Sie sind auf Seite 1von 16

Ausgabe vom 1. Dez. 2017 bis 6. Jan. 2018 Jahrgang LXV

Nr. 12

Neugotischer Seitenaltar im Dom SPA - SPEDIZIONE IN ABBONAMENTO POSTALEITALIANE - 70 % - CNS
Neugotischer Seitenaltar im Dom
SPA - SPEDIZIONE IN ABBONAMENTO POSTALEITALIANE - 70 % - CNS BOLZANO - STAMPA MENSILE - TAXE PERCUE - TASSA PAGATAPOSTE

Liebe Pfarrgemeinde!

Liebe Pfarrgemeinde! M anchmal hören wir jemanden sagen: „Lass mir ein bisschen Zeit, ich bin noch

M anchmal hören wir jemanden sagen: „Lass mir ein bisschen Zeit, ich bin noch nicht ganz

da. Lass mich erst mal ankommen!“ Um uns auf eine neue Situation einzustellen, brauchen wir Zeit. Auf besondere Ereignisse muss man sich vorbereiten. Der Advent ist so eine Zeit. Er will uns helfen, unse- re Seele zur Ruhe kommen zu lassen, damit sie bereit ist für das Außerordentliche, für Das Kommen Gottes in die Welt, in mein Leben. Schon im 5. Jahrhundert wurde dem Weihnachtsfest diese Vorbereitungszeit voran- gestellt, eine Zeit der inneren Wachsamkeit und des freudigen Wartens. P. Anselm Grün weist darauf hin, dass das deutsche Wort „warten“ eigentlich meint, auf der „Warte“ wohnen. „Warte“ ist der Ort der Ausschau. Warten meint also: Ausschau halten, ob jemand kommt; schauen, was auf mich zukommt. Warten kann aber auch heißen: auf etwas Acht haben, etwas pflegen, so wie der „Wärter“ ständig ein Auge auf einen Menschen wirft und ihn nicht aus dem Blick lässt. Warten bewirkt beides in uns: die Weite des Blickes und die Achtsamkeit auf den Augenblick, auf das, was wir gerade erleben, auf die Menschen, mit denen wir es gerade zu tun haben. Warten macht das Herz weit. Wenn ich warte, spüre ich, dass ich mir selbst nicht genug bin. Die vielfältigen Möglichkeiten und Angebote, die es in den Tagen und Wochen des Advents auch in unserer Pfarre gibt, möchten uns bei diesem Warten auf das Kom- men Gottes zu uns ganz persönlich helfen: Vom Familiennachmittag am Samstag vor dem ersten Adventsonntag, über die täglichen Rorateämter, die tägliche Beicht- gelegenheit und der Rosenkranz, das Mittagsgebet von Montag bis Freitag bis hin zu den Sonntagsmessen und den sonntäglichen Orgelmatineen, um nur einiges zu nennen.

Ich wünsche allen eine gesegnete Adventszeit mit einem bewussten Hinleben auf das Fest der Menschwerdung Gottes.

Bernhard Holzer, Dekan

Angebote im Advent

Rorate im Dom Am Samstag, 02.12.2017 beginnen bei der Vorabend- messe die Roratemessen im Dom.

Rorate im Dom Am Samstag, 02.12.2017 beginnen bei der Vorabend- messe die Roratemessen im Dom. Sie werden von Montag bis Samstag um 6.30 Uhr sowie an den Samstagabenden um 18 Uhr gefeiert und von verschiedenen Gruppen mitgestaltet. (siehe Gottesdienstordnung!) Nach dem Rorate an den Werktagen laden wir alle zum gemein- samen Frühstück ins Pfarrheim ein.

Mittagsgebet im Dom

Mittagsgebet im Dom Montag bis Freitag immer um 12 Uhr

Montag bis Freitag immer um 12 Uhr

Adventandachten

in St. Peter in Karnol am Samstag, 09.12.2017, um 15 Uhr

in der Kirche St. Johann im Dorf am Dienstag, 12.12.2017 um 19 Uhr

Familiennachmittag am 02.12.2017 von 14.30 bis 16.30 Uhr im Pfarrheim.

Es werden Adventskränze gewunden, Kekse gebacken und gebastelt. Die Tannenzweige stellt die Dompfarre zur Verfügung. Mitzubringen sind Reifen, Rebschere, Blumen- draht, Kerzen und Bänder. Auch etwas Süßes zum Tee, Kuchen, Kekse oder Panettone, sind sehr willkommen.

Blumen- draht, Kerzen und Bänder . Auch etwas Süßes zum Tee, Kuchen, Kekse oder Panettone, sind

Kindermette

am Sonntag, 24.12.2017 um 16.30 Uhr mitgestaltet vom Kinderchor

24.12.2017 um 16.30 Uhr mitgestaltet vom Kinderchor Abendgebet im Advent im Turm von Deutschhaus mit Sr.
24.12.2017 um 16.30 Uhr mitgestaltet vom Kinderchor Abendgebet im Advent im Turm von Deutschhaus mit Sr.

Abendgebet im Advent

im Turm von Deutschhaus mit Sr. Reinhilde Platter am 14. und 21.12.2018 jeweils um 19.30 Uhr

Abendgebet im Advent im Turm von Deutschhaus mit Sr. Reinhilde Platter am 14. und 21.12.2018 jeweils
Platter am 14. und 21.12.2018 jeweils um 19.30 Uhr 1. Advent Die Botschaft hören 2. Advent
Platter am 14. und 21.12.2018 jeweils um 19.30 Uhr 1. Advent Die Botschaft hören 2. Advent

1. Advent Die Botschaft hören

2. Advent Auf den Weg machen

3. Advent

Widerstand erfahren

4. Advent

Erfüllung erwarten

Marienfest - Geistliche Konzerte

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

Als Vorbereitung auf das Hochfest findet am Donnerstag, 07.12.2017 um 20 Uhr eine Bildmeditation in der Gnadenkapelle des Bozner Doms mit Dr. Werner Wallnöfer statt. Anschließend hält Msgr. Dr. Michael Kahle, Rom im Propsteisaal ein Referat (Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Marianischen Männerkon- gregation Gries). Am Freitag, 08.12.2017 feiern wir das Hochfest der Marianischen Bürgerkongre- gation Bozen um 10 Uhr als Festgottesdienst im Dom. Um 16.45 Uhr gehen wir gemeinsam in einer Lichterprozession vom Propsteihof aus zum Dom. Dort finden um 17 Uhr die Weihe und die Erneuerung der Sodalen mit anschlie- ßendem Opfergang in die Gnadenkapelle, die Aufnahme neuer Mitglieder (Sodalen) sowie ein Wortgottesdienst mit Ansprache von Sr. Reinhilde Oberparleiter statt.

Orgelmatinee im Advent Jeweils am Sonntag im Anschluss an die Messe um 10.50 Uhr 03.12.:
Orgelmatinee im Advent
Jeweils am Sonntag im Anschluss an
die Messe um 10.50 Uhr
03.12.: Hanna Hainz
10.12.: Michael Weinreich
17.12.: Anna Reinstadler
Auf dem Weg zur Krippe
Alpenländische Adventmusik
mit der Musikgruppe Luz Amoi und
dem Männerchor Neustift
Leitung: Rudi Chizzali
am Fr 08.12.2017 um 20 Uhr im Dom
O veni Emmanuel!
Geistliches Konzert
mit dem Vokalensemble
Pinzimonio Vocale
am Fr 15.12.2017 um 20 Uhr
im Dom
Weihnachtssingen
mit Bläsern der Bürgerkapelle Gries,
Pasui, Pinaider Hausmusik, Zommsinger
und Burggräfler Viergesang
am Mi 27.12.2017 um 18 Uhr
in der Kapuzinerkirche
Adventkonzert
mit der Jugendkantorei
am Salzburger Dom
am Sa 16.12.2017 um 20 Uhr
in der Franziskanerkirche
Weihnachten in Volks- und Kunstlied
Geistliches Konzert
mit dem Vokalensemble Südtirol
Leitung: Michael Hillebrand
am Fr 29.12.2017 um 18 Uhr im Dom

4

4

Verschiedenes

Ital Messe um 12 Uhr an den Adventsonntagen und am 8. Dezember Aufgrund des in den letzten Jahren immer wieder geäußerten Wunsches, an den Adventsonntagen auch im Dom (zusätzlich zu den Messen in der Dominikaner- und Franziskanerkirche) eine Messe in italienischer Sprache zu feiern, kommen wir auch heuer diesem Anliegen nach und zwar an allen Adventsonntagen sowie am 8. Dezember, dem Fest der ohne Erbsünde empfangenen Gottesmutter Maria.

Beichtgelegenheit vor Weihnachten (20.12. - 25.12.2017)

Dom:

Herz-Jesu-Kirche:

Franziskanerkirche (21. bis 23. Dezember): 8.00 bis 11.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr.

17.00 - 18.00 Uhr 8.00 - 11.30 und 14.00 - 20.00 Uhr

Versuchen wir, Weihnachten im wahren Geist des Evangeliums zu leben, indem wir Jesus in die Mitte unseres Lebens stellen.

Papst Franziskus

im wahren Geist des Evangeliums zu leben, indem wir Jesus in die Mitte unseres Lebens stellen.

Danken wir mit einer Spende für unsere Priester! Wie jedes Jahr bittet die Diözese auch heuer wieder um die Mithilfe der Gläubigen zur Finanzierung der Priesterbesoldung. In Form einer Spende kann jeder Einzelne zum Unterhalt unserer Seelsorger beitragen. Diese Spenden sind eine wichtige Säule zur Deckung der Kosten der Priesterbesoldung und sind bis zu einem Betrag von € 1.032,91 vom besteuerbaren Einkommen absetzbar. Sie fließen ausschließlich oben genanntem Zweck zu. Unsere Priester bemühen sich täglich im Dienste der örtlichen Kirche und unserer Gemeinschaft. Sagen wir „Danke“ mit einer Spende. Weitere Informationen gibt es in Ihrer Pfarrei oder direkt beim Diözesaninsti- tut für den Unterhalt des Klerus/DIUK,Domplatz 3, 39100 Bozen (Tel. 0471/30 63 00). Vergelt’s Gott!

7

5

Ministranten - Beauftragungen

Unsere neuen Minis sind schon fleißig beim Üben! Wir freuen uns, dass 10 neue Minis unser Ministrantenteam bereichern.

uns, dass 10 neue Minis unser Ministrantenteam bereichern. Elena Cadamuro Lukas Dalvai Giulio Floriddia Jonas

Elena Cadamuro Lukas Dalvai Giulio Floriddia Jonas Gluderer Lisa Peroni Lea Pfaffstaller Maximilian Rizzolli Daniel Schrott Laura Viehweider Leonardo Zadra

Wir heißen die neuen Ministranten herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Freude bei ihrem Dienst am Altar.

Neue Leiterinnen von Wort-Gottes Feiern Bei der Vorabendmesse am 30. September haben Frau Maja Clara und Frau Elke Gruber von der Pfarrei Rentsch ihre Beauftragung als neue Leiterinnen für Wort- Gottes-Feiern erhalten, Herr Fabian Pernter wurde als Kommunionhelfer offiziell beauftragt. Wir freuen uns über ihre Bereitschaft und ihren wertvollen Einsatz.

wurde als Kommunionhelfer offiziell beauftragt. Wir freuen uns über ihre Bereitschaft und ihren wertvollen Einsatz.

Pfarrgemeinderat

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates stellen sich vor:

Martha Gärber Dalle Ave

W as hat Sie dazu motiviert, sich der Pfarrgemeinderatswahl zu stellen? Die Pfarrgemeinde der Dompfarre hat mir bereits in der kurzen Zeit seit

der Zureise meiner Familie nach Bozen sehr viel gegeben: meine Kinder haben die Sakramente der Versöhnung, der Erstkommunion und der Firmung emp- fangen dürfen, und unsere Familie war eingebunden in das Netz einer lebendi- gen, tiefsinnigen und professionellen Vorbereitung.

Den selben positiven Eindruck hatten wir von Anfang an auch bei den Kinder- gottesdiensten, deren Existenz wir im Zeitabschnitt mit kleinen Kindern sehr zu schätzen wussten. Dass hinter den Kulissen dieser wertvollen Angebote viele tüchtige Leute stehen, war vorstellbar. Die Gelegenheit nun auch hinter den Vorhang blicken zu dürfen, mit den Ma- chern und Denkern ins Gespräch zu kommen und sich mit der eigenen Ener- gie dafür einzusetzen, dass das Gesäte weiterhin gedeiht und anderen Men- schen dienen kann, war der wichtigste Beweggrund meiner Kandidatur. Sozu- sagen zeichnen die Dankbarkeit für das, was wir als Familie bereits in der Pfarrgemeinschaft erleben durften und die Neugier auf die Macher-Menschen verantwortlich für mein Dabeisein.

auf die Macher-Menschen verantwortlich für mein Dabeisein. W ie möchten Sie sich in der Pfarrgemeinde einbringen?

W ie möchten Sie sich in der Pfarrgemeinde einbringen?

Es freut mich, dass ich neben der Arbeitsgruppe im Bereich Jugend und Familie, in welcher ich die Schnitt- stellen mit den fleißigen Ministranten und Ministrantinnen mitgestalten kann, auch meine Erfahrungen im Vermögens- verwaltungsrat einbringen kann.

Als Schreiberin des PGR habe ich die Möglichkeit, rasch einen guten Einblick in die laufenden Arbeiten zu erhalten und für die Nachlese der Nachwelt Sorge zu tragen.

W as wünschen Sie sich für die Zukunft der Pfarrgemeinde? Vor allem wünsche ich mir ein gutes und respektvolles, freudiges und

lebendiges Miteinander, zum Wohle einer christlichen Gemeinschaft, die in Zeiten großer Veränderungen den Blick für das Wesentliche in der Nachfolge Christi bewahrt. Am meisten liegen mir die jungen Leute am Herzen und jene, die bei uns Zuflucht suchen, weil sie nicht das Glück hatten, in einer friedvollen Heimat geboren worden zu sein.

G O T T E S D I E N S T O R D N U N G

Sonn- und Festtage: Dom: 18 Uhr (VA*), 10 Uhr (19 Uhr ital.) Franziskanerkirche: 7; 8.30; 10; 19 Uhr (11.15 Uhr ital.) Kapuzinerkirche: 8 Uhr; Kohlern: 8.30 Uhr; Kampenn: 17 Uhr (VA)

Deutschhaus: 19.30 Uhr und jeden 3. So um 18 Uhr im tridentinischen Ritus;

Herz-Jesu-Kirche: 19.30 Uhr (VA), 7.30; 9; 10.30 Uhr Dominikanerkirche (ital.): 18.30 Uhr (VA), 8.30; 10.30 Uhr Werktage: Dom: 8 Uhr (ital.), 9 Uhr (mit Radioübertragung im Kirchensender RGW) Franziskanerkirche: 6.30; 9 Uhr; Kapuzinerkirche: 7 Uhr; 18 Uhr Herz-Jesu-Kirche: 8; 19.30 Uhr; (8.30 Uhr ital.); Deutschhaus: Di - Fr um 18.15 Uhr Täglich: Andacht in der Gnadenkapelle des Bozner Domes um 17 Uhr (mit Radioübertragung im Kirchensender RGW) Beichtgelegenheiten im Territorium der Dompfarre:

Dom: täglich von 17-18 Uhr, jeden Di von 7.30-7.55 Uhr und jeden Mi von 8.15-8.45 Uhr Herz-Jesu-Kirche: täglich von 9 -11.30 Uhr und von 15 18 Uhr Franziskanerkirche: täglich von 8 -10 Uhr (*VA = Vorabend; ital. = italienische Sprache; m.G. = mit Gedenken)

Fr

01.12.2017 Herz-Jesu-Freitag 09:00 Hl. Messe m.G. an Leb. und Verst. der Fam. Gruber-Kirchler und Peter Sitzmann, m.G. an Peter und Franz Riegler, m.G. an Josef und Toni Niederbrunner sowie m.G. an Eduard und Maria Pfeifer Pfannenstiel und Sohn Michael

Sa

02.12.2017 Hl. Luzius, Bischof und Märtyrer 09:00 Hl. Messe m.G. an Hedi Brenn und Gertrud und Johann Höller, jeweils als Jahrtag sowie m.G. an Josef Viehweider 17:00 Wort-Gottes-Feier für Kinder (KiGo) 18:00 Rorate (VA) m.G.an Josef und Albina Gruber sowie m.G. an Walter Hinterwaldner als Jahrtag und Fam. Kofler u. Frei (Holzbläserensemble der BK Gries/Lektoren)

So

03.12.2017 1. SONNTAG IM ADVENT 10:00 Eucharistiefeier mit Vorstellung der Firmlinge (anschließend Orgelmatinee) 12:00 Eucharistiefeier in italiensicher Sprache 17:00 Andacht 19:00 Glockengeläute zum Hausgottesdienst am 1. Adventsonntag

Mo

04.12.2017 Hl. Barbara, sel. Adolph Kolping und hl. Johannes von Damaskus 06:30 Rorate (Gemeindegesang/Kolpingfamilie) 09:00 Hl. Messe nach Meinung

Di

05.12.2017 Hl. Anno, Bischof 06:30 Rorate (St. Antoner Tanzlmusik/Vinzenzgemeinschaft) 09:00 Hl. Messe m.G. an Johanna Mittermair Wwe. Kofler

Mi

06.12.2017 Hl. Nikolaus, Bischof von Myra 06:30 Rorate m.G. an Walter Falk (Minstranten) 09:00 Hl. Messe m.G. an Anna Dose Messner und Josef Messner

Do

07.12.2017 Hl. Ambrosius, Bischof und Kirchenlehrer 06:30 Rorate für Peter und Traudi Prosch (Mittelschule J. von Aufschnaiter) 09:00 Hl. Messe m.G. an Maria Vikoler Holzknecht als Jahrtag und m.G. an Bernhard Holzknecht und Peter Komiss 18:00 Eucharistiefeier (VA) in der Kapuzinerkirche

Fr

08.12.2017 HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA

10:00 Festgottesdienst - Hauptfest der Männerkongregation (Domchor, Sopran und Domorchester) 12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache 17:00 Feierliche Andacht für die Männerkongregation mit Weiheerneuerung

Sa

09.12.2017 Hl. Juan Diego Cuauhtlatoatzin 06:30 Rorate m.G. an Fam. Holzknecht (Frauen am Dom) 09:00 Hl. Messe m.G. an Josef, Anna und Andreas Veit 15:00 Adventliche Besinnungsfeier in St. Peter in Karnol 18:00 Rorate m.G. an Anna und Mario Bertoncello (MK Zwölfmalgreien)

So

10.12.2017 2. SONNTAG IM ADVENT 10:00 Eucharistiefeier (anschließend Orgelmatinee) 12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache 17:00 Andacht

Mo

11.12.2017 Hl. Damasus I., Papst 06:30 Rorate (Gemeindegesang/FA Caritas) 09:00 Hl. Messe m.G. an Anna Trocker

Di

12.12.2017 Unsere liebe Frau in Guadalupe 06:30 Rorate m.G. an Fam. Gojer (Sopran/Gesprächsrunde KFB) 09:00 Hl. Messe m.G. an Lorenz Gruber, an Annelies Prader und an Andreas Bacher 19:00 Adventandacht in der Kirche St. Johann im Dorf

Mi

13.12.2017 Hl. Odilia, Abtissin und hl. Luzia, Märtyrin 06:30 Rorate m.G. an Raimund Koppelstätter, an Paula Schenk Riegler und Maria Schenk Unterhofer und an Dr. Toni Ebner (Bäuerinnenchor Zwölfmalgreien/Mar. Frauenkongregation) 09:00 Hl. Messe m.G. an Paula Pöhl Dalla Torre und Eltern als Jahrtag und m.G. an Irmgard Flies und Sarah Karn

Do

14.12.2017 Hl. Johannes vom Kreuz, Ordenspriester und Kirchenlehrer 06:30 Rorate (Schola Griesensis/PGR) 09:00 Hl. Messe m.G. an Paula Schenk Riegler 16:30 Versöhnungsfeier für die Kinder der Grundschule

Fr

15.12.2017

06:30 Rorate m.G. an Heinrich Kössler (Domchor) 09:00 Hl. Messe m.G. an Nandl Ronchetti als Jahrtag

Sa

16.12.2017

06:30 Rorate m.G. an Verst. der Marianischen Bürgerkongregation (Vokalgruppe der Musikschule Bozen/Mar. Bürgerkongregation) 09:00 Hl. Messe m.G. an Rosa Lang als Jahrtag 18:00 Rorate (VA) m.G. an Florian und Josef Plattner sowie m.G. an Fam: Steingroß (Bläsergruppe der MK Zwölfmalgreien)

So

17.12.2017 3. SONNTAG IM ADVENT - Gaudete 10:00 Familiengottesdienst (anschließend Orgelmatinee) 12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache 17:00 Andacht

Mo

18.12.2017

06:30 Rorate m.G. an Paula und Kaspar Thurner und an Berta Schenk

(Gemeindegesang/Gebetsgruppe)

09:00 Hl. Messe mit der Frauenkongregation, m.G. an Greti und Franz Viehweider und m.G. an die Geschwister Riegler

Di

19.12.2017

06:30 Rorate m.G. an Marianne Sandri als Jahrtag und m.G. an Linde Betti (Harfenklasse Kons./KommunuionhelferInnen) 09:00 Hl. Messe nach Meinung

Mi

20.12.2017

06:30 Rorate (CHORisma/AG Familie) 09:00 Hl. Messe m.G. an Verst. der Fam. Gojer und an Josef Heiss

Do

21.12.2017

06:30 Rorate m.G. an Thomas Fink und an Familie Werner (Jungschar) 09:00 Hl. Messe nach Meinung

Fr

22.12.2017

06:30 Rorate m.G. an Hans Egger sowie an Irmgard Flies und Sarah Karn (Gruppe AFZAITN/Treffpunkt KFB) 09:00 Hl. Messe m.G. an Oswald und Anna Egger als Jahrtag, m.G. an Fam. Anton und Maria Sanoll und Franz Mahlknecht, an Johann Weiss sowie an Dietmar Seidner

Sa

23.12.2017 Hl. Johannes von Krakau, Priester 06:30 Rorate (Gemeindegesang/FA Liturgie) 09:00 Hl. Messe m.G. an Matthias Forer als Jahrtag 18:00 Rorate (VA) m.G. an Martin Ebnicher, an Josef Waldboth und Raimund Niederfriniger (MK Zwölfmalgreien) 19:30 Lichtfeier nach dem Eintreffen des Friedenslichtes aus Betlehem

So

24.12.2017 4. SONNTAG IM ADVENT 10:00 Eucharistiefeier 12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache 16:30 Kindermette (WGF) (Kinderchor) 23:00 Christmette (Solisten, Domchor und Domorchester) m.G. an Bischof Karl Golser zum 1. Jahrtag (+25.12.2016)

Mo

25.12.2017 WEIHNACHTEN, HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN 10:00 Pontifikalamt mit Bischof Ivo Muser (Domchor und Domorchester) 17:00 Feierliche Vesper in der Propsteikapelle

Di

26.12.2017 HL. STEPHANUS, erster Märtyer 10:00 Eucharistiefeier 16:00 Rosenkranz am Soldatenfriedhof

Mi

27.12.2017 HL. JOHANNES, Apostel und Evangelist 09:00 Hl. Messe nach Meinung

Do

28.12.2017 UNSCHULDIGE KINDER 09:00 Hl. Messe nach Meinung

Fr

29.12.2017 Hl. Thomas Becket, Bischof und Märtyrer 09:00 Hl. Messe m.G. an Maria Heiss geb. Innerhofer als Jahrtag und m.G. an Familie Festini

Sa

30.12.2017

09:00 Hl. Messe m.G. an Alfred und Luise Pichler, an Hans Daum sowie an Rudolf und Anna Glatt, alle als Jahrtag 18:00 Eucharistiefeier (VA)

So

31.12.2017 FEST DER HEILIGEN FAMILIE 10:00 Eucharistiefeier 17:00 Andacht 18:00 Dankesmesse zum Jahresabschluss (Domchor)

Mo

01.01.2018 HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA - Neujahr 10:00 Festgottesdienst (Domchor und Dombläser) 17:00 Friedensgebet - preghiera per la pace

Di

02.01.2018 Hl. Basilius der Große und hl. Gregor von Nazianz 09:00 Hl. Messe nach Meinung

Mi

03.01.2018 Heiligster Name Jesu 09:00 Hl. Messe m.G. an Dekan Josef Rier als Jahrtag (+03.01.2003)

Do

04.01.2018

09:00 Hl. Messe m.G. an Albina und Josef Gruber als Jahrtag

Fr

05.01.2018

09:00 Hl. Messe m.G. an Peter und Franz Riegler und an Leb. und Verst. der Fam. Gruber-Kirchler und Peter Sitzmann 18:00 Eucharistiefeier (VA) in der Kapuzinerkirche

Sa

06.01.2018 ERSCHEINUNG DES HERRN 10:00 Festgottesdienst (Domchor, Domorchester und Sopran) 17:00 Feierliche Vesper in der Propsteikapelle 18:00 Eucharistiefeier (VA)

Sternsingeraktion

Aktion Sternsingen! Ich bin dabei!

Am Mittwoch, 27. Dezember und Donnerstag, 28. Dezember ziehen die Sternsinger in der Dompfarre wieder von Haus zu Haus. In diesem Jahr wird mit den Spenden der Sternsingeraktion ein Projekt in Papua Neu Guinea unter- stützt, dem drittgrößten Inselstaat der Welt. In der Stadt Goroka gibt es eine Berufsschule, in der Jugendliche ausgebil- det werden. Dort wird Buchhaltung, Zeichnen, Möbeldesign, Schlosserei, Elektrotechnik und Tischlerei unterrichtet. Da der Bedarf groß ist, Jugendlichen eine Berufsausbildung zu ermöglichen, soll in Zukunft eine weitere Ausbildung zum Kfz-Mechaniker angeboten werden. Mit einem Teil der Spendengelder aus dem Jahr 2018 soll dieses Vorhaben unterstützt werden. Auch ein Kinderhort soll mit den Spenden unterstützt werden. Mit einem Teil der Spenden der Aktion Sternsingen soll didaktisches Material angekauft werden, um den Drei- bis Fünfjährigen den Einstieg in die Grundschule zu erleichtern. Wir freuen uns, wenn viele Kinder und Jugendliche bei der Aktion „Sternsingen“ wieder mit dabei sind.

bei der Aktion „Sternsingen“ wieder mit dabei sind. Für alle, die als Sternsinger mitmachen wollen, findet

Für alle, die als Sternsinger mitmachen wollen, findet am Mittwoch, 13.12. um 16.30 Uhr oder am Donnerstag, 14.12. um 17.30 Uhr eine verpflichtende Singprobe statt. Danach werden wir uns den Sternsingerfilm anschauen.

statt. Danach werden wir uns den Sternsingerfilm anschauen. Die Sternsinger freuen sich auf offene Türen und

Die Sternsinger freuen sich auf offene Türen und eine Spende für die Kinder im Kongo. Spenden werden auch im Pfarrbüro entgegengenommen.

12

10

Sozialprojekte - Verschiedenes

Social projects! Sich sozial engagieren, konkrete Taten setzen, anderen Menschen helfen! Dies haben sich einige Jugendliche der Dompfarre zum Anliegen gemacht. Bei verschiedenen Projekten im Laufe des kommenden Arbeitsjahres werden sie sich en- gagieren, mithelfen und die Arbeit des Vinzenzvereins und auch der Caritas kennenlernen. Beim ersten Projekt, das gemeinsam mit Verantwortli- chen des Vinzenzvereins durchgeführt wurde, haben die Jugendlichen unter dem Motto: Frag mich, wieso ich friere?“ Kleider und Decken für bedürftige Menschen gesammelt. Beim zweiten Projekt, am Samstag, 25. November, wurden über den ganzen Tag hindurch vor Supermärkten in der Stadt Lebensmittel gesammelt und an Bedürftige weitergegeben.

Lebensmittel gesammelt und an Bedürftige weitergegeben. Wer sich in Zukunft auch engagieren und anderen Menschen
Lebensmittel gesammelt und an Bedürftige weitergegeben. Wer sich in Zukunft auch engagieren und anderen Menschen

Wer sich in Zukunft auch engagieren und anderen Menschen ganz konkret helfen möchte, kann sich gerne bei Pastoralassistentin Kathrin (3394192390) melden, um beim ein oder anderen Projekt dabei zu sein!

Den andern helfen, wo man kann, so fängt die eigne Freude an.

Margarete Seemann

Einschreibungen In der gleichgestellten Mittel- schule Maria Hueber im Herz-Jesu-Institut Mühlbach laufen bereits die Einschrei- bungen für das Schuljahr 2018/19. Die Schule mit Schülerinnenheim (50 Heimplätze) und Tagesbetreuung bietet einen kreativen, praxisorientierten und sprachfördernden Unterricht. Informationen unter www.herzjesu- institut.it Tel.: 0472/849727 oder per E-mail:

sekretariat@herzjesu-institut.it

Informationen unter www.herzjesu- institut.it Tel.: 0472/849727 oder per E-mail: sekretariat@herzjesu-institut.it

Lichterherz - Cuore di luci

Lich terherz - Cuore di luci Gedenkfeier für Kinder, die vor oder kurz nach der Geburt

Gedenkfeier für Kinder, die vor oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Sonntag. 3. Dezember 2017 um 16.30 Uhr im Friedhof Bozen

Eheschließungen - Neujahr

Eheschließungen 2017

29.04.2017

Hannes Kröss und Eva Trebo

20.05.2017

Jan Mair und Martina Chiriva Internati

26.05.2017

Peter Mittermaier und Magdalena Menz

27.05.2017

Matteo Crameri und Elisa Steinmair

10.06.2017

Andres Carlos Pizzinini und Birgit Dejaco

24.06.2017

Kevin Zurla und Greta Augschöll

24.06.2017

Florian Gamper und Sylvia Rottensteiner

26.08.2017

Matthias Welzl und Sandra Duffek

02.09.2017

Moritz Hofer und Ilaria Marras

09.09.2017

Armin Hilpold und Martina Avanzini

04.10.2017

Hubert Wieser und Lidiana Marchetto

Ilaria Marras 09.09.2017 Armin Hilpold und Martina Avanzini 04.10.2017 Hubert Wieser und Lidiana Marchetto

Bitte für das neue Jahr

Herr, um Klarheit bitte ich dich für das neue Jahr. Um Orientierung und Durchblick. Führe du mich auf dem rechten Weg und lass nicht zu, dass ich in die Irre gehe. Schenke du mir ein Ohr für das rechte Wort, ein Auge für den Nächsten, der mich braucht, Verstand, den rechten Augenblick zu erkennen und Mut, das Entscheidende zu tun. In allen Möglichkeiten des neuen Jahres schenke mir ein Herz, das für dich offen ist.

neuen Jahres schenke mir ein Herz, das für dich offen ist. Wir wünschen allen Lesern und

Wir wünschen allen Lesern und Leserinnen des Pfarrblattes ein guten Rutsch ins neue Jahr 2018 und Gottes Segen auf allen Wegen!

14

10

Mitteilungen

Rosenkranz täglich um 17 Uhr in der Gnadenkapelle

Gebetskreis im Propsteizimmer immer Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr Meditation in der Turmkapelle Deutschhaus mit Sr. Reinhilde Platter jeden Dienstag um 18.30 Uhr Eucharistische Anbetung in der Herz-Jesu-Kirche:

Gebet um Frieden jeden Sonntagnachmittag um 15 Uhr Gebet für Priester und um Berufungen jeden Montag von 20 bis 21 Uhr Elterngebet am Do 14.12.2017 von 20 bis 21 Uhr Anbetungsstunde in der Johanneskapelle/Franziskanerkloster jeden Freitag von 20 bis 21 Uhr Gesprächsrunde Kath. Frauenbewegung: Mo 11.12.2017, 17 Uhr im Pfarrheim. Mittwochsrunde der Seniorinnen immer ab 15 Uhr im Pfarrheim

06.12.2017

Nikolausfeier

13.12.2017

Adventliches Beisammensein in der Vorweihnachtszeit

Weihnachtsfeier für alle Seniorinnen und Senioren am Sa 16.12.2017 um 15.00 Uhr

im Waltherhaus

Erstkommunion: Do 30.11. um 16.30 Uhr oder Fr 01.12. um 15.30 Uhr Vorberei- tung der Kinder auf Versöhnung und Beichte mit anschließender Versöhnungsfeier

Ehevorbereitung: Lichtenburg (1/678679): vom 12-14.01. und vom 19.-21.01.2018 Haus der Familie/Ritten (1/345172): vom 12.-14.01. und vom 19.-21.01.2018 Sprachlounge: Di 05.12.2017 im Jugendzentrum papperlapapp

Di

Di

12.12.2017 in der Bibliothek Oberau, A.-Nikoletti-Platz 4 19.12.2017 Weihnachtsfeier im Jugendzentrum papperlapapp Domschatzkammer:

im Jugendzentrum papperlapapp Domschatzkammer: Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 - 12.30 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 - 12.30 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 - 12.30 Uhr 14.10.2017 Lorenz Maria Bernardo Colasanti, L.- da
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 - 12.30 Uhr 14.10.2017 Lorenz Maria Bernardo Colasanti, L.- da

14.10.2017

Lorenz Maria Bernardo Colasanti, L.-da-Vinci-Straße 20/A

21.10.2017

Nina Zanvettor, Drususstraße 139

21.10.2017

Valentin Eppacher, Brennerstraße 28 E

21.10.2017

Adele Maria Leopoldine von Ach, Obstmarkt 31

21.10.2017

Johanna Theiner, Guntschnastraße 36

29.10.2017

Thi Thi Miribung, Rauschertorgasse 24

30.10.2017

Saverio Heussner, Südtiroler Straße 13

12.11.2017

Lukas Griessmair, Franziskanergasse 8

12.11.2017

Moritz Feichter, Raingasse 26

10.10.2017

Walther Trebo, 72 Jahre, Zum Talfergries 26

15.10.2017

Heinrich Oberschmied, 74 Jahre, Im Dorf 9

14.10.2017

Itha von Toggenburg, 69 Jahre, Girlan

22.10.2017

Theresia Chiusole geb. Lazzaretti, 80 Jahre, Eisackstraße 4

26.10.2017

Alois Mock, 87 Jahre, A.-Hofer-Straße 36

28.10.2017

Monika Roman, 58 Jahre, Firmian

28.10.2017

Adolf Kiem, 76 Jahre, L.-da-Vinci-Straße 15

Kinderseite

4. Dezember - Barbaratag Wenn ihr am 4. Dezember einen frischen Kirschzweig in eine Vase

4. Dezember - Barbaratag Wenn ihr am 4. Dezember einen frischen Kirschzweig in eine Vase stellt und alle drei Tage frisches Wasser hinein- gebt, dann kann es mit ein bisschen Glück sein, dass die Zweige zu Weihnachten blühen. Dieser alte Brauch geht zurück auf die Legende von der hl. Barbara, die im 3. Jahrhundert an einem 4. Dezember hingerichtet wurde, weil sie Christin geworden war. Im Gefängnis soll Barbara einen trockenen Kirschzweig mit ihrem Trinkwasser genährt haben und sich in den letzten Lebenstagen an den weißen Blüten erfreut haben.

letzten Lebenstagen an den weißen Blüten erfreut haben. Internetadressen der Stadtpfarreien Dompfarre:
letzten Lebenstagen an den weißen Blüten erfreut haben. Internetadressen der Stadtpfarreien Dompfarre:

Internetadressen der Stadtpfarreien Dompfarre: www.dompfarre.bz.it Pfarrei Maria in der Au: www.synbz.org Pfarrei Regina Pacis: www.mariaheim.org Pfarrei Gries: www.pfarregries.it Pfarrei St. Gertraud Haslach: www.pfarreihaslach.com Pfarrei Christkönig: www.pfarrechristkoenig.org

Impressum

Herausgegeben von:

Dompfarrei Maria Himmelfahrt Bozen

Presserechtlich verantwortlich:

Martin Lercher

Druck und Verlag:

Karo Druck KG, Frangart

Ermächtigung:

Landesgericht Bozen, 30.01.1949, Nr. 34

Nächster Erscheinungstermin:

Januar 2018

Redaktionsschluss:

jeweils am 5. des Vormonats

Redaktionsteam:

Helga Frass, Walter Mayr, Gabi Pichler, Anna Silbernagl

Bilder u. Texte entnommen aus:

Pfarrplatz 27, Bozen; Telefon 0471 978676; Fax 0471 978107 E-Mail: redaktion@dompfarre.bz.it; eigenem Archiv, Zeitschrift „image, www.wikipedia,

Bankverbindung:

www.tagesspiegel.de, http:refhoengg.ch, http://lkg-altdorf.de, http://www.jungschar.it/ Südt. Landessparkasse: IT37 B060 4511 6010 0000 0993 400