Sie sind auf Seite 1von 7

Reisecheckliste

Öffner, Korkenzieher/Dosenöffner Kamm, Bürste


Wichtig vor Reisebeginn Das Auto Papiertaschentücher Nagelschere
Batterien erneuern (Uhr, Foto) Inspektion fällig Pullover Rasierapparat
Devisen umtauschen Ersatzautoschlüssel Regenbekleidung Reiseapotheke
Einreisebestimmungen für Tiere Reifendruck, Profil
Regenschirm Verhütungsmittel
Impfvorschriften beachten Reservekanister
Reisebügeleisen Zahnbürste/Zahnpasta
Post ab- oder ummelden Reserverad
Reiseführer
Reise-/Gepäckversicherung Verladeprobe für Gepäck
Reiseproviant Reisewecker
Reiseunfall-Versicherung Verzeichnis der ADAC-
Baden/Sonne
Reiseplan erstellen und kopieren Auslandsstationen
für Daheimgebliebene Werkstättenverzeichnis Reisewaschmittel Badeanzug
Scheckkarte/Euroschecks Schlafanzug Badehose
Überweisungsaufträge für Schokolade, Kekse Bademütze
Elekt./Miete/Rundf. usw Schreibzeug Badeschuhe
Urlaubsadresse an Nachbarn Reisegepäck Schuhe Badetücher
Visa beantragen Abendgarderobe Schuhputzzeug Kopfbedeckung
Wer hat Wohn.-schl. f. Notfälle? Adreßbuch Socken, Kniestrümpfe, Schwimmflossen/Schnorchel
Wer leert Briefkasten? Apotheke auf neuest. Stand Strumpfhosen Sonnenbrille
Wichtige Termine verlegt? Blousons, Blusen Sprachführer Sonnenöl, Sonnenmilch
Entschuldigt? Brille (Ersatz) Stadtpläne Strandmatte
Zimmerpflanzen gießen lassen Bücher Steckdosenadapter
Euroadapter für Steckdose Stifte/Marker
Fernsehzeitschrift Taschenlampe Sport - Hobby
Feuerzeug, Kerze Taschenmesser Foto, Filmkamera,
Dokumente Fliegenklatsche Tauchsieder genügend Filme/Batterien
Benzingutscheine Gastgeschenke T-Shirts Jogging-Anzug
Buchungsunterlagen des Geld Tubenwaschmittel für Kinderspielzeug
Reisebüros,-veranstalters Gürtel Handwäsche Segelschein/Surfpaß/
Flug-/Bahntickets Halstuch/Schal
Unterwäsche Tauchausweis etc
Führerschein./Int. Führerschein Handschuhe
Verschiedene Geldbeutel Spiele
Grüne Versicherungskarte Handtasche
für versch. Währungen Strandmatte
Impfpaß, falls erforderlich Hemden
Visitenkarten Tennisausrüstung, Golf etc
Krankenscheinheft Hosen (kurz, lang)
Zeitplanbuch, Urlaubslektüre
Kinder-Impfpaß Insektenspray/Salbe für Stiche
Kreditkarten Kinderspielzeug, Kassetten, genügend Notizpapier
2 Paßbilder Bücher für unterwegs Am Tag der Abreise
Reisepaß/Personalausweis Kleiderbügel Blumen und Haustiere abgeben
(noch 6 Monate gültig?) Kühltasche Körperpflege/Kosmetik Gaszuleitung sperren
(Zus. Kopie als Sicherh. mitn.) Kugelschreiber Deodorant Kühlschrank leeren
Reiserücktrittsversicherung Land- und Straßenkarten Duschhaube Radio- u. TV-Stecker herausz.
Schutzbrief Mantel Fön Wohnungsschlüssel
Wohnw.: Triptic/Carnet Medikamente Haarwaschmittel an Nachbarn
Nachthemd Handtücher Ganz persönliche Dinge
Nähzeug Hautcreme - Hautöl
Notizpapier Hygieneartikel (Seife etc.)
10
Land1) Weihnachten Winterferien Ostern / Himmelfahrt / Sommer 2007 Herbst 2007
2006 / 2007 2007 Frühjahr 2007 Pfingsten 2007

Baden-Württemberg (5) 27.12. – 05.01. – 02.04. – 14.04. 29.05. – 09.06. 26.07. – 08.09. 29.10. – 03.11.

Bayern (-) 27.12. – 05.01. 19.02.– 24.02. 02.04. – 14.04. 29.05. – 09.06. 30.07. – 10.09. 29.10. – 03.11.

Berlin (-) 27.12. – 05.01. 05.02. – 10.02. 02.04. – 13.04. / 30.04. 18.05. 12.07. – 25.08. 15.10. – 27.10.

Brandenburg (3) 27.12. – 05.01. 05.02. – 10.02. 04.04. – 13.04. – 12.07. – 25.08. 15.10. – 20.10.

Bremen (2) 23.12. – 06.01. 01.02. + 02.02. 26.03. – 10.04. 29.05. 19.07. – 29.08. 22.10. – 03.11.

Hamburg (-) 27.12. – 06.01. 02.02. 05.03. – 17.03. / 30.04. 14.05. – 18.05. 12.07. – 22.08. 15.10. – 27.10.

Hessen (3) 23.12. – 12.01. – 02.04. – 14.04. – 09.07. – 17.08. 08.10. – 20.10.

Mecklenburg-Vorpommern (3) 27.12. – 05.01. 05.02. – 17.02. 02.04. – 11.04. 25.05. – 29.05. 16.07. – 25.08. 22.10. – 27.10.

Niedersachsen (-) 23.12. – 06.01.2) 01.02. + 02.02.2) 26.03. – 10.04. / 30.04.2) 18.05. + 29.05.2) 19.07. – 29.08.2) 22.10. – 03.11.2)

Nordrhein-Westfalen (4) 21.12. – 05.01. – 02.04. – 14.04. 29.05. 21.06. – 03.08. 24.09. – 06.10.

Rheinland-Pfalz (4) 22.12. – 05.01. – 28.03. – 13.04. – 09.07. – 17.08. 08.10. – 19.10.

Saarland (2) 21.12. – 06.01. 15.02. – 21.02. 02.04. – 14.04. – 09.07. – 18.08. 08.10. – 20.10.

Sachsen (1) 22.12. – 02.01. 12.02. – 23.02. 05.04. – 13.04. 18.05. / 26.05. – 29.05. 23.07. – 31.08. 08.10. – 19.10.
Ferien 2007

Sachsen-Anhalt (2) 22.12. – 05.01. 01.02. – 10.02. 31.03. – 05.04. 18.05. – 25.05. 19.07. – 29.08. 15.10. – 20.10.
3) 3)
Schleswig-Holstein (3) 27.12. – 08.01. – 02.04. – 16.04. / 30.04. – 16.07. – 25.08. 15.10. – 27.10.3)

Thüringen (3) 23.12. – 05.01. 05.02. – 10.02. 02.04. – 13.04. 26.05. – 29.05. 19.07. – 29.08. 15.10. – 26.10.
Sekretariat der Ständigen
1)
Die Ziffern in Klammern geben, soweit bekannt, die Anzahl der Bei Redaktionsschluss lagen uns die Termine Konferenz der Kultusminister
beweglichen Ferientage an. nderungen einzelner Länder wie abgedruckt vor. Nachträgliche nderungen der Länder in der
vorbehalten. einzelner Länder sind vorbehalten. Bei Unklarheiten Bundesrepublik Deutschland
2)
Auf den niedersächsischen Nordseeinseln gelten Sonderregelungen. wenden Sie sich bitte an: Lennéstr. 6 . 53113 Bonn
3)
Auf den Inseln Sylt, Föhr, Amrum und Helgoland sowie auf den Halligen Tel. 02 28 / 501-778
(Stand: Januar 2006)

Alle Angaben ohne Gewähr  tempus.


gelten für die Sommer- und Herbstferien Sonderregelungen. Internet: www.kmk.org/service/ferien/ferien.htm Fax 02 28 / 501-777
Land1) Weihnachten Winterferien Ostern / Himmelfahrt / Sommer 2008
2007 / 2008 2008 Frühjahr 2008 Pfingsten 2008

Baden-Württemberg (5) 24.12. – 05.01. – 17.03. – 28.03. 13.05. – 23.05. 24.07. – 05.09.

Bayern (-) 24.12. – 05.01. 04.02.– 09.02. 17.03. – 29.03. 13.05. – 24.05. 04.08. – 15.09.

Berlin (-) 24.12. – 04.01. 04.02. – 09.02. 17.03. – 28.03. 02.05. 17.07. – 30.08.
Ferien 2008

Brandenburg (3) 24.12. – 12.01. 04.02. 19.03. – 28.03. – 17.07. – 30.08.

Bremen (1) 24.12. – 05.01. 31.01. + 01.02. 10.03. – 25.03. 13.05. – 16.05. 10.07. – 20.08.

Hamburg (-) 21.12. – 05.01. 01.02. 10.03. – 20.03. 02.05. / 13.05. – 17.05. 17.07. – 27.08.

Hessen (3) 23.12. – 11.01. – 25.03. – 05.04. – 23.06. – 01.08.

Mecklenburg-Vorpommern (3) 24.12. – 04.01. 04.02. – 16.02. 17.03. – 26.03. 09.05. – 13.05. 21.07. – 30.08.

Niedersachsen (-) 24.12. – 05.01.2) 31.01. + 01.02.2) 10.03. – 26.03.2) 02.05. + 13.05.2) 10.07. – 20.08.2)

 tempus. – D - 89529 Giengen Alle Angaben ohne Gewähr


(Stand: Januar 2006)

Nordrhein-Westfalen (4) 20.12. – 04.01. – 17.03. – 29.03. 13.05. 26.06. – 08.08.

Rheinland-Pfalz (4) 24.12. – 08.01. – 12.03. – 28.03. – 23.06. – 01.08.

Saarland (2) 19.12. – 05.01. 31.01. – 06.02. 17.03. – 29.03. – 30.06. – 09.08.

Sachsen (1) 22.12. – 02.01. 04.02. – 15.02. 20.03. – 28.03. 02.05. / 10.05. – 13.05. 14.07. – 22.08.

Sachsen-Anhalt (3) 21.12. – 04.01. 02.02. – 09.02. 17.03. – 20.03. 13.05. – 23.05. 10.07. – 22.08.

Schleswig-Holstein (3) 24.12. – 08.01. – 20.03. – 05.04. – 21.07. – 30.08.3)

Thüringen (3) 22.12. – 05.01. 04.02. – 09.02. 22.03. – 28.03. 13.05. – 16.05. 10.07. – 20.08.
Sekretariat der Ständigen
1)
Die Ziffern in Klammern geben, soweit bekannt, die Anzahl der Bei Redaktionsschluss lagen uns die Termine Konferenz der Kultusminister
beweglichen Ferientage an. nderungen einzelner Länder wie abgedruckt vor. Nachträgliche nderungen der Länder in der
vorbehalten. einzelner Länder sind vorbehalten. Bei Unklarheiten Bundesrepublik Deutschland
2)
Auf den niedersächsischen Nordseeinseln gelten Sonderregelungen. wenden Sie sich bitte an: Lennéstr. 6 . 53113 Bonn
3)
Auf den Inseln Sylt, Föhr, Amrum und Helgoland sowie auf den Halligen Tel. 02 28 / 501-778

11
gelten für die Sommer- und Herbstferien Sonderregelungen. Internet: www.kmk.org/service/ferien/ferien.htm Fax 02 28 / 501-777
Airlines im Vergleich
Was ist das Ticket wert?
Billig oder preiswert fliegen, das ist ein feiner Unterschied. Damit Sie auch das Preis-
Leistungsverhältnis der genannten Tickets beurteilen können, haben Sie in dieser
Aufstellung eine Bewertung der Leistung nach kontinentalen Standards. Alle Be-
notungen wurden durch Umfragen ermittelt und sind deshalb subjektiv. Sie dienen
nur als Orientierung. (Stand: April 2005)
Note 1: Spitzenklasse
Weltweit zur Elite zählend
Note 2: berdurchschnittlich
Pünktlich, guter Service, guter Komfort
Note 3: Durchschnitt
In der Regel pünktlich, Service und Komfort o.k.
Note 4: Ausreichend
Service und Komfort für Reisende ohne besondere Ansprüche ausreichend
Note 5: Mangelhaft
Airline versucht pünktlich zu sein
Note 6: Hauptsache fliegen
Lesehinweis: Name der Gesellschaft, Intern. Kürzel, JetClass-Sterne, gerundeter
Durchschnitt
Hauptsache billig: *
Service und Komfort ausreichend. Allein der Preis zählt.
Mittelklasse: **
Befriedigender Service und Komfort. Solide Leistung.
Gut: ***
Guter Service und Komfort. berdurchschnittlich.
Spitzenklasse: ****
Weltweit zur Elite zählend.

Aer Lingus (EI)** 4,25 Air Namibia (SW)** 3,6


Aeroflot International (SU)* 5,1 Air New Zealand (NZ)**** 1,75
Aerolineas Argentinas (AR)** 4,25 Air Seychelles (HM)*** 3,45
Aeromexico (AM)** 4,35 Air Tanzania (TC)* 5,1
Air Algerie (AH)* 6,0 Air Transat (TS)** 4,9
Air Baltic (BT)*** 3,45 Air UK (UK)** 4,9
Air Berlin (AB)*** 2,65 Air Zimbabwe (UM)** 4,9
Air Canada (AC)*** 2,13 Alia Royal Jordanian (RJ)** 4,25
Air France (AF)*** 2,35 Alitalia (AZ)** 4,35
Air India (AI)* 5,1 All Nippon Airways (NH)*** 2,65
Air Madagascar (MD)** 4,9 American Airlines (AA)*** 3,45
Air Mauritius (MK)*** 2,65 Asiana (OZ)*** 2,35
 tempus. – D - 89529 Giengen Alle Angaben ohne Gewähr Stand: April 2005
33
Airlines im Vergleich
thiopian (ET)* 6,0 LTU (LT)*** 2,65
Austrian Airlines (OS)*** 2,0 Lufthansa (LH)*** 2,0
Avianca (AV)** 5,03 Luxair (LG)** 4,25
Biman Bangladesh (BG)* 5,45 Malaysian Airlines (MH)**** 1,6
Britannia (BY)* 5,65 Malev (MA)** 3,75
British Airways (BA)*** 2,0 Martinair (MP)*** 3,45
British Midland (BD)** 4,25 North West Airlines (NW)** 4,0
BWIA (BW)** 4,7 Olympic Airways (OA)* 5,65
CAAC Air China (CA)** 4,7 Pakistan International (PK)* 6,0
Cathay Pacific (CX)**** 1,6 Qantas (QF)**** 1,75
China Airlines (CI)*** 2,65 Qatar Airways (QR)*** 2,8
China Eastern (MU)** 4,25 Royal Air Maroc (AT)* 5,1
Condor (DE)*** 2,65 Royal Brunei Airlines (BI)*** 2,0
Continental (CO)** 4,0 Royal Nepal Air (RA)* 5,45
CSA (OK)** 4,55 Ryanair (FR)* 6,0
Cubana (CU)* 6,0 SAS (SK)**** 1,75
Cyprus Airways (CY)** 4,55 Saudia (SV)** 3,6
Delta Airlines (DL)*** 2,8 Singapore Airlines (SQ)**** 1,6
Deutsche BA (DI)** 4,25 SN Brussels Airlines (SN)** 4,25
Egyptair (MS)* 5,1 South African Airlines (SA)*** 2,35
EL AL (LY)** 4,35 Spanair (SPP)** 4,9
Emirates (EK)**** 1,75 SriLankan Airlines (UL)*** 2,65
Ethiad Airways (EY)*** 2,95 Sudan Airways (SD)* 6,0
EVA Air (BR)*** 2,0 Swiss International (LX)*** 2,65
Finnair (AY)*** 2,65 Syrian Airlines (RB)* 6,0
Garuda (GA)*** 3,25 TACV Cabo Verde (VR)** 4,9
Germanwings (4U)** 4,25 TAM Brazilian (TAM)** 4,25
Ghana Airways (GH)* 6,0 Tap Air Portugal (TP)** 4,0
Gulf (GF)*** 2,35 Tarom (RO)* 6,0
Hapag Lloyd Express (X3)** 4,25 Thai International (TG)**** 1,6
Iberia (IB)** 4,9 Tunis Air (TU)** 4,55
Icelandair (FI)** 4,9 Turkish Airlines (TK)** 3,6
Japan Airlines (JL)*** 2,0 Turkmenistan Airlines (T5)* 6,0
Kenya Airways (KQ)** 5,03 United (UA)*** 2,65
KLM (KL)*** 2,65 USAirways (US)*** 2,95
Korean Air (KE)*** 2,65 Uzbekistan Airways (HY)* 6,0
Kuwait (KU)*** 2,95 Varig (RG)*** 3,45
LAN Chile (LA)** 3,6 Vietnam Airlines (VN)** 3,6
Lauda Air (NG)**** 1,75 Virgin Atlantic (VS)*** 3,13
LOT (LO)** 4,55 Virgin Express (VEX)* 6,0
Stand: April 2005 Alle Angaben ohne Gewähr  tempus.
34
Geldwechsel / Währungen in Euro
Land Währung Notenverkauf
in Euro
gypten 1 Pfund (100 Piastres) 0,145
Australien 1 Dollar (100 Cents) 0,622
Belgien 1 Euro (100 Cents) 1,00
Bulgarien 1 Lew (100 Stótinki) 0,511
Dänemark 100 Kronen (100 Øre) 13,406
Finnland 1 Euro (100 Cents) 1,00
Frankreich 1 Euro (100 Cents) 1,00
Griechenland 1 Euro (100 Cents) 1,00
Großbritannien 1 £ Sterling (100 New Pence) 1,460
Hongkong 100 H. K. Dollar (100 Cents) 10,671
Indien 100 Rupien 1,869
Irland 1 Euro (100 Cents) 1,00
Israel 100 Shekel (100 New Agorot) 17,926
Italien 1 Euro (100 Cents) 1,00
Japan 100 Yen (100 Sen) 0,723
Kanada 1 Dollar (100 Cents) 0,707
Kenia 100 Shillinge (100 Cents) 1,140
Kroatien 100 Kuna (100 Lipas) 13,531
Neuseeland 1 Dollar (100 Cents) 0,572
Niederlande 1 Euro (100 Cents) 1,00
Norwegen 100 Kronen, NOK (100 Øre) 12,619
sterreich 1 Euro (100 Cents) 1,00
Portugal 1 Euro (100 Cents) 1,00
Rumänien 1 Leu, RON (100 Bani) *
Schweden 100 Kronen (100 re) 10,731
Schweiz 100 Franken (100 Rappen) 64,832
Seychellen 100 Rupien 15,654
Spanien 1 Euro (100 Cents) 1,00
Südafrika 1 Rand (100 Cents) 0,136
Taiwan 100 N. T. Dollar (100 Cents) 2,589
Tschech. Rep. 100 Kronen (100 Haleru) 3,469
Türkei 1 Neue Türk. Lira, TRY (100 Kurus) 0,620
Tunesien 1 Dinar (1 000 Millièmes) 0,618
Ungarn 100 Forint (100 Fillér) 0,401
USA 1 Dollar (100 Cents) 0,826
Zypern 1 Z-Pfund 1,742
Hinweis: Fragen Sie vor Reisebeginn bei Ihrer Bank nach dem günstigsten Kurs.
Manchmal empfiehlt es sich, die Devisen im Reiseland zu tauschen.
* Wegen der hohen Inflation ist eine Kursangabe nicht möglich.
www.oanda.com/convert/classic?lang=de Stand: Febr. 2006
Alle Angaben ohne Gewähr  tempus.
26
Land innerorts außerorts Autobahn Licht- Handy- Gespanne Motorräder Promille- Polizei / Mobil-
pflicht verbot Autobahn Autobahn grenze Rettung funk
Deutschland 50 1001) 11) Richtg. 13010) X 809) Richtg. 130 0,5 110 / 112
Belgien 50 60 – 902) 120 X 90 – 120 120 0,5 112 112
Bulgarien 50 70 – 90 130 X 100 100 0,5 166 / 150
Dänemark 50 70 – 80 80 – 130 X X 80 1301) 0,5 112
Finnland 50 80 – 1003) 80 – 120 X X 80 1201) 0,5 112
Frankreich 50 80 – 902) 4) 110 – 1304) Tunnels X 110 – 1304) 1304) 0,5 17 112
Griechenland 40 – 50 70 – 1103) 120 X 80 90 0,2 – 0,5 100 / 112 od. 166 112
Großbritannien 48 80 – 965) 112 X 96 112 0,8 112 112
Irland 48 64 – 96 112 X 80 112 0,8 999 112
Italien 50 70 – 904) 5) 100 – 1503) 4) X X 80 130 – 1504) 0,5 112 / 118 112
Kroatien 50 80 – 905) 130 X X 80 130 0,0 112 / 92 / 112 / 94 112
Luxemburg 50 75 – 905) 90 – 1304) X 904) 1304) 0,5 113 / 112 112
Tempolimits in Europa

Niederlande 50 805) 120 X 80 120 0,5 112 112

 tempus. – D - 89529 Giengen Alle Angaben ohne Gewähr


Norwegen 50 805) 6) 90 X X 806) 901) 0,2 112 / 113
sterreich 50 70 – 100 80 – 1307) X X 80 – 100 1307) 0,5 133 / 144 112
Polen 50 – 60 70 – 1002) 80 – 130 1.10.-29.2. X 80 130 0,2 997 / 999 112
Portugal 50 70 – 1003) 90 – 120 X 100 120 0,5 112
Rumänien 50 70 – 905) 90 – 120 X 90 – 100 100 0,0 955 / 112 / 961 / 112 112

Stand: Februar 2006


Russ. Föderation 60 70 – 90 90 – 110 X 90 110 0,0 02 / 03
Schweden 50 70 – 901) 3) 5) 8) 90 – 110 X X 808) 110 0,2 112
Schweiz 50 805) 100 – 120 Tunnels X 80 120 0,5 117 / 144 112
Jugoslawien
Serbien /
Montenegro 60 805) 80 – 120 X 80 120 0,5 92 / 94
Spanien 50 70 – 905) 80 – 120 X 80 – 90 120 0,5 112 / 061 112
Türkei 50 70 – 90 80 – 120 X 80 80 0,0 – 0,5 155 / 112 112
Ungarn 50 70 – 905) 80 – 130 X X 80 130 0,0 107 / 104 112
Zypern 50 80 100 X 80 100 0,9 112 112
1) Motorrad mit Anhänger 80 km/h 2) auf Straßen mit mind. 2 Fahrspuren je Richtung höheres Tempo erlaubt 3) nach Beschilderung 4) bei Nässe verschärfte Tempolimits 5) auf Schnellstraßen höheres Tempolimit
6) 7)

21
ungebremster Anhänger 60 km/h nachts niedrigeres Tempolimit 8) ungebremster Anhänger 40 km/h 9) bis 3,5 t mit Ausnahmegen. 100 km/h 10) Wohnmobile 100 km/h 11) Gespanne ohne Ausnahmegen. 80 km/h