Sie sind auf Seite 1von 3

3.1.

Neue Texte auf bekannte Melodien


Zur Melodie Oder auch:
„Danke für diesen guten Morgen“
Danke für dieses neue Leben,
Glaube, das ist die Macht des Guten, danke für jedes kleine Kind.
Glaube hält allem Bösen stand. Danke, dass seine lieben Eltern
Glaube gibt uns die Kraft zum Leben, froh und glücklich sind.
führt uns Hand in Hand.
Danke für jedes Lärmen, Toben,
Hoffnung braucht jeder Mensch zum Leben, danke für jeden frischen Schrei,
Hoffnung, die unser Gott uns gibt. danke für jedes helle Lachen,
Hoffnung hält er bereit für jeden, da ist Gott dabei.
der von Herzen liebt.
Danke, auch wenn es manchmal Müh' macht,
Liebe führt dich auf alle Gipfel, danke wird auch der Schlaf gestört,
Liebe bringt dich durch jedes Tal. danke, dass es trotz mancher Sorgen
Liebe, dir heut von Gott gegeben nun zu uns gehört.
trägt dich allemal.
Danke im Kreise aller Kinder,
Text: F. Maibaum 1998 / Melodie: M. G. Schneider danke, dass wir zusammen sind,
danke, wir danken mit den Eltern
für dies` kleine Kind.

Danke, mein Gott, für deine Nähe,


danke, für jedes gute Wort.
Danke, dass deine Hand uns leiten
will an jedem Ort.

Danke für das Geschenk der Taufe,


danke, dass du jetzt bei uns bist,
danke für deinen guten Segen,
den du nicht vergisst.

Text: überliefert / Melodie: M. G. Schneider

Zur Melodie
„Liebster Jesu wir sind hier“ EG 206

Guter Gott, wir danken dir: Geist des Herrn, lenk du sein Herz,
Du hast uns dies Kind gegeben. hilf dem Kind einst staunend sehen,
Voll Vertrauen bitten wir: wie wir Christen heimatwärts
Segne nun das junge Leben. durch das Erdenleben gehen.
Mach die Taufe uns zum Zeichen, Lass es vielen Liebe bringen,
dass du nie wirst von ihm weichen. lieben dich vor allen Dingen.

Jesus Christus, unser Kind Guter Gott, wir danken dir:


soll nach deinem Namen heißen. Du trägst uns mit deiner Treue.
Wenn es selbst zu gehn beginnt, Als Getaufte bitten wir:
wollst du deinen Weg ihm weisen. Gib uns deine Kraft aufs neue.
Lass es deine Hand ergreifen Lehr uns ehren deinen Namen,
und zum rechten Menschen reifen. hilf uns christlich leben. Amen.

Text: Pfr. Friedrich Hofmann 1981


© 2010 Carus-Verlag, Stuttgart. Friedrich Hofmann:
Lichtblicke, geistliche Gedichte und Liedtexte.

[1]
Oder

(kurz vor der Taufe) (direkt im Anschluss an die Taufe)

Jesus Christus ruft sein Wort Dieses Kind ist noch zu klein,
allen Völkern zu auf Erden. weiß noch nichts von Gottes Güte.
Keinen Menschen schickt er fort, Dennoch - unser Kind ist sein -
allen will er Bruder werden, und wir bitten Gott: Behüte /
auch den Kleinen und den Schwachen; unser Kind auf allen Wegen /
ob sie weinen oder Lachen. schließ es ein in deinen Segen.

Text: D. Frettllöh

Zur Melodie
„Christus der ist mein Leben“ EG 516

Ich möchte Glauben haben, Ich möchte Liebe haben,


der über Zweifel siegt, die mir die Freiheit gibt,
der Antwort weiß auf Fragen zum andern ja zu sagen,
und Halt im Leben gibt. die vorbehaltlos liebt.

Ich möchte Hoffnung haben, Herr, du kannst alles geben:


für mich und meine Welt, dass Glauben in mir reift,
die auch in dunklen Tagen dass Hoffnung wächst zum Leben
die Zukunft offen hält. und Liebe mich ergreift.

Text: Eberhard Borrmann 1977


Auch mit eigener Melodie veröffentlicht beim ©Carus-
Verlag, Stuttgart

Zur Melodie „Morning has broken“

Menschenkind, Wunder, hör deinen Namen,


wenn wir dich taufen in Gottes Licht.
Spür Gottes Segen, spür unsre Liebe;
lerne zu leben, deutlich und dicht.

Menschenkind, Segen, hör unsre Stimmen,


wenn wir dich taufen, weil Gott dich rief.
Spür seine Gnade, spür unsre Hände;
Lerne zu lieben, dankbar und tief.

Menschenkind, Leben, hör Gottes Weisung,


wenn wir dich taufen in seinem Geist.
Spür seine Güte, Spür seine Treue,
lerne zu glauben, was er verheißt.

Text: unbekannt

[2]
Zur Melodie
„Weißt du wieviel Sternlein stehen“

Kind, wir beten für dein Leben


und wir wünschen dir viel Zeit.
Möge Gott dir Glauben geben
bis in alle Ewigkeit.
Lerne lachen, lerne weinen;
Gott behütet all die Seinen,
Schickt den Engel auch zu dir,
schickt den Engel auch zu dir.

Kind, wir singen für dein Leben


und wir wünschen dir viel Kraft.
Möge Gott dir Hoffnung geben,
die stets neue Kräfte schafft.
Lerne fühlen, lerne denken;
Gott will dir die Taufe schenken,
schickt den Engel auch zu dir,
schickt den Engel auch zu dir.

Kind, wir danken für dein Leben


und wir wünschen dir viel Mut.
Möge Gott dir Liebe geben
unter seiner guten Hut.
Lerne lieben und vergeben,
lerne deine Welt erleben.
Gottes Engel ist bei dir,
Gottes Engel ist bei dir.

Text: unbekannt

[3]