Sie sind auf Seite 1von 32
Jahrgang 17 Nr. 50 Freitag, den 15. Dezember 2017
Jahrgang 17
Nr. 50
Freitag, den 15. Dezember 2017
Jahrgang 17 Nr. 50 Freitag, den 15. Dezember 2017 „Die Rol lator-Gang“ Komödie in 3 Akten
Jahrgang 17 Nr. 50 Freitag, den 15. Dezember 2017 „Die Rol lator-Gang“ Komödie in 3 Akten
Jahrgang 17 Nr. 50 Freitag, den 15. Dezember 2017 „Die Rol lator-Gang“ Komödie in 3 Akten
Jahrgang 17 Nr. 50 Freitag, den 15. Dezember 2017 „Die Rol lator-Gang“ Komödie in 3 Akten
„Die Rol lator-Gang“ Komödie in 3 Akten von Ul la Kl ing Regie: Gerhard Wiedenbach
„Die Rol
lator-Gang“
Komödie in 3 Akten von Ul
la Kl
ing
Regie: Gerhard Wiedenbach

den 15. Dezember 2017 „Die Rol lator-Gang“ Komödie in 3 Akten von Ul la Kl ing

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Tourist-Information Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89

Kleinkindgruppe Gänseblümchen Bankholzen

0151/23896676

Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum

Wassermeister

07735/99 99-1 00 07735/99 99-2 00 gemeinde@gaienhofen.de 99 99-12 3 99 99-12 9 44 09 49

9 19 58 48

Bauhof

oder 0151/21897184

oder

91 99 00 0170 / 5 77 90 66

Kläranlage

9 19 58 72

oder

0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47

Kindergarten Horn

29 88

Kleinkindgruppe Sonnenkäfer Hemmenhofen Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeisterin Horn Frau Eiling-Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

wöchentlicher Seniorentreff donnerstags ab 14.00 Uhr Hilfe von Haus zu Haus

0152/36294528

20 34

20 74

6 85

0171/6 54 51 73

0170/5751267

0175 5857219

38 76

Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

91 90 12

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

440958

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

07735/937720

Öhningen

Zentrale

07735/8 19 - 0

E-mail-Adresse

Fax

Tourist-Information

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

8 19 - 20

Bauhof

81940

Wassermeister

0174/9951237

Wasserversorgung Notfall:

0160/90544372

Ortsverwaltung Wangen

7 21

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

Kath. Pfarramt

Ev. Pfarramt

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

819 - 60 32 44 36 39 34 13 07735/7 58 20 21 20 74 91 96 75 34 90

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Ärztlicher Bereitschaftsdienst Kinder-Notfallpraxis Singen Zahnärztliche Notrufnummer Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpflege, Familienpflege) Frau Wegmann, DRK - Ambulanter Pflegedienst - Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Überfall, Unfall See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen INVITA - Häusliche Krankenpflege Stephanie Milotta Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 112 Tel. 116 117 Tel. 0180/6077312 Tel. 0180/3222555-25 Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Tel. 07732/97 19 71

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel. 07732/5 24 96

 

Tel.

1 10

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

Tel. 07732/972901

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

Tel. 0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32, 78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0172 1768066

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

Telefonseelsorge

(gebührenfrei),

Ev.

Kath. (gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Feuerwehr

Funkzentrale

1 12

Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf

07732 9595250

Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

Tel.

Tel.

1 10 07735/9 71 00

07732/950660

Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG

Verwaltung

Schaffhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

oder

 

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Jörg Dittus

Tel. 07704/358230

Moos, Bankholzen, Weiler, Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel.: 07735/44 05 72

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 16.12.2017:

Martinus-Apotheke Singen

Tel.: 07731 - 4 19 71

Uhlandstr. 48 78224 Singen

Sonntag, 17.12.2017:

See-Apotheke Gaienhofen

Tel.: 07735 - 7 06

Hauptstr. 223 78343 Gaienhofen

Montag, 18.12.2017:

Stadt-Apotheke Engen Marien-Apotheke Gottmadingen

Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07731 - 79 65 39

Vorstadt 8 78234 Engen, Hegau (Hegau) Hauptstr. 47 78244 Gottmadingen

Dienstag, 19.12.2017:

Mauritius-Apotheke Eigeltingen Apotheke Böhringen

Tel.: 07774 - 9 39 79 99 Tel.: 07732 - 97 15 10

Hauptstr. 35 78253 Eigeltingen Bodenseestr. 6 B 78315 Radolfzell am Bodensee (Böhringen)

Mittwoch, 20.12.2017:

Stadt-Apotheke Tengen Aachtal-Apotheke Volkertshausen

Tel.: 07736 - 2 52 Tel.: 07774 - 9 32 60

Marktstr. 7 78250 Tengen Bärenloh 3 78269 Volkertshausen

Donnerstag, 21.12.2017:

Hegau-Apotheke Steißlingen

Tel.: 07738 - 51 73

Lange Str. 12 78256 Steißlingen

Freitag, 22.12.2017:

Hochrhein-Apotheke Gailingen Bahnhof-Apotheke Gottmadingen

Tel.: 07734 - 63 50 Tel.: 07731 - 7 22 24

Rosenstr. 1 78262 Gailingen am Hochrhein Poststr. 2 78244 Gottmadingen

MOOS Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr Montag, 27. Dezember Biomüll Donnerstag, 4. Januar gelber Sack Dienstag, 9. Januar Restmüll Mittwoch, 10. Januar Biomüll Montag, 15. Januar Papiermüll Öffnungszeiten Wertstoffhof Moos:

Jeden Samstag von 9:30 – 11:00 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bau- schutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Gaienhofen

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Mittwoch, 20.12.17

Dienstag, 28.12.17 Biomüll Mittwoch, 10.01.18 Gelber Sack Donnerstag, 11.01.18 Biomüll + Restmüll Öffnungszeiten Wertstoffhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

13.01./27.01./10.02.2018

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöffnet Der nächste reguläre Wertstoffhoftermin ist wieder am 13.01.2018. In der Zwischenzeit ist eine Anliefe- rung auf dem Wertstoffhof nur nach vorheriger te- lefonischerVereinbarung (07735/9195848) möglich.

Blaue Tonne

Öhningen Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Donnerstag, 28.12.2017

Biomüll

Freitag, 05.01.2018

Papiermüll

Mittwoch, 10.01.2018

Gelber Sack

Donnerstag 11.01.2018

Biomüll/Restmüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Öhningen Samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine 16.12.17/30.12.17 Donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine 21.12.17/04.01.18

Höri-Woche

Höri-Woche Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos
Höri-Woche Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos
Höri-Woche Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos
Höri-Woche Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos
Höri-Woche Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos
Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos Liebe

Einladung zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen

am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr im Bürgerhaus Moos

Liebe Narrenfreunde, zum närrischen Auftakt auf der Höri la- den die Bützigräbler Iznang alle Närrin- nen und Narren, sowie Freunde der Hö- rifasnet recht herzlich ein. Die Narrenzünfte der vorderen Höri, so- wie der Musikverein Bankholzen werden Euch bestimmt wieder recht zünftig auf die bevorstehende Fasnacht einstim- men. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir bitten um Platzreservierung bei un- serer Narrenpräsidentin Inge Vogler Telefon 0 77 32/ 97 96 45

Mit närrischem Gruß Narrenzunft Bützigräbler Iznang e.V.

Mit närrischem Gruß Narrenzunft Bützigräbler Iznang e.V. Abwasserverband Radolfzeller Aach Satzung zur Änderung der
Mit närrischem Gruß Narrenzunft Bützigräbler Iznang e.V. Abwasserverband Radolfzeller Aach Satzung zur Änderung der
Mit närrischem Gruß Narrenzunft Bützigräbler Iznang e.V. Abwasserverband Radolfzeller Aach Satzung zur Änderung der

Abwasserverband Radolfzeller Aach

Satzung

zur Änderung der Abwasserverbandssat- zung„Radolfzeller Aach“ vom 02.12.2009 Aufgrund des § 6 des Gesetzes über kom- munale Zusammenarbeit – GKZ – und § 4 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg – GemO – hat die Verbandsversammlung

am 29.11.2017 folgende Änderung der Ab- wasserverbandssatzung „Radolfzeller Aach“ vom 02.12.2009 beschlossen:

3) Die Betriebskostenumlagen werden

mit Vorauszahlungs - Teilbeträgen zur Zahlung fällig am 15.2., 15.5., 15.8. und 15.11. jeden Jahres. Die sich aus dem Ergebnis des Ver-

4)

Art. I Die §§ 7, 15, 15a, 16, 17, 21 und 27 der Sat- zung vom 02.12.2009 werden wie folgt ge- ändert:

waltungshaushalts ergebenden Nach- zahlungen oder Erstattungen für die Betriebskostenumlage sind von den Verbandsmitgliedern oder vom Ver- band innerhalb eines Monats nach

§

§

7 Verbandsversammlung

Beratung des Rechnungsergebnisses

1) Die Verbandsversammlung besteht

durch den Verwaltungsrat, vorbehalt-

 

aus 18 stimmberechtigten Verbands - VertreterInnen. Davon entfallen auf die Stadt Radolfzell 5 VertreterInnen

lich der entsprechenden Beschluss- fassung durch die Verbandsversamm- lung, zu entrichten oder zu erstatten

Stadt Singen 2

5) Die Verbandsmitglieder stellen dem

Gemeinde Moos 4

Verband prüffähige Meldungen über

§

Gemeinde Rielasingen- Worblingen. 7 „ 18 VertreterInnen

die umlagepflichtigen Wassermengen bis spätestens 31. März des Folgejahres bereit. Dabei sind die Absetzungen nach Abs. 2 für jedes nicht angeschlossene Grundstück einzeln und prüfbar nach-

1)

15 Finanzierung Der Verband erhebt von den Verbands-

zuweisen. Dem Verband wird das Recht

mitgliedern Betriebskostenumlagen, die in der Haushaltssatzung festgesetzt werden, soweit die sonstigen Einnah- men zur Deckung des Finanzbedarfs nicht ausreichen. Die Betriebskosten- umlage umfasst den Gesamtbedarf

eingeräumt, bei der für das jeweilige Mit- glied zuständigen staatlichen Prüfungs- behörde die besondere Prüfung dieser Meldungen zu beantragen

des Finanzbedarfs im Verwaltungs-

1)

15 a Frischwassermaßstab gestrichen

16 Investitionen, Kredite, Tilgungen

haushalt, einschließlich Kreditzinsen

2)

gestrichen

und Abschreibung.

3)

gestrichen

2) Die Verteilung der Betriebskosten(-

4)

Der bisherige § 15 a Abs. 4 wird zu § 15

umlage) erfolgt im Verhältnis der bei den einzelnen Verbandsmitgliedern zur Erhebung der Schmutzwasserge-

§

Absatz 5.

bühren zugrunde gelegten Abwasser-

1)

Der Verband finanziert den Aufwand

menge des zweitvorangegangenen Jahres. Als Abwassermenge gilt:

2)

für die erforderlichen Investitionen ausschließlich mit Krediten und sonsti- gen investiven Einnahmen. Die Rückzahlung der Kredite soll in

 

1. Die aus der öffentlichen Wasserver- sorgung abgegebene Wassermen- ge,

2. Die aus nichtöffentlicher Trink- oder Brauchwasserversorgung entnom- mene Wassermenge,

Höhe der jährlichen Abschreibung des Anlagevermögens abzüglich der Auflösung von Zuschüssen vereinbart werden. 3) Übersteigen die Abschreibungen des

3. Die als Brauchwasser genutzten Niederschlagswassermengen.

Anlagevermögens abzüglich der Auflö- sung von Zuschüssen ausnahmsweise

Als Abwassermenge gilt nicht:

die jährlich vereinbarte Rückzahlungs-

Wassermengen, die nachweislich nicht in die öffentliche Abwasseranlagen eingeleitet werden.

verpflichtung ist der übersteigende Be- trag in der allgemeinen Rücklage anzu- sammeln und als sog. Tilgungsrücklage

gesondert auszuweisen. Sollte die zu leistende Tilgung höher als die erwirt- schafteten Abschreibungen sein und keine Mittel aus der Tilgungsrücklage oder freien Rücklage zu deren Deckung zur Verfügung stehen, ist der fehlende Betrag durch eine Tilgungsumlage von den Verbandsmitgliedern zu finanzieren. Umlagemaßstab ist der Betriebskosten- verteilungsschlüssel gemäß § 15 Abs. 2.

§ 17 Verwaltung

1) Die Verbandsversammlung bestellt einen Geschäftsführer, dem auch die Erledigung des Finanzwesens übertra- gen wird, und einen stellvertretenden Geschäftsführer, dem auch die Pro- tokollführung bei den Sitzungen der Verbandsversammlung und des Ver- waltungsrats übertragen wird.

2) Die Verbandsversammlung bestellt einen technischen Betriebsleiter, dem die fachliche Verantwortung für den laufenden technischen Betrieb der Ab- wasseranlage einschließlich der einzu- haltenden einschlägigen gesetzlichen Regeln und Vorgaben übertragen wird.

3)

Die Führung der Verbandskasse wird der Mitgliedsgemeinde Moos übertra- gen, die die Kassengeschäfte dem Ge- meindeverwaltungsverband Höri zur Erledigung überträgt

§ 21 Abwasserabgabe

1) Die Abwasserabgabe ist Gegenstand der Betriebskostenumlage. Kann der Verband aufgrund von Verbandsmitglie- dern nachgewiesener und anerkannter Sanierungs- oder sonstiger Baumaß- nahmen die Abwasserabgabe ganz oder teilweise verrechnen, wird derjenige Be- trag an dieses Mitglied erstattet, mit dem dieses Mitglied in der Betriebskostenum- lage anteilig mit der– verrechneten – Ab- wasserabgabe belastet ist. 2) gestrichen.

§ 27 Öffentliche Bekanntmachungen

Die öffentlichen Bekanntmachungen des Verbandes erfolgen nach dem jeweiligen Bekanntmachungsrecht (Bekanntma- chungssatzung) der Verbandsmitglieder. So- fern die örtliche Bekanntmachungssatzung die öffentliche Bekanntmachung mittels Internet vorsieht, gilt, soweit nichts anderes bestimmt ist, als Tag der Bekanntmachung dann der Tag der Bereitstellung. Für den Zeitpunkt der Rechtswirksamkeit ei- ner Bekanntmachung ist die letzte Bekannt- machung maßgebend.

Art. II § 7 Abs. 1 tritt zum 01.07.2019 in Kraft. Die weiteren Paragraphen des Art. I treten zum 01.01.2018 in Kraft. Die entsprechenden Be- stimmungen der Satzung vom 02.12.2009 treten gleichzeitig außer Kraft.

Moos, den 30.11.2017 Für die Verbandsversammlung:

Gez. Peter Kessler, Verbandsvorsitzender

Höri-Woche

Gez. Peter Kessler, Verbandsvorsitzender Höri-Woche Hinweis: Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder

Hinweis:

Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeinde- ordnung für Baden-Württemberg oder aufgrund der GemO erlassener Verfahrens- vorschriften beim Zustandekommen dieser Satzung wird nach § 4 Abs. 4 GemO unbe- achtlich, wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung die- ser Satzung gegenüber der Gemeinde gel- tend gemacht worden ist; der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll, ist zu be- zeichnen. Dies gilt nicht, wenn die Vorschrif- ten über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind.

oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind. Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte Abfuhr in der
oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind. Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte Abfuhr in der
oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind. Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte Abfuhr in der

Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte

Abfuhr in der GEMEINDE MOOS am

24.01.2018

Haushaltsgroßgeräte werden am 24.01.2018 bei der Straßensammlung in der Gemeinde Moos abgeholt. Die abzuholenden Geräte sind bis zum 17.01.2018 anzumelden! Die angemeldeten Geräte erhalten eine Müll- marke, die gut sichtbar auf das Gerät ge- klebt werden muss. Die Geräte müssen am Tag der Abfuhr ab 06:00 Uhr morgens an der Straße bereit stehen (dort wo Sie auch Ihre Abfallton- nen bereitstellen)

Zum Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte gehören:

Kühlgeräte: Große Kühlgeräte, Kühl- schränke, Gefriergeräte, sonstige Groß- geräte zur Kühlung, Konservierung und Lagerung von Lebensmitteln

Haushaltsgroßgeräte: Waschmaschi- nen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Herde und Backofen, elektrische Koch- platten, elektrische Heizplatten, Mikro- wellengeräte, sonstige Großgeräte zum Kochen oder zur sonstigen Verarbeitung von Lebensmitteln, elektrische Heizge- räte, elektrische Heizkörper, sonstige Geräte zum Beheizen von Räumen, elek- tronisch betriebene Betten und Sitzmö- beln, elektrische Ventilatoren, Klimage- räte, sonstige elektronische Belüftungs-, Entlüftungs- und Klimatisierungsgeräte

Bildschirmgeräte: Fernsehgeräte, Computer-Monitore

Keine Öl-Radiatoren und Nachtspeicher- öfen!

Anmeldeschluss ist der 17.01.2018. Spätere Anmeldungen können nicht be- rücksichtigt werden.

Die Bürgerwerkstatt „Alt und Jung“

trifft sich am Dienstag, dem 19.12.2017 um 19.30 Uhr zu ihrer Sitzung im Trauzim- mer / Rathaus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

! --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldeformular Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte am 24.01.2018 in der Gemeinde Moos

Kühlgeräte:

Anzahl

Haushaltsgroßgeräte:

Anzahl

Bildschirmgeräte:

Anzahl

Name, Vorname

Straße Abholungsstandort! (dort wo Sie auch die Abfalltonnen bereits stellen)

Ortsteil

Telefon für eventuelle Rückfragen

Datum, Unterschrift

Anmeldeformular zurück an:

Gemeinde Moos, Bohlinger Str. 18, 78345 Moos, oder per Fax: 07732 9996-20.

Anmeldeschluss ist der 17.01.2018 Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Höri-Woche

Höri-Woche Rathaus am Mittwoch, 20.12.2017 früher geschlossen Aufgrund der Verabschiedung der Kin- dergartenleitung

Rathaus am Mittwoch, 20.12.2017 früher geschlossen

Aufgrund der Verabschiedung der Kin- dergartenleitung Elvira Hügel schließt das Rathaus sowie die Tourist-Informa- tion am Mittwoch, 20.12.2017 bereits um 17:00 Uhr.

Wir bitten um Beachtung!

Informationen zum Winter- dienst Räum- und Streupflicht

Sehr geehrte Damen und Herren, am vergangenen Samstag hatten wir den ersten richtigen Wintereinbruch und wir möchten deshalb nachfolgend einige Infor- mationen geben:

Die wichtigste: Einzelne Straßen konnten am vergangenen Samstag von unserem Bauhof nicht oder nur mit großen Mühen geräumt werden, weil dort Autos so abgestellt waren, dass ein Durchkommen mit dem Schnee- pflug fast nicht möglich war.

Parken in Wohngebieten:

Um

den

Winterdienstfahrzeugen

der

Kommune

freie

Fahrt

zu

gewähren,

achten

Sie

bitte

beim

Abstellen

Ihres

Fahrzeugs

immer

darauf,

dass

für

das

Räumfahrzeug

Fahrbahnbreite von 3,10m vorhanden ist. Beispielhaft seien genannt:

Hafenstraße, Birkenweg, Sandecker, Son- nenhalde, In den Reben, Gartenstraße.

ausreichende

noch

eine

Nachfolgend einige Informationen für Sie:

Wer ist zum Räumen und Streuen ver- pflichtet? Je nach Art und Umfang der Wege und Flächen sind die Eigentümer und Besitzer bzw. Nutzungsberechtigten (z.B. Mieter und Pächter) oder die Kommune verantwortlich. Zum Winterdienst auf Gehwegen vor den eigenen bzw. genutzten Grundstücken sind die Eigentümer und Besitzer bzw. Nutzungs- berechtigten verpflichtet. Dies gilt auch für Anlieger, die eine Zufahrt oder einen Zu- gang von der jeweiligen Straße haben.

Was bedeutet Räum- und Streupflicht? Geräumt werden muss Schnee, der auf den Gehbahnen liegen bleibt. Bei Glatteis muss mit abstumpfenden Mitteln (z. B. Sand, Splitt) das gefahrlose Begehen der Gehbahn gewährleistet werden. Dies ist im Bedarfsfall zu wiederholen. Die Verwendung von Streu- salz o ä. ist verboten – der Umwelt zuliebe.

Wo muss geräumt und gestreut werden? Es muss entlang des Anliegergrundstückes auf den nächstgelegenen Gehwegen ge- räumt und gestreut werden. Bei Straßen ohne Gehweg entlang der Fahrbahn(en), in einer Breite von 1,00 m. Was ist bei Eckgrundstücken zu tun? Anlieger, deren Grundstück an Straßenecken und -einmündungen liegen, sind verpflichtet,

eine Gehbahn an allen angrenzenden Gehwe- gen und Grundstücksgrenzen zu schaffen.

Vor meinem Grundstück befindet sich eine Haltestelle. Muss ich auch dort den Winterdienst durchführen? Ja, diese ist so zu räumen, dass die Fahrgäste ungehindert ein- und aussteigen können.

Wann muss der Winterdienst durchge- führt werden? Werktags bis 8:00 Uhr, sonn- und feiertags bis 9:00 Uhr jeweils bis 21:00 Uhr. Die Siche- rungsmaßnahmen sind in dieser Zeit so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz erforderlich ist.

Kann der Winterdienst auf einen Dritten übertragen werden? In Miet- und Pachtverträgen können Eigen- tümer die Pflicht auf Mieter und Pächter der Grundstücke, z. B. in Form einer Hausord- nung, übertragen. Weiter kann der Winter- dienst auf einen geeigneten Unternehmer oder Privaten übertragen werden, wenn dieser die Leistung gemäß der Verordnung übernehmen kann.

Auf die Gemeinde kann der Winterdienst allerdings nicht übertragen werden. Die Si- cherungsverpflichtung und die sich daraus ergebende rechtliche Verantwortung ver- bleiben somit beim Anlieger.

Wohin mit dem Schnee? Schnee ist auf den Gehwegen am Fahrbahn- rand abzulegen. Ablaufrinnen, Hydranten, Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüber- wege sind bei der Räumung freizuhalten.

Was passiert, wenn ich den Winterdienst nicht übernehme? Bei Nichterfüllung der Pflichten wird der Tat- bestand einer Ordnungswidrigkeit erfüllt, diese kann mit einer Geldbuße bis zu 500 € geahndet werden. Kommt es zu einem Schaden, muss der Anlieger unter Umstän- den mit strafrechtlichen Folgen rechnen.

Welche Flächen werden von der Kommu- ne geräumt? Neben dem Winterdienst auf Fahrbahnen ist die Kommune auf besonders gefährlichen Stellen verkehrswichtiger Gehwegstrecken zuständig. Dies können z. B. sein:

Bushaltestellen

Gehwegverbindungen zu Haltestellen

Wichtige Wege, z. B. in Grünanlagen, an land oder forstwirtschaftlichen Flä- chen

Radwege

Wussten Sie schon,

dass die Bürgerwerkstatt sich über Zuwachs freuen würde? Näheres im Seniorenfaltblatt.

Wussten Sie schon, dass die Bürgerwerkstatt sich über Zuwachs freuen würde? Näheres im Seniorenfaltblatt.

Christbaumverkauf

Auch dieses Jahr werden in der Gemeinde Moos wieder Christ- bäume und Tannenreis ange- boten. BANKHOLZEN Petra König-Hogg Schienerbergstr. 20, Tel. 07732/3994 oder

0173/1736670

Verkauf ab 12.12. täglich 9:00 – 18:00 Uhr, mittwochs und samstags ab 14:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache Nordmanntannen

14:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache Nordmanntannen BANKHOLZEN Egbert Pfeifer Der Beschilderung folgen. Tel.

BANKHOLZEN Egbert Pfeifer Der Beschilderung folgen. Tel. 0173/6724290 Christbaumverkauf (Nordmann/Fichte) am Samstag, 16. Dezember, ab 12:00 Uhr mit Glühwein, Grillwurst und Stockbrot. Tannenreisig

WEILER Familie Steinhäusler Hauptstr. 62, Tel. 07732/6746 oder

07735/98851

Christbäume aus heimischen Kulturen (Nordmannstannen, Blaufichten, Fichten) Reisig aus Nordmannstannen

Samstags ab 25.11.2017 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Donnerstag und Freitag ab 30.11.2017 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Weihnachtswoche 18.12. - 22.12.2017 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk?

Bei uns in der Tourist-Info im Rathaus finden Sie es bestimmt!

Ortschronik von Moos

8,90 €

Bilderbuch der Vergangenheit

4,90 €

So isch’s gsi z’Bankleze

17,50 €

Flieg mit über die Halbinsel Höri 9,80 €

Höri-Bildband neu

24,80 €

Schlemmer-Gutscheinbuch

15,95 €

Skulpturen – Brunnen

12,00 €

Kleines Büllebrevier

5,00 €

Hausherrenfest-CD

13,00 €

Moos-Tasche

13,50 €

Mooser Schlüsselanhänger

2,00 €

Blumensamen

3,20 €

Bodensee-Erlebniskarte Winter Erwachsene

61,00 €,

Kinder/Jugendliche

31,00 €

Am Samstag, 24. Februar 2018, sind im Bürgerhaus Moos wieder die „Kulissen- schieber“ zu Gast. Karten zum Vorver- kaufspreis von 12,50 € (Schwerbehinder- te und Kinder bis 14 Jahre 7,50 €) gibt es ab sofort in der Tourist-Info, Reservierun- gen unter Tel. 07732/9996-17. Wir sind für Sie da vormittags von 8:00 - 12:00 Uhr und zusätzlich am Mittwoch- nachmittag von 14:00 - 18:00 Uhr außer an den Tagen, an denen das Rathaus ge- schlossen hat.

Höri-Woche

Höri-Woche Freitag, den 15. Dezember 2017 6
Höri-Woche Freitag, den 15. Dezember 2017 6

Höri-Woche

Höri-Woche Freitag, den 15. Dezember 2017 7
Höri-Woche Freitag, den 15. Dezember 2017 7

Höri-Woche

Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf

Sitzung des Gemeinderates

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf Dienstag, 19.12.2017, 19:30 Uhr, in den Sitzungssaal des Rathauses Gaienhofen ein- geladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Fragemöglichkeit für Einwohner

2. Kenntnisgabe von Niederschriften:

17.10.2017 + 14.11.2017

3. Seeheim Höri GmbH Erhöhung Stammkapital Beschluss über eine außerplanmäßige Ausgabe

4. Höri Halle Beschluss zur Erneuerung Hallensport- boden mit Zuschussantrag

5. Gemeinde Gaienhofen Haushaltsplan 2018

6. Bauangelegenheiten Vogelsangstraße 26 a, Flst. Nr. 871/2, Horn Neubau Zweifamilienwohnhaus mit Doppelgarage Antrag auf Bauvoranfrage

7. Bekanntgaben der Verwaltung

8. Fragemöglichkeit für Gemeinderäte

9. Fragemöglichkeit für Einwohner

Die Einwohner der Gemeinde Gaienhofen sind zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister

Gemeinde Gaienhofen Landkreis Konstanz

Satzung

über die öffentliche Abwasserbeseiti- gung (Abwassersatzung – AbwS) vom

22.06.2015

Ä N D E R U N G S S A T Z U N G Aufgrund von § 46 Abs. 4 und 5 des Wasser- gesetzes für Baden-Württemberg (WG), §§ 4, 11 und 142 der Gemeindeordnung für Ba-

den-Württemberg (GemO) und §§ 2, 8 Abs. 2, 11, 13, 20, 29 und 42 des Kommunalabga- bengesetzes für Baden-Württemberg (KAG) hat der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen am 14.11.2017 folgende Änderung der Satzung über die öffentliche Abwas- serbeseitigung (Abwassersatzung – AbwS) vom 22.06.2015 beschlossen:

Artikel I

§ 38 erhält folgende Fassung:

§ 38 Gebührenmaßstab

Wie bisher. Die Grundgebühr wird erhoben nach der Anzahl der Wohnungen auf dem an die öffentliche Wasserversorgungs- anlage angeschlossenen Grundstück. Bei nicht Wohnzwecken dienenden Grundstücken bemisst sich die Grund- gebühr nach der Größe des eingebau- ten Wasserzählers.

a) Die Grundgebühr beträgt je Wohnung jährlich 70,92 €.

(1)

(2)

b) Bei nicht Wohnzwecken dienenden Grundstücken beträgt die Grundge- bühr jährlich bei Wasserzählern mit einer Nenngröße von:

Alternativ für Zähler mit Kennzeich- nung gemäß der Europäischen Mess- geräterichtlinie (MID):

Überlastdurchfluss (Q 4)

3,125 & 5

7,9 & 12,5

20

Dauerdurchfluss (Q 3)

2,5 & 4 Euro/Jahr

6,3 & 10

16

70,92

141,84

248,22.

Für jeden Anschlussnehmer entsteht die Grundgebühr einmal pro Hauptan- schluss für den Frischwasserbezug.

(3) bis (7) Wie bisher.

Artikel II Inkrafttreten Diese Änderungssatzung tritt am Tage nach der öffentlichen Bekanntmachung in Kraft. Gleichzeitig tritt § 38 Abs. 2 der Satzung vom 22.06.2015 außer Kraft.

Hinweis:

Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeord- nung für Baden-Württemberg (GemO) oder von aufgrund der GemO erlassener Verfah- rensvor-schriften beim Zustandekommen dieser Satzung wird nach § 4 Abs. 4 GemO unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit der Bekannt- machung dieser Satzung gegenüber der Gemeinde Gaienhofen geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verlet- zung begründen soll, ist zu bezeichnen. Dies gilt nicht, wenn die Vorschriften über die Öf- fentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Satzung ver- letzt worden sind.

Maximaldurchfluss (Q max)

 

Gaienhofen, den 07.12.2017

3 & 5

7 & 10

20 m³/h

Für den Gemeinderat:

Nenndurchfluss (Qn)

 

1,5 & 2,5

3,5 & 5 & 6

10 m³/h

Uwe Eisch,Bürgermeister

Höri-Woche

Höri-Woche Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage Die Dienststellen des
Höri-Woche Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage Die Dienststellen des
Höri-Woche Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage Die Dienststellen des
Höri-Woche Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage Die Dienststellen des
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage Die Dienststellen des Rathauses
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung
über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage
Die Dienststellen des Rathauses erreichen Sie in der Zeit
vom 27.12.2017 bis 05.01.2018
montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie Mittwoch nachmittags von 14:00
Uhr bis 18:00 Uhr. Davon abweichend sind die Mitarbeiterinnen des Einwohnermelde-
amts/Passamts jeweils ab 9:00 Uhr für Sie da.
Das Kultur- und Gästebüro bleibt vom 20.12.2017 bis einschließlich 05.01.2018 geschlos-
sen.
Wichtige Rufnummern bei Notfällen und für Bereitschaftsdienste finden Sie wie immer
auf Seite 2 der„Höri-Woche“.
Wir wünschen Ihnen bereits heute eine besinnliche Weihnachtszeit und frohe Feiertage.
Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

Die Gemeinde Gaienhofen möchte sich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Hel- fern für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Seniorennachmittages in der Höri-Halle be- danken. Ohne diese freiwillige und ehren- amtliche Hilfe wäre der Seniorennachmittag nicht möglich gewesen. Der Dank gilt auch allen Spendern sowie dem Schulchor der 5. und 6. Klasse der Hermann-Hesse-Schule, begleitet von Herrn Aßfalg (Gitarre) und Frau Steidle (Keyboard) für die Gestaltung des Rahmenprogramms. Sie alle haben dazu beigetragen, dass unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen einen schönen Nachmittag erleben konnten. Ihr Uwe Eisch, Bürgermeister

Nachmittag erleben konnten. Ihr Uwe Eisch, Bürgermeister Die Deutsche Rentenversicherung hält am Mittwoch, dem

Die Deutsche Rentenversicherung

hält am Mittwoch, dem 20.12.2017, von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr

im Rathaus Gaienhofen einen Sprechtag ab. Hierbei werden

die Versicherten,

die Bezieher einer Rente aus der ge- setzlichen Rentenversicherung sowie

alle interessierten Bevölkerungskreise

in allen Fragen der gesetzlichen Rentenver- sicherung kostenlos beraten.

Die Beratung erstreckt sich insbesondere auf Versicherungs- und Beitragsangelegen- heiten, Rehabilitations- und Rentenleistun- gen sowie auf die Kranken- und Pflegeversi- cherung der Rentner.

Bitte bringen Sie ggf. Ihre Versicherungsun- terlagen sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

Wir suchen für die Hafenanlage Horn ab der kommenden Saison 2018 eine/n Hafenmeister/in (m/w) auf
Wir suchen für die Hafenanlage Horn ab
der kommenden Saison 2018 eine/n
Hafenmeister/in (m/w)
auf 450,-- Euro-Basis.
Weitere Informationen entnehmen Sie
bitte unserer Internetseite
www.gaienhofen.de
Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Christbaumverkauf

An folgenden Stellen können Christbäume erworben werden:

Horn Gärtnerei Ruhland, Strandweg, zu den übli- chen Geschäftszeiten, ab 12. Dezember 2017, Tel. 2098

Gaienhofen Franz Margraf, Hof Honisheim, Tel. 2616, nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten Hesse Museum über die Feiertage

Das Hesse Museum Gaienhofen bleibt am 24.12., 25.12., 31.12.2017 sowie am 1.1.2018 geschlossen. Am 26.12. ist das Museum von 11-17 Uhr geöffnet, am 6.1.2018 (Drei- könig) ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Infos:

Hesse Museum Gaienhofen, Kapellenstraße 8, 78343 Gaienhofen, Tel.: 07735 / 440949, Fax: 07735 / 440948, www.hesse-museum- gaienhofen.de, info@hesse-museum@gaienhofen.de.

An alle Gastgeber

Nachreichung Meldescheine 2017 Um die Jahresabrechnung der Kurtaxe 2017 sowie die Statistik fertig stellen zu können werden alle Vermieter von Gästebetten gebeten, ihre restlichen ausgefüllten Mel- descheine aus 2017 bis 08.01.2018 beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen abzu- geben. Sollten elektronische Meldeschein verwendet werden, erfolgt die Übertragung automatisch.

Neue Kurtaxesatzung ab 01.01.2018 Der Gemeinderat Gaienhofen hat die Er- höhung der Kurtaxe zum 01.01.2018 be- schlossen. Grund für die Erhöhung ist die Anpassung des Finanzierungsbeitrages für die VHB-Gästekarte. Auch für Marketing und Weiterentwicklung der VHB Gästekarte muss die Gemeinde einen neuen Beitrag abführen. Ab 01.01.2018 beträgt die Kurtaxe

für Personen ab 15 Jahren pro Person/Nacht 2,00 € in der Hauptsaison 1.4.-1.11. und 1,00

€ in der Nebensaison 1.11.-1.4. Der Beitrag

für Kinder von 6-14 Jahren in Höhe von 0,25

€ wird von der Gemeinde übernommen und

muss somit nicht vom den Gastgeber erho-

ben werden.

Elektronische Meldung 2018 werden noch manuelle Meldescheine akzeptiert, einige baldige Umstellung auf die elektronische Meldung wird dennoch empfohlen.

Ihr Kultur- und Gästebüro Gaienhofen

Höri-Woche

Höri-Woche Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen – 24. Februar 2018 Die Kundennummernvergabe für unse- ren
Höri-Woche Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen – 24. Februar 2018 Die Kundennummernvergabe für unse- ren
Höri-Woche Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen – 24. Februar 2018 Die Kundennummernvergabe für unse- ren
Höri-Woche Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen – 24. Februar 2018 Die Kundennummernvergabe für unse- ren
Höri-Woche Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen – 24. Februar 2018 Die Kundennummernvergabe für unse- ren

Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen – 24. Februar 2018

Die Kundennummernvergabe für unse- ren Frühling-/Sommer Kleidermarkt star- tet am Samstag, den 13.01.2018 Eva Kuhn (KuNr. 0-100) Tel.: 07735 / 919540

Bettina Willig (Ku.Nr. 100-240) Tel.: 07735 / 440320

919540 Bettina Willig (Ku.Nr. 100-240) Tel.: 07735 / 440320 Kinder-Kleidermarkt Gaienhofen Vorbesprechung Für unsere

Kinder-Kleidermarkt

Gaienhofen

Vorbesprechung Für unsere Besprechung sowie zum gemüt- lichen Zusammensitzen treffen wir uns am

Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 19.00 Uhr im Felsenkeller.

Wir freuen uns auf recht viele, die zum Gelin- gen des Kleidermarktes beitragen möchten.

Herzlich willkommen sind alle Bekannte und auch neue Helfer/innen.

Wir freuen uns auf Euch! Eva, Bettina, Maria & Kristin

Für weitere Fragen und Kundennummer- vergabe ab dem Samstag, den 13. Januar 2018 wendet Euch an:

Eva Kuhn (KuNr. 0-100) Tel.: 07735 / 919540

Bettina Willig (Ku.Nr. 100-240) Tel.: 07735 / 440320

0-100) Tel.: 07735 / 919540 Bettina Willig (Ku.Nr. 100-240) Tel.: 07735 / 440320 Freitag, den 15.

Höri-Woche

Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017
Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017
Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017
Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017
Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017
Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017
Höri-Woche Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017

Bodenrichtwerte 2016 der Gemeinde Öhningen

Der Gutachterausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2017 nachstehende Bodenrichtwerte für die Gemeinde Öhningen ermittelt. Die Bodenrichtwerte wurden vom Gutachterausschuss unter Berücksichtigung der allgemeinen Wertverhältnisse zum Stand 31.12.2016 be- schlossen.

Die ermittelten Bodenrichtwerte wurden aus den Kaufpreisen abgeleitet und beziehen sich auf unbebaute Grundstücke mit gebietstypi- schen Eigenschaften. In bebauten Gebieten wurden die Bodenrichtwerte teilweise mit dem Wert ermittelt, der sich ergeben würde wenn der Boden unbebaut wäre. Die Werte für baureifes Land beinhalten die Straßenerschließungskosten soweit im Einzelfall nicht abweichend angegeben.

Abweichungen des einzelnen Grundstücks in den wertbestimmenden Eigenschaften wie Art und Maß der baulichen Nutzung, Erschlie- ßungszustand und Grundstücksgestaltung (insbesondere Grundstücksgröße, -tiefe oder -breite) bewirken Abweichungen seines Verkehrs- wertes vom Richtwert.

In den ermittelten Bodenrichtwerten sind Erschließungskosten und Anliegerbeiträge enthalten, soweit der Wert nicht besonders gekenn- zeichnet ist.

* = ohne AWE (Abwasserbeitrag, Wasserversorgungsbeitrag, Erschließungsbeitrag) BE = Bauerwartungsland (Flächennutzungsplan)

Bewertungsgebiet Öhningen

Bodenwert Euro/qm

Zone

Ö

 

1

Dorfgebiet und Wolfermoos

185

Ö

 

2

Stiegen nördlich Rheinstraße

245

Ö

 

3

Stiegen südlich Rheinstraße

505

Ö

 

4

Stiegen - unbebaute Grünflächen

90

Ö

 

5

Strandbad

7,50

Ö

 

6

Schloss Oberstaad

505

Ö

 

7

Silberhardt oben / Hermann-Lohner-Weg

250

Ö

 

8

Silberhardt Mitte / Sattler

225

Ö

 

9

Silberhardt unten

190

Ö

10

entfällt (seit 2008)

 

Ö

11

Gewerbegebiet Grund I

80

Ö

12

Gewerbegebiet (eingeschränkt) Grund II

110

Ö

13

Mischgebiet Grund II

160

Ö

14

Haldenacker

205

Ö

15

Feuerwehrhaus

80

Ö

16

a

Im alten Garten - südlicher Teil

275

Ö

16

b

Im alten Garten - nördlicher Teil (BE)

60*

Höri-Woche

Höri-Woche Ö 17 Schule und Schulsportanlage 70 Ö 18 Gewerbemischgebiet Höristraße 80 Ö

Ö

17

Schule und Schulsportanlage

70

Ö

18

Gewerbemischgebiet Höristraße

80

Ö

19

entfällt (seit 2012)

 

K

 

1

Kattenhorn Ortsgebiet und Frießen

315

K

 

2

Kattenhorn mit Seeanstoß

480

K

 

3

Kattenhorn Wochenendhausgebiet Au

350

K

 

4

Kattenhorn nicht bebaubare Badeplätze

315

   

Seevorland

50*

Bewertungsgebiet Schienen

Bodenwert Euro/qm

Zone

S

 

1

Dorfgebiet

155

S

 

2

Bruderhof, Leimacker

180

S

 

3

Wiesengrund - entlang Längehofstraße

140

S

 

4

Wiesengrund - Rest

160

S

 

5

Gewerbefläche Reitstall

50

S

 

6

Gewerbefläche Eichenboden

50

S

 

7

Mühlewiesen - Sondergebiet Tennis

20*

S

 

8

Mühlewiesen - Sondergebiet Gastronomie

85

S

 

9

Mühlewiesen - Rest

210

Bewertungsgebiet Wangen

Bodenwert Euro/qm

Zone

W

 

1

Dorfgebiet

205

W

 

2

Untere Bünt - Pfarrwiesen

260

W

 

3

Bünt II (BE)

60*

W

 

4

Dorfgebiet mit Seeanstoß

350

W

 

5

Wangen West - nord-westlicher Teil

395

W

 

6

Wangen West - südlicher Teil

315

W

 

7

Im Ettenbohl

280

W

 

8

Im Laubgarten

380

W

 

9

Breite (BE)

60*

W

10

Hofergärtle mit Öhningen/Teil

275

W

11

Hofergärtle mit Seeanstoß

425

W

12

Binderwies Badegrundstücke

370

W

13

a

Dobeläcker Gewerbegebiet

75

W

13

b

Dobeläcker Mischgebiet

140

W

14

Im Einfang - Gemeinbedarfsfläche

40

W

15

Im Einfang - Rest (BE)

60*

W

16

Wangener Bucht

264

W

17

Campingplatz

13,50

W

18

Grünfläche westliche Breite

25*

   

Seevorland

50*

Land- und forstwirtschaftliche Flächen in der Gemeinde

Bodenwert Euro/qm

Nutzungsart

Ackerland

1,65

Grünland

1,10

Obstbaufläche

2,20

Waldfläche mit Bestand

1,10

Waldbodenfläche

0,35

Der genaue Wert der land- und forstwirtschaftlichen Flächen wird im Einzelfall je nach Lage und Bodenqualität (Ertragsmesszahl) ermittelt.

Die Bodenrichtwerte können von der Homepage der Gemeinde Öhningen (www.oehningen.de) unter Bürgerservice/Bauen abgerufen wer- den. Dort kann auch die Bodenrichtwertkarte, d.h. die in Lageplänen eingezeichneten Abgrenzungen der Wertzonen, eingesehen werden. Auskunft über die Bodenrichtwerte erteilt die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses bei der Gemeindeverwaltung Öhningen.

Öhningen, den 30.11.2017 Der Vorsitzende des Gutachterausschusses gez. Gerhard Wiedenbach

Höri-Woche

Höri-Woche Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen Am Lidl: 9 + 16 & 23 Dez. von 9.30 Uhr bis
Höri-Woche Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen Am Lidl: 9 + 16 & 23 Dez. von 9.30 Uhr bis
Höri-Woche Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen Am Lidl: 9 + 16 & 23 Dez. von 9.30 Uhr bis
Höri-Woche Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen Am Lidl: 9 + 16 & 23 Dez. von 9.30 Uhr bis
Höri-Woche Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen Am Lidl: 9 + 16 & 23 Dez. von 9.30 Uhr bis

Weihnachtsbaumverkauf in Öhningen

Am Lidl:

9 + 16 & 23 Dez. von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr Im Mühlenweg:

Mittwoch - Freitag 13-22.12 Dez. von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch - Freitag 13-22.12 Dez. von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr Öhninger Advent- licher Kunstmarkt Das

Öhninger Advent- licher Kunstmarkt

Das Organisationsteam möchte sich bei allen Besu- chern, Mitwirkenden und Ausstellern vom vergange- nen Öhninger Adventlichen Kunstmarkt recht herzlich bedanken.

Noch nie war unsere Veranstaltung so gut besucht. Der Nikolaus wurde am Samstag auf den Festplatz durch 4 Reiter vom Reit- verein Löwenherz begleitet. Die Jungmusiker vom Musikverein Öhnin- gen umrahmten mit stimmungsvollen Me- lodien den Auftritt des Nikolauses mit sei- nem Knecht Ruprecht. Ein besonderes Highlight war die Feuershow am Samstagabend vor dem Kirchturm. Die Jugendlichen der Musikschule Höri haben am Sonntag mit ihren verschiedenen musi- kalischen Darbietungen für gute Stimmung in der Cafeteria im Bürgersaal des Rathauses gesorgt. Einen herzlichen Dank möchten wir allen Ausstellern im Hexenkeller und im Rathaus aussprechen. Sie haben unseren Markt zu etwas Besonderem gemacht. Ebenso hat unser Kunstschmied mit tollen Darbietun- gen gezeigt, dass dieses alte Handwerk be- sondere handwerkliche Fähigkeiten benö- tigt. Durch die Vielfalt der kulinarischen Angebo- te sorgten die Anbieter auf dem Kirchplatz dafür, dass niemand hungrig nach Hause gehen musste. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Adventlichen Kunstmarkt, am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Dezember 2018.

Ihnen allen wünschen wir ein frohes Weih- nachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das Organisationsteam vom Adventlichen Kunstmarkt Öhningen Benita Merkle

IMPRESSUM HERAUSGEBER: VERANTWORTLICH FÜR DIE KIRCHEN- UND VEREINS- MITTEILUNGEN: Amtsblatt der Gemein- den Moos,
IMPRESSUM
HERAUSGEBER:
VERANTWORTLICH FÜR DIE
KIRCHEN- UND VEREINS-
MITTEILUNGEN:
Amtsblatt der Gemein-
den Moos, Gaienhofen
und Öhningen.
Herausgeber sind die
Bürgermeisterämter.
VERANTWORTLICH FÜR
DEN AMTLICHEN UND
REDAKTIONELLEN TEIL:
Die jeweilige Kirche
bzw. die/der
Vorsitzende des
jeweiligen Vereins.
Für die Veröffentli-
chung von Vereins-
und anderen Mitteil-
ungen wird keine
Gewähr übernommen.
Der jeweilige
Bürgermeister oder
sein Vertreter im Amt.
ANZEIGENTEIL/DRUCK UND
VERLAG:
VERANTWORTLICH FÜR DIE
FRAKTIONSMITTEILUNGEN:
Die jeweilige Fraktion
bzw. die/ der
Vorsitzende der
jeweiligen Fraktion.
Primo-Verlagsdruck
Anton Stähle e.K.
Messkircher Straße 45
78333 Stockach
Tel.: 07771 / 93 17 11
Fax: 07771 / 93 17 40
anzeigen@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de
93 17 40 anzeigen@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Jugendmusikschule Höri prä- sentiert sich auf dem
93 17 40 anzeigen@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Jugendmusikschule Höri prä- sentiert sich auf dem
93 17 40 anzeigen@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Jugendmusikschule Höri prä- sentiert sich auf dem
93 17 40 anzeigen@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Jugendmusikschule Höri prä- sentiert sich auf dem

Jugendmusikschule Höri prä- sentiert sich auf dem adventli- chen Kunstmarkt

Mit mehreren Aktionen war die JMS Höri auf dem diesjährigen adventlichen Kunstmarkt rund um das Öhninger Rathaus vertreten.

Zur Eröffnung des Marktes durch Herrn Bür- germeister Schmid sang der Grundschul- chor Öhningen(Leitung: Sabine Schön- berger) stimmungsvolle Weihnachtslieder. Danach musizierten einige Akkordeon- schüler (Klasse: Karin Berger) und stimm- ten die Besucher mit ihrer Musik auf die Adventszeit ein. Die Gruppe war an ver- schiedenen Plätzen im Rathaus zu hören. Am Sonntagnachmittag gab es Musik in der Cafeteria (Bürgersaal): Zunächst musizier- te die Blockflötengruppe (Klasse Andrea Schnitzer –Mayer) mit Cellobegleitung (Klasse: Verena Sproll) ein Potpourri mit weihnachtlicher Musik. Anschließend konnten zahlreiche Cafete- ria- Besucher ein rundum gelungenes ein- stündiges Sonntagsnachmittagskonzert bei Kaffee und Kuchen miterleben. 14 Gitarren-

und Klavierschüler (Klasse: Elmar Amann) boten ein vielfältiges Programm: Weihnachts- lieder, klassische Stücke sowie Musik aus den Bereichen Folklore und Pop wurden gekonnt in unterschiedlichsten Besetzungen vorgetragen (Klavier 2-und 4-händig, Gitarre Solo, Duo, Trio bis zum gesungen Song mit Schlagbegleitung). Am Ende gab es für alle Beteiligten herzlichen Applaus!

Song mit Schlagbegleitung). Am Ende gab es für alle Beteiligten herzlichen Applaus! Freitag, den 15. Dezember

Höri-Woche

Höri-Woche Redaktionsschluss der Höri-Woche über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2017/2018 Für die
Höri-Woche Redaktionsschluss der Höri-Woche über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2017/2018 Für die
Höri-Woche Redaktionsschluss der Höri-Woche über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2017/2018 Für die
Höri-Woche Redaktionsschluss der Höri-Woche über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2017/2018 Für die
Redaktionsschluss der Höri-Woche über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2017/2018 Für die Höri-Woche am:
Redaktionsschluss der Höri-Woche über die
Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel 2017/2018
Für die Höri-Woche am:
Redaktionsschluss am:
Freitag, 22.12.2017
(letzte Höri-Woche 2017)
Dienstag, 19.12.2017
Freitag, 12.01.2018
(erste Höri-Woche 2018)
Mittwoch, 10.01.2018
Achtung:
Am 29.12.2017 und am 05.01.2018 erscheint keine Höri-Woche!

Gastgeberverzeichnis Höri 2018

Das neue Gastgeberverzeichnis Höri 2018 und auch das Unterseejournal 2018 ist ein- getroffen und bei allen Touristinformatio- nen der Höri erhältlich.

und bei allen Touristinformatio- nen der Höri erhältlich. Der VdK Ortsver- band informiert 2018 höhere Mindestlöhne

Der VdK Ortsver- band informiert

2018 höhere Mindestlöhne in Pflege Ab 1. Januar 2018 steigen in der Pflegebran- che die Mindestlöhne auf 10,55 Euro pro Stunde im Westen und 10,05 Euro in den neuen Bundesländern. Dies beschloss die Pflegekommission der Bundesregierung. Bis 2020 sollen weitere Anhebungen auf 11,35 Euro (West) und 10,85 Euro (Ost) fol- gen. Die Verantwortlichen hoffen, dass die Pflege-Mindestlöhne ein Beitrag zur Quali-

tätssicherung in Pflegeberufen sind. Davon betroffen sind rund 900 000 Beschäftigte, die in Einrichtungen der Pflege beruflich tä-

tig sind. Für Beschäftigte, die beispielsweise

in Privathaushalten von pflegebedürftigen

Menschen arbeiten, gilt der allgemeine ge- setzliche Mindestlohn.

Anhörungsverfahren zum Schweizer Tiefenlager für radioaktive Abfälle

Auf der Suche nach Möglichkeiten zur End- lagerung radioaktiver Abfälle in der Schweiz führt das Schweizer Bundesamt für Energie eine Anhörung („Vernehmlassung“) zu den bisher erarbeiteten Zwischenergebnissen durch. Bis zum 8. März 2018 können die wichtigs- ten Unterlagen im Landratsamt Konstanz, Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz, Raum

donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr eingesehen werden. Die deutsche Öffentlichkeit hat die Möglich- keit, sich bis zum 9. März 2018 gegenüber dem Bundesamt für Energie zu äußern und Einwendungen zur Bewertung der grenz- überschreitenden Umweltauswirkungen auf Deutschland einzubringen. In den Un- terlagen befindet sich auch ein Formular, das ausgefüllt werden kann. Der Landkreis Konstanz wird – voraus- sichtlich gemeinsam mit den Landkreisen Schwarzwald-Baar-Kreis und Waldshut – zu den Schweizer Planungen Stellung nehmen. Einsehbar sind die Unterlagen auch Im In- ternet unter www.bfe.admin.ch/vernehm- lassungetappe2 und www.admin.ch/ch/d/ gg/pc/pendent.html.

Landratsamt Konstanz am 20. Dezember nachmittags geschlossen

Das Landratsamt Konstanz bleibt am Mitt- wochnachmittag, 20. Dezember 2017 wegen einer betriebsinternen Veranstaltung ge- schlossen. Die Dienststellen des Jobcenters, die Zulassungsstellen der Straßen-verkehrs- behörde sowie die Umladestation in Singen- Rickelshausen haben regulär geöffnet. Die unterschiedlichen Öffnungszeiten der einzelnen Dienststellen sind online auf der Homepage des Landratsamtes www.LRAKN. de zu finden. Informationen zu allen Anlie- gen gibt es ebenfalls auf der Homepage, Zu zahlreichen Anträgen stellt das Landratsamt im Internet auch Antragsformulare zum Download zur Verfügung.

A 118 (1. OG), in der Zeit von montags bis Ende des amtlichen Teils der
A 118 (1. OG), in der Zeit von montags bis
Ende des amtlichen Teils der Gemeinde Moos, Gaienhofen und Öhningen
Verantwortung der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt

Höri-Woche

Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4,
Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4,
Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4,
Höri-Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer , Kirchgasse 4,

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735/2034 E-mail: info@kirchen-hoeri.de Gemeindereferentin Carmen Fahl, Kirchgas- se 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735/938541 E-Mail: carmen.fahl@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Eberhard Grond, Breitlenring 11, Öhningen, Tel. 07735/919377 Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler, Pankratius- weg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718 E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732/9409350 Pfarrer i. R. Wolfgang Gaßmann, Kirchstr. 7a, Moos Tel. 07732/9592083 E-Mail:

w.g.gassmann@t-online.de Pfarrer i. R. Gebhard Reichert, Deienmoo- serstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732/822333 E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kath-höri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 7582021 Fax: 7582022, Montag/ Mittwoch/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaien- hofen-Horn Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos- Weiler Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde Höri Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Kleinkindspielgruppen, Hilfe von Haus zu Haus, 1- 3jährige:

Pfarrhaus Bankholzen: Gänseblümchen (Katja Lohner mobil 0151 – 23896676) Pfarrhaus Hemmenhofen: Sonnenkäfer (Kristina Stocker mobil 0152 – 36294528) Montag bis Donnerstag von 08.30 bis 12.00 Uhr

Krabbelgruppen:

Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Katharina Hellmuth-Beitz 07735 – 7582208 Horn: Freitag, 10.00 – 11.30 Uhr Kontaktperson: Eva Kuhn Tel. 07735 - 919540 Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Mitt- wochs um 20.00 Uhr abwechselnd im Pfarrheim Wangen oder Gemeindehaus Schienen Kirchenchor Öhningen: Montag, um 20.00 Uhr im Bernhardsaal im Kloster Öhningen (Zugang durch den Klosterhof) Kirchenchor Vordere Höri: Donnerstag, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch um 19.30 Uhr im Johanneshaus in Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Vordere Höri

St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen

Freitag, 15. Dez. - Vom Tag Wei 18.30 Bußgottesdienst vor Weih- nachten

Samstag, 16. Dez. - Vom Tag Wei 11.30 Taufe des Kindes Joris Zinsmaier Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse zum 3. Advent (Ged.: Lina u. Herbert Schiller) Sonntag, 17. Dez. - 3. Adventssonntag (Gaudete) Wei 9.30 Hl. Messe (Ged.: Gertrud u. Karl Ehmann u. verst. Angeh., Wilhelm Röcho u. verst. Angeh.)

Dienstag, 19. Dez. - Vom Tage Ba 9.00 Hl. Messe

Donnerstag, 21. Dez. - Vom Tage Wei 8.45 Ökum. Schülergottesdienst

Freitag, 22. Dez. - Vom Tage Wei 10.00 Krippenspielprobe

17.00 Rosenkranzgebet

Samstag, 23. Dez. - Vom Tage

Wei 17.00 - 18.00 Beichtgelegenheit

18.30 Sonntagvorabendmesse zum

4. Advent (Ged.: Johann Glaser)

Sonntag, 24. Dez. - 4. Adventssonntag – Heiligabend - Wei 15.00 Kinderkrippenfeier ( musik.

Gestaltung: Markus u. Carina Müller ) - Kol- lekte: Weltmissionstag d. Kinder

17.00 Feierl. Christmette (an der Orgel:

Steffen Liese) - Kollekte: Adveniat - Ba 18.00 Feierl. Christmette (an der Orgel:

Michael Rössler, Bläser d. Musikvereins Bankholzen Kollekte: Adveniat

Montag, 25. Dez. - Weihnachten – Hochfest d. Geburt d. Herrn - Wei 9.30 Hochamt (an der Orgel: Wilfried Weber) - Kollekte: Adveniat -

Dienstag, 26. Dez. - Fest Hl. Stephanus - Wei 9.30 Hl. Messe mit Aussendung der Sternsinger (Ged.: Albert u. Klara Bürgel u. verst. Angeh., Josef u. Maria Bohner u. verst. Angeh.) musik. Gestaltung: Kirchenchor Vordere Höri, unter der Leitung von Frau Larissa Mailikova – an der Orgel: Michael Rössler - Moos 11.00 Hl. Messe mit Aussendung der Sternsinger (Ged.: Robert, Pauline u. Irmgard Maier, Ludmilla Wieland)

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Freitag, 15. Dezember - Vom Tag Gai 19.00„Feier-Abend mit Maria und Josef“ – Frau Klopfer

Samstag, 16. Dezember - Vom Tag Horn 10.00 Krippenspielprobe

Sonntag, 17. Dezember – 3. Advents- sonntag (Gaudete) Horn 10.45 Heilige Messe (für Herta und Alfred Moser, für Pfarrer Kurt Frech, nach Meinung früherer Jahrtage, für Alois Weier- mann)

Mittwoch, 20. Dezember – Vom Tag Horn 17.00 Kirppenspielprobe

Donnerstag, 21. Dezember – Vom Tag Horn 10.30 Ökumenischer Schülergottes- dienst zu Beginn der Weihnachtsferien Gai 16.00 Evangelischer Gottesdienst im Seeheim Höri

Samstag, 23. Dezember – Vom Tag Horn 18.30 Sonntagvorabendmesse (für die Pfarrgemeinde)

Sonntag, 24. Dezember – 4. Advents-

sonntag – Heiligabend -

Adveniat Horn 17.00 Kinderkrippenfeier - Kollek- te: Weltmissionstag der Kinder Horn 22.00 Christmette – musikalisch mitgestaltet von Frau Sarah Knittel (Flö- te) und Herr Wilfried Weber (Orgel)

Kollekte für

Montag, 25. Dezember – Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn – Kollek- te für Adveniat Horn 09.30 Weihnachtshochamt – musi- kalisch mitgestaltet vom Musikverein Horn- Gundholzen e. V. (für Otto Burkhardt und

Höri-Woche

Höri-Woche für Frieda Eggle, für Josef Bruttel, 3. Opfer für Anette Menzer) Hem 09.30 Weihnachtshochamt –

für Frieda Eggle, für Josef Bruttel, 3. Opfer für Anette Menzer) Hem 09.30 Weihnachtshochamt – mit- gestaltet von der Bürgerkapelle Hemmen- hofen e. V. (für Sylvia und Pius Engelmann, für Hedwig und Wilfried Bach)

Dienstag, 26. Dezember - Hl. Stephanus – Fest Gai 09.30 Heilige Messe (für Franz Kofler und verstorbene Angehörige, für Emil Schlageter, Pfarrer)

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 16. Dezember – Vom Tag Wa 10.00 Probe für das Kinderkrippen- spiel an Weihnachten

Wa 15.30 – 16.30 Beichtgelegenheit (von

10.00

Uhr - 11.00 Uhr verschoben auf

15.30

– 16.30 Uhr)

Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse zum 3. Advent (für Hermann Stark)

Sonntag, 17. Dezember – 3. Advents- sonntag – Gaudete Öhn 09.30 Heilige Messe (für Bruno Nell und für Luise und Heinrich Knebel sowie für Richardis und Ludwig Klose)

Dienstag, 19. Dezember – Vom Tag Wa 18.30 Heilige Messe (für Luzia Hangar- ter)

Mittwoch, 20. Dezember – Vom Tag Öhn 09.00 Heilige Messe (für Hans Grieger)

Freitag, 22. Dezember – Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsmesse

Samstag, 23. Dezember – Vom Tag Wa 10.00 Generalprobe für das Kinder- krippenspiel Wa 15.00 – 16.00 Beichtgelegenheit (von

nachtsmesse von Alfred Hochedlinger (Ged. für Emil Blessing, für Fam. Schäfer- Nimptsch und für Dekan Stephan Waibel und Angehörige) Wa 11.00 Weihnachtshochamt mitgestal- tet von der Chorgemeinschaft Wangen- Schienen unter der Leitung von Frau Oswald-Floetemeyer und Herrn Eugen Stöckle an der Orgel (Ged. für Friedrich-Ludwig Eddelbüttel) Dienstag, 26. Dezember – Hl. Stephanus Ka 10.45 Heilige Messe (für Helene Schön- land und für Fam. Schneider)

Sternsingeraktion 2018 in Öhningen Wer macht mit bei der Sternsinger- aktion in Öhningen. Die Kinder in der Schule haben eine Einladung erhalten an der Sternsingeraktion in Öhningen mit- zumachen. Die Sternsinger ist eine Aktion von „Kindern für Kinder“.Zum Treffen und zur Kleiderprobe sind alle Kinder -egal wel- cher Religion sie angehören- eingeladen auf Donnerstag, 28. Dezember um 10.00 Uhr im Bernhardsaal im Kloster Öhningen.

Beichtgelegenheit in Wangen

Die Beichtgelegenheit am Samstag,

16.12. (10-11 Uhr) in Wangen wird auf

15.30 Uhr - 16.30 Uhr verschoben und am Samstag, den 23.12. haben Sie die Möglichkeit von 15.00 Uhr - 16.00 Uhr zur Beichte zu kommen.

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

Fr.,15.12.

18:30 KGR

So.,17.12.

10:00 Gottesdienst zum 3. Advent, mit Taufe Valentin Wolf Petruskirche Kattenhorn (Pfr. Klaus)

Di.,19.12.

15:00 Spätlese: Weihnachtsbräuche in ande- ren Ländern

10.00

Uhr - 11.00 Uhr verschoben auf

Mi.,20.12.

15.00

Uhr – 16.00 Uhr)

9:00 Ökumenisches Frauenfrühstück im Ge-

Sch 17.00 – 18.00 Beichtgelegenheit

meindehaus

18.30 Sonntagvorabendmesse zum 4.

Adventssonntag

Sonntag, 24. Dezember – Heilig Abend – Kollekte für Adveniat Wa 15.30 Kinderkrippenfeier Öhn 18.00 Christmette musikalisch mit- gestaltet vom Kirchenchor Öhningen und Frau Lupa an der Orgel Sch 22.00 Christmette mit musikalischer Mitgestaltung

Montag, 25. Dezember – Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn – Kollekte für Adveniat Öhn 11.00 Weihnachtshochamt mitge- staltet vom Kirchenchor Öhningen unter der Leitung von Stefania Lupa und Herrn Uli Hart an der Orgel. Sie hören die Weih-

Do.,21.12.

16:00 Gottesdienst im Seeheim (Pfr. Klaus)

So.,24.12.

16:00 Familiengottesdienst, Musical mit Mi- nikantorei, Melanchthonkirche Gaienhofen (Pfr. Klaus) 18:00 Christvesper mit Orgel und Trompete, Petruskirche Kattenhorn (Pfr. Klaus)

Mo.,25.12.- 1. Weihnachtsfeiertag. 10:00 Festgottesdienst mit Abendmahl (Wein) im Gemeindehaus in Gaienhofen (Hr. Bühner)

Di.,26.12. -2.Weihnachtfeiertag.

10:30

mit Abendmahl (Saft) in der Wallfahrtskirche

Weihnachtsgottesdienst-

Festlicher

St. Genesius in Schienen. Das Vokalensem- ble Gaienhofen gestaltet den Gottesdienst musikalisch (Pfr. Klaus)

So.,31.12.

10:00 Gottesdienst zum letzten Tag des Jah- res. Petruskirche Kattenhorn (Pfr. Klaus)

Spätlese am 19.12. im Gemeindehaus:

Weihnachtsbräuche Zur letzten Spätlese in diesem Jahr treffen wir uns am Dienstag, den 19. Dezember, um 15 Uhr im Gemeindehaus in Gaienhofen. Wir wollen uns beim gemütlichen Kaffeetrinken mit Weihnachtsgebäck damit beschäftigen, wie Weihnachten in anderen Ländern gefei- ert wird, welche Lieder, welche Bräuche üb- lich sind, welche speziellen Essen gereicht werden. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Heiligabend in der Melanchthonkirche:

Achtung: Da wir aus vericherungstechni- schen Gründen nur Sitzplätze anbieten dürfen, müssen wir leider Gäste zurück- weisen, wenn das Platzkontingent aus- geschöpft ist. Es können keine Plätze für

später

werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

kommende

Besucher

reserviert

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell-Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504, E-Mail:

sekretariat@ekiboe.de Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag 17.12.2017 9:30 Uhr Begrüßungskaffee 10:00 Uhr Gottesdienst zum 3. Advent und Predigtserie Teil 3 „Hoffnungsträger“, mit Pfr. Weimer, parallel Kindergottesdienst

Sonntag 24.12.2017 16:00 Uhr Weihnachtsmusical mit dem Hum- melsummer-Chor in der Mehrzweckhalle Böhringen, mit Pfr. Weimer / J. Waldvogel 18:00 Uhr Christvesper mit dem Kirchen- chor, mit Pfr. Donner 22:30 Uhr Christmette mit acapella Musik, mit Pfr. Weimer

Dienstag 26.12.2017 9:30 Uhr Begrüßungskaffee 10:00 Uhr Gottesdienst (2. Weihnachtstag) mit Weihnachtslieder singen, mit Pfr. Wei- mer, kein Kindergottesdienst

Sonntag 31.12.2017 18:00 Uhr Altjahresabend mit Abendmahl (Wein), mit Pfr. Weimer

Höri-Woche

Höri-Woche ANIMA MEA Konzert zum Jahresausklang Donnerstag, 28. Dezember, 17 Uhr, Gaien- hofen-Horn, Pfarrkirche Musik
Höri-Woche ANIMA MEA Konzert zum Jahresausklang Donnerstag, 28. Dezember, 17 Uhr, Gaien- hofen-Horn, Pfarrkirche Musik
Höri-Woche ANIMA MEA Konzert zum Jahresausklang Donnerstag, 28. Dezember, 17 Uhr, Gaien- hofen-Horn, Pfarrkirche Musik
Höri-Woche ANIMA MEA Konzert zum Jahresausklang Donnerstag, 28. Dezember, 17 Uhr, Gaien- hofen-Horn, Pfarrkirche Musik

ANIMA MEA

Konzert zum Jahresausklang Donnerstag, 28. Dezember, 17 Uhr, Gaien- hofen-Horn, Pfarrkirche Musik aus der Blütezeit der Klöster mit dem Ensemble Cosmedin mit Stephanie Haas (Gesang) und Christoph Haas (Langhalslau- te, Psalter, Glocken). Ein außergewöhnliches Konzertereignis er- wartet die Besucher der Pfarrkirche Gaien- hofen-Horn am 28. Dezember um 17 Uhr. Mit Stephanie und Christoph Haas gastieren zwei der profiliertesten Interpreten mittelal- terlicher Sakralmusik auf der Höri. In einzig- artiger Weise interpretieren sie Gregoriani- sche Gesänge aus der reichen Tradition der Klöster Einsiedeln und St. Gallen. Mit ihren Konzerten in Chartres und Vézelay, im Köl- ner Dom, in den Domen zu Mainz, Speyer, Bamberg, Frankfurt, Naumburg, Trier, in der Aachener Pfalzkapelle, im Ulmer Münster, in Amsterdam, Wien, Berlin, Paris, München haben die beiden Ausnahmekünstler euro- paweit ein begeistertes Publikum gewon- nen. www.ensemble-cosmedin.de. Karten (10.-) sind an der Abendkasse erhältlich.

Karten (10.-) sind an der Abendkasse erhältlich. Sonderausstellung „Der Künstler Ernst Würten- berger

Sonderausstellung „Der Künstler Ernst Würten- berger (1868-1934) und die literarische Szene“

Das Hesse Museum Gaienhofen zeigt bis 6.5.2018 die Ausstellung„Der Künstler Ernst Würtenberger (1868-1934) und die literari- sche Szene“. Die Ausstellung ist freitags und samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 10-17 Uhr zu sehen. Parallel zur Aus- stellung zeigt die Städtische Wessenberg- Galerie Konstanz den Maler Ernst Würten- berger mit Fokus auf seinen Zürcher Jahren und seine Bedeutung für die Schweizer Kunst- und Kulturszene jener Zeit. Infos:

Hesse Museum Gaienhofen, Kapellenstraße 8, 78343 Gaienhofen, Tel.: 07735 / 440949, Fax: 07735 / 440948, www.hesse-museum- gaienhofen.de, info@hesse-museum@gaienhofen.de.

gaienhofen.de, info@hesse-museum@gaienhofen.de. Führung durch die Ausstellung: am Samstag, 16. Dezember
gaienhofen.de, info@hesse-museum@gaienhofen.de. Führung durch die Ausstellung: am Samstag, 16. Dezember

Führung durch die Ausstellung: am Samstag, 16. Dezember 2017 um 14.30 Uhr Öffnungszeiten über die Feiertage:

Das Hesse Museum Gaienhofen bleibt am 24.12., 25.12., 31.12.2017 sowie am 1.1.2018 geschlossen. Am 26.12. ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet, am 06.01.2018 (Dreikönig) ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

am 06.01.2018 (Dreikönig) ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Oberuferer Christgeburtsspiel Kulturscheune Bootsstüble,
am 06.01.2018 (Dreikönig) ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Oberuferer Christgeburtsspiel Kulturscheune Bootsstüble,
am 06.01.2018 (Dreikönig) ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Oberuferer Christgeburtsspiel Kulturscheune Bootsstüble,
am 06.01.2018 (Dreikönig) ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Oberuferer Christgeburtsspiel Kulturscheune Bootsstüble,
Oberuferer Christgeburtsspiel Kulturscheune Bootsstüble, Zur Lände 14, Wangen Freitag, 22.12.2017 um 17 Uhr und Samstag,

Oberuferer Christgeburtsspiel

Kulturscheune Bootsstüble, Zur Lände 14, Wangen Freitag, 22.12.2017 um 17 Uhr und Samstag, 23.12.2017 um 17 Uhr

Seit 2005 trifft sich jedes Jahr eine Kumpanei um das traditionelle Oberuferer Christgeburts- spiel in der Kulturscheune zu spielen. Die Zuschauer sit- zen auf Strohballen in der unbeheizten Scheune, in war- me Decken und Felle gehüllt erleben sie während einer guten Stunde das Spiel. Begleitet werden die Schauspie- ler von einem kleinen Orchester.

Keine Platzreservierung, freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten www.bootsstueble-wangen.de

07735-440662

Orchester. Keine Platzreservierung, freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten www.bootsstueble-wangen.de 07735-440662

Höri-Woche

Höri-Woche Bella Donna Komödie von Stefan Vögel Regie und Bearbeitung: Ursula Taaks Ein Krimi zum 20-jährigen
Höri-Woche Bella Donna Komödie von Stefan Vögel Regie und Bearbeitung: Ursula Taaks Ein Krimi zum 20-jährigen

Bella Donna

Komödie von Stefan Vögel Regie und Bearbeitung: Ursula Taaks Ein Krimi zum 20-jährigen Jubiläum der „Kulissenschieber“:

Carmen Krämer, eine aufreizende Frau in den besten Jahren – eben eine „Bella Don- na“ - ist Kochbuch-Autorin; sie liebt gutes Es- sen, kühlen Champagner und Männer, diese jedoch nur auf Zeit, bis sie nach längstens 2 Jahren ihr „Verfallsdatum“ erreicht haben. Danach werden sie „entsorgt“. Ein Mords- spaß und eine Bombenrolle für ein „Mords- weib“! Zu ihrem Jubiläum haben die „Kulissen- schieber“ eine Überraschung für die Besu- cher parat. Glücksfeen werden anhand der Sitzplatz-Nummern Gewinner ermitteln. Deshalb die Eintrittskarten bitte bis zum Ende der Aufführung aufbewahren!

Aufführung: 24.02.2018 um 20 Uhr im Bür- gerhaus Moos, Bohlingerstr. 18 Vorverkauf: Tourist-Info Moos im Rathaus Moos, Bohlingerstr. 18 Vorverkauf: 12,50 EUR; Schwerbehinderte und Kinder bis 14 Jahre 7,50 EUR Abendkasse: 15,00 EUR; Schwerbehinderte und Kinder bis 14 Jahre 7,50 EUR Außer den Aufführungen in Moos gibt es noch folgende in:

Scheffelhof Radolfzell, 31.12.2017, 17 Uhr, 07.01.2018 18 Uhr Kulturpunkt Arlen, 13.01.2018, 20 Uhr, 14.01.2018, 18 Uhr Zollhaus Ludwigshafen, 20.01.2018, 20 Uhr

14.01.2018, 18 Uhr Zollhaus Ludwigshafen, 20.01.2018, 20 Uhr Bernd Kohlhepp *Hämmerle - Privat* Samstag 13. Januar
14.01.2018, 18 Uhr Zollhaus Ludwigshafen, 20.01.2018, 20 Uhr Bernd Kohlhepp *Hämmerle - Privat* Samstag 13. Januar

Bernd Kohlhepp *Hämmerle - Privat*

Samstag 13. Januar 2018, 20:15 Uhr, Einlass 19:00 Uhr

Samstag 13. Januar 2018, 20:15 Uhr, Einlass 19:00 Uhr Die Kabarettkiste Gaienhofen präsentiert am Samstag, 13.

Die Kabarettkiste Gaienhofen präsentiert am Samstag, 13. Januar, 20:15 Uhr Bernd Kohlhepp mit seinem Programm„Hämmerle – Privat“. Kohlhepp spielt alle Rollen in Schil- lers DIE RÄUBER oder swingt mit der SWR BIG-Band. Und immer wieder verkörpert er auch den sagenhaften Herr Hämmerle, sei es gemeinsam mit Herrn Leibssle oder Solo als schwäbischster aller Presley-Interpreten in„Elvis- der King kehrt zurück“. Nun ist es an der Zeit geheime Schubladen zu öffnen, und die mysteriösen Archive des Herrn Hämmer- le zu lüften. In „Hämmerle - Privat“ erleben Sie hautnah, was es bedeutet, mit Herrn Hämmerle auf Du und Du zu sein. Kohlhepp liest, spielt und singt aus „Hämmerles Rock and Roll- Tagebuch“, aus seinen „Geheimen Aufzeichnungen“ sowie „Der schwäbischen Weltgeschichte“. Auszug aus der Laudatio Kleinkunstpreis BW: „Hier sei ein echter ka-

barettistischer Schaffer mit enormem Out- put und Programmvielfalt am Werk. Der Co- median und Schauspieler aus Tübingen ist längst zur Kultfigur im Südwesten geworden und eine Größe in der baden-württembergi- schen Kleinkunstszene.“ www.berndkohl- hepp.de. Karten zum Preis von 19 € sind im Vorverkauf beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen erhältlich, Tel. 07735/9999123, info@gaienhofen.de.

Weitere Termine Kabarettkiste Gaienhofen:

13. Januar 2018, 20:15 Uhr: Bernd Kohl-

hepp „Hämmerle - Privat“

24. Februar 2018, 20:15 Uhr: Thomas

Fröschle „Ende Legende“

9. März 2018, 20:15 Uhr: Frank Lüdecke „Über die Verhältnisse“

17. März 2017, 20:15 Uhr: Thomas Otto

„Mit Hirn, Charme und Zitrone“ Karten zum Preis von 19 € sind im Vorver- kauf beim Kultur- und Gästebüro Gaien- hofen erhältlich, Tel. 07735/9999123, info@gaienhofen.de.

Veranstaltungskalender

Moos

Dienstag, 19.12.2017

- 15:00 Uhr, Walking/Nordic Walking, Bärbel

Keppler, Treffpunkt Friedhof Weiler

- 19:30 Uhr, Treffen der Bürgerwerkstatt „Alt und Jung“, Trauzimmer Rathaus Moos

Sonntag, 24.12.2017

- 14:40 Uhr, Spiel unterm Weihnachtsbaum,

Musikverein Bankholzen, Kirche Weiler

- 15:00 Uhr, Spiel unterm Weihnachtsbaum,

Musikverein Bankholzen, Rathaus Iznang

- 15:20 Uhr, Spiel unterm Weihnachtsbaum, Musikverein Bankholzen, Rathaus Moos

- 15:40 Uhr, Spiel unterm Weihnachtsbaum,

Musikverein Bankholzen, Pfarrhaus Bank-

holzen

Samstag, 06.01.2018 - 10:00 Uhr, traditionelles Dreikönigsfrüh- schoppen, Narrenzunft Bützigräbler Iznang e.V., Bürgerhaus Moos

Sonntag, 14.01.2018

- 10:30 Uhr, Neujahrsempfang, Gemeinde Moos, Bürgerhaus Moos

Ausstellung im Rathaus Kaleidoskop 2017 – Zeichnungen Zu sehen sind die Werke von Rosemarie Stuckert-Schnorrenberg, Monika Braunert, Wolfgang Hecking, und Felix Sommer. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses Moos zugänglich.

Öffnungszeiten:

Mo. – Do.

08:00 – 12:00 Uhr

Mi.

14:00 – 18:00 Uhr

Fr.

08:00 – 12:30 Uhr

Höri-Woche

Höri-Woche Veranstaltungskalender Gaienhofen 16.12.2017 14:30 Uhr Führung durch die Sonderaus- stellung„Der Künstler

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

16.12.2017

14:30 Uhr Führung durch die Sonderaus- stellung„Der Künstler Ernst Würtenberger und die literarische Szene“ im Hesse Mu- seum Gaienhofen, Kontakt: 07735/440949, hesse-museum@gaienhofen.de

16.12.2017

18:00 Uhr Festliches Weihnachtskonzert mit traditionellen und modernen Weih- nachtsarrangements mit dem Vokalen- semble Gaienhofen, den Kantoreien der Ev. Schule Schloss Gaienhofen und der klassischen Philharmonie Gaienhofen in der

Höri-Halle, Vorverkauf beim Gästebüro, Tel.

07735/9999123

17.12.2017

17:00 Uhr Festliches Weihnachtskonzert mit traditionellen und modernen Weih- nachtsarrangements mit dem Vokalen- semble Gaienhofen, den Kantoreien der Ev. Schule Schloss Gaienhofen und der klassischen Philharmonie Gaienhofen in der

Höri-Halle, Vorverkauf beim Gästebüro, Tel.

07735/9999123

20.12.2017

20:00 Uhr Clubabend des Modellbahnclub Höri im Gasthaus„Kaiser Eck“

23.12.2017

20:00 Uhr Jahreskonzert der Bürgerkapelle Hemmenhofen in der Höri-Halle

24.12.2017

14:15 Uhr Lieder unterm Weihnachtsbaum mit der Bürgerkapelle Hemmenhofen

24.12.2017

15:00 Uhr Spiel unterm Christbaum auf dem

Dorfplatz Gundholzen mit dem Musikverein Horn-Gundholzen

24.12.2017

16:00 Uhr Spiel unterm Christbaum auf dem Dorfplatz Horn mit dem Musikverein Horn- Gundholzen

27.12.2017

18:00 Uhr Servela-Abend im Hotel Gasthaus

Hirschen mit Chris Metzger

28.12.2017

18:00 Uhr Servela-Abend im Hotel Gasthaus Hirschen mit Chris Metzger

28.12.2017

17:00 Uhr Konzert zum Jahresausklang Anima Mea – Musik aus der Blütezeit der Klöster mit dem Ensemble Cosmedin

(Stephanie Haas, Gesang und Christoph Haas, Langhalslaute, Psalter, Glocken) in der Pfarrkirche Horn, Eintritt 10 €

06.01.2018

14:00 Uhr Preisskat im Clubheim des SV Gaienhofen

13.01.2018

20:15 Uhr Kabarettkiste mit Bernd Kohl- hepp„Hämmerle – Privat“ im AD Saal,

Schloss Gaienhofen, VVK beim Kultur- und Gästebüro, Tel. 07735/9999123

14.01.2017

11:15 Uhr Neujahrsempfang im Bürgerhaus Gaienhofen

14.01.2017

11:00 Uhr Führung durch die Sonderaus- stellung„Der Künstler Ernst Würtenberger und die literarische Szene“ im Hesse Mu- seum Gaienhofen, Kontakt: 07735/440949, hesse-museum@gaienhofen.de

Ausstellungen

Hesse Museum Gaienhofen Der Künstler Ernst Würtenberger und die literarische Szene Dauer: 3. Dezember 2017– 6. Mai 2018 Geöffnet:

Fr–Sa 14–17 Uhr, So u.Feiertage 10–17 Uhr, 24.12., 25.12., 31.12.2017 sowie 1.1.2018 ge- schlossen, am 26.12. ist von 11-17 Uhr geöff- net, am 6.1.2018 von 14-17 Uhr.

Informationen Hesse Museum Gaienhofen, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/440949, Fax 440948, www.hesse-museum-gaienhofen.de, hesse-museum@gaienhofen.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Veranstaltungen Freitag, 15. und Samstag, 16. Dezember 2017

jeweils 20 Uhr Theater in Schienen, Turn-und Festhalle „Die Rollator-Gang“ - Komödie in 3 Akten Freitag, 22. Dezember 2017

15 bis 19 Uhr Weihnachtsausstellung im

Kloster Öhningen, Eintritt frei; gratis Glüh- wein, Kinderpunsch und Gebäck Freitag, 22. und Samstag, 23. Dezember 2017 jeweils 17 Uhr „Oberuferer Christgeburts- spiel“ im Bootsstüble Wangen, Zur Lände 14 Sonntag, 24. Dezember 2017 16 Uhr Weihnachtslieder in Wangen unterm Christbaum vor der Kirche

17 Uhr Weihnachtslieder in Öhningen im

Kirchgarten unterm Christbaum Freitag, 29. Dezember 2017 Preisskat beim FC Öhningen, Vereinsheim Poststraße Ausstellung im Rathaus Öhningen 2. bis 22. Dezember 2017 Künstler: Veronika Langenbach, Beate Friess, Karin Eißler, Benita Merkle Die Ausstellung ist zu den üblichen Öfn- nungszeiten des Rathauses zugänglich.

Stein am Rhein Die Märlistadt 2017 „Dornröschen“ 6. bis 31. Dezember 2017, Eröffnung 6.12., 16:30 Uhr im Jakob und Emma Windler-Saal (Bürgerasyl) Oberstadt 3 Cinema Schwanen: Wegen Renovierungs- arbeiten geschlossen. Theater Schienen Fr. 15. und Sa. 16. Dezember 17 um 20.00 Uhr Turn-und Festhalle Schienen „Die Rollator-Gang“ Komödie in 3 Akten von Ulla Kling Regie: Gerhard Wiedenbach

Komödie in 3 Akten von Ulla Kling Regie: Gerhard Wiedenbach Vereine Höri Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht
Komödie in 3 Akten von Ulla Kling Regie: Gerhard Wiedenbach Vereine Höri Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht
Komödie in 3 Akten von Ulla Kling Regie: Gerhard Wiedenbach Vereine Höri Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht
Vereine Höri Der FC Öhningen-Gaienhofen wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins eine
Vereine Höri
Der FC Öhningen-Gaienhofen
wünscht allen Mitgliedern, Freunden
und Gönnern des Vereins
eine besinnliche Weihnachtszeit,
ein Frohes und
Gesegnetes Weihnachtsfest
sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Vorstandschaft des FC ÖG.

IST IHRE HAUSNUMMER GUT ERKENNBAR?

IST IHRE HAUSNUMMER GUT ERKENNBAR? Im Notfall kann diese entscheidend für rasche Hilfe durch den Arzt

Im Notfall kann diese entscheidend für rasche Hilfe durch den Arzt oder den Rettungsdienst sein!

Höri-Woche

Höri-Woche Bürozeiten: Mo, Di, Do 9-12 Uhr ; Telefonsprechstunde: Mi 14-16 Uhr Kirchgasse 2, Gaienhofen-Horn,
Höri-Woche Bürozeiten: Mo, Di, Do 9-12 Uhr ; Telefonsprechstunde: Mi 14-16 Uhr Kirchgasse 2, Gaienhofen-Horn,

Bürozeiten: Mo, Di, Do 9-12 Uhr ; Telefonsprechstunde: Mi 14-16 Uhr

Kirchgasse 2, Gaienhofen-Horn, 07735-919012, info@hilfevonhauszu- haus.de Kleinkindgruppen für 1-3 jährige, Mo-Do 8:30-12 Uhr:

Sonnenkäfer in Hemmenhofen:

0152-36294528

Gänseblümchen in Bankholzen:

0151-23896676

Unsere Telefonsprechstunde macht Ferien - am 20.12., 27.12.17 und 3.1.18 ist unsere Te - lefonsprechstunde nicht besetzt! Wir sind bis einschließlich 21.12.17 zu den gewohnten Bürosprechzeiten erreichbar, auch am 28.12.17 ist unser Büro besetzt.

erreichbar, auch am 28.12.17 ist unser Büro besetzt. Nachruf Der Schwarzwaldverein Öhningen- Höri e.V.

Nachruf

Der Schwarzwaldverein Öhningen- Höri e.V. trauert um

Herr Alois Keller

Er verstarb am 03.Dezember 2017 im Alter von 84 Jahren.

Herr Alois Keller war lange Jahre im Wege-Team des Schwarzwaldvereins Öhningen-Höri e.V. sehr aktiv.

Er war tatkräftig mit dabei, wenn es um die Pflege der Wanderwege auf der vorderen Höri ging.

Auch als er aus gesundheitlichen Gründen vor Ort nicht mehr mithelfen konnte, war er immer sehr interessiert daran, was an den Wanderwegen ge- macht wurde.

„Alois, Du warst mit dem Herzen dabei, wenn es um den Schwarzwaldverein ging!“

Wir sind ihm sehr dankbar und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewah- ren.

Schwarzwaldverein Öhningen-Höri e.V. Karl Honsel 1. Vorsitzender

Vereine Moos

e.V. Karl Honsel 1. Vorsitzender Vereine Moos Nachruf Die DLRG Gruppe Moos e.V. trauert um sein

Nachruf

Die DLRG Gruppe Moos e.V. trauert um sein langjähriges Mitglied

Alois Keller

Seit 1973 hat Alois Keller die damals in der Gemeinde neu gegründete DLRG Gruppe als Mitglied unterstützt.Wäh- rend seiner Amtszeit als Bürgermeister lag ihm sehr viel daran, den Wasserret- tungsdienst zu verbessern. Der Bau der Wasserrettungswache im Strandbad Iznang wurde von ihm maßgeblich unterstützt. Auch bei den weiteren vom Land geförderten Investitionen wie Rettungsboot und Anlegesteg im Strandbad Iznang hat er sich sehr stark eingebracht. Die DLRG wird dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

DLRG Gruppe Moos e.V. Uwe Nehlsen 1. Vorsitzender

DLRG Gruppe Moos e.V. Uwe Nehlsen 1. Vorsitzender Musik unterm Weihnachtsbaum am Heilig Abend Eine Gruppe

Musik unterm Weihnachtsbaum am Heilig Abend Eine Gruppe Musikerinnen und Musiker des JB²O und des Musikverein Bankholzen, spielt auch dieses Jahr wieder traditionell am 24. Dezember in den Ortsteilen unterm Weihnachtsbaum.

Wir freuen uns darauf, uns gemeinsam mit Ihnen musikalisch auf den Heilig Abend ein- zustimmen!

Wir werden uns wie folgt an den Weih- nachtsbäumen treffen:

14.40

Uhr

Weiler, Kirche

15.00

Uhr

Iznang, Rathaus

15.20

Uhr

Moos, Rathaus

15:40 Uhr

Bankholzen, Pfarrhaus

Der Musikverein Bankholzen wünscht Ihnen allen schöne und besinnliche Weihnachts- feiertage und einen guten Rutsch in das Jahr

2018!

feiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2018! Nachruf Tief bewegt nehmen wir Bankholzer Joppen
feiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2018! Nachruf Tief bewegt nehmen wir Bankholzer Joppen

Nachruf

Tief bewegt nehmen wir Bankholzer Joppen Abschied von unserem Ehren- jopp

Alois Keller

Alois war über viele Jahrzehnte hin- weg ein engagierter Förderer der Bankholzer Fasnacht. Mit ihm verlieren wir einen wertvollen Unterstützer un- seres Vereins. Er hat den Joppen im Jahre 1980 an- lässlich der Aufnahme der Bankholzer Joppen als 100. Mitglied der Narren- vereinigung Hegau-Bodensee ein besonderes, wertvolles Geschenk ge- macht. Unser AKWEMBES, der von Alo- is gestiftete kleinste Joppenkopf, mit vollem Namen„Alois Keller Weiler, Ers- ter Mooser Bürgermeister, Ein Stein- metz“ wird uns immer an ihn erinnern.

Alois war es auch, der uns 1992 die Ein- richtung unserer Joppenstube im Kin- dergarten Bankholzen ermöglicht hat und der buchstäblich viele Steine aus dem Weg geräumt hat für die Verwirk- lichung des Bankholzer Joppenbrun- nens im Jahre 1994. Wir werden Alois immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Dezember 2017, Narrenverein Bankholzer Joppen

Fasnachtsmotto der Bankholzer Joppen Die Bankholzer Joppen haben für den Höri- umzug und die kommende Fasnacht folgen- des Fasnachtsmotto gewählt:

Día de los Muertos („Tag der Toten“) Der Día de Muertos ist einer der wichtigs- ten mexikanischen Feiertage, an dem in Me- xiko traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Nach altmexikanischem Glauben kom- men die Toten einmal im Jahr zu Besuch aus dem Jenseits und feiern gemeinsam mit den Lebenden ein fröhliches Wiedersehen mit Musik, Tanz und gutem Essen. Das Brauchtum zum Tag der Toten wurde 2003 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ernannt und 2008 in die Reprä-

sentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit übernommen. Sogar James Bond war schon zu Gast bei diesem Fest. Anregungen hierzu sind im Internet zu fin- den, z.b. unter www.spiegel.de/reise/fern-

weh/tag-der-toten-mexiko-umarmt-den-

tod-a-1119231.html

Wir Joppen fänden es ganz toll, wenn sich die Bankholzer Narrenschar unter diesem

Motto zusammenfinden würde. Der Joppenrat

Höri-Woche

Höri-Woche Nachruf Der Narrenverein Büllebläri Weiler e.V. trauert um sein Vereinsmitglied Alois Keller Alois war
Höri-Woche Nachruf Der Narrenverein Büllebläri Weiler e.V. trauert um sein Vereinsmitglied Alois Keller Alois war

Nachruf

Der Narrenverein Büllebläri Weiler e.V. trauert um sein Vereinsmitglied

Alois Keller

Alois war Gründungsmitglied unseres Fanfarenzuges, jahrelang Tambourmajor und Gönner unseres Vereins. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren

NV Büllebläri Weiler e.V. Brigitte Wiedemann, Präsidentin

Nikolaus beim Bülleblärischopf

Wiedemann, Präsidentin Nikolaus beim Bülleblärischopf Der Narrenverein Büllebläri Weiler e.V. dankt allen

Der Narrenverein Büllebläri Weiler e.V. dankt allen Besuchern die trotz heftigem Schnee- und Regenfall den Weg zum Bülleblärisch- opf fanden. Markus Müller und die Kon- fettiband stimmten mit weihnachtlichen Melodien auf die Ankunft des Nikolaus und Knecht Ruprecht ein und die anwesenden Kinder erfreuten mit Ihren vorgetragenen Sprüchen und Liedern.

erfreuten mit Ihren vorgetragenen Sprüchen und Liedern. Die nächsten Hallenturniere Samstag, 16.12.17 C1

Die nächsten Hallenturniere Samstag, 16.12.17 C1 Mettnauhalle R‘zell ab 9.30 Uhr C2 Mettnauhalle R‘zell ab 17 Uhr

Sonntag, 17.12.17 D1 Stadthalle Meßkirch ab14 Uhr

17 Uhr Sonntag, 17.12.17 D1 Stadthalle Meßkirch ab14 Uhr NIKOLAUSTURNIER TC MOOS Erstmalig veranstaltete der TC
17 Uhr Sonntag, 17.12.17 D1 Stadthalle Meßkirch ab14 Uhr NIKOLAUSTURNIER TC MOOS Erstmalig veranstaltete der TC

NIKOLAUSTURNIER TC MOOS Erstmalig veranstaltete der TC MOOS ein Nikolausturnier. Trotz der Wetterkapriolen am Sonntag ka- men insgesamt 12 Damen und Herren zum Turnier.

Danke an Herta und Sonja für das kurzfristi- ge Einspringen!!! Nach 3 Stunden Spiel standen mit Ingrid El- lensohn und Bernd Moßbrucker die Sieger fest. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Danach saßen wir noch gemütlich beim Es- sen und Trinken zusammen. Es hat allen viel Spass gemacht und wir hof- fen auf ein nächstes Mal!

----------

Zur Freude des TC MOOS konnten wir eine NEUE HERREN 30 MANNSCHAFT mel- den!!!! Damit sind für die kommende Spielzeit 1 Da- menmannschaft, sowie 2 Herrenmannschaf- ten gemeldet.

G.Trynoga, Sportwart

sowie 2 Herrenmannschaf- ten gemeldet. G.Trynoga, Sportwart AROHA® ist ein effektives Gruppenfitness- programm im ¾
sowie 2 Herrenmannschaf- ten gemeldet. G.Trynoga, Sportwart AROHA® ist ein effektives Gruppenfitness- programm im ¾

AROHA® ist ein effektives Gruppenfitness- programm im ¾ Takt, das sich durch eine besondere Harmonie in den Bewegungsab- läufen auszeichnet. Es folgen auf kontrollierte, ausdrucksstarke und kraftbetonte Abläufe stets weiche und entspannende Bewegungen. Kombiniert wird dies mit Elementen aus der Kampf- kunst. AROHA® festigt und kräftigt deine entschei- denden Muskelgruppen, ist aber schonend für die Gelenke und leicht nachvollziehbar. Wir trainieren bei mittlerer Herzfrequenz, was sich positiv auf Herz und Kreislauf aus- wirkt und zusätzlich deine Fettverbrennung ankurbelt. Dabei kannst du Stress abbauen und spürst ein Gefühl von Entspannung und Mobilität. AROHA® ist ein neuer Gesundheitskurs beim TuS Iznang ab dem 8. Januar 2018, der dei- nen Körper und Geist trainiert und deiner Seele ein Wohlbefinden bereitet. Ich freue mich auf dich immer montags von 20.30 – 21.30 Uhr in der Turnhalle in Weiler! Ka kite ano Anja

Vereine Gaienhofen

der Turnhalle in Weiler! Ka kite ano Anja Vereine Gaienhofen Jahreskonzert der Bürgerkapelle Das Jahreskonzert der

Jahreskonzert der Bürgerkapelle Das Jahreskonzert der Bürgerkapelle Hemmenhofen findet am 23. Dezember in der Höri Halle statt. Seit Mitte Septem- ber studieren die Musiker das Konzertpro- gramm in Register- und Gesamtproben ein. Unter dem Motto „Märchen und Legen- den“ hat unser Dirigent Siegfried Welte ein unterhaltsames und vielseitiges Konzert- programm zusammengestellt. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr mit den Jungmusi- kern. Dankenswerterweise übernimmt die Narrenzunft Käfertal wieder die Bewirtung. Wir laden alle Gönner und Freunde der Bür- gerkapelle zu diesem musikalischen Ohren- schmaus recht herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Ihre Bürgerkapelle Hemmenhofen

Weihnachten mit der Bürgerkapelle Auch 2017 wird die Bürgerkapelle an hl. Abend und am 1. Weihnachtsfeiertag mit weihnachtlichen Weisen das Fest berei- chern. An hl. Abend wird die Bürgerkapelle um 14:30 Uhr in der Strasse „Ob den Re- ben, um 15:00 Uhr in der Dorfstrasse (alte Metzgerei Böhler) auftreten. Gegen 16:00 Uhr spielt die Bürgerkapelle dann noch im Seeheim Höri auf. Zu guter Letzt wird die Bürgerkapelle auch den Weihnachtsgot- tesdienst in Hemmenhofen musikalisch umrahmen. Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ihre Bürgerkapelle Hemmenhofen

Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ihre Bürgerkapelle Hemmenhofen Freitag, den 15. Dezember 2017
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ihre Bürgerkapelle Hemmenhofen Freitag, den 15. Dezember 2017

Höri-Woche

Höri-Woche Hallo liebe Hägelisaier, wenn dir dein Häs nicht mehr passt und du es umtauschen möchtest,

Hallo liebe Hägelisaier, wenn dir dein Häs nicht mehr passt und du es umtauschen möchtest, oder du dein Häs abgeben möchtest, stehen dir folgende Ter- mine zur Auswahl:

Sonntag, 17.12.17 um 10-12 Uhr Sonntag, 07.01.18 um 12-14 Uhr Wo: In der Gildenstube! Es grüßt euch der Narrenrat

Uhr Wo: In der Gildenstube! Es grüßt euch der Narrenrat Ehemalige AH des SVG Wir treffen
Uhr Wo: In der Gildenstube! Es grüßt euch der Narrenrat Ehemalige AH des SVG Wir treffen

Ehemalige AH des SVG Wir treffen uns, das erste Mal im neuen Jahr, am Freitag, den 12. Januar 2018 um 19:00 Uhr wieder im Clubheim des SVG.

Natürlich ist auch dieses Mal wieder jeder eingeladen und herzlich willkommen, der Lust auf einen gemütlichen Abend im Kreise der (ehemaligen) Kollegen hat. Bis dann. Ich freue mich.

Wolfgang Spetzke

Kollegen hat. Bis dann. Ich freue mich. Wolfgang Spetzke Liebe Mitglieder, Freunde, Gönner und Unterstützer Schon

Liebe Mitglieder, Freunde, Gönner und Unterstützer Schon wieder ist ein Jahr vorüber und es bleibt uns wieder all jenen zu danken die sich in den Dienst des Vereins gestellt ha- ben. Ein Dank geht zu allererst an alle unsere Trai- ner die das Herzstück des Vereins bilden.

Dann bedanken wir uns bei allen, die sehr positive Rahmenbedingungen schaffen um die Vereinsarbeit leisten zu können: vielen Dank für die Unterstützung an die Gemein- de Gaienhofen.

Ohne unsere Sponsoren hätten wir nicht so- viele Mannschaften und keine so hervorra- gende Infrastruktur. Eine besondere Unter- stützung erfahren wir hier durch die Firma Griss und Hörimarkt Albert Veit - vielen Dank an alle die uns sponsern!!

Ganz herzlich möchten wir uns auch bei al- len bedanken, die alljährlich unser Strand- fest und das Schlachtfest besuchen. Auf die- se Einnahmen sind wir angewiesen, diese sind unsere finanzielle Lebensader. Danke auch an alle treuen Fans unserer Mannschaften wir freuen uns wenn auf un- sere Anlage viel los ist.

Last but not least: Danke für die gute Nach- barschaft zum MV Horn- Gundholzen Wir freuen uns auf das neue WM Jahr 2018

Frohe Weihnachten einen guten Rutsch Vorstandschaft SV Gaienhofen

Weihnachten einen guten Rutsch Vorstandschaft SV Gaienhofen F-Jugend Spieltage in der Höri-Halle Jugendarbeit hat beim

F-Jugend Spieltage in der Höri-Halle Jugendarbeit hat beim SV Gaienhofen seit je her eine sehr große Bedeutung. Ein gutes Beispiel dafür ist die besondere Leistung, die unsere aktuelle F-Jugend ge- schafft hat: an den Spieltagen im Freien blie- ben sie in 28 Spielen ungeschlagen, davon zweimal Unentschieden mit einer Tordiffe- renz von 81:13. Dazu herzlichen Glückwunsch vom ganzen Verein an den Trainer und sein Team. Nun kann unsere F-Jugend ihre imposante Leistung auch in der Halle vor eigenem Pub- likum unter Beweis stellen.

Am 14. Januar von 9:30 bis ca. 17:30 veranstaltet die Jugendabteilung des SV Gaienhofen in der Höri-Halle 4 Hallen- spieltag für F-Jugenden aus der ganzen Region. Von 9:30 – ca. 11:30 Uhr ist unsere eigene F-Jugend ebenfalls mit von der Partie. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Erle- ben Sie unser Team live. Budenzauber auf hohem Niveau.

Wir würden uns über zahlreiche Unterstüt- zung freuen und garantieren Ihnen jetzt schon ein großes Spektakel!

Natürlich sorgt unsere Jugendabteilung, wieder in bewährter Manier, für das leibliche Wohl aller Zuschauer, Trainer, Betreuer und Spieler.

Desiree Bruttel

Giancarlo Liberatore

Jugendleiterin

Trainer F-Jugend

Vereine Öhningen

Jugendleiterin Trainer F-Jugend Vereine Öhningen Hier bin ich wieder euer Schwalbennest- kind! Nikolausbesuch

Hier bin ich wieder euer Schwalbennest- kind! Nikolausbesuch Am Mittwoch, 6. Dezember besuchte uns der Nikolaus an der Grillstelle am Loch. Ge- meinsam mit unseren Eltern, Erzieherinnen, Freunden und Verwandten hatten wir die Grillstelle romantisch mit vielen Kerzen und Lichterketten dekoriert. Ein großes Feuer wärmte uns und die beleuchtete Waldhütte lud zum Verweilen ein. So konnte uns auch der Nikolaus leicht finden und wir begrüß- ten ihn mit einem Lied.

leicht finden und wir begrüß- ten ihn mit einem Lied. Mitten aus der Dunkelheit kam er

Mitten aus der Dunkelheit kam er und über- reichte jedem von uns ein kleines Geschenk. Uns allen wird dieser besondere Abend in schöner Erinnerung bleiben. Vielen Dank an den lieben Nikolaus, der unsere Kinderher- zen höher schlugen ließ. Wir wünschen allen ein schönes Weih- nachtsfest. Bis bald, euer Schwalbennestkind!

DLRG Öhningen Segelclub Ortsgruppe Wangen
DLRG Öhningen Segelclub Ortsgruppe
Wangen
Bis bald, euer Schwalbennestkind! DLRG Öhningen Segelclub Ortsgruppe Wangen Freitag, den 15. Dezember 2017 22

Höri-Woche

Höri-Woche Kerzenlicht scheint weich Kerzenlicht scheint weich als wolle es ganz leicht ein Lächeln dir ins
Höri-Woche Kerzenlicht scheint weich Kerzenlicht scheint weich als wolle es ganz leicht ein Lächeln dir ins

Kerzenlicht scheint weich

Kerzenlicht scheint weich als wolle es ganz leicht ein Lächeln dir ins Gesicht zaubern.

Sieh, wo ein Licht ist bist du nicht allein. Freude durchbricht die Einsamkeit. (© Jo M. Wysser)

allein. Freude durchbricht die Einsamkeit. (© Jo M. Wysser) Liebe Frauen der kfd, nun sind es

Liebe Frauen der kfd,

nun sind es schon drei Kerzen, die uns in dieser dunklen Zeit leuchten und Freude bringen.

Drei Kerzen, die auf einem wunderschönen grossen Kranz in unserer Klosterkirche ste- cken.

Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen ha- ben, diesen Kranz zu binden. Danke für‘s zuschneiden, zureichen, binden und auf- hängen.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch der Ge- meinde und dem Bauhofteam Öhningen, die uns das tolle Reisig besorgt haben, und die warme, helle und geräumige Bauhofhal- le zur Verfügung gestellt haben.

Mit den besten Wünschen für die restlichen adventlichen Tage,

euer Team der kfd, Andrea, Christel, Eva und Christine

Tage, euer Team der kfd, Andrea, Christel, Eva und Christine Musikverein Öhningen 1802 e.V. Musik an
Musikverein Öhningen 1802 e.V.
Musikverein
Öhningen 1802 e.V.

Musik an Heilig Abend um 17 Uhr vor der Kirche Auch in diesem Jahr möchten wir die Einwoh- ner von Öhningen mit Weihnachtsliedern unter dem Christbaum vor der Kirche erfreuen - wenn es das Wetter zulässt. Bei Glühwein und Gebäck wollen wir Sie mit weihnachtlichen Klängen auf den Heilig Abend einstimmen. Für die bevorstehenden Festtage wünschen wir:

`Frohe Weihnachten und einen guten Start in`s neue Jahr 2018` Gleichzeitig möchten wir uns bei allen Freun- den und Gönnern, die uns das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen

das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
das ganze Jahr un- terstützt haben, bedanken. !Dankeschön! Ihr Musikverein Öhningen Freitag, den 15. Dezember 2017
Neu ab 9.Januar 2018:Kurs „FIT-MIX“ - e infach, effektiv, zeitsparend Für alle, die Spaß und

Neu ab 9.Januar 2018:Kurs „FIT-MIX“ - einfach, effektiv, zeitsparend Für alle, die Spaß und Power lieben, gibt es ab Januar ein neues Kursangebot: Funktio- nales Fitness-Training in Form eines Zirkels oder einer Station. Mit einfachen Übun- gen werden Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Herz- kreislauf im Wechsel trainiert. Dieser neue Fitnesstrend ist gleihermaßen für Anfänger und (weit) Fortgeschrittene geeignet.

FIT-MIX :

dienstags 19:00 Uhr-20:00 Uhr in Schienen

Stimmungsvolle Nikolausfeier im Wald :

Ho, ho, ho Am Samstag, den 09.1.2.2017, besuch- te ich - wie immer zusammen mit Knecht Ruprecht - die Turnkinder des TuS Wangen im Wald bei Wangen. Dort fand die tradi- tionelle Nikolausfeier statt. Rund um ein loderndes Lagerfeuer warteten über 100 Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Freun- den und Bekannten sehnsüchtig auf unser Kommen. Zuerst verlasen wir Lob und Tadel, danach verteilten wir aus unserem großen Lei- terwagen heraus die Geschenksäckchen an die fleißigen Turnkinder sowie an die Übungsleiterinnen und Helferinnen, ohne die der Turnbetrieb ja gar nicht möglich wäre. Anschließend bekamen 15 Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren ihre Urkunde für das be-

Höri-Woche

von 3 bis 5 Jahren ihre Urkunde für das be- Höri-Woche standene Spielturnabzeichen. Nach einer kleinen

standene Spielturnabzeichen. Nach einer kleinen Stärkung mit leckerem Punsch für die Kinder bzw. Glühwein für die Großen gaben wir die Ergebnisse des Pokalturnens 2017 bekannt. 28 Kinder hatten erfolgreich teilgenommen und bekamen dafür unter Applaus eine Urkunde und eine Medaille überreicht. Besonders spannend wurde es mit den Plätzen im vorderen Bereich. Wer hat dieses Jahr gewonnen? Ich verrate es euch: den dritten Platz (Bronze) belegte die 7-Jährige Miriam Soukop, den zweiten Platz (Silber) Nick Fillsack (9 Jahre) und den ersten Platz – also Gold - die erst 8-jährige Selina Boos. Selina nahm auch den Wan- derpokal in Empfang und wird ihn gut hü- ten bis zum nächsten Jahr.

Zum Abschluss sangen wir zusammen ein Lied und dann mussten mein Knecht Ru- precht und ich auch schon wieder weiter. Ich habe mir aber erzählen lassen, dass noch so Einige Bratwürste gegessen ha- ben und auch der ein oder andere Schluck Glühwein getrunken wurde. Es war ein sehr schöner Abend, und bedanken möchten wir uns hiermit bei allen Beteiligten und den tüchtigen Helfern!

Bis zum nächsten Jahr Euer Nikolaus

Weitere Infos unter www.tus-wangen.de oder auf Facebook!

Weitere Infos unter www.tus-wangen.de oder auf Facebook! Unser aktuelles Programm: Montag – Turnhalle in Schienen:

Unser aktuelles Programm:

Montag – Turnhalle in Schienen:

19.30h – 21.00h Ganzheitliches Körpertrai- ning mit Richard Geitner (Infos und Anmel- dung bei Richard Geitner Tel.: 0 77 35 – 26 75 AB bzw. Email: richard-geitner@t-online.de) Montag – Turnhalle in Öhningen:

18.15h – 20.00h Freizeitvolleyball mit Siglinde Sterk Mittwoch – Turnhalle in Öhningen:

17.00h – 18.00h Die Fünf Esslinger mit Antje Zangemeister (Infos und Anmeldung bei Ant- je Zangemeister Tel.: 0 77 35 – 44 02 29 bzw. Email: antje.zangemeister@web.de) 18.15h – 19.15h Gymnastik mit Siglinde Sterk Donnerstag – Turnhalle in Öhningen:

19.30h – 20.45h Yoga meets Pilates mit Anette Hermann

Vorankündigung:

Am Donnerstag, 11.01.2018 startet ein neuer „Yoga meets Pilates“-Kurs mit Anet- te Hermann (Kursdauer 10 x 75 min. – wei- tere Infos und Anmeldung bei Anette Her- mann Tel.: 0 77 35 – 93 77 92 bzw. Email:

HP-Anette.Hermann@gmx.de ) Infos (Termine, Aktivitäten, Anmeldung, etc.) über unsere Laufgruppe erhalten Sie bei Heike Schmid – Email: heike.schmid@

hoeri1.de

Zu verschenken

Zu verschenken 3-sitzer Schlafcouch (große Schlaffläche) dunkelbraun Tel. 07735-9196572 oder Mob. 0162-1665434

Ende des redaktionellen Teils
Ende des redaktionellen Teils

Asiatisches Grillhaus Adler

Öhningen

Weihnachts-Angebot

Ab jetzt jeden Abend Buffet für 13.90 € all inclusive. Kinder je nach Alter zahlen die Hälfte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Asiatisches Grillhaus Adler • Öhningen Oberdorfstraße 14 • 78337 Öhningen • Tel. 07735/93870 90

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 9.00 - 12.30 Uhr Fr. 14.00 - 18.00 Uhr
Mo. - Sa. 9.00 - 12.30 Uhr
Fr. 14.00 - 18.00 Uhr

Lampensortiment

Immer eine schöne Geschenkidee

1

x Massage 30 Min.

€ 25

3

x Massage je 30 Min.

€ 72

30 Min. € 25 3 x Massage je 30 Min. € 72 Gutscheine können auch gerne

Gutscheine können auch gerne in den Weihnachtsferien eingelöst

werden. Die Praxis ist nur an den Feiertagen geschlossen.

Nähere Infos: KG-Praxis K. Hilzinger-Stern+Team

e I n f o s : KG-Praxis K. Hilzinger-Stern+Team Hauptstraße 213, 78343 Gaienhofen Telefon 0

Hauptstraße 213, 78343 Gaienhofen Telefon 0 77 35 / 93 98 82

e I n f o s : KG-Praxis K. Hilzinger-Stern+Team Hauptstraße 213, 78343 Gaienhofen Telefon 0

Suche dringend 1-2-Zimmer-Wohnung

im Raum Singen / Radolfzell. Telefon 0151 - 67 47 56 69

Jung-Hotelkoch aus Eritrea

sucht Wohnung auf der Höri.

Tel. 07771/8003-560

Eritrea sucht Wohnung auf der Höri. Tel. 07771/8003-560 Zu Weihnachten Gesundheit schenken mit einem Gutschein für
Eritrea sucht Wohnung auf der Höri. Tel. 07771/8003-560 Zu Weihnachten Gesundheit schenken mit einem Gutschein für

Zu Weihnachten Gesundheit schenken mit einem

07771/8003-560 Zu Weihnachten Gesundheit schenken mit einem Gutschein für einen Aufenthalt in der Salzgrotte
07771/8003-560 Zu Weihnachten Gesundheit schenken mit einem Gutschein für einen Aufenthalt in der Salzgrotte

Gutschein

Zu Weihnachten Gesundheit schenken mit einem Gutschein für einen Aufenthalt in der Salzgrotte (Entspannung,

für einen Aufenthalt in der Salzgrotte

(Entspannung, Regeneration oder Sole-Inhalation)

Salzgrotte (Entspannung, Regeneration oder Sole-Inhalation) Jetzt aber ;-) EinLaden, Concept Store in Öhningen bis
Salzgrotte (Entspannung, Regeneration oder Sole-Inhalation) Jetzt aber ;-) EinLaden, Concept Store in Öhningen bis
Jetzt aber ;-) EinLaden, Concept Store in Öhningen bis zum 23.12.2017 täglich von 10.00 Uhr
Jetzt aber ;-) EinLaden, Concept Store
in Öhningen
bis zum 23.12.2017 täglich von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
geöffnet, dann bis 09.01.2018 geschlossen.
Wir führen Mailegs Spielsachen, Interieur von Hübsch,
House Doctor, TineK, Bloomingville, Schmuck für Herz
und Wand aus unserem und anderen Atelier.
Kirchbergstraße 6, Öhningen, atelier.dix@t-online.de
Wem gehört Kater? Weiß: Gesicht, Brust, Bauch, Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit
Wem gehört Kater?
Weiß: Gesicht, Brust, Bauch, Beine, weißer Kragen
Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge
Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35 / 38 50
Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35
Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35
Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35
Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35
Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35
Beine, weißer Kragen Käpple und Rücken: Grau mit Streifen, krankes Auge Öhningen-Stiegen, Telefon 0 77 35
Seit 1973 Aktion bis 31. Dezember 2017 **Wohnungs- und Hausschätzung** nach dem Verkehrswert: Euro 350,-

Seit 1973

Aktion bis 31. Dezember 2017

**Wohnungs- und Hausschätzung**

nach dem Verkehrswert: Euro 350,- + MwSt.

GERHARD SIENER - Bankk. • Immobilien • Gutachten

Beethovenstr. 1 • DE-78224 Singen • • Telefon 0171 620 35 41• E-Mail: g.siener@siener-immobilien.de

Kaufgesuche: Bauplätze + Häuser - Zustand egal

Vom 12.12.2017 bis einschließlich 23.12.2017 täglich geöffnet von 09.00 bis 17.00 Uhr, samstags jeweils 10.00 bis

Vom 12.12.2017 bis einschließlich 23.12.2017

täglich geöffnet von 09.00 bis 17.00 Uhr, samstags jeweils 10.00 bis 15.00 Uhr

09.00 bis 17.00 Uhr, samstags jeweils 10.00 bis 15.00 Uhr Gottlieb - Daimler - Straße 7 Tel.:

Gottlieb - Daimler - Straße 7

Tel.: 0 77 31 - 91 77 81

78239 Rielasingen-Worblingen

Facharzt für AllgemeinmedizinDr. med. Thomas Allgäuer Helga Grimme Am Klostergarten 1 • 78337 Öhningen Tel. 07735 919570

Dr. med. Thomas Allgäuer

Helga Grimme

Am Klostergarten 1 • 78337 Öhningen Tel. 07735 919570 • Fax: 9195711für Allgemeinmedizin Dr. med. Thomas Allgäuer Helga Grimme Fachärztin für Allgemeinmedizin u. Homöopathie Wir sind

Fachärztin für Allgemeinmedizin u. Homöopathie

Wir sind über die Feiertage wie folgt für Sie zu erreichen:

Am 21. und 22. Dezember ist unsere Praxis geschlossen. Vom 27. bis 29. Dezember sind wir vormittags bis 13.00 Uhr für Sie da, ab dem 2. Januar wieder zu den bekannten Sprechstundenzeiten.

Bitte wenden Sie sich während unserer Abwesenheitszeiten in dringenden Fällen an die Praxis Michael Otto in Öhningen oder die übrige Ärzteschaft der Höri.

Wir wünschen allen unseren Patientinnen und Patienten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

unseren Patientinnen und Patienten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Ihr Praxisteam Dr. Thomas
unseren Patientinnen und Patienten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Ihr Praxisteam Dr. Thomas

Ihr Praxisteam Dr. Thomas Allgäuerder Höri. Wir wünschen allen unseren Patientinnen und Patienten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues

unseren Patientinnen und Patienten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Ihr Praxisteam Dr. Thomas

Farbe ist Abenteuer!

Farbe ist Abenteuer! MALERMEISTER ReinhardSchröter Energieberater imMalerhandwerk 78239Rielasingen-Worblingen1 Telefon

MALERMEISTER

ReinhardSchröter Energieberater imMalerhandwerk

78239Rielasingen-Worblingen1

Telefon 07731/5 15 16

- Persönliche und individuelle Beratung ist selbstverständlich -

und individuelle Beratung ist selbstverständlich - BIKE & SKI SERVICE CENTER - schnellster Service, fairer
BIKE & SKI SERVICE CENTER - schnellster Service, fairer Preis für Bike und Ski -
BIKE & SKI SERVICE CENTER
- schnellster Service, fairer Preis für Bike und Ski
- Hol- & Bringservice, E-Bike Wintereinlagerung
- E-Bike Touren, Trails, rund um den Schienerberg.
www.bike-service-center.de
Telefon 0174 - 3 99 24 10
- E-Bike Touren, Trails, rund um den Schienerberg. www.bike-service-center.de Telefon 0174 - 3 99 24 10
Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e
Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e
Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e
Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e
Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e
Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr!
Frohe Weihnachten
und ein
glückliches,
gesegnetes
Neues
Jahr!
und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e bs f e
und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e bs f e
und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e bs f e
und ein glückliches, gesegnetes Neues Jahr! Wir machen B e tr i e bs f e
Wir machen B e tr i e bs f e r i e n vom
Wir machen
B e tr i e bs f e r i e n
vom 23.12.2017 - 05.01.2018
Der letzte TÜV-Termin in 2017 findet am 18. Dez. statt.
Ab dem 08.01.2018 sind wir wieder für Sie da!
Ihr Schnur-Team
78337 Öhningen-Wangen, Telefon 07735 - 751

TaschenTaschen TaschenTaschen TaschenTaschen

im REWE in Radolfzell vom 18.12. - 31.12.2017

G. Zanner • Tel. 0178 - 4252983

Taschen Taschen Taschen Taschen im REWE in Radolfzell vom 18.12. - 31.12.2017 G. Zanner • Tel.
AM JAHRESENDE FRÜHER SCHALTEN Ihre Anzeige soll in der KW 51 erscheinen? Dann buchen Sie
AM JAHRESENDE FRÜHER SCHALTEN Ihre Anzeige soll in der KW 51 erscheinen? Dann buchen Sie
AM JAHRESENDE FRÜHER SCHALTEN
Ihre Anzeige soll in der KW 51 erscheinen?
Dann buchen Sie ein Tag früher!
ANZEIGEN-ANNAHMESCHLUSS FÜR KW 51: Dienstag, 19.12. um 15 Uhr
Bei Kombinationen, Landkreisen und Wirtschaftsräumen muss Ihre Anzeige für KW 51 spätestens
am Donnerstag, 14.12.2017 um 9 Uhr im Verlag eingehen.
Telefon:
Telefax:
0 77 71/ 93 17-11
0 77 71/ 93 17-40
E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de
um 9 Uhr im Verlag eingehen. Telefon: Telefax: 0 77 71/ 93 17-11 0 77 71/
um 9 Uhr im Verlag eingehen. Telefon: Telefax: 0 77 71/ 93 17-11 0 77 71/
um 9 Uhr im Verlag eingehen. Telefon: Telefax: 0 77 71/ 93 17-11 0 77 71/
um 9 Uhr im Verlag eingehen. Telefon: Telefax: 0 77 71/ 93 17-11 0 77 71/
um 9 Uhr im Verlag eingehen. Telefon: Telefax: 0 77 71/ 93 17-11 0 77 71/
um 9 Uhr im Verlag eingehen. Telefon: Telefax: 0 77 71/ 93 17-11 0 77 71/
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren Reparatur/Hol-Service - keine
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren Reparatur/Hol-Service - keine
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren Reparatur/Hol-Service - keine
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren Reparatur/Hol-Service - keine
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren Reparatur/Hol-Service - keine

DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren

Reparatur/Hol-Service - keine Anfahrtskosten

Radolfzell, Ben Niesen, Tel. 01 71 - 3 42 82 84

Erd-, Feuer-, Seebestattungen Baum- und Friedwaldbestattungen Anonyme Bestattungen / Überführungen Beratungen /
Erd-, Feuer-, Seebestattungen
Baum- und Friedwaldbestattungen
Anonyme Bestattungen / Überführungen
Beratungen / Bestattungsvorsorge
Erledigung aller Formalitäten.
Anonyme Bestattungen / Überführungen Beratungen / Bestattungsvorsorge Erledigung aller Formalitäten.
Anonyme Bestattungen / Überführungen Beratungen / Bestattungsvorsorge Erledigung aller Formalitäten.
Anonyme Bestattungen / Überführungen Beratungen / Bestattungsvorsorge Erledigung aller Formalitäten.