Sie sind auf Seite 1von 2

Mond und Sterne

Text und Musik:

Jürg Hochweber C œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
Jürg Hochweber
C
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ œ
˙
c
œ œ
˙
V
Ti
- na
denkt,
es
wär
so
schön,
auf dem Mond
spa
-
zie
- ren
gehn
Ti
- na
mach
die
Au - gen zu,
träu - me
und
du
bist
im
Nu
Auf dem Mond ver
-
geht
die
Zeit,
bis
zum Mars geht's
nicht mehr weit,
Lie -
be
Ti
-
na
komm
zu - rück,
hier
bei
uns gibt's
auch
viel
Glück,
œ
.
.
œ ˙
˙ œ œ œ œ
œ .
œ œ
œ œ œ œ
J
c
J œ ˙
J
V
c
V
œ
˙
œ
˙ œ œ
˙
œ
˙ œ
œ
œ
G7
C
G7
C
œ
œ
œ œ
œ
œ
œ
œ œ
œ
œ
œ
œ
œ
˙ .
V
mit
˙
.
o
-
der
den
Vö - geln
flie - gen,
Ster - nen,
und
auf
ei
-
ner
Wol - ke
lie - gen.
auf
dem Mond
und
bei
den
bun
-
ten
Wel - ten,
Ve
-
nus
bringt Lust
und
Lie - be.
"O
wie
ich
gern
hier
fer - nen.
blie - be!"
lasst
uns
die
Au - gen
schlie - ßen,
dein
Gi - tar -
ren
- spiel
ge
-
nie - ßen,
œ .
œ
œ
œ
˙
œ œ œ œ
˙
œ
œ œ œ œ œ
J œ
œ
V
c
j
V œ
œ
.
˙
˙
˙
œ
˙
˙
œ œ # œ
G7
C
œ
G7
C
œ
œ
œ
œ œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
˙ .
V
˙
.
o
-
der
mit
den
Vö - geln
und
auf
ei - ner
Wol - ke
lie
-
gen.
auf
dem Mond
und
bei
den
flie - gen,
Ster - nen,
bun
-
ten
Wel - ten,
fer
-
nen.
Ve
-
nus
bringt Lust
und
Lie
- be.
"O
wie
ich
gern
hier
blie - be!"
lasst
uns
die
Au - gen
schlie - ßen,
dein
Gi - tar -
ren
- spiel
ge
-
nie -
ßen!
œ
˙
œ ˙ .
˙
œ # œ œ œ
V
œ œ œ œ œ œ œ b œ
˙
c
V
˙
˙
˙
œ
w
˙
˙
œ

© 2008 by Jürg Hochweber, Switzerland. www.hochweber.ch Free for non-commercial use.

V

. . Dm G7 C Am Dm G7 C œ œ œ œ œ œ
.
.
Dm
G7
C
Am
Dm
G7
C
œ œ œ
œ œ œ
œ # œ œ
œ # œ œ
˙
œ
# œ œ
w
.
V
.
.
V
.
˙
˙
˙
˙
˙
œ
œ
˙ ˙ nach 2. Strophe C œ œ œ # œ œ œ œ œ
˙
˙
nach 2. Strophe
C
œ
œ œ # œ œ œ
œ
œ œ œ
œ
œ
˙
V œ œ œ œ
˙
œ œ
G7
C
G7
C
œ œ œ œ ˙ V œ # œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ
œ
˙
V œ # œ œ œ œ œ œ
œ ˙
œ œ œ œ
œ œ œ œ
G7
œ œ œ
C G7
C
œ
˙
V œ # œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ
œ ˙
œ œ œ œ