Sie sind auf Seite 1von 36

SLOWENIEN

www.slo-mag.si
LÄDT
EIN!

Tadej Gosak, Vorstandsvorsitzender von Paloma:

Die Vorzüge unserer


Produkte überzeugen
österreichische Käufer
8-10
2 Slowenien lädt ein!
3,6% 1.584
39.769 BIP-Wachstum in EUR Bruttogehalt
Republik Mio. EUR BIP in
2016
2017 im Jahr 2016

Slowenien
Einwohner
2 Millionen 19.262 5,5% 1.030
EUR
Hauptstadt: EUR BIP pro Export-Wachstum
0durchschnittliches
Ljubljana Einwohner 2017
Nettogehalt im
(Laibach) 2016 Jahr 2016

Fläche:
20.273 km 5,9% 0,1%
Import-Wachstum Durchschnit­
Länge der 2017 tsinflation im Jahr
Adriaküste: 2016
46 km
Währung:
EURO 11,2%
durchschnit­tliche
Mitgliedschaften: Arbeitslosen­quote
EU, NATO, OECD im Jahr 2016

Partnerschaftliche und intensive


Wirtschaftsbeziehungen zwischen
Österreich und Slowenien

D
ie wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Slowe-
nien und Österreich hat eine erfolgreiche Tradition.
Österreich ist für Slowenien ein wichtiger Export-
Bundespräsident Alexander Van der Bellen
und Importpartner und der wichtigste Investor in drückte während seines ersten Besuchs
Slowenien. Außerdem ist Österreich per capita der wichtigste in Slowenien seine Zufriedenheit darüber
Wirtschaftspartner in Slowenien sowie der drittgrößte Partner aus, dass viele von den Tausenden
nach dem Umfang des Warenverkehrs. Und auch Slowenien österreichischer Unternehmen, die
stellt einen wichtigen Partner für die österreichische Wirt- in Slowenien tätig sind und 15.000
schaft dar. Im Jahr 2016 verteidigte Slowenien Rang 11 unter
Arbeitsplätze geschaffen haben, bereits ihr
den wichtigsten österreichischen Exportpartnern und befand
sich beim Import auf Platz 15. 25-jähriges Jubiläum feiern.

Der Warenaustausch zwischen Slowenien und Österreich


erreichte nach den Angaben des statistischen Amtes der der Bellen. „Slowenien ist für Österreich einer der wichtigsten
Republik Slowenien letztes Jahr 4,7 Milliarden Euro. Der slo- Wirtschaftspartner. Hunderte von österreichischen Unternehmen
wenische Export nach Österreich betrug 1,97 Milliarden Euro, investierten in Slowenien direkt, was sowohl für die slowenische
während der Import 2,73 Milliarden betrug. Der Warenverkehr als auch für die österreichische wirtschaftliche Entwicklung nütz-
mit Österreich erreichte im Jahr 2016 9,6 Prozent des gesamt- lich war“, sagte der österreichische Bundespräsident und wartete
en slowenischen Warenverkehrs. mit der Zahl auf, dass 93 Prozent der österreichischen Unterneh-
men sich wieder für eine Investition in Slowenien entscheiden
Dass die Beziehungen zwischen Österreich und Slowenien würden. Zusammen mit dem slowenischen Präsidenten Borut
partnerschaftlich und intensiv sind, betonte während seines Pahor hat er noch betont, dass eine gute wirtschaftliche Zusam-
ersten offiziellen Besuchs in Slowenien Ende Mai dieses menarbeit im Interesse beider Länder liegt.
Jahres auch der österreichische Präsident, Dr. Alexander Van Marijana Podhraški

SLOWENIEN
Redakteurin: Projektleiterin: Herausgeber:
LÄDT
EIN!
Marijana Podhraški Monika Klinar; Časnik Finance, d. o. o.,
Technischer Redakteur: Telefon: +386 (1) 30 91 480 Bleiweisova cesta 30, 1000 Ljubljana, Slowenien
ANZEIGE E-Mail: monika.klinar@finance.si
September 2017 Maja Volk Direktor und Chefredakteur:
Auf der Titelseite: Bildbearbeitung: Anzeigen und Vermarktung: Peter Frankl
Tadej Gosak, dem Vorstandsvorsitzender Sandi Baumkirher Telefon: +386 (1) 30 91 590
des Hygienepapierherstellers Paloma E-Mail: oglasi@finance.si
Übersetzung:
Foto: PSD, d. o. o. (www. Auflage:
Aleš Beno psdtranslation.com/de) 30.300
Izv zniki.si
www.slo-mag.si Slowenien lädt ein! 3
Die ri
Partner dieser

öster
Magazinausgabe
2 LUKA KOPER d.d.

5 IMPOL 2000 d.d.

slow
7 KOLPA d.d.

11 KOČEVAR in sinovi d.o.o.

13

Geschäftsve
EUROTEK Trebnje d.o.o.

15 HETA ASSET RESOLUTION d.o.o.

D
17 RODEX d.o.o.
ie wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen
19 Österreich und Slowenien ist stark verfloch-
SEP d.o.o.
ten und der Außenhandel ist auf hohem
Niveau und entwickelt sich weiterhin gut.
21 SILIKO d.o.o.
Österreich ist sowohl beim Export wie auch beim
Import der drittbedeutendste Außenhandelspartner
Sloweniens. Das Investitionsklima zwischen den Län-
23 PLASTIKA BEVC d.o.o. dern ist jedes Jahr besser, was auch die letzte Umfrage
der österreichischen Handelsvertretung in Ljubljana
Advantage Austria bestätigt. Nach den Umfrageresul-
25 CLEANGRAD d.o.o. taten haben die österreichischen Investoren positive
Erfahrungen sowie den Wunsch, weitere Investitionen
in Slowenien durchzuführen.
27 TRANSPORT FRANGEŽ d.o.o.
Auslandsinvestitionen kommen
überwiegend aus Österreich
30 PERUTNINA PTUJ d.d. Für zahlreiche slowenische Unternehmen stellt der
österreichische Markt den ersten Schritt beim Eintritt
in Auslandsmärkte dar. Österreichische Unternehmen
34 LUMAR IG d.o.o.
sind dem Umfang nach auch der größte Auslandsin-
vestor in Slowenien, denn nach den Angaben der
36 Wirtschaftsabteilung der slowenischen Botschaft in
SLOWENISCHES TOURISMUSBÜRO
Wien kommen fast 31 Prozent beziehungsweise 3,5
Milliarden Euro aller Auslandsinvestitionen aus Öster-
reich. In Slowenien gibt es derzeit ungefähr 700 Nieder-
lassungen mit österreichischem Mehrheitskapital, die
mehr als 20.000 Menschen beschäftigen.
Auf der anderen Seite stellt auch Slowenien einen
bedeutenden Partner für die österreichische Wirtschaft
dar. Die Slowenen verbrauchen jährlich und pro Person
für ungefähr 1.300 Euro österreichische Waren, was im
Vergleich mit den deutschen Verbrauchern pro Kopf
einen zweimal größeren Import darstellt. Im Jahr 2016
hat Slowenien bei den bedeutendsten Exportpartnern
Österreichs die Position 11 (2 Prozent) eingenommen
und auf der Seite des österreichischen Exports stand es
auf Platz 15 (1,3 Prozent).

4 Slowenien lädt ein!


ichtige Zeit für
rreichisch-
wenische
erbindungen 700
Nieder­
lassungen,

Vorteilhaftes Investitionsklima In Slowenien gibt handelsabteilung der Wirtschaftskammer Österreichs.


Beim Eintritt auf den österreichischen Markt bieten es derzeit ungefähr Diese bietet slowenischen Unternehmen, die in
700 Nieder­lassungen
slowenischen Unternehmen zahlreiche Organisationen mit österreichischem
Österreich investieren möchten, eine breite Palette an
Hilfe an. Über aktuelle Informationen über die öster- Mehrheitskapital, Dienstleistungen an und organisiert jährlich über 1.200
reichische Wirtschaft können sich die Unternehmen die mehr als 20.000 Geschäfts-und Informationsveranstaltungen, wo den
bei Advantage Austria informieren - Teil der Außen- Menschen beschäftigen. österreichischen Unternehmen bei der Suche nach

Stangen Rohre Profile Folien Walzprodukte


Der Warenaustausch wächst, die
Handelsbilanz ist ausgeglichen
Der Warenaustausch zwischen Slowenien und Öster-
reich betrug nach den Angaben des slowenischen
statistischen Amtes letztes Jahr 4,7 Milliarden Euro.
Davon stellte der slowenische Export nach Österreich
1,97 Milliarden Euro dar und der Import 2,73 Milliarden
Euro. Im Jahresvergleich bis einschließlich Mai 2017 be-
trug der Warenaustausch 4,9 Milliarden Euro und stieg
im Vergleich mit dem gleichen Zeitraum des letzten
Jahres um 172 Millionen Euro.
Die slowenische Wirtschaft hat dieses Jahr allein
in den ersten fünf Monaten nach Österreich für 11
Prozent mehr Waren als im gleichen Zeitraum des
letzten Jahres exportiert, was mit dem Wachstum des
gesamten slowenischen Warenexports vergleichbar
ist. Der Warenaustausch betrug in diesem Zeitraum 2,1
Milliarden Euro, was 190 Millionen mehr als im gleichen

Jure Makovec
Zeitraum des letzten Jahres ist. Davon stellte der Export
gut 903 Millionen dar und der Import 1,2 Milliarden
Euro.
Der slowenische Export nach Österreich ist dieses
Jahr um 38 Prozent höher als der Export im Jahr 2008.
Im Gegensatz zum Export hat der Import erst in diesem
„Im Allgemeinen ist das Interesse Jahr das Vorkrisenniveau erreicht. Im Jahr 2008 hat
österreichischer Unternehmen für Slowenien der Warenimport aus Österreich um drei Viertel den
viel größer als vor zwei oder drei Jahren. Es Exportwert der slowenischen Waren überschritten, und
vergeht fast kein Tag, an dem uns deswegen ein dieses Jahr nur noch um ein Drittel.
österreichisches Unternehmen kontaktiert“, Größte österreichische Delegation
vertraute uns Peter Hasslacher an, der vergangenen Jahre zu Besuch
Direktor der Advantage Austria Ljubljana. in diesem Jahr
Im Mai besuchte Slowenien eine starke wirtschaftliche
Delegation. Bundespräsident Alexander Van der Bellen
entsprechenden Importeuren, Vertriebspartnern und hat beim Besuch auf Einladung des slowenischen
Handelsvertretern geholfen wird. Präsidenten Borut Pahor mit dem Gastgeber über Wirt-
Die österreichische Agentur führt jedes Jahr am Ende schaftsthemen gesprochen, begleitet von der größten
des Jahres eine Umfrage über das Investitionsklima Wirtschaftsdelegation der letzten Jahre, die Christoph
zwischen den jeweiligen Ländern durch. Aufgrund Leitl, Vorsitzender der Wirtschaftskammer (WKO),
der letzten Umfrage hat man unter den Investoren in geleitet hat.
Slowenien vor allem deren positive Aussichten und Die Wirtschafts- und Politikvertreter beider Län-
Wünsche nach erneuten Investitionen hervorgehoben, der sowie Vertreter österreichischer Unternehmen
denn unter den Befragten haben sich gar 92,5 Pro- erhielten bedeutende Informationen über Slowenien,
zent beziehungsweise 12 von 13 der österreichischen unter anderem auch über den Hafen von Koper und
Unternehmensvertreter in Slowenien erneut für eine Magna. Der Hafen von Koper wurde insbesondere her-
Investition in Slowenien entschieden. vorgehoben, denn österreichische Unternehmen sind
Peter Hasslacher, Geschäftsleiter von Advantage Aus- die größten Kunden des Hafens von Koper, und der
tria Ljubljana, betont dabei, dass sie wöchentlich von Anteil an österreichischer Ware wächst weiterhin. „Der
zwei bis drei Unternehmen kontaktiert werden, die ihre Hafen von Koper ist für uns der bedeutendste Hafen
Geschäfte nach Österreich ausweiten möchten und sie an der Adria und auch bedeutender als Rotterdam,
die dortigen Bedingungen interessieren. „Im Allgemei- Hamburg und sonstige Häfen in Nordeuropa“, betonte
nen ist das Interesse österreichischer Unternehmen Hasslacher und fügte noch hinzu: „Die Frage ist, wie wir
für Slowenien viel größer als vor zwei oder drei Jahren. die Zusammenarbeit noch verbessern und entwickeln
Es vergeht fast kein Tag, an dem uns deswegen ein könnten. Wenn wir sie auf dem operativen Niveau
österreichisches Unternehmen kontaktiert“, erklärt der entwickeln, ist es gut, wir können aber auch das Niveau
Gesprächspartner und sagt noch: „Meistens geht es der Zusammenarbeit steigern. Das bedeutet gemein-
dabei um kleinere Unternehmen, nicht bloß logistische, same Investitionen und Strategien in der Logistik.“
sondern auch Produktionsunternehmen aus Branchen
wie Metall, Holz- und Automobilindustrie.“ Petra Vadas

6 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


DIE REINE.
Lust.

Du bist so schön. Wenn Du wortlos Positivität verschenkst.


Wenn Du mich mit einem Gefühl von Zärtlichkeit erfüllst und
verwöhnend mit Komfort umarmst. Jeden Morgen, jeden
Abend. Jeden Tag.

Und Du bist schön. Wenn Du mit deiner Form Leidenschaft


ausstrahlst. Zum Leben und zu den Momenten, die nur uns
gehören. Mir gefällt Deine Aufmerksamkeit. Weil sie mir
das Gefühl verleiht, dass Du mich besser kennst, als ich mich
selbst kenne.

Ich sehe mich in Dir. Und ich möchte mich


nirgends anders sehen.
Ihre neues Kolpa Bad.

Kolpa, d.d. Metlika, Rosalnice 5, 8330 Metlika, info@kolpa.si, www.kolpa.si


Ausstellungs-, Verkaufs- und Ausbildungssalon, Cesta XV. brigade 49, P R E M I U M
8330 Metlika, Slowenien T +386/7/36 92 700, salon@kolpa.si
INTERVIEW: Tadej Gosak, dem Vorstandsvorsitzender des
Hygienepapierherstellers Paloma

Paloma wird
in Österreich
immer bekannter
D
icht an der österreichischen Grenze an der Marken gehören. Wir sind auch auf den Märkten von
Mur ist die Fabrik von Hygienepapier Paloma Tschechien und der Slowakei mit der eigenen Marke
schon fast ein Jahrhundert in Betrieb. Vor erfolgreich, und mit den Handelsmarken sind wir auf
allem auf dem Gebiet von Ex-Jugoslawien ist die Märkte von Deutschland, Österreich, Großbritan-
es eine Warenmarke, die noch heute ihren Weg in fast nien und anderen vorgedrungen.
jeden slowenischen Haushalt findet. Seit August 2013
hat die Führung von Paloma Tadej Gosak übernom- Wie hoch ist Ihr jährlicher Export
men, Magister der Ökonomie und Direktor, der seine nach Österreich, wo sehen Sie noch
Berufskarriere in zwei internationalen Unternehmen Wachstumsmöglichkeiten?
begonnen hat, acht Jahre arbeitete er im Konzern Nach Österreich haben wir im Jahr 2016 für 4,8 Milli-
Henkel und sieben in der multinationalen Gesellschaft onen Euro exportiert, und zwar für 1,1 Millionen Euro
Ecolab.Unter seiner Führung sind die Geschäfte der Unser mit der eigenen Warenmarke, 0,8 Millionen mit dem
Gesellschaft seit vier Jahren hintereinander positiv, Produkt­ Programm „away from home“ und das meiste, für 2,9
voriges Jahr hat die Gesellschaft Verkaufserlöse von sortiment Millionen Euro, mit den Handelsmarken. Möglichkeiten
86,7 Millionen EUR erzielt, was 2 Prozent mehr ist als im umfasst des Wachstums auf dem österreichischen Markt beste-
Vorjahr. Toiletten­ hen hauptsächlich in der Zusammenarbeit mit starken
Handelsketten, worin wir auch, seit Paloma Teil der
In Slowenien gibt es wahrscheinlich
papier, Gruppe SHP geworden ist, als ein internationales Ver-
niemanden, dem Paloma kein Begriff ist. Servietten, marktungs- und Verkaufsteam viel Mühe investieren.
Wie bekannt ist Paloma in Österreich? Taschen­
Richtig, in Slowenien und den Märkten der Adriaregion tücher, Wo liegt zurzeit der Produktionsfokus
gehört Paloma zu den beliebtesten Marken im Allge- Papier­ von Paloma?
meinen, sie ist Teil unseres Alltags. Sie ist unter allen, tücher Die Papierproduktion und die Produktion von Fer-
auch internationalen Marken wie Coca Cola, Milka, Ni- tigprodukten sind zwei der strategischen Hauptrich-
vea, Cockta, Cedevita, Gillette und anderen, auf Platz 14.
und das tungen der Gesellschaft. Auf dem Markt gibt es für uns
Der österreichische Markt bleibt wegen seiner Nähe Programm noch eine Menge an ungenutztem Potenzial und unser
einer der Potenziale, wo wir unsere Marke etablieren „away vorrangiges Ziel ist, mit den Investitionen die Produkti-
und sie unter die beliebtesten Marken der Benutzer from on zu modernisieren und die Kapazitäten zu erhöhen.
von hygienischen Papierartikeln platzieren können. Im home“.
Augenblick können die Österreicher die Marke Paloma Vergangenes Jahr hat sich der
in einer Handelskette im Westen Österreichs finden Umsatz des Unternehmens mehr als
und unsere Produkte sind unter den Handelsmarken verdoppelt. Was hat zu einer solchen
großer Regionalhändler wesentlich breiter vertreten. Produktivitätserhöhung beigetragen?
Unter den sogenannten strategischen Märkten in Schon das vierte Jahr hintereinander haben wir ein
Westeuropa hebt sich für uns Deutschland ab, wohin positives Resultat erwirtschaftet. Letztes Jahr haben wir
wir die Handelsmarken liefern. uns dem Rekordabsatz aus dem Jahr 2014 genähert.
Wir verkauften für 1,6 Millionen Euro beziehungsweise
Welche sind Ihre Haupt-Exportmärkte, für 2 Prozent mehr als das Jahr zuvor.
auf denen Sie am erfolgreichsten sind? Wir haben auch mit Investitionen in die Modernisie-
Wir haben uns auf zwölf strategische Märkte orientiert, rung der Produktion begonnen, was zusammen mit
unter denen die Länder der Adria-Region eine Priorität anderen Maßnahmen zur Erhöhung der Produktivität
haben und wo wir traditionell zu den beliebtesten beigetragen hat. Das größte Verkaufswachstum haben

8 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Aleš Beno
wir in der Division der Handelsmarken erzielt, wo wir dem Markt positioniert, und in diesem Jahr haben wir
das Jahr zuvor ertragsarme Geschäfte sukzessive aufge- Haustierliebhabern innovative Tücher angeboten, wir Die meisten
geben haben und sie durch profitable ersetzten, so passen unsere Servietten an Anlässe und Feiertage so- Produkte
dass wir jetzt hygienische Produkte für die erfolgreichs- wie Trends bei der Wohnungsausstattung an und den verkauft
ten Handelsmarken herstellen. Kunden bieten wir Sonder- und Saisonprodukte sowie Paloma auf
Der Erfolg dieser Aktivitäten zeigt sich in der wesent- verschiedene Vergünstigungen an. Auslands­
lichen Steigerung der Verkaufserlöse bei den neu hin- Wir legen auch großen Wert auf Marktforschungen
zugewonnenen Geschäften, denn der Verkauf ist in der und Kundenmeinungen und passen auch die Verpa-
märkten,
Division der Handelsmarken im Jahr 2016 im Vergleich ckung, die Eigenschaften unserer Produkte sowie die der
zum Jahr 2015 um neun Prozent gestiegen. Wir waren Distribution und Kommunikation entsprechend an. Exportanteil
auch beim Verkauf der Produkte der eigenen Marke betrug im
erfolgreich, wo wir auf den strategischen Märkten den Planen Sie eine Absatzsteigerung mithilfe Jahr 2016 85
Marktanteil erfolgreich gehalten oder sogar erhöht neuer Produkte und Programme? Prozent des
haben. In Slowenien hatte Paloma Ende des Jahres Ständig verfolgen wir die Änderungen in der Gesell-
einen ungefähr zwei Prozent höheren Marktanteil als schaft, die Entwicklung der Kundenbedürfnisse und die
gesamten
das Jahr zuvor und erhöhte diesen auch in Kroatien; in Dynamik des Marktes von Hygienepapier. Im Einklang Verkaufs.
Serbien wurde der Marktanteil trotz starker Konkurrenz dazu entwickeln wir neue Produkte und Verbesse-
gehalten. rungen bereits bestehender Produkte.
Am meisten hat zur Produktivitätssteigerung auch Ein Beispiel: einer der Trends ist die erhöhte Zahl von
die Investition in die Papiermaschine 5 beigetragen. Menschen, die unterwegs sind. Wir haben für Sie Ta-
schentücher in Schächtelchen vorbereitet, speziell zur
Heutzutage werden die Verbraucher Aufbewahrung im Auto. Oder auch das: die große Zahl
immer anspruchsvoller... Wie überzeugen von Haustierliebhabern hat uns zu der Idee gebracht,
Sie sie von Ihren Produkten? dass wir spezielle Papiertücher gerade für sie einge-
Wir überzeugen den Benutzer vor allem durch die führt haben.
Qualität unserer Produkte. Dieser widmen wir beson-
dere Aufmerksamkeit in der ganzen Kette, vom Einkauf Inwieweit hilft Ihnen Ihre Erfahrung in
bis zum Verkauf des Produkts. Wir haben treue Kunden, multinationalen Unternehmen für Ihre
denen wir auch ständig Innovationen anbieten. derzeitige Tätigkeit?
Mit den Produkten Paloma Sensitive haben wir uns Die Arbeitserfahrung in einer multinationalen Gesell-
zum Beispiel als Erste auf dem Gebiet der Pflege auf schaft ist sehr bedeutend und diese Philosophie über-

www.slo-mag.si Slowenien lädt ein! 9


trage ich auf Paloma. Unsere Vision ist, ein internatio- bekommen ein langwieriges Investieren in Forschung
nales Unternehmen zu werden, das der Konkurrenz auf und Vermarktung sowie ständiges Kommunizieren
den Auslandsmärkten gewachsen sein wird. bedeutet. Für ein solches Programm müssen auch die
Nach der Integration in die SHP Gruppe sind wir Handelspartner auf dem Markt begeistert werden,
Teil einer internationalen Gruppe von damit sich Paloma auf den Regalen größerer Händler
Unternehmen geworden, die in breiter positionieren kann.
verschiedenen Ländern und
auf noch größeren Märk- Welches sind Ihrer Meinung nach
ten zusammenarbeitet; die Hauptunterschiede zwischen
die Führungskräfte von österreichischen und slowenischen
Paloma wurden Leiter Paloma Verbrauchern?
beziehungsweise Teil hat in die- Paloma hat auf dem slowenischen Markt ein hervorra-
der internationalen gendes Bewusstsein als Marke, die Teil des Heims und
sen Jahren
Teams. des Familienlebens geworden ist. Außerdem unter-
Neben der Funktion viel Kennt­ stützt sie slowenische Sportler und Ereignisse, womit
des Vorstandsvorsit- nisse und wir zusätzlich zur Verbundenheit mit unserer Marke
zenden der Gesellschaft Erfahr­ beitragen.
Paloma leite ich auch noch ungen Der österreichische Verbraucher kennt unsere Marke
das internationale Team der generiert, in diesem Maß noch nicht. Das Vertrauen des Verbrau-
SHP Gruppe auf dem Gebiet der chers werden wir auf dem Bekanntheitsgrad der Marke
die wir
Vermarktung, wo die Erfahrungen, die und der Kenntnis der Vorteile der Paloma-Produkte
ich bei der Arbeit in den multinationalen Gesellschaf-
an neue aufbauen. Das werden wir durch Investitionen in die
ten erworben habe, sehr hilfreich sind. Genera­ Bekanntheit und Treue gegenüber der Marke sowie
tionen dem Bewusstsein über die Vorteile der Paloma-Pro-
Was ist Ihre strategische und weiter­ dukte erreichen. Wir sind uns sicher, dass die Wett-
geschäftliche Planung für die kommenden geben bewerbsvorteile unserer Produkte das Potenzial der
Jahre? möchten. Marke Paloma auch auf dem österreichischen Markt
Wie schon erwähnt, sind wir Teil der SHP Gruppe gewährleisten.
geworden und haben einen gemeinsamen Eigentümer,
die Firma Eco-Investement. Damit hat sich Paloma
Produktionsunternehmen angeschlossen, mit denen
wir im Weiteren dazu streben werden, synergistische
Effekte auf verschiedenen Gebieten zu schaffen, wie
vorrangig aufeinander abgestimmtes Auftreten auf
dem Markt, Zellulosebeschaffung, Verpackungspro-
duktion, Beförderung der Mitarbeiter innerhalb der
Gruppe, Übertragung bewährter Praktiken, Spezialisie-
rung der Kenntnisse usw.
Im Unternehmen haben wir in vielen Segmenten
Fortschritte erzielt. Hierbei handelt es sich um die
Entwicklung neuer Produkte, die Stärkung der Marke
und Erhöhung ihrer Marktanteile, technologische
Modernisierungen, die Sorge um sichere und gesunde
Arbeit, Ausbildung und Weiterbildung, wo wir anderen
Unternehmen ein gutes Beispiel bewährter Praktiken
geben können. Auch in der Zukunft planen wir das Un-
ternehmen zu entwickeln und den Verkauf zu steigern.

Wo sehen Sie auf dem österreichischen


Markt die größten Herausforderungen?
Der österreichische Markt ist sehr wettbewerbsfä-
hig und war traditionell, trotz der Nähe, nicht unser
strategischer Markt für unsere eigene Warenmarke. In
Österreich sind wir bei der Zusammenarbeit mit grö-
ßeren Handelsketten erfolgreich, für die wir Produkte
unter ihrer Warenmarke entwickeln, und gleichzeitig
verkaufen wir auf dem Markt unser „away from home“
Aleš Beno

Sortiment. Das ändern wir stufenweise und positionie-


ren unsere eigene Marke immer mehr.
Wir sind uns bewusst, dass einen treuen Kunden zu

10 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


KOČEVAR IN SINOVI d.o.o.

Zusammen die größten auf der Welt


Das slowenische Unternehmen Kočevar in sinovi d.o.o. stellt
zusammen mit dem österreichischen Unternehmen IGM
Robotersysteme AG die größten Schweißzangen auf der Welt her.

2013 hat das Unternehmen Kočevar in sinovi auf Aufforderung


seines Kunden und des Unternehmens IGM Robotersysteme eine
Widerstandsschweißzange für die Verbindung von Komponenten
für Passagierwaggons entwickelt. Entwickelt wurden innovative
Lösungen für Konstruktionsprobleme, auf die man bei der
Fertigung von so großen Produkten stößt. Unter Berücksichtigung
des Eigengewichts, der Ausstreckung und der Schweißkraft
gelten nämlich die erwähnten Schweißzangen als die größten
Schweißzangen auf der Welt. Ein globaler Wettbewerbsvorteil für
die beiden Unternehmen, mit dem sich neue Märkte in Russland,
Indien und in China öffnen.
Die Anfänge des Familienunternehmens Kočevar in sinovi reichen
in das Jahr 1969, als Jože Kočevar senior das Unternehmen Jože dem die Nachfrage nach speziell hergestellten Maschinen für
Kočevar-elektromehanika-varilna tehnika gründete. Damals ein Widerstandsschweißen stieg. Deshalb hat sich das Unternehmen
perspektivreicher Ingenieur, heute aber der Mitbesitzer und neben der Produktion von Standardprodukten auch der
Prokurist, fing er an, einen Lichtbogenschweißtransformator zu Produktion von nach Maß hergestellten größeren Maschinen für
entwickeln und zu konstruieren. Das Unternehmen hat sich als Punktschweißen und Rollennahtschweißen gewidmet. Damit hat
einziger Anbieter des Widerstandsschweißens im damaligen das Unternehmen seinen Markt noch erweitert, neue Kunden
Jugoslawien schon in einigen Jahren zu einem größeren erobert und ist in Europa für seine innovative Technologie für das
Privatunternehmen mit 25 Mitarbeitern entwickelt. Und Widerstandsschweißen bekannt geworden.
damals hat man begonnen sich systematisch mit der Qualität,
Funktionalität und Innovationskraft der Produkte zu beschäftigen. Das Unternehmen Kočevar in sinovi stellt sich vom 25. bis 29.
September auf der Messe Schweissen & Schneiden in Düsseldorf
Und mit dieser Herangehensweise hat das Unternehmen vor. Besuchen Sie uns auf dem Stand A48 in der Halle 14.
erfolgreich auch den großen europäischen Markt erobert, auf
Dass die österreichisch-slowenische Geschäftsbeziehung auch auf
dem Gebiet der Papierindustrie anwesend ist, beweisen mit einer
sehr erfolgreichen Zusammenarbeit die Papierfabrik Vevče und die
Muttergesellschaft Brigl & Bergmeister in Niklasdorf.

Niklasdorf
und Vevče
erobern den
europäischen
Etikettenmarkt
D
der Papierfabrik Vevče. Und fügt noch dazu, dass ihr
ie Fabriken sind heute zusammen einer der Papier neben der Nahrungsindustrie am meisten für
führenden europäischen Hersteller von die Etiketten in der Getränke- sowie Kosmetik- und
Etikettenpapieren und flexibler Verpackung. Pharmaindustrie verwendet wird. Darüber, wie stark
Inzwischen versucht sich unter sehr starker sie auf dem europäischem Markt anwesend sind, zeugt
Konkurrenz österreichischer Unternehmen auf dem ös- die Prognose, dass heute jedes dritte Papieretikett auf
terreichischen Markt auch die slowenische Papierfabrik Mehrwegverpackungen in Europa aus dem Papier ihrer
Vipap Videm Krško durchzusetzen. Gruppe gemacht ist.

Etikettenpapier für die größten Wettbewerbsfähigkeit slowenischer


Lebensmittelkonzerne Unternehmen nimmt zu
Die Fabriken in Ljubljana und in Niklasdorf kooperieren Auch beim Blick auf die slowenische Papierbranche
im Rahmen des Mutterunternehmens schon seit 1990 fällt die Angabe ins Auge, dass für den Export mehr als
und arbeiten auf dem Entwicklungs-, Marketing-, Tech- 75 % der Produktion bestimmt ist. Von den im Vorjahr
nologie- und Finanzgebiet zusammen. Während Öster- produzierten 756.000 Tonnen wurden 567.000 Tonnen
reich für beide Fabriken ein sehr bedeutender Markt exportiert. Von den gemeinsam erwirtschafteten 786
ist, denn sie erzielen auf diesem zusammen ungefähr Millionen Euro Einkünfte haben die Unternehmen
einen 80-prozentigen Marktanteil, ist die Papierproduk- letztes Jahr für 568 Millionen Euro exportiert. Vor allem
tion beider stark auf den Export ausgerichtet. Von dem die Papierproduktion ist ein stark exportorientiertes
im Vorjahr produzierten 99.000 Tonnen Papier hat die und ausschließliches B2B-Geschäft.
Papierfabrik Vevče 96 Prozent exportiert, das meiste Ständig erhöhen sich auch die Energieeffizienz und
vor allem nach Deutschland, Frankreich, Groß- die Wertschöpfung je Angestellten und somit auch die
britannien, Italien und in die Niederlande. Wettbewerbsfähigkeit auf den Auslandsmärkten. Die
„Das Papier, das die Fabriken in Slowe- bei weitem größten Exportmärkte für das slowenische
nien und in der Steiermark in Österreich Papier sind Italien und Deutschland, es folgen Ungarn,
in enger Zusammenarbeit herstellen, Kroatien, Ägypten und Österreich.
benutzen heute die größten internatio- „Es geht um eine Branche, die von Jahr zu Jahr
nalen Nahrungskonzerne wie Unilever, die Produktionsumfänge erhöht und gleichzeitig als
Masterfoods, Proctor & Gamble und Protagonist der Kreislaufwirtschaft gilt. Sie benutzt
Nestlé“, sagte uns Marko Jagodič, Direktor wachsende, erneuerbare und wiederverwertbare

12 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Rohstoffe und Produkte und modernisiert und als Anbieter auf dem mit Papier gesättigten Markt
ihr Geschäft von Jahr zu Jahr in Rich- muss man überall wettbewerbsfähig sein können – bei
tung der Erhöhung der Material- und der Qualität, dem Service und dem Preis“, sagt Ladislav
Energieeffizienz“, sagt Petra Prebil Bašin, Kristančič, Vermarktungsdirektor.
Direktorin des Verbandes der Papier- Aber auf dem österreichischen Markt wird man
und papierverarbeitenden Industrie bei weiterhin insistieren, denn ihrer Überzeugung nach
der Slowenischen Handelskammer. gibt es auf diesem Markt Möglichkeiten für Geschäfte
slowenischer Unternehmen, vor allem wenn das Un-
In Österreich wird einfach mehr ternehmen dieses „etwas mehr“ finden kann und vor
erwartet Papierfabrik allem das Vertrauen österreichischer „Papier“-Entschei-
Obwohl für den österreichischen Papiermarkt gilt, Vipap Videm der über die Einkäufe gewinnen kann.
Krško
dass er im größten Maße selbstversorgend ist, gibt
es auf diesem, besonders wenn man das richtige
Preis-Leistungsverhältnis finden kann, noch genug
Gelegenheiten, sagt man in dem Papierunternehmen
Vipap Videm Krško. Vipap stellt nämlich Zeitungspapier
und verbessertes Zeitungspapier, Graphikpapier sowie
Einwickel-Verpackungspapier her, vornehmlich aus
recycelten Fasern. Das Unternehmen verkauft das
meiste in Italien, Ungarn, Deutschland, Serbien und auf
dem slowenischen Markt. Trotz sehr starker Konkur-
renz österreichischer Papierfabriken versucht es, auch
in Österreich mehr neue Geschäftsmöglichkeiten zu
bekommen.
Das Unternehmen hat dorthin für knapp 3,8
Jure Makovec

Millionen Euro Papier verkauft. In den ersten sieben


Monaten dieses Jahres gelang es, für fast 2,2 Millionen
Euro Papier zu verkaufen. „Qualität und hervorragender

Press
Service sind in Österreich etwas selbstverständliches,

Wir sind Ihr Ansprechpartner für Import - Export


Landverkehre von & nach Slowenien, Österreich,
Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien,
Holland, Spanien und andere EU Länder.

Durchführung von Transporten im


Bereich Automobilindustrie
Stahl und Papierindustrie (Mulda, Joloda)
Dämmstoffen
Inneneinrichtungen
Elektrogeräten und sonstigen Gütern
(Planenfahrzeuge, Hängerzüge, Megatrailern)

Ebenfalls tätig im Bereich Chemie –


und Kraftstofftransporten (Tanklastwagen)

Eurotek Trebnje, d.o.o. | Bič 11, SI-8213 Veliki Gaber, Slowenien | T: +386 7 34 88 200 | F: +386 7 34 88 222 | E: info@eurotek.si | W: www.eurotek.si
SLOWENISCHE HOLZ- UND
MÖBELBRANCHE IN ÖSTERREICH

Dieses Jahr
sogar in
Kooperation
mit Andreas
Gabalier!

L
angjährige Beharrlichkeit und Ausrichtung Microloft ist mobil und trotzdem ein vollwertiges
vor allem auf Qualität und Professionalis- Haus.
mus bringt den slowenischen Herstellern
von Häusern und Holzbauteilen dieses Jahr
einen großen Vorteil, denn vor allem auf dem öster-
reichischen Markt erhalten sie immer mehr Aufträge.

Mobilhäuser für die mobile Generation


Nach der kürzlichen Erklärung des Fertighausher-
stellers Lumar über die Vorstellung eines neuen
Produktes und einer neuen Partnerschaft ist bis jetzt
bekannt, dass es um eine Partnerschaft mit dem
österreichischen Sänger Andreas Gabalier geht! Das
Ergebnis der Zusammenarbeit ist die Vorstellung
der mobilen Wohn- oder Geschäftseinheit Microloft,
die vor allem für diejenigen konzipiert wurde, die
mobiler sein wollen und Wert auf die Mitbenutzung
von Produkten legen. Bei Lumar erklärt man, dass es
Ipmedia/krivograd

sich um die Antwort auf die Herausforderungen für


die zukünftigen Generationen handelt und man das
größte Potential für ein innovatives Haus auf dem
deutschsprachigen Markt sieht.
„Mit Herrn Gabalier haben wir bei Microloft eine
Marktanalyse durchgeführt und unter allen An-
bietern erkannte man in uns einen Partner für die Andreas Gabalier
Entwicklung bzw. den Aufbau des Produkts“, sagt
Boštjan Kralj, der Marketingleiter bei Lumar. Neben heitsgrad ihrer eigenen Marke sowohl in Österreich
dem Aufbau der Marke Microloft hofft man auch da- als auch in anderen deutschsprachigen Ländern
rauf, dass die Zusammenarbeit positiv den Bekannt- beeinflussen wird.

14 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Österreich ist für die slowe-
nische Holz- und Möbelindustrie
der drittwichtigste Exportmarkt
und in der letzten Zeit wach-
sen vor allem der Export von
Fertighäusern und der Bau von
Referenzobjekten.

Häuser für junge Familien


Auch Marles, der Hersteller von Fertighäusern,
bringt seine Zufriedenheit über die Erfolge in die-
sem Jahr zum Ausdruck. Die Unternehmenserlöse
stiegen in Österreich um ein Drittel, was im Vergleich
zu den anderen ausländischen Märkten den größten
Fortschritt darstellt. Zu den Hauptkunden zählen
Familien im Alter von 35 bis 45 Jahren, die das beste
Lumar

Preis-Leistungs-Verhältnis suchen. Bei Marles


Marles

Marles modul erwähnt man auch, dass gerade dieses Jahr das Slowenische Innovationen für den
erste Musterhaus, das vor Jahren in der Siedlung erlesenen Geschmack
Blaue Lagune in Wien gebaut wurde, neu gestaltet Der Fenster- und Türhersteller AJM zählt den öster-
wurde. Das Interieur wurde verändert, die Räumlich- reichischen Markt zu seinen wichtigsten Märkten,
keiten wurden angepasst und das ganze Haus wur- denn er verkauft 37 Prozent seiner Produkte dort, vor
de modernisiert. Worauf man in diesem Jahr stolz allem Produkt der höheren Qualitäts- und Preisklas-
sein kann, ist ein neues komplett recyceltes Modul, se. Die Produkte überzeugen die Kunden vor allem
das in der Zusammenarbeit mit dem deutschen durch hohe Sicherheit und Energieeffizienz. Aber
Unternehmen Aktivhaus entwickelt wurde und auch auch dadurch, dass Materialien österreichischer und
in der Blauen Lagune steht. deutscher Lieferanten verwendet werden. Es über-
Bis jetzt verkaufte Marles in Österreich schon zeugt aber auch die Erfindungskraft, zum Beispiel die
mehr als sechshundert Häuser. Die Zahl wird sicher thermische Verarbeitung des Holzes und die Anwen-
noch steigen, denn vor kurzem eröffnete Marles dung der neuesten Klebetechniken, die wesentlich
eine Verkaufsstelle in Tirol, von der man sich viel zur Verbesserung der Isolation und der Sicherheit der
erhofft. Fenster beitragen. Die Kunden des Unternehmens
M Sora, das sich auch mit der Fertigung von techno-
Hotels als zusätzliche Referenz logisch fortgeschrittenen Holzfenstern beschäftigt,
Während Marles in Österreich auch eine größere Ho- sind vor allem individuelle Kunden, die neben der
telanlage plant, die in Kärnten gebaut werden soll, Qualität auch ein gutes Design schätzen. „Auch viele
kann das Unternehmen Rihter unter den realisierten österreichischen Unternehmen stellen ausgezeichne-
Projekten schon ein Hotel vorweisen. Das Hotel Pri- te Fenster und Türen aus Holz her, unser Hauptvorteil
mus in der Nähe von dem Kurpark Oberlaa in Wien sind aber die Innovationen, wie zum Beispiel Fenster
wurde schon Ende des Jahres 2014 erbaut. Aber aus Altholz bzw. aus Dachstühlen, die auf dem
im Mittelpunkt bleiben bei Richter noch weiterhin österreichischen Markt einen echten „Leckerbissen“
Niederenergiehäuser. darstellen“, sagt Miloš Čadež, der Verkaufsleiter.
„Wir haben bis jetzt schon über hundert Wohn- Auch das Unternehmen JUB schreibt mit seinen
häuser nach Österreich verkauft, und jedes Haus für Innenfarben, Spachtelmassen und Fassadenfarben
sich selbst ist anders, individuell und als Passivhaus seine Geschichte in der österreichischen Baubran-
gebaut“, sagt Franc Tesovnik, der bei Richter für das che. Vor allem arbeitet das Unternehmen JUB in
Geschäft im Ausland zuständig ist. Österreich mit spezialisierten Vertriebspartnern
Er fügt noch hinzu, dass im In- und Ausland dieses zusammen, die über eigene Ketten von technischen
Jahr schon mehr als 60 Prozent der geplanten Verkaufsstellen verfügen, die für professionelle
Einnahmen realisiert wurden, wovon das Geschäft Benutzer bestimmt sind. Voriges Jahr erzielte das
in Österreich ungefähr fünf Prozent des gesamten Unternehmen einen Exportanteil von 20 Prozent,
Verkaufs darstellt. Vor allem wünscht man sich aber, wobei das Ziel ist, den Export nach Österreich jedes
einen Vertriebspartner in Österreich zu finden. Jahr um zwei bis vier Prozent zu vergrößern.

16 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


UMFRAGE

Slowenische Hersteller
von Fertigobjekten und
Bauteilen aus Holz über
ihre Geschäftstätigkeit in
Österreich
Marko Lukić, Geschäftsführer des eröffneten Verkaufsstelle in Tirol haben wir in einer
Unternehmens Lumar: Der öster- sehr kurzen Zeit schon die ersten Häuser verkauft,
reichische Markt ist für Lumar vor allem sehen wir hier ein großes Potential für
außergewöhnlich wichtig und weiteres Wachstum.
interessant. Von den in dem
ersten Halbjahr auf den auslän- Franc Tesovnik, ist bei Richter für das
dischen Märkten erzielten 40 Geschäft im Ausland zuständig:
Prozent Einnahmen, sind die Trends mit unserem Geschäftspartner
in Österreich noch besonders positiv. in Österreich arbeiten wir seit
Wir bauen immer mehr Referenzobjekte; Jahren erfolgreich zusammen. Er
ich würde nur unser Musterhaus BlackLine Pure W8 im übernimmt das gesamte Engi-
Musterhauszentrum Blaue Lagune bei Wien herausstel- neering bei schlüsselfertigen Ob-
len. Der positive Trend in Österreich ist das Ergebnis jekten. Alle Häuser, die wir gebaut
unserer hochwertigen Arbeit in den letzten drei Jahren. haben, sind Niedrigenergie- und
In dieser Zeit haben wir es geschafft einen zufriedenen Passivhäuser. So wie in Slowenien sind
Kundenstamm zu gestalten, und diese Kunden sind sich auch in Österreich immer mehr Leute bewusst, wie
die wichtigsten Promotoren. Die Partnerschaft mit wichtig die Energiesparsamkeit und eine gemütliche
Andreas Gabalier ist ein Hinweis darauf, dass uns auch sowie gesunde Wohnwelt sind. Unser Verkaufstrumpf
ausländische private prominente Investoren vertrauen. ist hohe Qualität für einen akzeptablen Preis.
Unsere Tätigkeiten werden wir in Österreich zusätzlich
erweitern. Trivo Krempl, Geschäftsleiter
von AJM Fenster und Türen:
Matej Vukmanič, der Geschäfts- im ersten Halbjahr haben wir
führer von Marles Fertig- in Österreich ein Verkaufs-
haus GmbH: Marles wird in wachstum von 14 Prozent
Österreich zu einem immer erzielt, und wir erwarten
mehr erkannten Anbieter Wachstum auch in diesem
von Fertigbauobjekten. Mit Jahr. Unsere Produkte und
fünf Musterhäusern - drei Dienstleistungen bieten wir
stehen in der Blauen Lagune, unseren Kunden in Österreich über
eins in Linz und eins in Graz - unsere Tochterfirma und Vertriebsvertreter
sind wir in Österreich einer der an, und mit neuen Vertriebsvertretern verbreitern wir
stärksten slowenischen Hersteller. Unser Modul, das unser Verkaufsnetz. Die Österreicher folgen der Qualität
in der Blauen Lagune steht, haben wir zusammen des Produktes und legen viel Wert auf Energieeffizienz.
mit dem Unternehmen Aktivhaus aus Deutschland Unsere Wettbewerbsfähigkeit halten wir mit innova-
entwickelt; es stellt ein revolutionäres Konzept im tiven Produkten und angemessenen Preisen aufrecht.
Bau der vorgefertigten Module dar, denn es besteht Wir sorgen für eine ständige Entwicklung von neuen
aus Holz und ist vollkommen recycelt. In der kürzlich Produkten.

18 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Miloš Čadež, Verkaufsleiter bei M Sora
Fenster GmbH: Mit jedem Jahr wird der
österreichische Markt wegen seiner
Nähe sowie den Ansprüchen des Markts
immer wichtiger, und mit dem Geschäft
in diesem Jahr sind wir sehr zufrieden. Viele
Objekte sind schon abgeschlossen, viele Ob-
jekte werden gebaut und für das Ende des Jahres sind
schon einige Aufträge bestätigt. Was uns weiter bringt
sind gut durchgeführte Arbeiten, ausgezeichnete
Referenzen und Empfehlungen von unseren Kunden.
Von Jahr zu Jahr arbeiten wir an immer größeren und
immer anspruchsvolleren individuellen Objekten.

Željko Kovačevič, Geschäftsleiter


der Gesellschaft JUB Farben: der
österreichische Markt ist für uns
sehr interessant und stellt einen
Anteil von 1,5 Prozent in unserem
Geschäft dar, deshalb freuen wir
uns, dass dieser Anteil noch steigt.
Wir verkaufen dort meistens Jupol In-
nenfarben und Jubolin Spachtelmassen,
einen wichtigen Teil stellen aber auch Jubizol
Fassadensysteme dar. Der österreichische Baumarkt
ist relativ stabil, gleichzeitig aber sehr dynamisch. Um
erfolgreich Geschäfte zu schließen, muss man fließend
Thinkstock

Deutsch sprechen und natürlich tadellose Produkte


und Dienstleistungen anbieten können.

Stari trg 2a, SI-8230 Mokronog, Slowenien


T: +386 (0)7 34 34 460,
www.sep.si; E: info@sep.si

Das Unternehmen SEP, d.o.o., mit Sitz in Mokronog und Tochterunternehmen in


Togliatti, Russland, ist ein Entwicklungs- und Produktionsunternehmen zur Her-
stellung von Kunststoffkomponenten mit der Blasformtechnik, Saugblasverfah-
ren und Spritzgusstechnik. Das Programm setzt sich aus Komponenten und
Fertigprodukten zusammen, die der Sicherstellung der Scheibenwischerfunk-
tion in Fahrzeugen dienen und aus Komponenten zur Belüftung und Klima-
tisierung sowie Kühlung im Fahrzeug. Unsere Produkte sind in Automobile
der Marken Renault, Nissan, Ford, Peugeot, Volvo, Jaguar, Citroen, Toyota, VW,
Škoda, Fiat, Dacia, Lancia, Mini, BMW, Mercedes und Land Rover eingebaut. Wir
fertigen auch Produkte für Weiße Ware (Belüftungsrohre für Spülmaschinen, Kon-
densatbehälter für Wäschetrockner) und Zubehör für die häusliche Pflege (Home
Care) wie auch die Druckspritzen Agronomic für den Hausgebrauch. www.slo-mag.si Slowenien lädt ein! 19
Dean Dubokovič
Viele
Österreicher
sind sich
nicht
bewusst,
dass sie
slowe­nische
Kunststoff­
produkte
verwenden
Österreichische
Verbraucher treffen
täglich unbewusst
auf Plastikprodukte,
hergestellt in
Dank Bokashi Organico ist das Gemüse in den
österreichischen Gärten zu 100 Prozent ökologisch. slowenischen
Unternehmen.
20 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si
E
in gutes Beispiel sind Zahncremes, welche ment, wo ihre Partner multinationale Gesellschaf-
mit den im slowenischen Unternehmen ten sind, kommen die Produkte zu den Endkäufern
Sibo G. hergestellten Deckeln die führenden über deren eigene Verkaufsnetze; sie arbeiten vor
Weltmarken verwenden. Oder auch zahlreiche allem mit Landis&Gyr, Ikea und ABB zusammen. Bei
Produkte für das Zuhause des Unternehmens Skaza, Ikea können die österreichischen Verbraucher zum
die in die österreichischen Heime aus den Ikea-Läden Beispiel den transparenten Stuhl Tobias, Leifarne
kommen. Diese sind bei vielen Österreichern zu finden, Stuhl, den Laptop-Tisch Svartasen, das Salatbesteck
sie wissen es aber häufig nicht. Fullanda, das Aufbewahrungsgeschirr Varieria sowie
Füße für die Küchenelemente Metod kaufen.
Bokashi Organico ist bereits fester
Bestandteil österreichischer Haushalte Ihre Verschlusskappen befinden sich auf
Dass sich österreichische Haushalte sehr stark der jeder dritten Zahnpastatube in Europa
Bedeutung des Sammelns von organischem Abfall Slowenische Plastikunternehmen sind für Öster-
bewusst sind, zeigt auch, dass der Kompostbehälter
Bokashi Organico für den Hausgebrauch einer der
größten Verkaufserfolge des Unternehmens Skaza
72
Millionen
reich auch als Lieferanten sehr interessant. Im
Unternehmen Sibo G., das unter anderem unmit-
telbarer Lieferant für Automobilhersteller ist, sagt
in Österreich ist. Bei Skaza setzt man sich für die Euro man, dass ihnen die österreichischen Partner bei
Positionsstärkung der eigenen Warenmarke unter Letztes Jahr der Herstellung der technologisch anspruchs-
den österreichischen Käufern ein, und zwar mit ih- wurden aus vollsten Werkzeuge zum Kunststoffspritzgießen
rer Marktlinie Style Your Life, in der Produkte für das Slowenien vertrauen. Sie werden auch deswegen geschätzt,
nach
Wohnen in der Natur zu finden sind, sowie mit Mind Österreich weil Sibo G. für den Käufer mit einer Idee ein
Your Eco, wozu der genannte Verkaufshit gehört, für 72 Industrieprodukt entwickeln kann; in der eigenen
der Kompostbehälter Bokashi Organico. Millionen Werkzeugmacherei stellen sie Werkzeuge her und
„Auf dem österreichischen Markt notieren wir Euro Plastik­ auch plastische Komponenten, welche sie letztend-
dieses Jahr ein 67,5-prozentiges Wachstum des produkte lich zu Endprodukten zusammenbauen.
exportiert.
Verkaufs der eigenen Warenmarke im Vergleich mit „Unseren Vorteil sehen wir vor allem darin, dass
dem vorigen Jahr. Österreichische Käufer schätzen wir Partnern eine ganzheitliche Lösung anbieten
uns, denn unsere Realisierung in Österreich stellt können“, sagt Dragan Gojkovič, Leiter der Werk-
fast ein Viertel des erzielten Umsatzes der eigenen zeugmacherei, und fügt noch dazu, dass sie vor den
Warenmarke dar“, sagt man bei Skaza, deren Ge- Lieferanten aus Westeuropa wegen des Preises und
schäftsleiterin Tanja Skaza ist. unmittelbarer Nähe, die eine schnelle Kommunika-
Gerade in den Bekanntheitsgrad der Produkte der tion ermöglicht, besonders im Vorteil sind.
eigenen Warenmarke, die über Händler und Groß- Verpackungen für Nahrungs- und Kosmetik-
händler verbreitet werden, wird Skaza zukünftig in produkte, Deckel für die Tuben, in erster Reihe für
Österreich noch mehr Mittel investieren, denn man Zahnpasta, Produkte für die Medizin und Pharmazie
kenne die österreichischen Käufer trotz des guten sowie für die Werkzeugherstellung. All das stellen
Verkaufs noch immer nicht gut genug. Im B2B-Seg- sie für führende weltbekannte Warenmarken her,
wie auch für die österreichischen Partner. Ihrer

Qualität. Flexibilität. Technologische Perfektion.

ENTWICKLUNG UND
PRODUKTION VON:
GUMMIFORMTEILE
KUNSTOFFORMTEILE
FLÜSSIGSILIKONARTIKEL
KUNSTOFF-METALL-GUMMI
VERBINDUNG
WERKZEUGBAU

INDUSTRIEN:
AUTOMOTIVE
WEISSE WARRE
ELEKTRO INDUSTRIE
BAU INDUSTRIE
LEBENSMITTELINDUSTRIE
SANITÄRINDUSTRIE
PHARMA INDUSTRIE
MACHINENBAUINDUSTRIE

Von Idee bis zum fertig Produkt


+386 1 364 80 80 +386 1 364 80 85 www.siliko.si info@siliko.si
SILIKO D.O.O. TRŽAŠKA CESTA 31 1360 VRHNIKA SLOWENIEN EU ISO 9001 ISO/TS 16949 ISO 14001
Die
starken
Geschäfts­
kontakte
zwischen
Österreich
und
Slowenien
werden
im Bereich
der
Entwic­
klung von
Biokunst­
stoff noch
stärker.

Prognose nach hat heute jede dritte


Zahnpasta in den Ladenregalen in
Europa einen Deckel von Sibo G.
Österreich stellt für sie, wie sie sagen,
einen Markt mit extrem großen Poten-
zial für neue Geschäfte dar.

Entwicklung von Bioplastik


regt grenzüberschreitende
Zusammenarbeit an
Um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen
und Institutionen aus dem Gebiet der Bioplastik
beziehungsweise der Umweltfreundlichen Plastik
zu steigern, haben sich die österreichischen und die
slowenischen Unternehmen zusammengeschlossen, Werkzeugentwicklungszentrum Sloweniens, aktiv,
sowie auch grenzüberschreitende Forschungs- und Computer­ das auch einer der Partner in der Poliregion ist. „Die
Bildungsinstitutionen etabliert. Hergestellt wurde unterstützte Entwicklung von Bioplastik ist unglaublich, weil
Kontrolle des
die sog. Poliregion, in der insgesamt 115 Unter- Produktes in dieses in der Umwelt abbaubar ist, es verschmutzt
nehmen von beiden Seiten der Grenze Kenntnisse der Firma es nicht; um den toten Meeresboden an den
und Innovationen austauschen und neue Kräfte Sibo G. europäischen Küsten wieder zu beleben, werden
ausbilden. „Mit der Universität in Leoben erfolgt ein hiermit Fische gefüttert und in Slowenien wird eine
regelmäßiger Studentenaustausch sowie auch Aus- Plastikverpackung aus Molke entwickelt...“ sagt Aleš
tausch der Hochschullehrer und Forscher, ebenso Hančič, Direktor von Tecos. Deswegen glaubt er,
mit der Polymer Competence Leoben“, sagt über die dass neben der Anknüpfung starker Geschäftskon-
grenzüberschreitende Partnerschaft Maja Mešl von takte zwischen den Unternehmen aus Südöster-
der Hochschule für die Polymertechnologie, die mit reich und Slowenien die Poliregion auch für das
den Partnern das Projekt leitet. Forschungsgebiet bedeutend ist, denn sie erschafft
Auf dem Gebiet der Entwicklung von Bioplastik Möglichkeiten für die Entwicklung zahlreicher neuer
ist man schon seit fünfzehn Jahren bei Tecos, dem Innovationen auf dem Gebiet von Bioplastik.

22 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Unsere Lieferungen
sind sehr wichtig für
österreichische Käufer
Slowenische Transportunternehmer um zehn Prozent erhöht. Ein solches Resultat schreibt
man vor allem der positiven Stimmung auf dem Markt
transportieren durch Österreich sowie dem erhöhten Umfang des Warenaustauschs
jährlich 2,6 Millionen Tonnen Waren, zwischen Österreich und Slowenien zu.
Als eine der bedeutendsten Tätigkeiten in der
auch für österreichische Auftraggeber. Zusammenarbeit bei Landtransporten wird der
Transport kleinerer Sendungen zwischen Österreich

N
und den Ländern des Westbalkans über tägliche
ach der Abmilderung des mit Sammeltransporte hervorgehoben. Ihre
dem neuen Jahr beschlos- Haupttätigkeit in der Zusammenarbeit mit
senen Gesetzes über den österreichischen Partnern ist durchaus
Lohn- und Sozialdumping die Unterstützung bei der Organisation der
brauchen sie ab dem 1. Juni in Ös- Logistik über den Hafen von Koper, sagt
terreich nicht mehr jeden einzelnen Ernesto Gortana, Vorstandsvorsitzender
Transport anzumelden. Sie sagen, dass von Intereuropa, und fügt noch hinzu, dass
sich der Warentransfer steigert und dass die ihr Jahresumsatz in Österreich ungefähr sieben
gute gegenseitige Zusammenarbeit an erster Prozent des gesamten Umsatzes darstellt.
Stelle bleibt. Intereuropa erhofft sich auch gute Resultate bis
Ende des Jahres, und auf die Frage über eventuelle
Verstärkte Unterstützung Konsequenzen der Einführung des neuen Gesetzes
österreichischer Partner bei der Logistik auf die Geschäftstätigkeit in Österreich antwortet der
im Hafen Koper Gesprächspartner, dass dies darauf keinen großen
Die größte Logistikgesellschaft Intereuropa hat im Einfluss hat, da sie bereits in der Vergangenheit die ge-
ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum gleichen setzlichen Bedingungen bezüglich des Mindestgehalts
Vorjahreszeitraum den Geschäftsumfang mit Österreich der Fahrer eingehalten haben. Nur Transportunterneh-

24 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


CLEANGRAD, d. o. o.

Experte für Reinräume


höchster Qualität
Cleangrad ist einer der führenden
europäischen Hersteller von
Reinräumen für Pharma-, Chemie- und
Lebensmittelindustrie, Industrie für
Mikroelektronik und Nanotechnologie
sowie für Krankenhäuser. Voriges
Geschäftsjahr war das erfolgreichste
Geschäftsjahr in der Geschichte des
Unternehmens. Es hat 10 Millionen
Einnahmen erzielt, was 30 Prozent
mehr ist als vor zwei Jahren. Auf
dem österreichischen Markt hat das
Unternehmen seine Einnahmen um den
Faktor 2,5 gesteigert. In diesem Jahr
widmet man sich der Entwicklung von
neuen Elementen, die in die Reinräume
eingebaut werden.

Neben den laufenden Geschäften trugen zu


dem Geschäftserfolg vom vorigen Jahr vor
allem zwei große Projekte bei. Dem Erfolg Der größte Wettbewerbsvorteil des Unternehmens Cleangrad ist seine
kann man auch in diesem Jahr folgen, wozu Flexibilität, denn es kann sowohl die Durchführung von den größten als
vor allem die Geschäfte in Belgien, Österreich, auch den kleinsten Projekten übernehmen.
Holland und in Slowenien beitragen. Auf
allen erwähnten Märkten möchte das Sicherheit und die Reinheit. Alle Reinräume,
Unternehmen in diesem Jahr noch weitere Ein zuverlässiger und
die von Cleangrad hergestellt werden,
neue Projekte durchführen. verantwortlicher entsprechen den Anforderungen cGMP, FDA
Cleangrad erzielt auf den ausländischen Geschäftspartner und ISO; in ganz Europa ist auch die Lieferung
Märkten 97 Prozent seines Umsatzes, Die höchste Bonität und langjährige von Ersatzteilen innerhalb von 48 Stunden
am meisten in den Benelux-Ländern. Zusammenarbeit mit angesehenen gewährleistet.
Seine größten Kunden sind vor allem europäischen Unternehmen sind eine Die größte Herausforderung, mit der sich
pharmazeutische Unternehmen wie Pfizer, Bestätigung dafür, dass Cleangrad ein das Entwicklungszentrum von Cleangrad
GlaxoSmithKline, Alcon, Novartis, DSM, zuverlässiger und verantwortlicher in den folgenden Monaten beschäftigen
Mithra Pharmaceutical, Zoetis, SMB, Trenker, Geschäftspartner ist. In der Zusammenarbeit wird, ist die Optimierung von bestehenden
Bilthoven Biologicals, Purna und andere. mit bewährten Subunternehmen und und die Entwicklung von komplett neuen
In Österreich, wo die Geschäfte über die Lieferanten kann Cleangrad die komplette Produkten, die von dem Unternehmen in
Tochterfirma Cleangrad Reinräume GmbH Durchführung, Verwaltung und Führung der Zusammenarbeit mit seinen Kunden
in Wien durchgeführt werden, arbeitet das von großen Projekten gewährleisten – es entwickelt werden. In diesem Jahr wurden
Unternehmen am meisten mit Octapharma, geht um eine schlüsselfertige Ausführung. schon nach GMP-Standard hergestellte
Croma Pharma, GE Healthcare, Sanochemia, Jedes Mal freut man sich auch auf die Feuerschutzfenster, Klima Box und die Infoecke
Kwizda, dem Krankenhaus Elisabethinen Linz Herausforderungen, die mit einzelnen entwickelt und auf den Markt gebracht.
und Lactosan zusammen. kleineren Projekten verbunden sind. Wir
sind überzeugt davon, dass eine breitere
Moderne Ausrüstung und 15 Palette von verschiedenen Aufgaben die
Jahre Erfahrung wirtschaftliche Stabilität verbessert und die
Cleangrad stellt seine Reinräume nach ständige Entwicklung des Unternehmens
individuellen Anforderungen seiner Kunden gewährleistet.
her, wobei man der vollständigen Integration Cleangrad, d. o. o.
von Türen, Medien und Möbeln sowie der Das Ziel sind 100 Prozent Prešernova ulica 29
aufeinander abgestimmten Kombination zufriedene Kunden SI-9240 Ljutomer
von Belüftung und Technologie besondere Mit den modernen technologischen Tel.: +386 2 585 1 600
Aufmerksamkeit widmet. Die Produktionsstätte Lösungen von Reinräumen Cleangrad können
befindet sich in Ljutomer, wo das Unternehmen die Kunden ihre Wettbewerbsfähigkeit
Cleangrad Reinräume GmbH
auch seinen Sitz hat, und ist mit der modernsten steigern. Kompetente Mitarbeiter aus der
Ausrüstung und Produktionstechnologie für Engineeringabteilung sorgen für die kleinsten Gusshausstrasse 22/4
die Herstellung von Reinräumen ausgestattet. Details und hochwertige Durchführung des 1040 Wien
Die moderne Technologie und mehr als 15 Projekts. Die Montageteams, die nach den Tel.: +43 1 503 10 16
Jahre Erfahrung garantieren Spitzenqualität von Standards GMP in SCC** geschult wurden,
Produkten der Marke Cleangrad. legen viel Wert auf die Gesundheit, die www.cleangrad.si/
mer, mit denen Straßentransporte ausgeführt werden, gang in Höhe von 15 Prozent vermerkt und vor der
hatten wegen der Anpassung der Geschäftstätigkeit an Verabschiedung des Gesetzes auch einige Kunden
die neuen Forderungen etwas zusätzlichen Verwal- verloren. Doch seit dem 1. Juni, dem Inkrafttreten
tungsaufwand. der Gesetzesänderung, erkennt man im Unterneh-
men, dass sich im internationalen Geschäft die
Warenfluss nimmt in Dinge zum Besseren wenden.
beide Richtungen zu
Das Unternehmen Gebrüder Weiss Noch mehr Bestellungen aus Österreich
Slowenien, das letztes Jahr durch „Nach der Gesetzesänderung in Österreich ab dem
Österreich fast tausend Tonnen 1. Juni ist es nicht mehr nötig, jede Fahrt einzeln
Güter transportierte, organisiert mit anzumelden, was wegen weniger Bürokratie auch
seiner Muttergesellschaft mehrere geringere Kosten darstellt und zu einer flexibleren
Sammeltransporte für die Verteilung der Geschäftstätigkeit führt. Bei der Beibehaltung der
Ware an Kunden in ganz Österreich. Der Geschäfts- derzeitigen Verhältnisse bis Ende des Jahres würden
führer Aleš Teran sagt, dass in letzter Zeit bei den wir im Unternehmen den gleichen Umsatzanteil
österreichischen Kunden vor allem die Lieferung von erwirtschaften wie letztes Jahr“, erklärt der
Haushaltsgeräten und Heizungstechnik, die Über- Geschäftsführer Srečko Frangež.
nahme alter Haushaltsgeräte und Transporte zur Ein spürbares Geschäftswachstum mit
Entsorgung alter Geräte ansteigen. Nach seiner Beo- den österreichischen Kunden erkennt man
bachtung wächst auch die Lieferung von Sendungen währenddessen im Unternehmen Eurotek
an slowenische Käufer, die Waren bei österreichi- Trebnje, wo man pro Jahr für mehr als fünf-
schen Unternehmen bestellen. „Der österreichische zehn Millionen Euro an Waren nach Österreich
und der slowenische Markt sind durch den Güterum- transportiert und in der Zusammenarbeit mit
satz sehr verbunden, aber das Bedeutendste ist, dass den dortigen Gesellschaften für fast fünf Millionen Euro
dieser jährlich wächst“, sagt Teran. Auch er kündigt Jahreseinkünfte erwirtschaftet. Der Geschäftsführer
für Gebrüder Weiss Slowenien das Wachstum des Ge- Matija Bradač sagt, dass es dieses Jahr aufgrund der
schäfts in Österreich an, und zwar sowohl ein bis zu Gesetzesänderungen sogar gelungen ist, zusätzliche
15 Prozent höherer Umsatz in der Industrie als auch Bestellungen zu gewinnen und die Zahl der Partner
beim Transport von allgemeinen Konsumgütern. in der Transport- und Logistikbranche zu erhöhen.
Österreich ist neben Deutschland der bedeu- Eurotek hat zusätzliches Personal eingestellt und sich
tendste Markt für das Unternehmen Transport gut auf die angekündigten Änderungen vorbereitet.
Frangež, das jährlich auf beiden Märkten zusammen „Unsere Pläne für die Tätigkeit in Österreich und dem
zwei Drittel des Gesamtumsatzes erwirtschaftet. Markt sind einfach, das Niveau der Zusammenarbeit
Beim Umsatz mit Österreich hat man im Vergleich mit den Kunden in diesem Umfang beizubehalten, wie
zum gleichen Vorjahreszeitraum einen Umsatzrück- wir es jetzt durchführen“, betont Bradač.

Einführung des Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetzes


Sandi Baumkirher

Österreich hat am 1. Januar strengere Nach einer Vereinbarung zwischen österreichischen und
Arbeitsrechtsvorschriften eingeführt und unter anderem slowenischen Vertretern wurde das Verfahren am 1. Juni
bestimmt, dass auch Fahrer von slowenischen Speditionen vereinfacht, und ab 1. Juni werden die Anmeldungen der
als entsandte Arbeitnehmer betrachtet werden und grenzüberschreitend Entsendung mobiler Mitarbeiter in
dass jeder einzelne grenzüberschreitende Verkehr Österreich nur noch „pauschal“ gemacht, und zwar für sechs
von Passagieren oder Waren und jede Fahrt zwischen Monate, und sind damit unabhängig von den jeweiligen
einzelnen Orten in Österreich angemeldet werden muss. einzelnen Entsendungen.

26 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


In Slowenien gibt es
dreißig zertifizierte
Api-Tourismus-Anbieter
Slowenien, der erste Grüne Staat
der Welt nach den internationalen
Normen von „Green Destinations“
und Gewinnerin des Preises „World
Legacy Destination Leadership“ von
National Geographic, bietet weltweit
als einer der ersten Staaten auch
innovative und zertifizierte Formen
von Api-Tourismus an.

H
ier geht es um eine relativ neue Form des
Tourismus, nicht nur in Slowenien, sondern
auch im Weltmaßstab. In Slowenien haben
wir zur Zeit gleich 30 zertifizierte Anbieter
von Api-Tourismus, die sich in allen slowenischen
Landschaften befinden.
Slowenische Imker genießen weltweit eine
große Hochachtung und Anerkennung für
Franci Šivic

ihre Arbeit und zählen dabei auch weltweit zu


den innovativsten. Als Erste ist ihnen nämlich
die Idee des Api-Tourismus oder Bienentou-
rismus eingefallen. Es geht um einzigartige
Erlebnisse, welche die slowenischen Imker und Verordnung erlassen, nach der alle Lehrer der Imkerei
die Tourismusbranche unter der eigenen Warenmarke nach seinen Büchern lehren mussten.
Apiroutes vermarkten. Boštjan Noč vom Slowenischen Die Imkerei ist in Slowenien noch heute eine sehr ent-
Imkerverband sagt, dass sie die Idee von der reichhal- wickelte Branche und in Slowenien gibt es über 12.000
tigen Imkertradition bekommen haben. „Ein solches Der Api- registrierte Bienenhäuser. Mit ihren reichen jahrhunder-
Produkt ist eine weltweite Neuheit, vor allem aber Tourismus stellt tealten Imkereierfahrungen arbeiten die slowenischen
ein Schlüssel­
eine zusätzliche Möglichkeit zur Verbesserung der Imker mit Imkern aus der ganzen Welt zusammen.
segment
wirtschaftlichen Situation der slowenischen Imker und der grünen
eine der „Marktnischen“ der slowenischen Tourismus- Wirtschaft dar, Wenn Imkerei und Öko-Tourismus
branche.“ denn er fördert aufeinander treffen
in bedeutender Die sogenannten Api-Erlebnisse beinhalten Besuche
Maria Theresia schwor auf einen Weise das bei Imkern und Vorstellungen sowie Verkostungen von
ökonomische
slowenischen Imker Wachstum der Imkerprodukten wie Honigliköre und Honigschaum-
Man kann nicht über die slowenische Imkerei und den slowenischen wein, Schoko-Honig Pralinen, Lebkuchen, erfrischende
Api-Tourismus in Slowenien sprechen, ohne Anton Imkerei und Energiegetränke mit Kräutern und Honig und bele-
Janša zu erwähnen, der in Slowenien als Begründer berücksichtigt bende Tees. Bei einer typischen Api-Tour kann man
der modernen Imkerei bekannt ist. Der akademisch die Grundsätze slowenische architektonisch charakteristische Bie-
ausgebildete Maler war schon vor 250 Jahren auch als der nenhäuser bewundern, die nirgendwo anders auf der
Entwicklungs­
erster richtiger Lehrer der Imkerei am Kaiserhof in Wien strategien des Welt zu finden sind, sich Imkereimuseen ansehen, an
tätig; zu seinen Vorträgen kamen immer viele Zuhörer. nachhaltigen Vorstellungen des Lebens und der Tätigkeit der Bienen
Nach seinem Tod hat die Kaiserin Maria Theresia eine Tourismus. teilnehmen, an Vorträgen darüber, wie man mit Hilfe

28 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Die Api-Kammer – ein Ort der heilenden Energie.

sowie andere heilende Substanzen enthalten. Mit ihren


Flügeln erzeugen sie im Bienenstock eine Belüftung
und zerstreuen diese heilenden Substanzen in der
Luft. Apitherapeuten und Imker kamen so auf die Idee,
Api-Kammern zu errichten, in denen sich die Menschen

Franci Šivic
im Bienenhaus ohne Gefahr von Bienenstichen aufhal-
ten können. In der Api-Kammer kann man die Aerosole
frei einatmen, während die Hintertüren des Bienen-
hauses geöffnet sind und das Innere mit einem Netz
ausgestattet ist; man kann aber auch einen entspre-
chenden Inhalator verwenden.
Neben der Einatmung der wundervollen Aromen der
Bienenernte können die Besucher in einem typischen
slowenischen Bienenhaus auch einer Bio-Massage, Thermo-
therapie und einem Honigbad begegnen. Die Apitherapie
soll bei zahlreichen Gesundheitsproblemen hilfreich sein -
von Atemwegserkrankungen, Allergien, Asthma, Bronchi-
alkrankheiten bis zu Lungenerkrankungen, sie stärkt aber
auch das Immunsystem und wirkt entspannend. Auch das
Hören des Bienengesumms soll therapeutische Wirkungen
haben. „Ein täglicher einstündiger Aufenthalt in einem
Bienenhaus soll eine sehr vorteilhafte Wirkung auf unser
psychophysikalisches Befinden haben“, versichert man uns
bei Aritours.

In der Api-
Kammer
kann man die
Aerosole frei
einatmen, man
kann aber auch
einen entspre­
chenden
Franci Šivic

Inhalator
verwenden.

In einem Bienenhaus ist die Konzentration des


Blütenstaubs millionenfach höher als in der Natur.
Das Einatmen der Luft aus dem Bienenhaus soll
heilende Wirkungen haben.

von Bienenprodukten die Gesundheit stärken und er-


halten kann, sowie bei der Herstellung von dekorativen
Gegenständen aus Bienenwachs, bei der Bemalung der
Stirnbretter und bei der Herstellung und dem Backen
von Produkten aus Lebkuchenteig mitmachen.
Die Reiseagentur Aritours, die eine der Hauptkoordi-
natoren des Api-Tourismus in Slowenien ist, fügt noch
Karl Vogrinčič

hinzu, dass die genannten Api-Ereignisse mit touristi-


schen Besichtigungen kombiniert werden.

Bienenhäuser als heilsame


Api-Kammern
Es ist bekannt, dass die Bienen mit ihren Bewegungen Neben der Einatmung der wundervollen Aromen
der Bienenernte können die Besucher in einem
und ihrer Arbeit im Bienenstock Aerosole erzeugen, typischen slowenischen Bienenhaus auch eine
die ätherische Öle, Honig, Blütenstaub und Propolis Bio-Massage erhalten.

www.slo-mag.si Slowenien lädt ein! 29


PERUTNINA PTUJ, d. d.

Natur premıum Linie


erfolgreich auch in Österreich
Trotz des schnellen Tempos des Lebens den österreichischen
oder gerade deswegen widmet man sich Kunden geschätzt sind,
heute der Ernährung immer bewusster. Als sind die Anbindung
Kunde interessiert man sich immer mehr an die Tradition,
dafür, wie unsere Nahrung angebaut die geographische
und verarbeitet wird und wer und wie Nähe, die
man sich mit den Nahrungsmitteln Flexibilität und die
beschäftigt. Haben Sie gewusst, dass das Qualität unserer
slowenische Nahrungsmittelunternehmen Dienstleistungen.
Perutnina Ptuj, das in Österreich sein eigenes Wir sind auf dem
Handelsunternehmen hat, das erste und österreichischen
einzige Unternehmen ist, das die zertifizierte Markt in Cash&Carry-Geschäften, in
Zucht eingeführt hat, durch welche eine Großhandelsgeschäften, Discountgeschäften
tiergerechte Haltung gewährleistet wird? und in dem B2B Segment, in der letzten Zeit
Der Mehrwert des aus einer solchen Zucht aber auch in dem Retail-Segment anwesend.
stammenden Fleisches, das den Kunden Bei den österreichischen Kunden sind unser
in Österreich als Linie Natur Premium frisches Geflügelfleisch und Ready-to-Eat-
angeboten wird, spiegelt sich in der Qualität Produkte am beliebtesten. Gemäß den
des Fleisches wider, gleichzeitig glauben wir neuesten Ernährungstrends verzeichnen wir ein
aber daran, dass eine solche Haltung einen Wachstum des Verkaufs auch in dem Segment
weiteren Schritt in Richtung der modernen der Produkte mit einem höheren Mehrwert
Erkenntnisse über den Tierschutz und die und in diesem Segment liegt unserer Meinung mit hochwertiger Einstreu bedeckt.
nachhaltige Entwicklung darstellt. nach auch unsere Zukunft“ sagte Mitja Kores, Dadurch können sich die Tiere im Freien
Director of Export Sales und Geschäftsführer aufhalten und in der Einstreu stöbern, sind
Perutnina Ptuj ist eines der wenigen vertikal von Perutnina Austria GmbH. aber gleichzeitig vor schlechtem Wetter und
organisierten Geflügelzuchtunternehmen mit einem Netz vor anderen Tieren und Vögel
in Europa mit einem geschlossenen Der Verkauf der Produkte aus geschützt. Natürlich bestimmt der neue
Produktionskreis, und zwar von dem der Linie Natur Premium ist moderne Standard noch vieles mehr, sowohl
Feld bis zur Gabel. Durch konsequente ausgezeichnet die Qualität des natürlichen Futtermittels
Umsetzung der höchsten internationalen Das Unternehmen Perutnina Ptuj ist zufrieden als auch eine gute Beleuchtung des Stalls
und nationalen Standards des ganzheitlichen mit dem Verkauf auf den Märkten, auf denen und eine niedrigere Tierdichte. Mit ihm wird
Qualitätsmanagementsystems, der Sicherheit das Unternehmen mit Hähnchenfleisch aus auch ein spezielles Klettergerüst innerhalb
und der Rückverfolgbarkeit, werden alle Phasen tiergerechter Haltung anwesend ist. In der und außerhalb des Stalls eingeführt, um die
des Prozesses genau überwacht: von der Farm, Zukunft plant das Unternehmen eine intensive natürliche Bewegung der Tiere anzuregen. Mit
der Zucht der Tiere, der Futtermittelproduktion, Ausweitung dieses Segments. Neben eigenen diesem Standard werden aber auch zahlreiche
der Produktion in den Fleischereibetrieben, Farmen arbeitet das Unternehmen auch mit technische Parameter vorgeschrieben.
der Logistik, dem Veterinärdienst, bis zu den mehr als 240 Züchtern in Slowenien zusammen,
Verkaufsstellen. Die Gesundheit ist nämlich die das Unternehmen mit hochwertigen Chamipion Qualität für die Linie
einer der Grundwerte, zu der das Unternehmen Mischfuttermitteln beliefert, die in den Natur Premium
verpflichtet ist, und zwar sowohl in der unternehmenseigenen Futtermühlen entstehen An der 38. internationalen Bewertung der
Beziehung zu der Grundtätigkeit als auch zu der und keine tierischen Proteine enthalten. Qualität von Fleisch und Fleischprodukten
Umwelt, in der das Unternehmen tätig ist, und Vorwiegend bestehen sie aus Mais, Soja, Weizen im Rahmen der 55. Internationalen
vor allem zu den Kunden, die den Produkten von sowie Mineralen und Vitaminen. Wir liefern den Landwirtschafts- und Nahrungsmittelmesse
Perutnina Ptuj seit mehr als 110 Jahre vertrauen. Züchtern auch einen Tag alte Hähnchen und AGRA in Gornja Radgona wurde die höchste
Das Unternehmen folgt den Richtlinien einer bieten ihnen auch Veterinärdienstleistungen Qualität von Fleisch und Fleischprodukten der
ausgewogenen Ernährung und mit dem Gefühl und die Dienstleistungen des technologischen Marke Perutnina Ptuj wieder bestätigt. Stolz
für die Bedürfnisse verschiedener Generationen Dienstes für kooperative Haltung an. kann das Unternehmen Perutnina Ptuj sagen,
werden Produkte entwickelt, die hochwertig, dass die am häufigsten prämierte Qualität
gesund, sicher und geschmackvoll sind. Zertifizierte Haltung, die die in Ptuj zu Hause ist, denn das Unternehmen
Art und Weise der Haltung an hat dieses Jahr auf der Messe die meisten
Die Wurzeln bzw. die Anfänge von die Haltung von früher annähert, Auszeichnungen gewonnen. Unter anderen
Perutnina Ptuj sind mit Österreich als man die Tiere noch auf den gewann die Linie Natur Premium den Titel
verbunden - Valentin Reinhard Bauernhöfen hielt CHAMPION DER QUALITÄT, mit dem die
aus der Steiermark eröffnete 1905 Die bemerkenswerteste Novität, die mit der Produkte ausgezeichnet werden, die auf der
in Ptuj eine Abnahmestelle für tiergerechten Premium Hähnchenhaltung AGRA dreimal hintereinander eine Goldmedaille
Geflügel. eingeführt wird, ist ein spezielles Schutzdach gewonnen haben.
„Wir sind stolz darauf, dass uns die entlang der gesamten Länge des Stalls. Seine
österreichischen Kunden schon seit unseren Fläche umfasst mindestens 20 Prozent der
Anfängen vertrauen. Unsere Vorteile, die von Haltungsoberfläche. Außerdem ist der Boden www.perutnina-austria.at
Tierfreundliche Zucht
von Perutnina Ptuj
Die Linie Natur Premium gewährleistet eine Naturqualität und garantiert, dass die Hähnchen unter guten
Lebensbedingungen gehalten wurden. Diese Art und Weise soll an die früheren Haltungsmethoden erinnern, als man
die Tiere noch auf Bauernhöfen hielt. Der neue Standard folgt den neuesten Erkenntnissen über tiergerechte Haltung
und übersteigt bei Weitem die gesetzlichen Vorschriften. Die Hühner, die unter verbesserten Lebensbedingungen der
Premium Hühnerhaltung aufgezogen werden, können unbefangen ihr natürliches Verhalten entwickeln und sind deshalb
auch wesentlich gesünder.

Alle Vorteile im Überblick:


mehr Tageslicht mehr Platz für mehr Bewegung
gesteigerte Gesundheit natürliche Tierhaltung
kleinere Farmen speziell angepasste Stallbeleuchtung
besondere Klettergerüste eigene Futtermittelproduktion
Freigehege an frischer Luft & mit strenge Auswahl bzgl. Züchter
hochwertigem Einstreu und ländliche Stallumgebung

Mehr Infos sowie


unser Produktfilm unter:

Perutnina Austria GmbH


Haushamer Straße 1, A-8054 Seiersberg,
T: +43(0) 316 28 50 00,
F: +43(0) 316 28 50 00 50,
e-mail: office.austria@perutnina.eu,
www.perutnina-austria.at
Zum Plečnik-Jahr 2017
eine Würdigung des
Architekten, der auch in
Wien sehr geschätzt wird
D
er slowenische Architekt Jože Plečnik (1872
– 1957) prägte drei Hauptstädte: Wien, Prag
und vor allem das heimische Ljubljana. Zum
diesjährigen Jubiläum, dem 145. Jubiläum
seiner Geburt und dem 60. Jubiläum seines Todes,
widmen wir seinem Nachlass in Ljubljana und ganz
Slowenien noch zusätzliche Aufmerksamkeit.

Das Zacherlhaus in Wien ist sein


bedeutendstes Frühwerk
Der junge Plečnik besuchte die Gewerbeschule in Graz,
von wo ihn der Weg nach Wien ins Atelier des be-
In der rühmten Otto Wagner führte. Wagner schätzte ihn sehr
Ausste­ und fing an, ihm seine Arbeiten abzutreten. Plečnik hat
bald seinen ersten eigenständigen Auftrag bekommen
llung mit
– den Ausbau der Villa Langer im St.-Veit-Viertel in der
dem Titel Nähe von Schönbrunn. Die Fassade hat er originell
“Plečnik mit großen stilisierten Rosen und Entlein verziert und
und begeisterte die Wiener. Es folgte das Zacherlhaus, ein
Wasser“, Geschäfts- und Wohnhaus eines großen Wiener Unter-
die ab dem nehmers, und danach noch die Heilig-Geist-Kirche im
Bezirk Ottakring.
13. Oktober
2017 bis Über Prag nach Ljubljana, wo er den
zum 7. Höhepunkt seines architektonischen
Januar Schaffens erreichte
Archiv Mgml

2018 zur Nach dem 1. Weltkrieg bekam Plečnik den Auftrag zur
Ansicht Erneuerung der Prager Burg Hradčany. In Prag hat er
stehen unter anderem auch das bedeutendste tschechische
wird, kann Sakraldenkmal des 20. Jahrhunderts entworfen, die
Kirche des heiligsten Herzens des Herrn. Die Berufung Jože Plečnik (1872 – 1957) hauchte nicht nur Ljubljana
man sich als Dozent an der Technischen Fakultät der Universität seine Seele ein, sondern hat auch einen Beitrag zur
Plečniks Ljubljana hat ihn endlich zur Rückkehr nach Ljubljana Gestaltung von Wien und Prag geleistet.
Original­ überzeugt.
pläne und Der Stempel, mit welchem Plečnik mit seiner Archi-
Archiv­ tektur die slowenische Hauptstadt geprägt hat, ist so Zentralmarkts, die Brücke von Trnovo und die National-
ausdrucksvoll und unauslöschlich, dass Plečniks Ljublja- und Universitätsbibliothek (slowenisch: NUK); hier hat
foto­grafien na als eigenständige urbanistische Besonderheit unter er Lampen, Parks und Bürgersteige angelegt.
ansehen. die im Weltmaßstab originärsten und bedeutendsten
ganzheitlichen Kunstwerke des 20. Jahrhunderts Dieses Jahr Rekord an Führungen durch
eingeordnet wird. Jeden Tag hat Plečnik seine Schwe- Plečniks Ljubljana
ster im Stadtzentrum besucht und hat auf diesem Weg Führungen durch Ljubljana, die vom offiziellen
seine perfekte Stadt gebaut; die Schuhmacherbrücke, Tourismusamt der Stadt Ljubljana unter dem Motto
Križanke, die Franziskanerkirche, die Arkaden des „Visit Ljubljana“ organisiert werden, decken einige der

32 Slowenien lädt ein! www.slo-mag.si


Das
Zachelrhaus
in Wien ist besten Werke von Plečnik auf. Von den Drei Brücken
Plečniks (slowenisch: Tromostovje), eine der bedeutendsten
bedeutendes Schöpfungen von Plečnik in unserer Hauptstadt, über
Jugendwerk. die Reste der Festung Šance auf der Burg von Ljubljana
Es wurde im
Jahr 1905 bis zum Haus von Plečnik in Trnovo.
gebaut. Einer der Höhepunkte ist die Besichtigung des

Shutterstock
großen Lesesaals in der National- und Universitäts-
bibliothek (NUK), das wahrscheinlich das wichtigste
Werk von Plečnik in Slowenien ist. Nina Kosin von Visit
Ljubljana sagt: „Im Lichte des Jubiläums von Plečnik
haben wir die Führungen durch Plečniks Ljubljana zu
Plečniks einem wahren Erlebnis ausgebaut. Den Teilnehmern
Ljubljana ermöglichen wir einen exklusiven Zugang zum Le-
gehört zu den
sesaal in NUK, was sonst nicht möglich ist. Im NUK Café
bedeuten­
dsten ganz­ können die Besucher auch Tee auf die Art und Weise
heitlichen trinken, wie ihn Plečnik getrunken hat, aufgetischt in
Kunstwerken der Replik der Tasse, aus welcher er trank. Als ein Häpp-
des 20. chen bekommen sie einen Lebkuchen, denn Plečnik
Kim Van Dam

Jahrhun­derts. war Honigliebhaber und auch selbst Eigentümer eines


Bienenstocks im Garten seines Hauses in Ljubljana.“
Dabei fügt sie noch hinzu, dass der diesjährige
Touristenbesuch bei beiden Angeboten, sowohl dem
Spaziergang durch die Stadt wie auch der Fahrradfahrt
durch Plečniks Ljubljana, rekordverdächtig ist.
Die National-
und Fahrrad-Touren zu den Werken von
Universitäts­ Plečnik außerhalb des Stadtzentrums
bibliothek Bei der zweiten Führung, ebenfalls in der Organisati-
Ljubljana on von Visit Ljubljana, können die Besucher mit dem
Fahrrad Plečniks Opus außerhalb des Stadtzentrums
entdecken. Die Besichtigung von Plečniks Ljubljana mit
Dunja Wedam/sto

dem Fahrrad beginnt am Markt von Ljubljana, wo die


Teilnehmer das Fahrrad und einen Helm bekommen.
Danach fahren sie mit dem Führer über den Markt in
Richtung des Gedenkparks Navje.
Über Žale führt dann der Weg über angelegte Rad-
wege bis zur St.-Franziskus-Kirche im Bezirk Šiška, die
sich mit ihrem eigenständigen Entwurf abhebt. Und
In seinem in Richtung Tivoli, dem zentralen Stadtpark, der als die
Haus in grüne Lunge von Ljubljana gilt; seine ursprüngliche
Ljubljana hat Anlage reicht in das Jahr 1813 zurück, und zwischen
Plečnik die
1921 und 1939 wurde er von Plečnik umgestaltet.
letzten Jahre
seines Lebens
verbracht. Der Meister „lebt“ immer noch im Haus
Dieses ist jetzt Plečniks Haus, das nach der Renovierung und erneuter
Matevž Paternoster/Mgml

ein Museum, Eröffnung im September 2015 als ein Boutique-Muse-


das ein so um wieder auflebte, ist ein Raum, wo Plečniks Ljubljana
echtes Gefühl
gibt, als ob geschaffen wurde. Zur Besichtigung stehen das Heim
der Künstler des Architekten mit der ganzen ursprünglichen Innen-
immer noch und Außenaustattung sowie die permanente Museum
darin leben - ausstellung.
würde. Im Herbst wird den Besuchern die Einsicht in das Ori-
ginalmaterial von Plečniks Sammlung zur Verfügung
stehen. Sie werden sich die Pläne des Architekten für
Zale Zentral­ verschiedene mit Wasser verbundene Projekte ansehen
friedhof in können. Mit Wasser verbundene Architektur bedeutete
Ljubljana
für Plečnik schon seit seiner Frühperiode in Wien, als er
zusammen mit dem Bildhauer Josef Engelhart im Jahr
1909 den Karl-Borromäus-Brunnen in einem kleinen
Wiener-Park erschuf, eine große Herausforderung.

www.slo-mag.si Slowenien lädt ein! 33


LUMAR IG d.o.o.

Lumar Haus - Design trifft


Technologie
Der Familienunternehmen Lumar
Haus ist auf die Errichtung von
hochwertigen Super-Niedrigenergie-
und Passivhäusern in Fertigteilbauweise
spezialisiert. Dabei setzt Lumar
Trends in Architektur und Design
und verwendet in der Fertigung
ausschließlich hochwertigste,
umweltfreundliche Materialien. Der
Firmeneigentümer, Marko Lukic, fasst
seine zukunftsweisende Philosophie
einfach zusammen: „Wichtig für uns ist
die Konzentration auf die Zufriedenheit
der Kunden! Diese beginnt“, so Lukić,
„schon beim Erstgespräch, geht in
der Planungsphase weiter und endet
schließlich mit der Schlüsselübergabe“.

Individuelleshaus Lumar

Die Lumar-Technologie
Alle Häuser von Lumar werden entweder als
Super-Niedrigenergie- oder Passivhäuser
errichtet. Diese Bauweisen haben eine
hervorragende Wärmedämmung ohne
Wärmebrücken. Das Ergebnis kann sich
sehen lassen. Beim Passivhaus von Lumar
betragen die Heizkosten annähernd rund
€ 100,- pro Jahr – ein echter Spitzenwert.
Aktivhaus Lumar Eine Vollausstattung der Häuser mit
hochwertigen Parkettböden, Fliesen, Türen
Lumar – der Partner für das und Designtreppen, sowie ein zeitgemäßes
perfekte Haus Badezimmer Einrichtungskonzept, sind ein
Besser leben – geprägt von diesem weiterer Teil der Philosophie.
Motto, steht die Wohnqualität in einem
Lumar-Haus im Zentrum der sorgfältigen Leben mit und in der Zukunft – Terra iEDITION
Planung, der Individualisierung und Lumar Future Living
der Bauqualität. 25 Jahre Erfahrungen, Jeder wünscht sich ein Wohnhaus, dass technische Ausstattung mit Wärmepumpe,
Tradition und ständige Investition in die nach idealer Raum- und Energie-Nutzung Fotovoltaik und Energiespeicher, macht das
Entwicklung ermöglichen Lumar neue ausgerichtet ist. Dabei wird nicht nur Haus zu einem SPARMEISTER für mehrere
Trends zu schaffen, sowie hochwertige die Umwelt geschont, sondern Energie Generationen. Lumar 2020 – steht für Sie
Super-Niedrigenergie und Passivhäuser produziert, gespeichert und ökologisch im von LUMAR heute bereits ausgereift zur
zu bauen. „Wir möchten jeden Wohnbau- eigenen Haus verwendet. Das Gebäude, die Verfügung! Mehr unter www.lumar-haus.at.
Interessenten mit unserer Technologie
und unserem ausgereiften und
zukunftsweisenden Wohnbausystem
ansprechen!“, so Lukić. Die Devise ist: „Wir
bauen Häuser für jede Brieftasche. Die
Bandbreite reicht von fertig geplanten
Aktionshäusern bis zur individuellen
Architekturarbeit, die im Haus exklusiv für LUMAR HAUS GMBH
und mit unseren Interessenten geplant BLAUE LAGUNE, PARZELLE 63
wird. Dafür steht eine Riege an Spezialisten 2351 WIENER NEUDORF
und Architekten im eigenen Haus zur WWW.LUMAR-HAUS.AT
Verfügung. Lumar BlackLine Pure BB WWW.BLACKLINE.AT
BLACKLINE
®

IST PERSÖNLICHKEIT

DESIGN OHNE KOMPROMISSE –


BLACKLINE DIE PREMIUMHÄUSER!
Oft wird darüber diskutiert, ob Architekten eher
Künstler oder Techniker sind. Bei BlackLine sind
sie vor allem Künstler, die Häuser entwerfen, deren
Charakter genau zur Persönlichkeit des jeweiligen
Bauherren passt. Mit allen Ecken und Kanten.
PUREW7 Häuser mit Persönlichkeit. So einzigartig, wie Besser leben!
Menschen sind.

T: (0043) 02236 / 677 947


www.lumar-haus.at
www.slovenia.info
#ifeelsLOVEnia

SO NAH!
Slowenisches Tourismusbüro • slowenien.at@slovenia.info

SLOWENIEN
THERMEN, Lifestyle trifft auf Tradition
Medical Wellness • Thalasso • Aquafun

Grün. Aktiv. Gesund.

Das könnte Ihnen auch gefallen