Sie sind auf Seite 1von 2

Abitur 2006 – Biologie

Haupttermin

1
Aufgabe I
1.

Entwickeln Sie anhand des Textes ein Schema, welches die Zusammenhänge
für die Bildung der typischen Geschmacksstoffe sowie des Tränenfaktors
übersichtlich verdeutlicht.
3 VP

Durch Anschneiden der Zwiebel werden deren Zellen teilweise zerstört.


2.1 Zeichnen Sie ein Schema des elektronenmikroskopischen Bildes einer Pflanzen-
zelle und beschriften Sie dieses (Größe der Zeichnung etwa ½ Seite).
3 VP
2.2 Beschreiben Sie den Aufbau einer Elementarmembran und erläutern Sie daran
Struktur- und Funktionszusammenhänge.
3 VP
Abitur 2006 – Biologie
Haupttermin
2
2.3 Erläutern Sie unter Zuhilfenahme Ihrer Zeichnung, weshalb erst nach dem
Anschneiden der Tränenfaktor auftritt.
2 VP

3. Geben Sie jeweils eine mögliche Erklärung für das Funktionieren der beiden
Haushaltstricks gegen das Brennen in den Augen.
2 VP

A b i t u r 2 0 0 6 – B i o l o g i e
Haupttermin
2
2.3 Erläutern Sie unter Zuhilfenahme Ihrer Zeichnung, weshalb erst nach dem Anschneiden
der Tränenfaktor auftritt.
2 VP
3. Geben Sie jeweils eine mögliche Erklärung für das Funktionieren der beidenHaushaltstricks
gegen das Brennen in den Augen.
2 VP
Züchter streben an, Zwiebeln zu erhalten, die beim Schneiden keinen
Tränenflussverursachen.4.1 Begründen Sie, an welcher Stelle man in
die Reaktionswege eingreifen muss, umeinerseits den typischen Zwiebelgeschmack zu
erhalten und andererseits denTränenfaktor zu unterbinden. Nennen Sie eine mögliche
Methode.4.2 Welchen weiteren wahrnehmbaren Effekt müsste der Koch aus Leipzig
an der veränderten Zwiebel feststellen? Erläutern Sie.
4 VP
Viele Frühblüher vermehren sich ungeschlechtlich (zum Beispiel über
Brutzwiebeln).Küchenzwiebeln können auf geschlechtlichem oder ungeschlechtlichem
(vegetativem)Weg vermehrt
werden.5. Stellen Sie Vor- und Nachteile beider Wege der Fortpflanzung vergleichendgegenü
ber.
3 VP

_____ 20 VP