 9 63 60
Winter“, 5 Stunden Wanderung mit
Einkehr (ca. 45 Minuten) Dienstag, 30. Januar
11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), 10:30 Uhr Haus der Natur, „Wandertour de
„Führung auf dem Besinnungsweg“, Luchse mit dem Ranger“, Wanderzeit
ca. 3 - 4 Stunden, Info-Tel. 78 43 37
Wanderzeit ca. 2 Stunden
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Mittwoch, 31. Januar
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Sonntag, 28. Januar Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
09:15 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Wanderung mit Umgebung“
dem Harzklub Bad Harzburg“ 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande-
rung zu den Quellen“ - 11. Harzer
KulturWinter -, Wanderung mit
Reinhard Vierke zu den acht Heil- und
Mineralquellen, Dauer ca. 2 Stunden

26
Highlights 2017/2018
Dezember 2017
17. Dezember 5. Cyclocross im Sportpark an der Rennbahn
31. Dezember 35. Bad Harzburger Silvesterlauf
Januar 2018
06. Januar Neujahrskonzert
April 2018
21. und 22. April 10. Bad Harzburger „Protective“ Bike-Marathon
30. April Kinderwalpurgis
30. April Walpurgis im Sportpark
Mai 2018
06. Mai 29. Maisingen am Molkenhaus
06. Mai 16. Kastanienblütenfest mit verkaufsoffenem Sonntag
19. Mai 800. Todestag von Otto IV.
19. Mai 12. Bad Harzburger Bergmarathon
Juni 2018
01. bis 03. Juni Fußball-Camp von Hannover 96
08. bis 16. Juni 49. Bad Harzburger Musiktage (10.6. verkaufsoffener Sonntag)
10. Juni Harzer Heimattag
21. bis 24. Juni 19. Harzer Trike-Treffen
Juli 2018
20. bis 29. Juli 139. Bad Harzburger Galopprennwoche
August 2018
10. bis 12. August 20. Internationales Vielseitigkeitsreitturnier
19. August Bürgerfrühstück auf dem Burgberg
24. August Open Air Summernight
25. und 26. August Salz- und Lichterfest (26.8. verkaufsoffener Sonntag)
26. August 950 Jahre Harzburg und Heinrich IV.
September 2018
02. September 28. Öko-Markt der Stadt Bad Harzburg
08. und 09. September 16. Shetland-Pony-Festival
29. September Dressur- und Springturnier
30. September 23. Kastanienfest mit verkaufsoffenem Sonntag
November 2018
08. November 175 Jahre Bad Harzburg unter Dampf
(Stand 15. November 2017/Änderungen möglich)
27
WoBau-Weihnachtsdessert
Zutaten Zubereitung

(für 8 Portionen) Die Sahne schlagen. Quark, Mascarpone, Zucker
und Vanillezucker mischen. Die Sahne unterheben.
200 ml Sahne
250 g Quark In einer ausreichend hohen eckigen oder runden
250 g Mascarpone Schüssel mit drei, vier EL Creme den Boden
125 g Zucker bedecken. Darauf eine Schicht Spekulatius, ganz
1 Pck. Vanillezucker oder in Stücke gebrochen, verteilen. Die Hälfte der
350 g Himbeeren, TK restlichen Creme darauf verstreichen.
250 g Spekulatius oder Die gefrorenen Himbeeren darüber verteilen, diese
Cookies nach der mit dem Rest der Creme bedecken, so dass sie nicht
Weihnachtszeit mehr zu sehen sind. Zerbröckelten Spekulatius
(Menge nach Belieben) darüber verteilen.
Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Ruhezeit: ca. 4 Std. Die Creme muss mindestens 4 Stunden kalt gestellt
werden. Vor dem Servieren kann man noch etwas
Puderzucker drüber streuen.

i hnac
Wir w ünsche n o he W e
alle n Le se rn eine fr

Wohnen und leben – be
Servicestelle: Ilsenburger Straße 30, 3866
Öffnungszeiten: dienstags 9 – 12
Telefon 0 53 22 / 12 70 | ww
n S t ar t ins Ne ue Jahr!
ng ut e
e i ne
e i t und
chtsz

ei uns!
67 Bad Harzburg
und 14 – 17 Uhr
ww.wobau-wf.de
Kultur - Freizeit
DESiMOs Nikolaus Spezial-Club 22.0
Seit einigen Jahren zählt die besondere „Niko- 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr) im Bündheimer
laus-Ausgabe“ von DESiMOs Spezial-Club zum Schloss dabei sein wird. Aber die Besucher dür-
festen Repertoire der Veranstaltungen des Kul- fen sicher sein: Die Qualität der Darbietungen
turklubs Bad Harzburg. Wie üblich wird nicht ist hoch. Sie werden lachen, staunen und sich
verraten, wer am Mittwoch, 06. Dezember, ab amüsieren! Beste Unterhaltung ist garantiert!

„Trepper ganz leise“ im Bündheimer Schloss
Seit genau zehn Jahren steht Wolfgang Trepper
auf den Bühnen der Republik. Meistens poltert
er und regt sich auf, da bleibt kein Stein auf
dem anderen. Und wehe, wenn Trepper genau
hinschaut und mal wieder einen Schlagertext
auf Logik und Plausibilität überprüft! Aber er
kann auch anders. In seinem Sonderprogramm
„Trepper ganz leise“ zeigt er sich am Samstag,
16. Dezember, ab 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr)
im Bündheimer Schloss von einer ganz anderen
Seite: poetisch, ruhig und mit viel Gefühl.
Genau das Richtige für diejenigen, die die wirk-
lich leisen Töne mögen. Es sei denn, ihm kommt
in den Sinn, was in den letzten Wochen im
Fernsehen gelaufen ist, oder was sich in der
Bundesliga tut.

30
Kultur - Freizeit
Neujahrskonzert mit Staatsorchester
Traditionell startet der Kulturklub Bad Harzburg (Einlass ab 19:30 Uhr) beliebte Werke von
mit dem Neujahrskonzert des Staatsorchesters Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Henry
Braunschweig in das Jahresprogramm. Unter Good und Edward Elgar auf dem Programm. Die
dem Motto „Happy New Year“ stehen am Besucher können sich u. a. auf „Pomp and Cir-
Samstag, 06. Januar, im Kursaal ab 20 Uhr cumstance“ freuen.

Familie Malente wieder zu Gast
„Vielen Dank für die Blumen“ heißt das Pro-
gramm, mit dem die Familie Malente ihren
Abschied von der Bühne einläutet.
Am Freitag, 19. Januar, sind die beiden Voll-
blutkomiker ab 20 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr)
© Foto: Stefan Pflug

aber noch einmal Gastgeber im Bad Harzburger
Kursaal. In bester Tradition der großen Sams-
tagabend-Shows ziehen die Malentes zum
Abschied wieder alle Register ihres Könnens
und verzaubern mit brillanter Komik, charman-
tem Witz und Musik aus längst vergangenen
Jahrzehnten.
„So schön, schön wird die Zeit“ noch einmal mit
den beiden, denn schließlich sollen die Besu-
cher die Familie Malente in allerbester Erinne-
rung behalten. „Wenn es am Schönsten ist, soll
man aufhören!“
Viele Stars und Sternchen der Showbranche
haben ihr Kommen auf der „(ersten) großen
Abschiedstournee“ zugesagt.

Kabarett mit Abdelkarim
Abdelkarim hat sich oft gefragt, was er eigent- kultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx
lich ist: ein deutscher Marokkaner oder ein bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspoli-
marokkanischer Deutscher? Mittlerweile weiß tischen Themen, mit dem er am Freitag,
er es: Er ist ein Deutscher gefangen im Körper 26. Januar, ab 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr) zu
eines Grabschers. Abdelkarim hat sich aber um Gast im Bündheimer Schloss ist.
den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht, und
er hat es geschafft! Er ist der wichtigste Mann Weitere Informationen zu den Veranstaltungen
in Deutschland. Er ist der „Staatsfreund Nr. 1“! des Kulturklub Bad Harzburg (Seite 30 und 31)
So heißt auch sein Programm von der Jugend- unter: www.kulturklub-bad-harzburg.de.
31
Kultur - Freizeit
Konzerte mit dem Trio Rondo
Das Trio Rondo bietet in diesem Jahr an beiden präsentiert. „Beschwingte Melodien“ ist der
Weihnachtsfeiertagen jeweils um 15 Uhr in der Titel des Konzertabends am Freitag, 29. De-
Wandelhalle im Badepark kostenlose Konzerte zember, ab 19 Uhr. Gespielt werden u. a.
an. Am Montag, 25. Dezember, sind fröhliche „Mackie Messer“, „Du schwarzer Zigeuner“, „All
Weihnachtsmelodien und beliebte Stücke wie that jazz“ und „Hit the road jack“. Am
„Jingle Bells“, „Petersburger Schlittenfahrt“, Montag, 01. Januar, lässt das Trio Rondo dann
„Harzburger Galopp“ und „Wenn die Winter- ab 11 Uhr gemeinsam mit Nikolay Tcherkin ein
sonne lacht“ zu hören. Am Dienstag, festliches „Konzert zum Neuen Jahr“ mit Stü-
26. Dezember, werden gemeinsam mit Nikolay cken von Johann Strauss, Rossini, Mozart,
Tcherkin Evergreens und beliebte Melodien wie Brahms und Offenbach erklingen. Am Freitag,
„White christmas“, „Winter wonderland“, 05. Januar, folgt ab 19 Uhr das Konzert „Spa-
„Strangers in the night“ und „California blue“ nische Musik“.

Heiligabend in der Wandelhalle
Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe (Tenor) und das Trio Rondo sorgen für die musi-
der Stadt Bad Harzburg laden auch 2017 Gäste kalische Unterhaltung. Dazu liest Dagmar
und Einwohner am 24. Dezember in die Wan- Nabert Gedichte und kleine Geschichten.
delhalle im Badepark ein, um sich gemeinsam Eintrittskarten gibt es für 10,00 1 (mit Gäste-
auf den „Heiligen Abend“ einzustimmen. Beginn karte 9,00 1) im Vorverkauf bei der Tourist-
im Vortrags- und Konzertsaal ist um 15:30 Uhr. Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 /
Regina Schwinge (Sopran), Nikolay Tcherkin 7 53 30.

Island – Faszination aus Feuer und Eis
Islands einzigartige und abwechslungsreiche Vorverkauf in der Tourist-Information, Nord-
Natur ist voller Kontraste. Die Urwüchsigkeit häuser Straße 4, 8,00 1 (mit Gästekarte 7,00 1)
der Insel aus Feuer und Eis ist ein beliebtes sowie an der Abendkasse 8,50 1 (mit Gäste-
Urlaubsziel. Imposante Wasserfälle, zerklüftete karte 7,50 1).
Küsten, Fjordlandschaften, Gletscher, heiße
Quellen, speiende Geysire, zahlreiche grüne
Täler und die pulsierende Hauptstadt Reykjavik
mit Charme, Pep und viel Lebenslust begeistern
auf der zweitgrößten europäischen Insel.
Michael Stuka war wieder auf eigene Faust mit
seinem Zelt unterwegs, um diese eindrucksvol-
len Naturschauspiele hautnah zu erleben und
gekonnt in beeindruckenden Bildern festzuhal-
ten. Am Donnerstag, 18. Januar, präsentiert er
seine Aufnahmen mit Musik untermalt ab
19:30 Uhr in der Wandelhalle. Karten kosten im
32
Kultur - Freizeit
Adventskonzert mit Tenor Volker Bengl
Mit dem Titel „Süßer die Glocken nie klingen“
hat der bekannte Tenor Volker Bengl sein Konzert
am Sonntag, 10. Dezember, überschrieben.
Beginn in der Wandelhalle im Bad Harzburger
Badepark ist an diesem 2. Advent um 17 Uhr.
Bengl, der in Ludwigshafen in der Pfalz geboren
wurde, hat bereits über 1000 Konzerte gegeben.
Sein Repertoire umfasst 80 Opern- und Operet-
tenrollen. Mit Begleitung am Flügel wird er Lie-
der u. a. von Peter Cornelius, Franz Schubert,
Georges Bizet und Ludwig van Beethoven sin-
gen. Der Eintritt kostet 20,00 1 (mit Gästekarte
18,00 1). Karten sind im Vorverkauf in der
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel.
0 53 22 / 7 53 30, zu erhalten.

Einfach und gesund zum Wunschgewicht
Das Angebot von Diäten, Schlankheitspräpara- Nicht nur über diese Punkte wird der Inhaber
ten und Abnehmprogrammen ist so reichhaltig der Firma BODYtrust, Gerd Lony, in einem kos-
wie unüberschaubar. Aber: Falsche Diäten und tenlosen Vortrag am Mittwoch, 24. Januar
Hungerkuren führen zum Abbau der wertvollen 2018, ab 18 Uhr, in der Wandelhalle im Bade-
Muskelmasse und damit auf direktem Weg in park sprechen. Er informiert wie ohne Diätstress
den JoJo-Effekt. Eine erfolgreiche und dauer- das persönliche Wunschgewicht zu erreichen
hafte Gewichtsreduzierung setze den Abbau sei.
der überschüssigen Körperfette bei gleichzeiti- Weitere Informationen sind unter Tel. 0171 /
ger optimaler Schonung der Muskelmasse voraus. 6 53 20 29 zu erhalten.
 %DG +DU]EXUJ
 
7HOHIRQ     %DG %DG +DU]EXUJ
+DU]EXUJ
7HOHID[     7HOHIRQ
7HOHIRQ  
 


ZZZKRWHOVHHODGH
7HOHID[
7HOHID[
LQIR#KRWHOVHHODGH

   
 
 
ZZZKRWHOVHHODGH
ZZZKRWHOVHHODGH
Ihr Wohlfühlhotel mit Beautyfarm LQIR#KRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH
‡ 0RGHUQH .RPIRUW]LPPHU PLW 'XVFKH :&
5DGLR )DUE79 7HOHIRQ
• Moderne Komfortzimmer mit Dusche, WC,
‡ +DOOHQEDG 6DXQD )LWQHVVUDXP
Radio,
‡ 5HVWDXUDQW Farb-TV,
‡ 0RGHUQHÅ-XOLXV Telefon
.RPIRUW]LPPHU PLW 'XVFKH :&
+DOO´ 1LFKWUDX
‡ %DU
0RGHUQH
5DGLR
• Hallenbad,
FKHU 
.RPIRUW]LPPHU
)DUE79
Sauna,
VHSDUDWHV 7HOHIRQ
Fitnessraum
'LlW5HVWDXUDQW
PLW 'XVFKH :&
5DGLR
‡• 7DJXQJV‡ )DUE79
+DOOHQEDG 7HOHIRQ
6DXQD )LWQHVVUDXP
Restaurant „Julius Hall“ (Nichtraucher), bar,
XQG 9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
ELV ‡ +DOOHQEDG
‡ 5HVWDXUDQW
 3HUVRQHQ
Separates 6DXQD
Å-XOLXV )LWQHVVUDXP
Diät-Restaurant +DOO´ 1LFKWUDX
‡ %HDXW\IDUP
‡ FKHU  %DU VHSDUDWHV
5HVWDXUDQW Å-XOLXV 'LlW5HVWDXUDQW
+DOO´ 1LFKWUDX
‡• Tagungs- ‡ und Veranstaltungsräume
%lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
7DJXQJV XQG bis 80
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH Personen
FKHU 
ॠ.HJHOEDKQHQ
Beautyteam • %DU
Bäder VHSDUDWHV 'LlW5HVWDXUDQW
– MAssageabteilung
ELV
‡‡7DJXQJV 3HUVRQHQ
XQG 9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
ॠ5HVWDXUDQW
Kegelbahnen Å=XP •  (QGHU´
Restaurant
%HDXW\IDUP 5DXFKHU
„Zum 12 Ender“ (raucher)
‡ 6DPVWDJVELV DE  8KU3HUVRQHQ
7DQ]
• Samstags‡ ab 20 Uhr
%lGHU tanz
 0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡‡ %HDXW\IDUP
.HJHOEDKQHQ
‡ 5HVWDXUDQW
%lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
Å=XP  (QGHU´ 5DXFKHU 33
‡ 6DPVWDJV
‡ .HJHOEDKQHQ
DE  8KU 7DQ]
Wandern
Dem Alltag entschweben – Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929 Burgberg-Seilbahn
Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den Fahrzeiten:
Großen Burgberg (483 m). Mehr als 26 Millio- 10:00 - 17:00 Uhr
ab 25. März 2018
nen Passagiere sind schon auf und vom Plateau 09:30 - 18:00 Uhr
transportiert worden. Bis zu 18 Gäste pro Gon- Heiligabend 10:00 - 13:00 Uhr
del befördert die Seilbahn in drei Minuten nach Silvester 10:00 - 18:00 Uhr
23:00 - 00:30 Uhr
oben. Von dort bietet sich ein beeindruckender 00:30 - 2:00 Uhr nur Talfahrten
Blick auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge Neujahr 11:00 - 17:00 Uhr
und das weite Harzvorland. Wartungszeit: 26. Feb. bis
einschließlich 09. März 2018
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harz-
Änderungen vorbehalten
burg von kriegerischen Zeiten und reckt sich seit
1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck die wie der Brocken, das Luchsgehege und die urigen
Canossa-Säule in die Höhe. Der Burgberg ist Waldgaststätten können auf eigene Faust oder
beliebter Ausgangspunkt in Kombination mit mit geschulten Wanderführern erwandert wer-
dem Besuch des Baumwipfelpfads und vieler den. Ab 1. April 2018 und bis voraussichtlich 4.
Wandertouren. Rund um Bad Harzburg, dem Tor November 2018 fahren schadstoffarme Busse
zum Nationalpark Harz, verlaufen mehrere hun- die Waldgaststätten an. Die Tickets für die Berg-
dert Kilometer Wanderwege. Interessante Ziele bahnfahrt sind im BurgBergCenter zu erhalten.

Wanderung über drei Burgberge
Die außergewöhnliche Route der Wanderung die Harzburg möglich. Treffpunkt ist immer am
über die drei Bad Harzburger Burgberge führt Wandertreff am Haus der Natur. Die Teilnahme
über den Großen und Kleinen Burgberg sowie am 09. Dezember, 10:15 Uhr, kostet ohne die
den Sachsenberg. Rund acht Kilometer mit Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn 4,00 1 (mit
einigen steilen Anstiegen sind dabei zu bewäl- Gästekarte 2,00 1).
tigen. Die Wanderführer Horst Woick oder Ab 2018 beginnen die Touren immer um 11:00
Reinhard Vierke werden bei der Wanderung, die Uhr und kosten ohne die Fahrt mit der Burg-
rund vier Stunden dauert (Rucksackverpflegung berg-Seilbahn 5,00 1 (mit Gästekarte 3,00 1).
wird empfohlen!), nicht nur viel über die Histo- Termine: 24. März, 12. Mai, 21. Juli,
rie der drei Burgen und ihrer Bewohner vermit- 29. September, 03. November
teln, sondern auch zahlreiche Anekdoten aus Weitere Informationen sind in der Tourist-Infor-
dieser Zeit erzählen. Auf dem Rückweg wird das mation, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
Diaskop besucht. Dort ist ein fiktiver Blick auf zu erhalten.
34
Wandern
Premiumwanderwege erneut zertifiziert
Das Wellness- und Wan-
derland Bad Harzburg
verfügt über zwei
Premiumwege, die
gerade erneut für
die kommenden drei
Jahre mit dem „Deut-
schen Wandersiegel“
ausgezeichnet worden
sind. Eine verlässliche Ausschilderung, interes-
sante und wechselnde Aussichtspunkte sowie
eine gute Anbindung an gastronomische Ein-
richtungen sind dabei nur einige der zahlrei-
chen Kriterien, die für eine Zertifizierung durch
das Deutsche Wanderinstitut erfüllt werden
mussten.

Kästeklippentour im Naturpark Harz
Start des ca. 11,6 km
langen Rundwander-
wegs ist das Café
Goldberg. Wegen der zum Teil neu angelegte Pfade neben der Käste-
dort geringen Park- straße entlang und an vielen Klippen vorbei,
platzkapazität ist ein sind nach insgesamt gut sechs Kilometern die
Einstieg auch über den Kästeklippen mit dem „Alten vom Berge“ das
Sportpark an der Renn- Etappenziel. Für eine Pause zur Stärkung steht
bahn mit ausreichend die Waldgaststätte Kästehaus (Öffnungszeiten
Parkraum möglich. Die reine Wanderzeit für die siehe Seite 48) zur Verfügung.
Kästeklippentour beträgt gut drei Stunden. Es Über Stein(e)brecherweg, Rosentor, Schutzhütte
sind einige Anstiege zu bewältigen, so dass die Goldberg führt die Runde wieder in Richtung
Tour als mittelschwer zu bezeichnen ist. Die Bad Harzburg. Beim Abstieg von der Schutzhütte
empfohlene Laufrichtung ist im Uhrzeigersinn. Goldberg wird nach rechts ein Pfad als Verbin-
Vom Café Goldberg geht es in östlicher Rich- dung zum Schlackental erreicht. Kurz danach
tung zum „Wasserhaus“. Dort steigen auch die folgt der nicht ganz leichte (meist etwas rut-
Wanderer vom Sportpark kommend in die Tour schige!!) Abstieg am Schlackentalbach entlang.
ein. Es beginnt der lange Anstieg im Gläseken- Über den 48-Pfennigweg geht es dann zurück
tal. Für eine Erholungspause warten eine Bank zum Café Goldberg (Öffnungszeiten siehe Seite
mit Luchskopf und eine Liege mit herrlicher 48). Dort lohnt sich eine weitere Pause zur Stär-
Aussicht. Auf einem neuen Pfad wird dann die kung. Zudem ist eine herrliche Aussicht auf den
Kästestraße erreicht. Vorbei an der Schutzhütte Sportpark an der Rennbahn und das nördliche
„Alt Schlewecke“ mit einer weiteren Liege, über Harzvorland zu genießen.
35
Wandern
Luchstour im Nationalpark
Start des ca. 16,4 km sicht zu genießen ist. Die Route führt dann zur
langen Rundwander- Waldgaststätte Rabenklippe (montags Ruhe-
wegs ist der Bad Harz- tag), wo sich gestärkt werden kann. Dort kön-
burger Wandertreff nen im nahen Freigehege die Luchse bestaunt
im Kurpark. Die reine werden.
Wanderzeit der mit- Nach dem Abschied von den Pinselohren erfolgt
telschweren Tour muss der Abstieg ins Eckertal. An der Ecker, der ehe-
mit gut fünf Stunden maligen deutsch-deutschen Grenze, entlang,
angesetzt werden. Geleitet durch den Luchs- wird die Ahlburg erreicht. Weiter geht es bis
kopf an Holzpfählen oder unter den Wegwei- zum Aufstieg (Braunschweiger Weg) zum Mol-
sern des Nationalparks führt der empfohlene kenhaus. Dort wartet eine Waldschaukel am
Weg im Uhrzeigersinn über die Brücke B4 auf Hasselteich zur besonderen Entspannung. In
dem Herzogweg zum Antoniusplatz auf den der Waldgaststätte Molkenhaus (Öffnungszei-
Burgberg. Wer sich den ersten steilen Anstieg ten siehe Seite 48) kann sich gestärkt werden.
ersparen möchte, schwebt mit der Burg- Der Rückweg nach Bad Harzburg geht an den
berg-Seilbahn auf das Plateau und folgt dem Ettersklippen vorbei über die alte Molkenhaus-
Luchs zum Antoniusplatz. chaussee zum Philosophenbach im Kalten Tal.
Am Hochseilpark und der Einstiegskuppel des
Auf dem Besinnungsweg geht es weiter über Baumwipfelpfads entlang, führt die Route wie-
die Säperstelle zum Kreuz des Deutschen der über die B4-Brücke in den Kurpark mit dem
Ostens, wo auf einer Liege eine herrliche Aus- Wandertreff am Haus der Natur.

36
Wandern
Bad Harzburger Themenwanderwege

Neben den beiden zertifizierten Premiumwegen Rundweg Eckerstausee
„Kästeklippentour“ und „Luchstour“ (s. Seite Einstieg ist an der Wald-
35 u. 36) können Wanderfreunde auch auf wei- Bushaltestelle „Abzweig
teren Themenwegen rund um Bad Harzburg Eckerstausee“. An der Stau-
entspannte Stunden in wunderschöner Natur mauer kann entschieden
genießen. werden, ob der Stausee
im oder entgegen des Uhrzeigersinns umrundet
Teufelsstieg wird. Rückkehr ist wieder an der Bushaltestelle
Etwas ganz Besonderes! Eckerstausee. Die Streckenlänge beträgt ca.
Dieser schwierige Auf- 10,2 km.
stieg über Molkenhaus
und Eckertalsperre auf Drei-Täler-Tour
den Brocken ist ca. 13,3 km Start der Rundtour (ca.
lang. Dabei sind rund 16,9 km) ist am Wan-
950 Höhenmeter zu dertreff am Haus der
bewältigen. Der Teufelsstieg ist kein Rundweg. Natur. Durchs Kalte Tal,
Zurück bietet sich der Goetheweg zum Torfhaus übers Molkenhaus am
an. Von dort fährt die Buslinie 820 nach Bad Eckerstausee vorbei in
Harzburg. Zudem gibt es eine Verlängerung des Richtung Eckerquerung
Teufelsstiegs über Schierke nach Elend (Stre- führt die Wanderung über das Ski-Denkmal
ckenlänge dann 26 km). durch das Radautal zurück in den Kurpark.

Weitere Themenwege sind u. a. der Besinnungsweg (direkt vom Großen Burgberg zu erreichen,
1,6 km lang mit acht Verweilplätzen), Wildkatzen-Lehrpfad (rund 2,5 Kilometer langer Erleb-
nispfad zum Thema Wildkatze), Ringwanderweg um Bad Harzburg (ca. 23 km, Start und Ziel
am Haus der Natur im Kurpark).

37
Wandern

Haus der Natur
Wald-Erlebnis-
Wald-Erlebnis-Ausstellung
Ausstellung
Wald-Erlebnis-
mit
mit Luchs-Info Harz
Luchs-Info
Ausstellung Harz
mit Luchs-Info
undHarz
mit großem
ledbe
un mnd en
it gr oßA
emm eisenvolk
k
en Ameisenvol
lebendBad Harzburg, im Kurpark
Bad Harzburg, im Kurpark
Tel. 0 53 22 / 78 43 37
Tel. 0 53 22 / 78 43 37
www.haus-der-natur-harz.de
www.haus-der-natur-harz.de
Di.–So.Di.–So. von
von 10 – 17 Uhr10 – 17 Uhr geöffnet
geöffnet

38
Wandern
Lichterwanderung mit der Hexe Tula
Mit der Hexe Tula geht es auch 2018 wieder auf
eine Lichterwanderung durch die magisch
anmutenden Wälder. Die ersten Termine im
Jahr 2018 sind am 13. Januar, 19. Januar und
3. Februar. Umgeben von Lichtern können die
Teilnehmer in der Dunkelheit Harzer Geschich-
ten lauschen. Zum Abschluss werden an der
Marienteich-Baude ein „Hexenglühwein“ und
eine kleine regionale Stärkung genossen. Dort
können auch die Tiere des Waldes bei der Wild-
tierfütterung beobachtet werden. Start der ins-
gesamt rund einstündigen Tour ist immer um
17:30 Uhr am Parkplatz Marienteich-Baude, an
der B4 zwischen Bad Harzburg und Torfhaus.
Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person inklu-
sive Hexentrunk und kleiner Harzer Speise
18,00 1. Kinder bis 12 Jahre zahlen 13,00 1.
Anmeldungen sind unter Tel. 0170/4 31 04 37
erforderlich. Weitere Informationen sind bei der
Tourist-Information zu erhalten.

11. Harzer KulturWinter mit Quellenwanderungen
Im Rahmen des 11. Harzer KulturWinters des
Harzer Tourismusverbandes vom 27. Januar bis
11. Februar 2018, der unter dem Motto „Erleben
Sie die magische Veranstaltungsvielfalt des
Harzes“ steht (siehe auch www.harzinfo.de/
kultur-winter), finden auch drei Wanderungen
zu den Bad Harzburger Quellen statt. Die Termi-
ne sind jeweils sonntags am 28. Januar sowie
4. und 11. Februar. Beginn der 2-stündigen
Touren mit Wanderführer Horst Woick oder
Reinhard Vierke ist immer um 11 Uhr am Wan-
dertreff am Haus der Natur im Kurpark. Die Die Touren im Rahmen des 11. Harzer Kultur-
Teilnehmer werden über die acht Heil- und Winters kosten für Erwachsene 4,00 1, Gäste-
Mineralquellen von Bad Harzburg informiert karteninhaber und Kinder zahlen 2,00 1.
und zu ihren Ursprüngen geführt. Dabei werden Weitere Informationen sind bei der Tourist-
auch Geschichten rund um die „Wässerchen“ Information, Nordhäuser Straße 4, Telefon
erzählt. Zum Teil sind Verköstigungen möglich. 0 53 22 / 7 53 30, info@bad-harzburg.de zu
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. erhalten.
39
Wellness
Kraftquelle für Körper und Geist

Die Trink- und Wandelhalle im Badepark ist Brunnen, beides fluoridhaltige Natrium-Chlorid-
weit über 100 Jahre alt. Im imponierenden Wässer, die in historischem Ambiente verkös-
Bau mit der Tambour-Pendentif-Kuppel wer- tigt werden können. In der Wandelhalle mit
den wochentags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis touristischer Info-Stelle finden zudem Konzer-
15:30 Uhr sowie an Wochenenden und Feier- te, Vorträge und regelmäßig dienstags Gäste-
tagen von 9 bis 12:30 Uhr Bad Harzburger begrüßungen statt. Samstags beginnen hier um
Quellen zum Trinken ausgeschenkt. Darunter 10 Uhr die Stadtführungen. Direkt nebenan im
sind der Krodo-Brunnen und der Barbarossa- Palmen-Café kann sich gestärkt werden.

Jeden ersten Sonntag
im Monat ab 11–15 Uhr
Brunch

Lust auf Wild? –
Täglich Wildfütterung
Gastraum mit Kinderspielecke
& großer Terrasse, saisonaler
Biergartenbetrieb mit Selbst-
Gerne richten wir Ihre Feier aus.
bedienung, Veranstaltungen
Sprechen Sie uns an – Mittwochs ab
wir beraten Sie gern! mit Wildbeobachtung.
12 Uhr Haxentag:
Geb. Haxe mit
Molkenhaus Sauerkraut, Kartoffeln
38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 78 43 44 + 0,3 l Pils
Öffnungszeiten: Nov.– März 11–16 Uhr, Apr.–Okt. 10 –17.30 Uhr*
Saisonaler Kioskbetrieb er-
ied
Donnerstags Ruhetag, außer feiertags u f Wen im us“
A
„ seh nha
www.molkenhaus.de · info@molkenhaus.de lke
Mo

40
Wellness
Entspannung pur in der Sole-Therme
Was gibt es Schöneres, als nach einer ausgiebi- Gabbro-Grotte kann das „weiße Gold“ bei ca.
gen und sicher auch mehr oder weniger 60 °C direkt auf der Haut gespürt werden. Als
anstrengenden Wandertour einen Entspan- weitere Saunen können in der Sole-Therme ein
nungstag einzulegen. Die Bad Harzburger Sanarium mit Farblichttherapie (ca. 65 °C, ca.
Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt direkt am 70 % Luftfeuchte), eine Dampfsauna (ca.
Kurpark bietet dazu allerbeste Möglichkeiten. 48 °C), eine große Blockhaussauna (ca. 85 °C),
Im großzügigen Schwimmbereich warten ins- in der wechselnde Aufgüsse angeboten werden,
gesamt vier Becken auf die Besucher. Alle eine Naturstimmensauna (ca. 95 °C), eine Aro-
gefüllt mit der direkt aus 840 m geförderten masauna (ca. 70 °C) und eine Saunakota (ca.
Natursole. Durch den Salzgehalt und die ange- 70 °C) genutzt werden. Neu wird voraussicht-
nehmen Temperaturen von 32 °C im Innenbe- lich ab Anfang Dezember eine Schneesauna
cken und 33 °C im Sprudelbecken entsteht ein zum Abkühlen sein (s. Seite 42). Ein großzügi-
Gefühl der Leichtigkeit, das Körper und Geist ger Ruhebereich, Infrarot-Wärmekabinen,
zur Ruhe kommen lässt. Ein besonderes Ver- Erlebnisdusche, Natursolepool, Eisbrunnen,
gnügen ist das Schwimmen in den beiden Massagen, FKK-Sonnendeck und das Bistro
Außenbecken mit Strömungskanal und Massage- „Verde“ runden das Wellness-Angebot der Bad
düsen. Harzburger Sole-Therme mit Sauna-Erlebnis-
In der Sauna-Erlebniswelt laden gleich sieben welt ab.
Saunen zur Schwitzkur ein. Auch dort fehlt der Weitere Informationen, auch zu den Öffnungs-
Bezug zum Salz natürlich nicht. In der Sole- zeiten, stehen auf Seite 43.

41
Wellness
Abkühlung der ganz besonderen Art

© Foto: Bildautor Steffen Henze
Mit diesem Motiv ist die neue Schneesauna in der Bad Harzburger Sole-Therme dekoriert.

Ganz nach Sebastian Kneipp gehört zu einem Zudem gibt es „handfesten“ Schnee zum Einrei-
erhitzenden Saunagang auch eine anschließen- ben. Ein winterlicher Ganzjahresspaß ist in der
de Abkühlung. In der Bad Harzburger Sole-Ther- Bad Harzburger Sole-Therme zu erleben.
me standen dafür bisher ein eiskaltes Tauchbe- „Es ist die erste derartige Einrichtung in Nieder-
cken und eine Kübeldusche zur Verfügung. sachsen“, so Martin Fiebig von den Kur-, Touris-
Voraussichtlich ab Mitte Dezember kommt mus- und Wirtschaftsbetrieben. „Maximal zwei
etwas ganz Besonderes mit einer Schneesauna Minuten sollte die Aufenthaltsdauer in der
hinzu. Über eine Schleuse mit +10 °C wird im Schneesauna sein. Das wirkt sich am Positivsten
ehemaligen Hamam-Bereich die neue „Käl- auf den gesamten Körper und die Atemwege
te-Kammer“ erreicht. Minustemperaturen zwi- aus“, ist seine Empfehlung an die Gäste. Danach
schen 10 und 15 °C herrschen in der Schnee- sollte ein kurzes Abduschen und anschließend
sauna, die rund acht Personen Platz bietet. leichte Bewegung oder ruhen folgen. © Foto: KLAFS GmbH & Co.

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad
Kreative Küche, ausgezeichnet im Gault Millau z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen Blick auf den Burgberg

42
Wellness
Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten Therme:
Montag bis
Samstag
08:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr
Heiligabend 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
1. Weihnachtstag 13:00 Uhr - 19:00 Uhr
2. Weihnachtstag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr
Silvester 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Neujahr 12:00 Uhr - 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna-Erlebniswelt:
Montag, Dienstag,
Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. An allen Freitag u. Samstag
08:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Feiertagen ist Gemeinschaftssauna. Mittwoch 08:00 Uhr - 13:00 Uhr H
Telefon 0 53 22 / 7 53 60. 13:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Vom 24. Dezember bis einschließlich 07. Januar
Donnerstag 08:00 Uhr - 15:00 Uhr D
2018 findet kein Gymnastikprogamm statt.
15:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Wartungszeit:
28. Mai bis einschließlich 03. Juni 2018 Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr G
Fitnessangebote:
Dienstag bis Freitag Fitness im Wellness-Pavillon 10:30 Uhr
Montag bis Freitag Aqua-Fit 11:30 Uhr, 14:00 Uhr
und 17:30 Uhr
Samstag Aqua-Fit 10:30 Uhr und 15:30 Uhr

Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen
• Sole-Gabbro-Grotte ca. 60 °C • Naturstimmensauna ca. 95 °C
• Sanarium mit Farblichttherapie ca. 65 °C, • Aromasauna ca. 70 °C
ca. 70 % Luftfeuchte • Saunakota ca. 70 °C
• 1 Dampfsauna ca. 48 °C • Schneesauna
• Blockhaussauna ca. 85 °C (voraussichtlich ab Mitte Dezember)
Wechselnde Sauna-Aufgüsse
Montag bis Freitag 9:30 Uhr / 11:00 Uhr / 12:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Samstag 9:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:00 Uhr /
19:30 Uhr
Sonn- und Feiertag 9:30 Uhr / 10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr /
18:00 Uhr
43
Sport – Freizeit

Sport, Spaß und Spiel im Freizeitpark Krodoland
Swin-Golf und Fußball-Golf, Spielscheune, Minigolf. Unbeschwertes und witterungsunab-
große Außen-Spielanlage, Reiten u.v.m. – im hängiges Spielen macht die Spielscheune mög-
Bad Harzburger Stadtteil Westerode ist im Frei- lich. Weitere jahreszeitliche Glanzlichter sind
zeitpark Krodoland zu jeder Jahreszeit Sport, auch in Zusammenarbeit mit dem Buritz-Hof
Spaß und Spiel angesagt. Auf 130.000 m² mit das Artischocken- und Kürbisfest. Pferdesport-
herrlichem Blick auf die Harzberge kommt zu liche Aktionen runden das vielfältige Angebot
keiner Zeit Langeweile auf. im Krodoland ab.
Ein besonderer Spaß ist auf den Außenanlagen Weitere Informationen und Öffnungszeiten unter:
neben Swin- und Fußball-Golf u. a. auch Pit-Pat Telefon (0 53 22) 87 73 32
(Mischung aus Minigolf und Billard) und Natur- info@krodoland.de oder www.krodoland.de.

SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal
Eine echte Herausforderung für die Sinne bietet
der SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem
Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken
und Holzstege werden in zehn und fünf Me-
tern Höhe Verstand, Herz und Können in Ein-
klang gebracht. Ob im Team oder allein ist es
möglich, bestens gesichert und betreut in eine
individuelle Erlebniswelt einzusteigen. Teilneh-
mer müssen mindestens 1  m groß sein. Der
SKYROPE Hochseilpark kann ohne Voranmel-
dung von April bis einschließlich Oktober sams-
tags und sonntags von 10 bis 18 Uhr sowie in
den niedersächsischen Ferien mittwochs und an
Feiertagen besucht werden.
Weitere Infos unter Telefon (0 55 83) 92 26 28,
mail@skyrope.de oder www.skyrope.de.
44
Sport – Freizeit
Querfeldein-Radrennen im Sportpark
längen je nach Anspruch, Alter und Können
absolvieren. Der Rundkurs ist dabei mit einer
Länge von ca. zwei Kilometern sehr gut an vie-
len Stellen für die Zuschauer einsehbar.
Der erste Startschuss erfolgt für die Jugend-
klassen ab U 11 um 10 Uhr. Weitere Jugendren-
nen folgen, bis hin zum Highlight des Tages,
dem Eliterennen, das um 13 Uhr beginnt. Dieses
ist auch Teil der in Mitteldeutschland durchge-
Zum fünften Mal findet am Sonntag, 17. De- führten Biehler Cross Challenge, die sich aus
zember, auf dem Gelände des Sportparks an der insgesamt sieben Rennen zusammensetzt.
Rennbahn in Bad Harzburg ein Cyclocross- Somit ist für ein qualitativ gut besetztes Star-
rennen statt. Unter dem Namen „Bikestore terfeld sicher gesorgt.
Superprestige“ veranstaltet die Nordharzer Den kompletten Zeitplan sowie eine Strecken-
Radsportgemeinschaft diesen Wettbewerb. Mit beschreibung sind unter www.nordharzer-rsg.de
einer ganz speziellen Mischung aus Rennrad zu finden. Der veranstaltende Verein sorgt auf
und Mountainbike werden die Teilnehmer aus dem Sportparkgelände für wärmende Getränke
dem gesamten Bundesgebiet diverse Strecken- und freut sich auf viele Zuschauer.

35. Silvesterlauf des MTK Bad Harzburg
Im Sportpark an der Rennbahn heißt es auch Meter. Ebenfalls 3.000 Meter haben ab 13:50
2017 am letzten Tag des Jahres „rein in die Uhr alle Jugendlichen und Erwachsen zu absol-
Laufschuhe“. Der MTK Bad Harzburg veranstaltet vieren. Um 13:55 Uhr starten Frauen und Män-
am Sonntag, 31. Dezember, seinen Silvester- ner über 10.000 Meter sowie alle Walker und
lauf bereits zum 35. Mal. Fünf Streckenlängen Nordic Walker über 5.000 Meter. Zum Abschluss
sind im Angebot. Für die Kinder bis 7 Jahren gibt gehen ab 14:10 Uhr Junioren, Frauen und Män-
es mit Start um 13:30 Uhr den kostenfreien ner laufend auf die 5.000-Meter-Distanz.
Bambinilauf (ohne Zeitnahme) über 400 m. Meldeschluss ist am 29. Dezember, Nachmel-
Anschließend starten die Schülerinnen und dungen sind gegen eine Zusatzgebühr am
Schüler von 8 bis einschließlich 11 Jahren über 31. Dezember bis 12:45 Uhr im Sportpark an der
1.500 Meter sowie die Schülerinnen und Schüler Rennbahn möglich. Weitere Infos unter
von 12 bis einschließlich 16 Jahren über 3.000 www.mtk1886.de/node/140.

12. Bad Harzburger Bergmarathon am 19. Mai 2018
Am Pfingstsamstag, 19. Mai 2018, ist es wie- Nordic Walking/Walking) sowie Nachwuchsläu-
der soweit. Der 12. Bad Harzburger Bergmara- fe über 1,5-km und 500-m. Der erste Start ist
thon findet mit Start vor den Rennbahntribünen für 10 Uhr mit dem Halbmarathonlauf geplant.
im Sportpark an der Rennbahn statt. Folgende Weitere Infos und eine Online-Anmeldung
Strecken sind im Angebot: Marathon (nur Lau- sind unter www.bergmarathon-harzburg.de zu
fen), Halbmarathon, 11-km, 6-km (Laufen und finden.
45
Sport – Freizeit
Baumwipfelpfad mit Abenteuerbrücke
Am Fuße des Burgbergs, mitten im Kurpark lass um 15 Uhr). Auch der in unmittelbarer
gelegen, startet der rund 1.000 m lange Pfad Nähe befindliche und kostenlose Baumwurzel-
und führt den Gast auf über 20 m Höhe durch pfad ist einen Besuch wert.
die alten Baumkronen des Kalten Tals. Einzigar-
tig unter den Baumwipfelpfaden Deutschlands
ist er auch aufgrund seiner Geologiestation, die
anhand einer Felswand die Gesteinsschichten
des Harzes erklärt. Zudem gewährt der Pfad
Einblicke in den Nationalpark Harz und in die
spannende Tier- und Pflanzenwelt des nörd-
lichsten Mittelgebirges Deutschlands.
Weitere Attraktionen sind die Abenteuerbrücke,
der Glassteg auf der Kuppel in 30 m Höhe sowie
„Der Urknall" beim Einstieg in den Baumwipfel-
pfad. Die Winteröffnungszeiten sind bis zum
31. März täglich von 10 bis 16 Uhr (letzter Ein-

Nachts in den Wipfeln – „Winterglühen“
Zweimal kann im Jahr 2017 noch an einem ganz des Baumwipfelpfads im Kurpark. Eine Anmel-
besonderen Erlebnis auf dem Baumwipfelpfad dung ist vorab per E-Mail an info@bwp-harz.de
Harz im Kalten Tal teilgenommen werden. oder info@gpserlebniswanderungen.de erfor-
Michael Schaschek bietet in Zusammenarbeit mit derlich. Die Kosten betragen für Erwachsene
dem Waldpädagogikzentrum der Niedersächsi- inklusive Eintritt und einem wärmenden Apfel-
schen Landesforsten die Führung „Nachts in den punsch „mit oder ohne Gehalt“ 15,00 1, Kinder
Wipfeln“ wieder am Freitag, 1. Dezember, und und Jugendliche zahlen 13,00 1. Die Mindesteil-
Freitag, 22. Dezember, an. Die abendliche nehmerzahl für diese Führungen beträgt zehn
Runde beginnt um 19 Uhr am Kassenpavillon Personen.

3. Wipfelweihnacht am 3. Adventswochenende
Am 15. und 16. Dezember, dem 3. Advents-
wochenende, wird der Baumwipfelpfad in der
Zeit von 16 bis 20 Uhr zusätzlich seine Türen
öffnen. Weihnachtliche Illuminationen und
Gesänge sorgen für Adventsstimmung. Die
Gäste erwartet ein kleiner Weihnachtsmarkt
auf dem u. a. Pfadkünstler Alexander Frese
Holzfiguren zum Verkauf anbietet. Glühwein
und Speisen sorgen für das leibliche Wohl. Der
Eintritt zur Wipfelweihnacht kostet 5 1 pro
Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
46
Sport – Freizeit
Sportpark an der Rennbahn
Herzstück des Sportparks an der Rennbahn ist bereits das 20. Turnier sein. Zu Gast sind am
die in herrlicher Landschaft gelegene Pferde- 8. und 9. September 2018 dann auch wieder
rennbahn. Dort findet jährlich das Bad Harz- die Shetlandponys mit ihrem 16. Festival. Mit
burger Galoppmeeting statt. Die 139. Auflage einem eintägigen Dressur- und Springturnier
des rennsportlichen Familienfestes ist vom der Gesellschaft für Jagdreiterei/Reitverein
20. bis 29. Juli 2018 mit sechs Renntagen und Westerode am 29. September 2018 wird dann
einem reichhaltigen Rahmenprogramm geplant. der Pferdesportsommer im Sportpark abge-
Höhepunkte sind immer die Seejagdrennen an schlossen.
den beiden Veranstaltungssonntagen. Insge- Wandern, Walking, Nordic Walking, Jogging
samt werden über 50.000 Besucher erwartet. und Mountainbiking bis zur Halbmarathondis-
tanz sind auf neun ausgeschilderten Strecken
Der Pferdesportreigen geht weiter mit dem mit Start am Sportparkzentrum möglich. Golf,
Internationalen Vielseitigkeitsreitturnier, das Fußball, Hockey, Schieß-, Beach-Sport, ein Fit-
vom 10. bis 12. August 2018 ausgetragen nessparcours und vom 1. Mai bis 30. September
wird. Der veranstaltende Verein für Vielseitig- das Silberbornbad sorgen für ein vielfältiges
keitsreiten feiert dann ein Jubiläum. Es wird Sportangebot.

47
Branchenverzeichnis A – Z
Ausflugslokale Bad Harzburg 0 53 22

Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97
Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), 10-18 Uhr, bis März 2018 montags und dienstags Ruhe-
tag, 26. Dezember und 01. Januar geöffnet, Betriebsferien: 18. Dezember bis einschließlich 25. Dezember 2017
Café „Winuwuk“, Waldstraße 9, Tel. 14 59, Bushaltestelle Lärchenweg, 11:30-18 Uhr, montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00, 14-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Gast- und Logierhaus „Aussichtsreich“, Auf dem Burgberg, Tel. 27 06, 09:30-18:30 Uhr, montags Ruhetag, feiertags
geöffnet, 24. Dezember geschlossen, 25. und 26. Dezember 11-18:30 Uhr und 01. Januar 11-18:30 Uhr geöffnet
Hofcafé „Zum Schwalbennest und Hofladen“, Tel. 8 72 09, Hauptstr. 23, Bettingerode, Mi. bis So.14-18 Uhr,
feiertags geöffnet, Betriebsferien: 23. Dezember bis einschließlich 02. Januar 2018
Kästehaus, Tel. 0 53 21/69 13, (Busverbindungen von April bis Anfang November), oberhalb des Okertales, 10:30-17 Uhr,
montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung), ab 10 Uhr, montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet, 24. Dezember und 31. Dezember 10 bis 14 geöffnet, Betriebsferien: 10. Januar 2018 bis einschließlich
11. Februar 2018
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45
Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Restaurant „Sagenhaft", BurgBergCenter, Tel. 7 84 80 44
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80, Archehof, bis 31. März 2018 samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr, ab April
montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet
Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, 12-21 Uhr geöffnet, Tel. 5 54 95 44, (Busverbindung), Wildfütterungen, Wild-
katzengehege, montags Ruhetag, feiertags geöffnet, 24. Dezember geschlossen, Hofladen 10-18 Uhr
Waldgaststätte „Molkenhaus“, Tel. 78 43 44, (Busverbindungen von April bis Anfang November), Wildfütterung, Abenteuer-
spielplatz, 11-16 Uhr, donnerstags Ruhetag, feiertags geöffnet, 24. Dezember geschlossen, 31. Dezember bis 14 Uhr, 01. Januar ab
12 Uhr geöffnet
Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, (Busverbindungen von April bis Anfang November), Kaffeeterrasse, Luchsgehege,
Brockenblick, 10-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet, Betriebsferien: bis einschließlich 04. Dezember 2017
Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, (Busverbindung), Kindereisenbahn, 10-18 Uhr, durchgehend geöffnet

Haus BismarckHHH Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad
Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
Susanne Petereit gehen, bis Sie das Stadtzentrum und
Bismarckstraße 39 die wunderschöne Bummelallee
38667 Bad Harzburg erreichen. Von Ihrem Zimmer aus
Telefon 0 53 22 - 62 27 haben Sie einen herrlichen Blick auf
Telefax 62 92 die Harzer Berge – egal zu welcher
Jahreszeit Sie uns besuchen,
Haus-Bismarck@gmx.de die Laubwälder sind
www.haus-bismarck.de immer den Aus-
blick wert!

In unserem Haus steht
kostenloses WLAN
zur Verfügung.

48
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
A Ärztenotruf
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12, Mi. 14 bis 20 Uhr, Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa., So., Feiertag
08 bis 20 Uhr, Telefon (0 53 21) 68 90 30, Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117
Ausstellung
Haus der Natur (neben dem BurgBergCenter im Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und Forstwirt-
schaft im Harz. Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags – außer an F­ eiertagen – geschlossen,
Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung: 5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –
Ayurveda 
Ayurveda und Naturheilpraxis, Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 96 21 44

B Baumwipfelpfad
Kaltes Tal, Info-Tel. 8 77 79 20, Öffnungszeiten: November bis März 10 bis 16 Uhr, April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr
www.baumwipfelpfad-harz.de, info@bwp-harz.de
Baumwurzelpfad
Kaltes Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Bogenschießen
BSV-Toxophilus Bad Harzburg e.V. (Westerode), Herr Slowik, Tel. 0 53 26/44 33
Boule
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 1) während der Öffnungszeiten im Palmen-Café.
Anregungen gibt die Deutsch-Französische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16 Uhr.
Bridge
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, info@hotel-braunschweiger-hof.de
Brocken
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von Bad Harzburg über Eckertalsperre,
Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg. Auskunft erteilt die Tourist-Information.
Brunnenausschank in der Wandelhalle
Montags–freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 9 bis 12:30 Uhr, Tel. 7 53 85
BurgBergCenter
Nordhäuser Straße 2 b, Tel. 8 77 79 20
Bücherei
Siehe Seite 53 unter Stadtbücherei
Burgberg-Seilbahn
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den Großen Burgberg (483 m). Burgruinen,
historischer Rundweg, Canossasäule, herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70
Wartungszeit: 26. Februar bis einschließlich 09. März 2018

C Campingplatz
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 0157/53 64 75 53
Catchen/Wrestling
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14 bis 18 Uhr, Tel. 0152/25 75 04 94

D Diskothek
Diskothek „Fun Factory“, Goedeckekamp 4 (Gewerbegebiet), Tel. 8 78 90 01

E E-Bikes
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29
Einkaufen
Edeka, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11 bis 18 Uhr geöffnet, Info-Tel. 49 56,
montags bis samstags 7:30 bis 19 Uhr
49
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

Eislaufen
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 01 77/3 62 32 21 , montags bis donnerstags 10 bis 18 Uhr
(ab 08. Januar 12 bis 18 Uhr), freitags und samstags 10 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr, voraussichtlich bis
25. Februar 2018 geöffnet
Erlebnisbauernhof
Nutztierarche, Blankenburger Straße 47 (Eckertal), bis 31. März samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr, ab April
montags bis freitags 14 bis 19 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 19 Uhr geöffnet, Tel. 55 36 80

F Fitness-Center
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 14 84
Freibad
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutsche, Cafeteria, Sportpark an der
Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, geöffnet vom 01. Mai bis 30. September
Freizeitpark
Krodoland „Sport und Spaß“, Fasanenstraße 21, Westerode, Tel. 87 73 32,
Öffnungszeiten siehe www.krodoland.de

G Galerie
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740
Golf
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37

H Hallenbäder
Sole-Therme mit Innenbecken, 2 Außenbecken, FKK-Sonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen, Beauty-Bereich,
Bistro „Verde“, Telefon 7 53 60, Wartungszeit: 28. Mai bis einschließlich 03. Juni 2018
Silberbornbad mit 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Cafeteria, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05,
bis 30. April Winterpause
Harzsagenhalle
Auf dem Burgberg, Tel. 65 23, voraussichtlich ab April 2018 sonntags und feiertags von 14 bis 16 Uhr Besichtigung
Haus der Natur
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags (außer an
Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37
Hochseilpark Skyrope"
"
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 0 55 83/92 26 28, bis Oktober samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr geöffnet.
In den niedersächsischen Schulferien auch mittwochs.
Hofladen
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches, mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr,
Hauptstraße 23, Bettinge­rode, Tel. 8 72 09

I Informationen
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85
Internetzugang für jedermann
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 53, (kostenpflichtig)

J Jugendtreff/Jugendförderung
Gestütstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe, Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de sowie
Rathaus und Jugendtreff. Kontakte: Büro 8 76 77, Fax 8 76 79, Treff 8 76 73, info@jugend-treff.de
Jugendherberge
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus „Zur Waldherberge”, (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 8 78 86 10
50
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
K Kartenvorverkauf
Kulturklub, Tel. 18 88
Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Goslarsche Zeitung, Tel. 9 68 60
Kegeln
Appartmenthaus, Frau Hansen, Tel. 90 18 70, Hotel Seela, Tel. 79 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Tel. 78 80
Kinderbetreuung
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de
Kinderschutzbund
Ortsverein Bad Harzburg, Gestütstraße 12, Tel. 8 64 00
Kinderspielplätze
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, an der
Eichenbergschule und in den Ortsteilen
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste siehe Auslagen und www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 01522/3 05 32 79, Kirchenführungen, Tel. 48 23
Krankenhaus
Asklepios GmbH „Fritz-König-Stift“, Ilsenburger Straße 95, Tel. 7 60
Krodoland „Sport und Spaß“
Fasanenstraße 21 (Westerode ), Tel. 87 73 32, Öffnungszeiten siehe www.krodoland.de
Kulturklub
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, info@kulturklub-bad-harzburg.de
Kunstausstellungen
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740
Sonnenhof, Waldstraße 9, Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen, Tel. 5 02 00
Haus der Kunst, Fritz-König-Straße 28, Tel. 5 58 96 86, freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr
Kurkonzerte
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)
Kursaal
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)
Kutschfahrten
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172/3 89 90 54

L Leichtathletik
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode
Lesesaal
In der Wandelhalle im Badepark: montags bis freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags und
feiertags 9 bis 13 Uhr
Luchsgehege
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14:30 Uhr

M Malschule Bad Harzburg
Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, Herzog-Wilhelm-Straße 93,
Tel. 87 72 20
Medizinische Trainingstherapie
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Mehrgenerationenspielplatz
Im Kurpark, Fitnessgeräte
51
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

Minigolf-Anlage
Kurpark, Eröffnung Adventure-Golf-Platz voraussichtlich Ostern 2018
Minigolf im Krodoland
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf, Tel. 87 73 32
Museum in der Remise
Forstwiese, bis einschließlich 09. Dezember geschlossen, mittwochs 10 Uhr Diavortrag, sonntags 14:30 bis 16:30 Uhr
Besichtigung

N Nordic-Walking
Annette Pelz, Tel. 0172/9 59 08 65

P Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich)
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Polizei
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10
Postagentur
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09 bis 12:30 Uhr, montags, dienstags und donnerstags 14:30 bis
18 Uhr, freitags 14:30 bis 17 Uhr, samstags 09 bis 12:30 Uhr

R Radsport
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 19 Uhr, Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg,
Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (60 bis 100 km), 18 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am
Bahnhof. Steffen Abel, Tel. 48 52
Reiten
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1, 38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxen-
vermietung, „Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge, alternative Bodenarbeit
Pferdehof „Flaming Star“, Ilsenburger Straße 111, Tel. 0 39 43/6 35 92 97
Waldcafé am Jungborn, täglich Ausritte, Anmeldung unter Tel. 55 36 80
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeroder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32
Rennverein
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07
Rollstuhlverleih
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18

S Saunarien
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 28. Mai bis einschließlich 03. Juni 2018
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05, bis 30. April 2018 Winterpause
Schach
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium, mittwochs 17:30 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche, Info-Tel. 9 50 90 61
Jugendtreff, mittwochs 19 bis 22 Uhr Erwachsene, Info-Tel. 22 09 und 27 57
Freischachanlage an der Tourist-Information
Freischachanlage im Kurpark
Segway -Touren
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29 oder 0176/70 62 30 88
Schießen
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal), alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr,
Tel. 8 23 86, Kurgästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Gästekarte am Schießsport teilzunehmen.
Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus, Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.
52
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
Spielbank
Automatenspiel täglich 13­bis 02 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19 bis 01 Uhr.
Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.
Spielothek und Sportwetten
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Sportabzeichen
Für Kurgäste in Bronze, Silber und Gold, Leichtathletik-Zentrum Harlingerode, jeden Dienstag 18 bis 19 Uhr
Sport-Live-Übertragungen
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97
Tennisclub Gaststätte „da Pasquale”, Am Stadtpark 15, Tel. 9 50 90 71
Square-Dance
jeden Freitag von 19:30 bis 21:30 Uhr im Wichernhaus, Lucky Luchs Squares e.V., Frau Leine, Tel. 7 59 00 52
Stadtbücherei
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Mo. bis Fr. 10 bis 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 18 Uhr,
Sa. 10 bis 12 Uhr
Stadtführung
Gang durch den Kurort, jeden Samstag (10 Uhr), Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 10
Stadtverwaltung
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten Servicebüro: montags, dienstags und donnerstags 07 bis 17 Uhr,
mittwochs und freitags 07 bis 13 Uhr, allgemein: montags bis freitags 09 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung, info@stadt-bad-harzburg.de
Stadtwerke Bad Harzburg
Bereitschaftsdienst Tel. 750
Swin-Golf
Krodoland, Tel. 87 73 32

T Tanzen
Domizil, samstags ab 21 Uhr geöffnet (Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77
Hotel Seela, samstags ab 20 Uhr, Tel. 79 60
Taxen
Tel. 8 12 10, 8 13 33, 33 23, 5 44 29
Tennis
6 Tennisplätze mit Klubhaus, Am Stadtpark 15, Tel. 15 43 oder 9 50 90 71
Tierärztlicher Notdienst
www.goslar-tierarzt.de
Tischtennis
Für Kurgäste mittwochs 09 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus OT Göttingerode, Tel. 85 33
Toiletten
Bahnhof (Verkehrsverein), Rathaus, Lesestübchen, Wandelhalle, Palmen-Café, Berliner Platz, Bistro Verde,
Tourist-Information und Großparkplatz
Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30

V Verkehrsverein
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte und Zimmernachweis. Geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags
10 bis 15 Uhr, samstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und sonntags geschlossen
Vollblutgestüt
Im Stadtteil Bündheim, Am Schlosspark 17
53
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

W Wandelhalle
Im Badepark, Tel. 7 53 85. Lesesaal, Kurkonzerte, Vorträge, Trinkbrunnen
Öffnungszeiten: montags–freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 13 Uhr
Wanderwege - Wandern - Tipps
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich. Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender
WasserErlebnisWeg
Berliner Platz bis Hochseilpark im Kalten Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Wassersport
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee, Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt
am Vienenburger See. Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Weiterbildung
Kreisvolkshochschule Goslar, Info-Tel. 0 53 21 / 7 64 37
Wellness und Beauty
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 28. Mai bis einschließlich 03. Juni 2018
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Wildfütterung
Molkenhaus, (von Dezember bis März), Tel. 78 43 44
Marienteich-Baude, Tel. 5 54 95 44
Wildkatzengehege 
Marienteich-Baude, ganzjährig von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Fütterungen täglich 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr,
Eintritt: 4,50 1, Kinder 3,50 1, Info-Tel. 5 54 95 44
Wildgehege
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild
Winter-Angebote
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29/69 00 60
Skiverleih, Skischule Torfhaus, www.skischule-torfhaus.de, Tel. 0171/2 32 29 26
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: Naturbahn Bad Harzburg (Großparkplatz, ca. 300 m), am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg
für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Pferdeschlittenfahrten: Rüdiger Hasenbalg, Tel. 0 53 22/55 36 80
Wochenmarkt
Unterer Badepark, immer donnerstags von 08 bis 13 Uhr
Wohnmobil-Stellplatz
Tel. 0175 / 8 44 66 03
Wrestling/Catchen
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14 bis 17 Uhr, Tel. 9 09 60

Y Yoga
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags 08:45 bis 09:45 Uhr und 19:15 bis
20:30 Uhr, donnerstags 15:30 bis 16:30 Uhr

Z Zimmernachweis
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
54
Wussten Sie schon ?

Lassen Sie den Alltag hinter sich und erleben Sie ein kleines Stück Urlaub
in unserem Restaurant. Ob zum Mittag, Kaffee oder Abendessen – unser
Serviceteam heißt Sie herzlich willkommen und serviert Hausgästen
genauso wie Genießern frische, regionale Spezialitäten.
Entdecken Sie in stilvollem Ambiente die Kulinarik des Harzes mit
typischen Wild- und Fischgerichten. Begleitend zu Ihrem Essen wählen
Sie aus unserem großen Angebot erlesener Spitzenweine.
Besuchen Sie uns allein, zu zweit oder in großer Runde – unsere Räumlich-
keiten lassen sich für unterschiedlichste Anlässe individuell gestalten.

www.hotel-braunschweiger-hof.de

38667 Bad Harzburg, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Telefon: +49 (0) 53 22 - 78 80
E-Mail: info@braunschweiger-hof.de | Besuchen Sie uns auf facebook!

Related Interests