Sie sind auf Seite 1von 2
TRAXX F140 AC Güterverkehr Die Lokomotive BOMBARDIER* TRAXX* F140 AC ist ein Mitglied der TRAXX

TRAXX F140 AC

TRAXX F140 AC Güterverkehr Die Lokomotive BOMBARDIER* TRAXX* F140 AC ist ein Mitglied der TRAXX -Plattform.

Güterverkehr

TRAXX F140 AC Güterverkehr Die Lokomotive BOMBARDIER* TRAXX* F140 AC ist ein Mitglied der TRAXX -Plattform.

Die Lokomotive BOMBARDIER* TRAXX* F140 AC ist ein Mitglied der TRAXX-Plattform. Als Streckenloko- motive für den Güterverkehr in Kontinentaleuropa ist sie für Bahnnetze mit den Versorgungsspannungen 15 und 25 kV AC ausgelegt. Sie wird für schwere Güter- und Personenzüge sowohl auf nationalen wie auf internationalen Strecken eingesetzt.

Die TRAXX F140 AC ist modular aufgebaut und kann daher mit entsprechenden Modulen für verschiedene Länder konfiguriert werden. Hierzu gehören auch konventionelle automatische Zugsicherungssysteme sowie ETCS. Die TRAXX -Lokomotiven wurden aus der Grossserie BR 185 abgeleitet, und sie sind die derzeit meistverkauften und am stärksten verbreiteten Lokomotiven in ganz Europa. Sie ha- ben sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen bewährt und hinsichtlich Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit können sie allen Ansprüchen der Be- treiber gerecht werden. Sie bestechen durch ihre geringen Betriebskosten.

werden. Sie bestechen durch ihre geringen Betriebskosten. Lokomotiven Als Plattformprodukt bietet die TRAXX F140 AC

Lokomotiven

Als Plattformprodukt bietet die TRAXX F140 AC den Be- treibern die Vorteile einer langjährigen Ersatzteilgarantie, Einsparungen durch Kommunalität in einer gemischten Flotte von TRAXX-Lokomotiven sowie hohen Restwert über die Lebensdauer der Lokomotive. Die Betreiber von TRAXX- Lokomotiven profitieren von unserem umfangreichen Servicenetz, das sich über ganz Europa erstreckt.

von TRAXX - Lokomotiven profitieren von unserem umfangreichen Servicenetz, das sich über ganz Europa erstreckt.
von TRAXX - Lokomotiven profitieren von unserem umfangreichen Servicenetz, das sich über ganz Europa erstreckt.

Danke, dass Sie diese Broschüre umweltgerecht entsorgen, wenn Sie sie nicht mehr benötigen. © 2008, Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Printed in Germany/10255/LOC/08-2008/de

TRAXX F140 AC

Güterverkehr

in Germany/10255/LOC/08-2008/de TRAXX F140 AC Güterverkehr Allgemeine Daten Abmessungen und Gewichte Spurweite 1435
in Germany/10255/LOC/08-2008/de TRAXX F140 AC Güterverkehr Allgemeine Daten Abmessungen und Gewichte Spurweite 1435

Allgemeine Daten

Abmessungen und Gewichte

Spurweite

1435 mm

Länge über Puffer

18 900 mm

Umgrenzungsprofil

UIC 505-1

Max. Breite des Lokkastens

2 977 mm

Fahrzeugart

Zweifrequenz-Lokomotive

Höhe über Stromabnehmer

4 283 mm

 

Virtueller Drehgestellmittenabstand

10 440 mm

Technische Daten

Radsatzabstand im Drehgestell

2 600 mm

Netzspannungen

AC 15 kV/16.7 Hz, AC 25 kV/50 Hz

Raddurchmesser neu

1250 mm

Zugstromversorgung

1.0 kV/16.7 Hz, 1.5 kV/50 Hz

Raddurchmesser abgenutzt

1170 mm

Radsatzanordnung

Bo’Bo’

Dienstmasse

ca. 83 t

Antriebssystem

Tatzlagerantrieb

Radsatzlast

21 t

Besonderheiten

Anzahl Fahrmotoren

4

Rückseheinrichtung

Videokameras auf Anfrage

Max. Leistung

5.6 MW

Max. Anfahrzugkraft

300 kN

Für Korridore durch folgende Länder

Elektrische Bremskraft

max. 240 kN, ggf. reduziert

Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland,

gemäß nationalen Vorschriften

Leistung elektrische Bremse

5.6 MW

Höchstgeschwindigkeit

140 km/h

Stromrichter

2 x MITRAC* TC 3200

Stromabnehmer

je nach Länderpaket

Zugsicherungssystem

Länderspezifisch

Zugfunk

Analog & GSM-R

Zugsteuerungssystem

ZMS

Fördervolumen des Kompressors

2 400 l/min

Hauptluftbehältervolumen

780 l

Bombardier Transportation Brown Boveri-Strasse 5 CH-8050 Zürich, Schweiz

Tel

Fax +41 44 318 27 27

+41 44 318 33 33

www.bombardier.com

*Marke(n) der Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften.

Kroatien, Luxemburg, Mazedonien, Norwegen, Österreich, Rumänien,

Schweden, Schweiz, Serbien, Türkei, Ungarn

Kroatien, Luxemburg, Mazedonien, Norwegen, Österreich, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Türkei, Ungarn