Sie sind auf Seite 1von 86
2018 | Urlaubsmagazin & Gastgeber www.oberpfaelzer-seenland.de

2018 | Urlaubsmagazin & Gastgeber

2018 | Urlaubsmagazin & Gastgeber www.oberpfaelzer-seenland.de
www.oberpfaelzer-seenland.de
www.oberpfaelzer-seenland.de
2018 | Urlaubsmagazin & Gastgeber www.oberpfaelzer-seenland.de
2018 | Urlaubsmagazin & Gastgeber www.oberpfaelzer-seenland.de
2018 | Urlaubsmagazin & Gastgeber www.oberpfaelzer-seenland.de

Herzlich Willkommen!

IN DER WASSERREICHSTEN REGION OSTBAYERNS

Ihre Urlaubsorte im Oberpfälzer Seenland

REGION OSTBAYERNS Ihre Urlaubsorte im Oberpfälzer Seenland BODENWÖHR ■ Staatl. anerkannter Erholungsort ■
REGION OSTBAYERNS Ihre Urlaubsorte im Oberpfälzer Seenland BODENWÖHR ■ Staatl. anerkannter Erholungsort ■
REGION OSTBAYERNS Ihre Urlaubsorte im Oberpfälzer Seenland BODENWÖHR ■ Staatl. anerkannter Erholungsort ■
REGION OSTBAYERNS Ihre Urlaubsorte im Oberpfälzer Seenland BODENWÖHR ■ Staatl. anerkannter Erholungsort ■

BODENWÖHR

■ Staatl. anerkannter Erholungsort

■ Hammersee

■ Kunst- und Wasserweg

■ Natur- und Kulturwochen „Eisenzeit“

BRUCK I.D.OPF.

■ Sandoase Sulzbach

■ Jährlich stattfindendes Bürgerfest (letztes Juli-Wochenende)

■ Marktspielsommer

NEUNBURG VORM WALD

■ Eixendorfer See

■ Neunburger Burgfestspiele

■ Pfalzgräfliches Schloss

■ Golf- u. Landclub „Oberpfälzer Wald“

■ Sterne-Restaurant „Eisvogel“ im Landhotel Birkenhof

NITTENAU

■ Idyllisches Regental

■ Geisterwanderung zu Nittenau

■ Hofer Konzerte

■ Nittenau Vocal

zu Nittenau ■ Hofer Konzerte ■ Nittenau Vocal SCHWANDORF ■ Große Kreisstadt im Naabtal ■
zu Nittenau ■ Hofer Konzerte ■ Nittenau Vocal SCHWANDORF ■ Große Kreisstadt im Naabtal ■
zu Nittenau ■ Hofer Konzerte ■ Nittenau Vocal SCHWANDORF ■ Große Kreisstadt im Naabtal ■
zu Nittenau ■ Hofer Konzerte ■ Nittenau Vocal SCHWANDORF ■ Große Kreisstadt im Naabtal ■

SCHWANDORF

■ Große Kreisstadt im Naabtal

■ Konrad-Max-Kunz-Tage (Komponist der Bayernhymne)

■ ZWICKL-Dokumentarfilmtage

■ Bayerns größtes Felsenkellerlabyrinth

■ Oberpfälzer Künstlerhaus

SCHWARZENFELD

■ Flüsse Naab und Schwarzach

■ Schloss Schwarzenfeld

■ Wallfahrtskirche mit dem Kloster Miesberg

STEINBERG AM SEE

■ Steinberger See

■ Freizeitpark Movin’Ground

■ Ponyhof

■ Eine der attraktivsten und modernsten Wasserskianlagen

■ NEU ab Frühjahr 2018: Die größte Erlebnisholzkugel der Welt

WACKERSDORF

■ Murner See und Brückelsee

■ Deutschlands größte Kartbahn

■ Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur

■ Oberpfälzer Märchengarten

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Liebe Gäste,

lassen Sie sich begeistern! Wasser und Wald soweit das Auge reicht. Mediterrane Stimmung und ruhige Plätze an den Ufern der Seen. Kein Gezänk um Sonnenschirme oder Liegestühle – Urlaub wie er sein soll …

Das Oberpfälzer Seenland ist die perfekte Urlaubsregion für jeden, der sich gerne ins nasse Vergnü- gen stürzt: Baden, Bootswandern, Wasserskifahren, Segeln, Surfen, Tauchen – die größten Seen Ostbayerns, unzählige Teiche und idyllische Flüsse machen all dies möglich. Dazu noch gruselige Geisterburgen, beeindruckende Festspiele und diverse Museen. Auf unserer Visitenkarte stehen die Große Kreisstadt Schwandorf, die Städte Neunburg vorm Wald und Nittenau, die Märkte Bruck in der Oberpfalz und Schwarzenfeld sowie die Gemeinden Bodenwöhr, Steinberg am See und Wackersdorf. Zusammen mit unseren Partnern, dem Bezirk Oberpfalz und dem Landkreis Schwandorf, bilden sie das Oberpfälzer Seenland, das sich in den letzten Jahren nicht nur in Bayern einen Namen gemacht hat. Kommen Sie mit und entdecken Sie auf den folgenden Seiten, was unsere Region zu bieten hat. Wir freuen uns auf Sie, wünschen eine gute Anreise und heißen Sie schon jetzt herzlich willkommen im Oberpfälzer Seenland!

C Z N ÜR NB ER G S C H W A N DO R
C Z
N ÜR NB ER G
S C H W A N DO R F
R E G E NSB UR G
B AY ER N
MÜN C H E N
C H W A N DO R F R E G E NSB UR G B

INTERAKTIVE REGIONSKARTE Ob Seen, Wander- und Radwege oder Burgen und Schlösser: In unserer Interaktiven Regionskarte finden Sie die schönsten Ziele mit Bildern und Zusatzinfor- mationen. So macht Urlaubsplanung Spaß! Auf einen Blick:

Haben Sie sich bereits für einen Gastgeber entschieden? Dann schauen Sie doch, was rund um Ihren Urlaubsort so geboten ist! Vom Museum bis zum Gasthof – Sie haben alles auf einer Karte! http://maps.oberpfaelzer-seenland.de

3

Inhaltsverzeichnis

Wasser ist unser Kapital06

06

Natur im Einklang20

20

Wandern, Radeln & noch mehr26

26

Geschichte erleben40

40

Genießen mit Tradition52

52

Veranstaltungsübersicht

56

Campingplätze

58

Unsere Gastgeber

60

ANREISE INS OBERPFÄLZER SEENLAND Ob Sie mit dem Auto oder mit der Bahn kommen – der Weg ins Oberpfälzer Seenland ist leicht zu finden. Die A93 führt Sie mitten ins Herz des Oberpfälzer Seenlandes und bindet uns über die A6 oder die A9 an die bundesweiten Hauptrouten an. Zu den einzelnen Orten ist es dann nur noch ein Katzensprung. Von Nürnberg oder Regensburg aus erreichen Sie Schwandorf per Bahn im Stundentakt. Weitere Bahnhöfe gibt es in Schwar- zenfeld oder in Bodenwöhr. Wir freuen uns darauf, Sie bald als Gast im Oberpfälzer Seenland begrüßen zu dürfen!

Wölsendorf Knölling Sc Wolfringmühle Dürnsricht hw Altfalter ar N Frotzersricht a z Unterauerbach a
Wölsendorf
Knölling
Sc
Wolfringmühle
Dürnsricht
hw
Altfalter
ar
N
Frotzersricht
a
z
Unterauerbach
a
Kögl
a
Pretzabruck
b
Traunricht
c
Schwarzenfeld
M
85
Weiding
h
Forst-
weiher
Hohenirlach
Pittersberg
Kemnath b.F
Ra ach
Lindenlohe
Sonnenried
85
Kreith
Murnersee
Au
85
e
r
p
b
Rauberweiher-
f
Richt
haus
Brückel-
Haselbach
Irlbach
Fronberg
ä
see
Haus-
Hofenstetten
weiher
l
Krondorf
zz
Ausee
Grain
Ettmannsdorf
Kronstetten
Krumbach
Kreuzbergviertel
Schwandorf
Wackersdorf
Naabsiegenhofen
Lindenviertel
Neukirchen
Hochrain
Dachelhofen
Alberndorf
Grafenricht
Irlach
Gögglbach
85
Hartenricht
Altenschwand
93
Heselbach
Knappen-
Naabeck
Meldau
Klausen-
see
Spielberg
see
Neuen
85
Büchelkühn
Wamersdorf
a
Strießendorf
Steinberger
Steinberg
a
Wiefelsdorf
See
am See
Wöllmannsbach
Klardorf
Kölbldo
Waltenhof
Kranzloh-
Pistlwies
weiher
Bubach
a.d.Naab
Großer
Weiher
N
b
Loisnitz
Nerping
Katzdorf
Reuting
Glashütte
Weiherdorf
Fischbach
Kaspeltshub
Münchshofen
Brunn
N
Premberg
Tiefenhof
Teublitz
Marienthal
Saltendorf
Bleich
b
Esel-
Stefling
weiher
Neuhaus
a
a
Wölland
Hof
Katzheim
a.Regen
Entermainsbach
a
Verau
Meßnerskreith
Untermainsbach
Oberma
Burglengenfeld
Eichelberg
N
Hirschling
Eckhartsreuth
Haidhof
Maxhütte-Haidhof
Roding
a
Stieglhof
Heilinghausen
Leonberg
Winkerling
Stra
Roßbergeröd
N
a
Grafenwinn
a
b
Glapfenberg
Sankt Ma
Ponholz
93
B
Drackenstein
4
Danersdorf
b
Asing
Ramspau
Kirchberg
Kleinramspau
K l
t
i
N
a
a
b
n
e
g
Re

ee

93 B Drackenstein 4 Danersdorf b Asing Ramspau Kirchberg Kleinramspau K l t i N a
93 B Drackenstein 4 Danersdorf b Asing Ramspau Kirchberg Kleinramspau K l t i N a
Haag bei Schwarzhofen Zangenstein Girnitz S Pillmersried c Krimling Schönau Voitsried Thanstein Dautersdorf h
Haag bei Schwarzhofen Zangenstein Girnitz S Pillmersried c Krimling Schönau Voitsried Thanstein Dautersdorf h
Haag bei Schwarzhofen Zangenstein Girnitz S Pillmersried c Krimling Schönau Voitsried Thanstein Dautersdorf h
Haag bei Schwarzhofen Zangenstein Girnitz S Pillmersried c Krimling Schönau Voitsried Thanstein Dautersdorf h
Haag bei Schwarzhofen Zangenstein Girnitz S Pillmersried c Krimling Schönau Voitsried Thanstein Dautersdorf h
Haag
bei Schwarzhofen
Zangenstein
Girnitz
S
Pillmersried
c
Krimling
Schönau
Voitsried
Thanstein
Dautersdorf
h
itterauerbach
Schwarzhofen
a
h
Häuslern
r
Grassersdorf
Mitteraschau
w
Grasdorf
S
Schwarzeneck
22
Kröblitz
h
Baumhof
c
uhrn
Demeldorf
Pettendorf
Mallersdorf
Neunburg
Katzdorf
Rötz
vorm Wald
Stockarn
c
Eixendorfer
Hillstett
Lengfeld
See
Fuhrn
Ebersdorf
Gütenland
w
Luigendorf
Diendorf
Seebarn
Zeitlarn
wa
Pissau
c
Wutzelskühn
a
Thann
Wenigrötz
z
r
g
Fuchsenhof
S
e
Penting
Haslarn
h
b
r
Pingarten
h
Kleinwinklarn
Taxöldern
Meißenberg
c
Buch
Alletsried
Poggersdorf
Happassenried
s
Erzhäuser
Kitzenried
Meidenried
r
Egelsried
z
Boden
Windmais
i
Großer
Reichert-
Hansenried
weiher
Jagenried
Großenzenrie
Hiltenbach
z
H
Neukirchen-
Balbini
Goppoltsried
Breiten-
Enzenried
schwand
brucker
Weiher
a
Blechhammer
a
Stamsried
Friedersried
ch
ar
Hammer-
Hippoltsried
weiher
Fronau
Raubersried
Bodenwöhr
Seigen
R
85
e
rf
g
Mögendorf
Schöngras
e
85
Mappach
Bruck
Strahlfeld
i.d. Oberpfalz
n
SS
e
r
ee
Großer
Vorderthürn
ee
n
Neubäuer
l
85
Weiher
a
Neubäu
nn
am See
Sollbach
d
Stadl
Oberkreith
Sulzmühl
Roding am
Bahnhof
85
Thann
Gstetten
Heide
Hub
Altenkreith
16
85
Re
Mitterdorf
16
16
Eichelberg
g
Straßhof
n
e
Brunsthof
insbach
g
e
e
Roding
R
Dieberg
Nittenau
Treidling
Kienleiten
Walderbach
Ziehring
Forsting
Kirchenrohrbach
n
Tiefenbach
Bodenstein
Regenpeilstein
Reichenbach
Wiesing
Katzenrohrbach
Wacherling
Linden
ßhof
Berg
16
Beucherling
Höflarn
Diepenried
0
1
2
4 km
rtin
Krottenthal
Riesen
Schönberg
Asang
Nahenfürst
Kartographie:
Trasching
green-solutions
Roneck
erglarn
Eilberg
Kartengrundlage ©OpenStreetMap contributors
Kolmberg
Goppeltshof
5
Gotzendorf
Gumping
Buchendorf
Wulkersdorf
Wald
Alletswind
Geresdorf
Hötzelsdorf
Kiesried
c
h
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6

6

6
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Wasser IST UNSER KAPITAL Wasser ist unser Kapital. Wir stellen

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Wasser

IST UNSER KAPITAL

Wasser ist unser Kapital. Wir stellen es Ihnen gerne zur Verfügung! Ruhig dahin- plätschernd, rasant schäumend, still in der Sonne glitzernd – so vielfältig zeigt sich die Wasserlandschaft im Oberpfälzer Seenland mit den größten Seen Ostbayerns. Außer 830 Hektar zusätzlicher Wasserfläche deu- tet heute nichts mehr auf den Braunkohle- tagebau hin. Wasser soweit das Auge reicht.

Zahllose Badeplätze an großen und kleinen Seen bieten ungetrübten Ba- despaß. Auf großzügigen Liegewie- sen kann man sich aussuchen, ob man das Sonnenbad in Gesellschaft oder lieber allein genießen möchte. Kombiniert mit Strandbädern und gu- ter Gastronomie: bei uns findet wirklich jeder seinen Platz am Wasser! Die Seen bieten beste Voraussetzungen für alle Arten des Was- sersports wie Segeln, Surfen, Tauchen oder Wasserski. Die Flüsse Naab und Regen sind ideal für Bootswandertouren mit der ganzen Familie, auch Angler finden hier ihr Glück. Unse- re Erlebnisbäder bieten noch mehr. Hier locken Rutschen, Sprungtürme, Fontänen und ver- schiedene Spielgeräte sowie unterschiedlichste Arten von Becken unsere Gäste ins kühle Nass.

Wasser ist unser Kapital. Wir stellen es Ihnen gerne zur Verfügung!

Wasser ist unser Kapital. Wir stellen es Ihnen gerne zur Verfügung! Tipp
Tipp
Tipp

Unser Tipp im Seenland:

Der Erlebnispark Wasser-Fisch-

Natur – unser Geheimtipp für die ganze Familie mit Bewegung, Spiel und Spaß im, am und über dem Wasser. Auch neugierige Naturforscher kommen hier voll auf ihre Kosten.

Bewegung, Spiel und Spaß im, am und über dem Wasser. Auch neugierige Naturforscher kommen hier voll

7

8
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Steinberger See OSTBAYERNS GRÖSSTER SEE Ob auf dem Land –

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Steinberger See

OSTBAYERNS GRÖSSTER SEE

Ob auf dem Land – zu Fuß, auf dem Drahtesel, relaxed am Strand liegend oder zu Wasser – mit Wasserski, mit Boot oder einfach nur schwimmend, hier kommen alle auf ihre Kosten, Kinder wie Erwachsene!

Der Steinberger See — pures Vergnügen
Der
Steinberger
See
— pures
Vergnügen

Auf ca. 200 Hektar Wasserfläche Badespaß an Sand- und Kiesstränden in lauschigen Buchten genießen, das kühle Nass sportlich erleben beim Tauchen, Segeln, Surfen oder einem „Ritt“ auf der Wasserskianlage. In einer der attraktivsten und modernsten Anlagen für Wakeboard und Wasserski kümmern sich richtige Profis um Sie. So wird der Tag für alle – auch für Anfänger – zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der Jugend- und Familienfreizeitpark MovinGround bietet besonderen Freizeitspaß mit Trampolins, Kletterwand, Hüpfburg, Wasserrutschen, Drachenboot uvm. direkt am See. Das Areal eignet sich auch besonders für Jugendzeltlager, Gruppenaufent- halte und Ausflüge mit der ganzen Familie. Traumhafte Bedingungen finden Sie auch zum Segeln, Surfen und Tauchen. Beim Blick von den Terrassen der Cafés und Kioske auf die gleißende Wasserfläche mit den drei Inseln lässt es sich wunderbar entspannen.

Neu
Neu

Und ab Frühjahr 2018 neu im Seenland: Der inMotion PARK

Steinberg am See mit der größten Erlebnisholzkugel der Welt. Direkt am Ufer des größten Sees in Ostbayern gelegen, bietet dieser Aussichts- und Erlebnisturm mit über 30 Erlebnis- und Bewegungsstationen ultimativen Freizeitspaß für Jung und Alt in einer einzigartigen Kulisse – 360 Grad-Panoramablick aus rund 40 Metern Höhe inklusive!

9

SEGELN Seetreff Müller (Liegeplatzvermietung, Bootsverleih, Terrassencafé) Tel. 09431 742299 www.seetreff-bootsverleih.de Steinberger Yachtclub (Liege- platzvermietung, Gaststätte) Tel. 09431 7589520

www.syc87.de

Segelschule Steinberg am See Tel. 09431 56295 www.segelschule-steinberg.de

SURFEN Steinberger Surfclub (Kurse und Verleih von Equipment: Windsur- fen und Stand Up Paddling) Tel. 0151 12015864 www.steinbergersurfclub.de

TAUCHEN Sporttaucher Schwandorf Tel. 09431 43783 www.sporttaucher-schwandorf.de

WASSERSKI Wild Wake & Ski Tel. 09431 790380 www.wasserskianlage.de

JUGEND- & FAMILIENFREIZEITPARK MovinGround Tel. 09431 759242 www.movinground-freizeitpark.de

SEGWAY Peter Uhl · Tel. 0177 3522629 www.segway-peter.de

MovinGround Tel. 09431 759242 www.movinground-freizeitpark.de SEGWAY Peter Uhl · Tel. 0177 3522629 www.segway-peter.de
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Murner See & Brückelsee HIER KOMMEN WASSERRATTEN AUF IHRE KOSTEN

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Murner See & Brückelsee

HIER KOMMEN WASSERRATTEN AUF IHRE KOSTEN

CAMPING Campingplatz Murner See Tel. 09431 385797 www.see-camping.de

SEGELN & WASSERSPORT AM BRÜCKELSEE Regensburger Segelsportgemein- schaft am Brückelsee (RSB e.V.) Tel. 09404 969637 · www.rsb-ev.de Yachtclub Weiden e.V. Tel. 0961 4708580 · www.ycw.de Wassersportverein Brückelsee Tel. 09431 50587 www.wsvb-wackersdorf.de Wassersport- u. Freizeitclub Wackersdorf Tel. 09431 50020 Mögliche Leistungen der Segelclubs erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Vorstandschaft.

TAUCHEN Sporttaucher Schwandorf Tel. 09431 43783 www.sporttaucher-schwandorf.de

SEGWAY Peter Uhl · Tel. 0177 3522629 www.segway-peter.de

FREIZEIT Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de Oberpfälzer Märchengarten Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de Murano Minigolf Tel. 0175 4173591 www.murano-minigolf.de Tretboot- und SUP Board-Verleih Seetreff Müller Tel. 0175 1083365 www.seetreff-bootsverleih.de Naturkneippanlage Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de

ELEKTROTANKSTELLE Dammbereich Murner See Tankkarten gegen Pfand bei Campingplatz Lutter erhältlich Tel. 09431 75550 www.vg-wackersdorf.de

Der Murner See und der Brückelsee sind die kleinen Brüder des Steinberger Sees. Mit einer Fläche von 90 bzw. 150 Hektar sind sie die Freizeitgewässer für Badegäste, Taucher, Wassersportler und Camper in Wackersdorf.

Taucher, Wassersportler und Camper in Wackersdorf. Badespaß für Groß & Klein Eine große Liegewiese
Badespaß für Groß & Klein
Badespaß
für
Groß &
Klein

Eine große Liegewiese mit Sanitäranlagen und Kiosk, ein Aussichtsturm, ein Natur- lehrpfad, Restaurants und eine Minigolfanlage bieten attraktives Freizeitvergnügen. Am Theatron, gebaut wie ein Amphitheater, finden verschiedene Veranstaltungen und Konzerte statt. Ein Restaurant und ein ADAC-prämierter Campingplatz lassen auch während eines längeren Aufenthalts keine Wünsche offen. Tret- und Ruder- boote laden ein, die Wasseroberfläche zu erobern. Wer kann, segelt oder surft vom Wind getrieben über den See. An Land gibt es einen großen Spielplatz mit Schaukeln, Karussell und Klettergerüst.

Tipp
Tipp

ERLEBNISPARK WASSER-FISCH-NATUR Ein außergewöhnliches Erlebnis erwartet kleine sowie große Naturforscher im Erleb-

nispark Wasser-Fisch-Natur direkt am Murner See, der interaktiv interessante Informationen zu Bäumen, Sträuchern und Vögeln sowie Wissenswertes rund um den Karpfen und die Teich- wirtschaft der Oberpfalz vermittelt. Für Abwechslung und Spaß im, am und über dem Wasser sorgt der Wasserspielplatz. Hier laden ein Wasserspielhügel, Kletternetz, Sandspielturm, Spielschiff sowie Balancierparcours zum Toben ein. Entdecken Sie mit Ihrer Familie spannende Wege über das Wasser in Form von Trittsteinen, Lauftellern, einer Seilfähre oder einer Dschungelbrücke – wer wird die Halbinsel zum Picknicken als Erstes erreichen?

OBERPFÄLZER MÄRCHENGARTEN Ebenfalls am Murner See erwartet die Gäste der neuangelegte Oberpfälzer Märchengarten. Erhalten Sie bei einem Spaziergang auf dem Seerundweg auf besonders anschauliche Art und Weise einen Einblick in den Sagen- und Märchenschatz des Volkskundlers Franz-Xaver von Schönwerth (1810 – 1886). Zahlreiche Schautafeln mit Illustrationen sowie Holzskulpturen lassen sechs Erzählungen des bekannten Oberpfälzer Märchensammlers wieder aufleben – ein Besuch lohnt sich nicht nur für Kinder!

10

11
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Entspannen und die Sonne genießen Eixendorfer See GEHEIMTIPP FÜR

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Entspannen und die Sonne genießen
Entspannen
und
die Sonne
genießen

Eixendorfer See

GEHEIMTIPP FÜR WANDERER

CAMPING Camping Haus Seeblick Tel. 09672 612 www.camping-haus-seeblick.de

SEGELN Neunburger Yachtclub e. V. Eixendorf Tel. 09671 2511 www.yachtclub-neunburg.de

ANGELN Fischereiverein Neunburg v. Wald Tel. 09976 902502 Mobil 0170 7305694 www.fischereiverein-neunburg.de

LEHRPFAD EIXENDORFER SEERUNDE Tourist-Information Neunburg v. Wald Tel. 09672 9208421 www.neunburg.de

Der weitläufige Stausee liegt bei Neunburg vorm Wald, im Osten des Ober- pfälzer Seenlandes und bietet Seglern und Surfern eine ideale Basis für einen ereignisreichen Tag.

Der Eixendorfer See war schon immer ein Dorado für Freunde des Wassersports, für Angler und Camper und jetzt vor allem ein Geheimtipp auch für jeden Wanderer:

Direkt um das Ufer dieses malerischen Stausees der Schwarzach führt der „Eixendorfer Seeweg“. Für interessierte Naturfreunde bietet der Anschluss an das Naturschutz- gebiet „Taubenwiesbachtal“ eine sinnvolle Ergänzung für eine weitere Wandertour.

Anschluss an das Naturschutz- gebiet „Taubenwiesbachtal“ eine sinnvolle Ergänzung für eine weitere Wandertour. 12

12

Anschluss an das Naturschutz- gebiet „Taubenwiesbachtal“ eine sinnvolle Ergänzung für eine weitere Wandertour. 12
Anschluss an das Naturschutz- gebiet „Taubenwiesbachtal“ eine sinnvolle Ergänzung für eine weitere Wandertour. 12
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Hammersee DIESE IDYLLE IST DER HAMMER Wie ein geheimnisvoller Spiegel

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Hammersee

DIESE IDYLLE IST DER HAMMER

Wie ein geheimnisvoller Spiegel liegt der 64 Hektar große Hammersee in Bodenwöhr schimmernd in seinem Uferkranz aus Schilf und Bäumen.

Mit seinen vielfältigen Möglichkeiten ist der rund acht Kilometer lange Hammersee ein Eldorado für Wasserbegeisterte und ein idealer Badesee für Familien. Rund um den Hammersee finden sich nahezu „an jeder Ecke“ befestigte und barrierefreie Einstiegsmöglichkeiten. So ist es jedem selbst überlassen, ob er für sich alleine an einer einsamen Stelle baden möchte oder sich doch lieber an den frequentierten Badeplätzen mit Liegewiese und Sandstrand niederlässt. An der Uferpromenade befinden sich in regelmäßigen Abständen Umkleidehäuschen. Im Kunstgarten und entlang des Kunst- und Wasserweges werden Sie von besonderen Blickwinkeln und Skulpturen inspiriert, die die Künstlerin Christine Schinner geschaffen hat. Das Gebiet rund um den Hammersee und die angrenzenden Naturschutzgebiete Weichselbrunner und Warbrucker Weiher lassen sich am besten auf einem der gut ausgeschilderten Rundwanderwege erkunden, die durch das Bodenwöhrer Ge- meindegebiet führen.

die durch das Bodenwöhrer Ge- meindegebiet führen. 13 Idealer für Badesee Familien CAMPING Ludwigsheide

13

Idealer für Badesee Familien
Idealer für
Badesee
Familien
Ge- meindegebiet führen. 13 Idealer für Badesee Familien CAMPING Ludwigsheide Tel. 09434 2037660 Mobil 0160 1098375

CAMPING Ludwigsheide Tel. 09434 2037660 Mobil 0160 1098375 www.campingplatz-ludwigsheide.de Blechhammer Tel. 09434 94240 Mobil 0171 6798202 www.seecamping-blechhammer.de Weichselbrunn Tel. 09434 90070 www.campingweichselbrunn.de

ANGELN

Angelsportverein

www.angeln-in-bodenwoehr.de

KUNST- UND WASSERWEG Tourist-Information Bodenwöhr Tel. 09434 902273 www.bodenwoehr.de

FREIZEIT Badeplatz „Im Seewinkel“ (Kiosk, Tret- und Ruderboot- verleih, Sanitärgebäude) Herr Sotirios Tel. 09434 9011333 Badeplatz „Blechhammer“ (Kneippbecken bei Kaltenbrunn, Sanitärgebäude) Tourist-Information Bodenwöhr Tel. 09434 902273 www.bodenwoehr.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 BADEN Naturbad Klausensee Klause 7 · 92421 Schwandorf Tel. 09431

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 BADEN Naturbad Klausensee Klause 7 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 62433

BADEN Naturbad Klausensee Klause 7 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 62433

SEGELN Segel- und Surfclub Schwandorf und Klausensee Tel. 09431 1221

Klausensee

EIN PARADIES FÜR FAMILIEN

Sandburgen bauen und Federball spielen
Sandburgen
bauen
und
Federball
spielen

Der breite, flache Sandstrand mit großer Liegewiese und schattenspenden- den Bäumen bietet viel Platz zum Sandburgenbau und auch der Kiosk und das Restaurant sind nicht weit.

Was braucht man mehr für einen geruhsamen Familientag? Im kostenpflichtigen Naturbad von Schwandorf ist der Nichtschwimmerbereich an der bewirtschafteten Badebucht mit Sicherheitsleinen im Wasser abgegrenzt. Die großzügige Liegewiese bietet ausreichend Platz für Federball, Boccia und andere spannende Spiele.

BADEN Sandoase Bruck i.d.OPf. Tel. 09434 94120 · www.bruck.eu

Sandoase Bruck i.d.OPf. Tel. 09434 94120 · www.bruck.eu Sandoase F ER N D E R H
Sandoase Bruck i.d.OPf. Tel. 09434 94120 · www.bruck.eu Sandoase F ER N D E R H

Sandoase

F ER N

D E R

H E KT I K

D E S A L LTAG S

Der kleine Badestrand im Naherholungsgebiet von Bruck i.d.OPf. ist ein beliebter Treffpunkt fern der großen Hektik des Alltags. Dabei lassen die Spielmöglichkeiten im Sand und das Beachvolleyballfeld für die Kleinen keine Langeweile aufkommen.

Ein Fitnessparcours, der Sanderlebnisweg mit Barfußpfad und der keltische Baum- kreis befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind frei zugänglich. Der Kiosk bietet eine kleine Stärkung und die Gelegenheit für einen gemütlichen Plausch mit der Familie oder Freunden. Die Sandoase erwartet ihre Besucher mit einem Liege- und Badebereich sowie einem Kletternetz, einer Boulderwand, einer Boulebahn und einem Wasserspielgerät. Umkleiden, Sanitäranlagen und ausreichend Parkplätze stehen zur Verfügung.

und ausreichend Parkplätze stehen zur Verfügung. Tipp SANDIGE ERLEBNISSE Sand-Erlebnis-Weg mit Barfußpfad

Tipp

SANDIGE ERLEBNISSE Sand-Erlebnis-Weg mit Barfußpfad und Kneippbecken. Hier gibt es viel zu entdecken! Auf den offenen Sanden tummeln sich besondere Insekten und der sonnige Sandkiefernwald hat eine lange Geschichte. Die verschiedenen Stationen des Sand-Erlebnis-Weges laden Sie ein, aktiv die Sandlebensräume kennenzulernen. Auf der Traumterrasse und dem Beobachtungsturm „Vogelnest“ sehen Sie die Natur aus einer anderen Perspektive. Oder springen Sie in der Tier-Weitsprunggrube mal wie ein Baummarder! Auf dem schön gelegenen Barfußpfad (Länge rund ein Kilometer) mit Kneipp-Tretbecken erleben die nackten Fuß- sohlen kleine Abenteuer.

KELTISCHER BAUMKREIS Geheimnisvolles und Mystisches in der Sandoase

Sulzbach: Erfahren Sie, welche Eigenschaften Sie mit ei- nem Baum gemeinsam haben! Hierfür weist Ihnen der keltische Baumkreis entsprechend Ihrem Geburtsdatum einen persönlichen Baum zu. Diesen lernen Sie dann zusammen mit anderen Bäumen auf einem 2,4 Kilometer langen Rundweg kennen. Sie werden überrascht sein, wie viele Parallelen Sie hier finden werden!

Ausgangspunkt: Sandoase Sulzbach in Bruck i.d.OPf., Informationen: www.bruck.eu

14

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Forsterweiher ENTSPANNT BADEN Spaß und Erholung für Kinder, Jugendliche

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Forsterweiher

ENTSPANNT BADEN

Spaß und Erholung für Kinder, Jugendliche und junge Familien bietet das Freizeitareal rund um den Forsterweiher in Schwarzenfeld.

In entspannter Atmosphäre können die Badegäste den Tag genießen. Insbesondere der Flachwasserbereich mit Sandstrand und der Holzsteg sowie das neugeschaffene Beachvolleyballfeld sorgen für Attraktivität. Weitere Attraktionen sind die Halfpipe und die Skateranlage, die bei entsprechender Witterung im Winter auch als Eisflä- che genutzt wird. Ein Kiosk, Umkleidekabinen und Sanitäranlagen sind vorhanden. Ausreichend Parkplätze befinden sich in fußläufiger Entfernung am Sportzentrum.

Freibäder

WASSERSPASS FÜR ALLE

Spaß ist garantiert
Spaß ist
garantiert

Ruhige Bahnen im Schwimmerbecken ziehen? Mit einem Kopfsprung vom Fünf-Meter-Brett aus ins Wasser eintauchen? Oder doch lieber im Erlebnis- becken die Groß- und Breitrutschen nutzen?

im Erlebnis- becken die Groß- und Breitrutschen nutzen? Wie auch immer Sie sich entscheiden, Spaß werden

Wie auch immer Sie sich entscheiden, Spaß werden Sie dabei garantiert haben. Gesicherte Nichtschwimmer- und Babybecken runden das sorgenfreie Vergnügen ab. Neben den großzügigen Liegeflächen gibt es weitere, zahlreiche Angebote – von Rasenschach, Tischtennisplatten und Beachvolleyballfeldern über Spielmöglich- keiten für die Kleinen bis hin zu den gastronomischen Einrichtungen – ein schöner Tag ist garantiert.

15

Einrichtungen – ein schöner Tag ist garantiert. 15 INFOS Markt Schwarzenfeld Tel. 09435 3090

INFOS Markt Schwarzenfeld Tel. 09435 3090 www.schwarzenfeld.de

Markt Schwarzenfeld Tel. 09435 3090 www.schwarzenfeld.de FREIBÄDER Spaß- und Erlebnisbad Neunburg v. Wald

FREIBÄDER

Spaß- und

Erlebnisbad Neunburg v. Wald Scherrstraße 2

92431 Neunburg v. Wald

Tel. 09672 9208-960 oder -962 www.stadtwerke-neunburg.de Freizeit- und Erholungsbad Nittenau

Lärchenweg 12 · 93149 Nittenau Tel. 09436 8247 www.nittenau.de Erlebnisbad Schwandorf Schwimmbadstraße 1

92421 Schwandorf

Tel. 09431 9442 www.schwandorf.de

Panoramabad Wackersdorf Am Wasserturm 2

92442 Wackersdorf

Tel. 09431 7555500 www.vg-wackersdorf.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Topregion für Angler PETRI HEIL! Als Gastangler in Bayern benötigen

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Topregion für Angler

PETRI HEIL!

· URLAUBSMAGAZIN 2018 Topregion für Angler PETRI HEIL! Als Gastangler in Bayern benötigen Sie einen gültigen

Als Gastangler in Bayern benötigen Sie einen gültigen staatlichen Fischerei- schein. Den Gast-Erlaubnisschein können Sie in den unten aufgeführten Ausgabestellen erwerben. Sollten Sie kontrolliert werden, zeigen Sie bitte Ihre Angelerlaubnis vor.

ALLE INFORMATIONEN ZUM THEMA ANGELN finden Sie unter www.oberpfaelzer-seenland.de

ANGELSPORTVEREIN BODENWÖHR E. V. Herr Dieter Reil Max-Reger-Straße 15 92439 Bodenwöhr info@angeln-in-bodenwoehr.de www.angeln-in-bodenwoehr.de

Preise Tageskarte: 12 Euro 3-Tageskarte: 30 Euro Wochenkarte: 50 Euro Monatskarte: 100 Euro Saisonkarte: 250 Euro

Saison 08. April - 10. Oktober 2018

Ausgabestellen Tankstelle Kraus Hauptstraße 5 · 92439 Bodenwöhr Tel. 09434 2606 Direktvermarkter „FRISCHES BIER!“ Ludwigsheide 4 · 92439 Bodenwöhr Tel. 09434 1363

Das Oberpfälzer Seenland ist natürlich auch eine Topregion für Angler. Etwa 30 Gewässerabschnitte warten auf Petrijünger! Die Flüsse Regen, Naab und Schwarzach, aber auch zahlreiche Seen, wie der Hammersee und der Eixen- dorfer See, sind weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt und immer für einen kapitalen Fang gut.

Dank der guten Wasserqualität sind fast alle Süßwasser-Fischarten vertreten: rei- che Welsbestände sowie Hechte, Zander, Rapfen, Karpfen, Barsche, Aale, Quappen und verschiedene Weißfischarten. Viele unserer Gastgeber haben sich speziell auf Angler eingestellt.

Gastgeber haben sich speziell auf Angler eingestellt. Hammersee in Bodenwöhr Der naturreine Hammersee in

Hammersee in Bodenwöhr

Der naturreine Hammersee in Bodenwöhr gilt seit Jahren als zuverlässiger Fang- grund für Fried- und Raubfisch. Mit einer Länge von rund acht Kilometern bietet der Hammersee unzählige ruhige und Erfolg versprechende Plätze, um Köder aus- zuwerfen. Kapitale Waller und Karpfen deutlich über 30 Pfund Gewicht werden hier gefangen. Des Weiteren tummeln sich Aale, Waller, Brachsen, Forellen, Hechte, Rotaugen, Schleien, Zander und noch einige weitere Arten im See. Der Bodenwöhrer Angelsportverein betreut das Gewässer seit Jahren erfolgreich und mit enormen Fachwissen. Besonders praktisch: der Hammersee befindet sich direkt im Ort. Wer eine etwas verstecktere Angelmöglichkeit abseits der Bebauung sucht, wird am gegenüberliegenden, bewaldeten Ufer fündig. Drei Campingplätze grenzen direkt an das Ufer, mehrere Ferienwohnungen haben direkten Seezugang, nur ein Fußweg trennt die Angler vom Wasser.

16

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Eixendorfer See in Neunburg vorm Wald Geangelt wird im Eixendorfer

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Eixendorfer See in Neunburg vorm Wald

Geangelt wird im Eixendorfer See schon lange. Dieser ist weit über unsere Region hinaus für seinen hervorragenden Raubfischbestand bekannt. Kapitale Hechte und Zander sind keine Seltenheit, aber auch Karpfen, Rapfen und Barben der Größe XXL trifft man hier an. Darüber hinaus kommen in diesem See auch Aal, Barsch, Nase, Schleie, Waller und diverse Weißfischarten vor. Und damit dieses besondere, 6,2 Kilometer lange Gewässer für Angler auch in Zukunft eine der Top-Adressen in Deutschland bleibt, investiert der Neunburger Fischereiverein jährlich intensiv in Besatzmaßnahmen. An den Eixendorfer See schließt das romantische Murnthal an. Die Schwarzach hat sich vor den Toren der Stadt Neunburg vorm Wald regelrecht durchs wildromantische Murnthal „gefräst“. Unterhalb der Stadt fließt sie in zahllo- sen Windungen durch ein breites und offenes Tal. Die Ufer sind idyllisch gesäumt von Weiden, Erlen und kleinen Auwäldern und im Fluss tummeln sich Hechte, Zander, Forellen, Äschen, Barsche, Aale, Quappen, Döbel, Karpfen, Schleien und viele Weiß- fischarten. Die Schwarzach bietet hier geradezu ideale Voraussetzungen: langsam fließende, tiefere Strecken wechseln sich mit seichten Wildwasserzonen ab. In der Schwarzach, die ganzjährig befischt werden kann, findet sowohl der Spinn- und Grundfischer als auch der Fliegenfischer hervorragende Bedingungen für seinen Lieblingssport vor.

Regen rund um Nittenau

Der Regen rund um Nittenau zählt mit Recht zu den besten Fischwasser-Revieren unter den Fließgewässern in Deutschland. Welse in allen Größen, Hechte, Aale, Zander, Döbel, Brassen, Karpfen, Barsche, Bach- und Flussforellen, Rotaugen, Rot- federn, Äschen – versuchsweise sogar der Stör und einige weitere Weißfische – tum- meln sich in diesem abwechslungsreichen Fließgewässer. Die rechte Regenseite von Treidling bis zur Bleicher Kurve (rund sechs Kilometer lang) hat der Nittenauer Fischereiverein gepachtet.

lang) hat der Nittenauer Fischereiverein gepachtet. 17 FISCHEREIVEREIN E.V. NEUNBURG VORM WALD Michael Throner

17

FISCHEREIVEREIN E.V. NEUNBURG VORM WALD

Michael Throner · 1. Vorsitzender Spitalplatz 10 · 92444 Rötz Tel. 09976 902502 Mobil 0170 7305694

webmaster@fischereiverein-

neunburg.de

www.fischereiverein-neunburg.de

Preise

Ascha:

Tageskarte: 12 Euro Eixendorfer See:

Tageskarte: 11 Euro 2-Tageskarte: 22 Euro Wochenkarte: 44 Euro Schwarzach:

Tageskarte: 9 Euro Wochenkarte: 36 Euro

Ausgabestellen Eixendorfer See, Schwarzach und Ascha

Drexlerhof · Eixendorf Ost 8

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 2343 info@drexlerhof.de www.drexlerhof.de RMW Angelgeräte

Pleysteinerstraße 7

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 2617

Panorama-Hotel am See Gütenland 22

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 92190

info@panorama-hotel-am-see.de www.panorama-hotel-am-see.de Marianne Steinsdorfer Am Hammer 1

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 659

Rosina Weinfurtner

Gütenland 13

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 2279 Angelshop Throner Spitalplatz 10 · 92444 Rötz Tel. 09976 342 bastel.throner@t-online.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Der Fischreichtum der Naab – einfach sagenhaft! Nicht vergessen werden

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Der Fischreichtum der Naab – einfach sagenhaft! Nicht vergessen werden

Der Fischreichtum der Naab – einfach sagenhaft!

Nicht vergessen werden darf die Naab, die sich wie ein blaues Band durch das Ober- pfälzer Seenland zieht. Von Schwarzenfeld über Schwandorf bis nach Klardorf bietet dieser naturbelassene Fluss neben Hechten, Zandern, Aalen und vielen verschiedenen Weißfischarten auch Karpfen und Wallern ein Zuhause. Die zahlreichen Kiesweiher bieten zusätzlich vielfältige Angelmöglichkeiten.

Angeln im Oberpfälzer Seenland

FISCHEREIVEREIN NITTENAU E.V. Stefan Weinhart · 1. Vorsitzender Berghamer Str. 2 · 93149 Nittenau vorstand@fischereiverein-nittenau.de www.fischereiverein-nittenau.de

Sport Raumberger Roßmarkt 14 · 92224 Amberg Tel. 09621 15208

Josef Glöckl · 1. Vorsitzender Mögendorf 3 a

NATUR- UND ANGELVEREIN STEINBERG Bei Steinberg am See dient der Wiedenweiher als Angelrevier für Karpfen, Schleien, Hechte, Zander und Weißfische. Der Steinberger See kann nicht befischt werden.

92436

Bruck i.d.OPf.

 

Tel. 09434 4364

SPORTANGELVEREIN

SCHWANDORF E.V.

Preise Tageskarte: 10 Euro (März - Oktober)

 

Stefan Donhauser

Preise Tageskarte: 6 Euro Jungfischer, 12 Euro Altfischer

1. Vorsitzender

 

Sportplatzstr. 15

 

Stefan Pohl · 1. Vorsitzender Lindenstraße 8

92421

Schwandorf

Ausgabestellen Schreibwaren Multerer Hauptstr. 1 · 92436 Bruck i.d.OPf. Tel. 09434 1373 Mappacher Hof Mappach 2 · 92436 Bruck i.d.OPf.

 

Tel. 09431 42918 www.sportanglerverein-schwandorf.de

92449

Steinberg am See

Ausgabestellen

Tel. 0170 4993718

Touristikbüro · Hauptstraße 14

 

93149

Nittenau · Tel. 09436 902733

Preise

Preise Tageskarte: 10 Euro, Wochenkarte:

 

Tageskarte: 10 Euro, 2-Tageskarte:

Für weitere Gewässerabschnitte In und um Nittenau können Gast- angelkarten bei folgenden Ausga- bestellen erworben werden:

Thomas Posl · Tiefenbach 4

20

Euro, 3-Tageskarte: 25 Euro,

Tel. 09434 9510

30 Euro, Monatskarte: 50 Euro

Wochenkarte: 40 Euro, Monatskar- te: 90 Euro (nur beim Vorsitzenden erhältlich)

FISCHEREIVEREIN OBERPFÄL- ZER SEENLAND | WACKERSDORF Bei Wackersdorf dienen der Rauberweiher, der Edelmannsee sowie der Blätterweiher als ideale Alternativen für Angler. Der Murner See kann nicht befischt werden.

Ausgabestelle

Natur- und Angelverein Steinberg Stefan Pohl · Lindenstraße 8

93149

Nittenau · Tel. 09464 685

Ausgabestellen

92449

Steinberg am See

Rupert Denk · Tiefenbach 2

Angelshop Donhauser

Tel. 0170 4993718

93149

Nittenau · Tel. 09464 368

Maxstraße 1 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 7996865 Angelika‘s Anglerparadies Wackersdorfer Str. 22

Patrick Wankerl · Treidling 1

JURAFISCHER KLARDORF Bei Steinberg am See befindet sich mit dem Wunschweiher ein weiteres Anglerparadies inmitten des Ober- pfälzer Seenlandes.

93149

Nittenau · Tel. 09436 1313

 

Brauereigasthof Jakob Hauptstraße 10 · 93149 Nittenau Tel. 09436 8224 Heribert Eger · Obermainsbach 9

Michael Schmid

92421

Schwandorf

1. Vorsitzender

Tel. 09431 960028

Hauptstraße 38

Angelbedarf Stieber Galileistr. 1c · 92421 Schwandorf Tel. 09431 56364

92442

Wackersdorf

 

93149

Nittenau · Tel. 09436 1300

Tel. 0151 57260364 www.fischereiverein-wackersdorf.de

Ludwig Braunreiter 1. Vorsitzender Vogelweide 6 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 55471

Karl Fellner · Überfuhr 7

93149

Nittenau · Tel. 09436 1526

Esso Station Rothkegel Nürnberger Str. 9

Preise Tageskarte: 10 Euro 3-Tageskarte: 25 Euro

SPORTANGLERVEREIN SCHWARZENFELD E.V. Lindner Rudolf · 1. Vorsitzender Weiherweg 21 · 92521 Schwarzenfeld Tel. 09435 300633 www.angler-schwarzenfeld.de

92421

Schwandorf · Tel. 09431 2480

 

Obermeier Wasser

Preise Tageskarte: 10 Euro 3-Tageskarte: 25 Euro

Peter Obermeier · Naabecker Str. 3

 

92421

Schwandorf

Ausgabestellen

Tel. 09431 41818

Fischereiverein

 

Oberpfälzer Seenland:

Ausgabestellen Info-Café im Rathaus Siegfried Eichinger Nittenauer Str. 1 · 92449 Steinberg am See · Tel. 0171 7502819 Angelika´s Anglerparadies Wackersdorfer Str. 22

 

Preise

Michael Schmid · Hauptstraße 38

Preise Tageskarte: 15 Euro 3-Tageskarte: 40 Euro

Ausgabestellen Friseursalon Paa · Deiselkühner- weg 13 · 92521 Schwarzenfeld Tel. 09435 501274

Tageskarte: 9 Euro, 2-Tageskarte:

92442

Wackersdorf

18

Euro, 3-Tageskarte: 22 Euro,

Tel. 0151 57260364

Wochenkarte: 34 Euro

ANGEL- & NATURFREUNDEVER- EIN „BRUCKER KARPFEN“ E.V. In Bruck i.d.OPf. dient der Mühlwei- her (ca. 4 Hektar) dem Angler als Revier für Karpfen, Hechte, Zander, Aale, Barsche, Brachsen und ande- re Weißfischarten.

www.fischereiverein-wackersdorf.de Tankstelle Feldmeier Schwandorfer Str. 18

92442

Wackersdorf · Tel. 09431 50426

92421

Schwandorf · Tel. 09431 960028

WFM Angelsport

Jurafischer Klardorf

Halskestraße 5

Ludwig Braunreiter · Vogelweide 6

Aral Tankstelle · Amberger Str. 31

92442

Wackersdorf

92421

Schwandorf · Tel. 09431 55471

92521

Schwarzenfeld

Tel. 09431 9992050 www.wfm-angelsport.de

Thomas Michels · Ulmenweg 2

Tel. 09435 501210

92442

Wackersdorf · Tel. 09431 42727

18

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Bootswandern NAAB UND REGEN Die Landschaft des Oberpfälzer Seenlands ist

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Bootswandern NAAB UND REGEN Die Landschaft des Oberpfälzer Seenlands ist

Bootswandern

NAAB UND REGEN

Die Landschaft des Oberpfälzer Seenlands ist insbesondere entlang der Flüsse märchenhaft schön. Die Flüsse Naab und Regen gelten dabei unter Kanufahrern noch als echte Geheimtipps.

Von der Halbtagestour bis hin zur fünftägigen Kanusafari ist hier alles möglich. Ruhig – und deshalb gut für Familien und Anfänger geeignet – bietet sich die Naab an, die Landschaft aus einer anderen Perspektive zu erleben. Etwas aufregender geht es auf dem Regen zu, der mit seinen Schwallstrecken und Felsen im Flussbett ein bisschen anspruchsvoller ist. Aber auch der Regen kann nach fachkundiger Anweisung jederzeit selbst mit Kindern befahren werden. Genießen Sie Wasserlandschaften im Oberpfälzer Seenland einmal anders! Selbstverständlich können Sie dieses Vergnügen auch nur für einen Tag oder ein paar Stunden erle- ben. Der Kanu-Service verleiht die Ausrüstung dazu und sorgt am Abend für den bequemen Rücktransport zu Ihrem Ausgangspunkt.

für den bequemen Rücktransport zu Ihrem Ausgangspunkt. 19 KANUVERLEIH UND TRANSPORTSERVICE (REGEN UND NAAB)
für den bequemen Rücktransport zu Ihrem Ausgangspunkt. 19 KANUVERLEIH UND TRANSPORTSERVICE (REGEN UND NAAB)

19

KANUVERLEIH UND TRANSPORTSERVICE (REGEN UND NAAB) Regental-Kanu · Tel. 09436 2740 Mobil 0171 2309862 www.bootswandern.de

FITNIT-GENERATIONENTREFF AM REGENUFER IN NITTENAU Badestelle, Grillplatz, Matsch- bereich, Bewegungsparcours, Bocciabahn und vieles mehr Infos: Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de www.nittenau.de

ALLE INFORMATIONEN ZUM THEMA BOOTSWANDERN auf der Naab und auf dem Regen finden Sie in zwei ausführli- chen Broschüren – kostenlos erhältlich:

Zweckverband Oberpfälzer Seenland · Tel. 09431 759340 info@oberpfaelzer-seenland.de www.oberpfaelzer-seenland.de

ahezu das gesamte Oberpfälzer Seenland ist durch die beiden Naturparke Oberpfälzer Wald“ und „Oberer Bayerischer Wald“ abgedeckt. Unberührte Auen, usgedehnte Wälder, malerische Flussläufe – all das finden Sie hier eingebettet

n die Oberpfälzer Hügellandschaft. Viele Teile des Gebiets stehen unter Land-

chaftsschutz oder sind sogar als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Seltene Tiere nd Pflanzen haben hier ihre Heimat. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie ein

die Faszination ursprünglicher Natur hier im Oberpfälzer Seenland. Zahllose anderwege bringen Sie an die schönsten Plätze, Lehrpfade vermitteln Ihnen Wis- enswertes über die Landschaft sowie ihre Bewohner und sorgen dafür, dass der aturgenuss zum Naturerlebnis wird. Zwei geologische Besonderheiten stellen er Pingartener Porphyr und das Wackersdorfer Braunkohle-Geotop dar. Diese eiden Objekte wurden als „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet. Nahezu as gesamte Oberpfälzer Seenland ist durch die beiden Naturparke „Oberpfälzer ald“ und „Oberer Bayerischer Wald“ abgedeckt. Unberührte Auen, ausgedehnte älder, malerische Flussläufe – all das finden Sie hier eingebettet in die Ober- fälzer Hügellandschaft. Viele Teile des Gebiets stehen unter Landschaftsschutz der sind sogar als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Seltene Tiere und Pflanzen aben hier ihre Heimat. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie ein in die Faszina- on ursprünglicher Natur hier im Oberpfälzer Seenland. Zahllose Wanderwege ringen Sie an die schönsten Plätze, Lehrpfade vermitteln Ihnen Wissenswertes ber die Landschaft sowie ihre Bewohner und sorgen dafür, dass der Naturgenuss um Naturerlebnis wird. Zwei geologische Besonderheiten stellen der Pingartener orphyr und das Wackersdorfer Braunkohle-Geotop dar. Diese beiden Objekte urden als „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet. Nahezu das gesamte berpfälzer Seenland ist durch die beiden Naturparke „Oberpfälzer Wald“ und Oberer Bayerischer Wald“ abgedeckt. Unberührte Auen, ausgedehnte Wälder, alerische Flussläufe – all das finden Sie hier eingebettet in die Oberpfälzer Hü- ellandschaft. Viele Teile des Gebiets stehen unter Landschaftsschutz oder sind ogar als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Seltene Tiere und Pflanzen haben hier hre Heimat. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie ein in die Faszination ur- prünglicher Natur hier im Oberpfälzer Seenland. Zahllose Wanderwege bringen ie an die schönsten Plätze, Lehrpfade vermitteln Ihnen Wissenswertes über die andschaft sowie ihre Bewohner und sorgen dafür, dass der Naturgenuss zum aturerlebnis wird. Zwei geologische Besonderheiten stellen der Pingartener orphyr und das Wackersdorfer Braunkohle-Geotop dar. Diese beiden Objekte urden als „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet. Nahezu das gesamte berpfälzer Seenland ist durch die beiden Naturparke „Oberpfälzer Wald“ und

n

ausgezeichnet. Nahezu das gesamte berpfälzer Seenland ist durch die beiden Naturparke „Oberpfälzer Wald“ und n 20

20

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Natur IM EINKLANG Ursprüngliche Natur. Ausgedehnte Wälder, malerische

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Natur

IM EINKLANG

SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Natur IM EINKLANG Ursprüngliche Natur. Ausgedehnte Wälder, malerische

Ursprüngliche Natur. Ausgedehnte Wälder, malerische Flussläufe.

KONTAKT:

Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Tel. 09431 4710 www.naturpark-opf-wald.de Naturpark Oberer Bayerischer Wald Tel. 09971 780 www.naturpark-obw.de

Nahezu das gesamte Oberpfälzer Seenland ist durch die beiden Naturparke „Oberpfäl- zer Wald“ und „Oberer Bayerischer Wald“ abgedeckt. Unberührte Auen, ausgedehnte Wälder, malerische Flussläufe – all das fin- den Sie hier eingebettet in die Oberpfälzer Hügellandschaft.

Viele Teile des Gebiets stehen unter Landschafts- schutz oder sind sogar als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Seltene Tiere und Pflan- zen haben hier ihre Heimat. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie ein in die Faszination ursprünglicher Natur hier im Oberpfälzer Seenland. Zahl- lose Wanderwege bringen Sie an die schönsten Plätze, Lehrpfade vermitteln Ihnen Wissenswertes über die Landschaft sowie ihre Bewohner und sorgen dafür, dass der Naturgenuss zum Naturerlebnis wird. Zwei geo- logische Besonderheiten stellen der Pingartener Porphyr und das Wackersdorfer Braunkohle- Geotop dar. Diese beiden Objekte wurden als „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet.

Wackersdorfer Braunkohle- Geotop dar. Diese beiden Objekte wurden als „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet. 21
Wackersdorfer Braunkohle- Geotop dar. Diese beiden Objekte wurden als „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet. 21

21

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 KONTAKT UND FÜHRUNGEN Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 KONTAKT UND FÜHRUNGEN Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550

KONTAKT UND FÜHRUNGEN Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 tourismus@schwandorf.de www.schwandorf.de Naturpark Oberpfälzer Wald e.V. Tel. 09431 4710 www.naturpark-opf-wald.de

HINWEIS Viele regionale und überregionale Wanderwege wie der Oberpfälzer Seenweg oder der Jakobsweg führen durch dieses Gebiet. Bitte bleiben Sie zum Schutz der störungsempfindlichen Tierwelt unbedingt auf den markierten Wegen und halten Sie Ihren Hund an der kurzen Leine.

Wegen und halten Sie Ihren Hund an der kurzen Leine. Charlottenhofer Weihergebiet SCHWANDORF Mit einer Fläche

Charlottenhofer

Weihergebiet

SCHWANDORF

Mit einer Fläche von rund 830 Hektar ist das Charlottenhofer Weihergebiet das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Oberpfalz.

Es zeichnet sich durch seine landschaftliche Schönheit, seine sehr wertvollen Pflan- zenbestände sowie durch seine herausragende Bedeutung als Brut-, Durchzugs- und Raststätte für über 100 Vogelarten, wie Fisch- und Seeadler, Kormorane, Flussläufer und Flussregenpfeifer, aus. Damit ist das Charlottenhofer Weihergebiet als Schutz- gebiet von nationaler Bedeutung.

Tipp
Tipp

Erleben Sie das Charlottenhofer Weihergebiet bei einer geführten Wanderung. Das Tourismusbüro der Stadt Schwandorf bietet In- teressierten regelmäßig Touren durch das Weihergebiet an, bei denen fachkundige Gästeführer über diese einmalige Landschaft berichten.

Termine: 31.03./14.04./12.05./24.06./14.07./18.08./16.09./13.10.2018

22

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Pingartener Porphyr BODENWÖHR Der Pingartener Porphyr zählt zu den 100

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Pingartener Porphyr

BODENWÖHR

Der Pingartener Porphyr zählt zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns und erschließt die „Erzhäuser Arkose“, eine zur Zeit des Rotliegenden vor etwa 270 Millionen Jahren entstandene feldspatreiche Schlammstromablagerung, die teilweise von kleinen Flussspat- und Schwerspatgängen durchzogen ist.

Dieses Gestein erhielt durch eine Verwechslung mit einem ähnlich aussehenden vulkanischen Gestein fälschlicherweise den Namen Pingartener „Porphyr”. Die Erz- häuser Arkose gehört zur Füllung des permischen Naabtrogs, eines Grabenbruches, der bis zu 2.800 Meter eingetieft wurde und damit in etwa die Dimensionen des heu- tigen Oberrheingrabens erreichte. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gestein hauptsächlich in Pingarten intensiv abgebaut und diente als Eisenbahnschotter, bis die Konkurrenz durch den besser geeigneten Granit zu groß wurde. Seitdem fand sie nur noch gelegentlich Verwendung im gemeindlichen Wegebau. Heute ist der aufgelassene Steinbruch bei Pingarten bayernweit der einzige größere Aufschluss in Rotliegend-Sedimenten und besitzt daher Seltenheitswert.

in Rotliegend-Sedimenten und besitzt daher Seltenheitswert. KONTAKT Pingartener Porphyr Am Kolm · Ortsteil Pingarten

KONTAKT Pingartener Porphyr Am Kolm · Ortsteil Pingarten 92439 Bodenwöhr Tel. 09434 902273 tourismus@bodenwoehr.de www.bodenwoehr.de Öffnungszeiten: Frei zugänglich

Wackersdorfer Braunkohle

WACKERSDORF

Frei zugänglich Wackersdorfer Braunkohle WACKERSDORF Bayerns schönstes Geotop Nr. 99 – Im Bereich
Frei zugänglich Wackersdorfer Braunkohle WACKERSDORF Bayerns schönstes Geotop Nr. 99 – Im Bereich

Bayerns schönstes Geotop Nr. 99 – Im Bereich Wackersdorf/Steinberg am See wurde bis in die 1980er Jahre in großen Tagebauen Braunkohle gewonnen. Eines der letzten zugänglichen Braunkohle-Flöze befindet sich südlich von Wackersdorf am Rand des ehemaligen „Westfeldes“. Hier ist auf etwa 100 Meter Breite und 10 Meter Höhe eine typische Abfolge der Braunkohle führenden Schichten auf- geschlossen. Zwischen flach geneigten Sand- und Tonlagen sind Kohle führende Schichten eingeschaltet, die früher Ziel des Abbaus waren. In den stellenweise meh- rere Meter mächtigen Braunkohleflözen treten manchmal größere Kohlestücke mit erhaltener, ursprünglicher Holzstruktur auf.

23

16.09.2018 Tag des Geotops
16.09.2018
Tag
des
Geotops

ÖFFNUNGSZEITEN April - Oktober:

Frei zugänglich von 7:30 Uhr bis 20:00 Uhr

KONTAKT Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Geführte Wanderungen … DIE NATUR ERKUNDEN INFOS Tourist-Information

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Geführte Wanderungen …

DIE NATUR ERKUNDEN

INFOS Tourist-Information Bodenwöhr Tel. 09434 902273 tourismus@bodenwoehr.de www.bodenwoehr.de

INFOS Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und Oberpfälzer Seenland Tel. 09431 471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de

INFOS Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und Oberpfälzer Seenland Tel. 09431 471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de

471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de 24 WEICHSELBRUNNER WEIHER UND TROCKENKIEFERNWALD BODENWÖHR
471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de 24 WEICHSELBRUNNER WEIHER UND TROCKENKIEFERNWALD BODENWÖHR
471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de 24 WEICHSELBRUNNER WEIHER UND TROCKENKIEFERNWALD BODENWÖHR
471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de 24 WEICHSELBRUNNER WEIHER UND TROCKENKIEFERNWALD BODENWÖHR

24

WEICHSELBRUNNER WEIHER UND TROCKENKIEFERNWALD

BODENWÖHR − Seit 1993 werden in dem Na- turschutzgebiet auf über 100 Hektar hauptsäch- lich trockene, flechten- und zwergstrauchreiche Kiefernwälder geschützt, die typisch für die Bodenwöhrer Bucht sind. Die faszinierenden, vielfältigen Farben und Formen der jedoch sehr trittempfindlichen Flechtenarten sind an diese flachgründigen, sandigen Bodenverhältnisse sehr gut angepasst. Am Gleixnerbach und am Weich- selbrunner Weiher, mit den abwechslungsreichen Verlandungsbereichen und Röhrichten, findet eine Vielzahl zum Teil auch seltener Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum.

WAS IST LOS IM MOOS?

NEUNBURG VORM WALD − Auf der Tour durch das Prackendorfer und Kulzer Moos kann man durch den urwüchsigen Moorwald streifen und geheimnisvolle Moorgewässer entdecken. Hier findet man viele seltene Tiere und Pflanzen und erfährt Wissenswertes über die frühere Nutzung dieses Naturschutzgebietes.

DAS TAUBENWIESBACHTAL

NEUNBURG VORM WALD − Der Taubenwies- bach mündet unterhalb des Eixendorfer Stausees in die Schwarzach. Dort beginnt ein Lehrpfad, der über die hier vorkommenden Baumarten und über weitere Themen rund um den Wald infor- miert. Bei Führungen werden die Besonderheiten dieses Lebensraums und die außergewöhnliche Zusammenarbeit verschiedenster Beteiligter bei der Umsetzung eines Naturschutzprojektes näher erläutert.

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 HIRSCHBERG-AUSSICHTSTURM NEUNBURG VORM WALD − Die Tour führt von Fuhrn

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 HIRSCHBERG-AUSSICHTSTURM NEUNBURG VORM WALD − Die Tour führt von Fuhrn

HIRSCHBERG-AUSSICHTSTURM

NEUNBURG VORM WALD − Die Tour führt von Fuhrn aus ins Naturschutzgebiet „Pfahl“ (Stadt Neunburg v. W.). Der Pfahl ist eine mehrere Mil- lionen Jahre alte, quarzgefüllte Erdspalte und damit eine weltweit einmalige geologische Er- scheinung. Das Ziel ist ein rund 26 Meter hoher Holzaussichtsturm mit herrlichem Rundblick, der vom Vorderen Bayerischen Wald und den Ober- pfälzer Wald bis in den Oberpfälzer Jura reicht.

den Ober- pfälzer Wald bis in den Oberpfälzer Jura reicht. RUND UM DEN JUGENBERG NITTENAU −

RUND UM DEN JUGENBERG

NITTENAU − Im Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist der Jugenberg mit 610 Metern ein mar- kanter Orientierungspunkt bei Nittenau. Ab- seits von bekannten Routen führt der Weg je nach Ausgangspunkt und Länge der gewählten Wanderstrecke durch unberührte Natur, vorbei an reizvollen Felsformationen, Schalensteinen, dem Teufelsbrunnen oder dem Burgstall Zangenfels hinauf zum Gipfelkreuz des Jugenberges. Durch Lichtungen bietet sich immer wieder ein herrlicher Ausblick auf das Regental, Burg Hof und Schloss Stefling sowie bei gutem Wetter sogar bis zu den Gipfeln des Bayerischen Waldes.

Wetter sogar bis zu den Gipfeln des Bayerischen Waldes. WEINBERG-WANDERUNG SCHWANDORF − Ganz um das Thema

WEINBERG-WANDERUNG

SCHWANDORF − Ganz um das Thema „Erde“ dreht sich diese geführte Wanderung, verläuft doch ein Teil des Weges auf dem Oberpfälzer Seenweg, dem Weg der vier Elemente. Im Mit- telpunkt steht alles, was sich unter den Füßen der Wanderer befindet, was auf dem Wein- und Holzberg an- und abgebaut wurde und welche Sehenswürdigkeiten heute daran erinnern.

wurde und welche Sehenswürdigkeiten heute daran erinnern. BAYERN TOUR NATUR GEFÜHRTE WANDERUNGEN IM OBERPFÄL- ZER

BAYERN TOUR NATUR

GEFÜHRTE WANDERUNGEN IM OBERPFÄL- ZER SEENLAND − Von Mai bis Oktober 2018 geht die Bayern Tour Natur in die sechzehnte Runde. Zahlreiche weitere Führungen werden dann im gesamten Gebiet des Oberpfälzer Seenlandes angeboten. Im März 2018 erscheint hierzu das neue Veranstaltungsprogramm. Freuen Sie sich schon jetzt auf viele span- nende und ideenreiche Tourangebote.

25

INFOS Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und Oberpfälzer Seenland Tel. 09431 471373 npv@naturpark-opf-wald.de www.naturpark-opf-wald.de

INFOS UND ANMELDUNG Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de www.nittenau.de

INFOS, TERMINE UND ANMELDUNG Termine: 02.06./05.08./02.09.2018

Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 tourismus@schwandorf.de www.schwandorf.de

INFOS UND TERMINE www.tournatur.bayern.de

ank seiner idyllischen Lagen ist das Oberpfälzer Seenland ein wahres Radel- und anderparadies. Wo einst Pilger auf dem Jakobsweg durch die Region reisten, önnen die Gäste heute den Komfort des modernen Wanderns und Radfahrens enießen. Mehr als 700 Kilometer gut ausgeschilderte und gepflegte Wander- und uch Radwege erschließen die das Oberpfälzer Seenland und bieten Einblicke n Natur, Kultur und Traditionen der Seenland-Gemeinden. Auf dem Goldsteig, inem der 10 Top Trails of Germany, erwartet Sie der ganz große Wander-Ge(h) uss. Seit 2015 verbindet der Oberpfälzer Seenweg den Jurasteig über den Erzweg it dem Goldsteig. Zwischen „Feuer und Wasser“ begleitet Sie hier die Entste- ungsgeschichte der Region. Lassen Sie Ihren Blick von den Aussichtstürmen am irschberg und am Murner See über diese abwechslungsreiche Landschaft der ittleren Oberpfalz schweifen und werden Sie eins mit der Natur. Auch zahlreiche ernwander- und Fernradwege führen durch das Oberpfälzer Seenland, so z. B. er Jakobsweg und der Regentalradweg. Der Oberpfälzer Seenlandradweg verbin- et die Seenland-Gemeinden auf rund 120 Kilometer und auch alle Gemeinden ieten Ihnen Rad-, Wander- und Spazierwege an – oft mit Themen- und Erlebnis- tationen! Reiter fühlen sich rund um Neunburg vorm Wald oder Schwarzenfeld esonders wohl. Egal ob eigenes Pferd oder nicht – Reiter sind hier gerne gese- ene Gäste. Noch nicht genug? Auf einer der größten Kartbahnen Deutschlands önnen Sie den Formel-1 Assen nacheifern und einen neuen Rundenrekord auf- tellen. Golfprofis können ihr Handicap auf dem 18-Loch Golfplatz des Golf- und andclubs Oberpfälzer Wald in Ödengrub verbessern. Nach dem Auspowern darf atürlich die Brotzeit nicht fehlen! Stärken Sie sich bei einem Picknick oder bei inem deftigen Essen in einem unserer Dorfgasthäuser. Erleben Sie ein Stück Gast- reundschaft und bayerische Gemütlichkeit! Dank seiner idyllischen Lagen ist das berpfälzer Seenland ein wahres Radel- und Wanderparadies. Wo einst Pilger auf em Jakobsweg durch die Region reisten, können die Gäste heute den Komfort es modernen Wanderns und Radfahrens genießen. Mehr als 700 Kilometer gut usgeschilderte und gepflegte Wander- und auch Radwege erschließen die das berpfälzer Seenland und bieten Einblicke in Natur, Kultur und Traditionen der eenland-Gemeinden. Auf dem Goldsteig, einem der 10 Top Trails of Germany, rwartet Sie der ganz große Wander-Ge(h)nuss. Seit 2015 verbindet der Oberpfäl- er Seenweg den Jurasteig über den Erzweg mit dem Goldsteig. Zwischen „Feuer nd Wasser“ begleitet Sie hier die Entstehungsgeschichte der Region. Lassen Sie hren Blick von den Aussichtstürmen am Hirschberg und am Murner See über iese abwechslungsreiche Landschaft der mittleren Oberpfalz schweifen und erden Sie eins mit der Natur. Auch zahlreiche Fernwander- und Fernradwege

der mittleren Oberpfalz schweifen und erden Sie eins mit der Natur. Auch zahlreiche Fernwander- und Fernradwege

26

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Aktiv RADELN, WANDERN UND NOCH MEHR Dank seiner idyllischen Lage

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Aktiv

RADELN, WANDERN UND NOCH MEHR

Dank seiner idyllischen Lage ist das Ober- pfälzer Seenland ein wahres Radel- und Wanderparadies. Wo einst Pilger auf dem Jakobsweg durch die Region reisten, kön- nen die Gäste heute den Komfort des mo- dernen Wanderns und Radfahrens genießen. Mehr als 700 Kilometer gut ausgeschilderte und gepfleg- te Wander- und auch Radwege er- schließen die Region und bieten Einblicke in Natur, Kultur und Tra- ditionen der Seenland-Gemeinden.

Einblicke in Natur, Kultur und Traditionen

Auf dem Goldsteig, einem der 10 Top Trails of Germany, erwartet Sie der ganz große Wan- der-Ge(h)nuss. Seit 2015 verbindet der Ober- pfälzer Seenweg den Jurasteig über den Erzweg mit dem Goldsteig. Zwischen „Feuer und Was- ser“ begleitet Sie hier die Entstehungsgeschich- te der Region. Lassen Sie Ihren Blick von den Aussichtstürmen am Hirschberg und am Mur- ner See über diese abwechslungsreiche Land- schaft der mittleren Oberpfalz schweifen und werden Sie eins mit der Natur. Auch zahlreiche Fernwander- und Fernradwege führen durch das Oberpfälzer Seenland, so z.B. der Jakobs- weg und der Regentalradweg. Der Oberpfälzer

Seenlandradweg verbindet die Seenland- Gemeinden auf rund 120 Kilometern und auch alle Gemeinden bieten Ihnen Rad-, Wander- und Spazierwege an – oft mit Themen- und Erlebnisstationen! Reiter fühlen sich rund um Neunburg vorm Wald oder Schwarzenfeld besonders wohl. Egal ob eigenes Pferd oder nicht – Reiter sind hier gern ge- sehene Gäste. Noch nicht genug? Auf einer der größten Kartbahnen Deutschlands können Sie den For- mel-1 Assen nacheifern und einen neuen Rundenrekord aufstellen. Golfprofis können ihr Handicap auf dem 18-Loch Golfplatz des Golf- und Landclubs Oberpfälzer Wald in Ödengrub verbessern. Nach dem Auspowern darf natürlich die Brotzeit nicht fehlen! Stärken Sie sich bei einem Picknick oder bei einem def- tigen Essen in einem unserer Dorfgasthäuser. Erleben Sie ein Stück Gastfreundschaft und bayerische Gemütlichkeit!

tigen Essen in einem unserer Dorfgasthäuser. Erleben Sie ein Stück Gastfreundschaft und bayerische Gemütlichkeit! 27
tigen Essen in einem unserer Dorfgasthäuser. Erleben Sie ein Stück Gastfreundschaft und bayerische Gemütlichkeit! 27

27

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Radwege & -touren KREUZ & QUER DURCH DIE REGION KONTAKT

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Radwege & -touren

KREUZ & QUER DURCH DIE REGION

KONTAKT Zweckverband Oberpfälzer Seenland Tel. 09431 759340 info@oberpfaelzer-seenland.de www.oberpfaelzer-seenland.de

KONTAKT Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 www.schwandorf.de

KONTAKT Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de

Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de 28 OBERPFÄLZER SEENLAND RADWEG EINE RUNDE SACHE − Das
Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de 28 OBERPFÄLZER SEENLAND RADWEG EINE RUNDE SACHE − Das
Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de 28 OBERPFÄLZER SEENLAND RADWEG EINE RUNDE SACHE − Das

28

OBERPFÄLZER SEENLAND RADWEG

EINE RUNDE SACHE − Das Oberpfälzer Seen- land in all seiner Vielfalt erleben: Mit über 120 Kilometern Länge ist dieser Radweg der längste Rundweg im Oberpfälzer Wald. Erkunden Sie die herrliche Landschaft sowie die wichtigsten Se- henswürdigkeiten und schönsten Plätze der acht Seenland-Gemeinden in einzelnen Tagesetappen oder einer mehrtägigen Rundtour. Der Einstieg ist in allen Orten des Seenlandes möglich.

Tipp
Tipp

WEIHER-RADWEG

NEUE RADWEGVERBINDUNG:

VON SCHWANDORF ZUM MURNER SEE − Der rund neun Kilometer lange Verbindungsweg führt durch eine der schönsten Landschaften im Oberpfälzer Seenland. Von Schwandorf kom- mend, radeln Sie vom Naabtalradweg über die beiden Naabbrücken ins Zentrum der Großen Kreistadt, vorbei am Marktplatz und dem Stadtteil Fronberg sowie anschließend durch das Charlot- tenhofer Weihergebiet, das zweitgrößte Natur- schutzgebiet der Oberpfalz, bis an den Murner See. Bitte bleiben Sie zum Schutz der seltenen Tier- und Pflanzenarten stets auf den ausgewiesenen Wegen.

NAABTAL-RADWEG

87 KM ENTLANG DES FLUSSES − Von Luhe- Wildenau bis Regensburg folgt der Radweg meist dem natürlichen Verlauf der Naab. Das wohl markanteste Merkmal des Weges ist die Vielzahl an Burgen, die über dem Fluss thronen: die re- staurierte Burg Wernberg, die Burg Lengenfeld (die größte zusammenhängende Burganlage der Oberpfalz) und die Burgruine Kallmünz.

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SCHWARZACHTAL-RADWEG 131 KM BIS NACH TSCHECHIEN − Ein Ge- heimtipp

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SCHWARZACHTAL-RADWEG 131 KM BIS NACH TSCHECHIEN − Ein Ge- heimtipp für
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SCHWARZACHTAL-RADWEG 131 KM BIS NACH TSCHECHIEN − Ein Ge- heimtipp für
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SCHWARZACHTAL-RADWEG 131 KM BIS NACH TSCHECHIEN − Ein Ge- heimtipp für
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SCHWARZACHTAL-RADWEG 131 KM BIS NACH TSCHECHIEN − Ein Ge- heimtipp für

SCHWARZACHTAL-RADWEG

131 KM BIS NACH TSCHECHIEN − Ein Ge- heimtipp für alle Naturfreunde ist der idyllische Schwarzachtal-Radweg von Schwarzenfeld über Neunburg vorm Wald bis nach Kritzenast. Dort teilt sich der Radweg: In Richtung Osten geht es nach Waldmünchen und in nördlicher Richtung zum Grenzübergang Friedrichshäng. Eine gute Kondition fordert die etwa 35 km lange Schleife des Schwarzachtal-Radwegs in Tschechien.

REGEN-SCHWARZACH-RADWEG

24 KM ZWISCHEN DEN FLÜSSEN − Der Re- gen-Schwarzach-Radweg verläuft leicht anstei- gend zwischen der Pfalzgrafenstadt Neunburg vorm Wald und Bodenwöhr auf einer ehemaligen Bahntrasse. In Bodenwöhr geht es entlang des Hammersees nach Bruck i.d.OPf. und schließlich entlang des Sulzbaches nach Nittenau. In der örtlichen Gastronomie genießt man typische Fischgerichte aus dem fischreichen Regen.

REGENTAL-RADWEG

165 KM VON REGENSBURG NACH BAYE- RISCH EISENSTEIN − Als Teil des Fernradwegs München-Regensburg-Prag verläuft der idyllische Regental-Radweg über Nittenau durch eine bezau- bernde Waldlandschaft, ehe das Endziel Bayerisch Eisenstein erreicht ist. Auf ausgebauten Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen führt der Weg u. a. zum „magischen Burgdreieck“: Zahlreiche Sa- gen ranken sich um Burg Stockenfels, Burg Hof am Regen und Schloss Stefling in Nittenau.

VIER-SEEN-WEG

ERKUNDEN SIE DIE TAGEBAUSEEN − Der 34 Kilometer lange Vier-Seen-Weg führt Wanderer und Radfahrer an Knappensee, Steinberger See, Murner See und Brückelsee. Über den Museums- lehrpfad geht es zum Knappensee, vorbei an der Wasserskianlage, rund um den Steinberger See und entlang des geologischen Lehrpfades.

29

KONTAKT Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de

KONTAKT Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de

KONTAKT Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf Tel. 09433 203810 www.oberpfaelzerwald.de

KONTAKT Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de

30
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Wanderwege & -touren AKTIV ENTDECKEN Tipp OBERPFÄLZER SEENWEG

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Wanderwege & -touren

AKTIV ENTDECKEN

Tipp
Tipp
2018 Wanderwege & -touren AKTIV ENTDECKEN Tipp OBERPFÄLZER SEENWEG WANDERBARER GEHEIMTIPP „ZWISCHEN

OBERPFÄLZER

SEENWEG

WANDERBARER GEHEIMTIPP „ZWISCHEN FEUER UND WASSER“ − Auf einer Länge von rund 70 Kilometern verbindet der Qualitätswan- derweg Oberpfälzer Seenweg zwischen Eber- mannsdorf und Rötz seit 2015 den Jurasteig über den Erzweg mit dem Goldsteig und ermöglicht so uneingeschränkten Wandergenuss von der Fränkischen Schweiz durch den Bayerischen Jura bis zum Bayerischen Wald. Die Strecke, die Tages-Etappen mit Längen von 15 bis 22 Kilome- tern bereithält, beginnt im Amberg-Sulzbacher Land und führt über das Herzstück des Oberpfälzer Seenlandes bis in den Landkreis Cham. Begleitet werden Wanderer dabei von Feuer, Erde, Luft und Wasser: die Ge- meinde Ebermannsdorf steht für die Geschichte „vom weißen Rauch zum schwarzen Gold“, im Oberpfälzer Seenland erleben sie die spannende Geschichte des größten Felsenkeller-Labyrinths in Bayern und die Verwandlung eines ehemaligen Braun- kohletagebaus in ein Freizeitparadies rund um die größten Seen Ostbayerns. Über (Wildkräuter-)Wiesen führt der Oberpfälzer Seenweg zum Eixendorfer See mit seinen vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

seinen vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. GOLDSTEIG DEUTSCHLANDS LÄNGSTER QUALITÄTSWANDERWEG −
seinen vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. GOLDSTEIG DEUTSCHLANDS LÄNGSTER QUALITÄTSWANDERWEG −
seinen vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. GOLDSTEIG DEUTSCHLANDS LÄNGSTER QUALITÄTSWANDERWEG −

GOLDSTEIG

DEUTSCHLANDS LÄNGSTER QUALITÄTSWANDERWEG − Von Marktredwitz bis Passau erstreckt sich der Goldsteig, der mit rund 660 Kilometern Länge in der Haupttrasse und wei- teren 750 Kilometern auf Rund- und Zuwegen nicht nur der längste, sondern dank seiner Geschichte sicher auch der vielfältigste Qualitätswanderweg Deutschlands ist. Im Oberpfälzer Seenland teilt sich die 660 Kilometer lange Route in Vorwald- und Kammroute. Von Neunburg vorm Wald über Bodenwöhr, Bruck i.d.OPf. und Nittenau führt der Prädikatswanderweg, der 2017 in das zehnte Jahr seines Bestehens ging, in die Landkreise Regens- burg und Cham.

WEITERE INFORMATIONEN UND KOSTENLOSE ÜBERSICHTSKARTE Zweckverband Oberpfälzer Seenland Tel. 09431 759340 info@oberpfaelzer-seenland.de www.oberpfaelzer-seenland.de www.oberpfaelzer-seenweg.de

KONTAKT Tourismusverband Ostbayern e.V. Tel. 0941 585390 www.goldsteig-wandern.de

31

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 KONTAKT Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

KONTAKT Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de www.nittenau.de

KONTAKT Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 tourismus@schwandorf.de www.schwandorf.de

KONTAKT Tourist-Information Bodenwöhr Tel. 09434 902273 tourismus@bodenwoehr.de www.bodenwoehr.de

INFOS, TERMINE

UND ANMELDUNG

Termine: 13./14.04.2018

15./16.06.2018

03./04.08.2018

Karl Dietl Tel. 09672 926700 www.baubiologie-dietl.de

Karl Dietl Tel. 09672 926700 www.baubiologie-dietl.de 32 DREI-BURGENWEG NITTENAU − Der etwa 27 Kilometer lange
Karl Dietl Tel. 09672 926700 www.baubiologie-dietl.de 32 DREI-BURGENWEG NITTENAU − Der etwa 27 Kilometer lange
Karl Dietl Tel. 09672 926700 www.baubiologie-dietl.de 32 DREI-BURGENWEG NITTENAU − Der etwa 27 Kilometer lange
Karl Dietl Tel. 09672 926700 www.baubiologie-dietl.de 32 DREI-BURGENWEG NITTENAU − Der etwa 27 Kilometer lange

32

DREI-BURGENWEG

NITTENAU − Der etwa 27 Kilometer lange Drei-Burgenweg führt von Nittenau durch Kie- fern- und Buchenmischwälder in die Auenland- schaft des Regen. Die drei nahe aneinander ge- reihten Burgen von Hof am Regen, Stefling und Stockenfels überschauen noch heute das Tal und bezeugen die große strategische Bedeutung im Mittelalter.

PANORAMAWEG

SCHWANDORF − Der Panoramaweg umrundet die Große Kreisstadt Schwandorf in einer Länge von knapp 90 Kilometern. Der Wanderweg folgt hauptsächlich naturbelassenen Wegen und Pfa- den mit nur leichten Steigungen. Aussichtspunk- te, von denen man das Schwandorfer Umland, das Oberpfälzer Seenland sowie Schwandorf selbst einsehen kann, laden zum Verweilen ein.

SCHLOSSBERG-

LEHRWANDERWEG

BODENWÖHR − Informationen zur bewegen- den Geschichte Bodenwöhrs als Zentrum der Eisenindustrie sowie zur Waldgeschichte und dem Hammersee begegnen Ihnen rund um den Schlossberg auf dem dortigen Lehrpfad. Ein be- sonderes Highlight sind die Holzklangkörper, an denen sich Kinder und Erwachsene musikalisch austoben können.

RUTENGÄNGERLEHRPFAD

NEUNBURG VORM WALD − Die Erfahrung, dass feinfühlige Menschen mit der Wünschelrute Erd- strahlen aufspüren können, reicht Jahrtausende zurück. Mit dem, im deutschsprachigen Raum einmaligen, städtischen Radiästesie-Lehrpfad gilt Neunburg als Mekka für Rutengänger. Lehrpfad und Kurse unterscheiden sich grundsätzlich von anderen Angeboten dieser Art und beinhalten 12 Übungs- und Teststationen auf der Basis men- taler Mutungen und physikalischer Messungen.

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 EIXENDORFER SEE-LEHRPFAD NEUNBURG VORM WALD − Der Eixendorfer

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 EIXENDORFER SEE-LEHRPFAD NEUNBURG VORM WALD − Der Eixendorfer
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 EIXENDORFER SEE-LEHRPFAD NEUNBURG VORM WALD − Der Eixendorfer
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 EIXENDORFER SEE-LEHRPFAD NEUNBURG VORM WALD − Der Eixendorfer
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 EIXENDORFER SEE-LEHRPFAD NEUNBURG VORM WALD − Der Eixendorfer

EIXENDORFER SEE-LEHRPFAD

NEUNBURG VORM WALD − Der Eixendorfer See-Lehrpfad führt um den Stausee nahe Neun- burg vorm Wald. Mehrere Tafeln entlang des 15 Kilometer langen Pfades informieren über den Bau der Talsperre, das Kulturangebot der Stadt sowie über Tiere im See. Wer nur zwölf Kilometer wandern möchte, kann bei der Brücke den Weg abkürzen.

MUSEUMSLEHRPFAD

WACKERSDORF | STEINBERG AM SEE − Der Museumslehrpfad Wackersdorf | Steinberg am See führt auf rund 3,5 Kilometern durch rekulti- viertes Bergbaugelände zwischen dem Heimat- und Industriemuseum Wackersdorf und dem Heimat- und Braunkohlemuseum Steinberg am See. Zum Museumslehrpfad gehören ein „Terti- ärwald“, ein kleiner botanischer Garten der Erd- geschichte, sowie Exponate aus der Bergbauzeit, wie ein Schaufelrad oder eine Kraftwerksturbine.

RUNDWEG „OSTBAYERISCHES MEER“

STEINBERG AM SEE − Wo einst Schaufelrad- bagger bis in die 1980er Jahre Braunkohle förder- ten, erstreckt sich heute der größte See Ostbay- erns. Bei einer Wanderung auf dem rund sieben Kilometer langen Rundweg kann man die Schön- heit der Natur genießen und die Seele baumeln lassen. Einkehrmöglichkeiten, Badestrände und ein breites Angebot an Wassersport lassen hier wohl bei niemandem Langeweile aufkommen!

NATURLEHRPFAD

MURNER SEE − Der rund sieben Kilometer lange Rundweg bietet interessante Einblicke in die Land- schafts- und Kulturgeschichte der Region sowie in die Pflanzen- und Tierwelt rund um die Seen, die aus ehemaligen Tagebaugruben entstanden sind. Quiztafeln, ein Barfußpfad, ein Naturkneippbe- cken und ein Aussichtsturm lockern den Weg auf.

33

KONTAKT Tourist-Information Neunburg v. Wald Tel. 09672 9208421 www.neunburg.de

KONTAKT Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de

KONTAKT Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de

KONTAKT Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf Tel. 09431 74360 www.vg-wackersdorf.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Weitere Aktivitäten   KONTAKT Wild Wake & Ski In der

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Weitere Aktivitäten

SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Weitere Aktivitäten   KONTAKT Wild Wake & Ski In der Oder 1
 

KONTAKT Wild Wake & Ski In der Oder 1

92449

Steinberg am See

Tel. 09431 790380 www.wasserskianlage.de

KONTAKT Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald

Ödengrub · Kemnath bei Fuhrn

92431 Neunburg v. Wald

Tel. 09439 466 www.glcoberpfaelzerwald.de

Neunburg v. Wald Tel. 09439 466 www.glcoberpfaelzerwald.de WAKEBOARD & WASSERSKI STEINBERG AM SEE − In einer
Neunburg v. Wald Tel. 09439 466 www.glcoberpfaelzerwald.de WAKEBOARD & WASSERSKI STEINBERG AM SEE − In einer

WAKEBOARD & WASSERSKI

STEINBERG AM SEE − In einer der attraktivsten und modernsten Anlagen lassen zwei Seilbahnen Wasserskifahrer und Wakeboarder voll auf ihre Kosten kommen. Schon nach kurzer Zeit drehen selbst Neulinge erfolgreich ihre ersten Runden. Um den Einstieg in diesen faszinierenden Sport noch weiter zu erleichtern, gibt es zum Üben des Starts zwei eigene Übungslifte. Auch für Fortgeschrittene und Profis hört der Spaß im großen „Obstacle-Park“ nie auf. Für die Zuschauer des nassen Spektakels ist die Terrasse des Cafés eine ideale „Beobachtungsplattform“, die mit Snacks, Kaffee und Kuchen verwöhnt.

GOLF- & LANDCLUB OBERPFÄLZER WALD

NEUNBURG VORM WALD − Um Ihre Leidenschaft „Golf“ ausleben zu können, kommen Sie auf die 18-Loch-Anlage des Golf- und Landclubs „Oberpfälzer Wald“. Diese gehört zu den schönsten Golfplätzen der Oberpfalz. Das wunderschöne Gelände lädt zu einem abwechslungsreichen und rundum erholsamen Spiel ein. Das spektakuläre Loch 9 (50 hm bergab) begeistert nahezu jeden Golfer. Ein ku- linarisches „Hole in one“ bietet die abwechslungsreiche Küche in unserem Club- restaurant, in dem Sie sich nach einer gelungenen Golfrunde wunderbar stärken und in angenehmer geselliger Atmosphäre den Tag ausklingen lassen können.

34

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SEGWAY TOUREN DURCH DAS OBERPFÄLZER SEENLAND − Entdecken Sie die

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SEGWAY TOUREN DURCH DAS OBERPFÄLZER SEENLAND − Entdecken Sie die Be-
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SEGWAY TOUREN DURCH DAS OBERPFÄLZER SEENLAND − Entdecken Sie die Be-

SEGWAY

TOUREN DURCH DAS OBERPFÄLZER SEENLAND − Entdecken Sie die Be- sonderheiten des Oberpfälzer Seenlandes auf eine völlig neue Art und Weise und schweben Sie mit dem Segway durch die faszinierende Landschaft der Region. Erkunden Sie ganz ohne Anstrengung und mit professionellem Guide die schöns- ten Ecken unserer Seenlandschaft. Es erwarten Sie Fahrspaß auf zwei Rädern für alle Altersgruppen und spannende, thematisch abgestimmte Touren – ganz egal ob als Paar oder Familie, anlässlich eines Firmen- oder Gruppenausfluges. Die geführten Touren mit Segways gibt es rund um den Murner See, Steinberger See und Brückelsee oder auch ganz individuell auf Anfrage.

KARTBAHN

IN DEN FUSSSTAPFEN VON VETTEL & CO. − Für Motorsportbegeisterte bietet das ProKart Raceland Wackersdorf die Gelegenheit in die Fußstapfen ihrer Idole zu treten. Mit einer Indoorbahn von 610 Metern Länge und einer Outdoor- bahn von 1.275 Meter Länge, ist sie eine der größten Kartbahnen Deutschlands. Für maximalen Spaß sorgen 6,5 PS-Leihkarts, modernste Bahnleitsysteme und zahlreiche Spezialeffekte. Kinder ab sechs Jahren bekommen spezielle Kinder- karts. Der sehr schnelle Outdoor-Track, mit einer Breite von neun bis zwölf Metern, bietet sicheres Fahren durch große Auslaufzonen.

Flug- & Modellflugplatz

durch große Auslaufzonen. Flug- & Modellflugplatz ÜBER DEN WOLKEN MUSS DIE FREIHEIT WOHL GRENZENLOS SEIN −
durch große Auslaufzonen. Flug- & Modellflugplatz ÜBER DEN WOLKEN MUSS DIE FREIHEIT WOHL GRENZENLOS SEIN −

ÜBER DEN WOLKEN

MUSS DIE FREIHEIT WOHL GRENZENLOS SEIN − Wahrlich grenzenlos ist bei einem Rundflug der Überblick über das Oberpfälzer Seenland. Mit dem Se- gelflugzeug können Sie ruhig wie ein Adler über unsere faszinierende Fluss- und Seenlandschaft schweben und einzigartige Eindrücke von der Wandlung einer vom Bergbau geprägten Landschaft hin zu einem Erholungsgebiet genießen. Die Flugplätze Nittenau/Bruck i.d.OPf. sowie der Segelflugplatz in Charlottenhof, nordöstlich von Schwandorf, bieten die Möglichkeit zu Rundflügen: Erfüllen Sie sich selbst einen Traum und genießen Sie das einzigartige Gefühl, ein Sportflug- zeug oder einen Tragschrauber zu steuern! Oder ermöglichen Sie Ihrer Familie, Freunden oder Bekannten mit einem Rundflug über unser Oberpfälzer Seenland ein unvergessliches Erlebnis!

MODELLFLUGPLATZ

TOLLE KISTEN DREHEN SCHLEIFEN UND LOOPINGS − Erleben Sie die Faszination dieses Menschheitstraums auf dem Modellflugplatz in Sonnenried. Bestaunen Sie die Akrobaten der Lüfte mit ihren detailgetreuen Nachbildungen der „großen Vögel“. Zahlreiche Vereinsveranstaltungen und Modellflugtage sorgen für regen Flugbetrieb und spannende Unterhaltung beim Zusehen und eventuell auch Mitmachen.

35

KONTAKT Peter Uhl Tel. 0177 3522629 info@segway-peter.de www.segway-peter.de

KONTAKT ProKart Raceland Industriestr. 8 · 92442 Wackersdorf Tel. 09431 75520 www.prokart-raceland.de

KONTAKT Flugplatz Nittenau/Bruck Tel. 09434 519940 www.bruck-flugplatz.de Flugplatz Charlottenhof Flugsport-Club Schwandorf e. V. Tel. 09431 2445 www.flc-schwandorf.de

KONTAKT Modellbauclub Schwandorf-Sonnenried (direkt am Murner See) Tel. 09431 3979982 www.modellbauclub-schwandorf.de

36
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Ein wahres Reiterparadies FREIHEIT UND ABENTEUER Anmut und Stärke

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Ein wahres Reiterparadies

FREIHEIT UND ABENTEUER

Anmut und Stärke gepaart mit Magie
Anmut
und
Stärke
gepaart
mit Magie

Das Oberpfälzer Seenland ist das perfekte Ziel für ein paar Tage Reiturlaub, in denen alles stimmt: Unsere Reiter- und Ponyhöfe haben eine reiche Tra- dition, Gastfreundschaft ist keine Formsache – wer einmal als Reiter auf- genommen ist, der findet echte Herzlichkeit und Treue, so manche Reiter- freundschaft fand hier ihren Anfang.

so manche Reiter- freundschaft fand hier ihren Anfang. Auch für Ihre und die Unterbringung Ihres Pferdes

Auch für Ihre und die Unterbringung Ihres Pferdes ist mit gemütlichen Ferienwoh- nungen auf dem Bauernhof oder komfortablen Hotels mit weitläufigen Weiden und geräumigen Boxen bestens gesorgt. Das Reitangebot in unserer Region be- dient alle Altersgruppen und ist dabei auf das Können und den Geschmack un- serer Gäste abgestimmt: von den ersten Schnupperversuchen über fantastische Ausreitmöglichkeiten bis hin zum anspruchsvollen Training. Ob Sie sich für eine Reiterausbildung interessieren oder das Jagdreiten, Kutschfahrten, Dressur- und Springreitturniere, Reiterferien ohne Eltern für Kinder und Jugendliche – im Ober- pfälzer Seenland werden Sie fündig, denn unsere Reitbetriebe mit ihren knapp 200 Pferden lassen keinerlei Wünsche offen. Nach einem Wettbewerb der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde die Stadt Neunburg vorm Wald für 2006 sogar als „Pferdefreundliche Gemeinde“ in Bayern ausgezeichnet! Natürlich kommen auch reitbegeisterte Kinder und Jugendliche im Oberpfälzer Seenland voll auf ihre Kosten und finden hier optimale Bedingungen für ihren ersten Kontakt zu Ponys und Pferden oder ihre reiterliche Weiterbildung. Entdecken Sie zudem viele kostenlose Spielmöglichkeiten auf unseren Pony- und Reiterhöfen, wie eine Gondelrutsche, verschiedene Karussells, Schaukeln und vieles mehr. Zu familienfreundlichen Preisen ist großer Spaß für die ganze Familie garantiert! Weitere Informationen finden sich auch unter www.pferdefreizeit-oberpfalz.de

37

KOLLERHOF

Familie Koller · Poggersdorf 4

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 2224 · Fax 09672 4459 kontakt@kollerhof.de · www.kollerhof.de

FUCHSENHOF

Fam. Vetter · Seebarn-Stettner Weg 1

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 2000 · Fax 09672 3456 info@fuchsenhof.de · www.fuchsenhof.de

HEIMERLMÜHLE

Familie Puzicha · Lengfeld 31

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 924160 · Fax 09672 924611 opf-kurier@t-online.de www.ferienhof-heimerlmuehle.de

PONYHOF STEINBERG Familie Rester/Hinter · Schloßgasse 4

92449 Steinberg am See · Tel. 09431 62522

Mobil 0172 9447788 · www.ponyhofsteinberg.de

REIT- UND AUSBILDUNGSSTALL H. RESTER Heidi Rester · Mappenberg

92439 Bodenwöhr · Tel. 0162 2624180

info@reitstall-rester.de · www.reitstall-rester.de

BRUCK I.D.OPF.

Lorenz Bräu · Kellerhof 1

92436 Bruck i.d.OPf. · Tel. 09434 2245

Helga Nerl · Sulzmühl 7

92436 Bruck i.d.OPf. · Tel. 09436 300623

NITTENAU Reitverein Gestüt Tiefenhof e.V. Stefan Rödl · Tiefenhof 10

93149 Nittenau · Tel. 09436 300044

www.gestuet-tiefenhof.de Gestüt Tiefenhof Rödl Sportpferde GmbH Tiefenhof 10 · 93149 Nittenau Pferde-Sport-Club Spatzenhof e.V. Claudia Wirth · Asang 15 · 93149 Nittenau Tel. 09436 811540 · www.spatzenhof-asang.de Pferdefreunde Regental e.V. Reit- & Fahrverein, Sotirios Mylonas Sulzmühl 107 · 92436 Bruck i.d.OPf. Tel. 09436 300623

SCHWANDORF Pferdefreunde Landkreis Schwandorf e.V. Büchelkühn · 92421 Schwandorf info@pferdefreunde-schwandorf.de Reitzentrum Schwandorf Am Sollring 9 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 7995090 info@reitzentrum-schwandorf.de www.reitzentrum-schwandorf.de

SCHWARZENFELD

Reitanlage Rittmeyer

Regensburger Straße 15

92521 Schwarzenfeld · Tel. 09435 502244

info@reitanlage-rittmeyer.de

www.reitanlage-rittmeyer.de

38
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Neues Highlight ab Frühjahr 2018 DIE GRÖSSTE BEGEHBARE ERLEBNISHOLZKUGEL

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Neues Highlight ab Frühjahr 2018 DIE GRÖSSTE BEGEHBARE ERLEBNISHOLZKUGEL

Neues Highlight ab Frühjahr 2018

DIE GRÖSSTE BEGEHBARE ERLEBNISHOLZKUGEL DER WELT

Neu
Neu

Wie es sich wohl anfühlt, in luftiger Höhe einen Erlebnisparcours der be- sonderen Art zu absolvieren? Oder aus

knapp 40 Metern Höhe die traumhaft schöne Landschaft des Oberpfälzer Seenlandes zu genießen? Diese und noch viele weitere, einzigartige Erlebnisse erwarten die Besucher der was- serreichsten Region Ostbayerns ab dem Frühjahr 2018:

Mit der größten begehbaren Erlebnisholzkugel der Welt entsteht hier ein wahres Leuchtturmprojekt für die ganze Region.

Bewegung, Natur, Erlebnis und Aussicht an einem Ort – Der Mehrgenerationenpark inMotion PARK Steinberg am See, direkt am Ufer des größten Sees in Ostbayern gelegen, bietet seinen Besuchern außergewöhnliche Welten der Bewegung, Naturerfahrung und Erholung:

Im Zentrum der Anlage streckt sich der kugelförmige Aussichts- und Erlebnisturm mit einer Höhe und einem

Durchmesser von jeweils rund 40 Metern in den Himmel. Das architektonische Highlight in Holzkonstruktion bie- tet auf den einzelnen Ebenen optional über 30 Erlebnis- und Bewegungsstationen in verschiedenen Höhen und Schwierigkeitsstufen für jedermann und jedefrau und lädt somit zum Ausprobieren und Entdecken ein.

Den sprichwörtlichen Höhepunkt der Erlebnisholzkugel Steinberg am See bildet eine 360 Grad-Plattform in einer Höhe von knapp 40 Metern. Diese ist dank der barrie- rearmen Bauweise auch für Menschen mit physischen Handicaps oder Familien mit Kleinkindern mühelos zu erreichen. Oben angekommen genießt man den faszi- nierenden und nahezu grenzenlosen Panoramablick über den Steinberger See sowie die einzigartige Natur- landschaft des Oberpfälzer Seenlandes. Ergänzt wird der kugelförmige Aussichts- und Erlebnisturm durch ein weit- läufiges Erholungsareal: Die Besucher erwarten neben Bewegungserlebnissen und koordinativen Abenteuern der besonderen Art zahlreiche Ruheoasen, die zum Ge- nießen und Relaxen in traumhafter Kulisse einladen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt eine innovative Gastronomie, die Traditionelles und Gesundes vereint. Regelmäßig stattfindende Kultur-, Food- und Handwer- kermärkte runden das Angebot dieses Leuchtturmpro- jektes im Oberpfälzer Seenland ab.

39

ei den Festspielen im Oberpfälzer Seenland wird der Vergangenheit neues Le- en eingehaucht. Das Festspiel „Vom Hussenkrieg“ erzählt mit 150 Mitwirken- en die Geschehnisse rund um die entscheidende Schlacht von Hiltersried im

ahre 1433. „Die Geisterwanderung zu Nittenau“ zeigt an drei Standorten ein- rucksvolle Szenen aus dem Sagenschatz des Regentals. Der Marktspielsom- er in Bruck i.d.OPf. wartet jedes Jahr mit neuen Theaterstücken auf. Die Na- ur- und Kulturwochen am Hammersee in Bodenwöhr entführen die Besucher

n die Zeit der Eisenverarbeitung. Hochkarätige Musikveranstaltungen aus ver-

chiedenen Bereichen beweisen, dass das kulturelle Angebot breit gefächert ist. ls Zentrum für zeitgenössische Kunst hat sich das Oberpfälzer Künstlerhaus ls einer der Szenetreffs in Bayern etabliert. Einheimische und internationale ünstler beleben das Haus mit Ausstellungen, Theater und Lesungen. Zahlreiche tadt- und Themenführungen werden von den einzelnen Städten und Gemeinden ngeboten. Zum Beispiel gibt es kulinarische Stadtführungen in Schwandorf, irchenführungen, Themenführungen in Neunburg vorm Wald, Nittenau, Bo- enwöhr. Bei den Festspielen im Oberpfälzer Seenland wird der Vergangenheit eues Leben eingehaucht. Das Festspiel „Vom Hussenkrieg“ erzählt mit 150 Mit- irkenden die Geschehnisse rund um die entscheidende Schlacht von Hiltersried m Jahre 1433. „Die Geisterwanderung zu Nittenau“ zeigt an drei Standorten ein- rucksvolle Szenen aus dem Sagenschatz des Regentals. Der Marktspielsom- er in Bruck i.d.OPf. wartet jedes Jahr mit neuen Theaterstücken auf. Die Na- ur- und Kulturwochen am Hammersee in Bodenwöhr entführen die Besucher

n die Zeit der Eisenverarbeitung. Hochkarätige Musikveranstaltungen aus ver-

chiedenen Bereichen beweisen, dass das kulturelle Angebot breit gefächert ist. ls Zentrum für zeitgenössische Kunst hat sich das Oberpfälzer Künstlerhaus ls einer der Szenetreffs in Bayern etabliert. Einheimische und internationale ünstler beleben das Haus mit Ausstellungen, Theater und Lesungen. Zahlreiche tadt- und Themenführungen werden von den einzelnen Städten und Gemeinden ngeboten. Zum Beispiel gibt es kulinarische Stadtführungen in Schwandorf, irchenführungen, Themenführungen in Neunburg vorm Wald, Nittenau, Bo- enwöhr. Bei den Festspielen im Oberpfälzer Seenland wird der Vergangenheit eues Leben eingeha

Wald, Nittenau, Bo- enwöhr. Bei den Festspielen im Oberpfälzer Seenland wird der Vergangenheit eues Leben eingeha

40

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Geschichte ERLEBEN Neues Leben, eindrucksvolle Szenen, hochkarätige Musik!

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Geschichte

ERLEBEN

Neues Leben, eindrucksvolle Szenen, hochkarätige Musik!

Bei den Festspielen im Oberpfälzer Seenland wird der Vergangen- heit neues Leben eingehaucht. Die Neunburger Burgfestspiele erzählen mit 150 Mitwirkenden die Geschehnisse rund um die ent- scheidende Schlacht von Hiltersried im Jahre 1433.

„Die Geisterwanderung zu Nittenau“ zeigt an drei Standorten eindrucksvolle Szenen aus dem Sagenschatz des Regentals. Der Marktspielsom-

Szenen aus dem Sagenschatz des Regentals. Der Marktspielsom- mer in Bruck i.d.OPf. wartet jedes Jahr mit

mer in Bruck i.d.OPf. wartet jedes Jahr mit neu- en Theaterstücken auf. Die Natur- und Kulturwo- chen am Hammersee in Bodenwöhr entführen die Besucher in die Zeit der Eisenverarbeitung. Hochkarätige Musikveranstaltungen aus ver- schiedenen Bereichen beweisen, dass das kulturelle Angebot breit gefächert ist. Als Zentrum für zeitgenössische Kunst hat sich das Oberpfälzer Künstlerhaus als einer der Szenetreffs in Bayern etabliert. Einheimische und internati- onale Künstler beleben das Haus mit Ausstellungen, Theater und Lesungen. Zahlreiche Stadt- und Themenführun- gen werden von den einzelnen Städten und Gemeinden angeboten. Zum Beispiel gibt es kulinarische Stadtführungen in Schwandorf, Kirchenführungen, Themenführungen in Neun- burg vorm Wald, Nittenau, Bodenwöhr.

Stadtführungen in Schwandorf, Kirchenführungen, Themenführungen in Neun- burg vorm Wald, Nittenau, Bodenwöhr. 41
Stadtführungen in Schwandorf, Kirchenführungen, Themenführungen in Neun- burg vorm Wald, Nittenau, Bodenwöhr. 41

41

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Veranstaltungen & mehr … INFORMATIONEN Premiere: 30.06.2018 Weitere

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Veranstaltungen & mehr …

· URLAUBSMAGAZIN 2018 Veranstaltungen & mehr … INFORMATIONEN Premiere: 30.06.2018 Weitere Termine: im

INFORMATIONEN Premiere: 30.06.2018 Weitere Termine:

im Juli und Anfang August 2018 Beginn: 21 Uhr Auskunft, Kartenvorverkauf und Reservierung: Tourist-Information Neunburg vorm Wald Tel. 09672 9208421 Karten unter: www.okticket.de Mittelaltermarkt mit hussitischem Lagerleben: 28. - 29.07.2018 Weitere Informationen:

www.hussiten.de

INFORMATIONEN Vorpremiere: 19.07.2018 Premiere: 20.07.2018 Weitere Termine: 21. und 22.07.2018 Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr Auskunft, Kartenvorverkauf und Reservierung:

Kultur- & Festspielverein Bruck i.d.OPf. e.V. Tel. 09434 2967 (Frau Gleixner) oder Tel. 09434 2322 (Herr Feuerer) www.marktspielsommer.de Karten bei: www.okticket.de, Schreibwaren Multerer · Bruck i.d.OPf., Getränkemarkt Stangl · Bodenwöhr, Maria‘s Reisestube · Bruck i.d.OPf.

Stangl · Bodenwöhr, Maria‘s Reisestube · Bruck i.d.OPf. NEUNBURGER BURGFESTSPIELE NEUNBURG VORM WALD − In einem

NEUNBURGER BURGFESTSPIELE

NEUNBURG VORM WALD − In einem aufwändig inszenierten Festspiel geht es um die Auseinan- dersetzung der böhmischen Hussiten mit dem Kaiser bzw. der Kirche. Zentrales Geschehen ist die Schlacht von Hiltersried am 21. September 1433. Pfalzgraf Johann von Neunburg, einer der zähesten Kämpfer, stellt sich mit seinem Oberpfälzer Streithaufen aus Rittern, Bürgern und Bauern entgegen – und bezwingt die Hussiten. Dies war ein bedeutsamer Sieg für die Oberpfalz und für Bayern. Der Neunburger Burghof, wo einst der Pfalzgraf Johann residierte, verwan- delt sich zum historischen Schauplatz. Eine einmalige Atmosphäre mit lodernden Feuern, Reitgefechten, historischer Musik und scharfen Streitgesprächen zieht den Zuschauer in seinen Bann. Das mitreißende Schauspiel wird von 150 engagierten Schauspielern dargestellt.

wird von 150 engagierten Schauspielern dargestellt. FREILICHTSPIEL „ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN“ BRUCK

FREILICHTSPIEL „ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN“

BRUCK I.D.OPF. – MARKTSPIELSOMMER 2018 − Abby und Martha Brewster sind zwei liebenswerte alte Damen, die ein friedliches und hilfsbereites Leben führen – davon ist zumindest ihr Neffe Mortimer überzeugt. Umso mehr ist dieser überrascht, dass die beiden buchstäblich einige „Leichen im Keller“ haben. Mit Holunderwein und Arsen möch- ten sie helfen, einsame Seelen beizeiten „Gott näher zu bringen“. Rührend kümmern sie sich auch um ihren Neffen Teddy, der den beiden behilflich ist, die Leichen ver- schwinden zu lassen. Als schließlich Mortimers lange verschollener und polizeilich gesuchter Bruder auftaucht, droht die Situation zu eskalieren.

42

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 DIE GEISTERWANDERUNG ZU NITTENAU − Das Festspiel „Die Geisterwan-

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 DIE GEISTERWANDERUNG ZU NITTENAU − Das Festspiel „Die Geisterwan-

DIE GEISTERWANDERUNG

ZU NITTENAU − Das Festspiel „Die Geisterwan- derung zu Nittenau“ ist eine geisterhafte Komödie zu den drei Burgen Hof, Stefling und Stockenfels. Das Schauspiel beginnt in Hof am Regen. Hier zieht die Sage vom „Reiter ohne Kopf“ die Be- sucher in ihren Bann. Nach einer rund 1,5 Kilo- meter langen Wanderung erreicht man dann das Schloss Stefling. Die Oberhexe Luzisat ruft zum Hexensabbat auf, der mit einem grauslichen Hexenschwur endet. Es erscheinen zwei wandernde Fratres, welche die Steflinger Hexen bannen wollen. Allerdings lassen sie sich von den Hexen überlisten, nur durch das Einschreiten des Burgknechtes werden sie gerettet. Nach einer circa 2,5 Kilometer langen Wande- rung erreicht man als letzten Ort den Fuß der Geisterburg Stockenfels. Dort zeigt der Geisterkastellan das grausame Schicksal der Verbannten auf. Auf die in Bayern schwer zu bestrafenden Bierpantscher wartet die Pantscherhöll.

zu bestrafenden Bierpantscher wartet die Pantscherhöll. EISENZEIT-FESTSPIELE BODENWÖHR − Der Bodenwöhrer

EISENZEIT-FESTSPIELE

BODENWÖHR − Der Bodenwöhrer Hammersee wird 2018 wieder zu einer einzigartigen Theaterkulisse. Mit wechselnden, liebevoll inszenierten Stücken führt der Festspielverein die Zuschauer zurück in längst vergangene Zeiten rund um das ehemalige Hüttenwerk. Dieses Jahr erwartet die Besucher ein Stück von Ludwig Thoma:

Beim Bauernschwank „Erster Klasse“ wagt sich der Bodenwöhrer Festspielverein an einen echten Klassiker. Genießen Sie die Fahrt im Schnellzug- abteil der oberbayerischen Eisenbahn von Mitterdingharting bis zum Münchner Ostbahnhof. Finden Sie im Familienstück „Prinzessin Mäusehaut“ nach den Brüdern Grimm zusammen mit den Kleinen heraus, wer die liebste Tochter des Königs ist.

den Kleinen heraus, wer die liebste Tochter des Königs ist. KONRAD-MAX-KUNZ-TAGE SCHWANDORF − Die

KONRAD-MAX-KUNZ-TAGE

SCHWANDORF − Die Konrad-Max-Kunz-Tage sind ein Musik- & Kulturfestival, das von Bürgern, Vereinen und Kultureinrichtungen gestaltet wird. Laienkultur und Berufskünstler sind gleicherma- ßen vertreten und begeistern viele Besucher. Mit dem Festival erinnert die Stadt an ihren Sohn Kon- rad Max Kunz – der Komponist der Bayernhymne.

HÖHEPUNKTE: 18. März 2018: Joseph Haydn „Stabat Mater“ – Oratorienchor und Camerata Schwan- dorf in St. Jakob · 22. März 2018: „Unheimliche Oberpfalz“ – Lesung / Film / Musik mit Gabriele Kiesl, Hubertus Hinse und Philippe Matic-Arnauld des Lions in der Spitalkirche · 14. April 2018: „Im Garten der Lieder“ – Konzert mit Dagmar Spannbauer und Veronika Miller-Wabra in der Spitalkirche · 17. – 20. Mai 2018: Das SADTheater präsentiert: „Die Western-Schwestern“ – Wildwest-Komödie im Sperlstadel 31. Mai 2018: „Feiertagsmusi“ – Volksmusik mit Fabian Borkner im Konrad-Max-Kunz-Saal · 22. Juni 2018:

„Golden Gate“ – Konzert mit dem Schwandorfer Tanzorchester „Golden Gate“ im Sperlstadel · 14. Juli 2018:

Tanz Open Air – mit DJ Stefan beim Pfleghof · 03./04./05. August 2018: „Kunz & Konsorten“ – Festwo- chenende zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Freistaat Bayern“ am Blasturm

43

INFORMATIONEN Termine: 14.07./04.08./01.09.2018 Auskunft, Kartenvorverkauf und Reservierung:

Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de www.geisterwanderung.de www.okticket.de

INFORMATIONEN

Prinzessin Mäusehaut

Generalprobe: 21.06.2018 · Beginn: 17 Uhr Weiterer Termin: 24.06.2018 Beginn: 15 Uhr Erster Klasse von Ludwig Thoma Premiere: 29.06.2018 · Beginn: 20 Uhr Weitere Termine:

30.06.2018

· Beginn: 20 Uhr

01.07.2018

· Beginn: 17 Uhr

Auskunft, Kartenvorverkauf und Reservierung:

Tourist-Information Bodenwöhr Tel. 09434 902273 tourismus@bodenwoehr.de www.eisenzeit.net · www.okticket.de

tourismus@bodenwoehr.de www.eisenzeit.net · www.okticket.de KARTENVORVERKAUF UND INFOS Tourismusbüro Schwandorf Tel.

KARTENVORVERKAUF UND INFOS Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 tourismus@schwandorf.de www.schwandorf.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 INFOS UND ANMELDUNG Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 INFOS UND ANMELDUNG Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550

INFOS UND ANMELDUNG Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 tourismus@schwandorf.de www.felsenkeller-schwandorf.de Anmeldung erforderlich!

INFOS UND ANMELDUNG Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf Tel. 09431 74360 · info@wackersdorf.de www.vg-wackersdorf.de

TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Tourist-Information Bodenwöhr Tel. 09434 902273 tourismus@bodenwoehr.de www.eisenzeit.net

Tel. 09434 902273 tourismus@bodenwoehr.de www.eisenzeit.net HISTORISCHE FELSENKELLER SCHWANDORF – BAYERNS GRÖSSTES

HISTORISCHE FELSENKELLER

SCHWANDORF – BAYERNS GRÖSSTES FEL- SENLABYRINTH − In der Großen Kreisstadt Schwandorf zeugen weit über 130 bis zu 500 Jahre alte Felsenkeller von einem einstmals blü- henden Braugewerbe. Sie erlebten eine wechsel- volle Geschichte: In den Jahren 1931/32 trieben dort die „Kellerdiebe“ ihr Unwesen, im Zweiten Weltkrieg dienten sie als Luftschutzbunker und retteten Tausenden von Menschen das Leben. Das geheimnisvolle, unterirdische „Labyrinth“, ein zusammenhängender Bereich aus 60 Räumen, wurde saniert und kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Darüber hinaus geben Erlebnisführungen der REGENSBURGER STADTMAUS Einblicke in die Geschichte der „Kellerdiebe“. Im Felsenkeller an der Fronberger Straße finden außerdem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen ein interessiertes und begeistertes Publikum.

ein interessiertes und begeistertes Publikum. BERGGEISTWANDERUNG WACKERSDORF − Bei der rund 4,5 km

BERGGEISTWANDERUNG

WACKERSDORF − Bei der rund 4,5 km langen Er- lebniswanderung auf Wald- und Uferwegen rund um den idyllischen Knappensee wird an die Berg- baugeschichte im Wackersdorfer Braunkohle- revier erinnert. Ein Wanderführer sowie zwei Schau- spieler werden gemeinsam vom Leben und den Erlebnissen der Bergleute erzählen. Zum Schluss der Wanderung können sich die Teilnehmer mit Getränken und einer Brotzeit stärken.

die Teilnehmer mit Getränken und einer Brotzeit stärken. NATUR- & KULTURWOCHEN AM HAMMERSEE BODENWÖHR ‒

NATUR- & KULTURWOCHEN AM HAMMERSEE

BODENWÖHR ‒ SZENISCHE FÜHRUNGEN ‒ Hammer! Eisen, Rauch, Natur & See: Die Ge- schichte Bodenwöhrs ist geprägt durch die über Jahrhunderte währende, wechselhafte Bezie- hung des Hüttenwerks und seiner Menschen. Bei den szenischen Führungen laden wir Sie dazu ein, sich auf Spurensuche zu begeben. Früher ging es hier nämlich nicht so beschaulich zu wie heute:

da dröhnten Eisenhämmer, Bäume wurden zu Holzkohle verarbeitet und wo wirtschaftlicher Reichtum entsteht, gibt es auch Neid und Über- fälle! Zusätzlich zu den szenischen Führungen finden Sie in den Sommermonaten im Ortskern Schautafeln mit alten Ortsansichten und Erläuterungen zu den heute nicht mehr existierenden Gebäuden.

44

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 GÄSTEFÜHRUNGEN IN DER/UM DIE STADT NEUNBURG VORM WALD • Pfalzgraf

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 GÄSTEFÜHRUNGEN IN DER/UM DIE STADT NEUNBURG VORM WALD • Pfalzgraf Johann

GÄSTEFÜHRUNGEN IN DER/UM DIE STADT

NEUNBURG VORM WALD

• Pfalzgraf Johann führt Sie durch die Altstadt in Neunburg vorm Wald

• Kirchenführung in Neunburg vorm Wald und Umland

• Führungen im Schwarzachtaler Heimatmuseum

• Schauriger Spaziergang mit dem Nachtwächter in Neukirchen-Balbini

Termin: 08.09.2018 um 19 Uhr Treffen am Marktplatz (Beginn: 20 Uhr) Anmeldung: Tourismusverein Neukirchen-Balbini · Frau Probst, Tel. 09465 264 · helga.poeschko@t-online.de

· Frau Probst, Tel. 09465 264 · helga.poeschko@t-online.de THEMATISCHE FÜHRUNGEN SCHWANDORF • Kulinarische
· Frau Probst, Tel. 09465 264 · helga.poeschko@t-online.de THEMATISCHE FÜHRUNGEN SCHWANDORF • Kulinarische
· Frau Probst, Tel. 09465 264 · helga.poeschko@t-online.de THEMATISCHE FÜHRUNGEN SCHWANDORF • Kulinarische

THEMATISCHE FÜHRUNGEN

SCHWANDORF

• Kulinarische Stadtführung mit 4-Gänge- Menü & Aperitif

• Tatort Schwandorf – Henker, Gauner, Besenstiel – eine Führung durch Schwandorfs düstere Vergangenheit mit schaurigen Geschichten und Schauspielszenen

• Frische Fische Fischt … Historisches und Kulinarisches rund um den Fisch mit Schau- spieleinlagen und heimischen Fischgerichten

• Bier – das 5. Element: Zünftige Führung mit Musik, Bierverkostung u. Schauspieleinlagen

• Der Berg ruft – eine interessante Führung durch das Marienmünster Kreuzberg mit Blick in die Schatzkammer und Turmbesteigung

• Detektivführung – spannende Führung mit Experimenten und Rätsel für Kinder

• Naturkundliche Weiherwanderung durch das zweitgrößte Naturschutzgebiet

• Kinderstadtführung – spielerisch Schwandorf entdecken

• Blasturmführung – vom Wahrzeichen der Stadt den Ausblick genießen

• Stadtführung zu den Schwandorfer Sehenswürdigkeiten & durch die Felsenkeller

• Felsenkeller-Erlebnisführung durch Bayerns größtes Felsenkeller-Labyrinth

• Geführte Wanderung um den Schwandorfer Weinberg

• Geführte Wanderung um den Schwandorfer Weinberg NITTENAU VOCAL NITTENAU − Der Nittenauer Kammersänger

NITTENAU VOCAL

NITTENAU − Der Nittenauer Kammersänger Joseph Loritz, der die Lieder und die Komposi- tionen des jungen Max Reger in die Konzertsäle brachte, steckt immer noch in der Konzertreihe. In Gedenken an ihn werden nun jährlich die Tage „Nittenau Vocal“ im Rathaus gefeiert. Solisten und Ensembles spüren hier dem Liedgut vor al- lem des 19. Jahrhunderts nach.

45

TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Tourist-Information Neunburg vorm Wald Tel. 09672 9208421 www.neunburgvormwald.de

TIPP Individuelle Termine für Gruppenfüh- rungen sind jederzeit buchbar.

Termine für Gruppenfüh- rungen sind jederzeit buchbar. TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Tourismusbüro Schwandorf

TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Tourismusbüro Schwandorf Tel. 09431 45550 tourismus@schwandorf.de www.schwandorf.de

TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de www.nittenau.de

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Franz Josef Vohburger Tel. 09471 5980

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Franz Josef Vohburger Tel. 09471 5980 · derkastelan@web.de www.derkastellan.de

Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de www.nittenau.de

TERMINE, INFOS UND ANMELDUNG Franz Josef Vohburger Tel. 09471 5980 derkastelan@web.de www.derkastellan.de

INFORMATIONEN Tourist-Information Neunburg vorm Wald Tel. 09672 9208421 www.neunburg.de

Neunburg vorm Wald Tel. 09672 9208421 www.neunburg.de BURG HOF AM REGEN NITTENAU − Die liebevoll restaurierte

BURG HOF AM REGEN

NITTENAU − Die liebevoll restaurierte Burg war in Besitz des angesehenen Adelsgeschlechts der Hofer. Das Geschlecht wird um 1180 erstmals als Ministeriale der Wittelsbacher genannt. Die Burganlage besteht aus einer südlich gelegenen Vorburg und der Hauptburg im Norden mit ei- ner turmartigen, romanischen Burgkapelle mit zwei Obergeschossen für Wohn- und Nutzräume. Die Apsis zieren Malereien aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Bei den Führungen wird die nachempfundene und eingerichtete „Folterkam- mer“ der Burg gezeigt oder die Geschichten des „Reiters ohne Kopf“ und des „Wilden Ritters Jörg“ veranschaulicht.

Kopf“ und des „Wilden Ritters Jörg“ veranschaulicht. BURG STOCKENFELS NITTENAU − Auf einer bewaldeten

BURG STOCKENFELS

NITTENAU − Auf einer bewaldeten Bergkuppe über dem Regenknie bei Marienthal, liegt die vermutlich aus dem 13. Jahrhundert stammen- de „Raubritterburg“ Stockenfels. Die Burganlage besteht aus einer nach Westen gelegenen Vor- burg und einer höher gelegenen Hauptburg. Am besten erhalten ist der Wohnturm, der auch als Verteidigungsanlage diente. Sie ist wohl die be- rüchtigste und sagenumwobenste Geisterburg Bayerns. Allnächtlich sollen hierher der Sage nach jene verbannt werden, die sich zu Lebzeiten des „Bierpanschens“ schuldig gemacht haben.

zu Lebzeiten des „Bierpanschens“ schuldig gemacht haben. BURG UND SCHLOSS NEUNBURG NEUES UND ALTES SCHLOSS NEUNBURG

BURG UND SCHLOSS NEUNBURG

NEUES UND ALTES SCHLOSS NEUNBURG VORM WALD − Auf einem Granitsporn über der Schwarzach thront das sehenswerte Ensemble:

der Wartturm, ein spätgotischer Quaderbau des 14./15. Jahrhunderts, das Alte Schloss, ein dreige- schossiger Langflügel aus dem 14./15. Jahrhun- dert und das Neue Schloss, ein zweigeschossiger Langflügel aus dem 16. Jahrhundert. Die Burg wurde 1017 erstmals erwähnt und ist namens- gebend für die Stadt. Im Alten Schloss sind heu- te das Schwarzachtaler Heimatmuseum und der historische Schlosssaal (19. Jahrhundert) untergebracht. Im Burghof finden jährlich die Neunburger Burgfestspiele statt (überdachte Zuschauertribüne).

46

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 „DIE ZWÖLF GESCHWORENEN“ BRUCK I.D.OPF. – MARKTSPIELSOMMER 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 „DIE ZWÖLF GESCHWORENEN“ BRUCK I.D.OPF. – MARKTSPIELSOMMER 2018

„DIE ZWÖLF GESCHWORENEN“

BRUCK I.D.OPF. – MARKTSPIELSOMMER 2018 Justizdrama von Reginald Rose unter Regie von Karin Michl: Nach einer sechstägigen Gerichtsverhandlung sollen, im Amerika der 1950er Jahre, zwölf Geschworene über das Schicksal eines 19-jährigen Jungen entscheiden, der seinen Vater kaltblütig mit einem Messer ermordet haben soll. Stimmen die zwölf für „schuldig“, landet der Angeklagte auf dem elektrischen Stuhl, bei „nicht schuldig“ wird er frei gesprochen. Das Urteil muss einstimmig sein. Für die meisten scheint der Fall eindeutig, zumal sie sich nicht länger als nötig im Ge- schworenenzimmer aufhalten wollen. So kommt es, dass nahezu einstimmig für „schuldig“ gestimmt wird. Einzig der Geschworene Nr. 8 will nicht vorschnell urteilen und äußert Zweifel an der Schuld des Jungen. Ein erbitterter und spannungsgela- dener verbaler Kampf zwischen den Laienrichtern beginnt, doch verunsichert die Diskussion einige Geschworene und mit jeder neuen Abstimmung vergrößert sich die Zahl derjenigen, die für „nicht schuldig“ stimmen: Nr. 8 kann schließlich alle umstimmen bis auf Nr. 3, aber warum zeigt dieser sich bis zum Schluss unerbittlich?

aber warum zeigt dieser sich bis zum Schluss unerbittlich? HOFER KONZERTE NITTENAU − Die Burg Hof

HOFER KONZERTE

NITTENAU − Die Burg Hof am Regen zeigte lange Zeit den Charme eines Lagerhauses, bis der Burg- turm, das Herz des denkmalgeschützten Ensem- bles, saniert wurde. Seit 2006 sind die wertvollen Deckenmalereien aus dem 15. Jahrhundert end- gültig freigelegt, seitdem können der Kapellen- raum und die profanen Obergeschosse kulturell genutzt werden. Die „Hofer Konzerte“ bieten im Sommer hervorragenden jungen Musikern ein außergewöhnliches Ambiente.

jungen Musikern ein außergewöhnliches Ambiente. OBERPFÄLZER KÜNSTLERHAUS SCHWANDORF − Jährlich

OBERPFÄLZER KÜNSTLERHAUS

SCHWANDORF − Jährlich präsentiert das Ober- pfälzer Künstlerhaus (Kebbelvilla) vier bis fünf Ausstellungen von regionalen und überregiona- len Künstlerinnen und Künstlern. Zum facetten- reichen Programm gehören außerdem Konzerte, Lesungen, Führungen und Druckgrafik-Work- shops. Ebenso ist in der Villa auch die „Sammlung Bezirk Oberpfalz“ untergebracht, die ein breites Spektrum der zeitgenössischen, Oberpfälzer Kunstlandschaft reprä- sentiert und kontinuierlich erweitert wird. Im internationalen Künstlerhaus, das sich in unmittelbarer Nachbarschaft befindet, sind KünstlerInnen aus der ganzen Welt zu Gast und veranstalten regelmäßig Tage der offenen Ateliers.

EINIGE HIGHLIGHTS:

04.03./06.03./08.03./09.03./11.03.2018: Schwandorfer Klavierfrühling 22.05. - 01.06.2018 und 30.07. - 07.08.2018: Aktion „Malen im Park“ für Groß und Klein mit professio- neller Betreuung 03.10./07.10./11.10./14.10./19.10./20.10.2018: „Goldener Oktober“ | Das Klassikfestival in Schwandorf

47

INFORMATIONEN Premiere: 12.10.2018 Weitere Termine: 13., 19. und 20.10.2018 Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr Auskunft, Kartenvorverkauf und Reservierung:

Kultur- & Festspielverein Bruck i.d.OPf. e.V. Tel. 09434 2967 (Frau Gleixner) oder Tel. 09434 2322 (Herr Feuerer) www.marktspielsommer.de Karten bei: www.okticket.de, Schreibwaren Multerer · Bruck i.d.OPf., Getränkemarkt Stangl · Bodenwöhr, Maria‘s Reisestube · Bruck i.d.OPf.

INFORMATIONEN Termine: 09.06./16.06./23.06.2018 Auskunft, Kartenvorverkauf und Reservierung:

Touristikbüro Nittenau Tel. 09436 902733 touristik@nittenau.de · www.nittenau.de Da die Sitzplätze begrenzt sind, ist eine Voranmeldung unbedingt erforderlich.

begrenzt sind, ist eine Voranmeldung unbedingt erforderlich. INFORMATIONEN Anschrift : Oberpfälzer Künstlerhaus

INFORMATIONEN Anschrift: Oberpfälzer Künstlerhaus Fronberger Straße 31 92421 Schwandorf · Tel. 09431 9716 Öffnungszeiten Ausstellungen:

Mi./Do. 12 - 18 Uhr, So. 11 - 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung Infos und Programm:

opf.kuenstlerhaus@schwandorf.de

www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de

48
OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Neu Gruppenreisen Sie wollen mit Freunden oder Kollegen verreisen oder

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Neu
Neu

Gruppenreisen

Sie wollen mit Freunden oder Kollegen verreisen oder mit Ihrem Verein ei- nen unvergesslichen Ausflug unternehmen? Dann sind Sie hier bei uns im Oberpfälzer Seenland genau richtig! Erleben Sie im Rahmen einer individuell auf Ihre Wünsche abgestimmten Gruppenreise rund um die größten Seen in Ostbayern, unzählige Teiche und idyllische Flüsse das Oberpfälzer Seenland von einer seiner schönsten Seiten!

BUSTOUR IM OBERPFÄLZER SEENLAND Unter dem Motto „Von der Bergbau- zur Tourismusregion“ erfahren Sie von unse- ren qualifizierten Gästeführern Interessantes und Wissenswertes über den Braun- kohletagebau, die Entstehung unserer einzigartigen Fluss- und Seenlandschaft sowie das umfangreiche Freizeitangebot in unserer Region.

ERLEBNISFÜHRUNG BEI UNSEREN DIREKTVERMARKTERN Egal ob Teichwirtschaft, Heidelbeerhof, Chocolaterie, Bierbrauerei oder Schnapsbren- nerei – unsere Direktvermarkter geben Ihnen im Rahmen einer Erlebnisführung durch ihren familiengeführten Betrieb einen Einblick in die Welt unserer regionalen Produkte.

THEMATISCHE STADTFÜHRUNGEN − ERLEBNISFÜHRUNG DURCH BAYERNS GRÖSSTES FELSENKELLERLABYRINTH Mit Pfalzgraf Johann durch die Altstadt von Neunburg vorm Wald? Oder auf den Spuren der Schwandorfer Kellerdiebe? Unsere Seenland-Gemeinden bieten eine bunte Vielfalt an Themen- und Erlebnisführungen an!

Für unsere kleinen Gäste …

Dank des breitgefächerten Freizeitangebotes ist unsere Region natürlich auch das ideale Ausflugsziel für Schulklassen und Kindergärten: Hier ist bestimmt für Kinder und Jugendliche jeden Alters das Passende dabei!

ERLEBNISFÜHRUNGEN FÜR KINDER & JUGENDLICHE durch den Oberpfälzer Märchengarten oder den Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur mit Maskottchen WaFiNa.

AUF DEM RÜCKEN DER PFERDE … Optimale Bedingungen auch für den ersten Kontakt zu Ponys oder Pferden finden Kinder und Jugendliche auf unseren Pony- und Reiterhöfen!

WASSERSPASS OHNE ENDE im Seeabenteuerpark MovinGround

49

WEITERE INFORMATIONEN Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung Ihrer individuellen Gruppenreise und gestalten für Sie und Ihre Freunde, Bekannten oder Kollegen einen unver- gesslichen Aufenthalt in der wasser- reichsten Region Ostbayerns.

TIPP Erleben Sie ab dem Frühjahr 2018 die größte Erlebnisholzkugel der Welt direkt am Steinberger See und genießen Sie aus 40 Metern Höhe eine atemberaubende Aussicht über die einzigartige Seenlandschaft!

TIPP Entdecken Sie auch die kulinarischen Highlights unserer Region, denn diese Tour lässt sich hervorragend mit einem Stopp bei einem unserer Gast- höfe oder Restaurants verbinden!

TIPP Nach vorheriger Absprache bieten einige unserer Direktvermarkter auch eine Brotzeit oder ein Mittag- oder Abendessen für Gruppen an!

Brotzeit oder ein Mittag- oder Abendessen für Gruppen an! TIPP Wie wäre es mit einer „Klassenfahrt
Brotzeit oder ein Mittag- oder Abendessen für Gruppen an! TIPP Wie wäre es mit einer „Klassenfahrt

TIPP Wie wäre es mit einer „Klassenfahrt mit Pfiff“ – pädagogische Angebote und Übernachtung im Bauwagen inklusive?

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Öffnungszeiten und

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Öffnungszeiten und Sonderausstellungen!

Museenland

INFO UND ADRESSEN

Die Museen im Oberpfälzer Seenland lassen auch an einem verregneten Urlaubstag keine Langeweile aufkommen. So informieren die Museen in Steinberg am See und Wackersdorf über die Geschichte des Braunkohleab- baus in unserer Region. Das Schwarzachtaler Heimatmuseum in Neunburg v. Wald, das Bauernmuseum in Mappach, das bäuerliche Heimatmuseum Oberpfälzer Wald und die Stadtmuseen in Nittenau und Schwandorf geben einen Einblick in die bewegte Geschichte dieser Gegend.

einen Einblick in die bewegte Geschichte dieser Gegend. ÖFFNUNGSZEITEN (März - Anf. Nov.): Di. - So./Feiertage:

ÖFFNUNGSZEITEN (März - Anf. Nov.):

Di. - So./Feiertage: 9 - 18 Uhr · Bauern- museum Perschen (März – Anf. Nov.):

Di. - So./Feiertage: 13 - 18 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN (Mai - Okt.):

jeden 1. Sonntag im Monat von 9 - 12 Uhr, Gruppenführungen auf Anfr.

ÖFFNUNGSZEITEN (März - Okt.):

So.: 13.30 - 16.30 Uhr und nach Vereinbarung

OBERPFÄLZER FREILANDMUSEUM NEUSATH-PERSCHEN Neusath 200 · 92507 Nabburg · Tel. 09433 24420 www.freilandmuseum.org Neusath 200 · 92507 Nabburg · Tel. 09433 24420 www.freilandmuseum.org

LANDWIRTSCHAFTLICHES OLDTIMERMUSEUM Dorfstraße · Windmais · 92439 Bodenwöhr · Tel. 0175 4677049 (Herr Faderl) Dorfstraße · Windmais · 92439 Bodenwöhr · Tel. 0175 4677049 (Herr Faderl)

HEIMAT- UND BAUERNMUSEUM MAPPACH Museumsstr. 1 · 92436 Bruck i.d.OPf. · Tel. 09434 2967 (Frau Gleixner) oder 09434 1794 Museumsstr. 1 · 92436 Bruck i.d.OPf. · Tel. 09434 2967 (Frau Gleixner) oder 09434 1794 (Herr Meier) · www.museum-mappach.de

50

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 SCHWARZACHTALER HEIMATMUSEUM NEUNBURG VORM WALD Im Berg 12 · 92431

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

SCHWARZACHTALER HEIMATMUSEUM NEUNBURG VORM WALD Im Berg 12 · 92431 Neunburg vorm Wald · Tel. 09672 4183 www.museum.neunburgvormwald.de Im Berg 12 · 92431 Neunburg vorm Wald · Tel. 09672 4183 www.museum.neunburgvormwald.de

BÄUERLICHES HEIMATMUSEUM OBERPFÄLZER WALD & VINOTHEK Kirchplatz 10 · Seebarn · 92431 Neunburg vorm Wald Tel. 09672 915975 oder 09672 92190 Kirchplatz 10 · Seebarn · 92431 Neunburg vorm Wald Tel. 09672 915975 oder 09672 92190 (Herr Greiner) www.heimatverein-seebarn.de

STADTMUSEUM NITTENAU Kirchplatz 2 · 93149 Nittenau · Tel. 09436 902729 www.nittenau.de Kirchplatz 2 · 93149 Nittenau · Tel. 09436 902729 www.nittenau.de

STADTMUSEUM SCHWANDORF MIT NATURINFOZENTRUM Rathausstr. 1 · 92421 Schwandorf · Tel. 09431 41553 www.schwandorf.de Rathausstr. 1 · 92421 Schwandorf · Tel. 09431 41553 www.schwandorf.de

BLASTURM SCHWANDORF Blasturmgasse 4 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 45550 www.schwandorf.de Blasturmgasse 4 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 45550 www.schwandorf.de

4 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 45550 www.schwandorf.de MINERALISCH-GEOLOGISCHE SAMMLUNG Rathaus Schwarzenfeld ·
4 · 92421 Schwandorf Tel. 09431 45550 www.schwandorf.de MINERALISCH-GEOLOGISCHE SAMMLUNG Rathaus Schwarzenfeld ·

MINERALISCH-GEOLOGISCHE SAMMLUNG

Rathaus Schwarzenfeld · Viktor-Koch-Straße 4

92521 Schwarzenfeld · Tel. 09435 8351 · www.schwarzenfeld.de

SAMMLUNG SAKRALE GEGENSTÄNDE

Im Turm der Alten Kirche in Schwarzenfeld · Schlossstraße

92521 Schwarzenfeld · Tel. 09435 9826 · www.schwarzenfeld.de

MUSEUM SCHNUPFERCLUB SCHWARZENFELD Fichtenstraße 1 · 92521 Schwarzenfeld Tel. 09435 9868 (Herr Stangl) Fichtenstraße 1 · 92521 Schwarzenfeld Tel. 09435 9868 (Herr Stangl)

LEHRBIENENHEIM SCHWARZENFELD Tel. 09435 9837 www.schwarzenfeld.de Tel. 09435 9837 www.schwarzenfeld.de

HEIMAT- UND BRAUNKOHLEMUSEUM STEINBERG AM SEE Pfarrer-Gschwendner-Str. 5 · 92449 Steinberg am See Tel. 0151 20990275 (Museumswart) oder 09431 64477 (Museum) Pfarrer-Gschwendner-Str. 5 · 92449 Steinberg am See Tel. 0151 20990275 (Museumswart) oder 09431 64477 (Museum) www.vg-wackersdorf.de · www.hak-steinberg-am-see.de/museen

HEIMAT- UND INDUSTRIEMUSEUM WACKERSDORF Im Werk 27 · 92442 Wackersdorf · Tel. 09431 74360 (Gemeindever- waltung) oder 09431 7555360 Im Werk 27 · 92442 Wackersdorf · Tel. 09431 74360 (Gemeindever- waltung) oder 09431 7555360 (Museum) · www.vg-wackersdorf.de

51

ÖFFNUNGSZEITEN (Mai - Sept.):

So.: 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr Mi.: 14 - 17 Uhr und nach Vereinbarung

ÖFFNUNGSZEITEN (Mai - Okt.):

So.: 15 - 17 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN (Mai – Okt.):

Di./Do.: 9 – 11 Uhr Mi./Sa./So./Feiertage: 14 – 17 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN Mi./Fr./So.: 14 - 17 Uhr und Do.: 12 - 18 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN Der Besuch des Blasturmes ist Bestand- teil vieler Stadtführungen, ÖZ nach An- kündigung in den lokalen Tageszeitun- gen sowie unter www.schwandorf.de!

ÖFFNUNGSZEITEN Während der Öffnungszeiten des Rathauses.

ÖFFNUNGSZEITEN Jeden 1. Sonntag im Monat von 15 - 17 Uhr und nach Vereinbarung, weitere ÖZ nach Ankündigung in den lokalen Tageszeitungen

ÖFFNUNGSZEITEN Jeden letzten Mittwoch im Monat ab 15 Uhr und nach Vereinbarung

ÖFFNUNGSZEITEN Besichtigung nach kurzer Vor- anmeldung bei Herrn Bronold jederzeit möglich.

ÖFFNUNGSZEITEN (Apr. - Okt.):

So./Feiertage: 14 - 17 Uhr und nach Vereinbarung

ÖFFNUNGSZEITEN (Apr. - Okt.):

So./Feiertage: 14 - 17 Uhr und nach Vereinbarung

ssen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – das wissen die Menschen in nserer Region seit Langem. Deshalb hat Gutes aus der Gegend Tradition. Zum eispiel der Oberpfälzer Karpfen. Nur jene Fische, welche vom Ei bis zum fertigen isch in der Oberpfalz gezüchtet wurden, dürfen sich so nennen – dies garantiert öchste Qualität! Zum Fisch gehört natürlich eine gute Halbe-Bier, versteht sich.

n der Region oder direkt vor Ort gebraut, gehört der Gerstensaft zu unseren ganz

ypischen Produkten. Viele Erzeuger bieten Ihre Produkte direkt ab Hof oder im ofladen an – egal ob Fleisch, Fisch, Wild, Obst oder Hochprozentiges. Ein def- ger Schweinebraten oder ein Menü aus der Küche des Landhotels Birkenhof, om Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet, die Entscheidung liegt ganz ei Ihnen. Oder wie wäre es mit einer kulinarischen Stadtführung in Schwandorf? ssen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – das wissen die Menschen in nserer Region seit Langem. Deshalb hat Gutes aus der Gegend Tradition. Zum eispiel der Oberpfälzer Karpfen. Nur jene Fische, welche vom Ei bis zum fertigen

isch in der Oberpfalz gezüchtet wurden, dürfen sich so nennen – dies garantiert öchste Qualität! Zum Fisch gehört natürlich eine gute Halbe-Bier, versteht sich.

n der Region oder direkt vor Ort gebraut, gehört der Gerstensaft zu unseren ganz

ypischen Produkten. Viele Erzeuger bieten Ihre Produkte direkt ab Hof oder im ofladen an – egal ob Fleisch, Fisch, Wild, Obst oder Hochprozentiges. Ein def- ger Schweinebraten oder ein Menü aus der Küche des Landhotels Birkenhof, om Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet, die Entscheidung liegt ganz ei Ihnen. Oder wie wäre es mit einer kulinarischen Stadtführung in Schwandorf? ssen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – das wissen die Menschen in nserer Region seit Langem. Deshalb hat Gutes aus der Gegend Tradition. Zum

eispiel der Oberpfälzer Karpfen. Nur jene Fische, welche vom Ei bis zum fertigen isch in der Oberpfalz gezüchtet wurden, dürfen sich so nennen – dies garantiert öchste Qualität! Zum Fisch gehört natürlich eine gute Halbe-Bier, versteht sich.

n der Region oder direkt vor Ort gebraut, gehört der Gerstensaft zu unseren ganz

ypischen Produkten. Viele Erzeuger bieten Ihre Produkte direkt ab Hof oder im ofladen an – egal ob Fleisch, Fisch, Wild, Obst oder Hochprozentiges. Ein def- ger Schweinebraten oder ein Menü aus der Küche des Landhotels Birkenhof, om Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet, die Entscheidung liegt ganz ei Ihnen. Oder wie wäre es mit einer kulinarischen Stadtführung in Schwandorf? ssen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – das wissen die Menschen in nserer Region seit Langem. Deshalb hat Gutes aus der Gegend Tradition. Zum eispiel der Oberpfälzer Karpfen. Nur jene Fische, welche vom Ei bis zum fertigen isch in der Oberpfalz gezüchtet wurden, dürfen sich so nennen – dies garantiert

welche vom Ei bis zum fertigen isch in der Oberpfalz gezüchtet wurden, dürfen sich so nennen

52

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Genießen MIT TRADITION Essen und Trinken hält Leib und Seele

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Genießen

MIT TRADITION

SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Genießen MIT TRADITION Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen –
SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Genießen MIT TRADITION Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen –

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – das wissen die Menschen in unserer Region seit Langem. Deshalb hat Gutes aus der Gegend Tradition.

Zum Beispiel der Oberpfälzer Kar- pfen. Nur jene Fische, welche vom Ei bis zum fertigen Fisch in der Ober- pfalz gezüchtet wurden, dürfen sich so nennen – dies garantiert höchste Qualität! Zum Fisch, sei es heimischer Karpfen, Stör oder Saibling, gehört natürlich eine gute Halbe Bier, versteht sich. In der Regi- on oder direkt vor Ort gebraut, gehört der Gers- tensaft zu unseren ganz typischen Produkten.

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Viele Erzeuger bieten ihre Produkte direkt ab Hof oder im Hofladen an – egal ob Fleisch, Fisch, Wild, Obst oder Hochprozentiges. Ein deftiger Schwei- nebraten oder ein Menü aus der Küche des Sterne-Restaurants „Eisvogel“ im Landhotel Birkenhof − die Entscheidung liegt ganz bei Ih- nen. Oder wie wäre es mit einer kulinarischen Stadtführung in Schwandorf?

es mit einer kulinarischen Stadtführung in Schwandorf? Tipp Unser Tipp im Seenland: Der Oberpfälzer
Tipp
Tipp

Unser Tipp im Seenland:

Der Oberpfälzer Seenland-Regionalkorb –

Schmankerl aus der Region zum Verschenken oder für Zuhause Machen Sie Ihren Liebsten oder sich selbst eine ganz besondere Freude mit dem Besten, was das Oberpfälzer Seenland kulinarisch zu bieten hat! Wählen Sie aus drei verschiedenen Größen und zahlreichen regionalen Produkten unserer Direktvermarkter Ihren, individuell für Sie zusammengestellten Oberpfälzer Seenland-Regionalkorb!

53

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

54

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018 Fischerlebnis und Fischgenuss IN DER WASSERREICHSTEN REGION OSTBAYERNS

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Fischerlebnis und Fischgenuss

IN DER WASSERREICHSTEN REGION OSTBAYERNS

und Fischgenuss IN DER WASSERREICHSTEN REGION OSTBAYERNS Fischers Fritz fischt Neben den größten Seen Ostbayerns

Fischers Fritz fischt

Neben den größten Seen Ostbayerns und idyl- lischen Flüssen zeichnet sich das Oberpfälzer Seenland, das mit dem Charlottenhofer Wei- hergebiet das Herzstück des Fischwirtschaftsge- bietes „Karpfenland Mittlere Oberpfalz“ bildet, auch durch eine Vielzahl an Teichen aus. Teichwirte in der Region bieten Besuchern die Möglichkeit, mehr über die Oberpfälzer Teichwirtschaft zu erfahren. Im Rahmen einer Führung durch die Weihergebiete wissen diese nicht nur Interessantes rund um die Geschichte der traditionellen Teichwirtschaft in der Ober- pfalz zu erzählen, sondern vermitteln auch auf besonders anschauliche Art und Weise die Auf- gaben eines Teichwirtes – von der Erzeugung bis hin zum Endverbrauch der im Oberpfälzer Seenland heimischen Fische.

Endverbrauch der im Oberpfälzer Seenland heimischen Fische. Tipp Unser Tipp im Seenland: Herbstzeit ist Karpfenzeit
Endverbrauch der im Oberpfälzer Seenland heimischen Fische. Tipp Unser Tipp im Seenland: Herbstzeit ist Karpfenzeit

Tipp

Unser Tipp im Seenland:

Herbstzeit ist Karpfenzeit

… und so dreht sich ab Septem- ber in der Oberpfalz nicht nur bei den Teichwirten und Anglern alles um den heimischen Fisch. Auch auf den Tellern erfreut sich der Oberpfälzer Karpfen, der im Jahr 2001 das Prädikat „ge- schützte geografische Angabe“ erhielt, in seinen verschiedenen, traditionellen oder neuinterpretierten Zubereitungs- formen großer Beliebtheit. In der Karpfenzeit, die alljährlich von September bis April reicht, bieten deshalb zahlreiche Gaststätten und Restaurants in der Region diese Ober- pfälzer Spezialität an.

55

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Terminhighlights

V E RA N STA LT U N G E N 2 0 1 8

www. oberpfaelzer- seenland.de
www.
oberpfaelzer-
seenland.de

Wir haben lediglich einen Teil der zahlreichen Veranstaltungen im Oberpfälzer Seenland für Sie zusammengefasst. Viele weitere Veranstaltungen finden Sie aktuell in der Tagespresse oder in unserem Online-Veranstaltungskalender unter www.oberpfaelzer-seenland.de

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Anfangszeiten in der Tagespresse.

Januar 2018

Mai 2018

02.01.:

06.01.:

07.01.:

07.01.:

12.01.:

12. - 14.01.:

13.01.:

21.01.:

27.01.:

Neunburg v. W.: 5. Neunburger Neujahrskonzert Bruck i.d.OPf.: Neujahrskonzert des Musikvereins Schwandorf: Neujahrskonzerte Schwandorf: Hl. Drei-Königs-Markt Schwandorf: 13. Sportgala Schwarzenfeld: Miesbergbühne „Der Massage-Gigolo“ Neunburg v. W.: Neunburger Stadtball Steinberg am See: 10. Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2018 Bodenwöhr: Sportlerball

Februar 2018

12.02.:

25.02.:

März 2018

Bodenwöhr: Rosenmontagsball Wackersdorf: 10. Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2018

05.05.:

05. / 06.05.:

06.05.:

10.05.:

13.05.:

17. - 20.05.:

18. - 27.05.:

27.05.:

31.05.:

31.05.:

Bruck i.d.OPf.: Familiennachmittag Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath: Frühjahrsmarkt Schwandorf: Mai-Markt (verkaufsoffen) Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath:

Theatertag mit dem Landkreis Schwandorf Neunburg v. W.: Internationaler Museumstag im Schwarzachtaler Heimatmuseum Schwandorf: Western-Komödie | Konrad-Max-Kunz-Tage Schwandorf: Schwandorfer Pfingstvolksfest Schwarzenfeld: Miesbergkirchweih (verkaufsoffen) Bruck i.d.OPf.: Gartenfest im Donhauser-Garten Schwandorf: Feiertagsmusi | Konrad-Max-Kunz-Tage

Juni 2018

 

01.06.:

03.03.:

Nittenau: Orchester am Singrün Schwandorf: Schwandorfer Klavierfrühling Schwandorf: Schwandorfer Klavierfrühling Schwandorf: Schwandorfer Klavierfrühling Schwarzenfeld: Starkbierfest Wackersdorf: Starkbierfest Nittenau: Marktsonntag Schwandorf: Schwandorfer Klavierfrühling Neunburg v. W.: Ostermarkt mit Flohmarkt (verkaufsoffen) Schwandorf: Konzert „Stabat Mater“ | Konrad-Max-Kunz-Tage Schwarzenfeld: Vor-Josefi-Markt (verkaufsoffen) Schwandorf: Lesung mit Musik und Film „Die unheimliche Oberpfalz“ | Konrad-Max-Kunz-Tage Volkssternwarte Planetarium Dieterskirchen:

03.06.:

04.03.:

08.

- 11.06.:

06.03.:

09.06.:

08.

u. 09.03.:

15.

/ 16.06.:

10.03.:

16.06.:

10.03.:

17.06.:

11.03.:

11.03.:

21.06.:

18.03.:

18.03.:

22.06:

22.06.:

18.03.:

22.

- 24.06.:

22.03.:

 

23.06.:

24.03.:

23.06.:

Astronomietag 2018 Wackersdorf | Steinberg am See: 10. Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2018

24.06.:

25.03.:

24.06.:

April 2018

 

24.06.:

 

29.06.:

13. / 14.04.:

14.04.:

16. - 23.04.:

21.04.:

28. / 29.04.:

Neunburg v. W.: Einführungskurs Rutengänger Schwandorf: Konzert „Im Garten der Lieder“ | Konrad-Max-Kunz-Tage

Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath:

Weltwasserwoche Schwandorf: 7. Stadtball „Schwandorf tanzt“

Schwandorf: Gartentage

Neunburg v. W.: Italienische Nacht im Erlebnisbad Schwandorf: Fronleichnams-Markt Nittenau: Volksfest Nittenau: Hofer Konzerte Neunburg v. W.: Einführungskurs Rutengänger Nittenau: Hofer Konzerte

Wackersdorf: „Chill an sail“ | Tag der offenen Tür bei der Segelsportgemeinschaft am Brückelsee e. V. Bodenwöhr: „Prinzessin Mäusehaut“ nach den Brüdern Grimm (Generalprobe) | Eisenzeit Festspiele Schwandorf: Big-Band-Konzert „Golden Gate“ Neunburg v. W.: Johannisfeuer im Stadtpark Bruck i.d.OPf.: 150-jähriges Gründungsfest der FFW Bruck i.d.OPf. Neunburg v. W.: Burghofserenade der Stadtkapelle Nittenau: Hofer Konzerte Bodenwöhr: „Prinzessin Mäusehaut“ nach den Brüdern Grimm (öffentliche Vorstellung) | Eisenzeit Festspiele Neunburg v. W.: Sautrogrennen am Eixendorfer See Schwandorf: MZ-Kinderbürgerfest Bodenwöhr: „Erster Klasse“ von Ludwig Thoma (Premiere) | Eisenzeit-Festspiele

29.06. - 01.07.: Schwandorf: Street Food Park

30.06.:

Bodenwöhr: „Erster Klasse“ von Ludwig Thoma |

30.06.:

Eisenzeit-Festspiele Neunburg v. W.: Neunburger Burgfestspiele | Premiere

30.06.:

Schwandorf: 13. Schwandorfer Charity Stadtlauf

30.06. - 02.07.: Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath: Kirwa

56

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2018

Juli 2018

 

Oktober 2018

 

01.07.:

Bodenwöhr: „Erster Klasse“ von Ludwig Thoma | Eisenzeit-Festspiele Neunburg v. W.: Kunst- und Handwerkermarkt mit Flohmarkt (verkaufsoffen)

03.10.:

Schwandorf: Musikfestival „Goldener Oktober“ Wackersdorf: Eröffnungsveranstaltung der Kunst- und Kulturwochen Wackersdorf: Kunst- und Kulturwochen Nittenau: 8. Regentallauf Wackersdorf: Kabarett „Der Huawa, a Meier und I“ Bruck i.d.OPf.: Erntedankfest im Museum Mappach Schwandorf: Musikfestival „Goldener Oktober“ Schwandorf: Musikfestival „Goldener Oktober“ Bruck i.d.OPf.: „Die 12 Geschworenen“ | Marktspielsommer 2018 Bruck i.d.OPf.: „Die 12 Geschworenen“ | Marktspielsommer 2018 Bodenwöhr: Warmersdorfer Erpflkirwa Schwandorf: Gewerbemesse Schwandorf Bruck i.d.OPf.: Leonhardi-Ritt von der St.-Sebastians-Kirche zur Goldhofkapelle Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath:

05.10.:

01.07.:

05.

- 21.10.:

06.

od. 07.07.: Neunburg v. Wald: Neunburger Burgfestspiele

06.10.:

08.07.:

Neunburg v. Wald: Sommerkonzert des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach Volkssternwarte Planetarium Dieterskirchen: Astrono- mietag „Mars in Opposition“ + Totale Mondfinsternis Nittenau: Die Geisterwanderung zu Nittenau Schwandorf: TANZ OPEN AIR mit DJ Stefan | Konrad-Max-Kunz-Tage Bodenwöhr: Traditionelles Bürgerfest Schwandorf: Skapulierfest auf dem Kreuzberg Schwarzenfeld: Fischerfest Bruck i.d.OPf.: Freilichtspiel „Arsen und Spitzen- häubchen“ | Marktspielsommer 2018 Neunburg v. Wald: Neunburger Burgfestspiele Bruck i.d.OPf.: Freilichtspiel „Arsen und Spitzen- häubchen“ | Marktspielsommer 2018 Neunburg v. W.: Neunburger Burgfestspiele Neunburg v. W.: Seebarner Museumskirchweih Bruck i.d.OPf.: Freilichtspiel „Arsen und Spitzen- häubchen“ | Marktspielsommer 2018 Neunburg v. W.: Neunburger Burgfestspiele Bruck i.d.OPf.: 40. Brucker Bürgerfest Neunburg v. W.: Mittelaltermarkt mit Lagerleben Schwandorf: Sommernachtsfest der FFW Schwandorf Schwandorf: Jakobi-Markt (verkaufsoffen)

06.10.:

07.10.:

08.07.:

07.10.:

11.10.:

14.07.:

12.10.:

14.07.:

13.10.:

14.

/ 15.07.:

14.

/ 15.07.:

13.

/ 14.10.:

14.

/ 15.07.:

13.

/ 14.10.:

19.

u. 20.07.:

14.10.:

20.07.:

14.10.:

21.07.:

Abfischen der Teiche Schwandorf: Musikfestival „Goldener Oktober“ Schwarzenfeld: Dionys-Kirchweih Bruck i.d.OPf.: „Die 12 Geschworenen“ | Marktspielsommer 2018 Steinberg am See: Steinberger Kulturnacht mit dem Kabarettisten Helmut A. Binser Schwandorf: Musikfestival „Goldener Oktober“ Bruck i.d.OPf.: „Die 12 Geschworenen“ | Marktspielsommer 2018 Neunburg v. W.: 11. Neunburger Stadtlauf Schwandorf: Fronberger Kirwa Neunburg v. W.: Kirchweihmarkt mit Flohmarkt (verkaufsoffen) Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath:

14.10.:

21.07.:

14.10.:

21.

/ 22.07.:

19.10.:

22.07.:

19.10.:

27.07.:

28.

/ 29.07.:

19.

/ 20.10.:

28.

/ 29.07.:

20.10.:

28.07.:

29.07.:

20.10.:

 

20. - 22.10.:

August 2018

 

21.10.:

 

03.08.:

Neunburg v. W.: Neunburger Burgfestspiele Neunburg v. W.: Einführungskurs zum Rutengänger Schwandorf: „100 Jahre Freistaat Beyern“ | Konrad-Max-Kunz-Tage Neunburg v. W.: Neunburger Burgfestspiele Nittenau: Die Geisterwanderung zu Nittenau Schwarzenfeld: Traditionelle Pretzabrucker Fischkirwa Bodenwöhr: Hammerseefest Schwarzenfeld: Zoiglfest Bodenwöhr: Hammerseelauf und Weißbierfest der Brauerei Jacob Nittenau: Kulinarischer Abend Neunburg v. W.: Altstadtfest Wackersdorf: Berggeistwanderung

21.10.:

03.

/ 04.08.:

Kirchweihmarkt Wackersdorf: Abschlussveranstaltung der Kunst- und Kulturwochen Schwandorf: Kirchweihmarkt (verkaufsoffen)

03.

- 05.08.:

21.10.:

04.08.:

28.10.:

04.08.:

 

05.08.:

November 2018

 

11.08.:

 

11.08.:

04.11.:

Neunburg v. W.: Seebarner Leonhardi-Wallfahrt Schwandorf: Freitagskonzerte „Norisha“ Nittenau: Marktsonntag Bauernmuseum Perschen: Wintermarkt Neunburg v. W.: Wintermarkt mit Flohmarkt (verkaufsoffen)

12.08.:

09.11.:

18.11.:

18.08.:

25.11.:

18.

/ 19.08.:

25.11.:

24.08.:

31.08. - 02.09.: Schwandorf: „Alpensound im Bayernland“

31.08. - 02.09.:

29.11. - 23.12.: Schwandorf: Weihnachtsmarkt

Dezember 2018

Schwandorf: Schwandorfer Seifenkistenrennen

September 2018

 

01.12.:

Schwarzenfeld: Schwarzenfelder Weihnachtsmarkt Nittenau: Weihnachtsmarkt im Waldhaus Einsiedel Nittenau: Weihnachtsmarkt Bruck i.d.OPf.: 21. Brucker Weihnachtsmarkt Neunburg v. W.: Seebarner Advent Nittenau: Weihnachtskonzert mit „Voices in Joy“ Neunburg v. W.: Romantischer Burg-Advent Neunburg v. W.: Weihnachtskonzert des Gesangvereins Neunburg v. W.: Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Schwarzenfeld: Weihnachtskonzert der Blaskapelle Neunburg v. W.: 45. Internationale Silvesterwanderung Neunburg v. W.: Winterparty der Stadtkapelle

01.09.:

Nittenau: Die Geisterwanderung zu Nittenau Wackersdorf: Berggeistwanderung Schwarzenfeld: Schwarzenfelder Kirchweih (verkaufsoffen) Neunburg v. W.: Neunburger Wies‘n Nittenau: Marktsonntag Schwandorf: Tag des offenen Denkmals Steinberg am See: Oberpfälzer Seenland Triathlon Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath: Rosstag Neunburg v. W.: Küchelbacken und Kürbisbörse im Bäuerlichen Heimatmuseum Seebarn

01.

/ 02.12.:

01.09.:

07.

- 09.12.:

02.09.:

08.

/ 09.12.:

09.12.:

07.

- 09.09.:

09.12.:

09.09.:

14.

- 16.12.:

09.09.:

23.12.:

09.09.:

25.12.:

10.09.:

26.12.:

16.09.:

30.12.:

30.12.:

57

OBERPFÄLZER SEENLAND · URLAUBSMAGAZIN 2017

Camping-, Wohnmobil- & Zeltplätze

Direkt an den Seen oder in den idyllischen Flusstälern liegen die zahlreichen Camping-, Wohnmobil- und Zeltplätze des Oberpfälzer Seenlandes.

Wohnmobil- und Zeltplätze des Oberpfälzer Seenlandes. Campingplätze BODENWÖHR | SEE-CAMPING WEICHSELBRUNN
Wohnmobil- und Zeltplätze des Oberpfälzer Seenlandes. Campingplätze BODENWÖHR | SEE-CAMPING WEICHSELBRUNN

Campingplätze

BODENWÖHR | SEE-CAMPING WEICHSELBRUNN Hannes Schießl · Ludwigsheide 50 · 92439 Bodenwöhr Tel. 09434 90070 · Fax 09434 90071 info@campingweichselbrunn.de · www.campingweichselbrunn.de Bester Platz Deutschlands 2013 in camping.info, ADAC- und ANWB-Emp- fehlung 2012, camping.info award 2016, Topcamping Bayern 2014, 10 awesome places to camp in Europe, ECOCAMPING, 4 Sterne DTV 2014. Ebenes Wegenetz für müheloses Wandern und Radfahren, Schwimmen, Bootfahren, Angeln, Essen & Einkauf in Platznähe, Kinderspielplatz, schwimmendes Trampolin, 0,50 € Kurbeitrag für Personen ab 14 Jahren Preise (pro Nacht): Erwachsene: 8 €, Kinder: 4 €, Stellplatz: 5 - 15,50 €, Besucher: 4 €, Strom: 0,60 €/kWh, Hund: 2,50 €

BODENWÖHR | SEECAMPING BLECHHAMMER Familie Lutter · Bahnhofstr. 5 · 92439 Bodenwöhr Tel. 0171 6798202 · Fax 09431 385799 post@seecamping-blechhammer.de www.seecamping-blechhammer.de Der Campingplatz liegt am Ufer des Hammersees, eigener Badestrand, moderne Sanitärausstattung, hervorragende Angelmöglichkeiten, Dauer- stellplatzmöglichkeiten, 0,50 € Kurbeitrag für Personen ab 14 Jahren Preise (pro Nacht): auf Anfrage

BODENWÖHR | CAMPINGPLATZ LUDWIGSHEIDE Silke Petter · Ludwigsheide 44 · 92439 Bodenwöhr Tel. 0160 1098375 · Campingplatz.Ludwigsheide@yahoo.de www.campingplatz-ludwigsheide.de Wunderschöner Campingplatz direkt am Hammersee gelegen, bestens geeignet zum Angeln, gepflegte Sanitäranlagen, täglich frische Brötchen, Brote und andere Leckereien, Stellplätze für Wohnwagen, Wohnmobile sowie Zelte, 0,50 € Kurbeitrag für Personen ab 14 Jahren Preise (pro Nacht): Erwachsene: 5,80 €, Kinder: 2,80 €, Stellplatz: 6,20 €, Strom: 0,50 €/kWh, Waschmaschine: 2,50 €, Hund: 2,50 €, Warmwasser/ Duschen kostenlos, Trocknernutzung kostenlos

NEUNBURG VORM WALD | CAMPING HAUS SEEBLICK Anneliese Mehltretter · Gütenland 16 · 92431 Neunburg vorm Wald Tel. 09672 612 · Fax 09672 91212 · info@camping-haus-seeblick.de www.camping-haus-seeblick.de Ruhige Lage mit Blick und direktem Zugang zum Eixendorfer See, Angeln, Segeln, Surfen, Rad- und Wanderwege direkt vom Campingplatz aus star- tend, separater Zeltplatz vorhanden · Preise (pro Nacht) Nebensaison / Hauptsaison: Erwachsene: 5 € / 5,50 €, Kinder: 3 € / 3,50 €, Stellplatz:

5 € /5,50 €, Strom: 0,50 €/kWh, Besucher: 1 €, Hund: 1 €, Gruppenrabatt ab 3 Wohnwagen/-mobilen, Pauschalpreis für DCC-Mitglieder: 13,50 € / 15 € (pro Nacht, pro Gespann/Wohnmobil/Zelt/Familie zzgl. Nebenkosten)

NITTENAU | CAMPINGPLATZ NITTENAU Touristikbüro Nittenau · Hauptstr. 14 · 93149 Nittenau Tel. 09436 902733 · Mobil 0172 7860729 (Platzwart) Fax 09436 902732 · touristik@nittenau.de · www.nittenau.de Campingplatz inkl. Zeltplatz mit drei Campingfässern, Babywickelraum, Babybad, Waschmaschine, Spielplatz, Imbiss, Tischtennis, Beach-Volley- ball, Minigolfanlage, Angelmöglichkeit, Verleih von Kanus über Bootsverleih, Anschluss an Wander- und Radwege. Die Preise beinhalten den Eintritt in das unmittelbar angrenzende Freizeit- und Erholungsbad. Preise (pro Nacht): Erwachsene: 6 €, Kinder: 3 €, Wohnwagen: 5 €, Zelt bis 2 Personen: 2 €, bis 6 Personen: 4 €, ab 7 Personen: 10 €, PKW: 2,50 €, Strom: 2 €, Campingfass: 35 €, je weitere Person: 5 €, Kinder bis 16 Jah- re: 3,50 €, Kaution: 20 €, Besucher (Erwachsene/Kinder): 4 €/2 €

WACKERSDORF | CAMPING AM MURNER SEE Camping Lutter KG · Sonnenrieder Str. 1 · 92442 Wackersdorf Tel. 09431 385797 · Fax 09431 385799 · info@see-camping.de www.see-camping.de · Der Campingplatz liegt idyllisch zwischen Murner See und Brückelsee. Anlage mit modernster Sanitärausstattung, Bade- platz, Volleyball, Segeln, Tauchen, 18-Loch-Golfplatz, Kartbahn, Boots- verleih · Preise (pro Nacht): auf Anfrage

58