Sie sind auf Seite 1von 96

Vorwort

Liebe Jana, lieber Daniel,

Mal feurig, mal spritzig, mal zuckersüß, mal voller Überraschungen – so abwechslungsreich
wie dieses Kochbuch soll auch eure Ehe sein!

Damit euer zukünftiges Zusammenleben genussvoll bleibt, haben alle Hochzeitsgäste ihre
persönlichen Lieblingsrezepte beigesteuert und sie zu diesem Hochzeitskochbuch zusammen-
gefasst.

Aufgebaut ist das Kochbuch genauso wie eure Liebe: Aus vielen prickelnden Vorspeisen, die
den Appetit anregen sollen. Die Hautgänge sind voller anspruchsvoller Rezepte, die
manchmal auch misslingen können, aber wenn man sie gemeinsam gemeistert hat, machen sie
unheimlich zufrieden. Auch einige Nachspeisen und leckere Kuchen werdet ihr finden, von
denen man bekanntlich gar nicht genug bekommen kann.

Wir wünschen euch viele schmackhafte Stunden zu zweit!

Eure Gäste
Inhaltsverzeichnis

Rezepte Seiten

Mama Birgit und Papa Roland 1-4


• Geheimnis im Blätterteig 2
• Wildschweingulasch 3
• Himbeertraum 4

Mama Gudrun und Papa Jürgen 5-8


• Schüttelgurken 6
• Pizzabrötchen 7
• Käsekuchen/ Quarktorte 8

Oma Gisela und Opa Rudi 9-11


• Sauerbraten 10
• Stachelbeer-Baiser-Torte 11

Bruno, Kathleen und Frank 12-15


• Thüringer Wickelklöße 13
• Soufflé 14
• Eierlikör 15

Anna-Lena und Aleks 16-18


• Prahl/ Grah -Serbischer Bohneneintopf 17
• Veganer Schokokuchen 18

Hagen, Max, Jule und Sina 19-20


• Schwedischer Schkokuchen 20

Bente und Oli 21-22


• Hochzeitsburger 22

Caro und Fabian 23-24


• Dönerteller Versace 24

Sabrina und Philipp 25-28


• Semmelknödel 27
• macadamia white chocolate cookies 28

Tanja 29-31
• Schweinebraten mit Dunkelbiersoße 31

Ursi und René 32-35


• The Walking Dead Kuchen 33ff
Sofie und Panos 36-38
• Galaktóburiko 37f

Hans 39-40
• Der perfekte Tatort-Abend 40

Claudia und Michael 41-42


• Caesar Salad mit Hähnchen 42

Elisa, Diane und Dennis 43-44


• Crèpes 44

Gesche und Hannes 45-47


• Einen Abend mit Freunden genießen 46
• megaschokoladiger Schokokuchen 47

Jule und Dennis 48-52


• Gurken-Melonen-Minze Salat mit Fetakäse 49
• Prager Knoblauchbrot 50ff

Maren und Lars 53-55


• Gurkensalat 54
• Frikadellen 55

Lisa 56-58
• Schichtkohl 57
• Russischer Zupfkuchen 58

Susi, Sarah und Moritz 59-61


• Böhmische Pflaumenknödel 60ff

Anke und Pirmin 62-63


• Manschepansche 63

Daniel 64-67
• Gewürzbrot mit Schafskäse 65
• Falafel 66

Kathrin und Ioannis 68-71


• Gefüllte Paprika Griechische Art 69
• Mousaka Griechischer Auflauf 70f

Elke, Sebastian, Ben und "Bohne" 72-75


• Mediterraner Nudelsalat mit Shrimps 73
• Bonko-Mische 74

Anna 76-81
• Feldsalat mit gebratenem Kürbis, karamellisierter Birne, Gorgonzola 77ff
und Walnüssen
• Vanilleeis mit karamellisierten Kürbiskernen und Pfefferminzblatt 80f
Dies und Das um die Koch- und Garzeit zu überbrücken 83-90
• Daniel´s 12.Geburtstag 84
• Eine kleine Anekdote von Anna-Lena 85
• Die wichtigsten bayerischen Sätze für eine gute Ehe von Tanja 86f
• JANA 88f
• Labyrinth: Spaghetti 90

Schlusswort der Redaktion 91


MAMA Birgit und PAPA Roland

Lieber Daniel, liebe Jana

Wir freuen uns mit Euch, denn jetzt ist es soweit:


Ihr feiert Eure Hochzeit.
Wir wünschen Euch von ganzem Herzen, dass Euer heutiges Glück für alle Zeit währt.
Haltet Euch gut fest, an guten wie an schlechten Tagen, und bewahrt Euch Eure Liebe und den
Respekt füreinander.
Wir wünschen Euch ein Leben voller Glück und Freude, Zufriedenheit und Gesundheit und dass all
Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

In Liebe
Birgit und Roland
Rezeptname: Geheimnis in Blätterteig
(Daniel's Lieblingsrezept aus Kindertagen)

Gar-, Brat- oder Backzeit: 20-25 Minuten bei 160° Umluft

Zutaten für 4 Personen: Zubereitung:

2 Packungen frischen Auflaufform mit klarem Wasser ausspülen und mit


Blätterteig (Kühltheke) einer Lage Blätterteig auslegen.
oder tiefgefrorenen
500g Hackfleisch Zwiebeln anschwitzen, Hackfleisch dazugeben und
2 Zwiebeln krümelig anbraten.
2 Paprikaschoten
1 kl. Dose gestückelte Tomaten Paprikaschoten kleinschneiden und unterrühren.
Salz, Pfeffer, Paprika ½ -1 Dose Tomaten dazu (Masse darf nicht zu flüssig
Kräuter der Provence werden) und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Tomatenketchup zum Anschließend mit den Gewürzen und dem Ketchup
Abschmecken abschmecken.
Geriebener Gouda Die Masse in die Auflaufform geben, mit Käse bestreuen
und mit Blätterteig abdecken.
Den Blätterteig mit einer Gabel einstechen und mit Wasser
befeuchten.

Ab in den Ofen!

2
Rezeptname: Wildschweingulasch
Gar-, Brat- oder Backzeit: ca. 90 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze

Zutaten für 4 Personen: Zubereitung:

3 EL Öl Das Fleisch gründlich mit den Gewürzen vermischen.


1 kg Wildschweingulasch Öl in einem Bräter erhitzen, Bacon, Zwiebeln, Knob-
1 TL Rosmarin getrocknet lauchwürfelchen und Tomatenmark anrösten.
1 TL Majoran getrocknet Nun das gewürzte Fleisch dazugeben und gut anbraten.
1½ TL Thymian getrocknet Danach mit Wein und Fond ablöschen, aufkochen lassen
1 TL Kümmelpulver und alles gut miteinander verrühren.
1½ EL Paprikapulver edelsüß
1½ EL Paprikapulver rosenscharf Zudecken und für 45 Minuten in der Mitte des vorgeheizten

Salz, Pfeffer Backofens schmoren.


Danach die Preiselbeeren einrühren und weitere 45 Minuten
Für die Sauce: zugedeckt schmoren.
100 g Bacon gewürfelt
3 mittelgroße Zwiebeln Herausnehmen, auf den Herd stellen, den Schmand
2 Knoblauchzehen einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals
3 EL Tomatenmark aufkochen lassen.
350 ml Rotwein
500 ml Wildfond Variante: Nach insgesamt 80 Minuten Schmorzeit 250 bis 300g
200 g Preiselbeeren Pilze zufügen und noch 10 Minuten schmoren lassen.
150 ml Schmand

Guten Appetit!

3
Rezeptname: Himbeertraum

Zutaten für 4 Personen:

450 g gefrorene Himbeeren


500 ml Sahne
500 ml Naturjoghurt
Brauner Zucker

Zubereitung:

Gefrorene Himbeeren in einer Auflaufform verteilen.


Sahne steif schlagen und Joghurt unterheben.
Mit einer dicken Lage braunem Zucker bestreuen.
Im Kühlschrank auftauen lassen.
Nach ca. 1 bis 1,5 Stunden kann der Nachtisch gegessen werden.

Einfach, schnell und sehr lecker.

4
MAMA Gudrun und PAPA Jürgen

Liebe Jana, lieber Bonko,

die Liebe sollt ihr sorgsam pflegen.


Seid froh gelaunt bei Wind und Regen.

Vermeidet Kümmernis und Leid,


habt füreinander immer Zeit.

Seid sparsam, häuslich und bescheiden,


versucht Hetze und Stress zu vermeiden.

Tragt stets zusammen alle Sorgen,


denkt gemeinsam gern an morgen

und haltet Treue Jahr für Jahr,


kurz: seid ein gutes Ehepaar!!!

MAMA UND PAPA

5
Schüttelgurken
Zutaten:

1 kg Gurken
2 Eßl. Zucker
1 Tl. Salz
1 Eßl. Senfkörner
1 Stängel Dill
3 Pfefferkörner
3 Pimentkörner
1 Zwiebel

Zubereitung:

Die Gurke schälen, halbieren und in etwa 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Den Dill
fein hacken. Die Zwiebel ebenfalls schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Alle Zutaten in einer Dose mit dicht schließendem Deckel mischen.

Wenn alle Zutaten gemischt sind und der Deckel verschlossen ist, die Dose gut
durchschütteln. Jetzt soll man jedes Mal, wenn man an der Schüssel vorbeikommt,
diese gut durchschütteln.

Die Gurken sollten mindestens 12 h durchziehen und sind dann verzehrbereit.

6
Pizzabrötchen
Zutaten:

10 Brötchen

200 g Salami
200 g Kochschinken
200 g roher Schinken (Würfel)

200 g Reibekäse
1 Dose Pilze
1 Becher Süße Sahne

150 g Sahnekäse
150 g Margarine

Zubereitung:

Salami und Kochschinken würfeln und mit rohen Schinken in eine Schüssel geben.

Den Reibekäse, mit den Pilzen und der süßen Sahne mischen. Alles zusammen zu den
restlichen Zutaten geben und verrühren.

Die Margarine schmelzen und mit dem Sahnekäse zur Masse hinzugeben. Alles
ordentlich vermischen und ca. 1 h ziehen lassen. Die Masse kann man auch sehr gut
einen Abend vorher vorbereiten.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Brötchen aufschneiden, auf ein Backblech
legen und mit der Masse bestreichen.

Dann ab in den Ofen für ca. 10-15 min.

7
Käsekuchen/ Quarktorte

Boden:

200 g Mehl
100 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
1/2 Päckchen Backpulver

Alle Zutaten mit dem Mixer so lange rühren bis der Teig schön glatt ist. Dann in eine
gefettete Springform geben.

Belag:

7 Eier
200 g Zucker
1250g Quark
1 Tasse Öl
2 Pck. Vanille-Pudding
Saft von einer Zitrone
1/2 l Milch

Alles zusammen ordentlich mit dem Mixer vermischen und direkt in die Springform
auf den rohen Teig geben.

Backzeit ca. 1 1/4 h bei 150 Grad.

Bei Bedarf kann für eine Eischneehaube das Eiweiß der Eier aufgehoben werden.
Dieses dann steif schlagen und kurz vor dem Ende der Backzeit auf den Kuchen
geben.
8
OMA Gisela und OPA Rudi

Lieber Daniel, liebe Jana

Wir wünschen Euch zu Eurer Hochzeit alles


erdenklich Gute.
Bleibt ein Leben lang so glücklich und verliebt, wie Ihr es heute seid.

Oma Gisela und Opa Rudi

9
Rezeptname: Oma Gisela's Sauerbraten
Gar-, Brat- oder Backzeit: ca. 2 h

Zutaten für 4 Personen: Zubereitung:

750-1000g Tafelspitz Zutaten für den Sud in eine Schüssel geben und nach Anleitung
der Gewürzmischung vorgehen.
Für den Sud: Tafelspitz in den abgekühlten Sud legen und 2-3 Tage im
Gewürzmischung für Sauerbraten Kühlschrank ruhen lassen.
von Fuchs o.ä.
250g gewürfeltes Wurzelgemüse Fleisch aus dem Sud nehmen, trocken tupfen, mit Salz,
¾l Wasser Pfeffer und Senf würzen und in Butterschmalz scharf anbraten.
¼l Weinessig Den Sud zugeben, (evtl. mit etwas Wasser verdünnen, wenn
1 Zwiebel er zu sauer ist) und im Schnellkochtopf ½ Stunde garen. Im
normalen Topf oder Bräter ca. 1½- 2 Stunden schmoren.
Butterschmalz zum Anbraten
Salz, Pfeffer, Senf Fleisch aus dem Topf nehmen, Sauce abseihen und mit
Mehl oder Mondamin andicken. Evtl. mit Zuckerrübensirup
verfeinern.

Alternativ: Fertig eingelegter Sauerbraten mit Sud. Sud


unbedingt mitgeben lassen.

10
Rezeptname: Oma Gisela's

Stachelbeer-Baiser-
Torte

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Zutaten: Zubereitung:

Für den Boden:


150g Mehl Mehl, Backpulver, 150g Zucker, Butter und 3 Eier in eine
1½ TL Backpulver Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
250g Zucker Springform einfetten und die Hälfte des Teiges darin
150g Butter oder Margarine verstreichen.
5 Eier Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 20-25 Minuten
25g Mandelstifte goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchen-
gitter ganz auskühlen lassen.
Für die Füllung: Stachelbeeren waschen und putzen. 200g Zucker, ½ aufge-
750g Stachelbeeren oder schnittene Vanilleschote und ½ l Wasser zum Kochen bringen.
1 großes Glas Früchte zufügen und 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen
225g Zucker lassen. Auf ein Sieb gießen und abkühlen lassen. (Gezuckerte
1 Vanilleschote Stachelbeeren aus dem Glas nicht mehr zusätzlich zuckern).
250g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger Restlichen Teig ebenfalls in eine gefettete Springform füllen
und bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten vorbacken.
Restliche Eier trennen. Eiweiß sehr steif schlagen. Restlichen
Zucker unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Die
Baisermasse auf den vorgebackenen Tortenboden streichen.
Mandelstifte darüberstreuen und den Boden weitere 10-15
Minuten backen.
Die Sahne, das restliche Vanillemark, Zucker und
Sahnefestiger steif schlagen. Den ersten Tortenboden mit den
Früchten belegen und mit der Sahne bestreichen.
Den zweiten Boden in 12 gleich große Stücke schneiden und
daraufsetzen. Etwas andrücken. Die Torte bis zum Servieren
noch etwas kühl stellen

11
Bruno, Kathleen
n un
und Frank

Geht euren Weg!


Fol eurem Herzen!
Folgt
Glaubt an euch!
Vertraut
ertraut auf eure Stärken!
Greift
reift nach
n den Sternen!
Tanzt im Regen!
Genießt
nießt die kleinen Dinge!
Entdeckt die Welt!
Gebt niemals auf!
Tut, wass euch glücklich macht!
Hört niemals
niemal auf zu träumen!
Lieb euch für immer!
Liebt

Bruno,, Kat
Kathleen und Frank

12
Thüringer Wickelklöße
Familienrezept von Bernd

Zutaten:

500 g Schweinefleisch
500 g Mehl
3-4 Eier
1 TL Salz
Etwa 4 EL Milch
Semmelmehl
Margarine
Butter
Petersilie

Zubereitung:

1. Fleisch würfeln und damit Brühe kochen

2. Nudelteig:

Mehl + Milch + Eier + Salz gut verrühren + kneten

3. Teig ausrollen (Nudelholz gut mit Mehl einreiben, Untergrund auch)

4. Semmelmehl mit Margarine und Butter rösten (etwas abkühlen lassen)

5. Teig in Stücke teilen, geröstetes Semmelmehl einrollen und einpacken

Nudelränder anfeuchten (für besseren Halt)

Nudeln in Brühe kochen lassen

6. Petersilie kleinschneiden und nach dem Kochen dazu gegeben

13
Soufflé

Für 4 Personen

Zutaten:
3 Eier
50 g Zucker
100 g Sahnequark
Butter
150 ml Vanillesoße
eine Hand voll Himbeeren

Zubereitung:

Mit Wasser eine Auflaufform zu ca. 1/3 mit Wasser füllen. In Ofen geben und diesen
ca. 10-15 min vorheizen.

2 Eigelb mit 50 g Zucker verrühren. Dann den Sahnequark zugeben.


3 Eiweiß aufschlagen und unter die Masse heben.

Tassen/Souffléförmchen buttern und zuckern. Tassen bis zu 2/3 mit der Masse füllen
und die gefüllten nacheinander in die Auflaufform stellen.

Bei 180 Grad aufgehen und gold-braun werden lassen.

Wenn das Soufflé fertig ist, die Tassen vorsichtig auf einen Teller umstürzen und
dann die Teller mit Vanillesoße und Himbeeren garnieren.
14
Eierlikör

Zutaten:

für ca. 700 ml

6 Eier
250 g Puderzucker
1/2 Pck. Vanillezucker
2 Flaschen Kondensmilch
1/8 l Primasprit

Zubereitung:

Eier trennen und nur da Eigelb verwenden.

6 Eigelb, Puderzucker und Vanillezucker so lange mixen bis Masse doppelt so viel
erscheint.

Nach und nach dann Primasprit und die Kondensmilch dazugeben.

15
Anna-Lena & Aleks

Lacht, bis euch die Luft wegbleibt


Lasst es knistern
Seid euch treu
Haltet euch an der Hand
Seid eins
Verliebt euch ständig neu & hört auf gar keinen Fall auf zu knutschen

Mein Bruder heiratet...dass ich das mal erlebe, hätte ich nicht gedacht! Ich freue mich unheimlich,
dass du die Richtige gefunden hast und dass Jana jetzt ganz offiziell ein Teil unserer Familie ist.
Dass du es mit meinem Bruderherz aushältst, Jana, ist auch eine Leistung ;)

Wir wünschen euch von Herzen nur das Beste. Viel Glück, Gesundheit, kleine Bonkos und Janas
und dass ihr euch in guten und auch schlechten Zeiten zur Seite steht.

Anna-Lena & Aleks

16
Pasulj/ Grah- Serbischer
Bohneneintopf

Zutaten:
500g dunkle Bohnen Mehlschwitze:
1 rote Zwiebel 2 EL Mehl
1 Möhre 3 EL Öl
1 EL Öl 1 TL Vegeta
1 TL Pfeffer 1 TL Salz
200g Wurst 1 TL Paprikagewürz
gewürfelter Schinken 1 TL Tomatensoße
1 Spitzpaprika
Knoblauch

Zubereitung:
Spitzpaprika, Zwiebel, Möhre, Schinken oder Wurst und Knoblauch klein schneiden.
Die Bohnen mit Wasser in einen Topf geben und kochen lassen. Wenn die Bohnen ungefähr zur
Hälfte gekocht sind, das Wasser ausschütten und die Bohnen durchspülen.
Als nächstes kommen die Bohnen wieder in den Topf. Wasser nach Bedarf zufügen.
Nun kommen Öl, Pfeffer und das Fleisch hinzu, kochen lassen.

Aus Öl und dem Mehl eine Mehlschwitze erstellen, bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf kurz
anbraten und dann nach Geschmack Vegeta (Gewürzmischung mit Gemüse), Pfeffer,
1 TL Tomatensoße inkl. geschnittenen Zwiebeln, der Spitzpaprika und der Möhre hinzufügen und
ca. 5 Minuten anbraten.
Wasser bei Bedarf hinzufügen und so lange anbraten, bis das Wasser weg und die Mehlschwitze
dickflüssig ist. Jedoch nicht zu dunkel werden lassen. Abschmecken.

17
Ganz leichter veganer
Schokokuchen
(geht bestimmt auch unvegan)

Zutaten:

410 Gramm Mehl


250 Gramm Zucker
85 Gramm Kakao
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker

200 ml Sonnenblumenöl
600 ml Sojamilch (und ja, ihr dürft auch normale Milch nehmen!)

Zubereitung:

In einer Schüssel werden die festen Zutaten miteinander vermischt, in einer anderen die flüssigen.

Danach wird beides mit einem Mixer oder auch einfach mit dem Schneebesen miteinander
vermischt.

Den Teig in eine eingefettete Springform geben und bei 180°C 50 bis 60 Minuten backen.

18
Hagen, Max,, Jule
Jul & Sina

Wir wünschen euch viell Freud


Freude mit unserem Rezept. Für Eure gemeinsame
geme Zukunft
wünschen wir Euch viell Liebe
Liebe, viel Spaß, viele Kinder, viel Geld,
eld, vor
vo allem aber viel
Gesundheit und ganz, ganz
anz vie
viele glückliche gemeinsame Jahre.. Alles Liebe und nur
das Beste für Eure Zukunft
nft wünschen
wü Euch

Hagen, Max, Jule und Sina.

19
Liebe Jana, lieber Bonko,

wir haben uns für Euch das Rezept von unserem Lieblingskuchen rausgesucht. Der
Kuchen nennt sich ,,schwedischer Schokoladenkuchen‟, er ist mega lecker,
super schnell zubereitet und die Zutaten hat man auch immer parat.

Zutaten: Zubereitung:
300g Zucker Alles miteinander verrühren, in eine gefettete Springform fül-
3 Eier len und ab in den Ofen. Ca. 30 Minuten bei 150° (Umluft)
160g Mehl
2 Tl. Backpulver Oben drauf dann noch etwas Puderzucker und schon ist er
150g Butter (erwärmen) fertig.
3 Eßl. Kakao
140 ml heißes Wasser

20
BENTE UND OLI

Wenn zwei Menschen sich verstehn, kann einfach nichts daneben gehn!
Ihr müsst Euch nur von Herzen lieben und einander nie betrüben.
Dann fügt es sich, dass diese Ehe unter einem Glücksstern stehe.

Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner, als allein zu stehen.
Und sich darauf das Wort zu geben, ist wohl das Schönste im Leben.

In diesem Sinne wünschen wir euch in eurer Ehe nur das Beste und dass ihr noch ganz viele Burger
gemeinsam auf eurem, Weg genießen könnt!

Alles Gute von Bente und Oli

21
Hochzeitsburger
Zutaten
1 Zwiebel

600g Rinderhackfleisch

1TL Worcestersauce

Salz und Pfeffer

3 EL Pflanzenöl, neutrales

4 Scheibe/n Schmelzkäse

4 Blätter Friséesalat

2 Tomaten

4 TL Tomatenketchup

4 Burgerbrötchen

viel Liebe

Ein Versprechen

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Hackfleisch vermischen.
Den Partner dabei ausgiebig küssen!
Das Rinderhack mit Worcestersauce, Salz und Pfeffer kräftig würzen und daraus 4
flache herzförmige Patties formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burger
darin kräftig anbraten, anschließend auf kleiner Flamme 6 Minuten durchbraten,
einmal wenden. Kurz bevor die Burger gar sind, auf jeden 1 Scheibe Käse legen und
schmelzen lassen.
In der Zwischenzeit den Salat waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen,
trocknen, den grünen Stielansatz entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden.
Die Hamburgerbrötchen halbieren und jeweils mit der Schnittfläche nach oben unter
dem Backofengrill knusprig toasten.

Dabei auf die Eheringe achten.


Anschließend alle unteren Hälften mit Salat belegen, darauf je 1 Patty mit
geschmolzener Käsescheibe geben und mit der oberen Hälfte der Hamburgerbrötchen
bedecken. Sofort servieren.
Tipp: Die Hochzeitsburger können je nach Geschmack zusätzlich mit Gurken- und
Zwiebelscheiben belegt und mit Senf oder Mayonnaise bestrichen werden.

Im Anschluss an das Essen die Zeit mit dem Partner genießen und sich aneinander
erfreuen!
Caro und Fabian

23
Dönerteller „Versace“

Zutaten: Dönerfleisch vom Dönerspieß (Kalb)


Gemischter Salat (ohne Zwiebeln)
Reis oder Pommes
Zwei Soßen (Knoblauch und Scharf)
Brot

Zubereitung: Ihr geht zum Dönerladen Eures Vertrauens. Bestellt Euch einen
Dönerteller „Versace“ mit leckerem Kalbsfleisch. Eventuell werdet Ihr
nochmal gefragt welches Fleisch Ihr wollt, Eure Antwort sollte „Kalb“
sein. Bei der Frage, „Pommes oder Reis?“ solltet Ihr
Tagesformabhängig auf euren Bauch hören und spontan entscheiden.
Auf die Frage „Salat mit alles?“ Antwortet Ihr mit einem entspannten
„Ja, alles ausser Zwiebeln!“ Dann nur noch für zwei der leckeren
Soßen entscheiden. Knoblauch, Scharf, Cocktail oder Curry.
Jetzt noch nach dem Brot fragen und.…voila.…Fertig…..Lecker.

Dauer & Kosten: Je nach Schlange und Uhrzeit dauert es ca. 5-20 Min in der
Zubereitung und kostet ca. zwischen 7,50 EUR und 9 EUR.

Dazu würde leckerer Ayran und schön süßes Baklava passen. Genießt es.

Carolin & Fabian


Sabrina
&
Philipp

25
„Doch wer wollte uns bremsen?
Wer wagt's auf unserem Weg zu stehen?
Zusammen sehen wir Dinge,
die wir alleine niemals sehen.“
-Vielleicht von Aufbruch-

Liebe Jana, lieber Bonko,


wir freuen uns, an Eurem besonderen Tag dabei sein zu dürfen!
Wir wünschen Euch für Eure Zukunft alles erdenklich Gute und hoffen
gemeinsam mit Euch auf spannende St.Pauli-Spiele (besonders mit Dir,
liebe Jana), nette Frühstückstreffen und Feiereien. Hoffentlich kommen
wir auch bald in Eurer neuen Wohnung (die Ihr bestimmt bald
gefunden habt) zu einer Kochsession zusammen. Viele tolle Gerichte
werden in diesem Buch ja für Euch zusammengestellt.
Alles Liebe von Sabrina & Philipp
Semmelknödel (4 Personen)

Zutaten

600 gr. Brötchen (10 helle Brötchen)


4 EL Öl
4 EL Petersilie
2 TL Salz
6 EL Sojamehl
500 ml Sojamilch
2 Zwiebeln
Muskat

1. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Gehackte Zwiebeln hell


anrösten.
2. Brötchen in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben.
2 EL Öl, Sojamilch, Sojamehl, Muskat und Salz dazugeben. 5
Minuten quellen lassen.
3. Zwiebeln und Petersilie dazugeben und gut durchkneten – 20
Minuten quellen lassen
4. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.
5. Mit feuchten Händen Knödel formen.
6. Bei geringer Hitze die Knödel ca. 15 Minuten ziehen lassen.
macadamia white chocolate cookies

Zutaten
140 gr. Zucker
100 gr. weiche Alsan
1 TL Sojamehl
200 gr. Mehl
½ TL Natron
130 gr. weiße, vegane Schoki
100 gr. Macadamias (gesalzen geht auch)
evtl. einen Schuss Sojamilch

1. Zucker, Alsan und Sojamehl verrühren bis sich der Zucker auflöst
2. Die restlichen Zutaten, bis auf die Macadamias, unter die Alsan-
Zucker_Mischung rühren.
3. Die Macadamias unterheben.
4. Mit viel Abstand gleichgroße Haufen auf ein Blech geben
5. Bei 160°C Umluft ca. 10 Minuten backen

TIPP: Die Cookies rechtzeitig rausnehmen! Härten sehr aus, wenn


sie abgekühlt sind!
TANJA

Liebe Jana, lieber Bonko,

Ich wünsche euch jederzeit das richtige Rezept für eure Ehe, die richtige Würze und das eure
Flamme immer brennt!

Ich hab dich lieb! Deine Tanja

29
Weusd a Herz host wia a Bergwerk

Weu Du stolz bist wenn du wanst


Und Di trotzdem zu ehm lahnst
Wü er Di
Weu ehm warm wird wenn Du lachst
Und an Herbst zum Sommer machst
Wü er di
Weu a bissl Glück für Di no lang net reicht
Weus'd bei ehm bleibst wenn da beste Freund si schleicht
Weus'd a Herz hast wia Bergwerk
Weus'd a Wahnsinn bist für ehm
Steht er auf Di

Weu er mit Dia alt werdn kann


Weu ihr ewig Kinder san
Braucht er di
Weus'd des brennen in ehm fühst
Und ihn nie besitzen willst
Braucht er di.
Weus'd den Grund warum er bei dir is nimma wast
Weus'd an ehm einfach an Narrn gfressn hast
Weu er nur bei Dia daham is
Weus'd da Wahnsinn bist fia ehm
Steh er auf Di

Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk


Weus'd a Wahnsinn bist für ehn
Steht er auf Di

30
Bayrisch für Anfänger
Schweinebraten mit Dunkelbiersoße und Semmelknödel
6 Personen

Der Braten:

1 Kilo Krustenbraten vom Braten in Römertopf mit 300 ml Wasser.


Schwein Zwiebeln Vierteln, Karotten halbieren, Kartoffeln Vierteln,
Salz und Pfeffer etwas suppenbrühe ins Wasser, Salz und Pfeffer auf den
2 Möhren Braten.
2 Zwiebeln Gemüse um den Braten rum. Knoblauchzehen dazu. Deckel
3 Zehen Knoblauch drauf.
2 Kartoffeln
Suppenbrühe Bei 180 Grad in den Ofen und für 3 Stunden schmoren lassen.
2 Flaschen Dunkelbier
Deckel runter, mit Dunkelbier Kruste begießen und auf 220
hochstellen und beobachten. Immer wieder mit Bier begießen.

Semmelknödel:

6 alte Semmeln Alte Semmel (= norddeutsch Brötchen) in dünne Scheiben


1 Bund frische Petersilie schneiden, Salzen und pfeffern, Petersilie klein hacken.
Lauwarme Milch lauwarme Milch dazu geben. Die Eier zugeben und das Ganze
3 Eier durchkneten.
Salz und Pfeffer Zu gleich großen Knödeln formen. Knödel erst in
Frischhaltefolie einwickeln, dann in Alufolie.

Wasser zum kochen bringen. Die eingewickelten Knödel rein,


Wasser runter stellen und ca. 20 Min ziehen lassen. in der Folie
können die Knödel bedenkenlos länger im Wasser bleiben!

Guten Hunger!

31
Ursi & René

32
The Walking Dead Kuchen

ZUTATEN:
Für den Teig:

• 500 g Mehl
• 250 g Butter
• 200 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 1 TL Vanille-Aroma
roma (Altern. 2 Pck. Vanillezucker)
• 6 Eier
• 200 ml Milch
• 1 Pck. Backpulver
• rote Lebensmittelfar
ittelfarbe

Den Teig bei 160


60 Gr
Grad Umluft für 50-60 Minuten backen
33
außerdem (ca. 300 g Buttercreme)

• 150 g Butter
• 100 g Konfitüre
• ca. 1/8 TL Zitronensäure
• 2 Eier (nur Eiweiß)
• 1/2 Prise Salz

Für den Zuckersirup:

• 50-60 g Zucker
• 150 ml Wasser

Für die Gehirnwindungen:

• 300-350 g Fondant oder Rohmarzipan


• ca. 70 g roter Fruchtaufstrich

In einer Schüssel Mehl und Backpulver vermengen. In einer zweiten großen Schüssel zur
weichen Butter den Zucker dazugeben und mit dem Handmixer verrühren bis die Masse cremig
ist. Dann die Eier, Vanille Aroma/Vanillezucker und eine Prise Salz mit der Masse verrühren.
Anschließend die Lebensmittelfarbe gründlich einrühren. Nun weiterrühren und dabei
abwechselnd das Mehl und die Milch dazugeben bis ein glatter Teig entsteht. Wenn der Teig zu
fest oder zu flüssig ist, je nachdem etwas Mehl oder Milch hinzugeben.

Den Teig in einer Springform oder einem Backring bei 160° Umluft /180° Ober-/Unterhitze ca.
50-60min. backen. Anschließen auskühlen lassen und dann den Küchenform dem eines Gehirns
anpassen. Nun den Küchen mittig längs mit einem kleinen Einschnitt versehen um die zwei
Gehirnhälften zu trennen.

Zur Herstellung der Buttercreme das Eiweiß in einer Schüssel aufschlagen. Hierbei das Salz sowie
die Zitronensäure dazu geben und weiter aufschlagen bis ein steifer Eischnee entsteht. Den
Eischnee kurz kühl stellen. Die Konfitüre unter ständigen rühren in einem Topf erhitzen und kurz
aufkochen. Anschließen in den Eischnee nach und nach einrühren. Wenn die komplette
Konfitüre eingerührt ist diese Masse für ca.8-10min weiter rühren. Hierbei wird die Masse
Volumen zulegen und dick cremig sowie glänzend werden. Solange rühren bis die Masse nur
noch lauwarm ist. Nun in Etappen die Butter hinzugeben. Diese sollte Zimmertemperatur haben

34
und klein gewürfelt sein. Hierbei ständig weiter rühren. Die Konsistenz wird wieder etwas fester
werden. Etwa 5-10min rühren bis die Creme glatt und glänzend ist.

Zum herstellen des Zuckersirups Zucker und Wasser in einen Topf geben, bei niedriger
Temperatur zum köcheln bringen, zwischendurch umrühren bis der Zucker sich vollständig
aufgelöst hat.

Anschließen etwas abkühlen lassen. Hiermit dann den Küchen rundherum einpinseln/tupfen.
Den Sirup ce. 15-20min. Eintrocknen lassen.

Nun den Kuchen rundherum dünn mit der Buttercreme einstreichen. Anschließend den Küchen
für mindestens 30min. kühl stellen.

Nun den Fondant/das Marzipan in kleine Stücke aufteilen und ausrollen bis die Rollen die ca.
20cm lange und etwa ½ cm dick sind. Diese Rollen auf der gekühlten Buttercreme in Form von
Gehirnwindungen anbringen. Hierbei kann ein Bild eines Gehirns zur Orientierung helfen. Erst
die eine Gehirnhälfte dekorieren und anschließend die zweite hälfte. Wenn alles dekoriert ist
den Fruchtaufstrich erwärmen damit dieser flüssiger wird und das Gehirn hiermit rundherum
einstreichen.

35
SOFIE UND PANOS

...[ Die Erfahrung lehrt uns, dass die Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht,
sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.]…- Antoine de Saint-Exupéry

…In diesem Sinne wünschen wir euch zwei Turteltauben die wunderbarste und schönste Zukunft
die man haben kann. Genießt jeden Augenblick miteinander und haltet euch stetig das fröhliche
Lachen im Herzen, dann verfliegen auch die grummeligsten Gewitterwolken im Nu…

Für immer und ewig, für heute und morgen und für alle Tage seid ihr bestimmt!

~~~~~~~

Familie Papavasileiou

36
Galaktóburiko (Nachtisch ihr süßen…)

Zutaten

Füllung:

• 3 Eier
• 200g Zucker
• 90g Grieß/Hartweizen
• 1 Vanilleschote
• 1 Zitrone (unbehandelt)
• 1 Liter Milch
• 1 Prise Salz

Teig:

• 8-10 Blätter Filoteig


• 150g Butter
• 8 EL Milch

Sirup:

• 1 TL Zimt
• 100g Zucker (braun)
• 125ml Wasser
• Zitronensaft von 1 Zitrone

37
Backzeit: 35-40 Min. bei 180 Grad Umluft

Füllung:

Die Vanilleschote halbieren und Mark herauskratzen- Schote beiseitelegen.


Eier mit dem Zucker und Vanillemark schaumig rühren und langsam den
Grieß dazugeben.
Zitrone abwaschen, trocken tupfen sowie die Schale abreiben (vorsichtig, da
das “Weiße“ bitter schmeckt) und zum Teig geben- Zitrone auspressen und
Saft beiseitelegen.

Milch in einen Topf geben, den Teig einrühren und sowohl Salz als auch die
Vanilleschote hinzugeben. Das Ganze unter rühren aufkochen bis die Masse
anfängt zu dicken, dann den Topf vom Herd nehmen und ohne die
Vanilleschoten abkühlen lassen- ab und zu rühren beim Abkühlen, damit keine
Haut entsteht.

Teig:

Die Form (am besten beschichtet) einfetten und kurz mit kaltem Wasser
abspülen, bevor 3-5 Filoteigblätter auf den Boden gelegt werden. Dabei darauf
achten, dass der Rand mit abgedeckt ist und etwas (ca. 5cm) überlappt.

In einem Topf die Milch und Butter erhitzen aber nicht kochen lassen und
damit dann die Blätter in der Form bestreichen (sie werden dadurch
biegsamer). Die kalte Vanillecreme gleichmäßig in der Form verteilen und den
Rand überklappen. Restliche Teigblätter als Deckel über die Creme legen und
mit der Milchbutter bestreichen. Vor dem Backen mit einem feuchten Messer
in kleine Portionen schneiden (kl. Quadrate) und mit etwas Wasser
besprenkeln.

Sirup:

In einem Topf Zucker, Zimt, Zitronensaft und Wasser kräftig aufkochen bis ein
leicht zähflüssiger Sirup entsteht. Das noch heiße Gebäck damit tränken- am
Besten in der Form über gießen und etwas abkühlen lassen.

TIPP: Filoteig findet sich meist in allen gut sortierten Supermärkten beim Blätterteig
im Kühlregal.

38
HANS

Jana und Bonko, ihr wisst beide, dass ich nicht der größte Koch bin. Natürlich könnte ich, wenn ich wollte,
besonders die Hähnchen! Aber die Zeit, ihr kennt das ja... hoffentlich nicht mehr!

Nun, es gab aber eine Zeit, da hieß kochen auch bei Jana einmal die Woche: gemeinsam mit mir bestellen
und Tatort schauen. Diese ungesunde Zeit ist vorbei, bei einem hervorragendem Koch wie Bonko (und
natürlich auch Jana) nur mehr als verständlich.

Sollte euch beiden jedoch an einem der wenigen verregneten und häufigen verkaterten Tagen in Hamburg
der Vorrat ausgehen, so lege ich euch dieses Rezept für dennoch romantische Abende ans Herz ;).

Ich wünsche euch beiden eine wundervolle Ehe, viel Hopsi Dopsi und den Aufstieg in die erste Liga in
eurem ersten Hochzeitsjahr!

Immer voran, Herr und Frau Bonkowski!

39
Der perfekte Tatort-Abend

Man benötige:

1x genügend Appetit
1x einen frischen Tatort
1x Mindestkenntnisse im Umgang mit weltweiten Netzwerken
1x ein technisches Gerät mit weltweitem Netzwerkzugang
1x Buchstaben
1x Geld (Höhe je nach Hunger)

Vorbereitung:

Man nehme ein technisches Gerät und schalte es an. Dies kann je nach Alter und Beschaffenheit des Gerätes
einige Momente dauern.
Ist das Gerät einsatzbereit, so öffnen man einen Explorer. Dieser ist frei und je nach Geschmacksvorliebe
wählbar.

Es geht los:

Ist der Explorer geöffnet, werden nun vorsichtig und ohne Unterbrechung in folgender Reihenfolge die
Buchstaben hinzugegeben (die obere Zeile hat dich hierfür bewährt): "p, i, z, z, a, -(Bindestrich), m, a, x,
.(Punkt), d, e". Nach einigen Momenten entsteht hieraus eine bunte Mischung von Burgern,
Pizzen und Dessert, die man sich nach Wunsch verfeinern kann, indem man sich durch die Seite rührt.
Ist die (Bestell)Menge erreicht, so drücke man auf "Abschicken" (AGB akzeptieren nicht vergessen! Bei
mehrmaligem Anwenden und Routine ist die Adresse häufig schon vorbereitet).

Nun beginnt der eigentliche Koch- und Bratakt (in einer größeren Küche irgendwo in deiner Nähe). Man
selbst lehne sich zurück und warte ab (Vorsicht: nicht einschlafen!).
Wenn nicht schon vorher geschehen, lade und bereite man einen frischen Tatort im schon geöffneten
Explorer vor.
Nach 30-40 Minuten ist das Fast-Food dann zum Verzehr bereit (oft durch Klingeln an der Haustüre
bemerkbar). Nun nur noch schnell das vorbereitete Geld gegen das Essen tauschen, es sich gemütlich
machen und den Tatort starten.
Guten Appetit!

40
Claudia & Michael
Ein leckerer Sommersalat

…eine Erinnerung an die schönen Feierabende im Café


Reise Bar in Altona.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Zubereitung

Claudia & Michael Maleton

„Wo die Liebe den Tisch deckt, da schmeckt das Essen am


besten.”

41
Caesar Salad mit Hähnchen
Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Kopf Römersalat , (oder 3 Salatherzen)


• 400 g Hähnchenfilets
• 6 EL Olivenöl
• Salz
• Pfeffer gemahlen
• 4 Scheiben Ciabattas, klassisch (á ca. 20 g)
• 2 Knoblauchzehen
• 1 - 2 TL Senf
• 1 - 2 EL Worcestershiresauce
• 1 - 2 EL Zitronensaft
• 1 - 2 TL Zucker
• 4 EL Parmesan

Zubereitung:

Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in 2 cm breite Streifen schneiden.


Hähnchenfilets abspülen, trockentupfen. In 2 EL heißem Öl ca. 8 Minuten von
beiden Seiten braten, salzen und pfeffern.

Inzwischen Brot würfeln, in 2 EL heißem Öl rundherum knusprig braten. Knoblauch


schälen, dazupressen und 1 Minute mitbraten.

Übriges Öl mit Senf, Worcestershiresauce, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker


verrühren, Bratensaft vom Hähnchen zufügen. Dressing mit dem Salat mischen und
auf 4 Teller verteilen. Hähnchen in Scheiben schneiden, mit Brotwürfeln und
Parmesan darauf anrichten.

42
Elisa, Diane und Dennis

43
Crèpes

Herzhafte Crèpes (4 Personen)

200 g Buchweizenmehl

2 Eier

½ TL Salz

1 Stückchen Margarine

Sprudel-Wasser (bis es die richtige Konsistenz hat)

Je nach Geschmack mit: Käse, Schinken, Spiegelei…

Süße Crèpes (4 Personen)

250 g Weizenmehl

~ ½ l Milch

1 EL Vanillezucker

4 Eier

1 TL Butter

1 Prise Salz

Je nach Geschmack mit: Nutella, Marmelade, Zimt, Zucker…

44
Gesche und Hannes

45
Rezept für „Einen Abend mit Freunden genießen“
Fröhliches Trinken in guter Atmosphäre mit den
besten Freunden der Welt

Zubereitungszeit

2 bis 6 Stunden

Zutaten

Freunde
Ein Telefon
Bargeld
Festes Schuhwerk
Kneipenerprobte Klamotten
Durst
Bei Bedarf: Eine Schachtel Kippen

Zubereitung

Telefon in die Hand nehmen, entsperren und die passenden Freunde auswählen. Dann einen Anruf tätigen
(z.B. Gesche auswählen und anrufen) oder eine Nachricht schreiben (z.B. Gruppe „Hamburg Asozial“
auswählen und Nachricht schreiben).

Dann die Zeit ziehen lassen und entspannt auf eine Reaktion warten. Tipp: Positive Rückmeldungen sind
insbesondere am Wochenende und am ersten Donnerstag des Monats zu erwarten.

Bei positiver Rückmeldung einen Ort vereinbaren (bei typischen Hamburger Wetterverhältnissen bietet sich
meistens eine Kneipe wie z.B. das Jolly Roger an). Dazu eine ungefähre Zeit vereinbaren.

Festes Schuhwerk anziehen. Nicht die besten Klamotten anziehen – sie werden am Tag danach nach Rauch
und alkoholischen Getränken stinken. Kippen und Geld einstecken.

Losgehen. In der Kneipe ankommen. Freunde begrüßen – Umarmungen und Handschläge sind gerne
gesehen. Lieblingsgetränk bestellen.

Dann ist es angerichtet und es heißt: Kipp rein, genieß den Abend mit deinen Freunden!

46
Rezept für supersaftigen megaschokoladigen Schokokuchen

SCHOKOLADEN-MANDELKUCHEN OHNE MEHL


für eine Tarte-Form oder Springform

Zutaten

200 Gramm Bitterschokolade


150 Gramm Rohrohrzucker
200 Gramm weiche Butter
300 Gramm gemahlene Mandeln
5 Eier
1 Prise Meersalz
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen. Schokolade in Stücke brechen und mit einem scharfen Messer fein hacken,
beiseite stellen.

Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Eier trennen und Eigelbe nacheinander in die Butter-Zucker-
Masse rühren. Gemahlene Mandeln, gehackte Schokolade und eine Prise Salz dazugeben.

Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.


Die Tarte-Form fetten oder mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und glatt streichen.
Auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten bei 160° Umluft backen.

Anschließend Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker garnieren.

Dann ist es angerichtet und es heißt: Hau weg, den supersaftigen megaschokoladigen Schokokuchen!

47
JULE
&
DENNIS

48
Gurken-Melonen-Minze Salat mit Fetakäse

Um das eigentliche Essen, welches in einer guten Ehe


stets zur Verfügung stehen sollte (Grillgut) etwas
abwechslungsreicher zu gestalten haben wir eine schöne
sommerliche Beilage für euch. Dieser Salat schmeckt
viel zu gut für einen Salat und macht süchtig. Und er ist
ruckzuck zubereitet. So könnt ihr euch ganz schnell
wieder den wirklich wichtigen Dingen (Bierchen und
Grill) widmen:

Zutaten

• ½ Wassermelone
• 2 Gurken, Fetakäse
• frische Minzblätter
• Limettensaft
• Olivenöl
• Salz/Pfeffer

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb anrösten. Melonen würfeln. Minzblätter waschen und in
Streifen schneiden. Gurke würfeln. Feta würfeln. Alles in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer,
Limettensaft und etwas Öl abschmecken.

Guten Appetit!

49
Prager Knoblauchbrot

Wir alle fahren gern und häufig nach Prag und erleben dort wunderbare Dinge. Konzerte, Fußballspiele,
Bergwanderungen mit und ohne Hose…

Kulinarisch hat diese Stadt Einiges zu bieten. Fettwurst, Zwiebelbrote, gutes Bier. Der absolute Geheimtipp
aber ist das Knoblauchbrot, welches Besonders bei Busfahrten wunderbar ankommt (insbesondere bei den
knoblauchablehnenden Mitfahrern). Mit viel Mühe haben wir versucht dieses Rezept originalgetreu
nachzubauen und präsentieren euch hiermit stolz:

Prager Knoblauchbrot – eine bebilderte Bauanleitung in drei Schritten

Zutaten:

50
1. Festes Brot (z.B. Bauernbrot etc) toasten. Eine Knoblauchzehe kräftig an dem warmen Brot
reiben.

2. Mit gesalzener Butter bestreichen.

51
3. An Prag denken und genießen!

Dazu passt hervorragend eine Flasche Staropramen.

52
Maren & Lars

Liebe Jana, lieber Bonko:

Wenn ihr dieses Buch in den Händen haltet, habt ihr den wahrscheinlich bisher größten Schritt in
eurem Leben gemacht. Ihr habt euch gegenseitig das JA-Wort gegeben und euch geschworen für
immer für einander da zu sein. Dazu wünsch ich euch alles Gute für all die schönen Jahre, aber
auch die Kraft für die (hoffentlich wenigen) schweren Momente, die auf euch zukommen.

Ihr seid ein traumhaftes Paar, dass sich wunderbar ergänzt; nicht nur als (Ehe-)Partner sondern
auch als Freunde. Bleibt so zueinander, wie ihr jetzt seid, dann wird eure Liebe dieses Buch noch
lange überdauern.

53
Gurkensalat (reicht für 4 Personen)

Zutaten:

1 Salatgurke

Salz

1 Zwiebel

200g Saure Sahne

50g süße Sahne

weißer Pfeffer

Saft einer halben ausgepressten Zitrone

2 EL Zucker

1 Bund Dill

Zubereitung:

Als erstes die Gurke schälen und in möglichst feine Scheiben hobeln. Die Gurkenscheiben in einer
Schüssel oder in einem tiefen Teller salzen um ihnen Wasser entziehen. Danach die Zwiebel
schälen und in feine Würfel schneiden.

Süße Sahne, saure Sahnen, Zucker, Salz und den Pfeffer zusammen mit dem Zitronensaft
vermischen. Den Dill waschen, trocknen und fein hacken.

Danach die Gurkenscheiben durchkneten und die entstandene Flüssigkeit abgießen.

Zum Abschluss alles miteinander vermischen und genießen.

54
Frikadellen
(reicht für 8-10 Frikadellen)

Zutaten:

500g gemischtes Hack (halb und halb)

2 altbackene Brötchen

2 mittelgroße Zwiebeln

1/2 Bund Petersilie

3 Eier in Größe M

2 EL mittelscharfer Senf

Butterschmalz (alternativ Butter)

Salz

Pfeffer

rosenscharfes Paprikapulver

Zubereitung:

Als erstes die Brötchen in kleine Würfel schneiden oder klein reißen. Wenn ihr wollt könnte ihr sie
auch klein reiben.

Die Eier aufschlagen und mit den Brötchen vermischen. Während die Masse durchzieht die
Petersilie waschen, trocknen und klein hacken. Die Zwiebeln in sehr kleine Würfel schneiden und
in der Butter bzw. dem Schmalz glasig dünsten und abkühlen lassen. Das Hack, die Zwiebeln,
Petersilie, den Senf und die Brötchen-Ei-Mische vermengen und nach Belieben würzen. Aus der
entstandenen Menge Frikadellen formen und in Öl (Butterschmalz schmeckt auch nicht
schlecht) braten.

55
LISA

Damit in der ehelichen Küche auch ostdeutsche Gerichte ihren Platz haben, leiste ich hier meinen
Beitrag. Viel Spaß beim Kochen und Genießen! :)

Alles Liebe für euch,


Lisa

56
Schichtkohl
Zutaten:

1 Weißkohl
Hack
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Kümmel (für die Verdauung)
Brühe
Öl

Den Kohl und die Zwiebel kleinschneiden. In einem großen Topf das Öl erhitzen und das
Hackfleisch mit Zwiebel etwas anbraten, wieder herausnehmen im Wechsel eine Schicht Weißkohl
und eine Schicht Hack in den Topf geben. Mit Pfeffer, Salz und etwas Kümmel würzen. Mit
Weißkohl abdecken. Brühe dazu gießen. Deckel drauf und den Schichtkohl zum Kochen bringen.

Entweder auf dem Herd bei mittlerer Hitze oder im Ofen bei 170°C etwa 45 Minuten garen.
Am Ende Stärkemehl mit ein wenig kaltem Wasser glatt verrühren und die Brühe damit andicken.

57
Russischer Zupfkuchen
Teig:

300 g Mehl
100 g Zucker
299 g Margarine
1 Ei
1 Pck. Backpulver
40 g Kakao

Füllung:

500 g Quark
250 g Zucker
250 g Butter oder Margarine
3 Eier
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Das Ganze lässt sich entweder auf einem Blech oder in einer runden Form machen.
Zunächst muss der Boden der Form bzw. des Blechs mit Teig bedeckt werden - ein Teil des Teigs
wird später für die Krümel obendrauf benötigt. Die Füllung anschließend auf den Bodenteig geben
und gleichmäßig verteilen. Aus dem restlichen Teig kleinen Stücke abzupfen und auf der Füllung
verteilen. Ab in den Ofen.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze 45-60 Minuten backen, bis die Füllung goldbraun ist.

58
SUSI

SARAH

und

MORITZ

59








 
 

› ›
 ,

 -
,



,
,

,
Anke & Pirmin

62
Manschepansche
Familienrezept aus dem Hause Tapken

Zutaten (für 2 Personen)

Kartoffeln (3-4 pro Person, je nach Appetit)


einen halben Blumenkohl (je nach Größe)
eine Dose Corned Beef
eine (kleine) Zwiebel
etwa ¼ l Milch
Ein EL Mehl (450er)
Ein Klacks Butter
Salz
Pfeffer
MuskatZubereitung
- Kartoffeln schälen und kochen.
- Blumenkohl in Röschen teilen und kochen.
- Zwiebeln fein hacken, das Corned Beef etwas zerteilen. Zunächst die Zwiebeln andünsten, dann
das Corned Beef zugeben und mit braten, nach Belieben etwas frischer Pfeffer. Das Ganze darf
gern ein wenig knusprig werden (oder zumindest so aussehen :-) ).
- Währenddessen mit Butter, Mehl und Milch eine Béchamelsauce ansetzen und mit Salz und
Muskat abschmecken.
Wenn alles gar ist, je einen Teil Corned Beef, Blumenkohl und Kartoffeln auf einen Teller geben
und mit der Béchamel übergießen. Dann gründlich manschen, sonst wäre es kein echtes
Manschepansche :-D . Guten Appetit!

63
Daniel

Ich bin nicht so der Philosoph.

Aber ich hoffe, dass die Ehe von Jana und Bonko ein Leben lang hält.

Ich merke, dass es Jana glücklich macht und das find ich großartich!!!

64
Gewürzbrot mit Schafskäse
ca.12 Stück

Zutaten:

500 g Mehl

220 g Schafskäse

ca. 350 cl Wasser

3 Eßl. Öl

1Tl. Salz

1 Tl. scharfes Paprikapulver

1/2 Bund Thymian

1/2 Bund Oregano

1 Pck. Trockenhefe

Zubereitung:

Die Trockenhefe zunächst im lauwarmen Wasser auflösen und dann mit 3 Eßl. Öl zum Mehl geben.

Der Teig muss gut durchgeknetet werden. Weitere ca. 40 min gehen lassen.

Den Schafskäse raspeln, die Kräuter klein schneiden und mit den Gewürzen gut vermischen.

Walnussgroße Teigstücke in der Hand zu einem Teigfladen formen - die Hände vorher leicht mit Öl

benetzen.

In die Mitte die Käsemischung verteilen und mit einem weiteren Teigfladen bedecken.

In der Pfanne wird das Brot dann beidseitig goldbraun ausgebacken.

65
Falafel
(Für 4 Personen)

Zutaten:

200 g getrocknete Kichererbsen

(über Nacht in Wasser einweichen)

2 mittelgroße Zwiebeln

5 Knoblauchzehen

1 Bund Koriander

1 Bund Petersilie

1 Eßl. gemahlenen Koriander

1 Eßl. gemahlenen Kreuzkümmel

2 Tl. Salz

50 g feingemahlenen Bulgur

1 Tl. Backpulver

1 Eßl. Paprikapulver (scharf)

3 Eßl. Mehl

0,25 l Pflanzenöl zum Frittieren

Für die Sauce:

50 g Tahin

1 Eßl. Limonensaft

100 g Joghurt

1 Prise Salz

66
Zubereitung:

Das Wasser aus dem Gefäß der eingeweichten Kichererbsen abgießen und die Kichererbsen noch einmal mit
frischem Wasser spülen.

Die Kichererbsen zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, frischem Koriander und Petersilie mittels einer
geeigneten Küchenmaschine (z.B. Fleischwolf, Pürierstab o.ä) zu einer mittelfeinen Paste verarbeiten.

Die Paste in eine große Schüssel geben. Bulgur, Mehl, Salz, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander,
Paprikapulver - und auch 1 Tl. Backpulver - ebenfalls hinzugeben und alles gut vermischen.

Der Teig muss jetzt ca. 2 h ruhen.

Anschließend erhitzt man das Frittieröl in einer tiefen Pfanne. Mittels eines Löffels werden kleine Bällchen
geformt und in das heiße Öl gegeben.

Die braungebackenen Falafel entfettet man dann auf einem Küchenpapier.

Die Sauce:

Für die Tahin - Limonensauce wird Tahin mit Joghurt, 1/2 Becher Wasser, einer Prise Salz und Limonensaft
verrührt.

67
Kathrin und Ioannis

68
Gefüllte Paprika Griechische Art

Zutaten

8 Paprikaschote Farbe nach Belieben.


500 g Hackfleisch ( ich kauf gemiste)
2 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
1 Dose Tomaten gehackte
8 EL Reis
Salz & Pfeifer
Petersille
Oregano

Paprikaschoten am Deckel aufschneiden, dabei aber den Deckel nicht abschneiden. Aushöhlen und
auswaschen.

Hackfleisch in Olivenöl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch würfeln und dazugeben, mit anbraten. Tomaten
dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. 5 Minuten köcheln lassen.

Reis und eine Tasse Wasser zugeben und nochmals 10 Minuten köcheln. Petersilie unterrühren.

Soße nochmals gut abschmecken.

Soße zu 2/3 in die Paprika füllen und in eine Auflaufform geben. Die restliche Soße drum herum.

verteilen, nochmal ca. 1/2 Tasse Wasser um die Paprika herum in die Soße gießen. Die Paprikaschoten
großzügig mit Olivenöl beträufeln.

69
Mousaka Griechischer Auflauf

Zutaten

500 Gramm Kartoffel

2 Große Aubergine

4 El Öl ( extra virgin Oliveöl )

2 große Tomaten

500 g Hackfleisch vom Rind

125ml Weiß Wein trocken

1 El Petersille gehackt

1 Tl Oregano getrocknet

100 g Semmelbrösel

100 g Käse ( kefalotiri oderParmesan)

1 Ei

FÜR DIE SAUCE

4 EL Mehl
3/4 l Milch
1 Prise Muskat frisch gerieben
1 TL Zitroensaft

50 g Käse (Kefalotiri oder Parmesan)

2 El Öl (extra virgin Olivenöl)

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

70
Die Kartoffeln in der Schale nicht ganz weich kochen. Die Auberginen waschen und die Stielansätze
entfernen. Auberginen und Zucchini längs in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen
und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Mit Küchenpapier trocken tupfen.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen die Auberginen darin von beiden Seiten anbraten. Auf einem Teller
beiseite stellen.

Die Scheiben schneiden, die Tomaten kurz überbrühen, häuten und klein schneiden, dabei die Stielansätze
entfernen. Die Zwiebeln und das Hackfleisch in der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Die Tomaten zugeben
und mit dem Wein ablöschen. Petersilie und Oregano zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
Zugedeckt etwa 20 Minuten garen. Die Hälfte der Semmelbrösel, geriebenen Käse und das Ei unterrühren.

Für die Sauce in einem Topf das Olivenöl erhitzen und das Mehl einrühren. Die Milch einrühren und
aufkochen. Bei mäßiger Hitze etwa 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und
Zitronensaft abschmecken. Das Ei und den Käse in die Sauce rühren.

Die gekochten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

Eine feuerfeste Form fetten und mit den restlichen Semmelbröseln bestreuen. Die Kartoffeln in die Form
schichten und salzen. Die Hackfleischmasse darüber geben. Auberginen darauf legen. Die Sauce darüber
gießen und alles im Ofen etwa 30-40 Minuten backen.

71
Elke

Sebastian

Ben

und

‘Bohne’

72
Mediterraner
NUDELSALAT
mit Shrimps

ZUTATEN:
- 500g Nudeln

- 2x Garnelenpfanne Knoblauch (Costa)


ODER
- Garnelen
- Knoblauch
- Zitrone
- Kräuter der Provence

- 2-3 Packungen Knorr Salatkrönung nach


Geschmack
ODER
- Selbstgemachtes Salatdressing mit Essig und
Oel

- 1 Gurke
- 2-3 Mozzarella
- 3-4 grosse Tomaten

Nudeln nach Packungsanleitung kochen, danach abschrecken.

Garnelen in einer Pfanne nach Packungsanleitung zubereiten, ggf. Knoblauch, Zitrone und
Kräuter hinzugeben.

Garnelen mit dem entstandenen Bratensaft über die Nudeln geben und vermengen.
Ziehen lassen.

Gurke, Tomaten und Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden und vermengen.


Die Hälfte des Salatdressings darüber geben, vermengen und ziehen lassen.

Nudeln mit Garnelen und Salat Mischung vermengen und das restliche Dressing darüber
geben.

GUTEN APPETIT
BONKO-MISCHE
nach Art des Hauses

- 1l Korn (1l Wodka)


- 1 Flasche Sprite (1 Flasche O-Saft)
- Einen Bonko

Korn und Sprite neben Bonko stellen. Einen Becher dazu geben. Fertig!
Ein feucht-froehlicher Abend garantiert!
Liebe Jana, lieber Bonko,
wir wünschen euch alles Gute und viel Glück
für eure gemeinsame Zukunft!!
Es freut uns sehr, dass ihr euch gefunden habt! <3
Passt gut aufeinander auf,
ihr seid beide zwei ganz besondere Menschen!

Elke, Sebastian, Ben und ‘Bohne’


ANNA

76
Feldsalat mit gebratenem Kürbis, karamellisierter
Birne, Gorgonzola und Walnüssen

Zutaten für ca. 2 Personen

Feldsalat (jeder andere Salat, sowie eine Mischung mehrerer Salatsorten ist erlaubt)
1/2 Hokaido Kürbis
1/2 reife Birne
150g Gorgonzola (oder ein anderer Blauschimmelkäse)
5 Walnüsse
1,5 Esslöffel Weißweinessig
3,5 Esslöffel Traubenkernöl
0,5 Esslöffel Kürbiskernöl
0,5 Esslöffel Butter
Zucker
Salz
Pfeffer
Muskat

Liebe Jana, lieber Daniel,

dieses unglaublich köstliche Rezept sollte mit einer guten Vorbereitung beginnen. Begebt euch dazu
in einen Supermarkt und besorgt euch oben genannte Zutaten. Denkt bitte an euren Geldbeutel und
1-2 Einkaufstüten.

Schon zurück? Alles klar, dann legt mal los!

Spielt zunächst bitte eine Runde Schnick-Schnack-Schnuck. Es geht darum, wer den Salat wäscht. Es gibt
nur Stein, Schere, Papier und der Verlierer putzt natürlich den Salat.

77
Um die Gewinne zu zählen, führt bitte gewissenhaft nachfolgende Strichliste

JANA DANIEL

Der Gewinner darf sich dem Clou des Rezepts widmen – der Karamellisierung der Birne. Dafür muss die
Birne geschält, das Kerngehäuse entfernt und die Birne in etwa fingerbreite, 5cm lange Stücken geschnitten
werden. ½- 1 Teelöffel Zucker wird in einer Pfanne auf höherer Stufe erhitzt, bis der Zucker flüssig ist und
die Birnenstückchen kurz darin geschwenkt.

Der nächste Schritt beinhaltet die Arbeit mit dem Kürbis. Ein körperlich anstrengendes Unterfangen
und daher eindeutig Männersache. Also lieber Daniel, eröffne den Kürbis, entferne die Kerne und
schneide den Kürbis mit Schale in Stücke oder Spalten.

Liebe Jana, du darfst währenddessen die Walnüsse hacken und den Gorgonzola nach Belieben
zerkleinern.

Der nächste Arbeitsschritt kann je nach Länge eurer Ehejahre gut oder schlecht für euch sein, denn ihr
werdet eng beieinander stehen, jeder bewaffnet mit einer Pfanne in der Hand!

In Zeiten der Harmonie: Stellt beide eure Pfanne auf den Herd. Bratet in der ersten Pfanne die
Kürbisstücken in Butter an und würzt sie mit Salz, Muskat und Pfeffer. In der zweiten Pfanne röstet die
Walnüsse ohne Öl oder dergleichen bei mittlerer Hitze. Gemeinsam am Herd stehend bietet sich natürlich
die beste Gelegenheit für verliebte Blicke und den einen oder anderen Kuss.

In Zeiten der Unstimmigkeit: Nicht gemeinsam an den Herd treten! Bitte nacheinander!
Lebensgefahr!

So, ihr habt es fast geschafft! Es fehlt nur noch das Dressing!

Stellt euch dafür bitte gegenüber auf und schaut euch tief in die Augen. Ziel ist es, nicht zu lachen –
grinsen ist erlaubt, verloren hat, wer Zähne zeigt. Der Verlierer darf den Weißweinessig mit Salz, Pfeffer
und einer Prise Zucker in einer Schüssel verquirlen. Das Traubenkernöl und Kürbiskernöl werden dabei
langsam unter Rühren hinzugefügt.

78
Na dann, auf zum Anrichten! Salat auf den Teller, Dressing darüber gießen, Kürbis, Birne, Käse und
Nüsse auf dem Salat verteilen und nun guten Appetit!

Passend dazu ist je nach Laune jedes alkoholische oder alkoholfreie Getränk und bei größerem Hunger und
Fleischbedarf ein zartes Rindersteak.

79
Vanilleeis mit karamellisierten
Kürbiskernen und Pfefferminzblatt

Zutaten pro Dessertschale

1-2 Kugeln Vanilleeis


1 Esslöffel Kürbiskerne
1 gestrichener Esslöffel Kürbiskernöl
2 Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Butter
1-2 Pfefferminzblätter
nach Belieben Schokostange, Waffel oder ähnliches

Liebe Jana, lieber Daniel,

hier wartet auf euch ein wirklich himmlicher Nachtisch! Perfekt auch, dass ihr das Kürbiskernöl aus dem
Salatgericht nun schon vorrätig habt und theoretisch könntet ihr auch die Kürbiskerne aus dem
Hokkaidokürbis trocknen und für dieses Gericht verwenden.

Nun aber zur Zubereitung:

Ihr benötigt mal wieder eine Pfanne. Dort lasst ihr den Puderzucker flüssig werden, gebt dann die Butter
dazu und rührt die Kürbiskerne in das gerade entstandene Puderzuckerbutterkonstrukt. Nehmt es vom Herd,
kommt zur Ruhe und tut auch den Kürbiskernen diesen Gefallen.

Gebt das Vanilleeis in eine Schale und tröpfelt das Kürbiskernöl darüber. Nun die Kürbiskerne auf dem Eis
verteilen, mit dem Pfefferminzblatt versehen und je nach Belieben mit oben genannten Beispielen
dekorieren. Bereit zum Verzehr, lasst es euch schmecken!

80
Mir bleiben nun ein paar Zeilen, um euch alles Glück der Welt für eure gemeinsame Zukunft zu
wünschen! Daher von Herzen alles Gute für euch, viele erfüllende gemeinsame Momente, Lachanfälle und
Überraschungen und natürlich tolle gemeinsame Kochtage oder -abende für euch allein, mit eigenen
Kindern am Tisch, Familie, Freunden oder allen zusammen!

Möge eure Liebe für immer so süß wie die karamellisierten Birnenstückchen und Kürbiskerne sein!

Viel Spaß beim Zubereiten dieser Rezepte, die Battles dürfen natürlich ausgebaut werden, ich
bin gespannt auf spätere Berichte :)

Es umarmt euch Anna

GESICHT UND HÄNDE WASCHEN VOR DEM ESSEN NICHT VERGESSEN !!

81
VIEL SPAß UND LASST ES EUCH SCHMECKEN !!!!

82
Dies und Das

um die

Koch- und Garzeiten

zu überbrücken

83
Daniel's 12. Geburtstag (von Roland)

Wenn ich samstags nach Solingen zur Arbeit gefahren bin,


durften Daniel und Anna-Lena, als sie noch Kinder waren,
ab und zu mit. Sie fanden es toll, weil sie dort unter
anderem auch an den Computer durften.

An Daniel's 12. Geburtstag haben wir ihn morgens


geweckt und ihm gesagt, dass er wieder mit zur Arbeit
fahren könnte. Tatsächlich hatten wir einen Flug nach
Paris ins Eurodisney (jetzt Disneyland) mit einer
Übernachtung gebucht.

Als wir statt nach Solingen zum Düsseldorfer Flughafen gefahren sind, habe ich ihm erzählt, dass ich
noch etwas erledigen müsste. Das nahm Daniel schweigend hin.

Dann checkte ich mit Koffer für uns ein. Immer noch keine Frage! Wir saßen im Wartebereich und
immer noch keine Frage von Daniel. Selbst als wir schon im Flugzeug nach Paris saßen und starteten:
Keine Frage!

Wir wissen bis heute nicht, was da in seinem Kopf vor sich gegangen ist.

Erst als wir vor dem Shuttlebus standen, auf dem groß Eurodisney stand, zog sich ein breites Grinsen
über sein Gesicht.

Wir haben dann 2 Tage im Park verbracht und dabei kein Fahrgeschäft ausgelassen. In die schlimmste
Achterbahn musste ich sogar zweimal direkt hintereinander. Nach einer Übernachtung in einem Hotel
im Park ging es am nächsten Morgen weiter. Am Ende des Tages waren wir beide so erschöpft, dass
wir uns nur noch zum Shuttlebus geschleppt haben und froh waren, sitzen zu können.

84
Eine kleine Anekdote von Anna-Lena:

Oha, wo fange ich da bloß an? Ich als Schwester habe da ja einiges miterlebt!

Eine meiner Lieblingsgeschichten wird jetzt zwar etwas peinlich für dich Bruderherz, aber das ist ja
der Sinn hier oder?

Das Ganze passierte nach Opas 70. Geburtstag und wenn man es genau nimmt, war eigentlich Oma an
allem Schuld: Denn Oma meinte, dir die ganze Zeit Schnaps geben zu müssen. Dies führte, wie
erwartet, zu starker Trunkenheit. Als es dann Zeit war nach Hause zu fahren, wolltest du uns sicher
nach Hause bringen und inspiziertest daher erstmal genau unser Auto: Halb auf dem Boden liegend
vor dem Nummernschild, um zu gucken, ob es auch wirklich unser Auto ist. Im Auto war das aber
dann wohl wieder vergessen, denn dann kam erstmal die schöne Frage, wo denn das Taxameter sei!

Und, um jetzt weitere Familienmitglieder reinzuziehen: Was macht eine gute und besorgte Mutter? Sie
macht ein Foto, wenn der Sohn dann nachts über der Kloschüssel hängt und klebt es am nächsten
Morgen auf DIN A4 ausgedruckt an die Zimmertür...ach ja, ich liebe meine Familie!

85
Die wichtigsten bayerischen Sätze für eine gute Ehe
von Tanja

"Ja, mei!, baasst scho!"


Hochdeutsch: „Lass mich in Ruhe“ oder „mir egal“

"A so a Schmarrn!"
Hochdeutsch: Damit stimme ich nicht völlig mit dir überein.

"Spatzl" und "Spezi"


Hochdeutsch: Seinen herzallerliebsten Menschen nennt man Spatzl. Das ist einfach zu merken. Der
Spezi kann dagegen sowohl ein guter Freund als auch ein antialkoholisches Getränk, gemischt aus
Cola und Orangenlimonade sein.

"Pack ma's!"
Hochdeutsch: Gehen wir?

"Schleich di!" oder "Geh weida!"


Hochdeutsch: Ich würde es sehr begrüßen, wenn du dich auf der Stelle entfernen könntest.

"I mog di!"


Hochdeutsch: Ich liebe dich.

"Obacht!"
Hochdeutsch: Wenn du daraufhin nicht sofort aus dem Weg gehst, selber schuld.

Oft folgt darauf: „Jetzt haschs nah beinander“ oder „da wachs mer glei zam“

Für den Fall „Schleich di“ (siehe Nr.5) bevors „zapfaduaschter“ für dich wird!

86
"Schau ma moi, dann seng mas scho!"
Hochdeutsch: Schauen wir mal, dann sehen wir's schon. Bedeutet eigentlich: Nerve hier nicht rum.
Wir haben alle Zeit der Welt. Außerdem habe ich keine Lust, darüber zu diskutieren.

"Wea ko, dea ko"


Hochdeutsch: Wer kann, der kann.

"Do legst di nieda!"


Hochdeutsch: Drückt totale Begeisterung aus

"I bin doch ned auf da Brennsuppn daher gschwomma"


Hochdeutsch: „Ich bin doch nicht doof“!

"es is ghupft wia gsprunga!"


Hochdeutsch: Gehüpft wie gesprungen – sagt man, wenn es sowieso keinen Unterschied macht. Oder
einfach egal ist.

"Des is a gmahde Wiesn!"


Hochdeutsch: Das ist eine todsichere Sache – alles schon eingetütet.

"I glab, dir brennt da Huat!"


Hochdeutsch: Ich glaube, du spinnst.

"Des wead nix Gscheids ned!"


Hochdeutsch: Typisch Bayrisch: Doppelte Verneinung, obwohl man lediglich eine bräuchte. Denn der
Satz bedeutet eigentlich nur: Das wird nichts!

87
JANA

Woran denken WIR?

An ein kleines Mädchen, dass dann doch


kein Jens geworden ist. Zum Glück!

Nichtdestotrotz nannte dich dein Papa


einfach liebevoll Otto.

Du warst schon ganz klein gern mit auf


Kneipentour.

Fahrtüchtig warst du schon mit 3 Jahren,


wäre da nur nicht die Garage gewesen.

Die Sülze sorgte für deinen heißen Hintern.

Bis auf die, irgendwann schimmelnde, Baby Born, gehörten zu deinem Lieblingsspielzeug lieber
Traktoren und andere Fahrzeuge.

Du bist Papas Prinzessin, mit den Prinzessinnen-Zähnen.

Die Wahl zwischen Kochen mit Mama und Arbeiten mit Papa war für dich stets klar. Auch, wenn
Papa das Zepter nicht gern völlig aus der Hand gibt, bist du mit dem so Erlernten gut auf das Leben
und so manche handwerkliche Tücken vorbereitet.

Schlaf ist seit deiner Geburt dein größtes Hobby.

Mathe ist dein Feind. Deine Schwester hat dich trotzdem erfolgreich durch die Prüfung "geprügelt".

Wachsen war für dich ein schmerzhafte Erfahrung.

Nicht akzeptabel war, wenn eins der Elternteile nicht pünktlich zur Essenzeit erschienen ist. Da wurde
mit dem Rad so einige Tour gedreht, um diese Situation zu ändern.

Die Pubertät war manchmal hart für alle.

Deine Eltern hatten am liebsten, wenn du zusammen mit deiner Schwester unterwegs warst. Wenn das
Ziel war damit Blödsinn zu vermeiden, war das ein Irrglaube. Wenn man nur mal an das Schmiere
stehen beim Bauwagen nachdenkt. Mit der Beute wurde der ganze Spielplatz und die neuen hellen
Turnschuhe gesprayt. Als Strafe dürftet ihr dann mit Terpentin und Lappen Spielplatz und Turnschuhe
säubern.

88
Hausarrest wurde gern ignoriert bzw. das Haus einfach verlassen, um zu Mama auf die Arbeit zu
fahren und um Erlaubnis zu bitten. Mit dem Verlassen des Hauses wurde der Hausarrest ja eigentlich
schon missachtet.

Das erste Achselhaar hast du halb schreiend deiner Schwester präsentiert.

Am Sichersten läufst du auf deinen Beinen. Von Schlittenschuhen und Inlineskates raten wir auch in
Zukunft ab.

Für die Schwierigkeiten mit der Technik hast du zum Glück jetzt Unterstützung. Dank Google Maps
braucht deine Schwester dich nicht mehr aus der Ferne durch Hamburg navigieren.

Es war dringend erforderlich mit zu großen Turnschuhen rumzulaufen und zu kleine Fahrräder zu
fahren.

Bei Streitigkeiten unter Geschwistern konnten Scheren und Fleischklopfer nützliches Beiwerk sein.

Der beste Frisör deines Lebens wird immer dein Papa sein.

Wenn bei dir die Party zu Ende ist, dann ist sie zu Ende. Jetzt und sofort und ohne Rücksicht auf
Verluste.

Auch Geschichten unter Alkoholeinfluss gibt es zu genüge. Nicht zu vergessen, der eine Schritt zu viel
und der Rückwärtsabsturz in den Graben. Nur der Kopf und eine Hand waren noch sichtbar. Der
Gestank!!! Beim Gedanken daran steigt er gleich wieder in die Nase. Die Party ging trotzdem weiter.

Wir schwelgen in Erinnerungen und haben auch


ordentlich zu lachen.

Vielleicht geht es dir und Bonko beim Lesen und


nach Aufklärung ja genauso.

Kathleen, Mama und Papa

89
Labyrinth:: Spaghetti
Spa
Legt das Besteck ann die S
Seite und sucht eure Spaghetti wie
ie Susi und Strolch

90
Jana und Daniel

Wenn ihr beide in vielen Jahren


auf diesen besonderen Tag zurückblickt,
dann wünschen wir euch, dass ihr sagt:

Gemeinsam sind wir durch Höhen und Tiefen gegangen,


haben Freude und Kummer miteinander geteilt.
Wir haben geliebt, gelacht, gekämpft und geweint.
Wir haben zusammen Abenteuer erlebt
und unsere Träume wahr werden lassen.
Beide haben wir gelernt, was Vertrauen,
Verständnis und Toleranz bedeuten.
Wir haben gelernt, dass man immer wieder neue Seiten am
anderen entdecken kann und das ein bisschen Humor
so vieles leichter macht!
In alle den Jahren haben wir nie vergessen, wie schön es ist, einen
guten Freund an der Seite zu haben.
Nein wir haben nicht eine einzige gemeinsam verbrachte Sekunde
bereut -
wir würden immer wieder JA zueinander sagen!

Zu eurer Hochzeit am:


01.September 2017
91
In Liebe Kathleen