Sie sind auf Seite 1von 4

Vervielfältigung – auch für innerbetriebliche Zwecke – nicht gestattet / Reproduction – even for internal use – not permitted

Zu beziehen durch / Available at Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin – Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2006

ICS 27.220, 91.140.10

 

VDI-RICHTLINIEN

 

November 2006

VEREIN

   

Wärme- und Kälteschutz von betriebstechnischen Anlagen in der Industrie und in der technischen Gebäudeausrüstung

   

VDI 2055

DEUTSCHER

     

INGENIEURE

 

Blatt 1 / Part 1

   

Berechnungsgrundlagen

   
 

Thermal insulation of heated and refrigerated operational installations in the industry and the technical building equipment

   

Entwurf / Draft

 

Calculation rules

   

Ausg. deutsch/englisch

Issue German/English

Die deutsche Version dieser Richtlinie ist verbindlich. The German version of this guideline shall be taken as authorita- tive. No guarantee can be given with respect to the English trans- lation.

Einsprüche bis 2005-08-31

 

• vorzugsweise in Tabellenform als Datei per E-Mail an g et@vdi.det Die Vorlage dieser Tabelle kann abgerufen werden unter http://www.vdi-richtlinien.de/einsprueche

 
 

• in Papierform an VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik Postfach 10 11 39 40002 Düsseldorf

Inhalt

Seite

Contents

 

Page

Vorbemerkung

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4

Introduction

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4

Formelzeichen, Indizes, Begriffe

 

.

.

.

.

5

Symbols and indices, terms

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

5

Begriffe .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

Terms

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

1 Zweck und Geltungsbereich

 

8

1 Scope and purpose.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

2 Grundlagen des Wärmeschutzes

 

.

.

.

.

.

.

9

2 Principles of thermal insulation .

.

.

.

.

.

.

9

2.1 Physikalische

 

9

2.1 Basics .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

2.1.1 Wärmetransport

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

2.1.1 Heat transfer

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

2.1.2 Einfluss der Feuchte im Dämmstoff auf die Wärmeleitfähigkeit

14

2.1.2 Influence of moisture in the insulant upon the thermal conductivity

14

2.2 Berechnung der Wärmeströme durch Dämmschichten im stationären Zustand .

15

2.2 Calculation of heat flow rates through insulation layers in the steady

 

.

15

2.2.1

Wärmetransport in Dämmschichten

15

2.2.1 Heat transfer in insulation layers

.

15

2.2.2

Wärmeübergang

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

25

2.2.2 Heat transfer

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

25

2.2.3

 

.

.

.

.

.

.

.

33

2.2.3 Thermal transmittance

 

.

.

.

33

2.2.4

Temperaturen an Oberflächen und

2.2.4 Temperatures at surfaces and

 

Schichtgrenzen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

40

layer boundaries .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

40

3 Berechnung von Wärme- und Kälte- verlusten, Temperaturen und Wasser-

 

41

3 Calculation of heat and cold losses, temperatures and water vapour diffusion processes .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

41

3.1 Gesamtwärmeverlust und die Einfluss-

 

3.1 Total heat loss and pertinent factors

 

41

größen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

41

3.1.1 Praktische Gegebenheiten und

 

3.1.1 Practical matters and boundary conditions .

 
 

Randbedingungen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

42

.

.

.

.

.

.

.

42

3.1.2 Zuschlagswerte Δλ zur Berechnung

3.1.2 Supplementary values Δλ for

 
 

von λ B

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

calculating λ B

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

3.1.3 Gesamtwärmedurchgangs-

 

3.1.3 Total overall heat transfer

 
 

koeffizient k' .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

44

coefficient k'

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

44

3.2 Wärme- und Kälteverluste sowie Temperaturen in Komponenten

 

3.2 Heat and cold losses and temperatures

 
 

51

in components

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

51

 

VDI-Gesellschaft Energietechnik

 
 

Ausschuss Wärme- und Kälteschutz

 
 

VDI-Handbuch Energietechnik

 

2

VDI 2055 Blatt 1/ Part 1 Entwurf/Draft

3.2.1 Behälter

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3.2.2 Rohrleitungen und Kanäle

 

3.3

Wasserdampfdiffusion

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3.4

Beispiele

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3.4.1 Einlagige Wärmedämmung einer vertikalen Rohrleitung

3.4.2 Kältedämmung.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3.4.3 Dämmung einer Kühlleitung zur Vermeidung von Tauwasser; Berechnung der Feuchteaufnahme.

3.4.4 Mehrschichtige Wärmedämmung .

3.4.5 Wärmeverlust eines Behälters

3.4.6 Wärmestrom eines in einer Fußboden- oder Wandkonstruktion eingebetteten

4

Bemessung von Dämmschichten

4.1 Allgemeine Gesichtspunkte für die Auswahl von Dämmstoffen und die Festlegung von Dämmschichtdicken

Seite

51

53

58

66

66

68

69

72

74

80

81

81

4.1.1

81

4.1.2

Wahl des Dämmstoffes

 

.

.

.

.

.

.

82

4.2 Ermittlung der Dämmschichtdicke beim

Wärmeschutz

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

83

4.2.1 Ermittlung der Dämmschichtdicke nach technischen Gesichtspunkten

83

4.2.2 Bestimmung der Dämmschicht- dicke nach wirtschaftlichen

Gesichtspunkten .

.

.

.

.

.

.

.

Beispiele .

4.2.3 .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4.3 Besonderheiten beim Kälteschutz

 

4.3.1 Allgemeines

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

88

94

100

100

4.3.2 Bestimmung der Dämmschicht- dicke nach betriebstechnischen

Gesichtspunkten .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

100

Anhang A

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

. A1 Flussdiagramm Wärmeleitfähigkeit

.

.

.

.

103

103

A2 Anhaltswerte für das Produkt aller

wirksamen Faktoren

Gleichung (8) und Änhang A3

f ges

gemäß

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

104

.

A3 Faktoren zur Ermittlung der Betriebs- wärmeleitfähigkeit gemäß Abschnitt 2.2.1.1c)

110

112

A3.2 Koeffizient a c für Mineralwolle* )

zur Berechnung von f VD im Temperaturbereich 50 °C bis 600 °C 114 A3.3 Modifizierte Nusselt-Zahl zur

A3.1

Faktor f Δθ .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Ermittlung von f k .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

114

A3.4 Koeffizient aψzur Ermittlung des

 

Faktors f F .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

115

All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2006

Page

3.2.1 Vessel

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

51

3.2.2 Pipes and ducts

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

53

3.3 Water vapour diffusion

.

.

.

.

.

.

.

.

58

3.4 Examples .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

66

3.4.1 Single-layer thermal insulation

of a vertical pipe.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

66

3.4.2 Cold insulation

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

68

3.4.3 Insulation of a cold pipe to avoid

condensation; calculation of

moisture absorption .

.

.

.

.

.

.

.

69

3.4.4 Multi-layered thermal insulation .

72

3.4.5 Heat loss from a vessel

.

.

.

.

.

.

74

3.4.6 Heat flow rate of a pipe embedded

in a floor or wall construction .

.

.

80

4

Rating of insulation layers.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

81

4.1 General considerations regarding the selection of insulation materials and the determination of insulation layer thick- .

nesses.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

81

4.1.1 Rating criteria

.

.

.

.

81

4.1.2 Selection of the insulation material

82

4.2 Determination of insulation layer thickness for thermal insulation

83

4.2.1 Determination of insulation layer thickness on the basis of technical

considerations

.

.

.

.

.

.

.

.

83

4.2.2 Determination of insulation layer thickness on the basis of economic considerations

88

4.2.3 Examples

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

94

4.3 Special conditions for cold protection

100

4.3.1 General

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

100

4.3.2 Determination of insulation layer thickness on the basis of operational

100

Annex A .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

103

A1 Flowchart of thermal conductivity

103

A2 Approx. values for the product of all effective factors f ges according to Equation (8) und Annex A3

105

A3 Factors for the determination of the operational thermal conductivity according to Section 2.2.1.1c)

111

.

A3.1 Factor f Δθ A3.2 Coefficient a c for mineral wool*) for the calculation of f VD in the temperature range 50 °C to 600 °C

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

113

114

A3.3 Modified Nusselt value for the determination of f k

114

A3.4 Coefficient aψfor the deter- mination of the factor f F

115

Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2006

Entwurf/Draft VDI 2055 Blatt 1/Part 1

3

A3.5 Dicken-Koeffizient a s für IR-Strahlung durchlässige Dämm- stoffe (Temperaturbereich 20 °C

A3.5 Thickness coefficient a s for insu- lants permeable for IR radiation (Temperature range 20 °C to

A4

bis 60 °C) .

. Zuschlagswerte Δλ zur Ermittlung der

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

115

A4

A5

60 °C)

. Supplementary values Δλ for the deter-

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

115

Betriebswärmeleitfähigkeit gemäß Abschnitt 2.2.1.1c)

116

mination of operational thermal conduc- tivity according to Section 2.2.1.1c)

117

A5

Anhaltswerte für Verluste über dämm-

Reference values for losses from

technisch bedingte Wärmebrücken oder

thermalbridges or inserts

119

Einbauten

.

.

.

.

.

.

.

.

.

118

A6

Anhaltswerte für Dämmstoff-

A6

Reference values for insulation

eigenschaften

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

122

material properties

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

122

A6.1 Koeffizienten zur Berechnung der Wärmeleitfähigkeitskurven nach

A6.1 Coefficients for the calculation of thermal conductivity curves

Anhang A6

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

127

according to Annex A6

.

.

.

.

.

127

A7

A8

Stoffwerte der trockenen Luft Emissionsgrad ε verschiedener Ober- flächen bei Temperaturen zwischen 0 °C

131

A7

A8

. Emissivity ε of various surfaces at temperatures between 0 °C and 200 °C

Properties of dry

.

.

.

.

.

.

.

.

131

und 200 °C [19 bis 22]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

132

[19 bis/to 22]

A9

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

132

A9

Einstrahlzahl ϕ 12

133

Irradiation factor ϕ 12

133

A10 Parameter c, n und κ zur Berechnung

A10 Parameters c, n, κ for calculation of the

des mittleren Wärmeübergangskoeffi- zienten bei freier Konvektion [9 bis 11];

average heat transfer coefficient [9 to 11]; further equations see [1]

135

weitere Gleichungen siehe

 

135

A11 Gleichungen zur Berechnung des Wärmedurchlasskoeffizienten Λ bei Luftspalten infolge freier Konvektion und A12 Beziehungen zur Berechnung des

137

A11 Equations for the calculation of coefficient of thermal conductance Λ for air spaces caused by free convection and thermal conductivity A12 ????????????????????

137

Wärmeübergangskoeffizienten bei erzwungener Konvektion [9; 12 bis 16]; weitere Gleichungen siehe A13 Wärmebrücken (WB) in der Betriebs-

139

A13

.

.

.

.

.

.

.

.

.

. Thermal bridges (WB) in the operational

.

.

.

.

.

.

.

.

139

wärmeleitfähigkeit (zu Abschnitt 3.1.3)

Einbauten [6]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

140

hermal conductivity (re. Section 3.1.3) .

140

A14 Anhaltswerte für Verluste über anlagenbedingte Wärmebrücken der

A15 Anhaltswerte für Wasserdampf-Diffu- sionswiderstandszahlen μ und diffusionsäquivalente Luftschicht dicken s d (zu Abschnitt 3.3); für

.

141

A14 Reference values for plant related thermal bridges [6]

A15 Reference values for water vapour diffusion resistance coefficient μ and diffusion-equivalent air layer thickness s d (re. Section 3.3); for

141

Dämmstoffe siehe Anhang A6

143

insulation materials see Annex A6

143

A16 Differenz Δϑ Tau in K zwischen Luft- und Oberflächentemperatur bei Beginn der Tauwasserbildung

 

A16 Difference Δϑ Tau in K between air and surface temperature at the beginning of dew formation (re. Section 4.3.2) [40] .

144

(zu Abschnitt 4.3.2) [40]

 

144

Anhang B Diagramme

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

145

Annex B

Diagrams .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

145

Schrifttum

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

154

Bibliography .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

154

4

VDI 2055 Blatt 1/ Part 1 Entwurf/Draft

Vorbemerkung

Die Richtlinie VDI 2055 erscheint in drei Blättern, die sich an die jeweiligen Zielgruppen Anwender, Planer, Dämmstoffhersteller sowie Prüf- unda Über- wachungsinstitutionen richten.

Das Blatt 1 enthält die Beziehungen zur Auslegung von Wärme- und Kältedämmungen. Neu aufgenom- men im Vergleich zur VDI 2055:1994-07 wurden Be- rechnungen aus dem Bereich der haustechnischen Anlagen.

Folgende weitere Blätter der VDI 2055 sind in Vor- bereitung:

• Blatt 2 für die Aufgabenbereiche: Messen, Prüfen und Zertifizieren von Dämmstoffen und

• Blatt 3 für die Abnahme von Dämmsystemen und für Lieferbedingungen.

An der Erarbeitung der Richtlinie haben mitgewirkt:

Ing. B. Bernlieger, A-Ferndorf Dipl.-Phys. L. Bihy, Ladenburg Dipl.-Ing. R. Brück, Ludwigshafen B.-J. Deyle, Pliezhausen Dipl.-Ing. K.-R. Friese, Bremen Dipl.-Ing. D. Gröblinghoff, Gummersbach Dr. B. Hanel, Fellbach/Stuttgart Dipl.-Ing. K. Harnisch, Essen Dr.-Ing. E.-G. Hencke, Düsseldorf Dipl.-Ing. D. Jantzen, Dormagen Dr.-Ing. G. Kasparek, München Dipl.-Ing. F. Lackner, Ladenburg Dipl.-Ing. M. Langner, Ludwigshafen Dipl.-Ing. M. Lippe, Krefeld Prof.-Dr.-Ing. J. Mitrovic, Paderborn Dipl.-Ing.(Fh) A. Nowoczin, Gladbeck Dipl.-Ing. F. Ruppelt, Leverkusen J. Schmoldt, Berlin Dipl.-Ing. M. Störkmann, Münster Dr.-Ing. M. Zeitler, Gräfelfing Dipl.-Ing. H. Zehendner, Gräfelfing

Die bisher vorliegende VDI 2055 wurde überarbeite- tet und auch hinsichtlich der Formelzeichen weitge- hend an die europäische Normung angeglichen. Nachfolgende Tabelle stellt die wichtigsten Bezeich- nungen der neuen VDI 2055 den Entsprechungen des europäischen Normenwerks gegenüber.

All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2006

Introduction

The guideline VDI 2055 is issued in three parts, ad- dressing the respective clients’ technical engineers, insulation material manufacturers, testing and certifi- cation institutions and insulation contractors.

Part 1 contains the calculation rules for the design of thermal and cold insulations. The calculations cover- ing the area of building equipment have been newly added (cf. VDI 2055:1994-07).

The following additional parts of VDI 2055 are in preparation:

• Part 2 for the areas: measurements, testing and certification of insulation materials and

• Part 3 for the acceptance of insulation systems and the supply conditions.

This guideline was drafted by the following persons:

Ing. B. Bernlieger, A-Ferndorf Dipl.-Phys. L. Bihy, Ladenburg Dipl.-Ing. R. Brück, Ludwigshafen B.-J. Deyle, Pliezhausen Dipl.-Ing. K.-R. Friese, Bremen Dipl.-Ing. D. Gröblinghoff, Gummersbach Dr. B. Hanel, Fellbach/Stuttgart Dipl.-Ing. K. Harnisch, Essen Dr.-Ing. E.-G. Hencke, Düsseldorf Dipl.-Ing. D. Jantzen, Dormagen Dr.-Ing. G. Kasparek, München Dipl.-Ing. F. Lackner, Ladenburg Dipl.-Ing. M. Langner, Ludwigshafen Dipl.-Ing. M. Lippe, Krefeld Prof.-Dr.-Ing. J. Mitrovic, Paderborn Dipl.-Ing.(Fh) A. Nowoczin, Gladbeck Dipl.-Ing. F. Ruppelt, Leverkusen J. Schmoldt, Berlin Dipl.-Ing. M. Störkmann, Münster Dr.-Ing. M. Zeitler, Gräfelfing Dipl.-Ing. H. Zehendner, Gräfelfing

The VDI 2055 has been revised and also adjusted to the European standardisation regarding the symbols used in formulae. The table below shows the most im- portant terms of the new VDI 2055 against their equivalents in the European standards.