Sie sind auf Seite 1von 9

ich bin 38. ich lebe in Bonn. ich bin verheiratet. ich habe zwei kinder.

ich bin architekt. I am 38. I live in Bonn. I am married. I have two children. I am an architect.

ich bin 32 und komme aus der schweiz. ich wohne in köln. ich lebe getrennt. ich habe I'm 32 and I'm from switzerland. I live in cologne. I'm separated. I have
zwei kinder. ich arbeite als Journalistin bei X-Media. two children. I work as a journalist at X-Media.

ich wohne in Berlin. ich bin 25. ich bin nicht verheiratet. ich bin Diplom-informatiker I live in Berlin. I am 25. I am not married. I am a certified computer scientist and work as an
und arbeite als iT-spezialist bei Galaxsyst. iT specialist at Galaxsyst.

ich komme aus Belgien und wohne in Berlin.ich bin 25 und nicht verheiratet. ich I'm from Belgium and live in Berlin. I'm 25 and not married. I'm studying Marketing
studiere ‚Marketing Management’ und ich mache ein praktikum bei neXtrom. Management and I'm doing an internship at neXtrom.
Hallo! ich heiße Barbara Meinhardt. ich komme aus der schweiz und lebe in köln. Hello! My name is Barbara Meinhardt. I'm from switzerland and live in cologne.
ich bin Historikerin und arbeite als Journalistin bei X-Media. I am a historian and work as a journalist at X-Media.

Markus Bäuerlein: Hallo! Mein name ist Markus Bäuerlein ... Markus Bäuerlein: Hello! My name is Markus Bäuerlein ...
ich heiße Barbara Meinhardt.Wie bitte? My name is Barbara Meinhardt.
sie heißt Meinhardt-Bäuerlein. Wir sind verheiratet. her name is Meinhardt-Bäuerlein. We are married.
Wir leben nicht zusammen.Wir sind nicht geschieden und wir We do not live together. We are not divorced and we are
haben zwei kinder. have two children.
Wir leben getrennt. Die kinder und ich, wir leben in köln. er wohnt in Bonn. We live separately. The children and me, we live in Cologne. he lives in Bonn.

Hallo! ... supermusik, was? Ähm, wie heißt du? Hello! ... supermusik, what? Um, what's your name?
Ähm, wie alt bist du? ich bin 25.Hey super! ich bin auch 25! Um, how old are you? I am 25.Hey awesome! I am also 25!
so?Ja! Und wo wohnst du? ich wohne in Berlin. soy! And where do you live? I live in Berlin.
Hey wow! ich wohne auch in Berlin! Hey wow! I also live in Berlin!
ach ja? Ja! ich bin 25 und lebe in Berlin. Oh yes? Yes! I am 25 and live in Berlin.
Und wie heißt du? ich heiße sven Henkenjohann. And what is your name? My name is sven Henkenjohann.
Hey toll! ich heiße auch sven Hen-kenjohann! Was?! Hey great! My name is also sven Hen-kenjohann! What?!

Wer ist das? ... ist das deine Frau? nein. Das ist meine Mutter.
Deine Mutter? Das ist nicht deine Mutter. Doch sie ist nicht sehr alt, hm? Doch. Who is this? ... is that your wife? No. This is my mother.
sie ist 74. ach Herbert! ist das deine Frau? elvira! Bitte! Your mother? This is not your mother. But she is not very old, huh? But.
Bist du verheiratet? nein, elvira. ich bin nicht verheiratet. she is 74. oh herbert! is that your wife? Elvira! You're welcome!
Are you married? no, elvira. I'm not married.
Hallo! ich bin Mark. Und das sind meine eltern: Berndt und olga poppenreuther.
sie leben in Freiburg und arbeiten als schauspieler. Hello! I am mark. And these are my parents: Berndt and olga poppenreuther.
Mein opa Carl und meine schwester angelica sind auch schauspieler. They live in Freiburg and work as actors.
ich nicht. ich studiere physik in stuttgart. My grandpa Carl and my sister angelica are also actors.
not me. i study physics in stuttgart.
Vater – Mutter – eltern – sohn – Tochter – Bruder – schwester –
Geschwister Großva-ter/opa – Großmutter/oma – Großeltern –
enkelin – enkel – ehemann ehefrau Father - mother - parents - son - daughter - brother - sister -
Wer ist denn da? Wo wohnt Winfried? Wohnt er in schwerin? Siblings Grandva-ter / grandpa - grandmother / grandmother - grandparents -
granddaughter - grandchild - husband wife
Wie ist das Bett? Möbel stegmann – das Bett ... der Tisch ... die Lampe – Möbel Who is there? Where does Winfried live? Does he live in schwerin?
stegmann oh artur! Guck mal! Der Tisch ist schön.
naja ... Der Tisch ist zu groß. Findest du nicht? How is the bed? Furniture stegmann - the bed ... the table ... the lamp - furniture stegmann
nein, das finde ich nicht. Der Tisch ist modern. Modern und praktisch. oh artur! Have a look! The table is nice.
soso. ... Hey, sibylle! Das Bett ist nicht schlecht! Well ... The table is too big. Do not you think so?
No, I do not think so. The table is modern. Modern and practical.
Der Tisch ist modern. Modern und praktisch.soso. ... Hey, sibylle! Das Bett ist so so. Hey, sibylle! The bed is not bad!
nicht schlecht! Hallo! Brauchen sie Hilfe?Ja, bitte. Wie viel kostet denn der
Tisch? Der Tisch kostet ... ähh ... 1478 euro. The table is modern. Modern and practical. Hey, sibylle! The bed is
Was? 1478 euro. Das ist aber sehr teuer! not bad! Hello! Need help? Yes, please. How much does it cost
Finden sie?Ja, das ist zu teuer. Tja ..Ähh ... und die Lampe? Was kostet die Lampe? Table? The table costs ... er ... 1478 euro.
Verkäufer: Die Lampe kostet nur 119 euro. Das ist What? 1478 euros. That's really expensive!
sehr günstig. ein sonderangebot.so? sie kommt aus italien. Der Designer Do you think that's too expensive? Well .. uh ... and the lamp? How much is the lamp?
heißt enzo Carotti.ach! Wirklich?! Vielen Dank! Seller: The lamp costs only 119 euro. This is
Bitte, bitte! Hmm? enzo Carotti? Die Lampe ist attractively priced. a special offer. she comes from Italy. The designer
wirklich sehr schön und nicht teuer! Ansage Möbelhaus: is called enzo Carotti.ach! For real?! Many Thanks!
Möbel stegmann – das Bett ... der Tisch ... die Lampe – Möbel stegmann Please please! Hmm? enzo Carotti? The lamp is
really nice and not expensive! Announcement Furniture Store:
(sie hören Musik und die nomen Tisch, Sofa, Teppich, Couch, Stuhl, Bett, Furniture stegmann - the bed ... the table ... the lamp - furniture stegmann
Sessel, Lampe, Schrank in unterschiedlicher reihenfolge)
(they hear music and the nomen table, sofa, carpet, couch, chair, bed,
Kunde: Ähm, entschuldigung? Verkäuferin: Armchair, lamp, cabinet in different order)
Ja, bitte? Wie viel kostet denn das Bett, bitte? Das Bett? Das kostet 99 euro.
ah, vielen Dank.Bitte, gern.Brauchen sie Hilfe? Ja, bitte. Wie viel kostet das Bild? Customer: Um, sorry? Saleswoman:
einen Moment ... 50 Cent. Kundin: Das ist aber billig! Yes, please? How much is the bed, please? The bed? That costs 99 euros.
Guten Tag. ich habe eine Frage.Ja, gern. Der Teppich: Wie viel kostet der denn? ah, thank you.Please, like. Do you need help? Yes, please. How much is the picture?
Der Teppich kostet nur 9 euro 98. Das ist ein sonderangebot! a moment ... 50 cents. Customer: That's cheap!
Das ist wirklich sehr günstig. Brauchen sie Hilfe? Good day. I have a question. Yes, gladly. The carpet: How much is it?
Das macht dann 9 euro 95, bitte.Wie bitte? oh, vielen Dank! The carpet costs only 9 euro 98th This is a special offer!
This is really cheap. Do you need help?
Gut, Frau paulig. Und jetzt bitte hier weiter. oh! ... Das ist jetzt schwierig That makes 9 euro 95, please. How please? Oh thank you!

entschuldigung, wie heißt das auf Deutsch? Das ist eine Uhr. Wie bitte? eine was? Good, Mrs. Paula. Now please continue here. Oh! ... that's difficult now
eine Uhr.eine Uhr. aha! Und wie schreibt man ‚Uhr’? U-a ... Ua?
oh! Danke! sehr praktisch, der ..., das ..., oder die ...? wie sagt man auf Deutsch? excuse me, how's that in German? That's a clock. I beg your pardon? a what?
Der schirm. aha. Der schirm. Das ist ein schirm. richtig. a clock. a clock. Aha! And how do you write 'clock'? U-a ... Uh?
Bitte, wie schreibt man ‚schirm’?Bitteschön. Gehen wir?Ja Oh! Thank you! very practical, the ..., the ..., or the ...? What's the German for it?
The screen. Aha. The screen. This is a screen. correct.
Das ist eine seife. richtig? Genau. Das ist eine seife. Please, how do you write 'screen'? Are we going? Yes
Und wie schreibt man ‚seife’? Ganz einfach: s-e-i-F-e.
Moment. noch einmal bitte. s – e ... und weiter? That's a soap. correct? I agree. That's a soap.
s-e-i-F-e. Haben sie es jetzt verstanden? And how do you write 'soap'? Simple: s-e-i-F-e.
ah ja. sehr nett! Danke! Bitte, gerne. Moment. again please. s - e ... and on?
Soap. Do you understand it now?
entschuldigung, das ist ein streichholz oder? Ah yes. very nice! Thank you! Please.
Ja genau. Das ist ein streichholz.
Ähm. Und wie schreibt man ‚streichholz’? Excuse me, is this a match?
Yes exactly. That's a match.
Habe ich das richtig verstanden: Um. And how do you write 'matchstick'?
entschuldigung, wie heißt das auf Deutsch?Was? naja, das ist Geld.
nein, nein, nicht das. Das da. Wie heißt das?
ach, das! na, das ist eine Geldbörse. eine Geld..., eine Geld... was?
eine Geldbörse.aha. Und wie schreibt man das? Die Geldbörse. Geldbörse mit Ö.
richtig. Vielen Dank. kein problem Have I understood that correctly:
Excuse me, what's the name in German? Well, that's money.
Ah! Ich habe einen Laptop und drei Handys. Ich brauche kein Büro. no, no, not that. That. What's it called?
Oh, that! Well, that's a wallet. a money ... a money ... what?
Termine? Neu? Hm? 14 Uhr? Nein … oh Mann! a purse.aha. And how do you write that? The wallet. Purse with Ö.
correct. Many Thanks. no problem
Brenner IT-Consulting. Guten Tag.Hier ist Christian Schmidt.
Hallo, Herr Schmidt. Hier ist Anne Feser. Ah! I have a laptop and three cell phones. I do not need an office.
Ah, hallo Frau Feser! Ich habe eine Frage, Herr Schmidt:
Wo ist denn der Schlüssel? Der Schlüssel? Events? New? Hm? 14 o'clock? No ... oh man!
Ja, der Schrankschlüssel. Ich brauche Stifte und das Briefpapier.
Ach bitte, Frau Feser, fragen Sie. doch Frau Esebeck. Sie hat doch den Schlüssel. Brenner IT Consulting. Hello. This is Christian Schmidt.
Tja, Frau Esebeck ist aber heute in Frankfurt. Und Sie haben den Schlüssel Hello Mr. Schmidt. Here is Anne Feser.
doch auch. Ach ja, richtig. Äh … Moment bitte, Frau Feser! Ah, hello Mrs. Feser! I have a question, Mr. Schmidt:
Brenner IT-Consulting. Guten Tag. Hier ist Christian Schmidt. Where is the key? The key?
Eva: Was? … IT-Consulting? … Das ist doch dein Privat-Handy, oder? Yes, the locker key. I need pens and stationery.
Eva! Wo bist du, Schatz? Was machst du? Jetzt nicht, Eva. Ich habe keine Zeit. Please, Ms. Feser, ask. but Mrs. Esebeck. She has the key.
Christian? Wo bist du denn? Äh … Tschüs Eva! Rechnungen? Formulare? Well, Ms. Esebeck is in Frankfurt today. And you have the key
Hallo Chef? Hier ist Christian Schmidt. but also. Oh yes, right. Um ... Wait, Ms. Feser!
Ah! Schmidt! Ich suche und suche hier … Sagen Sie mal: Brenner IT Consulting. Good day. Here is Christian Schmidt.
Wo sind denn die Rechnungen und die Formulare? Eva: What? ... IT Consulting? ... That's your private phone, right?
Die Rechnungen? Tja, Moment … die sind, äh … Ach was, vergessen Sie’s, Eva! Where are you sweetheart? What do you do? Not now, Eva. I have no time.
Herr Brenner! Ich komme. Ich komme. Bis gleich. Auf Wiederhören! Christian? Where are you, then? Uh ... Bye Eve! Bills? Forms?
Mann! So was! Das gibt‘s doch nicht! Hello boss? Here is Christian Schmidt.
Ich habe eine Frage, Herr Schmidt: Wo ist denn der Schlüssel?
Der Schlüssel?Ja, der Schrankschlüssel. Ich brauche Stifte und das Briefpapier.
Ach bitte, Frau Feser, fragen Sie doch Frau Esebeck. Ah! Schmidt! I search and search here ... Say:
Sie hat doch den Schlüssel.Tja, Frau Esebeck ist aber heute in Frankfurt. Where are the bills and the forms?
Und Sie haben den Schlüssel doch auch. The bills? Well, wait ... they are, um ... Oh what, forget it,
Mr. Brenner! I'm coming. I'm coming. See you soon. Speak to you soon!
Hubertus Grille braucht eine Brille.Marina Hartner sucht einen Partner. Man! Like this! That's impossible!
Benjamin Rüssel hat keinen Schlüssel.Janina Rift hat keinen Stift. I have a question, Mr. Schmidt: Where is the key?
The key? Yes, the locker key. I need pens and stationery.
Wir suchen hier. Wir suchen da.Wir finden alles. Das ist ja klar. Please, Ms. Feser, please ask Ms. Esebeck.
Wir lernen sehr schnell. Es ist ja nicht schwer. She has the key. Well, Frau Esebeck is in Frankfurt today.
Wir brauchen keine Hilfe.Nein, nein, nein – danke sehr! And you have the key, too.
Alina Hampe braucht eine Lampe.Liane Rühle hat keine Stühle.
Johannes Frisch hat keinen Tisch.Elena Blücher kauft keine Bücher.

Hans-Peter Reife hat keine Seife.Mario Klinge hat keine Ringe. Hubertus Grille needs glasses. Marina Hartner is looking for a partner.
Florian Masche braucht eine Tasche.Larissa Nuhr hat keine Uhr. Benjamin Rüssel does not have a key. Janina Rift has no pen.
Wow! Du kannst ja super tanzen! Was?Du kannst super tanzen.
Was? Ich versteh dich nicht. Ich finde, du kannst super tanzen … We search here. We are looking for.We find everything. That's clear.
ähh … super tanzen.Oh, danke! … Wie heißt du? Was? We learn very fast. It's not hard.
We do not need help. No, no, no - thank you very much!
Welche Farbe haben deine Augen, Ja, welche Farbe haben sie denn, Alina Hampe needs a lamp. Liane Rühle has no chairs.
Johannes Frisch has no table. Elena Blücher does not buy books.
Moment, sie sind … sie sind … grün… und ein bisschen braun …
Und grau, oder? Sind sie nicht auch ein bisschen grau?
Hans-Peter Reife has no soap. Mario blade has no rings.
Grau? Ich weiß nicht. Deine Augen sind sehr schön!
Florian Masche needs a bag. Lissa has no watch.
Oh. Kannst du das noch einmal sagen?
Wow! You can dance great! What? You can dance great.
Du bist sehr schön, Rebekka.
What? I do not understand you. I think you can dance great ...
Ich liebe es! Du Rebekka, das schmeckt sehr gut.
uh ... great dancing.Oh, thanks! … What is your name? What?
Wirklich? Weißt du was? Du kannst wirklich toll kochen! …
So? Aha! ... Hey! Fabian! NEIN! Ach komm! Bitte! Nein!
What color are your eyes, Yes, what color do you have,
Hallo, ich bin der Andi. Mein Hobby ist Fußball. Das da sind meine Freunde.
Wir spielen nicht im Verein. Wir sind nur eine Freizeit-Mannschaft. Wait, they are ... they are ... green ... and a bit brown ...
Aber wir können alle ganz gut Fußball spielen. Hier Werner! And gray, right? Are not you a bit gray too?
Wir spielen zwei- bis dreimal im Monat hier im Park. Das macht Spaß!
Spieler: Hey, Andi! Was ist? Kommst du? Andi: Ja-a! Also tschüs! Gray? I do not know. Your eyes are very beautiful!
Oh. Can you say it again?
Paulina: Hallo, ich heiße Paulina. Ich höre gern Musik und ich mache selbst gern You are very beautiful, Rebecca.
Musik. Ich spiele Cello. Mein Lieblingskomponist ist Johann Sebastian Bach.
Aber auch Jazz finde ich toll. …Naja, ich liebe Musik. I love it! You reekka, that tastes very good.
For real? You know what? You can really cook great! ...
Hi! Ich bin Justus. Ich liebe die Natur. Ich mache sehr gern Ausflüge. So? Aha! ... Hey! Fabian! NO! Oh come! You're welcome! No!
Oft gehe ich spazieren oder fahre Rad. Und natürlich mache ich auch gern
mal eine Pause … So wie jetzt Hello, I'm the Andi. My Hobby is football. These are my friends.
We do not play in the club. We are just a recreational team.
But we can all play football very well. Here Werner!
We play here in the park two or three times a month. That is fun!
Player: Hey, Andi! What is? Are you coming? Andi: Yes-a! So bye!

Paulina: Hello, my name is Paulina. I like to listen to music and I like to do it myself
Music. I play the cello. My favorite composer is Johann Sebastian Bach.
But I also like jazz. Well, I love music.

Hi! I am Justus. I love the nature. I like to go on trips.


Often I go for a walk or bike. And of course I like to do too
take a break ... like now

So, Ihr Milchkaffee! Karina: Vielen Dank! Bitteschön!


Hallo, Manuel! … Gut! H-hm … Ins Schwimmbad? … Heute Nachmittag?
… Naja, warum nicht? … Um vier? … Ja, okay. … Ja, tschüs!
Hey Jonas! … Wie geht’s? … Was machst du so? … Ins Kino? Super
Idee! Wann denn? … Heute Nachmittag … um vier? … Nein-nein, kein
Problem! Ich habe Zeit! … H-hm. …Bis dann! Tschüs!

Wie spät ist es?Es ist halb sechs.Wie spät ist es denn?
Es ist Viertel vor zehn. Du, Anna, wie spät ist es?Es ist zwanzig nach drei.
Wie spät ist es jetzt? Es ist jetzt fünf vor halb acht. Wie spät ist es, Jutta?
Es ist fünf nach halb elf. Gute Nacht, Tim.Gute Nacht. … Onkel Harry? Ja?
Wann kommt Mama? Morgen früh. So, jetzt schläfst du
aber! Gute Nacht. Ich möchte was essen. Was? Jetzt noch? Ja. Ich hab so Hunger.

Na gut, dann komm. So, mal sehen. … Möchtest du ein Schinkenbrot? So, your milk coffee! Karina: Thank you! May I help you!
Nein, Schinken mag ich nicht. Hm. Möchtest du ein Käsebrot? Hello Manuel! … Good! H-hm ... in the pool? … This afternoon?
Wäh! Käse! Käse mag ich auch nicht. Käse magst du auch nicht? Well, why not? … At four? … Yes, okay. ... Yes, bye!
Ja, was magst du denn? Schokolade. Tut mir leid. Ich hab keine Schokolade. Hey Jonas! … How are you? … What are you doing? … To the movies? great
Ich möchte aber Schokolade! Du, warte mal Tim, hier ist noch Idea! Then when? … Today's afternoon at four o'clock pm? ... no-no, no
ein Stück Kuchen. Möchtest du das haben? Problem! I have time! ... h-hm. …See you! Bye!
Tim: Ja! Ich liebe Kuchen! Na, so ein Glück!

Ausklang: Heute ist der Tag! Tina, ich möchte dich was fragen: What time is it? It's half past six. How late is it?
Tina, was machst du heute Abend? Hhmm, der Tag heut‘ ist so schön! It's quarter to ten. You, Anna, what time is it? It's twenty past three.
Sag, hast du Zeit? Ich möchte dich heut‘ Abend sehen.
Wir können essen, können trinken. Möchtest du noch ein Glas Wein? What time is it now? It is now five thirty forty-five. What time is it, Jutta?
Wir können tanzen, können singen, können einfach glücklich sein. It's five past ten thirty. Good night, Tim. Good night. ... Uncle Harry? Yes?
Tina! Hhmm, Tina! Wie gern ich dich mag! Ich weiß es ganz genau When will mom come? Tomorrow morning. So, now you are sleeping
Heute, heute ist der Tag! Tina, wann kann ich dich heut‘ sehen? but! Good night. I want to eat something. What? Now? Yes. I'm so hungry.
Tina, möchtest du spazieren gehen? Hhmm, du bist wunderschön!
Hast du heut‘ Zeit? Ich möchte dich so gerne sehen! All right, come on. So, let's see. ... would you like a ham sandwich?
Wir können essen, können trinken.Möchtest du noch ein Glas Wein? No, I do not like ham. Hm. Would you like a cheese sandwich?
Wir können tanzen, können singen, können einfach glücklich sein. Currency! Cheese! I do not like cheese either. You do not like cheese too?
Tina! Oh, Tina! Wie gern ich dich mag! Ich weiß es ganz genau: Yes, what do you like? Chocolate. I'm sorry. I do not have any chocolate.
Heute, heute ist der Tag! But I want chocolate! You wait, Tim, here is still
Ich steige jetzt in die U-Bahn ein. (Sie hören Geräusche zu: Haarfön, ein Zug, a piece of cake. Would you like to have that?
Meeresrauschen, Dampfertuten, ein singendes Kind) Tim: Yes! I love cake! Well, such luck!

Achtung: Auf Gleis 22 fährt der Intercity-Express 621 aus Essen über Köln – End: Today is the day! Tina, I want to ask you something:
Frankfurt – Würzburg – Nürnberg ein. Planmäßige Ankunft 14 Uhr 04. Tina, what are you doing tonight? Hmmm, the day today is so beautiful!
Bitte nicht einsteigen. Dieser Zug endet hier. Say, do you have time? I want to see you tonight.
We can eat, we can drink. Would you like another glass of wine?
Durchsage: Achtung: Auf Gleis 22 fährt der Intercity- We can dance, we can sing, we can just be happy.
Express 621 aus Essen über Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg ein. Planmäßige Tina! Hmmm, Tina! How much I like you! I know exactly
Ankunft 14 Uhr 04. Bitte nicht einsteigen. Dieser Zug endet hier. Today, today is the day! Tina, when can I see you today?
Mann: Ja? … Hallo Verena!. … Nein, nein, ich bin noch nicht zu Hause. … Ich Tina, would you like to go for a walk? Hhmm, you are beautiful!
bin jetzt … warte … hör doch mal! …Hörst du, wo ich bin? … Ja, genau! … Do you have time today? I want to see you!
We can eat, we can drink. Would you like another glass of wine?
Ja, den Koffer hab ich … und die Tasche auch … Mach dir doch nicht
immer so viele Sorgen, mein Schatz! … Ich bin schon erwachsen, weißt du? We can dance, we can sing, we can just be happy.
… Ich steige jetzt in die U-Bahn ein … und in vierzig Minuten komme Tina! Oh, Tina! How much I like you! I know exactly:
ich zu Hause an … ja, dann rufe ich dich an. … Ja, natürlich! … Tschüs, mein Kind! Today, today is the day!

Am Bahnsteig zwei fährt gerade die U2, Richtung Messestadt München


ein. Bitte Vorsicht an der Bahnsteigkante.
I'm getting on the subway now. (They hear noises: hair dryer, a train,
Achtung! Bitte zurückbleiben! Nächster Halt: Innsbrucker Ring. Sea noise, steamer tutors, a singing child)
Aussteigen bitte in Fahrtrichtung links. Achtung! Bitte zurückbleiben!
Mann: Hallo? Verena? … So, jetzt bin ich zu Hause. … Was ich heute noch mache? Attention: On track 22, the Intercity Express 621 from Essen via Cologne -
… Ach, vielleicht kaufe ich noch was ein. … Und was machst du noch? Frankfurt - Würzburg - Nuremberg. Scheduled arrival 14 o'clock 04.
Please do not join. This train ends here.
Siehst du noch ein bisschen fern? …Hm. Rufst du mich morgen mal an?
… Ja? … Das ist schön! … Also dann … Ja, bis bald! … Ja, ich hab dich
auch lieb. … Tschüs! Announcement: Attention: On track 22 the Intercity
Express 621 from Essen via Cologne - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg. Scheduled arrival 14h
Mann: Hallo? Verena? … So, jetzt bin ich zu Hause. … Was ich heute noch mache? 04. Please do not get in. This train ends here.
… Ach, vielleicht kaufe ich noch was ein. … Und was machst du noch? Man: Yes? ... Hello Verena! ... no, no, I'm not home yet. ... me
Siehst du noch ein bisschen fern? …Hm. Rufst du mich morgen mal an? am now ... wait ... listen! Do you hear where I am? … Yes exactly! ...
… Ja? … Das ist schön! … Also dann … Ja, bis bald! … Ja, ich hab dich Yes, I have the suitcase ... and the bag too ... Do not worry
auch lieb. … Tschüs! always so worried my darling! ... I'm already grown up, you know?
Am Bahnsteig zwei fährt gerade die U2, Richtung Messestadt München ein. ... I get on the subway now ... and come in forty minutes
Bitte Vorsicht an der Bahnsteigkante. Achtung! Bitte zurückbleiben! I at home ... yes, then I'll call you. … Yes of course! ... Bye, my child!
Nächster Halt: Innsbrucker Ring.Aussteigen bitte in Fahrtrichtung links.

Achtung! Bitte zurückbleiben! Mann: Hallo? Verena? … So, jetzt bin ich zu At the platform two drives straight the U2, direction Messestadt Munich
Hause. … Was ich heute noch mache?… Ach, vielleicht kaufe ich noch wasein. on. Please be careful at the platform edge.
… Und was machst du noch? Siehst du noch ein bisschen fern? …
Hm. Rufst du mich morgen mal an?… Ja? … Das ist schön! Attention! Please stay back! Next stop: Innsbrucker Ring.
… Also dann … Ja, bis bald! … Ja, ich hab dich auch lieb. … Tschüs! Get out in the direction of travel on the left. Attention! Please stay back!
Man: Hello? Verena? ... So, now I am at home. ... what I still do today?
Du heißt …? Ich heiße Henry … … und du kommst aus … Oh, maybe I'll buy something else. ... and what are you still doing?
… aus Australien, aus Sydney. Aber du lebst hier? Do you still watch TV a bit? …Hm. Can you call me tomorrow?
Ja. Ich bin vor drei Monaten nach Hamburg gekommen. Ich studiere hier. … Yes? … That's nice! ... So then ... Yes, see you soon! ... Yes, I have you
Warst du vorher schon mal in Deutschland? Ja, einmal. Letztes Jahr im September also nice. ... Bye!
bin ich mit ein paar Freunden nach München geflogen. Ah! Zum Oktoberfest!!
Genau! Und? Hat‘s Spaß gemacht? Ja total! Ich habe tausend nette Leute getroffen.
Wir haben Bier getrunken und gesungen und auf dem Tisch getanzt. Man: Hello? Verena? ... So, now I am at home. ... what I still do today?
Dann gehst du dieses Jahr sicher wieder Oh, maybe I'll buy something else. ... and what are you still doing?
zum Oktoberfest, oder? Na klar! Aber dieses Mal ist es nicht so teuer: Do you still watch TV a bit? …Hm. Can you call me tomorrow?
Von Hamburg nach München kann ich ja mit dem Zug fahren. Na dann: Viel Spaß, … Yes? … That's nice! ... So then ... Yes, see you soon! ... Yes, I have you
also nice. ... Bye!
Hallo! Woher kommt ihr? Benito: … aus Ancona. Carmela: Aber wir studieren zurzeit
hier in Hamburg. Eine Frage: Wart ihr in Deutschlandschon mal auf einem richtig At the platform two drives straight the U2, direction Messestadt Munich on.
großen Fest?Auf einem großen Fest? Carmela: Doch! Na klar! Im Mai … bei „ Please be careful at the platform edge. Attention! Please stay back!
Rock am Ring“! Und? Wie hat es euch da gefallen? Gut! Es hat Spaß gemacht!
Drei Tage lang Musik …Fahrt ihr nächstes Jahr auch wieder hin? Next stop: Innsbrucker Ring.Aussteigen please in direction of travel left.
Nein, leider nicht.Benito: Nächstes Jahr sind wir nicht mehr in Deutschland.
Aber im Dezember fahren wir nach Berlin … zur Silvesterparty am Attention! Please stay back! Man: Hello? Verena? ... So, now I'm shut
Brandenburger Tor.Na dann, viel Spaß! Benito & Carmela: Danke! … Ciao! Home. ... What am I doing today? ... Oh, maybe I'll buy something else.
... and what are you still doing? Do you still watch TV a bit? ...
Die Woche ist mal wieder nicht so toll gewesen: Von morgens bis abends nur Hm. Are you calling me tomorrow? ... Yes? … That's nice!
Arbeit und Stress. Doch jetzt ist Freitag und wir wissen: Heut‘ Abend haben wir die ... So then ... Yes, see you soon! ... Yes, I love you too. ... Bye!
Woche schon vergessen.Wir steigen ein, Wir fahren ab und dann feiern wir zusammen
die ganze Nacht.Wir steigen ein,Wir fahren ab, wir hören nicht mehr
auf bis morgen früh um acht. Tschüs bis heute Abend wir machen wieder mit. Your name …? My name is Henry ... ... and you come from ...
Und DJ PartyMax bringt seine Hits mit. Er nimmt uns alle mit, er lädt uns alle ein ... from Australia, from Sydney. But you live here?
und alle sagen: Danke Max! und steigen wieder ein. Yes. I came to Hamburg three months ago. I study here.
Wir steigen ein, Wir fliegen ab und dann feiern wir zusammen die ganze Nacht. Have you been to Germany before? Yes, once. Last year in September
Wir steigen ein,Wir fliegen ab, wir hören nicht mehr auf bis morgen früh um acht. I flew to Munich with some friends. Ah! To Oktoberfest!!
I agree! And? Did it fun? Yes totally! I met a thousand nice people. We drank beer and sang
and danced on the table.
Then you will definitely go back this year
to the Oktoberfest, right? Sure, of course! But this time it is not so expensive:
From Hamburg to Munich I can go by train. Well, then have fun,

Hello! Where are you from? Benito: ... from Ancona. Carmela: But we are currently studying
here in Hamburg. One question: In Germany, did you have a really big party on a big party?
Carmela: Yes! Sure, of course! In May ... at "
Rock on the Ring "! And? How did you like it? Good! It was fun!
Three days of music ... will you be back next year?
No, unfortunately not. Benito: Next year we are no longer in Germany.
But in December we are going to Berlin ... to the New Year's Eve party on
Brandenburger Tor.No then, have fun! Benito & Carmela: Thanks! ... Ciao!

The week was again not so great: from morning to evening only
Work and stress. But now is Friday and we know: Tonight we already forgot the week. We
get in, We leave and then we celebrate together all night. We get in, We leave, we do not
hear anymore
until tomorrow morning at eight. Bye by tonight we'll be back.
And DJ PartyMax brings along his hits. He takes us all, he invites us all
and everyone says: Thank you Max! and get back in again.
We get in, we fly off and then we party together all night.
We get in, we leave, we do not stop until tomorrow morning at eight.