Sie sind auf Seite 1von 1

Schneeschuhroute

Aeschiried - Bireberg - Greberegg - Brunni (Retour) Schneeschuhtrails.ch

Routenbeschrieb
Von der Postauto-Endstation Aeschiried Schulhaus fhrt die
Route nordstlich um eine Husergruppe herum. Sanft anstei-
gend geht es weiter durchs offene Gelnde ber die Aeschi-
allmend. Bereits erffnet sich eine wunderbare Aussicht ins
Kandertal. Um im etwas steileren Gelnde weiter bequem an
Hhe zu gewinnen, folgt man dem Sommer-Fahrweg bis auf
die Alp Bireberg. Bei der Htte verlsst man den Weg und
steigt weiter ber offenes Gelnde an. Nun folgt die Route
dem Grat mit fantastischem Ausblick sowohl auf den Thuner-
und Brienzersee wie auch ins Kandertal.
Die Greberegg ldt zum Verschnaufen ein, bevor man den
letzten steileren Aufstieg bis zur Alp Brunni (nicht bewirtet)
meistert. Beim ausgiebigen Rast am Fusse des Morgenberg-
horns geniesst man das tolle Panorama. Auf gleicher Strecke
geht es zurck nach Aeschiried.

Quelle: PK25 c 2006 swisstopo

Technische Daten
Distanz: 11.6 km
Gesamtauf- / abstieg: 750 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Aeschiried Bireberg Greberegg Brunni
Lawinenbulletin: 187 1015 1425 1550 1644

Notrufnummer: 112

Die Wanderzeit ist abhngig von Schneemenge und Beschaf-


fenheit der Route sowie der Kondition des Schneeschuh-
lufers. Als Richtwert kann von 2-3 km/h ausgegangen
werden.

Schwierigkeitsgrad Mittel: Geeignet fr Schneeschuhlufer


mit etwas Schneeschuherfahrung. Mssig steiles Gelnde mit 0 1 2 3 4 5 km
gelegentlich auch steileren oder exponierten Passagen im Auf- 3,3 km 4,5 km 5,8 km
und Abstieg sowie Querungen welche eine angepasste Tech- 11,6 km 8,3 km 7,1 km
nik erfordern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforder-
lich.

Verhaltensregeln
1. Gengend Zeit einplanen, regelmssig Rasten.
2. Kein unntiges Risiko eingehen und das Wetter stets berwachen.
3. Immer auf der markierten Route bleiben, Abkrzungen vermeiden.
4. Waldrnder, Aufforstungen und kleinen Jungwuchs meiden. Aeschi Tourismus
5. Dem Wild nach Mglichkeiten ausweichen. Dorfstrasse 9
CH-3703 Aeschi b. Spiez
6. Tiere aus gebhrender Distanz beobachten. Tel. +41 (0)33 654 14 24
7. Hunde nach Mglichkeit zu Hause lassen oder an der Leine fhren. Fax. +41 (0)33 654 14 27
8. Nur Erinnerungen mitnehmen und nur Ihre Spur hinterlassen! info@aeschi-tourismus.ch
www.aeschi-tourismus.ch