Sie sind auf Seite 1von 22

Individualtraining

FAL G:\Clips\FAL-Präsentation 2011.mov

Saalfelden, Juni 2011


Willi Schuldes
• Spieler
– BNZ Krems, U17-Nationalteam, Kremser SC
(Cupsieger 1988), Zwettl, Horn
• Trainer
– SV Horn (RLO), ÖFB (U17-Assistenztrainer,
Challenge 2008), FAL (U17, U19/U18,
Sportlicher Leiter seit 2008)
• Ausbildung
– UEFA-Pro-Lizenz (Auszeichnung), Elite-
Junioren-Lizenz
Strategische Ausrichtung
• Leitbild
..\Leitbild FAL.doc

• 10-Punkte-Programm
• Es täglich im Team vorleben!
• Zielformulierung
• Ausbildungsphilosophie
• Spielphilosophie
• Trainingsphilosophie
Ziele Teamspieler/Profis
Beste AKA in Österreich
Internationale
Ausrichtung

Sportmedizin
Sportpsychologie
Fußball Administration/GF
Sportwissenschaft
Allfälliges

Amateure
U17 U19
U15
(U16) (U18) Individualtraining
Jungprofis
Ausbildungsphilosophie
• Die besten Talente OÖs zu Profifußballer
ausbilden
• Nur trainieren ist zu wenig
• systematisch, zielgerecht
• Der einzelne Spieler macht Karriere
• Individuelle Ausbildung und Förderung
• „Lehre“ zum Fußballer
• Allgemein bzw. spezifisch (Position)
Spielphilosophie
• 1-4-3-3-System
• Mittelfeld flexibel
• SSP an letzter Linie
• Offensive
• Spielaufbau, Spielaufbaufortsetzung
• Flügelspiel
• Defensive
• Angriffspressing
• Balljagen/Umschalten nach Ballverlust
Spielphilosophie Offensiv
Spielaufbau-Automatismus
AV an ZST
IV/ZMF def. an SSP
1. Blick bzw. scharfe, flache Pässe in Tiefe
Spielfortsetzung im höchsten Tempo
Offene Spielstellung
Flügelspiel
1:1 der SSP
Einbindung der AV (HL, Flanken aus Halbfeld)
Spielphilosophie Offensiv
Konter
Tempodribbling, Durchbruch
Anspiel auf gefährlichsten/vordersten Spieler
Nachrücken im Sprint/Tempo des Balles
Laufwege/Pässe hinter Abwehr, in Schnittstelle,
zwischen Formationen
Diagonal spielen – tief sprinten
Tief sprinten – diagonal spielen
Spiel zum Dritten
Spielphilosophie Defensiv
Angriffspressing
So weit vorne wie möglich
Von innen nach außen
Nachsetzen bei Ballverlust
Erster und ballnaher Spiel jagt Ball (2 bis 3 Gegner)
Ordnung bleibt trotz Pressing bestehen
Kein Ball hinter die letzte Abwehrlinie
Fallen lassen
Tiefer Block
Spielphilosophie Defensiv
Kompakter Block (40 x 40 m)
Mitte zu
Seitliche Stellung, nach außen lenken des Ballführenden
Absichern des attackierenden Spielers (schräg dahinter)
Kein Ball zwischen Formationen/in Schnittstelle
Umschalten
So schnell, so viele Spieler wie möglich hinter Ball
Gegenkonter
3+1-Regel
„lauern“ der Verteidiger bzw. Stürmer
Trainingsphilosophie
• Ausbildungsplan
• Theorie/Praxis auf 265 Seiten
• Übungssammlung am „Server“, Datenbank
G:\Training U18 Frühjahr 2011

• Förderung des Einzelspielers


• Wo kann ein Spieler besonders gut
werden?
• Spielanalyse, Saisonanalyse
• Moderner Fußball
• EM/WM, Champions League, LASK
Moderner Fußball
– Im Training die Situationen des Spiels
vorwegnehmen, bei wechselnder Intensität
• Manu: einfache Abläufe im Training permanent bei hohem
Tempo wiederholt/automatisiert
– Spielqualität wird von elementaren, einfachen Dingen
bestimmt
• Spiel ohne Ball, Anbieten im hohen Tempo, Passspiel
• Spanien/NL: prinzipielle Sachen wie Passspiel, Ballan- und
mitnahme, Spielöffnung werden ständig wiederholt.
• Klopp: Taktisches Verhalten nicht wie Radfahren!
Moderner Fußball
Nicht auf Ballbesitz spielen und auf Fehler
warten, Tore entstehen nach Ballgewinn in
den ersten 5 bis 6 sec, wenn der Gegner nicht
organisiert ist
Zeitvorgabe
Mit 3 Kontakten im Strafraum, 70 % höhere
Wahrscheinlichkeit für Torerfolg
Gegner in Vorwärtsbewegung treffen
Trainingsschwerpunkte
• Passqualität
• Scharf, flach, diagonal, tief G:\Clips\Karo-Übung.mpg G:\Clips\Trapezübung 2.mpg

• Spielöffnung, Ballmitnahme in freien Raum


• Pässe in Schnittstelle/hinter Abwehr
• Tief spielen – diagonal sprinten
• Diagonal spielen – tief sprinten
• Spielfähigkeit
G:\Clips\2 gegen 2 plus 4 Wandspieler.mpg

• Kommen und Gehen, Dreiecksbildung


• Ballsicherung, Durchsetzungsvermögen
Trainingsschwerpunkte
• 1 gegen 1 offensiv
• Mit Ball nach innen/außen, mit Rücken zum
Tor/frontal/seitlich zum Gegner,
• 1 gegen 1 defensiv G:\Clips\2 AV gegen 2 SSp plus 1 ZSt plus 1 Anspieler.mpg

• Seitlich/zentral, flach/hoch, frontal/mit Rücken


• Konsequente Umsetzung im Detail
• Innenfuß/Außenfuß, (Zenti-)Meter, …
• Eigenverantwortung
• Fragen stellen, Analyse/Feedback, Varianten
Trainingsschwerpunkte
• Positionstraining
• Schlüsselfaktoren für jede Position Benotung Juni 2010.doc

• Abgestimmte Lauf- und Passwege im Detail


• Automatisierte Abläufe Spielaufbau IV.mpg

• Umsetzung mit Gegner/Spielform/Spiel


durch Mitte.mpg
4 gegen 3

• Gruppentraining
• Rechts/links, Zentrum/Seite, off./def., …
• Individualtraining
• Stärken-/Schwächenanalyse
Spielerprofil
• Die Akte „X“ G:\Babler Jänner 2008.pdf

• Erfassung und Bewertung aller Daten


• Entwicklung von U15 bis U18
• Übergabe an Kampfmannschaftstrainer
• Individualprojekte
• Spielbeurteilungen G:\Spiele U18 Frühjahr 2011\Kärnten 30.4.2011.doc

• Zeugnisse G:\Spielerprofil Benotung Juni 2011.doc G:\Spielerprofile U18 Herbst 2010\Wimmer 11.2010.doc

• Halbjährlich, jährlicher Elternsprechtag


• Karrierepläne G:\Spielerprofil U18 pro\SP Wimmer Sebastian.doc
Pro-Spieler (ab U16)
• 1 ÖFB-Projekt 12-Spieler
– Roman Brunner (Tormann/1995)
• 2 FAL-Projekt 12-Spieler
– Florian Madlmayr (AV/ZMF/1995)
– Sebastian Wimmer (IV/ZMF/1994)
• 12 Perspektivspieler
– 4 Spieler/Trainer (nach Position)
– geführtes Individualtraining
– Projekte
• APM, Mentaltraining, Ernährung, …
Pro-Training
• Individualtraining
• Dauer: 30 bis 45 Min vor dem Training
• Ca. drei bis vier Spieler pro Trainer
• Training gesamt: 2,5 bis 3 Stunden
• Montag: Fitness G:\Spielerprofil U18 pro\SP Wimmer Sebastian.doc G:\Wimmer.pdf

• Dienstag: Te/Ta (Position)


G:\Clips\Schnittstelle.mpg
\SP Wimmer Sebastian.doc

• Donnerstag:
Schuss.mpg
„Life-Günetik“, Projekte Schläger

• Freitag: Videoanalyse G:\20110409115420.mpg


Pro-Training
• Gruppentraining
• Dienstag vormittag, Donnerstag nachmittag
• 6 bis 8 Spieler/1 bis 2 Trainer pro Gruppe
• 4 Stationen zu 20 Minuten
• Position
• Passspiel (flach, diagonal, Spielöffnung, …)
Y Übung.mpg G:\Clips\8er-Passübung.mpg

• Zusammenspiel (1:1/4:4, 2:1/3:2, 4+1:2, …)


G:\Clips\4 plus 1 gegen 2.mpg

• Fitness
• Heimtraining (Mittwoch, freie Tage/Ferien)
Wochenplan Pro-Spieler
• Mo 16.00 bis 17.00 Fitness
– 17.00 bis 19.00 Mannschaft
• Di 8.15 bis 9.30 Station
– 16.15 bis 17.00 Position G:\Training U18 Frühjahr 2011\Projekt 12 3.5. 2011.doc
– 17.00 bis 19.00 Mannschaft G:\Clips\FAL-Tag-Madlmayr.mov
• Mi Heimtraining (AAD, KOO, Reg, K/Stab)
• Do 8.15 bis 9.30 Technik
– 16.00 bis 17.00 Projekte
– 17.00 bis 19.00 Station
• Fr 15.00 bis 16.00 Video
– 16.00 bis 17.30 Mannschaft
Ein FAL-Tag: 21.6. 2011 G:\Clips\FAL-Tag-Madlmayr.mov

– 8.15 bis 9.45 Uhr: Frühtraining


– 11.00 bis 13.45 Uhr: Schule
– 14.00 bis 14.30 Uhr: Essen
– 14.30 bis 16.00 Uhr: Lernbetreuung
– 16.00 bis 17.00 Uhr: Individualtraining
– 17.00 bis 19.00 Uhr: Mannschaftstraining
– ab 19.30 Uhr: Heimtransport
• 5 Busse, privat bzw. Internat (Heimbauverein)