Sie sind auf Seite 1von 124

David Wohlhart – Michael Scharnreitner – Elisa Kleißner

Mathematik für die 2. Klasse der Volksschule

Übungsteil
1. Du gehörst dazu
Inhaltsverzeichnis

1. Das war die erste Klasse 3 15. Wie oft ist das enthalten? 70
Wiederholung des Mathematikstoffes Rechenoperationen: Messen, Enthalten
der ersten Klasse sein, In-Sätzchen, die 8er-Reihe
2. Mein wunderschönes Rechenheft 9 16. Rund um die Uhr 75
Rechnen im Heft, Heftführung, Größen: Stunden, Minuten, Sekunden,
Anschreiben von Rechnungen ZR 30 gebräuchliche Notation der Uhrzeit
3. Pentominos von allen Seiten 12 17. Zeichnen und rechnen 78
Geometrie: Lagebeziehungen, Grundfertigkeiten: Skizzen,
ebene Figuren, Symmetrie Wegbeschreibungen, die 7er-Reihe
4. Schritt für Schritt von 0 bis 100 15 18. Haben wir genug Geld? 82
ZR 100, Stellenwertsystem, Addition und Subtraktion mit
Addition und Subtraktion ohne Zehnerüber- und -unterschreitung
Zehnerüberschreitung
19. Stimmt das? 87
5. Sach- und Lachrechnen 21 Grundfertigkeiten: Schätzen von
mit Ronni Ratz Mengen, Plausibilität von Ergebnissen,
Textverständnis, Sachrechnungen Zehnernachbarn, die 9er-Reihe

6. Die Ronni Ratz-Maschine 25 20. Trolltest 92


Verdoppeln, Malzeichen Textverständnis, Streifendiagramme
Übungen zur Selbsteinschätzung
7. Das kann ich schon! 28 21. Das kann ich schon! 95
Wiederholung und Festigung Wiederholung und Festigung

8. Wie rechnest du? 34 22. Zahlen, Zahlen, Zahlen ... 101


Rechenoperationen: Addition mit ZR 100: Notationsweisen,
Zehnerüberschreitung, Rechenwege Orientierung auf dem Zahlenstrahl
9. Das kleine Einmaleins 39 23. Im Rechenzentrum 105
Einführung der Multiplikation, Rechenoperationen: Festigung,
die 2er-, 5er- und 10er-Reihe Termvergleiche
10. Giannis Waage 44 24. In der Formenwerkstatt 112
Gewichtsmaße: kg – dag, Geometrie: Raumvorstellung,
Geometrie: Grundbegriffe, zusammengesetzte Figuren in
die 3er- und 6er-Reihe der Ebene
11. Gib mir die Hälfte! 50 25. Meter und Sekunden 115
Rechenoperationen: geteilt durch 2, Größen: Zeit- und Längenmaße
halbieren, verdoppeln, gerade und
ungerade Zahlen 26. Erst lesen, dann rechnen! 118
Text- und Sachrechnungen,
12. Einzahlen und abheben 53 Aufgabenverständnis
Addition und Subtraktion im ZR 100,
Sachrechnen, die 4er-Reihe 27. Rätselspaß mit Ronni Ratz 122
Grundfertigkeiten: Logik, Problemlösen
13. Jedes Rätsel hat eine Lösung 60 anhand mathematischer Rätsel
Grundfertigkeiten: Logik, Problemlösen
anhand mathematischer Rätsel
14. Das kann ich schon! 63
Wiederholung und Festigung
1. Das war die erste Klasse

1 Verbinde die Punkte von 1 bis 20.

2 Ordne die Zahlen den Dominosteinen zu.


8
9
11 5

8 6 10
7
3 Schreibe die Zahlen in die Kästchen.

Z E Z E Z E Z E Z E Z E
1 5 2 1 1 2 1 9 2 8 3 0

Z E Z E Z E Z E Z E Z E
7 1 4 2 6 1 0 1 8 2 5

4 Ergänze die Zahlenreihe.

10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

Rückblick auf den Mathematikstoff der 1. Klasse: Zahlenraum 30

3
Du gehörst
1. Das war diedazu
erste Klasse

1 Lege und rechne.

4+3= 7 2+2= 4 6+1= 7 3+6= 9

4+5= 9 5+2= 7 1+8= 9 2+3= 5

2 Rechne und bilde die Tauschaufgaben.

6+1= 7 3+5= 8 8+2= 10 7+0= 7


1+6= 7 5+3= 8 2+8= 10 0+7= 7

11+8= 19 10+4= 14 7+5= 12 12+5= 17


8+11= 19 4+10= 14 5+7= 12 5+12= 17

7+3= 10 13+2= 15 5+4=  9 14+1= 15


3+7= 10 2+13= 15 4+5=   9 1+14= 15

3 Rechne und ergänze die fehlenden Rechnungen.

9 + 10= 19 5 + 7= 12 2 + 6=  8 7 + 10= 17
9 + 9= 18 6 + 7= 13 2 + 8= 10 6 + 9= 15
9 + 8= 17 7 + 7= 14 2 + 10= 12 5 + 8= 13
9 + 7= 16 8 + 7 = 15 2 + 12= 14 4 +  7= 11
9 + 6= 15 9 + 7 = 16 2 + 14= 16 3 +  6=  9

4 Erkläre, wie du die Rechnungen in Übung 3 gefunden hast.


siehe lehrerhandbuch

Rückblick auf den Mathematikstoff der 1. Klasse: Addition im ZR 20


AK 3 Vorgangsweisen beschreiben
4 4) Die Kinder beschreiben, was ihnen bei den Rechenpaketen aufgefallen ist und wie sie die
fehlenden Rechnungen gefunden haben.
1. DuKlasse
1. Das war die erste gehörst dazu

1 Lege und rechne.

8-5= 3 6-2= 4 3-3= 0 10-2= 8

5-1= 4 7-2= 5 5-4= 1 9-3= 6


2 Rechne.

5-2= 3 10-1= 9 10-3=  7 15-5= 10 20-2= 18


5-4= 1 10-4= 6 10-9=  1 15-1= 14 20-1= 19
5-1= 4 10-5= 5 10-2=  8 15-3= 12 20-5= 15
5-5= 0 10-6= 4 10-7=  3 15-2= 13 20-7= 13

3 Rechne und ergänze die fehlenden Rechnungen.

11- 9=  2 11- 10=  1 19-10=  9 17- 6= 11


12- 8=  4 12- 10=  2 18- 9=  9 17- 7= 10
13- 7=  6 13- 10=  3 17- 8=  9 17- 8=  9
14- 6=  8 14
- 10=  4 16- 7=  9 17- 9=  8
15- 5= 10 15
- 10=  5 15- 6=  9 17-10=  7

4 Erkläre, wie du die Rechnungen in Übung 3 gefunden hast.


siehe lehrerhandbuch

5 Ordne die Dominosteine nach ihrem Wert.

2. 6. 5. 3. 4. 7. 1.

Rückblick auf den Mathematikstoff der 1. Klasse: Subtraktion im ZR 20


AK 3 Vorgangsweisen beschreiben
4) Die Kinder beschreiben, was ihnen bei den Rechenpaketen aufgefallen ist und wie sie 5
die fehlenden Rechnungen gefunden haben. 5) Wiederholung Ordinalzahlen
Du gehörst
1. Das war diedazu
erste Klasse

1 Ergänze die Zahlenhäuser.

10 10 10 20 20 20
8+2 5+5 4+ 6 16+ 4 12+ 8 11+ 9
9+ 1  3+7 9+ 1 10+ 10   +
15 5 6 +14
3+ 7  2+8 0+ 10 19+ 1   3+17 12+ 8
6+ 4 10
  +0 3+ 7 13+ 7 19 1
  + 2 +18

2 Ergänze die Zahlenmauern.

Jeder Ziegel, der auf zwei 10 4+6=10



anderen Ziegeln steht, enthält
die Zahl, die sich aus der Summe
3+1=4 4 6 1+5=6



der Ziegel unter ihm ergibt.
3 1 5

10 17 23 10 20
5 5 10 7 8 15 8 2 16 4
3 2 3 6 4 3 3 5 10 6 2 0 13 3 1

3 Ergänze die Zahlenmauern. Verschiedene


Lösungen Sind möglich!

19 20 20 20 8
8 11 12 8 8 12 10 10 3 5
0 8 3 7 5 3 4 4 8 5 5 5 1 2 3
4 Rechne.

15-3= 12 12+3= 15 19-7= 12 11+3= 14 9-0=  9


20-6= 14 0+7=  7 6-2=  4 18+2= 20 14-3= 11
9-4=  5 16+4= 20 13-3= 10 5+5= 10 20-8= 12

Rückblick auf den Mathematikstoff der 1. Klasse: Addition und Subtraktion im ZR 20


2) 3) AK 2 arithmetische Operationen durchführen
6
1. DuKlasse
1. Das war die erste gehörst dazu

1 Male Kreise gelb, Dreiecke rot und Vierecke blau an.

2 Kreise 2 Kreise

7 Dreiecke 3 Dreiecke

2 Vierecke 4 Vierecke

2 Zeichne die Spiegelbilder.

3 Wie lang sind die Stifte? Miss mit deinem Lineal.

9 cm
5 cm

7 cm
0 1 2 3 4 5 6

4 Wie lang sind die Seiten?


5 cm
6 cm 3 cm
1 cm 1 cm
6 cm 4 cm
5 Zeichne die Musterzeile fertig und beschreibe sie.

Rückblick auf den Mathematikstoff der 1. Klasse: Geometrie, Messen mit dem Lineal
AK 2 geometrische Konstruktionen durchführen
7
Du gehörst
1. Das war diedazu
erste Klasse

1 Rechne. Was fällt dir auf?

5+2=  7 3-1=  2 6+3=  9 8-4=  4 4+5=  9


15+2= 17 13-1= 12 16+3= 19 18-4= 14 14+5= 19
25+2= 27 23-1= 22 26+3= 29 28-4= 24 24+5= 29

2 Rechne.

12+5= 17 13+7= 20 24+5= 29 20+3= 23


24+3= 27 21+4= 25 22+0= 22 14+4= 18
11+6= 17 16+3= 19 13+6= 19 25+1= 26

3 Rechne.

18-2= 16 14-3= 11 13-3= 10 7-7=  0 28-6= 22


23-3= 20 20-2= 18 13-2= 11 17-5= 12 15-5= 10
18-8= 10 29-4= 25 26-6= 20 25-4= 21 29-7= 22

4 Rechne. Was fällt dir auf?

5- 4=  1 3- 1=  2 6+ 3=  9 8- 2=  6 4+ 5=  9
50-40= 10 30-10= 20 60+30= 90 80-20= 60 40+50= 90

5 Rechne.

20+20= 40 60-30= 30 50+50= 100 30+ 0= 30 40-40=  0


10+40= 50 80-10= 70 40+30=  70 40+30= 70 90-10= 80
30+20= 50 20-20=  0 10+70=  80 10+70= 80 60-60=  0

Rückblick auf den Mathematikstoff der 1. Klasse: Addition und Subtraktion im ZR 30,
Rechnen mit ganzen Zehnern im ZR 100
8
1. Du gehörst
2. Mein wunderschönes dazu
Rechenheft

1 Rechne und verbinde die Rechnungen mit den richtigen Punktbildern.

6+4= 10 2+7= 9
2+2= 4
5+1= 6 3+3= 6 4+0= 4

2 Rechne und zeichne die Punktbilder.

4+5= 4+5= 9
6+3= 6+3= 9
1+4= .1+4= 5 .
5+2= .5+2= 7 .
3+1= .3+1= 4 .
2+8= .2+8=10 .
3 Rechne in deinem Heft und zeichne die Punktbilder.

4+4=8 3+2=5 8+2=10


4+5=9 2+5=7 3+1=4 3+3=6
3+5=8 4+1=5 3+7=10
6+3=9 3+4=7 2+2=4 2+4=6
7+1=8 2+3=5 9+1=10
8+1=9 6+1=7 0+4=4 5+1=6

4 Zeichne die Musterzeile fertig und beschreibe sie.

Rechenoperation: Addition im Zahlenraum 10, Schwerpunkt: saubere Heftführung


2) Die Übungen im karierten Teil dienen als Vorübung für die Arbeit im eigenen Heft.
3) Das Heftsymbol zeigt an, dass die Kinder im eigenen Heft arbeiten sollen. 9
1. Mein
2. Du gehörst dazu
wunderschönes Rechenheft

1 Rechne und zeichne die Punktbilder.

8-3= 8-3=5
5-2= 5-2=3
7-4= .7-4=3 .
3-3= .3-3=0 .
10-6= .10-6=4
. .
2 Rechne in deinem Heft und zeichne die Punktbilder.

5-3= 2 8-5= 3 7-1= 6 6-3= 3 4-2= 2 3-0= 3 9-5= 4


5-1= 4 8-4= 4 7-3= 4 6-5= 1 4-3= 1 3-2= 1 9-8= 1
5-4= 1 8-2= 6 7-2= 5 6-2= 4 4-1= 3 3-1= 2 9-3= 6

3 Zeichne die Dominosteine und rechne.

6+3=9 5+1=6 4+6=10 2+3=5

1+3=4 4+0=4 6+5=11 2+6=8

4 Zeichne die Musterzeile fertig und beschreibe sie.

Heftführung: Addition und Subtraktion mit Visualisierung

10
1. Du gehörst
2. Mein wunderschönes dazu
Rechenheft

1 Schreibe die Rechnungen.

6+3 6+3= 9 5+2 5+2= 7 1+8 1+8= 9


26+3 26+3=29 15+2 15+2=17 21+8 21+8=29

7-4 7-4= 3 5-3 5-3= 2 9-4 9-4= 5


17-4 17-4=13 25-3 25-3=22 29-4 29-4=25
2 Rechne im Heft. Was fällt dir auf?

2+2= 7+1=
4 6+0=
8 4+3=
6 1+6=
7 7+3=
7 5+4= 9
10
12+2=14
27+1=28
26+0=26
14+3=17
21+6=27
27+3= 30
15+4=19

3 Rechne im Heft.

6-1= 5-4=
5 9-3=
1 2-0=
6 8-6=
2 7-6=
2 10-9=
1 1
26-1=25
15-4=11
29-3=26
12-0=12
28-6=22
27-6= 21
20-9=11

4 Schreibe die Rechnungen.

3+ 6 3+ 6= 9 8- 3 8- 3= 5
30+60 30+60=90 80-30 80-30=50
5 Rechne im Heft.

3+ 4= 7 8- 2= 6 1+ 3= 4 7- 6= 1 5+ 4= 9 6- 3= 3
30+40= 70 80-20= 60 10+30= 40 70-60=10 50+40=90 60-30= 30
9- 3= 6 7+ 3= 10 5- 3= 2 6- 6= 0 2+ 5= 7 10- 1= 9
90-30= 60 70+30=100 50-30= 20 60-60= 0 20+50=70 100-10= 90

Heftführung: Addition und Subtraktion, Analogiebeispiele

11
1. Pentominos
3. Du gehörst dazu
von allen Seiten

1 Zeichne diese Pentominos.

2 Zeichne diese Pentominos.

3 Zeichne die Musterzeile fertig und beschreibe sie.

Geometrie: Lagebeziehungen, ebene Figuren AK 2 geometrische Figuren strukturieren


1) 2) Pentominos sind ebene Figuren, die aus jeweils 5 Quadraten bestehen, die an mindestens einer Seite zusammenhängen.
12 Die Kinder verwenden zum Legen die Pentominos aus den Stanzbögen.
1. Du
3. Pentominos von gehörst
allen dazu
Seiten

1 Zeichne die Spiegelbilder der Pentominos.

Geometrie: Spiegelsymmetrie AK 2 geometrische Figuren strukturieren, geometrische Konstruktionen durchführen


Die Kinder können die Figuren aus den beiliegenden Stanzbögen verwenden. Ein Handspiegel erleichtert die Arbeit
und das Verständnis. 13
1. Pentominos
3. Du gehörst dazu
von allen Seiten

Das sind die 12 Pentominos:

1 Finde Pentominos und male sie an. Verschiedene


Lösungen Sind möglich!

2 Finde Pentominos und male sie an.

Geometrie: ebene Figuren zerlegen AK 2 geometrische Figuren strukturieren


AK 4 geeignete Lösungsstrategien wie Probieren anwenden
14 Die Kinder können die Figuren aus den beiliegenden Stanzbögen verwenden. Gespiegelte Pentominos gelten als gleich.
1. Du
4. Schritt für Schritt gehörst
von dazu
0 bis 100

1 Welche Zahlen sind hier dargestellt?


Schreibe die Zehner rot und die Einer blau.

Z E Z E Z E Z E
4 3 2 5 3 9 5 1

2 Zeichne die Zehner und die Einer.

Z E Z E Z E
Z E
5 6 4 7 3 1 8 0

3 Verbinde die Wörter mit den richtigen Zahlen.


einundachtzig
fünfundfünzig sechsundsiebzig
63
81 55
34 76
sechsundneunzig 49
vierunddreißig

neunundvierzig dreiundsechzig
96

Aufbau der natürlichen Zahlen: Zahlenraum 100 AK 2 Zahlen strukturieren


Auf den Unterschied zwischen Sprech- und Schreibweise von Zehnern und Einern soll bewusst aufmerksam
gemacht werden. Gesprochen: „sechsundfünfzig“. Geschrieben: „fünfzig-sechs“. 15
1. Schritt
4. Du gehörst dazu von 0 bis 100
für Schritt

1 Zerlege die Zahlen in Zehner und Einer.

64= 60+4 21= 20+1 15= 10+5 27= 20+7


37= 30+7 67= 60+7 92= 90+2 53= 50+3
49= 40+9 82= 80+2 18= 10+8 79= 70+9
18= 10+8 39= 30+9 95= 90+5 43= 40+3
56= 50+6 42= 40+2 87= 80+7 11= 10+1

2 Ergänze die Zahlenbilder und rechne.

50+20=  70
40+10=  50
70-20=  50
60-30=  30

3 Rechne.

60+10= 70 30+50= 80 40-20= 20 50-10= 40


50+40= 90 20+50= 70 60-50= 10 100-50= 50
10+30= 40 60+ 0= 60 70-40= 30 60-20= 40
70+30= 100 30+30= 60 10-10=  0 40-30= 10
40+40= 80 20+70= 90 100-20= 80 70-20= 50
20+20= 40 80+20= 100 90-40= 50 50-50=  0
4 Zeichne die Musterzeile fertig.

Aufbau der natürlichen Zahlen: Zahlenraum 100, Rechnen mit ganzen Zehnern

16
1. Du
4. Schritt für Schritt gehörst
von dazu
0 bis 100

1 Ergänze die Zahlenbilder, rechne und schreibe mit Farbe.

41+5=  46
36+3=  39
83+4=  87
62+8=  70

2 Rechne.

62+6= 68 17+2= 19 23+7= 30 84+5= 89 73+4= 77


54+4= 58 96+1= 97 47+2= 49 35+3= 38 67+0= 67
43+6= 49 82+5= 87 71+4= 75 26+3= 29 25+5= 30
3 Rechne.

57-3= 54 36-5= 31 23-2= 21 47-3= 44 59-7= 52


89-4= 85 74-4= 70 66-4= 62 93-2= 91 32-0= 32
26-2= 24 48-1= 47 76-5= 71 65-4= 61 24-4= 20
4 Setze = oder ≠ richtig ein.

62+ 5 ≠ 54 50 = 57- 7 47- 3 ≠ 24+ 5


37- 3 = 34 46 ≠ 32+ 4 88- 3 = 82+ 3
86+ 2 = 88 93 ≠ 98- 7 34+ 2 = 39- 3

5 Setze < oder > richtig ein.


<
60+20 < 74 <
34 20+10 40-20 24- 3
40-30 > 15 >
53 80-20 50+30 < 73+ 5
50+40 > 92 <
92 50-50 65- 4 < 70-20

Aufbau der natürlichen Zahlen: Zahlenraum 100, Addition und Subtraktion mit ganzen Zehnern, Relationszeichen

17
1. Schritt
4. Du gehörst dazu von 0 bis 100
für Schritt

1 Ergänze die Zahlenbilder und rechne.

30+12=  42
50+24=  74
10+35= 45 40+21=  61

2 Rechne.

40+23= 63 80+17= 97 10+25= 35 30+56= 86 70+29= 99


60+12= 72 50+34= 84 40+17= 57 20+41= 61 60+14= 74
70+21= 91 20+46= 66 70+24= 94 60+29= 89 10+68= 78

3 Rechne.

54+20= 74 73+10= 83 45+40= 85 56+30= 86 24+50= 74


25+10= 35 17+60= 77 32+60= 92 39+30= 69 68+20= 88
62+30= 92 41+20= 61 11+50= 61 47+40= 87 82+10= 92

4 Rechne.

83-30= 53 97-70= 27 77-50= 27 26-20=  6 79-40= 39


54-40= 14 41-30= 11 52-40= 12 73-70=  3 82-60= 22
78-10= 68 69-20= 49 87-20= 67 45-10= 35 34-20= 14

5 Zeichne die Musterzeile fertig.

Aufbau der natürlichen Zahlen: Zahlenraum 100, Addition und Subtraktion mit ganzen Zehnern

18
1. Du
4. Schritt für Schritt gehörst
von dazu
0 bis 100

1 Setze die richtigen Zahlen ein.

25 +4 39 -9 20 +4 44 +1 55
+10 -10 +20 +10
35 29 40 54

63 +6 99 +2 21 -1 50 +4 94
+30 -80 +30 +40
93 19 51 90

75 -20 52 +5 87 -60 20 +40 66


-3 +30 -7 +6
72 82 80 26

2 Ergänze die Zahlenmauern.

25 82 59
4 21 60 22 52 7
3 1 20 40 20 2 50 2 5

65 87 90 93 80
45 20 30 57 70 20 60 33 30 50
40 5 15 23 7 50 62 8 12 40 20 13 10 20 30
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

3 Ergänze die Zahlenmauern.

15 8 9 16
4 11 3 5 6 3 9 7
1 3 8 1 2 3 4 2 1 4 5 2
1 0 3 5 1 0 2 1 2 2 0 1 1 3 2 0

Addition und Subtraktion im Zahlenraum 100


2) 3) AK 2 Zahlen strukturieren
19
1. Schritt
4. Du gehörst dazu von 0 bis 100
für Schritt

1 Beschrifte das Zahlenband.

6 7 8 9 10 11 12 13 14 1
2 3 4 5 51
6
0 1 17
18
19
20
31 30 29 28 27 26 25 24 23 22 21
32
33
34
6 47 48 49 50 51 52
35 454 53
44
36 43 54
42 55
37 41
38 39 40 56
2 71 70 6 57
73 7 9 58
74 68
75 67 59
66
76 65 60
77 64 63 62 61
78
79 91 92 93 94 95
90 96
80 8 89
87 8 97
81 82 86
83 84 85 98
99
100

Aufbau der natürlichen Zahlen: Zahlenraum 100

20
1. Du gehörst
5. Sach- und Lachrechnen dazuRatz
mit Ronni

1 Finde heraus, wie viele Schwestern Ronni Ratz hat.

Die größte heißt Susanne, die kleinste


ist die Anne. Die Zwillinge in der Mitte
heißen Franz und Gitte.

Ronni Ratz hat 3 Schwestern.

2 Wann hat Ronni Ratz Geburtstag?

Im Sommer gibt's ein großes


Fest am 14., das steht schon fest.
Der Monat heißt wie unser Kater.
Find's heraus, du Rätselrater. Ronni Ratz hat am

14. August
Geburtstag.

3 Wie alt sind die Freunde von Ronni Ratz? Jahre


Lucas 2
Lucas ist erst zwei, Adam vier plus
drei, Hannes wird bald 10. Willst du
Gernots Alter versteh'n, musst du von
Adam 7
Adams Alter zwei Jahre weiter geh'n.
Hannes 9
Gernot 9

4 Ronni Ratz hat ein Auto gebaut.


Male es für ihn an.
Die Räder vorne, die sind blau,
die hinteren ganz dunkelgrau.
Die Vordertür ist rosarot,
die Hintertür wie dunkles Brot.
Der Rest ist grün wie Gras.
Nun los! Steig ein! Gib Gas!

Sachaufgaben, Textverständnis
AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
3) AK 2 Tabellen erstellen 21
5.1. Du gehörst
Sach- dazu
und Lachrechnen mit Ronni Ratz

1 Lies das Rezept. Auf dem Tisch liegen schon Zutaten.


Was muss noch gekauft werden?

Giannis Obstsalat Einkaufsliste:


Rezept für 10 Personen
3 Becher Jogurt
4 Becher Jogurt
3 Äpfel
5 Äpfel
7 Bananen
3 Bananen
1 Ananas 1 Ananaš
3 Birnen 2 Birnen

2 Lies das Rezept. Auf dem Tisch liegen schon Zutaten.


Was muss noch gekauft werden?

Gemüsesuppe Einkaufsliste:
Rezept für 4 Personen
1 Bund Petersilie
1 Bund Petersilie
5 Karotten
8 Karotten
5 Kartoffeln
3 Kartoffeln
1 Zwiebel 1 Zwiebel

3 Lies das Rezept. Auf dem Tisch liegen schon Zutaten.


Was muss noch gekauft werden?

Ronnis Eierspeise Einkaufsliste:


Rezept für 4 Personen
2 Eier
8 Eier
4 Tomaten
5 Tomaten
1 Zwiebel
1 Zwiebel
10 Scheiben Speck 10 Scheiben Speck

Sachaufgaben, Textverständnis
AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
22 AK 2 passende Lösungswege finden
1. Du gehörst
5. Sach- und Lachrechnen dazuRatz
mit Ronni

1 Finde die Kombinationen für die Safes heraus.


Die verschlüsselten Botschaften helfen dir dabei.

Die Zahl neun schreibe Schreibe vier plus drei ins


Schreibe links die Zahl
in das rechte Feld. Zieh erste Feld. Die Zahl im
vier. Die Zahl in der Mitte
sechs ab und schreibe mittleren Feld ist um zwei
ist um eins größer. Die
die Zahl in die Mitte. kleiner. Im rechten Feld
fehlende Zahl ist drei.
Daneben fehlt steht null.
noch fünf.

7 5 0
4 5 3 5 3 9

2 Wo kommen die Bilder im Brief vor? Lies den Brief und verbinde die
Wörter mit den Bildern.

Lieber Ali!
Der Ausflug zum See macht richtig Spaß.
Mein Bruder Heinz und ich spielen jeden
Tag Tischtennis.
Gestern habe ich drei Mal gegen ihn
gewonnen. Im Hotel kann man sich auch
Fahrräder ausborgen. Morgen fahren wir
auf die Wurzenalm.
Liebe Grüße,
Paul

3 Wie viele Tiere gibt es auf dem Tummlerhof?

Anne kommt auf dem Tummlerhof an. Sie sieht sechs Pferde und
drei Ponys auf der Weide. „Gibt es noch mehr Tiere?“, fragt sie den
Besitzer. „Ja freilich“, sagt er. „Im Stall haben wir noch sieben Pferde
und zwei Ponys. Du darfst morgen mit einem von ihnen reiten!“ Anne freut sich sehr.
Fast wäre sie über zwei Katzen gestolpert, die in der Sonne liegen.

Antwort: Auf dem Tummlerhof gibt es 20 Tiere.

Textverständnis
1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
23
5.1. Du gehörst
Sach- dazu
und Lachrechnen mit Ronni Ratz

1 Beantworte die Fragen. Wenn man eine Aufgabe nicht rechnen kann,
oder wenn sie ganz unsinnig ist, zeichne ein -Symbol zur Aufgabe.
Achtung, Ronni Ratz hat bei zwei Aufgaben seine Finger im Spiel!

a) Bernadette sammelt Stoffhasen. Sie hat sechs große und


fünf kleine Hasen. Wie viele Hasen hat sie insgesamt?

Antwort: Bernadette hat 11 Hasen.


b) David hat den Film „Iss deinen Pudding auf oder ich
schieße!“ schon 34 mal gesehen. Sein Bruder hat ihn
schon zehn mal öfter gesehen. Wie oft hat seine Oma
den Film schon gesehen?

Antwort:

c) Sebastian hat drei Kaugummis. Er schenkt Vera zwei Kaugummis


und Bernd vier Kaugummis. Wie viele Kaugummis hat
Sebastian noch?

Antwort:

d) Daniela kauft sich eine Packung mit 20 Luftballons.


Sie bläst 7 Ballons auf. Wie viele Ballons sind noch
nicht aufgeblasen?

Antwort: 13 Ballonš sind noch nicht aufgeblasen.


e) Ilse hat 14 rote und 3 blaue Murmeln. Otto schenkt ihr noch
eine rote Murmel. Wie viele rote Murmeln hat Ilse jetzt?

Antwort: Ilse hat jetzt 15 rote Murmeln.


f) In Anitas Klasse sind 19 Kinder. Drei von ihnen tragen eine
Brille. Wie viele Kinder tragen keine Brille?

Antwort: 16 Kinder tragen keine Brille.

2 Zeichne die Musterzeile fertig.

Sachaufgaben, Textverständnis AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, passende Lösungswege


finden, Ergebnisse interpretieren und überprüfen 1) Achtung: Nicht alle Aufgaben sind lösbar. Die Kinder sollen heraus-
24 finden, was an den gestellten Aufgaben seltsam ist. Das „Ronni Ratz-Symbol“ wird hier und in der Folge zur Markierung
nicht lösbarer oder unsinniger Aufgaben verwendet.
1. Du gehörst dazu
6. Die Ronni Ratz-Maschine

1 Zeichne die Spiegelbilder und rechne.

7 6

4 4 5

2•4=8 5•2=10 7•2=14 6• 2=12


2 Ergänze die Zahlen in der Ronni Ratz-Maschine. Schreibe immer das
Doppelte in die zweite Zeile.

7 2 20 0 3 1 12 5 30
2•
14 4 40 0 6 2 24 10 60

3 Welche Rechnungen haben das gleiche Ergebnis? Verbinde sie!

2•4 2•6 0+0 2•8

6+6 2•3 2•0


8+8
7+7
4+4 2•5
2•7
3+3 5+5

4 Ergänze die Zahlenreihen.

1 2 4 8 16 3 6 12 24 10 20 40 80

Rechenoperation: Verdoppeln, doppelt so viel, 2 mal, Einführung Malzeichen


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
25
1. Die
6. Du gehörst dazu
Ronni Ratz-Maschine

1 Beantworte die Fragen.


a) Gertraud hat zwei Schachteln Schokoladeeier bekommen.
In jeder Schachtel sind drei Eier. Wie viele Eier hat sie
insgesamt bekommen?

R: 2•3=6 A: Sie hat insgesamt 6 Eier bekommen.


b) Zum Basteln des Frankenstein-Gruselmonsters braucht man
sechs Dosen, zwei Tücher und eine Tube Klebstoff. Ferdinand
will zwei Monster basteln. Wie viele Dosen braucht er?

R: 2•6=12 A: Er braucht 12 Dosen.


c) Gernot und Elke wollen Drachen steigen lassen. Ein Drache
kostet 7 €. Wie viele Euro brauchen sie für zwei Drachen?

R: 2•7=14 A: Sie brauchen 14 €.


d) Fatima hat eine Katze. Ihre Katze ist fünf Jahre alt. Die Katze ihres
Bruders Achmed ist doppelt so alt. Wie alt ist Achmeds Katze?

R: 2•5=10 A: Achmedš Katze ist 10 Jahre alt.


e) Für einen Schokoladekuchen braucht man vier Eier. Oma will
zwei Kuchen backen. Wie viele Eier braucht sie?

R: 2•4=8 A: Sie braucht 8 Eier.


f) Tante Bettina hat zwei Hunde. Jeder Hund frisst fünf Dosen
Hundefutter pro Tag. Wie viele Dosen Hundefutter braucht
Tante Bettina für ihre Hunde pro Tag?

R: 2•5=10 A: Tante Bettina braucht 10 Dosen.


2 Erfinde selbst eine Rechengeschichte, in der das
Wort doppelt vorkommt.
3 Zeichne die Musterzeile fertig.

Rechenoperation: Verdoppeln, Sachaufgaben


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, passende Lösungswege finden, Ergebnisse
26 interpretieren und überprüfen
AK 2 arithmetische Operationen durchführen
1. Du gehörst dazu
6. Die Ronni Ratz-Maschine

1 Auf welchem Weg bekommst du das meiste Geld?

doppelt so viel -1€


+3€
Weg 1 ➝ ➝ 7€
2€ -1€ +3€
➝ 9€
Weg 2 ➝ 1€ doppelt so viel
-5€
Weg 3 ➝ +2€ +2€ ➝ 4€
3€ doppelt so viel doppelt so viel

2 Setze die richtigen Zahlen ein.

3 +4 10 +4 24 -1 43
doppelt so viel doppelt so viel +20
6 20 44

58 -14 4 16 +4 30
doppelt so viel
-40 doppelt so viel +10
18 8 26

7 -5 9 +2 20
doppelt so viel doppelt so viel doppelt so viel
14 18 40

3 Ergänze die Zahlen in der Ronni Ratz-Maschine. Schreibe immer das


Doppelte in die zweite Zeile.

2 3 9 6 0 10 30 12 8
2•
4 6 18 12 0 20 60 24 16

Rechenoperation: Verdoppeln, Sachaufgaben


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, passende Lösungswege finden,
Ergebnisse interpretieren und überprüfen 27
AK 2 arithmetische Operationen durchführen
1. Das
7. Du gehörst dazu
kann ich schon!

1 Finde Pentominos und male sie an.

Verschiedene
Lösungen
Sind möglich!

2 Verbinde jede Figur mit dem Pentomino-Set, aus dem sie


gebaut wurde.

Wiederholung. Alle 12 Pentominos sind auf Seite 14 abgebildet.


Die Kinder können auch die Formen aus den Stanzbögen verwenden.
28
7. Das kann ich 1. Du gehörst dazu
schon!

1 Denke dir Zahlen aus, zeichne sie und schreibe sie auf. Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Z E Z E Z E Z E

7 2 3 6 5 3 6 5

2 Ergänze die Zahlenbänder.

41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
36 37 38 39 40

86 87 88 89 90 91
92 93 94 95
96 97 98 99 100
3 Zerlege die Zahlen in Zehner und Einer.

78= 70+8 75= 70+5 94= 90+4 26= 20+6


63= 60+3 39= 30+9 82= 80+2 67= 60+7
17= 10+7 43= 40+3 32= 30+2 76= 70+6

4 Schreibe die Zahlen.

achtundreißig 38 fünfundzwanzig 25 zwölf 12


vierundzwanzig 24 einhundert 100 zweiundvierzig 42
neunzehn 19 siebenundachtzig 87 sechsundsechzig 66

Wiederholung: Aufbau der natürlichen Zahlen, Zahlenraum 100

29
1. Das
7. Du gehörst dazu
kann ich schon!

1 Rechne und kontrolliere selbst die Ergebnisse.


Lösungen:
20+30= 50 30+30= 60 40-10= 30 80-30= 50 0 10 20

10+70= 80 80+20= 100 60-50= 10 50-50=  0 30 50 50


60 70 70
60+10= 70 40+40= 80 90-20= 70 70-50= 20 80 80 100

2 Rechne und kontrolliere selbst die Ergebnisse. Was fällt dir auf?
Lösungen:
31+3= 34 64+5= 69 46+1= 47 72+7= 17 34 35 36

31+4= 35 63+5= 6 8 46+2= 48 70+7= 77 46 47 48


67 68 69
32+4= 36 63+4= 67 45+1= 46 70+5= 75 75 77 79

3 Rechne und kontrolliere selbst die Ergebnisse. Was fällt dir auf?
Lösungen:
64-3= 61 56-3= 53 97-6= 91 87-2= 85 50 52 53

64-2= 62 55-3= 5 2 97-4= 93 85-2= 83 61 62 63


81 83 85
65-2= 63 54-4= 50 99-4= 95 85-4= 81 91 93 95

4 Rechne und kontrolliere selbst die Ergebnisse.


Lösungen:
53+ 3 =56 61+ 6 =67 83+ 5 =88 36+ 2 =38 0 1 1
2 3 3
14+ 4 =18 40+ 5 =45 65+ 1 =66 12+ 8 =20
4 5 5
75+ 1 =76 78+ 0 =78 21+ 7 =28 94+ 3 =97 6 7 8

5 Zeichne die Musterzeile fertig.

Wiederholung: Addition und Subtraktion im Zahlenraum 100

30
7. Das kann ich 1. Du gehörst dazu
schon!

1 Rechne und kontrolliere selbst die Ergebnisse.


Lösungen:
82+10= 92 40+20= 60 39+50= 89 54+10= 64 45 60 64
75 82 84
45+30= 75 24+60= 84 56+40= 96 62+20= 82
87 89 90
70+20= 90 63+30= 93 25+20= 45 17+70= 87 92 93 96

2 Rechne und kontrolliere selbst die Ergebnisse.


Lösungen:
65-20= 45 72-30= 42 54-40= 14 73-10= 63 7 14 19
21 22 29
32-10= 22 27-20=  7 49-20= 29 39-20= 19
34 38 42
94-50= 44 64-30= 34 81-60= 21 88-50= 38 44 45 63

3 Setze < oder > oder = richtig ein.


20+ 3 < 30 35+20 = 55 46-20 > 10 94- 4 = 90
12+40 > 15 73+ 6 > 76 39- 4 = 35 67-60 < 17
63+10 = 73 48+40 > 79 16- 9 < 9 59-20 > 20

4 Ergänze die Zahlenmauern.

57 68 39 88 80
20 37 5 63 19 20 50 38 40 40
15 5 17 2 3 60 7 12 8 40 10 28 20 20 20
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

7 70 48 29 60
4 3 40 30 14 34 24 5 15 45
3 1 2 30 10 20 10 4 30 20 4 1 5 10 15

Wiederholung: Addition und Subtraktion im Zahlenraum 100

31
1. Das
7. Du gehörst dazu
kann ich schon!

1 Zähle nur die Hälfte und rechne dann aus, wie viele Punkte im Bild sind.

2 • 4 = 8 2 • 5 = 10 2 • 6 = 12

2 • 7 = 14 2 • 8 = 16 2 • 5 = 10

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

7 4 8 1 0 9 20 5 40 3 10 6
2• 2•
14 8 16 2 0 18 40 10 80 6 20 12

3 Lies die Sachaufgaben und rechne.

a) Ein Bauer hat 20 braune und 6 gefleckte Kühe.


Wie viele Kühe hat der Bauer?

R: 20+6= 26 A: Der Bauer hat 26 Kühe.


b) Am Kronerhof stehen 58 Obstbäume. Es gibt sechs Birnbäume,
alle anderen sind Apfelbäume. Wie viele Apfelbäume gibt es?

R: 58-6=52 A: Eš sind 52 Apfelbäume.


c) Auf dem Reiterhof leben 7 Ponys und doppelt so viele Pferde.
Wie viele Pferde leben auf dem Reiterhof?

R: 2•7=14 A: Am Reiterhof gibt eš 14 Pferde.

Wiederholung: Verdoppeln, Sachaufgaben

32
7. Das kann ich 1. Du gehörst dazu
schon!

1 Lies die Sachaufgaben und rechne.

a) In einem Bus sitzen 14 Männer und 20 Frauen.


Wie viele Menschen sind das insgesamt?

R: 14+20=34 A: Daš sind 34 Menschen.


b) Eine Straßenbahn hat 30 Sitzplätze und 46 Stehplätze.
Wie viele Plätze gibt es?

R: 30+46=76 A: Daš sind 76 Plätze.


c) In der 2b Klasse sind 20 Kinder. Heute sind 3 Kinder zu
Hause geblieben, weil sie krank sind. Wie viele Kinder sind heute da?

R: 20-3=17 A: Heute sind 17 Kinder da.


d) In der 1a Klasse sind 21 Kinder. In der 1b Klasse sind um
4 Kinder mehr. In der 2a Klasse ist ein Kind weniger als in
der 1a Klasse. Wie viele Kinder sind in der 2a Klasse?

R: 21-1=20 A: In der 2a Klasse sind 20 Kinder.

2 Lies die Geschichte und beantworte die Fragen.

a) Susi pflückt Blumen. Sie pflückt erst drei rote, dann noch
zwei blaue Blumen.

Wie viele Blumen hat Susi jetzt? A: Susi hat jetzt fünf Blumen.
b) Auf ihrem Weg trifft sie Gerda. Gerda ist um drei Jahre älter
als Susi. Susi ist erst fünf Jahre alt.

Wie alt ist Susi? A: Susi ist fünf Jahre alt.


Wie alt ist Gerda? A: Gerda ist acht Jahre alt.
c) Susi schenkt Gerda eine von ihren roten Blumen.

Wie viele Blumen hat Susi jetzt noch? A: Sie hat noch vier Blumen.

Wiederholung: Sachaufgaben

33
8. Wie rechnest du?

1 Ergänze die Zahlenbilder und rechne.

37+ 3 =40 65+ 5 =70 48+ 2 =50 86+ 4 =90

29+ 1 =30 76+ 4 =80 59+ 1 =60 93+ 7 =100

2 Ergänze auf den nächsten Zehner.

34+ 6 = 40 26+ 4 = 30 71+ 9 = 80 67+ 3 = 70


78+ 2 = 80 37+ 3 = 40 68+ 2 = 70 52+ 8 = 60
57+ 3 = 60 42+ 8 = 50 85+ 5 = 90 79+ 1 = 80

3 Finde Rechnungen, die immer 30 oder 60 ergeben.


Verschiedene

25+5 15+15 Lösungen


Sind möglich! 51+9 50+10
5+25 35-5 70-10
30 52+8 60
100-70 50-20 73-13 71-11
95-65 72-12

Rechenoperationen: auf den nächsten Zehner ergänzen, Zahlzerlegungen


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
34
8. Wie rechnest du?

1 Ergänze die Zahlenbilder und rechne.

46+7=  53 68+3=  71 39+6=  45 76+8=  84

15+7=  22 57+4=  61 56+5=  61 89+4=  93


2 Rechne.

18+2= 20 37+3= 40 65+5= 70 36+4= 40 25+5= 30


18+3= 21 37+6= 43 65+7= 72 36+6= 42 25+8= 33

87+3= 90 54+6= 60 76+4= 80 48+2= 50 23+7= 30


87+6= 93 54+9= 63 76+8= 84 48+7= 55 23+8= 31

3 Rechne.

26+6= 32 39+3= 42 18+5= 23 45+6= 51 77+4= 81


67+3= 70 68+7= 75 44+7= 51 35+8= 43 68+0= 68
84+9= 93 75+9= 84 87+2= 89 28+5= 33 27+5= 32

Rechenoperation: Addition mit Zehnerüberschreitung


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
35
8. Wie rechnest du?

1 Streiche die richtige Anzahl der Einerplättchen weg und rechne.

Ich tausche eine


Zehnerstange gegen
zehn Einerplättchen.

31-2=  29 24-8=  16 26-7=  19

62-4=  58 54-9=  45 73-6=  67 93-4=  89

2 Rechne.

20-2= 18 30-3= 27 70-2= 68 40-1= 39 90-3= 87


20-4= 16 30-6= 24 70-5= 65 40-8= 32 90-5= 85
20-5= 15 30-1= 29 70-3= 67 40-4= 36 90-2= 88

3 Rechne.

42-2= 40 35-5= 30 73-3= 70 64-4= 60 85-5= 80


42-4= 38 35-6= 29 73-6= 67 64-6= 58 85-8= 77

61-1= 60 93-3= 90 44-4= 40 26-6= 20 37-7= 30


61-5= 56 93-5= 88 44-8= 36 26-9= 17 37-8= 29

Rechenoperation: Subtraktion mit Zehnerunterschreitung


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
36
8. Wie rechnest du?

1 Rechne.

32-3= 29 53-4= 49 92-5= 87 43-6= 37 26-8= 18


45-7= 38 73-6= 67 51-6= 45 36-3= 33 62-5= 57
18-9= 9 35-2= 33 56-0= 56 55-7= 48 74-8= 66
87-9= 78 54-7= 47 78-8= 70 85-9= 76 85-7= 78

2 Timon hat ein kleines Geschäft im Zoo. Hilf ihm beim Rechnen.

a) Am Morgen steckt Timon 30 € Wechselgeld in seine


leere Geldtasche. Ein Mann kauft ein Brötchen bei Timon
und bezahlt 3 €. Wie viel Geld hat Timon jetzt?

R: 30+3=33 A: Timon hat jetzt 33 €.


b) Eine ältere Frau kauft einen Regenschirm um 18 € und
Tierfutter um 4 €. Wie viel bezahlt sie?

R: 18+4=22 A: Sie bezahlt 22 €.


c) Ein Mädchen vom Tierschutzverein besucht Timon. Sie sammelt Geld
für die Affen im Regenwald. Timon hat 55 € in seiner Brieftasche.
Er spendet 7 €. Wie viel Geld hat Timon noch?

R: 55-7=48 A: Timon hat noch 48 €.


d) Ein Mann kauft bei Timon einen Tierpark-Pullover um 47 € und
einen Kalender um 9 €. Wie viel bezahlt der Mann?

R: 47+9=56 A: Der Mann bezahlt 56 €.


e) Timons Kusine Valentina besucht ihn. Er schenkt ihr vier
Säckchen Entenfutter. Er zählt nach und stellt fest, dass jetzt
noch 28 Säckchen da sind. Wie viele Säckchen hat Timon vor
dem Besuch seiner Kusine gehabt?

R: 28+4=32 A: Timon hatte vorher 32 Säckchen.


3 Erfinde selbst eine Rechengeschichte aus dem Tierpark.

Rechenoperation: Subtraktion mit Zehnerunterschreitung, Sachaufgaben


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
37
8. Wie rechnest du?

1 Petra ist Tierpflegerin im Zoo. Hilf ihr beim Rechnen.

a) Im Zoo gibt es 65 Pinguine. Sie haben ein Haus und ein


Schwimmbecken im Freien. Petra zählt 7 Pinguine, die
gerade draußen schwimmen. Alle anderen sind im Haus.
Wie viele Pinguine sind im Haus?

R: 65-7=58 A: 58 Pinguine sind im Hauš.


b) Im Teich des Tierparks schwimmen 38 Enten und 9 Schwäne.
Wie viele Vögel sind das?

R: 38+9=47 A: Daš sind 47 Vögel.


c) Der Zoo hatte 23 Flamingos. Vier Flamingos wurden an einen
anderen Zoo verkauft. Wie viele Flamingos hat der Zoo jetzt noch?

R: 23-4=19 A: Der Zoo hat noch 19 Flamingoš.


d) Die Hasen haben schon wieder Nachwuchs bekommen. Heute
Morgen hat Petra acht neue, kleine Häschen gefunden. Zuvor
lebten schon 85 Hasen im Gehege. Wie viele sind es jetzt?

R: 85+8=93 A: Jetzt leben dort 93 Hasen.


e) Im Tierpark leben 42 Ziegen. Die Männchen nennt man Böcke,
die Weibchen nennt man Geißen. Petra zählt alle Böcke.
Es sind 6. Wie viele Geißen gibt es?

R: 42-6=36 A: Eš gibt 36 Geißen.


f) Petra geht zum Gehege der 20 Wildpferde. Sie muss die
erwachsenen Tiere impfen. Die 6 Fohlen werden nicht geimpft.
Wie viele Pferde muss Petra impfen?

R: 20-6=14 A: 14 Pferde werden geimpft.


g) Petra ist 34 Jahre alt. Sie arbeitet schon 7 Jahre im Zoo.
Wie alt war Petra, als sie im Zoo angestellt wurde?

R: 34-7=27 A: Petra war 27 Jahre alt.

Rechenoperationen: Addition und Subtraktion mit Zehnerüberschreitung und Zehnerunterschreitung, Sachaufgaben

38
9. Das kleine Einmaleins

1 Rechne.

4 • 10 = 40 8 • 10 = 80 3 • 10 = 30 6 • 10 = 60

7 • 10 = 70 2 • 10 = 20 9 • 10 = 90 4 • 10 = 40
2 Wie viele Euro sind das?

2•10€=20€ 4•10€=40€ 6•10€=60€

5•10€=50€ 1•10€=10€ 3•10€=30€


3 Ergänze die Reihe.

10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

Rechenoperation: 10er-Reihe

39
9. Das kleine Einmaleins

1 Bilde Malrechnungen mit 10.

40= 4•10 20= 2•


2•10 80= 8•10 50= 5•10 90= 9•10

2 Ergänze die 2er-Reihe und stelle sie mit unterschiedlichen Farben dar.
2
1•2= 2
0 10 20
2 2
2•2= 4
0 10 20
2 2 2
3•2= 6
0 10 20
2 2 2 2
4•2= 8
0 10 20
2 2 2 2 2
5•2= 10
0 10 20
2 2 2 2 2 2
6•2= 12
0 10 20
2 2 2 2 2 2 2
7•2= 14
0 10 20
2 2 2 2 2 2 2 2
8•2= 16
0 10 20
2 2 2 2 2 2 2 2 2
9•2= 18
0 10 20
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
10•2= 20
0 10 20

Rechenoperationen: 10er-Reihe, 2er-Reihe

40
9. Das kleine Einmaleins

1 Rechne die 5er-Stapel zusammen.

5 + 5 + 5 + 5 5 + 5 + 5 + 5 + 5 + 5 + 5
4•5=20 7•5=35

5 + 5 + 5 + 5 + 5 5 + 5 5 + 5 + 5
5•5=25 2•5=10 3•5=15

2 Wie viele Euro sind das?

4•5€=20 € 2•5€=10 € 5•5€=25 €

3•5€=15 € 1•5€= 5 € 6•5€=30 €

3 Markiere die Zahlen der 5er-Reihe auf dem Zahlenstrahl.

0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50

Rechenoperation: 5er-Reihe, 5er-Schritte auf dem Zahlenstrahl

41
9. Das kleine Einmaleins

1 Finde Malrechnungen zu den Bildern. Was fällt dir auf?


a) Erste Lösung: b) Erste Lösung: c) Erste Lösung:
5 5 55 55 5 5 5

4•5=20 3•5=15 2•5=10

Zweite Lösung: Zweite Lösung: Zweite Lösung:

4 3 2
4 3 2
4 3 2
4 3 2
4 5•4= 20 3 5•3=15 2 5•2=10

2 Finde Fragen, rechne und schreibe die Antworten ins Heft.


a) Fridolin arbeitet im Zoo.
Dort leben sieben Menschenaffen. 2a) F: Wie viele Bananen braucht Fridolin?
Fridolin möchte jedem von ihnen
fünf Bananen geben.
R: 7•5=35
b) Fridolin schmückt acht Pferde für A: Er braucht 35 Bananen.
einen Festumzug. Er bindet jedem
Pferd zehn bunte Bänder in die Mähne.
Er braucht 80 bunte Bänder.
c) Familie Gurk besucht den Zoo. Die Mutter
kauft sechs Futtersäckchen um je 5 €.
Sie bezahlt 30 €.
d) Für 10 € darf man auf einem Kamel reiten und
bekommt ein Foto. Sigrid, Ulla, Bernd und Tom
dürfen auf dem Kamel reiten.
Sie bezahlen zusammen 10 €.
e) Fridolin füllt Trinkwasser für die Elefanten nach.
Er trägt 6 mal 2 Eimer Wasser zum Elefantengehege.
Friedolin trägt 12 Eimer Wasser.
3 Denke dir selbst drei Sachaufgaben zum Malrechnen aus.
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Rechenoperationen: Multiplikation, Sachaufgaben


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, passende Lösungswege finden
42
9. Das kleine Einmaleins

1 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 5 2 8 1 3 6 0 7 10 9 5
•2 •2
8 10 4 16 2 6 12 0 14 20 18 10

2 Schreibe die Zahlen der 2er-Reihe.

2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

7 8 0 3 9 2 4 10 2 3 6 5
•5 •5
35 40 0 15 45 10 20 50 10 15 30 25

4 Schreibe die Zahlen der 5er-Reihe.

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50

5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

3 1 7 6 3 8 5 0 4 2 9 10
•10 •10
30 10 70 60 30 80 50 0 40 20 90 100

6 Schreibe die Zahlen der 10er-Reihe.

10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

7 Rechne.

10•2= 20 6•10= 60 9•2= 18 6• 5= 30 4• 2=  8


4•5= 20 3• 5= 15 6•2= 12 1•10= 10 9• 5= 45
7•2= 14 8•10= 80 7•5= 35 8• 2= 16 3•10= 30

Rechenoperationen: 2er, 5er und 10er-Reihe

43
10. Giannis Waage

1 Ergänze Giannis Listen.


Linzer Augen Butterkekse Vanillekipferln
12 dag Zucker 12 dag Zucker 8 dag Zucker
21 dag Butter 24 dag Butter 20 dag Butter
31 dag Mehl 36 dag Mehl 25 dag Mehl
2 Eigelb 1 Eigelb 10 dag Nüsse

doppelte Menge Linzer Augen doppelte Menge Butterkekse

Zucker: 2•12 dag = 24 dag Zucker: 2•12 dag = 24 dag

Butter: 2•21 dag = 42 dag


2• Butter: 2•24 dag = 48 dag

Mehl: 2•31 dag = 62 dag Mehl: 2•36 dag = 72 dag


Eigelb: 2• 2 = 4 Eigelb: 2• 1 = 2

doppelte Menge Vanillekipferln Linzer Augen und Butterkekse

Zucker: 2•  8 dag = 16 dag Zucker: 12 dag+12 dag=24 dag

Butter: 2•20 dag = 40 dag Butter: 21 dag+24 dag=45 dag

Mehl: 2•25 dag = 50 dag Mehl: 31 dag+36 dag=67 dag


Nüsse: 2•10 dag = 20 dag Eigelb: 2+1=3

1 kg = 100 dag
2 Eine Packung Mehl hat 1 kg. Beim Backen nimmt Gianni Mehl aus der
Packung. Rechne aus, wie viel übrig bleibt.

1 kg -20 dag = 80 dag 1 kg -10 dag = 90 dag


1 kg -50 dag = 50 dag 1 kg -30 dag = 70 dag

Größen: Gewicht, Kilogramm, Dekagramm


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
44 AK 2 Größen strukturieren AK 2 Informationen aus Tabellen entnehmen
AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
Die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, selbst Kekse nach Rezept zu backen.
10. Giannis Waage

1 Hilf Gianni, die richtigen Gewichte auf seine Balkenwaage zu legen.

Das will
50 dag 20 dag 20 dag 10 dag 5 dag 2 dag 2 dag 1 dag
Gianni abwiegen:
40 dag Mehl X X
37 dag Kokosflocken X X X X
82 dag Zucker X X X X
93 dag Butter X X X X X
68 dag Schokolade X X X X X
1 kg Cornflakes X X X X
22 dag Kakao X X
76 dag Mohn X X X X
57 dag Datteln X X X

2 Diese Gewichte hat Gianni auf die Waage gelegt.


Schreibe das Gewicht der Zutaten auf.

50 dag 20 dag 20 dag 10 dag 5 dag 2 dag 2 dag 1 dag

Honig X X X 62 dag
Zucker X X X 41 dag
Butter X X X 27 dag
Nüsse X X X 72 dag
Gewürze X X X 9 dag
Datteln X X 25 dag
Mehl X X X 80 dag
Mohn X X X 24 dag
Kakao X X X 23 dag

Größen: Gewicht, Kilogramm, Dekagramm


AK 2 Größen strukturieren
AK 2 mit Tabellen arbeiten 45
10. Giannis Waage

1 Zeichne fünf
Dreiecke.
Rechne aus,
wie viele Ecken
insgesamt zu 3 + 3 + 3 + 3 + 3
sehen sind.
5•3 Ecken = 15 Ecken

2 Zeichne vier Dreiecke.


Rechne aus, wie viele
Ecken insgesamt zu
sehen sind. 3 + 3 + 3 + 3

4•3 Ecken = 12 Ecken

3 Zeichne sieben Dreiecke. Rechne aus, wie viele Ecken insgesamt zu


sehen sind.

3 + 3 + 3 + 3 + 3 + 3 + 3

7•3 Ecken = 21 Ecken

4 Wie viele Ecken haben 10 Dreiecke?

3•10 Ecken = 30 Ecken


5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 7 2 10 8 6 0 4 9 5 7 8
•3 •5
12 21 6 30 24 18 0 20 45 25 35 40

Geometrie: Dreieck, Rechenoperationen: 3er-Reihe, 5er-Reihe


1) 2) 3) AK 2 geometrische Konstruktionen durchführen
46
10. Giannis Waage

1 Linn und Cedric haben auf alle vier Teller je sechs Kekse gelegt.
Zeichne die fehlenden Kekse und rechne aus, wie viele Kekse
auf den Tellern liegen.

6 + 6 + 6 + 6

4 • 6 Kekse = 24 Kekse

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

5 1 9 3 7 2 7 10 8 5 6 3
•6 •2
30 6 54 18 42 12 14 20 16 10 12 6

3 Lies die Sachaufgaben und rechne.


a) Auf der Party waren sieben Kinder. Jedes Kind hat ein Eis mit
drei Kugeln bekommen. Wie viele Kugeln waren das insgesamt?

R: 7•3 = 21 A: Eš waren 21 Kugeln.


b) Das Blaseball-Spiel wird zu viert gespielt. Jedes Kind braucht dazu
sechs Strohhalme. Wie viele Strohhalme braucht man insgesamt?

R: 6•4 = 24 A: Man braucht 24 Strohhalme.


c) Beim Eierlauf muss jedes Kind drei Runden laufen. Man darf dabei
das Ei nicht fallen lassen. In jeder Runde muss man über acht
Sessel klettern. Über wie viele Sessel klettert man im ganzen Rennen?

R: 3•8 = 24 A: Man klettert über 24 Sessel.


d) Bei der Party wurde ein Puppentheater aufgeführt. Für die
Zuseher wurden 3 Reihen mit je 5 Sesseln aufgestellt. Wie viele
Sessel waren das?

R: 3•5 = 15 A: Daš waren 15 Sessel.

Rechenoperationen: 6er-Reihe, Multiplikation, Sachaufgaben

47
10. Giannis Waage

1 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

2 8 5 1 6 3 4 9 10 2 7 5
•3 •3
6 24 15 3 18 9 12 27 30 6 21 15

2 Schreibe die Zahlen der 3er-Reihe.

3 6 9 12 15 18 21 24 27 30

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

5 7 2 0 6 4 3 9 1 10 6 8
•6 •6
30 42 12 0 36 24 18 54 6 60 36 48

4 Schreibe die Zahlen der 6er-Reihe.

6 12 18 24 30 36 42 48 54 60

5 Rechne und ergänze die fehlenden Rechnungen.

1• 6=  6 10• 6= 60 6• 6= 36 6• 3= 18 9• 5= 45
2• 6= 12 9• 6= 54 5• 6= 30 7• 3= 21 7• 5= 35
3• 6= 18 8• 6= 48 4• 6= 24 8• 3= 24 5• 5= 25
4 • 6 = 24 7 • 6 = 42 3 • 6 = 18 9 • 3 = 27 3 • 5 = 15
6 Rechne.

5•6= 30 7•5= 35 8• 2= 16 3•10= 30 2• 2=  4


2•3=  6 1•3=  3 4•10= 40 7•10= 70 8•10= 80
9•5= 45 4•5= 20 3• 3=  9 7• 6= 42 5• 5= 25

Rechenoperationen: Wiederholung der Malreihen 2, 3, 5, 6 und 10

48
10. Giannis Waage

1 Male die Popcorn-Schüssel genau nach der Beschreibung an.

Der obere Rand der Schüssel ist braun.


Male das Innere der Schüssel lila an.
Die Außenfläche male rosa an.
Zeichne blaue Sterne auf die Außenfläche!

2 Welches Kind möchte welchen Teller haben?


Verbinde die Teller mit den Kindern.
Bitte den Teller mit dem Bitte den Teller mit
blauen Rand, der innen blauer Innenfläche und
gelb ist. dem gelben Rand.
Bitte den gelben
Teller, der innen
rot ist.

Geometrie: Körper beschreiben, Begriffe: innen, außen, Rand


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen 49
11. Gib mir die Hälfte!

1 Teile durch zwei. Wenn eine Münze übrig bleibt, ist die Zahl ungerade.

5 geteilt durch 2 bleibt:

5 ist ungerade

8 geteilt durch 2 bleibt:

8 ist gerade

3 geteilt durch 2 bleibt:

3 ist ungerade

6 geteilt durch 2 bleibt:

6 ist gerade

2 Male alle Felder mit geraden 3 Male alle Felder mit ungeraden
Zahlen an. Zahlen an.
10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
9 19 29 39 49 59 69 79 89 99 9 19 29 39 49 59 69 79 89 99
8 18 28 38 48 58 68 78 88 98 8 18 28 38 48 58 68 78 88 98
7 17 27 37 47 57 67 77 87 97 7 17 27 37 47 57 67 77 87 97
6 16 26 36 46 56 66 76 86 96 6 16 26 36 46 56 66 76 86 96
5 15 25 35 45 55 65 75 85 95 5 15 25 35 45 55 65 75 85 95
4 14 24 34 44 54 64 74 84 94 4 14 24 34 44 54 64 74 84 94
3 13 23 33 43 53 63 73 83 93 3 13 23 33 43 53 63 73 83 93
2 12 22 32 42 52 62 72 82 92 2 12 22 32 42 52 62 72 82 92
1 11 21 31 41 51 61 71 81 91 1 11 21 31 41 51 61 71 81 91

Rechenoperation: geteilt durch zwei, Begriffe: gerade oder ungerade


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
50 AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
11. Gib mir die Hälfte!

1 Schreibe die Rechnungen. Für geteilt durch zwei schreiben wir : 2.


acht geteilt durch zwei zehn geteilt durch zwei sechs geteilt durch zwei

8÷2=4 10÷2=5 6÷2=3


zwanzig geteilt durch zwei vier geteilt durch zwei zwölf geteilt durch zwei

20÷2=10 4÷2=2 12÷2=6

2 Rechne.

5•2= 10 4•2= 8 8•2= 16 6•2= 12 3•2= 6


10÷2= 5 8÷2= 4 16÷2= 8 12÷2= 6 6÷2= 3

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

3 4 7 1 10 6 7 1 8 9 2 5
•2 ÷2 •2 ÷2
6 8 14 2 20 12 14 2 16 18 4 10

4 Zeichne die Spiegelbilder. Rechne und schreibe auf, ob das Ergebnis


eine gerade oder eine ungerade Zahl ist. Was fällt dir auf?

3•2=6 2•2=4 1•2=2 8•2=16


gerade gerade gerade gerade

6•2=12 5•2=10 4•2=8 3•2=6


gerade gerade gerade gerade

Rechenoperation: geteilt durch zwei, Einführung des Divisionszeichens, Spiegelsymmetrie, Begriffe: gerade, ungerade
AK 2 arithmetische Operationen durchführen
AK 3 mathematische Begriffe und Zeichen sachgerecht in Wort und Schrift benützen 51
11. Gib mir die Hälfte!

1 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 6 1 5 0 7 7 2 3 4 9 5
•2 ÷2 •2 ÷2
8 12 2 10 0 14 14 4 6 8 18 10

5 8 0 7 3 6 10 4 0 2 1 9
•3 •6
15 24 0 21 9 18 60 24 0 12 6 54

3 1 8 4 7 5 2 6 10 9 0 5
•5 •10
15 5 40 20 35 25 20 60 100 90 0 50

2 Lies die Sachaufgaben und rechne.


a) Verena und Jelena haben von ihrer Tante gemeinsam zehn
Haarspangen bekommen. Wie viele Haarspangen bekommt jede
von ihnen, wenn sie gerecht teilen?

R: 10÷2=5 A: Jedeš Mädchen bekommt 5 Spangen.


b) Paul und Emma haben gemeinsam eine Kiste mit 16 Spielzeugautos
bekommen. Wie viele Autos bekommt jeder, wenn sie gerecht teilen?

R: 16÷2=8 A: Jeder bekommt 8 Autoš.


c) Meryem hat 20 € gespart. Für das Videospiel, das sie kaufen
möchte, braucht sie aber doppelt so viel Geld. Wie viel kostet
das Videospiel?

R: 20E•2=40E A: Daš Videospiel kostet 40E.


d) Für eine Übung im Turnunterricht bekommt jedes Kind zwei
Keulen. Es sind 9 Kinder. Wie viele Keulen muss die Lehrerin
aus dem Geräteschrank holen?

R: 9•2=18 A: Sie muss 18 Keulen holen.

Rechenoperationen: Malreihen, geteilt durch zwei, Sachaufgaben


AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht in Wort und Schrift benützen
52
12. Einzahlen und abheben

1 Rechne.
1
10 10

10

10
10

1 1
10

10

10

10
10
1 1 1
1 1 1 1 1 1

41 + 25 = 66 34 + 12 = 46
10 10

10
10 10
10 10

10
10 10
10

1 1

10
1 1 1 1
1 1 1

42 + 13 = 55 53 + 21 = 74

2 Welche Rechnungen sind hier dargestellt?


a)
17+10=
27
+10

0 10 20 30 40
17 27
b)
12+10=22
+10

0 10 20 30 40
12 22
c)
29+10=39
+10

0 10 20 30 40
29 39

Rechenoperation: Addition mit Zehnern und Einern

53
12. Einzahlen und abheben

1 Welche Rechnungen sind hier dargestellt?


a)
14+20=34
+20

0 10 20 30 40
14 34

b)
21+20=41
+20

0 10 20 30 40
21 41
2 Welche Rechnungen sind hier dargestellt?

a)
28-10=18
-10

0 10 20 30 40
18 28

b)
36-10=26
-10

0 10 20 30 40
26 36
c)
33-20=13
-20

0 10 20 30 40
13 33

Rechenoperationen: Addition und Subtraktion mit ganzen Zehnern

54
12. Einzahlen und abheben

Erst die Zehner, dann die Einer.


12+25= 37 +20 +5

10 20 30 40

+25

0 10 20 30 40
12 37
1 Rechne.

34+10= 44 56+30= 86 42+50= 92 18+20= 38 72+10= 82


21+40= 61 63+30= 93 19+30= 49 52+40= 92 45+30= 75
84+10= 94 30+60= 90 47+20= 67 38+30= 68 25+20= 45

2 Rechne.

35+30= 65 15+60= 75 54+10= 64 41+30= 71 27+10= 37


35+34= 69 15+62= 77 54+15= 69 41+37= 78 27+12= 39

66+20= 86 23+40= 63 75+20= 95 86+10= 96 53+20= 73


66+23= 89 23+44= 67 75+23= 98 86+13= 99 53+26= 79

3 Rechne.

34+21= 55 58+21= 79 12+64= 76 64+13= 77 33+22= 55


47+32= 79 41+35= 76 26+32= 58 37+12= 49 50+17= 67
25+43= 68 63+23= 86 62+36= 98 43+35= 78 72+24= 96
13+51= 64 74+15= 89 32+25= 57 12+41= 53 45+41= 86

Rechenoperation: Addition mit gemischten Zehnern

55
12. Einzahlen und abheben

Erst die Zehner, dann die Einer.


37-26= 11 -6 -20

10 20 30 40

-26

0 10 20 30 40
11 37
1 Rechne.

65-20= 45 31-20= 11 98-30= 68 67-60= 7 34-30= 4


32-10= 22 75-40= 35 76-60= 16 82-50= 32 53-20= 33
87-40= 47 44-40= 4 25-10= 15 91-60= 31 87-30= 57

2 Rechne.

35-10= 25 45-20= 25 57-20= 37 49-10= 39 67-20= 47


35-12= 23 45-23= 22 57-24= 33 49-17= 32 67-24= 43

56-30= 26 68-40= 28 83-60= 23 34-30= 4 98-50= 48


56-34= 22 68-44= 24 83-61= 22 34-33= 1 98-53= 45

3 Rechne.

42-12= 30 74-53= 21 15-12= 3 48-23= 25 88-65= 23


56-24= 32 65-22= 43 43-32= 11 39-16= 23 67-34= 33
83-13= 70 38-15= 23 86-43= 43 54-22= 32 94-51= 43
28-14= 14 59-23= 36 94-41= 53 67-15= 52 75-33= 42

Rechenoperation: Subtraktion mit gemischten Zehnern

56
12. Einzahlen und abheben

1 Rechne.

62+20= 82 46+43= 89 14+53= 67 28+50= 78 32+17= 49


15+33= 48 51+16= 67 92+ 0= 92 31+37= 68 70+28= 98
84+14= 85 38+11= 49 25+21= 46 67+12= 79 22+15= 37
21+36= 57 71+25= 96 75+14= 89 45+23= 68 47+30= 77
53+41= 94 52+36= 88 40+55= 95 82+15= 97 31+26= 57
2 Rechne.

63-31= 32 57-31= 26 47-32= 15 75-24= 51 84-13= 71


49-19= 30 92-22= 70 25-25= 0 36-16= 20 67-34= 33
85-34= 51 78-36= 42 14- 6= 8 99-34= 65 76-72= 4
27-12= 15 66-35= 31 86-24= 62 57-25= 32 88-11= 77
56-31= 25 95-42= 53 77-53= 24 46-33= 13 56-25= 31

3 Ergänze die Zahlenmauern. Verschiedene


Lösungen Sind möglich!

39 93 89 89 37
27 12 41 52 42 47 34 55 23 13
23 4 8 11 30 22 2 40 7 13 21 34 11 12 1

4 Ergänze die Zahlenmauern.

79 89 99 91
46 33 37 52 63 36 40 51
25 21 12 17 20 32 41 22 14 20 20 31
4 21 0 12 8 9 11 21 31 10 12 2 10 10 10 21
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Rechenoperationen: Addition und Subtraktion mit gemischten Zehnern


3) 4) AK 2 arithmetische Operationen durchführen
57
12. Einzahlen und abheben

1 Frau Huber arbeitet in der Bank.


Oft kommen Kinder mit ihren
Sparbüchern zu ihr. Manche Kinder
Datum Betrag Guthaben zahlen etwas ein, andere heben etwas
ab. Frau Huber rechnet dann aus,
14.11.2011 EIN 20,00 ****20,00 wie viel Geld die Kinder danach
auf dem Sparbuch haben.
20.12.2011 EIN 15,00 ****35,00

a) Ida hat 43 € auf ihrem Sparbuch. Neues


Sie zahlt heute 25 € ein. R: 43+25=68 Guthaben: 68€

b) Julia zahlt 31 € ein. Davor hatte sie Neues


schon 45 € auf dem Sparbuch. R: 31+45=76 Guthaben: 76€

c) Lea hat auf ihrem Sparbuch 47 €. Neues


Sie hebt 25 € ab. R: 47-25=22 Guthaben: 22€

d) Tom hat noch kein Sparbuch. Er bringt Neues


17 € und bekommt ein neues Sparbuch. R:  0+17=17 Guthaben: 17€

e) Igor hat 87 € auf seinem Sparbuch. Neues


Er hebt 34 € ab. R: 87-34=53 Guthaben: 53€

f) Sophi hat 35 € auf dem Sparbuch. Neues


Heute zahlt sie 23 € ein. R: 35+23=58 Guthaben: 58€

g) Emre hat bereits 76 € auf seinem Neues


Sparbuch. Er zahlt weitere 12 € ein. R: 76+12=88 Guthaben: 88€

h) Jessica hat 67 € auf ihrem Sparbuch. Neues


Sie hebt 35 € ab. R: 67-35=32 Guthaben: 32€

Rechenoperationen: Addition und Subtraktion mit gemischten Zehnern, Sachaufgaben mit Euro

58
12. Einzahlen und abheben

1 Rechne aus, wie viel die Leute bezahlen. 1 Karte kostet 4 €.


6 Karten
7 Karten
3 Karten 2 Karten
bitte.

12€ 8€ 28€ 24€


2 Rechne.

6•4= 24 3•4= 12 9•4= 36 0•4= 0 10•4= 40


2•4= 8 4•4= 16 7•4= 28 5•4= 20 8•4= 32

3 Schreibe die Zahlen der 4er-Reihe.

4 8 12 16 20 24 28 32 36 40

4 Schreibe die passenden Plusrechnungen.

3•4= 4+4+4 7•4= 4+4+4+4+4+4+4


4•4= 4+4+4+4 5•4= 4+4+4+4+4

5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

3 6 1 5 0 7 1 5 8 7 3 9
•4 •6
12 24 4 20 0 28 6 30 48 42 18 54

Rechenoperationen: 4er-Reihe, 6er-Reihe

59
13. Jedes Rätsel hat eine Lösung

1 Markiere das Bild, das zur Beschreibung passt.


Hinweis 1: Drei Formen sind in einer Reihe.
Hinweis 2: Das Viereck ist in der Mitte.
Hinweis 3: Der Kreis ist nicht blau.

2 Markiere das Bild, das zur Beschreibung passt.


Hinweis 1: Die rote Form ist neben dem Dreieck.
Hinweis 2: Das Viereck ist nicht blau.
Hinweis 3: Das Dreieck ist ganz links.

3 Lies die Beschreibungen und zeichne die Formen.


a) Es sind zwei Formen in einer Reihe.
Das Dreieck ist nicht die rote Form.
Eine Form ist blau.
Der Kreis ist rechts.

b) Es sind drei Formen in einer Reihe.


Der Kreis ist nicht rechts.
Das Viereck ist links neben dem Dreieck.
Alle Flächen, die Ecken haben, sind rot.
Eine Fläche ist blau.

4 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

2 3 7 1 0 9 5 3 7 8 2 0
•2 ÷2 •5 ÷5
4 6 14 2 0 18 25 15 35 40 10 0

Textverständnis, Logik, Problemlösen, 2er-Reihe, 5er-Reihe


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, Ergebnisse überprüfen
60 AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
13. Jedes Rätsel hat eine Lösung

1 Löse die Sikakus.

Sikaku 1 2 1 2
Das große Viereck wird in
kleine Vierecke zerlegt. 3 3
Jedes kleine Viereck muss
genau eine Zahl enthalten.
Diese Zahl gibt an, aus wie 4 3 4 3
vielen Kästchen das Viereck
besteht. 2 2
Achtung: Nur Vierecke sind erlaubt!
Es gibt nur drei Möglichkeiten Figuren dieser Art haben mehr als
für die Zahl 4: 4 Ecken und sind nicht erlaubt:

4 4
4 4
4 4

3 3
2 6 9 4 1 2 9
1 3 4 1

4 2 9 2
4 3 10 4
2 5
1 5 3 3 2 5
4 4 4 3
4 6 2 2
4 10
2 9 2

Grundfertigkeiten: Logik, Kombinatorik


AK 2 geometrische Konstruktionen durchführen
AK 3 mathematische Begriffe benützen, Vorgangsweise beschreiben 61
AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
13. Jedes Rätsel hat eine Lösung

1 Löse die Sikakus.

2 2 8 2 3 2
2 6 3 1 4
2
4 3 2 2

9 2 8
2 6 5 4
3 4 4 1 3
4 2 10
3 4 3
2 1 2 4 4 2
1
2 1 4
4 2 6 4
9
3 9 1

2 4
8 6 4 2 1 6
3 1 2 3

2 Ergänze die Zahlenmauern. Verschiedene


Lösungen Sind möglich!

87 97 54 76 99
55 32 53 44 24 30 31 45 66 33
43 12 20 41 12 32 16 8 22 10 21 24 33 33 0

Grundfertigkeiten: Logik, Kombinatorik


AK 2 geometrische Konstruktionen durchführen
62 AK 3 mathematische Begriffe benützen, Vorgangsweise beschreiben
AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
2) AK 2 arithmetische Operationen durchführen
14. Das kann ich schon!

1 Ergänze auf den nächsten Zehner.

65+ 5 =70 38+ 2 =40 86+ 4 = 90 17+ 3 = 20

42+ 8 =50 57+ 3 = 60 23+ 7 = 30 93+ 7 = 100


2 Ergänze die Zahlenbilder und rechne.

58+5=  63 29+3=  32 75+6=  81 88+8=  96

3 Rechne.

46+4= 50 79+1= 80 54+6= 60 22+8= 30 Lösungen:


20 23 30
46+6= 52 79+5= 84 54+8= 62 22+9= 31 31 40 44
50 50 51
67+3= 70 86+4= 90 35+5= 40 69+1= 70 52 60 62

67+7= 74 86+7= 93 35+9= 44 69+4= 73 70 70 73


74 80 80

17+3= 20 42+8= 50 85+5= 90 73+7= 80 82 84 90


90 93 93
17+6= 23 42+9= 51 85+8= 93 73+9= 82

Wiederholung: Addition im Zahlenraum 100

63
14. Das kann ich schon!

1 Ergänze die Zahlenbilder und rechne.

52-4=  48 64-5=  59 31-4=  27 43-6=  37


2 Rechne.

35-5= 30 64-4= 60 22-2= 20 71-1= 70 Lösungen:


16 20 28 30
35-7= 28 64-5= 59 22-6= 16 71-5= 66
48 50 59 60
66 67 70 70
56-6= 50 92-2= 90 73-3= 70 85-5= 80
76 80 87 90
56-8= 48 92-5= 87 73-6= 67 85-9= 76

3 Lies die Sachaufgaben und rechne.


a) In einem Bus sitzen 28 Frauen und 7 Männer. Wie viele Personen
sitzen im Bus?

R: 28+7=35 A: 35 Personen sitzen im Buš.


b) In einem Bus sitzen 54 Personen. An der Haltestelle steigen
8 Menschen aus. Wie viele Personen sitzen jetzt noch im Bus?

R: 54-8=46 A: Jetzt sitzen noch 46 Personen im Buš.


c) In einem Bus sitzen 16 Frauen und 14 Männer. An der Haltestelle steigen
3 Frauen und 7 Männer ein. Wie viele Männer sitzen jetzt im Bus?

R: 14+7=21 A: 21 Männer sitzen im Buš.


d) In einer Klasse sind 23 Kinder. 7 Kinder gehen jeden Tag zu Fuß
zur Schule, die anderen Kinder kommen mit dem Bus. Wie viele
Kinder kommen jeden Tag mit dem Bus?

R: 23-7=16 A: 16 Kinder kommen mit dem Buš.

Wiederholung: Subtraktion, Sachaufgaben

64
14. Das kann ich schon!

1 Rechne.

52+10= 62 34+30= 64 41+30= 71 53+40= 93 Lösungen:


55 57 61 62
52+12= 64 34+33= 67 41+35= 76 53+42= 95
64 64 66 67
67 68 71 76
46+20= 66 51+10= 61 84+10= 94 25+30= 55
93 94 95 97
46+22= 68 51+16= 67 84+13= 97 25+32= 57
2 Rechne.

23+14= 37 51+25= 76 32+34= 66 65+23= 88 Lösungen:


37 39 44 56
72+21= 93 34+43= 77 47+11= 58 43+34= 77
58 66 68 68
62+22= 84 41+15= 56 18+21= 39 31+37= 68 76 77 77 84
88 93 96 97
30+14= 44 56+12= 68 72+25= 97 82+14= 96
3 Rechne.

85-20= 65 46-30= 16 54-20= 34 68-50= 18 Lösungen:


13 15 16 18
85-23= 62 46-33= 13 54-24= 30 68-53= 15
22 23 23 25

35-10= 25 56-30= 26 97-50= 47 45-20= 25 25 26 30 34


41 47 62 65
35-12= 23 56-33= 23 97-56= 41 45-23= 22
4 Rechne.

52-31= 21 75-53= 22 59-26= 33 73-42= 31 Lösungen:


3 14 17 21
65-14= 51 87-42= 45 93-51= 42 95-62= 33
22 31 33 33
46-32= 14 34-31= 3 66-26= 40 48-14= 34 34 40 42 45
45 50 51 61
79-34= 45 82-32= 50 58-41= 17 85-24= 61

Wiederholung: Addition und Subtraktion im Zahlenraum 100

65
14. Das kann ich schon!

1 Schau das Sparbuch genau an und beantworte die Fragen.

a) Die erste Einzahlung war 50 €.


✗❑ richtig ❑ falsch
b) Danach wurden 10 € abgehoben.

Datum Betrag Guthaben


✗❑ richtig ❑ falsch
c) Jetzt sind auf dem Sparbuch 40 €.
26.09.2011 EIN 50,00 ****50,00
✗❑ richtig ❑ falsch
30.10.2011 AUS 10,00 ****40,00
d) Die höchste Einzahlung war 30 €.
❑ richtig ✗
❑ falsch

2 Rechne aus, wie viel Geld die Kinder auf dem Sparbuch haben.

a) Fatih hat 54 € auf seinem Sparbuch. Neues


Er zahlt heute noch 23 € ein. R: 54+23=77 Guthaben: 77€

b) Brigitte zahlt 42 € ein. Davor hatte sie Neues


schon 55 € auf dem Sparbuch. R: 42+55=97 Guthaben: 97€

c) Dilara hat 32 € auf dem Sparbuch. Neues


Sie zahlt noch 27 € ein. R: 32+27=59 Guthaben: 59€

d) Gudrun hat auf ihrem Sparbuch 76 €. Neues


Sie hebt 35 € ab. R: 76-35=41 Guthaben: 41€

e) Julius hat noch kein Sparbuch. Er zahlt Neues


32 € ein und bekommt ein neues Sparbuch. R:  0+32=32 Guthaben: 32€

f) Tobias hat 56 € auf seinem Sparbuch. Neues


Er hebt 42 € ab. R: 56-42=14 Guthaben: 14€

3 Erfinde selbst eine Rechengeschichte, bei der Maria am Ende


20 € auf ihrem Sparbuch hat. Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Wiederholung 1) Der Eintrag EIN bedeutet Einzahlung, AUS bedeutet Auszahlung.


3) AK 1 eine Sachsituation in ein mathematisches Modell übertragen, dieses lösen und das Ergebnis überprüfen
66
14. Das kann ich schon!

1 Bilde 3er Gruppen und rechne 2 Bilde 6er Gruppen und rechne
aus, wie viele Blumen im aus, wie viele Blumen im
Bild sind. Bild sind.

8 •3= 24 4 •6= 24

3 Bilde 3er Gruppen und rechne 4 Bilde 6er Gruppen und rechne
aus, wie viele Murmeln im aus, wie viele Murmeln im
Bild sind. Bild sind.

6 •3= 18 3 •6= 18

5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

6 3 5 9 4 7 2 7 5 3 8 9
•2 ÷2 •3 ÷3
12 6 10 18 8 14 6 21 15 9 24 27

2 6 9 5 7 10 4 3 8 6 10 0
•5 ÷5 •10 ÷10
10 30 45 25 35 50 40 30 80 60 100 0

7 5 10 6 1 9 9 5 6 0 7 4
•4 ÷4 •6 ÷6
28 20 40 24 4 36 54 30 36 0 42 24

Wiederholung: Malreihen

67
14. Das kann ich schon!

1 Lies die Sachaufgaben und rechne.

a) Heidi, Milena und Andrea gehen ins Schwimmbad. Der Eintritt kostet
für jedes Kind 3 €. Wie viel bezahlen die Mädchen zusammen?

R: 3•3€=9€ A: Sie bezahlen 9€.


b) Erwachsene bezahlen im Schwimmbad 6 € Eintritt.
Wie viel bezahlen 7 Erwachsene?

R: 7•6€=42€ A: Sie bezahlen 42€.

c) Beim Bademeister kann man Schwimmbretter ausborgen.


Die Leihgebühr für 1 Brett beträgt 3 €. Frau Hieberl borgt für die Kinder
ihrer Klasse 9 Bretter aus. Wie viel bezahlt sie?

R: 9•3€=27€ A: Sie bezahlt 27€.


d) Das Schwimmbad hat 14 Umkleidekabinen. Die Hälfte der
Kabinen ist gerade besetzt. Wie viele Kabinen sind gerade frei?

R: 14÷2=7 A: 7 Kabinen sind gerade frei.

e) Vor dem Buffet stehen 8 Tische. An jedem Tisch können


5 Personen sitzen. Wie viele Personen können insgesamt an
den Tischen sitzen?

R: 8•5=40 A: 40 Personen können an den Tischen sitzen.

f) Auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad stehen die Autos in


drei Reihen. In jeder Reihe parken 6 Autos. Wie viele Autos
sind das?

R: 3•6=18 A: Das sind 18 Autoš.

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 8 2 5 9 7 4 1 7 6 8 3
•3 ÷3 •6 ÷6
12 24 6 15 27 21 24 6 42 36 48 18

Wiederholung: 3er-, 6er-Reihe, Sachaufgaben

68
14. Das kann ich schon!

1 Löse die Sikakus.

3 6 2 1 12
2 1
4 4 8
2 4
2 3 2 4

1 6 7
1 6 14
1
5 9 21

2 2 9

8 3
3 6 12 1
5 4
1 5 6
2 2 10 5
9 6 3
16 3
2

Wiederholung: Sikakus

69
15. Wie oft ist das enthalten?

1 Bilde Mannschaften und ergänze die Texte.

8 Kinder bilden 2er Mannschaften. 12 Kinder bilden 3er Mannschaften.

2 ist in 8 4 mal enthalten. 3 ist in 12 4 mal enthalten.

Sie können 4 Mannschaften bilden. Sie können 4 Mannschaften bilden.

12 Kinder bilden 4er Mannschaften. 10 Kinder bilden 5er Mannschaften.

4 ist in 12 3 mal enthalten. 5 ist in 10 2 mal enthalten.

Sie können 3 Mannschaften bilden. Sie können 2 Mannschaften bilden.

2 Rechne aus, wie viele Gruppen die Kinder bilden können.


a) 20 Kinder bilden 5er Gruppen.

R: 5 in 20=4 mal A: Sie können 4 Gruppen bilden.


b) 8 Kinder bilden 4er Gruppen.

R: 4 in   8=2 mal A: Sie können 2 Gruppen bilden.


c) 16 Kinder bilden 4er Gruppen.

R: 4 in 16=4 mal A: Sie können 4 Gruppen bilden.


d) 30 Kinder bilden 10er Gruppen.

R:10 in 30=3 mal A: Sie können 3 Gruppen bilden.


e) 25 Kinder bilden 5er Gruppen.

R: 5 in 25=5 mal A: Sie können 5 Gruppen bilden.

Rechenoperation: Messen, Enthalten sein


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
70 AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
15. Wie oft ist das enthalten?

1 Wie oft ist die kürzere Strecke in der langen Strecke enthalten?
Zeichne Skizzen und schreibe die Antworten.
a) Wie oft sind 2 cm in 8 cm enthalten?

8 cm
2 cm 2 cm 2 cm 2 cm
A: 2 cm in 8 cm = 4 mal enthalten.
b) Wie oft sind 5 cm in 10 cm enthalten?

10 cm
5 cm 5 cm
A: 5 cm in 10 cm = 2 mal enthalten.
c) Wie oft sind 3 cm in 9 cm enthalten?

9 cm
3 cm 3 cm 3 cm
A: 3 cm in 9 cm = 3 mal enthalten.
d) Wie oft ist 1 cm in 7 cm enthalten?

7 cm
1 1 1 1 1 1 1
A: 1 cm in 7 cm = 7 mal enthalten.

Rechenoperation: Messen, Enthalten sein, Umgang mit dem Lineal


AK 2 geometrische Konstruktionen durchführen
AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen 71
15. Wie oft ist das enthalten?

1 Rechne.

in 8 = 4 mal
2 in 6 = 2 mal
3 in 16 = 4 mal
4
in 12 = 6 mal
2 in 15 = 5 mal
3 in 4 = 1 mal
4
in 2 = 1 mal
2 in 21 = 7 mal
3 in 24 = 6 mal
4
in 4 = 2 mal
2 in 0 = 0 mal
3 in 40 = 10 mal
4
in 18 = 9 mal
2 in 30 = 10 mal
3 in 28 = 7 mal
4

2 Rechne.

5
in 30 = 6 mal in 12 = 2 mal
6 10 in 10 = 1 mal
5
in 10 = 2 mal in 18 = 3 mal
6 10 in 40 = 4 mal
in 25 = 5 mal
5 in 36 = 6 mal
6 10 in 90 = 9 mal
in 45 = 9 mal
5 in 0 = 0 mal
6 10 in 50 = 5 mal
in 40 = 8 mal
5 in 42 = 7 mal
6 10 in 20 = 2 mal

3 Der Bauer sammelt die Eier seiner Hühner ein und packt sie in
Sechserkartons. Wie viele Eierkartons kann er füllen?

R: 6 in 24 = 4 mal
A: 4 Kartons.

4 Die Hennen auf dem Wiesenhof legten Eier. Die Bäuerin packt sie in
Sechserkartons. Wie viele Eierkartons kann sie füllen?

R: 6 in 12 = 2 mal
A: 2 Kartons.

Rechenoperation: Messen, Enthalten sein


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
72 AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
15. Wie oft ist das enthalten?

1 Die Kinder wechseln Geld.

=
a) Anna hat einen 10-€-Schein. R: 2 € in 10 € = 5 mal
Sie will dafür 2-€-Münzen haben.
Wie viele Münzen bekommt sie? A: Sie bekommt 5 2-€-Münzen.

b) Lucas hat einen 20-€-Schein. R: 1 € in 20 € = 20 mal


Er will dafür 1-€-Münzen haben.
Wie viele Münzen bekommt er? A: Er bekommt 20 1-€-Münzen.

c) Andrea hat einen 50-€-Schein. R: 10 € in 50 € = 5 mal


Sie will dafür 10-€-Scheine haben.
Wie viele Geldscheine bekommt sie? A: Sie bekommt 5 10-€-Scheine.

d) Shadan hat einen 20-€-Schein. R: 5 € in 20 € = 4 mal


Er will dafür 5-€-Scheine haben.
Wie viele Geldscheine bekommt er? A: Er bekommt 4 5-€-Scheine.

e) Tina hat zwei 50-€-Scheine. R: 2 € in 100 € = 50 mal


Sie will dafür 2-€-Münzen haben.
Wie viele Münzen bekommt sie? A: Sie bekommt 50
2-€-Münzen.

2 Rechne und finde selbst Rechnungen.

6÷2= 3 , weil 3 •2= 6 60÷ 10= 6 , weil 6 •10 = 60


8÷2= 4 , weil 4 •2= 8 15÷ 5= 3 , weil 3 • 5 = 15
24÷4= 6 , weil 6 •4=24 32÷ 4= 8 , weil 8 • 4 = 32
25÷5= 5 , weil 5 •5=25 ÷ = , weil • =
18÷2= 9 , weil 9 •2=18 ÷ = , weil • =
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!
Rechenoperation: Messen, Enthalten sein
AK 2 arithmetische Operationen durchführen
AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen 73
1) Das Geldwechseln kann mit dem Spielgeld aus den Stanzbögen geübt werden.
2) Die Kinder sollen die beiden letzten Rechnungen selbstständig ergänzen.
15. Wie oft ist das enthalten?

1 Verbinde die Rechnungen, die das gleiche Ergebnis haben.

9•8
8+8+8 3•8 8+8+8+8
4•8
2•8 5•8
8+8+8+8+8
8+8+8+8+8+8+8+8+8 8+8
2 Rechne.

3•8= 24 6•8= 48 7•8= 56 10•8= 80 8•8= 64


5•8= 40 2•8= 16 4•8= 32 9•8= 72 7•8= 56
1•8= 8 9•8= 72 0•8= 0 3•8= 24 5•8= 40

3 Schreibe die Zahlen der 8er-Reihe.

8 16 24 32 40 48 56 64 72 80

4 Rechne.

24÷8= 3 8÷8= 1 32÷8= 4 80÷8= 10 40÷8= 5


40÷8= 5 56÷8= 7 64÷8= 8 16÷8= 2 0÷8= 0

5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

2 7 8 4 1 5 5 7 4 8 6 2
•3 ÷3 •6 ÷6
6 21 24 12 3 15 30 42 24 48 36 12

3 7 0 6 8 10 3 8 5 7 2 4
•4 ÷4 •8 ÷8
12 28 0 24 32 40 24 64 40 56 16 32

Rechenoperationen: 8er-Reihe, Multiplikation, Division

74
16. Rund um die Uhr

1 Ergänze immer auf eine Minute.

Eine Minute hat 60 Sekunden.


1 min = 1 Minute
1 min = 60 s

1 min 1 min 1 min

50 s 10 s
+ 52 s 8 s
+ 35 s 25 s
+

40 s 20 s
+ 45 s 15 s
+ 0 s 60 s
+

59 s
+ 1 s 43 s
+ 17 s 38 s
+ 22 s
30 s
+ 30 s 57 s
+ 3 s 54 s
+ 6 s
60 s 0 s
+ 29 s 31 s
+ 48 s 12 s
+

11 s 49 s
+ 58 s 2 s
+ 13 s 47 s
+

2 Ergänze immer auf eine Stunde.

Eine Stunde hat 60 Minuten.


1 h = 1 Stunde
1 h = 60 min

1h 1h 1h

20 min
40 min + 50 min +
10 min 17 min +
43 min
30 min +
30 min 0 min +
60 min 52 min +
8 min
42 min +
18 min 30 min +
30 min 59 min +
1 min
0 min +
60 min 55 min +
5 min 35 min +
25 min
20 min +
40 min 45 min +
15 min 36 min +
24 min

Größen: Stunden, Minuten und Sekunden


AK 2 Größen strukturieren
AK 3 mathematische Begriffe und Zeichen sachgerecht benützen 75
16. Rund um die Uhr

1 Zeichne die Minutenzeiger in die Uhren. Erzähle die Geschichte.

11 12 1 11 12 1 11 12 1
10 2 10 2 10 2

7:00 Uhr 9
8 4
3
7:05 Uhr 9
8 4
3
7:20 Uhr 9
8 4
3

7 6 5 7 6 5 7 6 5

11 12 1 11 12 1 11 12 1
10 2 10 2 10 2

7:30 Uhr 9
8 4
3
7:45 Uhr 9
8 4
3
8:00 Uhr 9
8 4
3

7 6 5 7 6 5 7 6 5

2 Welche Zeiten zeigen diese Uhren?

Ein Tag hat 24 Stunden.

11 12 1 11 12 1 11 12 1 11 12 1
10 2 10 2 10 2 10 2
9 3 9 3 9 3 9 3
8 4 8 4 8 4 8 4
7 6 5 7 6 5 7 6 5 7 6 5

9÷20 Uhr 11÷00 Uhr 5÷15 Uhr 4÷10 Uhr


21÷20 Uhr 23÷00 Uhr 17÷15 Uhr 16÷10 Uhr

Größen: Stunden und Minuten


AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht verwenden, regional unterschiedliche Sprechweisen diskutieren
76
16. Rund um die Uhr

1 Welche Zeiten passen zu diesen Uhren?

00÷00 01÷00 03÷00 05÷00 08÷00

11 12 1 11 12 1 11 12 1 11 12 1 11 12 1
10 2 10 2 10 2 10 2 10 2
9 3 9 3 9 3 9 3 9 3
8 4 8 4 8 4 8 4 8 4
7 6 5 7 6 5 7 6 5 7 6 5 7 6 5

13÷00 15÷00 17÷00 20÷00 24÷00

2 Es ist 17:30 Uhr. Ingo darf eine Stunde lang fernsehen.


Welche Sendungen kann er sehen?

Fernsehprogramm

17:00 Drachenkampf
17:25 Wetter
17:30 Der blaue Bär Ingo sieht folgende Sendungen:
18:05 Sonnenstraße
18:30 Abenteuer Comic Der blaue Bär
19:10 Unser Tierreich
19:30 Nachrichten Sonnenstraße

3 Es ist 4 Uhr am Nachmittag. Klara darf zwei Studen lang fernsehen.


Welche Sendungen kann sie sehen?

Fernsehprogramm
Klara sieht folgende Sendungen:
15:30 Kleine Farm
15:55 Werbung Wilde Brüder
16:00 Wilde Brüder
17:30 Susis Abenteuer
18:00 Achtung Kamera! Susiš Abenteuer
18:20 Wo bin ich?

Größen: Stunden und Minuten


AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
2) 3) AK 2 Informationen aus Tabellen entnehmen 77
Variante: Das Fernsehprogramm des aktuellen Tages verwenden.
17. Zeichnen und rechnen

1 Zeichne ein, auf welchem Weg Ali jeden Tag zur Schule geht. Gibt es
einen kürzeren Weg? Wenn ja, zeichne ihn in einer anderen Farbe ein.
Alis Weg Kürzester Weg
Ich gehe an den
Bäumen vorbei.
Dann biege ich links ab. Bäckerei
Nach der Post biege ich Schule
wieder links ab. Gleich
darauf biege ich rechts
ab und gehe an der
Bäckerei vorbei. Nun
folge ich der Straße
zur Schule.

Post

Ali

2 Zeichne die Schulwege der Kinder mit verschiedenen Farben ein


und beschreibe die Wege.

Tim
Ivo

Tom Edi

Uli Ida

Schule Udo

Den kürzesten Schulweg hat Udo .

Den längsten Schulweg hat Tim .

Geometrie: Orientierung, Wegbeschreibung, Skizzen


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen AK 2 Informationen aus Grafiken entnehmen
78 AK 2 Grafiken erstellen AK 3 mathematische Sachverhalte verbalisieren und begründen
AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
Variante: Die Kinder beschreiben ihre eigenen Schulwege und erstellen dazu Skizzen.
17. Zeichnen und rechnen

1 Ordne die Texte den Skizzen zu.

Zwei Menschen stehen


neben einem Auto.

Ein Pferd steht zwischen


zwei Gespenstern.

Ein Auto steht neben


einem Haus.

Ein Gespenst steht


zwischen zwei Menschen.

2 Zeichne Skizzen zu den Texten.


Zwei blaue Gespenster
Zwei Gespenster stehen stehen neben einem roten
neben einem Haus. Gespenst.

Ein Pferd steht zwischen Links steht ein rotes Auto,


zwei Häusern. rechts ein grünes Auto.

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

3 6 9 5 1 10 5 3 7 2 4 6
•4 ÷4 •8 ÷8
12 24 36 20 4 40 40 24 56 16 32 48
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Geometrie: Skizzen, Multiplikation, Division


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
AK 2 Informationen aus Grafiken entnehmen 79
AK 4 Lösungsaktivitäten wie das Erstellen von Skizzen anwenden
17. Zeichnen und rechnen

1 Zeichne immer Geld im Wert von 7 Euro in die Sparbüchsen


und rechne zusammen.
7€ 7€ 7€

+ + = 3•7€ = 21€

7€ 7€ 7€ 7€

+ + + = 4•7€ = 28€

2 Schreibe die passenden Plusrechnungen.

2•7= 7+7 5•7= 7+7+7+7+7


4•7= 7+7+7+7 7•7= 7+7+7+7+7+7+7
3 Rechne.

5•7= 35 0•7=  0 7•7= 49 1•7=  7 4•7= 28


2•7= 14 6•7= 42 3•7= 21 5•7= 35 2•7= 14
10•7= 70 8•7= 56 9•7= 63 6•7= 42 8•7= 56

4 Schreibe die Zahlen der 7er-Reihe.

7 14 21 28 35 42 49 56 63 70

5 Rechne.

21÷7=   3 7÷7= 1 14÷7= 2 49÷7= 7 7÷7= 1


35÷7=  5 63÷7= 9 0÷7= 0 35÷7= 5 63÷7= 9
70÷7= 10 28÷7= 4 42÷7= 6 56÷7= 8 14÷7= 2

Rechenoperation: 7er-Reihe

80
17. Zeichnen und rechnen

1 Schreibe die Zahlen der Malreihen.

2er-Reihe: 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

3er-Reihe: 3 6 9 12 15 18 21 24 27 30

4er-Reihe: 4 8 12 16 20 24 28 32 36 40

5er-Reihe: 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50

6er-Reihe: 6 12 18 24 30 36 42 48 54 60

7er-Reihe: 7 14 21 28 35 42 49 56 63 70

8er-Reihe: 8 16 24 32 40 48 56 64 72 80

10er-Reihe: 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 1 5 0 10 3 2 8 3 6 4 5
•2 ÷2 •5 ÷5
8 2 10 0 20 6 10 40 15 30 20 25

2 5 10 8 6 3 3 1 7 8 9 2
•3 ÷3 •6 ÷6
6 15 30 24 18 9 18 6 42 48 54 12

6 5 1 9 2 4 7 2 0 6 3 4
•4 ÷4 •7 ÷7
24 20 4 36 8 16 49 14 0 42 21 28
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Rechenoperationen: Malreihen, Multiplikation und Division

81
18. Haben wir genug Geld?

1 Rechne aus, ob die Kinder genug Geld haben.

35€ Sandra hat 13 €, +10€ +9€


Edi hat 19 €. 13€ 23€ 32€
Können sie das Modellflugzeug kaufen? ❑ ja ❑ nein

79€ Hans hat 45 €, +30€ +7€


Timon hat 37 €. 45€ 75€ 82€
Können sie das Zelt kaufen? ❑ ja ❑ nein

39€ Ulli hat 27 €, +10€ +6€


Helga hat 16 €. 27€ 37€ 43€
Können sie das Spiel kaufen? ❑ ja ❑ nein

Ich rechne Schritt für Schritt.


17+18= 35 +10 +3 +5

20 30

+18

0 10 20 30 40
17 35
2 Rechne.

17+10= 27 25+30= 55 48+10= 58 37+30= 67 59+20= 79


17+13= 30 25+35= 60 48+12= 60 37+33= 70 59+21= 80
17+18= 35 25+37= 62 48+16= 64 37+35= 72 59+22= 81

Addition mit Zehnerüberschreitung


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
82
18. Haben wir genug Geld?

1 Rechne.

34+20= 54 28+60= 88 43+10= 53 65+20= 85 16+50= 66


18+30= 48 42+50= 92 52+30= 82 59+10= 69 72+10= 82
35+40= 75 14+30= 44 87+10= 97 31+20= 51 43+40= 83
2 Ergänze auf den nächsten Zehner.

28+ 2 = 30 37+ 3 = 40 18+ 2 = 20 77+ 3 = 80


48+ 2 = 50 56+ 4 = 60 72+ 8 = 80 96+ 4 = 100
85+ 5 = 90 23+ 7 = 30 46+ 4 = 50 69+ 1 = 70

3 Rechne.

38+6= 44 19+5= 24 28+4= 32 57+8= 65 65+9= 74


67+3= 70 58+6= 64 87+8= 95 49+5= 54 32+8= 40
29+2= 31 45+5= 50 64+9= 73 78+7= 85 83+9= 92
4 Rechne.

46+20= 66 39+40= 79 65+10= 75 18+20= 38 21+70= 91


46+25= 71 39+43= 82 65+17= 82 18+25= 43 21+79= 100

58+10= 68 19+60= 79 54+20= 74 67+20= 87 45+10= 55


58+15= 73 19+63= 82 54+27= 81 67+25= 92 45+18= 63
5 Rechne.

57+26= 83 26+58= 84 56+35= 91 38+16= 54


36+38= 74 78+15= 93 23+35= 58 29+43= 72

Addition mit Zehnerüberschreitung


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
83
18. Haben wir genug Geld?

1 Die Kinder nehmen Geld aus dem Sparschwein.


Rechne aus, wie viel Geld danach noch im Sparschwein ist.

Das bleibt im Sparschwein:


64 € -40€ -5€
Tobias 64€ 24€ 19€
nimmt 45 €.

Das bleibt im Sparschwein:

51 € -20€ -4€
Emma 51€ 31€ 27€
nimmt 24 €.

Das bleibt im Sparschwein:


72 € -30€ -4€
Lilli 72€ 42€ 38€
nimmt 34 €.

Ich rechne Schritt für Schritt.


-5 -2 -20
42-27= 15
20 30 40

-27

0 10 20 30 40
15 42
2 Rechne.

63-20= 43 84-50= 34 45-10= 35 92-40= 52 75-30= 45


63-23= 40 84-54= 30 45-15= 30 92-42= 50 75-35= 40
63-25= 38 84-57= 27 45-17= 28 92-46= 46 75-37= 38

Rechenoperation: Subtraktion mit Zehnerunterschreitung


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
84 1) Zur Unterstützung können die Kinder das Spielgeld aus den Stanzbögen verwenden.
18. Haben wir genug Geld?

1 Rechne.

79-20= 59 57-20= 37 96-60= 36 74-50= 24 24-10= 14


36-20= 16 34-10= 24 89-40= 49 48-30= 18 93-70= 23
42-40=  2 28-10= 18 52-20= 32 68-30= 38 78-30= 48

2 Ergänze die Rechnungen.

8=5+ 3 6=3+ 3 9=1+ 8 5=4+ 1 7=2+ 5


7=3+ 4 4=2+ 2 8=3+ 5 6=2+ 4 9=5+ 4
9=4+ 5 7=5+ 2 6=4+ 2 9=6+ 3 8=1+ 7
3 Rechne.

64-6= 58 83-4= 79 65-8= 57 62-6= 56 51-2= 49


52-5= 47 55-9= 46 34-7= 27 81-8= 73 45-8= 37
31-6= 25 94-5= 89 73-5= 68 90-3= 87 74-7= 67
4 Rechne.

72-40= 32 53-20= 33 84-60= 24 92-40= 52 65-20= 45


72-43= 29 53-25= 28 84-67= 17 92-44= 48 65-26= 39

51-30= 21 45-10= 35 63-20= 43 36-10= 26 71-10= 61


51-34= 17 45-17= 28 63-28= 35 36-19= 17 71-18= 53

5 Rechne.

74-25= 49 34-28=  6 63-18= 45 81-64= 17


35-18= 17 53-31= 22 44-42=  2 68-35= 33

Rechenoperation: Subtraktion mit Zehnerunterschreitung


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
85
18. Haben wir genug Geld?

1 Finde Fragen, rechne und schreibe die Antworten.

a) Rudi hat 48 € auf seinem Sparbuch.


Er zahlt noch 25 € ein.

F: Wie hoch ist das neue Guthaben?


R: 48+25=73
A: Das neue Guthaben ist 73€.
b) In einem Bus sitzen 32 Personen.
14 Leute steigen aus.
Es sitzen 18 Leute im Bus.
c) Leonore hat beim Dosenschießen in der ersten Runde
58 Punkte und in der zweiten Runde 37 Punkte erreicht.
Sie hat 95 Punkte erreicht.
d) Leo hat beim Kegeln insgesamt 94 Punkte erreicht,
sein Freund Alois um 18 Punkte weniger.
Alois hat 76 Punkte erreicht.
e) Hannes sagt stolz: „Mir fehlen nur mehr 12 Aufkleber,
dann habe ich 100 Stück!“
Er hat schon 88 Aufkleber.
f) Ida hat in ihrem Leben schon zehn Kamele gesehen.
Luise hat erst sechs Kamele gesehen.
Ida hat 4 Kamele mehr gesehen.
g) Eine Schule hat im Erdgeschoß acht Zimmer und
im ersten Stock vierzehn.
Die Schule hat insgesamt 22 Zimmer.
h) Der Schaffner zählt die Fahrgäste im Zug. Der Zug hat
drei Wagons. Im vordersten Wagon sitzen 24 Fahrgäste.
Im zweiten Wagon sitzen 18 Fahrgäste.
Im dritten Wagon sitzen um fünf Fahrgäste weniger als
im ersten und zweiten Wagon zusammen.
Im dritten Wagen sitzen 37 Leute. Insgesamt sind 79 Leute im Zug.
i) In einem Geschäft stehen 17 Kinderfahrräder und
doppelt so viele Fahrräder für Erwachsene.
Es gibt 51 Fahrräder, davon sind 34 für Erwachsene.
2 Ergänze die Zahlenmauern.

80 93 79 100 80
34 46 37 56 41 38 40 60 30 50
16 18 28 17 20 36 22 19 19 20 20 40 15 15 35
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

2) AK 2 arithmetische Operationen durchführen

86
19. Stimmt das?

1 Sind das mehr Zuerst kreise ich zehn Sterne ein.


oder weniger als 100 Sterne? Dann schätze ich: Insgesamt sind
es etwa 3 mal so viele. Zusammen
sind das etwa 30 Sterne.

10
❑ mehr als 50
❑ weniger als 50

2 Sind das mehr oder weniger als 100 Herzen?


Kreise fünf oder zehn Herzen ein und schätze dann das Ergebnis.

❑ mehr als 30
❑ weniger als 30

3 Sind das mehr oder weniger als 100 Punkte?


Kreise zehn Punkte ein und schätze dann das Ergebnis.

❑ mehr als 80
❑ weniger als 80

4 Sind das mehr oder weniger als 50 Ringe?


Kreise fünf oder zehn Ringe ein und schätze dann das Ergebnis.

❑ mehr als 40
❑ weniger als 40

Aufbau der natürlichen Zahlen: Schätzen von Mengen


AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
87
19. Stimmt das?

1 Schätze und kreise die Lösung am Zahlenstrahl ein.

45+28=? 23 43 73

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

22+22=? 24 44 74

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

43+17=? 30 60 100

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

32+39=? 53 71 96

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

16+23=? 19 39 69

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

2 5 3 7 10 4 6 2 4 5 3 9
•4 ÷4 •3 ÷3
8 20 12 28 40 16 18 6 12 15 9 27

3 8 9 24 7 6 2 4 5 3 7
•8 ÷8 •6 ÷6
24 64 32 56 72 16 36 12 24 30 18 42

Aufbau der natürlichen Zahlen: Schätzen am Zahlenstrahl, Multiplikation und Division


AK 2 Zahlen strukturieren
88
19. Stimmt das?

1 Schätze und kreise die Lösung am Zahlenstrahl ein.

75-17=? 38 58 70

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

90-62=? 28 52 68

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

84-35=? 29 49 69

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

95-16=? 39 70 79

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

72-26=? 26 46 55

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

5 3 1 6 2 4 7 0 4 9 3 2
•2 ÷2 •5 ÷5
10 6 2 12 4 8 35 0 20 45 15 10

6 8 2 7 3 10 3 5 4 1 0 8
•7 ÷7 •8 ÷8
42 56 14 49 21 70 24 40 32 8 0 64
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Aufbau der natürlichen Zahlen: Schätzen am Zahlenstrahl, Multiplikation und Division


AK 2 Zahlen strukturieren
89
19. Stimmt das?

1 Verbinde Malrechnungen, die das gleiche Ergebnis haben. Was fällt dir auf?

4•6 7•2 8•7 10•4


2•10

4•5 3•4
6•2 7•8
8•3 2•7 5•8

2 Finde Malrechnungen zu den Punktbildern.

3•2=6 3•3=9 4•3=12 2•2=4

1•5=5 2•3=6 5•2=10 4•2=8


3 Rechne.

14÷ 2= 7 8÷ 2= 4 16÷ 2= 8 20÷ 2= 10 42÷ 6= 7


12÷ 3= 4 27÷ 3= 9 21÷ 3= 7 18÷ 3=  6 15÷ 5= 3
24÷ 4= 6 8÷ 4= 2 32÷ 4= 8 24÷ 4=  6 36÷ 9= 4
40÷ 5= 8 25÷ 5= 5 45÷ 5= 9 5÷ 5=  1 12÷ 2= 6
4 Rechne.

30÷ 6= 5 48÷ 6= 8 18÷ 6= 3 6÷ 6=  1 42÷ 6= 7


21÷ 7= 3 35÷ 7= 5 56÷ 7= 8 49÷ 7=  7 72÷ 8= 9
64÷ 8= 8 24÷ 8= 3 56÷ 8= 7 32÷ 8=  4 36÷ 6= 6
20÷10= 2 90÷10= 9 50÷10= 5 100÷10= 10 0÷ 7= 0

Rechenoperationen: Multiplikation, Division

90
19. Stimmt das?

1 Schreibe die passenden Malrechnungen.

3•3=9 6•3=18 9•3=27


333 333333 333333333
9 9 9 9 9 9
1•9=9 2•9=18 3•9=27

6•6=36 9•6=54
6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6
9 9 9 9 9 9 9 9 9 9
4•9=36 6•9=54

2 Schreibe die passenden Plusrechnungen.

3•9= 9+9+9 1•9= 9 5•9= 9+9+9+9+9


2•9= 9+9 4•9= 9+9+9+9 6•9= 9+9+9+9+9+9

3 Rechne.

2•9= 18 4•9= 36 6•9= 54 9•9= 81 3•9= 27


10•9= 90 8•9= 72 1•9=  9 0•9=  0 8•9= 72
7•9= 63 3•9= 27 5•9= 45 2•9= 18 4•9= 36

4 Schreibe die Zahlen der 9er-Reihe.

9 18 27 36 45 54 63 72 81 90

5 Rechne.

27÷9= 3 81÷9= 9 36÷9= 4 72÷9= 8 18÷9= 2

Rechenoperation: 9er-Reihe

91
20. Trolltest

1 Die Riesinnen haben den Trollen Aufgaben gestellt.


Zeichne die fehlenden Balken in das Bild.
Trolle

Zwei Trolle konnten ein


ein Haus
Haus zeichnen.
zeichnen
Neun Trolle konnten laut
richtig laut rülpsen. rülpsen

Nur vier Trolle konnten sich die Nase


die Nase putzen. putzen

Ein einziger Troll konnte eine Masche


Masche binden. binden

2 Dieses Bild zeigt, welche Instrumente Kinder spielen.


Schau im Diagramm nach und beantworte die Fragen. Kinder

Trompete

Klavier

Geige

Gitarre

Schlagzeug

Harfe

Die meisten Kinder spielen Schlagzeug. ❑ richtig ❑ falsch

Aus dem Diagramm erkennt man nicht, wie viele Kinder


Blockflöte spielen. ❑ richtig ❑ falsch

Die meisten Kinder spielen Gitarre. ❑ richtig ❑ falsch

Niemand spielt Trompete. ❑ richtig ❑ falsch

Gleich viele Kinder spielen Klavier und Geige. ❑ richtig ❑ falsch

Es gibt etwas mehr Trompeter als Schlagzeuger. ❑ richtig ❑ falsch

Grundfertigkeiten: Streifendiagramme lesen, erstellen und interpretieren, Textverständnis


AK 2 Informationen aus Tabellen und Grafiken entnehmen
92
20. Trolltest

1 Rechne und kontrolliere das Ergebnis. Male für jede richtige Lösung ein
Kästchen an. Bewerte, ob die Aufgaben für dich leicht oder schwer waren.

40+20= 60 12+ 7= 19 43+25= 68


80+10= 90 23+ 2= 25 51+34= 85
20+50= 70 18+11= 29 68+25= 93
30+30= 60 9+15= 24 29+54= 83
60+ 0= 60 15+ 5= 20 27+42= 69
20+80= 100 23+ 4= 27 79+ 8= 87

richtig: richtig: richtig:


leicht schwer leicht schwer leicht schwer

2 Rechne und kontrolliere das Ergebnis. Male für jede richtige Lösung ein
Kästchen an. Bewerte, ob die Aufgaben für dich leicht oder schwer waren.

70-50= 20 14- 2= 12 87-15= 72


60-30= 30 24- 5= 19 53- 7= 46
90-10= 80 18-10=  8 46-28= 18
80-70= 10 26- 9= 17 75-15= 60
30-30=  0 30- 5= 25 92-44= 48
100-40= 60 15- 8=  7 64-28= 36

richtig: richtig: richtig:


leicht schwer leicht schwer leicht schwer

Die Lösungen der Trolltests findest du auf der Innenseite des Buchumschlags.

Grundfertigkeiten: Selbsteinschätzung, Rechenoperationen: Addition, Subtraktion

93
20. Trolltest

1 Rechne und kontrolliere das Ergebnis. Male für jede richtige Lösung ein
Kästchen an. Bewerte, ob die Aufgaben für dich leicht oder schwer waren.

4•2=  8 7•6= 42 9• 8= 72
7•4= 28 8•5= 40 4• 8= 32
9•3= 27 5•5= 25 0•10=  0
5•4= 20 8•7= 56 6• 9= 54
2•2=  4 2•6= 12 10•10= 100
6•3= 18 7•7= 49 7• 9= 63

richtig: richtig: richtig:


leicht schwer leicht schwer leicht schwer

2 Rechne und kontrolliere das Ergebnis. Male für jede richtige Lösung ein
Kästchen an. Bewerte, ob die Aufgaben für dich leicht oder schwer waren.

15÷3=  5 20÷5= 4 16÷ 8= 2


32÷4=  8 36÷6= 6 40÷10= 4
12÷2=  6 35÷7= 5 54÷ 9= 6
40÷4= 10 40÷5= 8 90÷10= 9
8÷2=  4 63÷7= 9 56÷ 8= 7
21÷3=  7 6÷6= 1 72÷ 9= 8

richtig: richtig: richtig:


leicht schwer leicht schwer leicht schwer
Die Lösungen der Trolltests findest du auf der Innenseite des Buchumschlags.

Grundfertigkeiten: Selbsteinschätzung, Rechenoperationen: Multiplikation, Division

94
21. Das kann ich schon!

1 Andrea hat eine Autowerkstatt. Heute geht sie ins Lager um nachzusehen,
für wie viele Autos sie noch neue Reifen hat. Hilf Andrea beim Rechnen.

a) Sommerreifen
Lagerbestand: 12 Reifen

R: 4 in 12 = 3 mal
A: Die Reifen reichen für 3 Autos.

b) Sportreifen
Lagerbestand: 8 Reifen

R: 4 in 8 = 2 mal
A: Die Reifen reichen für 2 Autos.

c) Winterreifen
Lagerbestand: 16 Reifen

R: 4 in 16 = 4 mal
A: Die Reifen reichen für 4 Autos.

d) Geländewagenreifen
Lagerbestand: 4 Reifen

R: 4 in 4 = 1 mal
A: Die Reifen reichen für 1 Auto.

2 Rechne und finde selbst Rechnungen.

2
4÷2= , weil 2 •2= 4 12÷ 4= 3 , weil 3 • 4 = 12
3
9÷3= , weil 3 •3= 9 20÷ 5= 4 , weil 4 • 5 = 20
8
16÷2= , weil 8 •2=16 90 ÷ 9 = 10 , weil 10 • 9 = 90
5
40÷8= , weil 5 •8=40 10 ÷ 5 = 2 , weil 2 • 5 = 10
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Wiederholung: Enthalten sein, Multiplikation, Division


1) Wir gehen davon aus, dass jedes Auto vier neue Reifen braucht.
95
21. Das kann ich schon!

1 Welche Zeiten zeigen diese Uhren?

11 12 1 11 12 1 11 12 1 11 12 1 11 12 1
10 2 10 2 10 2 10 2 10 2
9 3 9 3 9 3 9 3 9 3
8 4 8 4 8 4 8 4 8 4
7 6 5 7 6 5 7 6 5 7 6 5 7 6 5

7÷05 3÷25 10÷10 5÷50 1÷35


19÷05 15÷25 22÷10 17÷50 13÷35

2 Zeichne den Weg. Zeichne ein, wo der Schatz liegt.

Ich gehe geradeaus,


dann links. Bei der
nächsten Gelegenheit
biege ich rechts ab und
gehe bis zum Baum.
Dort biege ich rechts
ab. Der Schatz ist am
Ende der Straße.

Schatz

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 7 9 2 3 10 6 8 2 4 0 3
•5 ÷5 •6 ÷6
20 35 45 10 15 50 36 48 12 24 0 18

4 5 8 10 7 3 6 3 9 5 2 1
•7 ÷7 •8 ÷8
28 35 56 70 49 21 48 24 72 40 16 8

Wiederholung: Malreihen, Divisionen, Uhrzeiten, Skizzen, Orientierungsbegriffe

96
21. Das kann ich schon!

1 Rechne.
Lösungen:
38+14= 52 65+29= 94 43+17= 60 15+37= 52 51 52 52

56+25= 81 32+31= 63 74+18= 92 63+25= 88 60 63 73


81 81 82
47+26= 73 39+42= 81 27+24= 51 48+34= 82 88 92 94

2 Rechne.
Lösungen:
42-24= 18 53-18= 35 86-48= 38 63-16= 47 0 6 18
25 27 30
24-18=  6 64-39= 25 73-73=  0 65-35= 30
35 36 38
95-59= 36 43-16= 27 80-14= 66 94-29= 65 47 65 66

3 Ergänze die Zahlenmauern.

74 94 67 100 90
21 53 55 39 51 16 76 24 22 68
5 16 37 29 26 13 42 9 7 57 19 5 5 17 51

93 57 80 90 100
50 43 26 31 40 40 60 30 53 47
25 25 18 2 24 7 10 30 10 50 10 20 28 25 22
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

4 Ergänze die Zahlenmauern.

99 100 55
50 49 43 57 25 30
35 15 34 22 21 36 12 13 17
27 8 7 27 13 9 12 24 7 5 8 9
20 7 1 6 21 8 5 4 8 16 3 4 1 7 2

Wiederholung: Addition und Subtraktion im Zahlenraum 100

97
21. Das kann ich schon!

1 Schätze die Menge und kreuze die richtige Antwort an.

❑ mehr als 100


❑ weniger als 100

2 Nach einem Besuch im Zoo haben die Kinder ihre Lieblingstiere gewählt.
Streiche falsche Aussagen durch.

a) Niemand wählte die Eisbären.


Eisbären
b) Tiger bekamen doppelt so viele
Elefanten Stimmen wie Pinguine.

Pinguine c) Alle wählten die Eisbären.


Tiger d) Elefanten sind am beliebtesten.

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

2 8 6 9 10 5 5 6 9 10 3 10
•3 ÷3 •2 ÷2
6 24 18 27 30 15 10 12 18 20 6 20

7 2 6 9 3 4 3 5 7 6 8 4
•6 ÷6 •4 ÷4
42 12 36 54 18 24 12 20 28 24 32 16

2 5 9 3 2 1 7 2 5 10 0 3
•9 ÷9 •8 ÷8
18 45 81 27 18 9 56 16 40 80 0 24

4 7 10 1 2 8 3 6 0 7 10 4
•5 ÷5 •10 ÷10
20 35 50 5 10 40 30 60 0 70 100 40
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Wiederholung: Schätzen, Malreihen, Division im Zahlenraum 100, Interpretation von Balkendiagrammen


2) AK 2 Informationen aus Grafiken entnehmen
98
21. Das kann ich schon!

1 Familie Kunz macht einen Ausflug auf eine Ritterburg.


Beantworte die Fragen.

a) Der Rucksack von Herrn Kunz wiegt 4 kg.


Er trägt auch noch die kleine Lisa bis zur Burg.
Lisa wiegt 18 kg. Wie viel Kilogramm muss
Herr Kunz tragen?

R: 4kg+18kg=22kg A: Herr Kunz trägt 22kg.

b) Die Burg hat 78 Zimmer. Dazu kommen noch 8 Räume im Kerker.


Wie viele Räume sind das zusammen?

R: 78+8=86 A: Daš sind zusammen 86 Räume.


c) Für 7 € kann man eine Rüstung anziehen und sich fotografieren lassen.
Herr Kunz bezahlt 35 €. Wie viele Fotos hat Herr Kunz machen lassen?

R: 35÷7=5 A: Eš waren 5 Fotoš.


d) Früher arbeiteten auf der Burg 36 Knechte und 28 Mägde.
Wie viele Bedienstete waren damals auf der Burg beschäftigt?

R: 36+28=64 A: Daš waren 64 Bedienstete.


e) Frau Kunz kauft für sich, ihren Mann und die drei Kinder jeweils einen
Regenschirm, auf dem die Burg zu sehen ist. Ein Schirm kostet 8 €.
Wie viel bezahlt sie?

R: 5•8€=40€ A: Sie bezahlt 40€.


f) Vor der Heimfahrt jausnet die Familie Kunz im Burgstüberl.
Die Rechnung beträgt 67 €. Herr Kunz bezahlt mit einem 100 € Schein.
Wie viel Wechselgeld bekommt er zurück?

R: 100€-67€=33€ A: Er bekommt 33€ Wechselgeld.

2 Denke dir selbst eine Rechengeschichte zu einer Burg aus.


In der Geschichte sollen mindestens 30 Pferde vorkommen.

Wiederholung: Sachaufgaben

99
21. Das kann ich schon!

1 Rechne.
Lösungen:
15+ 7= 22 74+ 6= 80 48+ 3= 51 57+ 8= 65 22 26 51

58+ 6= 64 92+ 5= 97 62+18= 80 24+ 2= 26 64 65 80


80 97

2 Rechne.
Lösungen:
52- 4= 48 40- 3= 37 25- 9= 16 100- 5= 95 16 26 30
37 48 67
74- 7= 67 27- 1= 26 91- 2= 89 38- 8= 30
89 95

3 Ergänze die Zahlenmauern.

74 94 67 100 99
21 53 55 39 51 16 76 24 66 33
5 16 37 29 26 13 42 9 7 57 19 5 55 11 22
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!
4 Rechne und ergänze die fehlenden Rechnungen.
Lösungen:
24+13= 37 71+10= 81 32+49= 81 50+16= 66 37 40 43

24+16= 40 71+15= 86 42+39= 81 55+16= 71 46 66 71


76 81 81
24+19= 43 71+20= 91 52+29= 81 60+16= 76 81 81 81
81 86 91
24+ 22= 46 71+ 25= 96 62+ 19= 81 65+ 16= 81
96

5 Rechne und ergänze die fehlenden Rechnungen.


Lösungen:
76-42= 34 35-19= 16 97-45= 52 63-16= 47 16 16 19
20 22 25
76-40= 36 35-16= 19 87-47= 40 54-16= 38
28 29 34
76-38= 38 35-13= 22 77-49= 28 45-16= 29 36 38 38
40 40 47
76- 36= 40 35-10= 25 67- 51= 16 36-16= 20
52

Wiederholung: Addition, Subtraktion im Zahlenraum 100

100
22. Zahlen, Zahlen, Zahlen …

1 Verbinde.

5 7

1
9
3 6

2 Ergänze die Zahlenbänder.

6 7 8 9 10 11 12 13 14
0 2 3 4 5
1

19 20 21 22 23 24
25 26 27
28 29 30 31 32

91 92 93 94
48 49 50 51 52 69 70 71 72

3 Schreibe die Nachbarzahlen.

6 7 8 55 56 57 79 80 81 20 21 22 34 35 36

10 11 12 19 20 21 58 59 60 33 34 35 88 89 90

17 18 19 0 1 2 73 74 75 48 49 50 39 40 41

59 60 61 30 31 32 98 99 100 4 5 6 87 88 89

Aufbau der natürlichen Zahlen, Darstellungsformen von Zahlen, Nachbarzahlen


AK 2 Zahlen strukturieren
101
22. Zahlen, Zahlen, Zahlen …

1 Welche Zahlen sind hier dargestellt?

Z E Z E Z E Z E
22 61 49 80
2 Zeichne die Zehner und Einer.

Z E Z E Z E
Z E
3 2 1 6 5 3 4

3 Zerlege die Zahlen in Zehner und Einer.

97= 90+7 85= 80+5 37= 30+7 50= 50+0


62= 60+2 17= 10+7 44= 40+4 76= 70+6

4 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

5 3 7 9 0 10 1 7 4 8 2 10
•2 ÷2 •4 ÷4
10 6 14 18 0 20 4 28 16 32 8 40
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Aufbau der natürlichen Zahlen, Darstellungsformen von Zahlen, Multiplikation, Division


AK 2 Zahlen strukturieren
102
22. Zahlen, Zahlen, Zahlen …

1 Welche Zahlen sind auf dem Zahlenstrahl markiert?


Schreibe sie in die Tabelle.
a) A B C D E F G H

0 10 20 30 40 50
A B C D E F G H
4 13 20 29 34 41 46 50
b) A B C D E F G H

0 10 20 30 40 50
A B C D E F G H
0 6 10 14 25 37 42 48

2 Welche Zahlen sind auf dem Zahlenstrahl markiert?


Schreibe sie in die Tabelle.
A B C D E F G H I J K L M

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
A B C D E F G H I J K L M
5 11 17 22 30 36 48 54 60 69 78 85 97

3 Zeichne die Zahlen auf dem Zahlenstrahl ein.

A B C D E F G H

0 10 20 30 40 50
A B C D E F G H
2 10 17 25 31 38 43 49

Aufbau der natürlichen Zahlen, Zahlenstrahl


AK 2 Zahlen strukturieren
103
22. Zahlen, Zahlen, Zahlen …

Die Zehnernachbarn einer Zahl sind die ganzen Zehner,


zwischen denen die Zahl liegt.

1 Zeichne die Zahlen in den Zahlenstrahl ein.


Bestimme ihre Zehnernachbarn.

a) Die Zehnernachbarn der Zahl 13 sind 10 und 20 .


0 10 13 20 30 40 50

b) Die Zehnernachbarn der Zahl 38 sind 30 und 40 .


0 10 20 30 40 50

c) Die Zehnernachbarn der Zahl 23 sind 20 und 30 .


0 10 20 30 40 50

2 Schreibe die Zehnernachbarn.

50 54 60 10 14 20 30 33 40 40 46 50 90 93 100

80 82 90 70 79 80 50 51 60 70 75 80 20 29 30

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 7 10 1 6 5 3 6 0 7 9 7
•5 ÷5 •10 ÷10
20 35 50 5 30 25 30 60 0 70 90 70
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Aufbau der natürlichen Zahlen, Zahlenstrahl, Zehnernachbarn, Multiplikation, Division


AK 2 Zahlen strukturieren
104 AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
23. Im Rechenzentrum

1 Setze < oder > oder = richtig ein.

12-2 < 6 18- 7 > 10 15-9


< 14 18- 8 > 8
= 20
24-4 23-23 < 46 52-5
= 47 50-25 < 35
< 40
23-4 90-30 < 61 49-3
> 42 80-21 > 51
2 Setze < oder > oder = richtig ein.

2•5 < 14 7•4 > 25 6•6 < 66 4•4 > 12


3•3 = 9 9•5 > 35 9•2 > 11 6•1 < 7
4•6 < 51 4•8 = 32 7•8 = 56 10•0 < 10
5•6 < 32 7•6 = 42 9•8 < 73 7•9 > 60
3 Setze < oder > oder = richtig ein.

7•10 < 71-2 7•2 < 20+4 7•7 < 50+ 1 8•7 < 80+5
8•10 < 80+5 5•3 > 12-4 7•6 < 50- 1 8•8 = 60+4
9•10 < 95-3 5•4 < 20+2 7•5 < 50-10 8•9 > 70+1
4 Setze < oder > oder = richtig ein.

34+12 < 21-4 5+4 14-7


> 17•0 < 15+1 15÷ 3 = 1•5
8•8 = 60+4 20+9 = 31-2 8÷2 10-5
< 20+40 > 2+4
2•4 = 20-12 27÷3 = 17-8 25+7 = 4•8 90-45 > 5•7
5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 8 2 9 1 3 5 8 10 0 4 6
•7 ÷7 •8 ÷8
28 56 14 63 7 21 40 64 80 0 32 48
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Relationszeichen, Termvergleiche, Multiplikation, Division


AK 2 arithmetische Operationen durchführen
105
23. Im Rechenzentrum

1 Ergänze die Rechnungen.

20+ 20 = 40 50+ 10 = 60 40+ 40 = 80 10+ 20 = 30


10+ 50 = 60 80+ 20 = 100 50+  0 = 50 70+ 30 = 100
0+ 60 = 60 60+ 10 = 70 30+ 30 = 60 30+  0 = 30
2 Rechne.

45+10= 55 71+20= 91 36+30= 66 47+20= 67 25+30= 55


45+13= 58 71+26= 97 36+32= 68 47+23= 70 25+32= 57
3 Rechne.

32+25= 57 57+13= 70 52+16= 68 15+62= 77 23+15= 38


64+31= 95 42+46= 88 67+22= 89 27+43= 70 64+25= 89
4 Cedric beginnt bei 0 Punkten. Auf welchem Weg erhält er die meisten
Punkte? Rechne und markiere den besten Weg. +7
+4
+15
+2 +8 = 80
+2 0 + 1 4
+ 1 0
+12 +4
+1 +52
+5 = 91
+0 +17
+21
+7 +11
+3 +12 +8 +9
+ 1 4 +1
5 = 100 ✓

5 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

2 8 7 5 9 6 4 8 9 3 2 10
•3 ÷3 •9 ÷9
6 24 21 15 27 18 36 72 81 27 18 90
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Rechenoperationen: Addition, Multiplikation, Division

106
23. Im Rechenzentrum

1 Rechne.

36-10= 26 74-30= 44 95-60= 35 67-20= 47 56-30= 26


36-13= 23 74-32= 42 95-65= 30 67-22= 45 56-34= 22
2 Rechne.

84-11= 73 53-8= 45 32-5= 27 60-2= 58 42-3= 39


84-12= 72 53-6= 47 33-7= 26 61-3= 58 42-4= 38
84-13= 71 53-4= 49 34-9= 25 62-4= 58 42-5= 37
3 Ergänze die Zahlen.
+20 -32 +8 -25 +84 +6 -45
34 54 22 30 5 89 95 50

4 Rechne.

27+3= 30 18+2= 20 76+4= 80 55+5= 60 84+6= 90


27+5= 32 18+6= 24 76+7= 83 55+9= 64 84+8= 92
5 Rechne.

35+7= 42 56+8= 64 87+6= 93 69+4= 73 25+9= 34


78+5= 83 16+8= 24 35+9= 44 43+8= 51 53+7= 60
47+3= 50 64+2= 66 66+5= 71 58+6= 64 76+8= 84

6 Ergänze die Zahlenmauern.

64 85 82 99
39 25 37 48 37 45 66 33
29 10 15 25 12 36 23 14 31 36 30 3
23 6 4 11 18 7 5 31 14 9 5 26 8 28 2 1
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Rechenoperationen: Addition und Subtraktion im Zahlenraum 100


6) AK 2 arithmetische Operationen durchführen
107
23. Im Rechenzentrum

1 Rechne.

84-40= 44 78-50= 28 95-60= 35 67-20= 47 56-30= 26


84-43= 41 78-56= 22 95-65= 30 67-22= 45 56-34= 22

84-41= 43 34-24= 10 54-23= 31 33-12= 21 78-26= 52


63-52= 11 75-42= 33 81-30= 51 65-14= 51 85-34= 51
28-13= 15 96-55= 41 57-57=  0 47-25= 22 92-32= 60

2 Im Rechenzentrum: Rechne und schreibe die Antworten.

a) Im Rechenzentrum stehen im Erdgeschoß 43 Computer und


im ersten Stock 25 Computer.
Wie viele Computer sind das insgesamt?

R: 43+25=68 A: Daš sind insgesamt 68 Computer.


b) Im Rechenzentrum arbeiten 53 Personen, davon sind 24 Männer.
Wie viele Frauen arbeiten im Rechenzentrum?

R: 53-24=29 A: 29 Frauen arbeiten im Rechenzentrum.


c) Der Laptop von Herrn Grumpl hat 30 Tasten für Buchstaben und
54 andere Tasten. Wie viele Tasten hat der Computer insgesamt?

R: 30+54=84 A: Der Computer hat 84 Tasten.


d) Frau Huber feiert heute ihren 53. Geburtstag. Sie arbeitet bereits seit
15 Jahren für das Rechenzentrum. Wie alt war sie, als sie im
Rechenzentrum zu arbeiten begonnen hat?

R: 53-15=38 A: Frau Huber war 38 Jahre alt.


e) Auf dem Parkplatz vor dem Rechenzentrum stehen 38 Autos.
18 Parkplätze sind noch frei. Wie viele Parkplätze gibt es insgesamt?

R: 38+18=56 A: Eš gibt insgesamt 56 Parkplätze.

Rechenoperationen: Addition und Subtraktion, Sachaufgaben

108
23. Im Rechenzentrum

1 Rechne und male die Felder mit der richtigen Farbe an.
ROT BLAU GRÜN
97
31
28+15= 43 41+33= 74 61+32= 93 46 50
43
48
49+32= 81 67+25= 92 28+18= 46 51 54 60
74
75 86
17+14= 31 14+37= 51 11+37= 48 81 88
91 92 96
54+21= 75 51+45= 96 56+32= 88 93

73+18= 91 66+20= 86 41+19= 60


34+16= 50 75+22= 97 28+26= 54

2 Rechne und male die Felder mit der richtigen Farbe an.
ROT BLAU GRÜN

71-45= 26 80-36= 44 73-18= 55


62-13= 49 45-29= 16 96-57= 39
7
90-26= 64 51-10= 41 84-28= 56 8 15 16

83-22= 61 76-26= 50 30-13= 17 17 28 26 36


39 41 44
25-18=  7 93-35= 58 61-25= 36 49 50 55
56
41-13= 28 64-49= 15 52-44=  8 58 61 64

3 Ergänze die Reihen.

2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

3 6 9 12 15 18 21 24 27 30

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50

Rechenoperationen: Addition, Subtraktion, Malreihen

109
23. Im Rechenzentrum

1 Rechne.

6•2= 12 5•3= 15 2•4=  8 5•5= 25


3•2=  6 1•3=  3 7•4= 28 7•5= 35
1•2=  2 8•3= 24 3•4= 12 2•5= 10
8•2= 16 9•3= 27 8•4= 32 10•5= 50
5•2= 10 6•3= 18 6•4= 24 3•5= 15
10•2= 20 3•3=  9 4•4= 16 0•5=  0
7•2= 14 7•3= 21 0•4=  0 8•5= 40
0•2=  0 10•3= 30 9•4= 36 4•5= 20
4•2=  8 6•3= 18 1•4=  4 1•5=  5
9•2= 18 2•3=  6 5•4= 20 9•5= 45
2•2=  4 0•3=  0 10•4= 40 6•5= 30

2 Rechne.

3•6= 18 2•7= 14 8•8= 64 1•9=  9


7•6= 42 6•7= 42 1•8=  8 6•9= 54
9•6= 54 9•7= 63 7•8= 56 5•9= 45
2•6= 12 4•7= 28 9•8= 72 8•9= 72
1•6=  6 1•7=  7 10•8= 80 3•9= 27
6•6= 36 7•7= 49 2•8= 16 2•9= 18
5•6= 30 10•7= 70 5•8= 40 10•9= 90
0•6=  0 3•7= 21 6•8= 48 4•9= 36
8•6= 48 0•7=  0 4•8= 32 0•9=  0
10•6= 60 8•7= 56 0•8=  0 9•9= 81
4•6= 24 5•7= 35 3•8= 24 7•9= 63

Rechenoperation: Multiplikation

110
23. Im Rechenzentrum

1 Rechne.

6÷2= 3 3÷3= 1 16÷4= 4 20÷5= 4


12÷2= 6 21÷3= 7 24÷4= 6 25÷5= 5
16÷2= 8 30÷3= 10 40÷4= 10 5÷5= 1
2÷2= 1 6÷3= 2 0÷4= 0 45÷5= 9
10÷2= 5 15÷3= 5 12÷4= 3 30÷5= 6
20÷2= 10 24÷3= 8 28÷4= 7 15÷5= 3
8÷2= 4 27÷3= 9 8÷4= 2 50÷5= 10
14÷2= 7 9÷3= 3 32÷4= 8 10÷5= 2
0÷2= 0 30÷3= 10 36÷4= 9 40÷5= 8
18÷2= 9 12÷3= 4 20÷4= 5 35÷5= 7
4÷2= 2 0÷3= 0 4÷4= 1 0÷5= 0

2 Rechne.

6÷6= 1 70÷7= 10 24÷8= 3 63÷9= 7


24÷6= 4 21÷7= 3 8÷8= 1 81÷9= 9
42÷6= 7 56÷7= 8 80÷8= 10 27÷9= 3
0÷6= 0 14÷7= 2 16÷8= 2 45÷9= 5
12÷6= 2 35÷7= 5 64÷8= 8 9÷9= 1
48÷6= 8 0÷7= 0 56÷8= 7 18÷9= 2
54÷6= 9 42÷7= 6 40÷8= 5 72÷9= 8
30÷6= 5 49÷7= 7 32÷8= 4 54÷9= 6
18÷6= 3 28÷7= 4 72÷8= 9 36÷9= 4
36÷6= 6 63÷7= 9 48÷8= 6 0÷9= 0
60÷6= 10 7÷7= 1 0÷8= 0 90÷9= 10

Rechenoperation: Division

111
24. In der Formenwerkstatt

1 Alle Würfel sind gleich groß. Wie viele Würfel brauchst du


für die einzelnen Bauwerke? Baue sie nach.

6 Würfel 4 Würfel 6 Würfel 8 Würfel

8 Würfel 6 Würfel 15 Würfel

2 Male die Flächen der Dreiecke rot an, ihre Seiten blau. Male die
Flächen der Vierecke gelb an, ihre Seiten grün. Die Kreise kannst
du bunt anmalen.

3 Zeichne ein Dreieck mit roter Fläche


und eines mit blauer Fläche.
Die Seiten der Dreiecke sollen
schwarz sein.
Das rote Dreieck muss kleiner Verschiedene
Lösungen Sind möglich!
als das blaue Dreieck sein.
Zeichne darunter ein Viereck mit
gelber Fläche und roten Seiten.
Die Seiten des Vierecks sollen
verschieden lang sein.

Geometrie: Körper, Figuren in der Ebene, Raumlage


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
112 AK 2 geometrische Figuren strukturieren
AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
24. In der Formenwerkstatt

1 Kannst du die Figuren mit den blauen, roten oder gelben Formen
nachbauen? Zeichne die Formen ein und male die Figuren in der
richtigen Farbe an.

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

7 5 8 3 1 2 6 9 3 8 2 10
•7 ÷7 •5 ÷5
49 35 56 21 7 14 30 45 15 40 10 50

Geometrie: Flächen, Raumlage, Multiplikation, Division


AK 2 geometrische Figuren strukturieren
4 Lösungsstrategien finden und nutzen 113
24. In der Formenwerkstatt

Das sind die 12 Pentominos:

1 Diese Formen sind aus Pentominos zusammengesetzt.


Finde die Pentominos und male sie mit der richtigen Farbe an.

2 Zeichne die Spiegelbilder.

3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

7 4 1 9 2 10 0 4 7 3 2 1
•3 ÷3 •6 ÷6
21 12 3 27 6 30 0 24 42 18 12 6
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Geometrie: Flächen, Raumlage, Symmetrie, Multiplikation, Division


AK 2 geometrische Figuren strukturieren
114 AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
Die Kinder können die Pentominos aus den beiliegenden Stanzbögen verwenden.
25. Meter und Sekunden

Die Kinder haben einen 100 Meter Hindernislauf veranstaltet.


Die Zeiten sind in der Liste eingetragen.
Ergebnisse 100m Lauf
Hannelore 16 Sekunden
Albrecht 18 Sekunden
Surinder 19 Sekunden
Elena 14 Sekunden
Miriam 22 Sekunden
Tobias 15 Sekunden
Britta 20 Sekunden
David 24 Sekunden
Benno 20 Sekunden

1 Wie heißen die Kinder mit den drei schnellsten Laufzeiten?

1. Elena 2. Tobias 3. Hannelore

2 Schau in der Ergebnisliste nach um diese Fragen zu beantworten.

Um wie viel ist Miriam langsamer gelaufen als Britta? Um 2 Sekunden.


Um wie viel ist Tobias schneller gelaufen als Benno? Um 5 Sekunden.
Um wie viel ist Hannelore schneller gelaufen als Surinder? Um 3 Sekunden.
Wer ist am langsamsten gelaufen? David

3 Vergleiche die Zeiten der Kinder.

Hannelore und Albrecht: Hannelore war um 2 Sekunden schneller alš Albrecht.

Surinder und Elena: Surinder war um 5 Sekunden langsamer alš Elena.

David und Tobias: David war um 9 Sekunden langsamer alš Tobiaš.

Britta und Benno: Britta und Benno waren gleich schnell.

Arbeit mit Tabellen, Größen: Sekunden


AK 2 Informationen aus Tabellen entnehmen
115
25. Meter und Sekunden

Ein Dezimeter ist 10 Zentimeter lang.


1 dm = 10 cm

1 cm

1 dm
1 Zeichne auf den Linien Strecken ein, die genau einen Dezimeter
lang sind.

1 dm

1 dm
1 dm

1 dm
1 dm

2 Wandle in Zentimeter um.

5 dm = 50 cm 2 dm =  20 cm 6 dm = 60 cm 3 dm = 30 cm

4 dm = 40 cm 9 dm =  90 cm 0 dm =  0 cm 5 dm = 50 cm

7 dm = 70 cm 10 dm = 100 cm 1 dm = 10 cm 8 dm = 80 cm

3 Wandle in Dezimeter um.

40 cm = 4 dm 50 cm =  5 dm 30 cm = 3 dm 0 cm =  0 dm

90 cm = 9 dm 80 cm =  8 dm 20 cm = 2 dm 40 cm =  4 dm

10 cm = 1 dm 100 cm = 10 dm 60 cm = 6 dm 100 cm = 10 dm

Umgang mit dem Lineal, Größen: Dezimeter, Zentimeter


AK 2 Größen strukturieren
116 AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
25. Meter und Sekunden

Ein Meter ist 100 Zentimeter lang.


1 m = 100 cm
Ein Meter ist 10 Dezimeter lang.
1 m = 10 dm
1 Wandle in Dezimeter um.

3 m = 30 dm 1 m = 10 dm 9 m =  90 dm 4 m = 40 dm
8 m = 80 dm 7 m = 70 dm 10 m = 100 dm 6 m = 60 dm

2 Wandle in Meter um.

50 dm = 5 m 30 dm = 3 m 40 dm = 4m 70 dm =  7 m
10 dm = 1m 90 dm = 9 m 20 dm = 2m 100 dm = 10 m

3 Wandle in Zentimeter um.

6 dm 2 cm = 62 cm 5 dm 3 cm = 53 cm 1 dm 7 cm = 17 cm
4 dm 7 cm = 47 cm 8 dm 4 cm = 84 cm 6 dm 0 cm = 60 cm

4 Wandle in Dezimeter und Zentimeter um.

42 cm = 4 dm 2 cm 93 cm = 9 dm 3 cm 47 cm = 4 dm 7 cm

68 cm = 6 dm 8 cm 15 cm = 1 dm 5 cm 80 cm = 8 dm 0 cm

5 Verbinde alle blauen Punkte mit einer blauen Linie und


alle roten Punkte mit einer roten Linie. Verwende dein Lineal.

Umgang mit dem Lineal, Größen: Meter, Dezimeter, Zentimeter


AK 2 Größen strukturieren
AK 2 Grafiken erstellen 117
AK 3 mathematische Begriffe sachgerecht benützen
26. Erst lesen, dann rechnen!

1 Rechne im Kopf.

a) Neben dem Spielplatz stehen 5 Bänke. Auf jeder Bank sitzen


drei Leute. Wie viele Leute sitzen auf den Bänken?
A: Auf den Bänken sitzen 15 Leute.

b) Um den großen Turm zu besteigen, muss man über zwei Leitern klettern.
Die erste Leiter hat 14 Sprossen, die zweite Leiter hat 8 Sprossen.
Wie viele Sprossen sind das zusammen?
A: Das sind 22 Sprossen.

c) Angela ist 7 Jahre alt. Sie hat 30 Murmeln auf den Spielplatz mitgebracht.
Als sie die Murmeln wieder einsammelt, findet sie nur mehr 24 Murmeln.
Wie viele Murmeln fehlen?
A: Es fehlen 6 Murmeln.

d) Bernd und Jussuf spielen Federball. Sie zählen mit, wie oft sie den Ball
hin und her spielen können, bevor er zu Boden fällt. Gerade haben sie
78 Schläge geschafft. Ihr Rekord ist aber um 20 Schläge höher.
Wie hoch ist ihr Rekord?
A: Ihr Rekord liegt bei 98 Schlägen.

e) Frau Berger hat 3 Hunde. Am Sonntag geht sie immer in den


Park Tauben füttern. Es kommen 12 graue und 4 weiße Tauben.
Wie viele Tauben sind das insgesamt?

A: Das sind 16 Tauben.

f) Jutta hat eine Packung Luftballons zum Spielplatz


mitgebracht. Darin sind 14 Stück. Wie viele Luftballons
bekommt Gabriel, wenn Jutta und er gerecht teilen?
A: Gabriel bekommt 7 Luftballons.

g) 17 Kinder spielen Verstecken. Ein Kind ist Sucher, die anderen


verstecken sich. Der Sucher hat schon 10 Kinder gefunden.
Wie viele verstecken sich noch?
A: Es verstecken sich noch 6 Kinder.

Sachaufgaben mit allen vier Grundrechnungsarten


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
118
26. Erst lesen, dann rechnen!

1 Rechne und schreibe die Antworten.

a) Die 18 Kinder der 2a Klasse gehen ins Schwimmbad.


Vor der Kasse stellen sie sich in Dreierreihen an.
Wie viele Reihen sind das?

R: 18÷3=6 A: Daš sind 6 Reihen.


b) Anja und Tobias können noch nicht schwimmen. Sie üben
heute mit einem Schwimmlehrer. Die anderen Kinder machen
Wasserspiele mit der Lehrerin. Wie viele von den insgesamt
18 Kindern der 2a Klasse können schon schwimmen?

R: 18-2=16 A: 16 Kinder können schon schwimmen.


c) Das große Becken im Schwimmbad ist 40 Meter lang. Lara kann
bis zur Hälfte des Beckens tauchen. Wie viele Meter sind das?

R: 40m÷2=20m A: Daš sind 20 m.


d) Jörg stellt sich bei der Wasserrutsche an. Vor ihm stehen
noch 5 Kinder, hinter ihm stehen 7 Kinder. Wie viele Kinder
stellen sich insgesamt an?

R: 1+5+7=13 A: Eš stellen sich 13 Kinder an.


e) Im Ruhebereich des Schwimmbades stehen 12 Sessel und
vier Reihen mit jeweils 6 Liegen. Wie viele Liegen sind das?

R: 4•6=24 A: Daš sind 24 Liegen.


f) Die Lehrerin kauft für alle Kinder Wurstbrote und Getränke.
Das kostet 72 €. Sie bezahlt mit einem 100 € Schein.
Wie viel Wechselgeld bekommt sie?

R: 100€-72€=28€ A: Sie bekommt 28€.

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

4 3 10 6 2 5 3 4 7 8 10 5
•5 ÷5 •7 ÷7
20 15 50 30 10 25 21 28 49 56 70 35
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Sachaufgaben, Textverständnis, Multiplikation, Division


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen
119
26. Erst lesen, dann rechnen!

1 Finde Fragen, rechne und schreibe die Antworten.

a) Mühle ist ein Spiel für zwei Personen.


Jede Person bekommt 9 Steine.

F: Wie viele Steine hat daš Spiel?


R: 2•9=18
A: Das Spiel hat 18 Steine.
b) Schnapsen ist ein Kartenspiel. Um zu gewinnen
braucht man 66 Punkte. Elfi hat schon 42 Punkte.
Elfi fehlen noch 24 Punkte.
c) Beim Scrabble legt man Wörter aus Buchstaben.
Edi hat das Wort SONNE gelegt. Das bringt 6 Punkte.
Weil Edi das Wort auf ein rosa Feld gelegt hat, erhält
er doppelt so viele Punkte.
Edi bekommt 12 Punkte.

d) Tamara hat beim Scrabble das Wort DOOF auf ein rotes
Feld gelegt. Deshalb bringt ihr das Wort nicht 9 Punkte,
sondern drei Mal so viel.
Tamara bekommt 27 Punkte.
e) Ein Schachbrett hat 8 mal 8 Felder.
Es hat 64 Felder.
f) Leo und Thomas spielen Dame. Zu Beginn hatte jeder
12 Spielsteine. Leo hat jedoch schon 5 Spielsteine verloren.
Leo hat noch 7 Steine.
g) Die Kinder im Park spielen oft Räuber und Gendarm.
Heute spielen 5 Gendarmen gegen 17 Räuber.
22 Kinder spielen im Park.
h) Die Pfadfinder spielen im Wald ein Schatzsuche-Spiel.
Der Gruppenleiter hat insgesamt 30 Schätze versteckt.
Die Kinder haben bereits 11 Schätze gefunden.
Den Kinder fehlen noch 19 Schätze.
2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

1 0 9 6 2 7 6 3 9 5 2 4
•2 ÷2 •9 ÷9
2 0 18 12 4 14 54 27 81 45 18 36
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Sachaufgaben mit den Grundrechnungsarten, Textverständnis, Multiplikation, Division


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, passende Lösungswege finden
120 und die Ergebnisse überprüfen
26. Erst lesen, dann rechnen!

1 Finde Fragen zum Bild, rechne und schreibe die Antworten.


Vergleiche deine Aufgaben mit einem anderen Kind.

F: Wie viele Fahrräder sind auf dem Bild?


R: 1+3=4
A: Es sind 4 Fahrräder auf dem Bild.

2 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

5 7 3 9 4 10 8 3 6 7 5 9
•3 ÷3 •8 ÷8
15 21 9 27 12 30 64 24 48 56 40 72
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Sachaufgaben mit den Grundrechnungsarten, Multiplikation, Division


AK 1 aus Sachsituationen relevante Informationen entnehmen, passende Lösungswege finden
und die Ergebnisse überprüfen 121
AK 3 mathematische Sachverhalte verbalisieren und begründen
27. Rätselspaß mit Ronni Ratz

1 Zeichne die Musterzeile fertig.

2 Löse diese Sikakus.

3 5 2
6 6 16 3
9
2 2 9 2 1
8 4
6 4 8

4 2 4 1 4 3
2 3
12 6 5 2
9 1 2 9
4 8 10
3 2

12 8
4 5
6 1 1 9 4 6
12
4 6 2

Logik, Flächenaufteilung
AK 2 geometrische Konstruktionen durchführen
122 AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
27. Rätselspaß mit Ronni Ratz

1 Streiche durch, was nicht dazu passt.

2 Streiche durch, was nicht dazu passt und schreibe


Verschiedene
eine Begründung darunter. Erkläre deine Lösung. Lösungen Sind möglich!

kein Viereck Linie nicht geschlossen

nur 2 Vierecke weniger Ecken

andere Farbe nur ein Strich


3 Ergänze die Zahlen in den Ronni Ratz-Maschinen.

8 9 7 6 2 3 9 8 7 5 10 3
•6 ÷6 •7 ÷7
48 54 42 36 12 18 63 56 49 35 70 21
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Logik, Kombinatorik, Multiplikation, Division


AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
AK 3 Vorgangsweise beschreiben 123
27. Rätselspaß mit Ronni Ratz

1 Finde den Weg durch das Domino-Labyrinth.

Du darfst auf deinem Weg nur über Steine


gehen, die wie bei einem richtigen Domino
aneinandergelegt sind.

Start

Ziel

2 Entwirf selbst ein Domino-Labyrinth. Zeichne Punkte auf die Steine.

Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Logik, Kombinatorik
AK 4 Lösungsstrategien finden und nutzen
124