Sie sind auf Seite 1von 1

Ausgabe 03.

99
------------------------------------------------------------------------------
| LINDE AG | Armaturenspezifikation | LINDE STANDARD |
| Werksgruppe | LS 486-12 | |
| Verfahrenstechnik | | ASP 3NR85 |
| und Anlagenbau | SCHMUTZFAENGER | |
|------------------------------------------------------------------------------|
| Bearb:TAN/Han. | Gepr:STR/Grad. | Gen:STR/Goeb. | Insges. 1 Seite(n)|
|------------------------------------------------------------------------------|
| Hersteller/Typ: - | Komm.: Kennw.: |
------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------
| DN : 15 20 25 40 50 80 100 150 200 |
| NPS : 1/2 3/4 1 1 1/2 2 3 4 6 8 |
--------------------------------------------------------------------------
| DN : 250 |
| NPS : 10 |
--------------------------------------------------------------------------

GELTUNGSBEREICH: ASME B31.3


EINSATZGRENZEN : CL 300 -101 bis 350 Cel ASME B16.5
Vakuum -1 bar, 50 Cel
WERKSTOFFGRUPPE: CRNI-STEEL
MEDIENGRUPPE : 036 nach RSP 1008

BEZEICHNUNG : Benennung, NPS, Class, ASP-Nr., Werkstoffgruppe

BAUART
Y-Form

ANSCHLUSS
Flansche nach ASME B16.5, Dichtflaeche RF

BAULAENGE
Hersteller-Standard

WERKSTOFF
Gehaeuse/Deckel: ASME B16.34, Werkstoffgruppe 2.1 bis 2.4
Siebeinsatz: Austenitischer Stahl
Schrauben und Muttern: ASTM A193 Gr B8-Cl 2, A194 Gr 8A
Deckeldichtung: CrNi-Graphit

AUSFUEHRUNG
Gehaeuse/Deckel-Verbindung geflanscht mit T&G oder M&F
Siebeinsatz: Maschenweite W= 0,4 mm
Verhaeltnis offene Siebflaeche zu lichter Rohrflaeche =>2
Alle Teile im Medium buntmetallfrei
Gehaeusedeckel mit Gewindestopfen: NPS <=3/4 - NPT 1/2
NPS =>1 - NPT 3/4

QUALITAETSSICHERUNG
Reinheitsforderung nach TLB

ALLGEMEINE HINWEISE
Alle Angaben stellen Mindestanforderungen dar.
Nicht spezifizierte Teile sind entsprechend Geltungsbereich, Einsatz-
grenzen und Medien vom Hersteller auszuwaehlen.

Aenderungen: Ueberarbeitet.
Fruehere Ausgaben: 09.98
Schutzvermerk nach DIN 34 beachten.