Sie sind auf Seite 1von 1

Eine Delegation der Reiseveranstalter der kanarischen Inseln entdeckt das

touristische Potenzial der Region Layoune-Sakia-El Hamra

Die multiplen Trmpfe, welche die Region Layoune-Sakia-El Hamra im


touristischen Sektor birgt, durch die zunehmenden Investitionen untersttzt, um
sowohl die natrlichen und kulturellen Potenziale aufzuwerten als auch die
historischen Denkmler in diesem Territorium, wurden am Samstag, den 25.
November 2017, einer spanischen Delegation prsentiert, welche aus Vertretern
von Reisebros und von Reiseveranstaltern der kanarischen Inseln besteht.

Whrend einer Versammlung, welche im Rahmen der ersten spanisch-


marokkanischen Begegnung der Reisebros und der Reiseveranstalter
abgehalten wurde und welche von der Regionaldirektion des Tourismus und des
regionalen Verbands der Reisebros organisiert wurde, haben die Mitglieder
der Delegation der kanarischen Inseln einem ausfhrlichen berblick ber die
touristischen, historischen, spirituellen, kologischen und Umweltsites in der
Region Layoune-Sakia-El Hamra sowie ber die aufgebotenen Bemhungen
Gehr geschenkt, um diese Trmpfe aufzuwerten.

In diesem Sinne stellte die Regionaldirektorin des Tourismus in Layoune, Frau


Aicha El Alaoui, fest, dass die Region Layoune-Sakia-El Hamra, stark durch
ihre multiplen Potentialitten und durch ihre Dynamik der nachhaltigen
Entwicklung, fr diverse Typen des Tourismus (Sahara, See, Spiritualitt,
Thermik, der Entdeckung und der kologie) geeignet ist, die eingeleiteten
Aktionen im Vordergrund stellend, um das Angebot der touristischen Produkte
im Rahmen einer Vision der nachhaltigen Entwicklung zu vervielfltigen sowie
um Reichtum zu schaffen, das Respekt gegenber der Umwelt aufweist.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com