Sie sind auf Seite 1von 1

Avesta 2304

Massivdraht, hochlegiert, hochkorrosionsbeständig

Normbezeichnungen
EN ISO 14343-A AWS A5.9
- -

Eigenschaften und Anwendungsgebiete


Avesta 2304 wurde für das Schweißen des Duplexstähle Outokumpu 2304 (UNS S32304) und
ähnliche Qualitäten konzipiert. Avesta 2304 hat einen niedrigen Molybdängehalt. Hierdurch ist der
Schweißzusatz für salpetersäurehaltige Umgebung gut geeignet. Die Schweißbarkeit von 2304 ist
ausgezeichnet. Es kann im Kurz- Sprüh- und Impulslichtbogen geschweißt werden. Bei
Verwendung des Impulslichtbogens werden gute Ergebnisse sowohl in der horizontal- als auch in
der Steigposition erreicht.
Gefüge: Austenit mit 35 bis 65 % Ferrit
Zunderbildung bei ca. 850 °C (Luft)
Grundwerkstoffe
Artgleiche Duplex-Stähle, sowie ähnlich legierte, ferritisch-austenitische Werkstoffe mit erhöhter
Festigkeit
Outokumpu 2304
1.4362 - UNS S32304
Richtanalyse des Massivdrahtes (Gew.-%)
C Si Mn Cr Ni Mo N Ferrit
Gew-% 0.02 0.4 0.5 23.5 7.0 < 0.5 0.14 40 FN (WRC-92)
Mechanische Gütewerte des Schweißgutes
Wärme- Dehngrenze Zugfestigkeit Dehnung A Kerbschlagarbeit
behandlung R p0.2 Rm (L 0 =5d 0 ) ISO-V KV J
MPa MPa % +20 °C –40 °C
u 520 710 30 150 110
u unbehandelt, Schweißzustand – Schutzgas Ar + 20 % He + 2 % CO 2
Verarbeitungshinweise
Stromart Schutzgase: ø (mm)
DC ( + ) Ar + 20 – 30 % He + max. 2 % CO 2 1.0
Ar + 20 – 30 % He + max. 1 % O 2 1.2
Gasmenge: 12 – 16 l/min
Vorwärmung und Wärmenachbehandlung sind für das schweißgut nicht erforderlich.
Zwischenlagentemperatur: max. 150 °C
Wärmeeinbringung: 0.5 – 2.5 kJ/mm

Sämtliche angegebenen Informationen basieren auf sorgfältiger Ermittlung und umfangreichen Recherchen. Wir über- 10/2014
nehmen jedoch keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit der Angaben und Änderungen sind vorbehalten. www.voestalpine.com/welding