Sie sind auf Seite 1von 2

Quelle: © BKG

Kontakt
Corinna Kartmann
Tel. +49 (0)69 1533-3364
info@caes.fra-uas.de
www.europe-center.de

Wann und wo
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Gebäude 1, Raum 625
Campus Nibelungenplatz

Anmeldung
bitte bis zum 17. Oktober 2017 unter
www.frankfurt-university.de/ThinkEurope
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Mit Ihrem Kommen erklären Sie
sich mit Aufnahme, Speicherung
THINK
und Veröffentlichung von Bild und EUROPE
Tonmaterial einverstanden. THINKS
Impulse des Center
Anfahrt for Applied European

www.frankfurt-university.de/lageplan
Studies (CAES)
Einladung

Weitere Veranstaltungen Warum der digitale Wandel


Über alle angehenden und vergangenen Veranstaltungen des
CAES informieren wir Sie unter www.europe-center.de ein Segen für Europa ist
Hier finden Sie auch Videoaufzeichnungen der Vortragsreihe
Think Europe – Europe thinks. Vortrag: Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Gebäude 1, Raum 625

Frankfurt University of Applied Sciences


Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main
Tel. 0 69 15 33-0, Fax 0 69 15 33-24 00
Frankfurt University of Applied Sciences
www.frankfurt-university.de

Wissen durch Praxis stärkt


Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer Programm
Präsident des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie Impulse des Center for Applied European Studies (CAES)
Präsident des DVW e.V. - Gesellschaft für Geodäsie,
Geoinformation und Landmanagement
Begrüßung
Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich
Präsident
Seit 2011 Präsident und Professor des Bundesamtes für Frankfurt University of Applied Sciences
Kartographie und Geodäsie in Frankfurt am
Main
Grußwort
Prof. Dr. Dr. Michel Friedman
2004 bis 2011 Universitätsprofessor und Leiter des Geschäftsführender Direktor
Geodätischen Instituts der Leibniz Universität Center for Applied European Studies (CAES)
Hannover
Vortrag
2000 bis 2004 Senior Scientist am Deutschen Geodätischen Warum der digitale Wandel
Forschungsinstitut in München
ein Segen für Europa ist
Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer
2001 Habilitation in Geodäsie an der Universität Präsident des Bundesamtes für
Karlsruhe (TH) Kartographie und Geodäsie
Präsident des DVW e.V. - Gesellschaft für
Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement
1993 Promotion in Geodäsie an der Universität
Karlsruhe (TH)
Gegenrede
Arnulf Christl
1990 bis 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand Berater für Geodatenverarbeitung
und Habilitand am Geodätischen Institut der und Direktor von Metaspatial
Universität Karlsruhe (TH)
Diskussion

1985 bis 1990 Studium der Geodäsie an der Universität Moderation


Karlsruhe (TH) Prof. Dr. Ulrich Schrader
Direktoriumsmitglied
Center for Applied European Studies (CAES)

Get-together
Foto: © xtock | Fotolia.com

Weitere Tätigkeiten
Seit 2005 Mitglied der Deutschen Geodätischen Kommission
Seit 2011 Mitglied der Braunschweigischen Akademie der Wissen-
schaften
Seit 2014 Vize-Präsident von EuroGeographics AISBL
2011 - 2017 Vorsitzender des Global Geodetic Observing Systems
(GGOS) der International Association for Geodesy (IAG)