Sie sind auf Seite 1von 6

Sanus AG Berlin

Immobilienmarkt Berlin - Berlin: Immobilien in Berlin - Neubauprojekte Immobilienbewertung - Immobilien in Top-


Lage - Immobilien in Top-Lage - Sanus AG / Berliner Immobilienmarkt - Anlageimmobilien Berlin Rendite Immobilien
- Anlageobjekte in Berlin - Asset Management von Immobilien Objekten - Asset- und Portfoliomanagement -
Berliner Immobilienmanagement - Berliner Immobilienmarkt - Immobilien in Berlin als Kapitalanlage kaufen -
Immobilien kaufen Berlin Immobilie - Wohnen in der Hauptstadt Berlin - Sanus AG Facility Management Berlin -
Renditestarke Anlageimmobilie - Projektentwickler und Vermögensverwalter - Neubauprojekte ·
Immobilienbewertung - Kapitalanlage Anlageimmobilien Berlin Anlageobjekte - Kapitalanlage Geldanlage
Immobilien - Mietspiegel und Immobilienpreise von Berlin - Preise für Berliner Eigentumswohnungen - SANUS AG
Wohnprojekt - Sanus AG Eigentumswohnung Berlin - Sanus AG Immobilien als Kapitalanlage - Sanus AG:
Wohnungen Berliner Zentrum - Steuerimmobilie: Vorteile & Nachteile - Tipps zur Immobilie als Kapitalanlage -
Steuervorteil Sanus Immobilien - Gewerbeimmobilien spezialisiertes Immobilienmanagement

Neubau in Berlin kommt trotz hoher Bedarfszahlen nicht hinterher


Projektentwickler Siegfried Nehls: „Im Dialog mit den Menschen und der Politik lässt sich die Aufgabe lösen“

Der Wohnraummangel in Berlin ist größer, als bisher gedacht. Bausenatorin Katrin Lompscher hat nun die
Bedarfszahlen korrigiert, in der Hauptstadt fehlen 77.000 Wohnungen, bis 2030 müssen insgesamt 194.000 neue
Wohnungen entstehen, um den Bedarf zu decken.

Nach dem aktualisierten "Stadtentwicklungsplan Wohnen 2030" ergibt sich diese Zahl aus der aktuellen
Bevölkerungsprognose. Benötigt werden 117.000 Wohnungen für 181.000 Menschen, zusätzlich muss der
Rückstand aus den Jahren 2013 bis 2016 aufgeholt werden. In den vergangenen Jahren wurden nach
Expertenmeinung gemessen am Bevölkerungszuwachs 77.000 Wohnungen zu wenig gebaut. Um diesen
Nachholbedarf zu decken und das weitere Wachstum zu verkraften, müssten in den kommenden fünf Jahren
100.000 Wohnungen entstehen, also 20.000 pro Jahr. Das sind 6.000 Wohnungen mehr, als bislang berechnet.

Doch von solchen Zahlen ist man in Berlin weit entfernt. Im Jahr 2016 wurden immerhin knapp 14.000 Wohnungen
realisiert, die meisten davon durch private Investoren. Dagegen hinken die sechs städtischen
Wohnungsbaugesellschaften dem politisch gesetzten Ziel von 6.000 Wohnungen im Jahr immer noch deutlich
hinterher. So wurden 2016 lediglich 1.300 kommunale Wohnungen fertig, voraussichtlich 3.000 Wohnungen werden
es in diesem Jahr sein. "Um die erforderliche Zahl fertiggestellter Wohnungen zu erreichen, brauchen wir weiterhin
das Engagement der Privaten", so die Senatorin. Rund drei Viertel der Flächenpotenziale für den Wohnungsbau
befänden sich in Privatbesitz.

Tatsächlich wurde im alten Stadtentwicklungsplan ein zumindest langfristiges Potenzial von Bauflächen für 220.000
Wohnungen ausgewiesen. Inzwischen sind jedoch große Vorhaben wie die Elisabeth-Aue und Randbebauung
Tempelhof gestrichen, Tegel ist noch offen und eine Schließung auch ohne Volksentscheid nicht in Sicht.

Für Siegfried Nehls, Vorstand des Projektentwicklers SANUS AG eine Herausforderung, die aber keineswegs
unlösbar ist. „Berlin verfügt über großes Potenzial, was freie Bauflächen betrifft. Das muss genutzt werden.
Entscheidend ist dabei eine vertrauensvolle und verantwortungsbewusste Zusammenarbeit zwischen der Politik
und privaten Entwicklern.“

Trotz der Wohnungsnot wird in Berlin immer leidenschaftlich diskutiert, wenn es um Neubauprojekte und die
Schaffung von neuem Wohnraum geht. Manche würden am liebsten ganze Bezirke unter Milieuschutz stellen.
Anwohner fürchten sich vor Verdrängung und der Veränderung ihres Kiezes. Auch das Thema Hochhäuser wird
kontrovers diskutiert.

„Berlin wächst rapide - übrigens eine Entwicklung, auf die die Stadt auch stolz ist. Berlin genießt deutschland- und
weltweit ein hohes Ansehen. Viele, vor allem junge Menschen, zieht es hierher. Diesen Menschen muss
angemessener Wohnraum angeboten werden und daher darf es keine falsche Scheu vor Themen wie
Nachverdichtung, Neubauten und auch dem Wohnen in der Höhe geben“, so Nehls.

Politik, städtische Wohnungsbauunternehmen und private Investoren müssen Hand in Hand arbeiten, um den
dringend benötigten Wohnraum zu realisieren. Für Siegfried Nehls ist das der einzig gangbare Weg:

„Das bedeutet nicht Bauen um jeden Preis! Sicherlich gibt es auch Vorhaben, die kritikwürdig sind und zu Recht
kontrovers diskutiert werden. Aber im Dialog mit der Politik und den Menschen lassen sich Kompromisse finden,
mit denen alle Beteiligten zufrieden sind.“

20 Jahre Sanus AG aktuellste ImmobilienblaseAsli Özel Aufgaben bei der SANUS AGBanken wieder höhere Zinsen
verlangenBaubeschreibung BaudenkmälerBaufinanzierungsdarlehen BaufortschrittBaugrundstück BaugrundstückspreisBausenat
orin Katrin LompscherBaustadtrat Florian SchmidtBauträgerverordnung Bauvorhaben BBU Verband Berlin-Brandenburgischer
Wohnungsunternehmen e.V. Bekim BorovciBerlin Berlin Hochhäuser Berlin Immobilien Preisstabilität Berlin
Immobilienmarkt Berlin Immobilienpreise Berlin Neubauprojekte Berlin Preise für Eigentumswohnungen Berlin SANUS AG Berlin
Stadtbezirk Berlin StadtentwicklungBerlin Wohmraum. Berlin Immobilienunternehmen Berlin WohnungsmarktBerliner
Bürgermeister Berliner Immobilienunternehmen Sanus AG Best Practice: Hochhäuser in FrankfurtBestandsimmobilien Bestellung einer
Grundschuld Bevölkerungszuwachs Bezirke Pankow Brandenburg Bürgschaft Charlottenburg-
Wilmersdorf DenkmaleigentümerDenkmalpflege DenkmalschutzDenkmalschutz-
SanierungDenkmalschutzabschreibungDenkmalschutzabschreibung 2017Denkmalschutzbehörde Denkmalschutzimmobiliedeutsche
Immobilienmarkt Eigenmittel den Kreditbedarf Eigennutzung der ImmobilieEntwicklung der Immobilienpreise Erfahrungen Sanus AG
Berlin Eröffnung der Trattoria Pasta e Vino Expertise der SANUS AG EXPO REAL 2017 Facility
ManagementFälligkeitsvoraussetzungFinanzierungsmöglichkeitenFördervoraussetzungen Friedrichshain-Kreuzberg Geschäftsführe
r der SANUS AG Geschäftsführer der SANUS Bauträger GmbH Geschäftsimmobilien geschlossene
Immobilienfonds Gesundheitssenatorin Dilek Kolat Gropius-Stadt in Berlin HauptstadtHochhausentwicklung in
Berlin Hochhäuser in Frankfurt Immobilie Immobilien Immobilien als Kapitalanlage. Immobilienblase Immobilien
BerlinImmobilienblase ImmobilienfachleuteImmobilienkauf ImmobilienmarktImmobilienmarkt in Berlin Immobilienmarkt in
Leipzig Immobilienmesse MIPIM in CannesImmobilienpreise Berlin Immobilienpreise PotsdmImmobilienstandort
Berlin ImmobilienstandorteImmobilienunternehmen Innensenator Andreas Geisel Investoren der Immobilienstandort Berlin Jan
HolsteinJustizsenator Dirk Behrendt KAGB Immobilienfonds KapitalanlagegesetzbuchKaufinteressent Landgericht
Berlin Langhof Architekten Berlin Leipzig Wohnung MABVMaklerverband Maklerverordnung Marc WieseMartin
Schaefer Messebesucher der EXPO REAL Mieter- und VermieterinteressenMietpreisbremse MIPIM 2017 Mitglied der SANUS-
Unternehmensgruppe mmobilien-CrashNachfarge am Immobilienmarkt Neubau in BerlinNeubauprojekte Neubauvorhaben Offene
Immobilienfond Preis-Leistungs-VerhältnisPrenzlauer Berg PRESSEMITTEILUNG SANUS AG Projektentwickler SANUS
AGProjektentwickler SANUS AG BerlinProjektentwickler Siegfried NehlsProjektpartner Drees & Sommer Berlin Sachwert einer
Immobilie Sanierungen Sanierungsexperten der SANUS AG Sanus AG SANUS AG - Dresdner Immobilienpreise SANUS AG -
Eigentumswohnungen SANUS AG - Häusermieten SANUS AG - HäuserpreiseSANUS AG - Mietpreise SANUS AG - WohungenSANUS
AG Aktuelle Projekte SANUS AG als Arbeitgeber SANUS AG Bauträger Sanus AG Berlin Sanus AG Berliner BürgermeisterSANUS
AG Denkmalpflege Sanus AG Einbecker Straße Sanus AG Erfahrungen SANUS AG EXPO REAL 2017 SANUS AG KITA Sanus AG
Kurfürstendamm 188/189 in Berlin SANUS AG Mietwohnungen Sanus AG Neuankäufe: Vesaliusstraße und Woelckpromenade SANUS
AG Potsdam Sanus AG Projekt Blücherstraße 12SANUS AG Projekte SANUS AG WohnungenSANUS AG: Sanus AG: - Sanus AG: -
Berlins Innenstadt Sanus AG: Aktuelle Projekte Sanus AG: Berlin Sanus AG: Berlin-Brandenburg Sanus AG: Immobilienpreise
Immobilienblase Sanus AG: Maklerverband . Energiekosten Sanus AG:Wohnungen Mietpreise SANUS-
Unternehmensgruppe Schöneberg Siegfried Nehls Siegfried Nehls Berlin Siegfried Nehls Potsdam Siegfried Nehls Sanus
AG Siegfried Nehls Vorstand Siegfried Nehls Vorstand SANUS AG Smart City Spitzenkoch Vincenzo Lauro Stadt
Berlin Stadtentwicklungsausschuss LichtenbergStadtentwicklungsplan Wohnen 2030 städtische Wohnungsbauunternehmen Stadtteil
LichtenbergStadtzentrum Steuervorteile Tag der offenen Tür bei Kita Multi Lingua technische Standard in
Denkmalschutzimmobilien Trattoria Pasta e VinoUmbaukosten Unzulässigkeit der Mietpreisbremse Verfahren der
WertermittlungVergleichsgrundstücke VerkaufsimmobilienVerkaufspreis Verkehrssenatorin Regine
Günther Verkehrswert VertragssummeVesaliusstraße 4 Vorsitzender SPD-Fraktion Lichtenberg Vorstand der SANUS
AGVorstand SANUS AG Vorzeitige KomplettzahlungWachsende Stadt City West WerkvertragWertermittlung bei gebrauchten
Immobilien.Wirtschaftssenatorin Ramona PopWohnensemble GREENVILLAGEWohnimmobilien Wohnraummangel in BerlinWohnung
finden in Berlin - Wohnungsbau BerlinWohnungsbau PotsdamWohnungsbaugesellschaftenWohnungsmarkt Wohnungsmarkt
BerlinWohnungsneubau Wozu dient das Kapitalanlagegesetzbuch? Zinsen der Baufinanzierung

Die SANUS AG: Kompetent . Innovativ. Bewusst


Berlin verpflichtet: Bis heute feilt die SANUS AG stetig an der perfekten Immobilie.

Seit über zwanzig Jahren ist die SANUS AG als innovativer Immobilienentwickler in der Spreemetropole aktiv,
gestaltet qualitätsvolle Wohn- und Geschäftsimmobilien und hat damit in vielen Berliner Bezirken die
Quartiersentwicklung entscheidend geprägt. Die SANUS AG fühlte sich dabei stets der Historie verpflichtet und hat
in stetiger Abstimmung mit Stadtentwicklung und Denkmalpflege wahre Kleinode im Berliner Stadtbild geschaffen.

Von Beginn an arbeitete die SANUS AG eng mit Architekten, Stadtplanern und Gewerken zusammen und suchte
den Dialog mit Kapitalanlegern, Nutzern und Entscheidern. Auf diese Weise wurde für alle Beteiligten höchste
urbane Wohn- und Lebensqualität geschaffen, die verschiedenste Vorstellungen an Wohnen, Leben und Arbeiten
berücksichtigen.

Durch ein Netzwerk von Unternehmen, die alle Schritte der Immobilienentwicklung von Beginn an leisten können,
ist die SANUS AG in der Lage, Wohnraum zu Marktpreisen anzubieten, die auch für Normalbürger erschwinglich
sind. Das Unternehmen, das sich seit vielen Jahren auch in kultureller und sozialer Hinsicht in Berlin engagiert, hat
seit seiner Gründung vor über zwanzig Jahren insgesamt über 5.000 Wohneinheiten und 24 Quartiere realisiert.

Mit einem umfassenden Leistungsspektrum deckt das Unternehmen alle Planungs- und Bauphasen ab und
gewährleistet reibungslose Abläufe von der Grundstückssicherung über Baurecht bis Vermarktung der
schlüsselfertigen Immobilie. Die Expertise der SANUS AG liegt insbesondere darin, prospektive Lagen früher als
andere zu erkennen und Potenziale schnell zu Vorteilen zu entwickeln.

Eine Bauträgerschaft der SANUS AG ist dadurch gekennzeichnet, dass diese von Beginn an am
Entwicklungsprozess beteiligt ist. Eine Beschäftigung mit der Bauausführung mit Details zu Technikintegration,
Materialauswahl und Substanzerhalt ist damit möglich und bringt den Vorteil mit sich, noch vor der
Ausführungsplanung ein differenziertes Wissen über geplante Immobilienentwicklungen zu haben.

Auch hier ist es Anspruch der SANUS AG, allen Beteiligten zur Fertigstellung eines Projekts modernste Wohn-,
Umwelt-, als auch Gesellschaftsstandards bieten zu können. Das Ziel ist, Immobilien für das zukünftige Berlin zu
bauen statt lediglich Maßstäbe einzuhalten. Damit ist gewährleistet, dass bei der Schlüsselübergabe hochwertige
Umsetzungen präsentiert werden, die hohe Investitionswerte legitimieren.

Die jahrelange Erfahrung der SANUS AG hinsichtlich aussichtsreicher Wachstumslagen sowie der Analyse von
standortbestimmenden Faktoren sichern den Kunden und Klienten einzigartige Einsichten in das moderne Berlin –
für gute Renditen und erfüllte Anlageversprechen.

Um nationale und internationale Investoren und Kapitalanleger bei Immobilien-Investments optimal beraten zu
können, ist eine ganzheitliche Kenntnis über die Phasen einer Projektentwicklung und der Bauausführung die beste
Basis. SANUS bietet dieses Leistungsspektrum für jedes Immobilienprojekt – ohne externe Anbieter, alles aus einer
Hand. Mit einem eigenen Geschäftsfeld der Kapitalanlagen kann das Unternehmen solide und nachhaltige
Wertentwicklungen von Immobilien-Investments eindrücklicher darstellen und überzeugt mit Kompetenz in allen
Leistungsphasen.

Ein Ende der hohen Nachfrage nach Immobilien in Berlin ist nicht abzusehen und es gibt viele Ursachen, die zu
dieser Nachfrage in der Hauptstadt beitragen. Neben dem attraktiven Kultur- und Freizeitangebot, gibt es hier auch
interessante Jobmöglichkeiten und eine damit steigende Kaufkraft. Hinzu kommt, dass Berlin als Studien- und
Ausbildungsort punkten kann und als Partymetropole gilt.

Die SANUS AG und ihr Gründer Siegfried Nehls: ein erfolgreiches Immobilienunternehmen mit einem klaren
Schwerpunkt, Weitsicht und Kreativität. Unternehmer wie Siegfried Nehls haben maßgeblich dazu beigetragen,
Berlin zu internationalem Ruf als hippe, lebenswerte und grüne Metropole zu verhelfen. Dafür werden sich
Siegfried Nehls und die SANUS AG auch in Zukunft weiter einsetzen.

Wohnungsbau Berlin

Berlin befindet sich nach wie vor in einer nachhaltigen Aufschwungphase. Ein Ende des Booms der deutschen
Hauptstadt ist nicht abzusehen, die Bevölkerungszahlen wachsen rapide, in der Folge steigt der Wohnraumbedarf.
Die Politik hat bereits der Schaffung von Wohnraum oberste Priorität eingeräumt. Berlin ist eine Stadt der Singles
(ca. 54 Prozent) und der Mieter (85 Prozent der Berliner wohnen zur Miete).

Bedingt durch die Preisentwicklung und die zunehmende Verdichtung der Stadt wird sich das Wohnen in den
Bedarfsgrößen verändern. Die höchste Nachfrage wird es nach 1-2 Zimmerwohnungen mit 30-40 Quadratmetern
Wohnfläche geben. Ein weiterer Trend, den die SANUS AG lange vorhergesehen hat, ist das zeitlich befristete
möblierte Wohnen im Bereich von Technologiestandorten und Studienzentren. Gleich vier aktuelle Projekte der
SANUS AG entsprechen diesem Konzept.

In der Invalidenstraße 1 und 6, der Blücherstraße 12 und der Landsberger Allee 42 schafft das Unternehmen
moderne, möblierte Apartments, die den Zeitgeist aufgreifen und fortführen. Singles oder ausländische
Arbeitnehmer, die nur einen begrenzten Zeitraum in der Hauptstadt verbringen sind die Hauptzielgruppe für diese
Form des Wohnens.

Die Sanierung und Modernisierung von Altbauten besitzt nach wie vor einen großen Stellenwert für die SANUS AG,
die besonders in diesem Bereich Expertise, Erfahrung und Know-How vorweisen kann. Am Kaiserdamm 13 saniert
das Unternehmen einen Altbau, der modernisiert und umgebaut und gestalterisch mit einem Neubau
zusammengeführt wird. An einem der attraktivsten Standorte Berlins, in direkter Nachbarschaft zum Lietzensee,
zeigt sich das breite Spektrum der SANUS AG, Alt- und Neubau werden harmonisch zu einem ästhetisch
ansprechenden Objekt zusammengeführt

Die zunehmende Bedeutung von Neubauobjekten für das Unternehmen zeigt sich beispielsweise in der
Zillestraße, in Alt-Stralau oder in der Einbecker Straße, die sich mit großen Schritten der Fertigstellung nähern. Die
SANUS AG zeigt bei diesen Projekten eindrucksvoll, dass Neubauten nicht nur qualitativ hochwertig sein müssen,
sondern sich auch in ein bestehendes Umfeld einfügen und den Bedürfnissen der Menschen gerecht werden
müssen.

Wohnungsbau Potsdam

Als brandenburgische Landeshauptstadt und Kulturstandort mit einer beeindruckenden Historie sowie durch seine
unmittelbare Nähe zur Hauptstadt hat Potsdam in den vergangenen Jahren eine große Anziehungskraft entwickelt.
Die Stadt hat den größten Flächenumsatz Deutschlands und analog zum Berliner Immobilienmarkt ist die
Preisentwicklung stabil.

Eine positive Bevölkerungsentwicklung und die zunehmende Bedeutung als Innovationsstandort steigern weiter die
Attraktivität Potsdams. Eine Entwicklung, die von der SANUS AG lange vorhergesehen wurde. Potsdam verfügt
über viele historische bauliche Strukturen und ist damit das ideale Betätigungsfeld für die Sanierungsexperten der
SANUS AG. Aktuell hat das Unternehmen in Potsdam zwei weitere Objekte in der Benkertstraße 3 und in der
Berliner Straße 28/29 (Villa Tummeley) angekauft. In beiden Fällen handelt es sich um historisch bedeutsame
Gebäude, die sich in allerbester Lage in Potsdam befinden.

Mit Fingerspitzengefühl saniert die SANUS AG diese Baudenkmäler und schafft damit Wohnraum mit Anspruch
und Stil im beliebten Holländischen Viertel und der Berliner Vorstadt.
Ebenfalls in bester Lage, mitten im Zentrum Potsdams, befindet sich das Projekt Havelblick 8. Der ehemalige
Brandenburger Landtag (im Volksmund auch „Kreml“ genannt) hat eine bewegte Geschichte und wird durch die
SANUS AG eine Verjüngungskur erhalten, allerdings ohne tiefgreifende Veränderungen etwa an der Fassade.
Insgesamt werden an dem Standort 139 Wohn- und 26 Gewerbeeinheiten entstehen.

Potsdam:

Eine Stadt zwischen Vergangenheit und Zukunft, modern und historisch gleichermaßen. Die alte Pracht
preußischer Fürsten ist in der altehrwürdigen Stadt zur höchsten Vollendung gelangt und im Stadtbild überall
präsent. Eine besondere Herausforderung, der sich die SANUS AG gerne stellt und mit gleich drei Projekten die
herausragende Expertise und Erfahrung, aber auch die Unternehmensphilosophie, eindrucksvoll unter Beweis
stellt.

Labels: Baudenkmäler, Expertise der SANUS AG, Sanierungsexperten der SANUS AG, Sanus AG,SANUS AG
Denkmalpflege, Wohnungsbau Berlin, Wohnungsbau Potsdam Berlin Neubauprojekte, Berlin SANUS AG, Berlin
Stadtbezirk, Berlin Wohmraum. Berlin Immobilienunternehmen, SANUS AG:, Wohnung finden in Berlin
-, Wohnungsmarkt Berlin Immobilienunternehmen, Neubauprojekte, PRESSEMITTEILUNG SANUS AG, Siegfried
Nehls, Siegfried Nehls Vorstand SANUS AG, Wohnensemble GREENVILLAGE