Sie sind auf Seite 1von 14

Typ 1 Typ 2 Typ 3 Typ 4

Geometrie l [m] 2 2 2 2
b [m] 2 2 2 2
h [m] 0.3 0.3 0.3 0.3
n,b [m] 0.15 0.15 0.15 0.15
n,l [m] 0.15 0.15 0.15 0.15
t [m] 0 0 0 0
Lasten Nser(G) [kN] 125 125 125 125
Nser(Q) [kN] 75 75 75 75
Hser(G) [kN] 20 20 20 20
Hser(Q) [kN] 10 10 10 10
Mser(G) [kNm] 0 0 0 0
Mser(Q) [kNm] 55 55 55 55
Baugrund gk [kN/m3] 20 20 20 20
jk' [°] 35 35 35 35
ck' [kN/m2] 0 0 0 0
Kippen GZ1 EN,d [kN] 252 252 252 252
EM,d [kNm] 83 83 83 83
ed [m] 0.33 0.33 0.33 0.33
egr [m] 0.67 0.67 0.67 0.67
r [-] 2.04 2.04 2.04 2.04
Gleiten GZ2 EN,d [kN] 237 237 237 237
ET,d [kN] 31 31 31 31
b' [m] 1.30 1.30 1.30 1.30
RT,d [kN] 138.0 138.0 138.0 138.0
r [-] 4.45 4.45 4.45 4.45
Grundbruch GZ2 EN,d [kN] 237 237 237 237
mit Gd,inf ET,d [kN] 31 31 31 31
b' [m] 1.30 1.30 1.30 1.30
sf [kN/m2] 140 140 140 140
RN,d [kN] 364 364 364 364
r [-] 1.54 1.54 1.54 1.54
Grundbruch GZ2 EN,d [kN] 322 322 322 322
mit Gd,sub ET,d [kN] 42 42 42 42
b' [m] 1.49 1.49 1.49 1.49
sf [kN/m2] 140 140 140 140
RN,d [kN] 417 417 417 417
r [-] 1.30 1.30 1.30 1.30
max. Biegemoment md [kNm/m] 48 48 48 48
Abschätzung Armierung As,erf [mm2/m'] 460 460 460 460
d (t=15) [mm] 9 9 9 9
Abschätzung tcd [N/mm2] 1 1 1 1
Durchstanzwiderstand VR,d [kN] 305 305 305 305
r [-] 0.95 0.95 0.95 0.95
Setzung (Abschätzung) q,vorbelastung [kN/m2] 20 20 20 20
s [mm] 7 7 7 7

Eigengewicht Fundament Gf,ser [kN] 30 30 30 30


Baugrund gd [kN/m3] 20 20 20 20
Bemessungswerte jk' [rad] 0.61 0.61 0.61 0.61
j'd [°] 30.26 30.26 30.26 30.26
j'd [rad] 0.53 0.53 0.53 0.53
c'd [kN/m2] 0 0 0 0
dk [°] 30.26 30.26 30.26 30.26
Tragfähigkeit Nq [-] 18.96 18.96 18.96 18.96
nach Therzagi Nc [-] 30.78 30.78 30.78 30.78
Ng [-] 18.86 18.86 18.86 18.86
sc [-] 1.62 1.62 1.62 1.62
sq [-] 1.58 1.58 1.58 1.58
sg [-] 0.60 0.60 0.60 0.60
dc [-] 1.00 1.00 1.00 1.00
dq [-] 1.00 1.00 1.00 1.00
dg [-] 1.00 1.00 1.00 1.00
ic (Gd,inf) [-] 0.70 0.70 0.70 0.70
iq (Gd,inf) [-] 0.71 0.71 0.71 0.71
ig (Gd,inf) [-] 0.62 0.62 0.62 0.62
ic (Gd,sup) [-] 0.70 0.70 0.70 0.70
iq (Gd,sup) [-] 0.71 0.71 0.71 0.71
ig (Gd,sup) [-] 0.62 0.62 0.62 0.62
Durchstanzen ry [m] 1.07 1.07 1.07 1.07
kr [-] 0.71 0.71 0.71 0.71
Setzung b' service [m] 1.45 1.45 1.45 1.45
--> b [m] 1.45 1.45 1.45 1.45
--> a [m] 2 2 2 2
q,tot [kN/m2] 69 69 69 69
q,wieder [kN/m2] 20 20 20 20
q,neu [kN/m2] 49 49 49 49
Typ 5
2
2
0.3
0.15
0.15
Mser
0
125
b n,b
75
Hser
20
10
0
55
20
l
35
0
252 n,l
83
0.33
0.67 Nser
2.04
237 Mser
31
1.30
138.0 t
4.45
h
237 Hser
31
l
1.30
140
364
1.54 Das Biegemoment wirkt in einer Hauptrichtung des Fundamentes
322
42 Die Erdüberdeckung t des Fundamentes ist konservativ einzusetzen,
1.49 da sonst der Widerstand bezüglich Grundbruch überschätzt wird.
140
417
1.30
48
460
9
1
305
0.95
20
7

30
20
0.61
30.26
0.53
0
30.26
18.96
30.78
18.86
1.62
1.58
0.60
1.00
1.00
1.00
0.70
0.71
0.62
0.70
0.71
0.62
1.07
0.71
1.45
1.45
2
69
20
49
P1 P2
System Wieder- Neu- Wieder- Neu- System Wieder- Neu- Wieder-
belastung belastung belastung belastung belastung belastung belastung
p [kN/m2] ---> 20 49 p [kN/m2] ---> 20
z Me' (z) Me (z) J2 (a,b,z) ds' ds z Me' (z) Me (z) J2 (a,b,z) ds'
[m] [GN/m2] [GN/m2] [‰] [mm] [mm] [m] [GN/m2] [GN/m2] [‰] [mm]
0.0 150 60 1,000 0.0 150 60 1,000
0.5 200 60 898 0.1 0.4 0.5 200 60 898 0.1
1.0 250 60 694 0.0 0.3 1.0 250 60 694 0.0
1.5 275 60 557 0.0 0.3 1.5 275 60 557 0.0
2.0 300 60 470 0.0 0.2 2.0 300 60 470 0.0
3.0 325 15 362 0.0 0.5 3.0 325 15 362 0.0
4.0 350 15 289 0.0 1.1 4.0 350 15 289 0.0
5.0 375 15 234 0.0 0.9 5.0 375 15 234 0.0
6.0 400 15 191 0.0 0.7 6.0 400 15 191 0.0
7.0 150 15 158 0.0 0.6 7.0 150 15 158 0.0
8.0 150 15 131 0.0 0.5 8.0 150 15 131 0.0
9.0 150 60 111 0.0 0.2 9.0 150 60 111 0.0
10.0 150 60 94 0.0 0.1 10.0 150 60 94 0.0
12.5 150 60 65 0.0 0.2 12.5 150 60 65 0.0
15.0 4,000 60 47 0.0 0.1 15.0 4,000 60 47 0.0
20.0 4,000 60 28 0.0 0.2 20.0 4,000 60 28 0.0
25.0 4,000 60 18 0.0 0.1 25.0 4,000 60 18 0.0
35.0 4,000 200 10 0.0 0.1 35.0 4,000 200 10 0.0
50.0 4,000 200 5 0.0 0.0 50.0 4,000 200 5 0.0
100.0 4,000 200 1 0.0 0.0 100.0 4,000 200 1 0.0
0.3 6.3 0.3
P3 P4
Neu- System Wieder- Neu- Wieder- Neu- System Wieder- Neu-
belastung belastung belastung belastung belastung belastung belastung
49 p [kN/m2] ---> 20 49 p [kN/m2] --->
ds z Me' (z) Me (z) J2 (a,b,z) ds' ds z Ge' (z) Me' (z) Me (z)
[mm] [m] [GN/m2] [GN/m2] [‰] [mm] [mm] [m] [GN/m2] [GN/m2] [‰]
0.0 150 60 1,000 0.0 150 60 1,000
0.4 0.5 200 60 898 0.1 0.4 0.5 200 60 898
0.3 1.0 250 60 694 0.0 0.3 1.0 250 60 694
0.3 1.5 275 60 557 0.0 0.3 1.5 275 60 557
0.2 2.0 300 60 470 0.0 0.2 2.0 300 60 470
0.5 3.0 325 15 362 0.0 0.5 3.0 325 15 362
1.1 4.0 350 15 289 0.0 1.1 4.0 350 15 289
0.9 5.0 375 15 234 0.0 0.9 5.0 375 15 234
0.7 6.0 400 15 191 0.0 0.7 6.0 400 15 191
0.6 7.0 150 15 158 0.0 0.6 7.0 150 15 158
0.5 8.0 150 15 131 0.0 0.5 8.0 150 15 131
0.2 9.0 150 60 111 0.0 0.2 9.0 150 60 111
0.1 10.0 150 60 94 0.0 0.1 10.0 150 60 94
0.2 12.5 150 60 65 0.0 0.2 12.5 150 60 65
0.1 15.0 4,000 60 47 0.0 0.1 15.0 4,000 60 47
0.2 20.0 4,000 60 28 0.0 0.2 20.0 4,000 60 28
0.1 25.0 4,000 60 18 0.0 0.1 25.0 4,000 60 18
0.1 35.0 4,000 200 10 0.0 0.1 35.0 4,000 200 10
0.0 50.0 4,000 200 5 0.0 0.0 50.0 4,000 200 5
0.0 100.0 4,000 200 1 0.0 0.0 100.0 4,000 200 1
6.3 0.3 6.3
P4 0
Wieder- Neu- System Wieder- Neu- Wieder- Neu-
belastung belastung belastung belastung belastung belastung
20 49 p [kN/m2] ---> 20 49
ds' ds z Me' (z) Me (z) J2 (a,b,z) ds' ds
[mm] [mm] [m] [GN/m2] [GN/m2] [‰] [mm] [mm]
0.0 150 60 1,000
0.1 0.4 0.5 200 60 898 0.1 0.4
0.0 0.3 1.0 250 60 694 0.0 0.3
0.0 0.3 1.5 275 60 557 0.0 0.3
0.0 0.2 2.0 300 60 470 0.0 0.2
0.0 0.5 3.0 325 15 362 0.0 0.5
0.0 1.1 4.0 350 15 289 0.0 1.1
0.0 0.9 5.0 375 15 234 0.0 0.9
0.0 0.7 6.0 400 15 191 0.0 0.7
0.0 0.6 7.0 150 15 158 0.0 0.6
0.0 0.5 8.0 150 15 131 0.0 0.5
0.0 0.2 9.0 150 60 111 0.0 0.2
0.0 0.1 10.0 150 60 94 0.0 0.1
0.0 0.2 12.5 150 60 65 0.0 0.2
0.0 0.1 15.0 4,000 60 47 0.0 0.1
0.0 0.2 20.0 4,000 60 28 0.0 0.2
0.0 0.1 25.0 4,000 60 18 0.0 0.1
0.0 0.1 35.0 4,000 200 10 0.0 0.1
0.0 0.0 50.0 4,000 200 5 0.0 0.0
0.0 0.0 100.0 4,000 200 1 0.0 0.0
0.3 6.3 0.3 6.3
a/b=
z/b= 1.0 1.5 2.0 3.0 5.0 10 20 100
0.0 1,000 1,000 1,000 1,000 1,000 1,000 1,000 1,000
0.1 898 928 937 943 944 945 945 945
0.2 694 757 788 813 824 826 826 826
0.3 557 661 663 705 730 738 739 739
0.4 470 529 571 622 660 675 677 677
0.6 362 412 448 500 553 585 590 590
0.8 289 336 367 413 469 513 523 524
1.0 234 279 308 348 399 450 465 467
1.2 191 235 261 297 343 396 416 419
1.4 158 199 224 257 298 350 374 378
1.6 131 169 194 224 261 311 338 344
1.8 111 145 169 197 231 277 306 314
2.0 94 125 148 175 206 249 279 288
2.5 65 90 108 133 159 195 225 238
3.0 47 67 82 104 128 158 186 202
4.0 28 40 51 68 88 111 134 155
5.0 18 27 34 47 65 84 103 125
7.0 10 14 19 26 38 54 67 89
10.0 5 7 9 14 21 33 43 61
20.0 1 2 2 4 6 11 16 28
1,000,000
1,000
1,000
945
826
739
677
590
524
467
419
378
344
314
288
238
202
155
125
89
61
Geometrie l [m] Fundamentlänge = Abmessung, die das Moment aufnimmt
b [m] Fundamentbreite
h [m] Fundamentdicke
n,l [m] Stützenabmessung in Richtung l
n,b [m] Stützenabmessung in Richtung b
t [m] Ständige Erdüberdeckung des Fundamentes --> wird bei der Ermittlung des Grund
Lasten Nser(G) [kN] Nomralkraft infolge ständiger Lasten auf Service-Niveau
Nser(Q) [kN] Normalkraft infolge veränderlichen Lasten auf Service-Niveau
Hser(G) [kN] Horizontalkraft infolge ständiger Lasten auf Service-Niveau
Hser(Q) [kN] Horizontalkraft infolge veränderlichen Lasten auf Service-Niveau
Mser(G) [kNm] Moment infolge ständiger Lasten auf Service-Niveau
Mser(Q) [kNm] Moment infolge veränderlichen Lasten auf Service-Niveau
Baugrund gk [kN/m3] charakteristischer Wert des Raumgewichtes des Bodens
jk' [°] charakteristischer Wert des Winkels der inneren Reibung
ck' [kN/m2] charakteristischer Wert der drainierten Kohäsion
Kippen GZ1 EN,d [kN] Summe der Normalkräfte auf Design Niveau (Nser(G)*0.9+Nser(Q)*1.5)
EM,d [kNm] Summe der Momente auf Design Niveau (Mser(G)*0.9+Mser(Q)*1.5)
ed [m] Exzentrizität bezogen auf den Fundamentmittelpunkt in Richtung b (ed = EM,d / EN
egr [m] zulässige maximale Exzentrizität (egr = 1/3*b)
r [-] Reserve bezüglich Kippen (r = egr/ed)
Gleiten GZ2 EN,d [kN] Summe der Normalkräfte auf Design Niveau (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
ET,d [kN] Summe der Horizontalkräfte auf Design Niveau (=treibende Kräfte) (Nser(G)*0.8+N
b' [m] wirksame Fundamentbreite berechnet mit den Lasten auf Design Niveau und den
RT,d [kN] Widerstand gegen Gleiten
r [-] Reserve bezüglich Gleiten (r = RT,d / ET,d)
Grundbruch GZ2 EN,d [kN] Summe der Normalkräfte auf Design Niveau (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
mit Gd,inf ET,d [kN] Summe der Horizontalkräfte auf Design Niveau (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
b' [m] wirksame Fundamentbreite berechnet mit den Lasten auf Design Niveau und den
sf [kN/m2] zulässige Bodenpressung auf Design Niveau berechnet mit der Tragfähigkeitsform
RN,d [kN] Widerstand gegen Grundbruch
r [-] Reserve bezüglich Grundbruch (r = RN,d / EN,d)
Grundbruch GZ2 EN,d [kN] Summe der Normalkräfte auf Design Niveau (Nser(G)*1.35+Nser(Q)*1.5)
mit Gd,sub ET,d [kN] Summe der Horizontalkräfte auf Design Niveau (Nser(G)*1.35+Nser(Q)*1.5)
b' [m] wirksame Fundamentbreite berechnet mit den Lasten auf Design Niveau und den
sf [kN/m2] zulässige Bodenpressung auf Design Niveau berechnet mit der Tragfähigkeitsform
RN,d [kN] Widerstand gegen Grundbruch
r [-] Reserve bezüglich Grundbruch (r = RN,d / EN,d)
max. Biegemoment md [kNm/m] maximales Bigemoment im Fundament berechnet mit den Werten aus Zeilen 33 -
Abschätzung Armierung As,erf [mm2/m'] Abschätzung der erforderlichen Armierung mit z (Hebelarm der inneren Kräfte) = 0
d (t=15) [mm] erforderlicher Armierungsdurchmesser bei einem Abstand der Armierungseisen vo
Abschätzung tcd [N/mm2] Bemessungswert der Schubspannungsgrenze
Durchstanzwiderstand VR,d [kN] Durchstanzwiderstand
r [-] Reserve bezüglich Durchstanzwiderstand
Setzung (Abschätzung) q,vorbelastung [kN/m2] Vorbelastung des Baugrundes auf dem Niveau der Fundamentsohle
s [mm] Setzung des kennzeichnenden Punktes des Fundamentes berechnet mit der mitw

Eigengewicht Fundament Gf,ser [kN] Eigengewicht des Fundamentes


Baugrund gd [kN/m3] Bemessungswert der Raumlast des Bodens mit gg = 1.0
Bemessungswerte jk' [rad] Charakteristischer Wert des Winkels der inneren Reibung im Bogenmass
j'd [°] Bemessungswert des Winkels der inneren Reibung mit gj
j'd [rad] Bemessungswert des Winkels der inneren Reibung im Bogenmass
c'd [kN/m2] Bemessungswert der drainierten Kohäsion mit gc = 1.5
dk [°] Charakteristischer Wert des Sohlreibungswinkels
Tragfähigkeit Nq [-] Tragfähigkeitsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzhagi
nach Therzagi Nc [-] Tragfähigkeitsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzhagi
Ng [-] Tragfähigkeitsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzhagi
sc [-] Formfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
sq [-] Formfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
sg [-] Formfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
dc [-] Tiefenfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
dq [-] Tiefenfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
dg [-] Tiefenfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
ic (Gd,inf) [-] Lastneigungsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
iq (Gd,inf) [-] Lastneigungsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
ig (Gd,inf) [-] Lastneigungsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
ic (Gd,sup) [-] Lastneigungsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
iq (Gd,sup) [-] Lastneigungsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
ig (Gd,sup) [-] Lastneigungsfaktor für die Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi
Durchstanzen ry [m] Beiwert zur Berechnung des Durchstanzwiderstandes
kr [-] Beiwert zur Berechnung des Durchstanzwiderstandes
Setzung b' service [m] wirksame Fundamentbreite ermittelt mit den Service Lasten
--> b [m] Fundamentbreite als Eingabewert für die Setzungsberechnung (es wird der kleiner
--> a [m] Fundamentlänge als Eingabewert für die Setzungsberechnung (es wird der grösse
q,tot [kN/m2] Sohlpressung vezogen auf b und a
q,wieder [kN/m2] Wiederbelastungsanteil der Sohlpressung
q,neu [kN/m2] Neubelastungsanteil der Sohlpressung
Moment aufnimmt

tes --> wird bei der Ermittlung des Grundbruchwiderstandes berücksichtigt


Service-Niveau
auf Service-Niveau
uf Service-Niveau
ten auf Service-Niveau

f Service-Niveau
es des Bodens
nneren Reibung

au (Nser(G)*0.9+Nser(Q)*1.5)
(Mser(G)*0.9+Mser(Q)*1.5)
mittelpunkt in Richtung b (ed = EM,d / EN,d)

au (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
iveau (=treibende Kräfte) (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
den Lasten auf Design Niveau und den für die Ermittlung der Normalkräfte verwendeten Lastfaktoren

au (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
iveau (Nser(G)*0.8+Nser(Q)*1.5)
den Lasten auf Design Niveau und den für die Ermittlung der Normalkräfte verwendeten Lastfaktoren
eau berechnet mit der Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi (vgl. Lang/Huder)

au (Nser(G)*1.35+Nser(Q)*1.5)
iveau (Nser(G)*1.35+Nser(Q)*1.5)
den Lasten auf Design Niveau und den für die Ermittlung der Normalkräfte verwendeten Lastfaktoren
eau berechnet mit der Tragfähigkeitsformel nach Terzaghi (vgl. Lang/Huder)

erechnet mit den Werten aus Zeilen 33 - 35


g mit z (Hebelarm der inneren Kräfte) = 0.8 * h und Stahl B500
i einem Abstand der Armierungseisen von 15 cm

veau der Fundamentsohle


es Fundamentes berechnet mit der mitwirkenden Fundamentbreite und der sich daraus ergebenden gleichmässigen Sohlspannung

ns mit gg = 1.0
nneren Reibung im Bogenmass
n Reibung mit gj = 1.2
n Reibung im Bogenmass

ormel nach Terzhagi


ormel nach Terzhagi
ormel nach Terzhagi
ormel nach Terzaghi
ormel nach Terzaghi
ormel nach Terzaghi
ormel nach Terzaghi
ormel nach Terzaghi
ormel nach Terzaghi

en Service Lasten
Setzungsberechnung (es wird der kleinere Wert von b' und a verwendet)
Setzungsberechnung (es wird der grössere Wert von b' und a verwendet)
gen Sohlspannung