Sie sind auf Seite 1von 133

Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

TecDoc Datenformat
Daten-Format-Version 2.4

veröffentlicht ab Juli 2012

Dokumentenversion 1.0.2

TecDoc Informations System GmbH


Arnikaweg 3
51109 Koeln
Deutschland
Fon: +49 (0) 221/66 00-112
Fax.: +49 (0) 221/66 00-100
email: dmm.service@tecdoc.net
http: www.tecdoc.net
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Dokumentenhistorie _____________________________________________________________________ 4
Allgemeine Hinweise / Unicode____________________________________________________________ 5
Transport von Datenupdates (Deltas) ________________________________________________________ 6
Formatänderungen _____________________________________________________________________ 10
001 Kopfsatz _________________________________________________________________________ 18
010 Ländertabelle ______________________________________________________________________ 19
012 Landes- u. sprachabhängige Bezeichnungen______________________________________________ 20
013 Ländergruppen_____________________________________________________________________ 21
014 DokumentenArten __________________________________________________________________ 22
020 Sprache __________________________________________________________________________ 23
030 Sprachbezeichnungen _______________________________________________________________ 24
035 Textbausteine______________________________________________________________________ 25
040 Datenlieferanten-Hauptadresse ________________________________________________________ 26
042 Datenlieferantenlogos _______________________________________________________________ 27
043 Datenlieferanten-Adressen ___________________________________________________________ 28
050 Kriterientabelle ____________________________________________________________________ 29
051 Schlüsseltabellen ___________________________________________________________________ 31
052 Schlüsselwerte _____________________________________________________________________ 32
100 Hersteller _________________________________________________________________________ 33
103 Hersteller KBA-Referenz ____________________________________________________________ 34
110 Modell- und Baureihen ______________________________________________________________ 35
120 KFZ-Typen _______________________________________________________________________ 36
121 KBA-Typ-Zuordung ________________________________________________________________ 38
122 Fahrzeugländerbeschränkung _________________________________________________________ 39
123 TypMine-Typ-Zuordung _____________________________________________________________ 40
124 KFZ-Landspez _____________________________________________________________________ 41
125 KFZ-Typen Motorenstamm Zuordnung _________________________________________________ 42
126 Schweizer Typnummer-Typ-Zuordung __________________________________________________ 43
127 Niederländische NumberPlate-Typ-Zuordung ____________________________________________ 44
128 Schwedische NumberPlate-Typ-Zuordung _______________________________________________ 45
129 Österreichische NatCodes ____________________________________________________________ 46
140 Zusatz KFZ-Modellreihen Bezeichnung _________________________________________________ 47
143 Baumuster Modell __________________________________________________________________ 48
144 Zusatz KFZ-Typ Bezeichnung ________________________________________________________ 49
145 Baumuster Typ ____________________________________________________________________ 50
146 Aufbauart-Synonyme _______________________________________________________________ 51
147 Antriebsart-Synonyme_______________________________________________________________ 52
155 Motorenstamm_____________________________________________________________________ 53
156 Motor-Ländereinschränkungen ________________________________________________________ 55
160 Achs-Stamm ______________________________________________________________________ 56
161 Achs-Baumuster ___________________________________________________________________ 57
162 Achs-Radstände ____________________________________________________________________ 58
163 Achs-Bremsengröße ________________________________________________________________ 59
164 Zuordnung Achs-Typen zu NKW-Typen ________________________________________________ 60
200 Artikelsatz ________________________________________________________________________ 61
201 Preisinformation ___________________________________________________________________ 62
202 Artikelländerbeschränkung ___________________________________________________________ 63
203 Referenz-Nummern _________________________________________________________________ 64
204 Ersatzartikel _______________________________________________________________________ 66
205 Stücklisten ________________________________________________________________________ 67

2
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 1 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

206 Artikelinformationen ________________________________________________________________ 69


207 Gebrauchsnummern_________________________________________________________________ 71
208 Stücklisten Kriterien ________________________________________________________________ 73
209 EAN-Nummern ____________________________________________________________________ 74
210 Artikelkriterien ____________________________________________________________________ 75
211 Artikel GenArt _____________________________________________________________________ 77
212 Länderspezifische Artikeldaten ________________________________________________________ 78
215 Stücklisten Ländereinschränkungen ____________________________________________________ 79
217 Zuordnung Stücklisten-Koordinaten zu kontextsensitiven Grafiken ___________________________ 80
222 Zubehörlisten ______________________________________________________________________ 81
228 Zubehörlisten Kriterien ______________________________________________________________ 82
231 Grafiken/Dokumente ________________________________________________________________ 83
232 Zuordnung der Bilder zu Artikelnummern _______________________________________________ 85
233 Kontextsensitive Graphiken __________________________________________________________ 86
301 Tecdoc Suchstruktur ________________________________________________________________ 87
302 Zuordnung GenArt zur Suchstruktur ____________________________________________________ 88
304 Zuordnung Kriterien zur Suchstruktur __________________________________________________ 89
305 Quickstart Icons____________________________________________________________________ 90
306 Zuordnung der Quickstarticons zum Produktbereich _______________________________________ 91
307 Zuordnung der Quickstarticons zu Knoten/Blättern innerhalb eines Produktbereiches ____________ 92
320 Generischer Artikel _________________________________________________________________ 93
323 Normierte Artikelbezeichnung ________________________________________________________ 94
324 Baugruppen _______________________________________________________________________ 95
325 Verwendungszweck_________________________________________________________________ 96
327 Synonyme GenArt __________________________________________________________________ 97
328 Pflichtkriterien _____________________________________________________________________ 98
329 Vorgeschlagene Kriterien ____________________________________________________________ 99
330 Zuordnung Kriterien-Werte zu GA-Pflichtkriterien _______________________________________ 100
400 Artikel-Verknüpfung _______________________________________________________________ 101
401 Suchweg-Informationstexte__________________________________________________________ 105
402 Nicht anzuzeigende Verknüpfung pro Land _____________________________________________ 107
403 Länderbeschränkung der Verknüpfung _________________________________________________ 108
404 Sortierung der Verknüpfung _________________________________________________________ 109
410 Verknüpfungs-Attribute ____________________________________________________________ 110
432 Verknüpfungsabhängige Grafiken/Dokumente ___________________________________________ 111
532 NKW-Typen _____________________________________________________________________ 112
533 NKW-Typen Ländereinschränkung ___________________________________________________ 113
534 NKW-Landspec ___________________________________________________________________ 114
535 NKW-Sekundär-Typen _____________________________________________________________ 115
536 NKW-Sekundär-Typen Ländereinschränkung ___________________________________________ 116
537 NKW-Typen Motorenstamm Zuordnung _______________________________________________ 117
538 Zuordnung der NKW zu NKW-ID Nummern ___________________________________________ 118
539 Ländereinschränkung der Zuordnung der NKW zu NKW-ID Nummern _______________________ 119
540 Spannung der NKW-Typen __________________________________________________________ 120
541 NKW-Fahrerhäuser ________________________________________________________________ 121
542 NKW-Fahrerhäuser Ländereinschränkung ______________________________________________ 122
543 Zuordnung der Fahrerhäuser zu NKW’s ________________________________________________ 123
544 Getriebe _________________________________________________________________________ 124
545 Getriebe Ländereinschränkung _______________________________________________________ 125
546 Zuordnung der Getriebe zu NKW’s ___________________________________________________ 126

3
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 2 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

550 NKW Radstand ___________________________________________________________________ 127


551 NKW Federung ___________________________________________________________________ 128
552 NKW Bereifung __________________________________________________________________ 129
553 NKW Fahrgestell __________________________________________________________________ 130
554 NKW Hersteller-IDs _______________________________________________________________ 131
555 NKW Hersteller-IDs Ländereinschränkungen ___________________________________________ 132

4
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 3 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Dokumentenhistorie

Dokumenten- Veröffentlicht Ort der Kurzbeschreibung der Änderung


version Änderung
1.0 Juni 2012 Erstveröffentlichung
der TecDoc Daten-Format-Version 2.4
1.0.1 September 2012 Titelseite Formale Ergänzung der Firmenadresse;
E-Mailadresse = dmm.service@tecdoc.net
Kapitel Überschrift umbenannt in
“Formatänder “Formatänderungen”
ungen”
Tabelle 401 Fehlerkorrektur:
Das Feld „SA“ ist „konstant “401““
Tabelle 402 Fehlerkorrektur:
Das Feld „SA“ ist „konstant “402““
Tabelle 403 Fehlerkorrektur:
Das Feld „SA“ ist „konstant “403““
Tabelle 404 Fehlerkorrektur:
Das Feld „SA“ ist „konstant “404““
Tabelle 410 Fehlerkorrektur:
Das Feld „SA“ ist „konstant “410““
Tabelle 432 Fehlerkorrektur:
Das Feld „SA“ ist „konstant “432““
1.0.2 Januar 2013 Kapitel Kursive Ergänzungen:
„Transport „Zu den Major Releases wird durch TecDoc
von bis auf Weiteres immer nur ein voller
Datenupdates Datenbestand (Löschflag = 0) geliefert;…“
(Deltas)“

5
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 4 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Allgemeine Hinweise / Unicode

Alle Angaben von Satzlängen beziehen sich auf maximale Satzlängen zzgl. CR/LF.

Einzelne Sätze können durchaus kürzer sein, wenn der Rest des Satzes nur aus Blanks besteht.
Sätze enden jedoch immer mit einer CR/LF (Carriage Return (Dezimal 13) / Line Feed (Dezimal
10) Kombination.

Verweise auf Schlüsseltabellen innerhalb der Formatbeschreibung werden mit „KT“


gekennzeichnet.

Verweise auf andere Satzarten in der Formatbeschreibung werden mit „->“ gekennzeichnet.

Neuerungen in der Version 2.4 sind in der Farbe blau gedruckt.

Mit der Version 2.4 wird das Format Unicode-fähig. Dabei gibt es folgende Punkte zu beachten:

• Alle Satzarten sind ab Version 2.4 in UTF-8 codiert.

• Der volle Zeichenvorrat von Unicode darf nur in sprachabhängigen Feldern in den Tabellen
012, 030, 035 und 327 verwendet werden. Diese Felder sind mit dem Datentyp „U“ in der
Spalte „Typ“ gekennzeichnet. Auf diese Weise ist – zumindest für die mit Format 2.2
unterstützten Sprachen – eine Konvertierung in das Format 2.2 möglich.

• Alle anderen Felder sind weiterhin auf den Zeichenvorrat von ISO 8859-1 beschränkt.

• Felder, die als Schlüssel verwendet werden (TbsNr, Schlüsselwert-IDs) dürfen lediglich die
Zeichen A..Z, a..z und 0..9 enthalten.

6
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 5 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Transport von Datenupdates (Deltas)

Mit Version 2.4 wird erstmals der Transport von Datenupdates unterstützt. Aus diesem Grund
erhalten alle vom Datenlieferanten angelieferten Satzarten ein Lösch-Flag und einen Delta-Key.

Diese Felder sind wie folgt zu interpretieren:

• Enthält eine mit dem Delta angelieferte Tabelle einen oder mehrere Datensätze ohne Lösch-
Flag (Lösch-Flag = 0), ersetzen diese alle Datensätze mit gleichem Delta-Key. So ersetzen
z.B. im Delta enthaltene Artikelattribute (Satzart 210) alle bisherigen Attribute des Artikels.

• Enthält ein Datensatz ein Lösch-Flag (Lösch-Flag = 1), so sind alle Datensätze zu dem Delta-
Key des Datensatzes zu löschen. Diese Option wird nur dann verwendet, wenn Informationen
gelöscht werden sollen, ohne neue zum gleichen Delta-Key zu übertragen.

• Die Delta-Information wird immer pro Satzart transportiert, es findet keine Kaskadierung über
abhängige Satzarten statt. Damit hat der Empfänger der Daten keine tabellenübergreifende
Logik zu implementieren. Die einzige Ausnahme hierbei ist die Tabelle 001.

Dieses Vorgehen ermöglicht eine Delta-Bildung durch einfaches Gegenüberstellen von zwei
Versionen einer Datei, ohne einen kompletten Datenbestand betrachten zu müssen.

Dabei ist eine Fortschreibung des Datenbestandes immer lückenlos vorzunehmen. Es ist nicht
möglich, ein Delta auszulassen, wie bei der Verarbeitung der Bilder Deltas (die sich immer auf das
letzte Major Release beziehen). In der Satzart 001 ist im Feld „Vorversion“ vermerkt, auf welches
Data Release das Delta einer Marke aufbaut.

Zu den Major Releases wird durch TecDoc bis auf Weiteres immer nur ein voller Datenbestand
(Löschflag = 0) geliefert; ein Datennutzer ist also gezwungen, viermal im Jahr seinen
Datenbestand komplett zu aktualisieren.

Vorsicht geboten ist bei der Verarbeitung der Tabellen, die im Primary Key eine LfdNr enthalten
(205/208, 222/228, 400ff). Hier können in den Detailtabellen Einträge entstehen, obwohl sich
fachlich am Dateninhalt nichts geändert hat. Beispiel: Ein Artikel ist zweimal auf das gleiche
Fahrzeug verknüpft (LfdNr=1, Einbauseite=L) und (LfdNr=2, Einbauseite=R). Wird die erste
Verknüpfung gelöscht, wird in Tabelle 410 die zweite Verknüpfung mit (LfdNr=1, Einbauseite=R)
neu übertragen, obwohl sich die Verknüpfung fachlich nicht geändert hat. Das Beispiel illustriert,
dass sich der Delta-Mechanismus des TecDoc-Formats primär zur Aktualisierung einer Datenbank
mit TecDoc-Format eignet. Für die Aktualisierung transformierter Datenbanken (z.B. für
elektronische Kataloge) ist es erforderlich, die Delta Keys des Formats in den transformierten
Daten zu erhalten.

7
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 6 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Beispiel

Zur Illustration des Mechanismus dient folgendes (fiktives) Beispiel der Satzarten 200 und 203:

Der volle Datenbestand zu Data Release 1/2012 ist:


Satzart 200:
BA2010 0394200 000000000000000
BA2012 0394200 000000000000000
BA2013 0394200 000000000000000
BA2016 0394200 000000000000000
BA2017 0394200 000000000000000

Satzart 203:
BA2010 039420300045 45022-S6D-E01 0000010 0
BA2010 039420300095 GBP90313 0000060 0
BA2010 039420300095 SEB000290 0000100 0
BA2012 039420300095 GBP90314 0000010 0
BA2012 039420300503 602805 0000020 0
BA2012 039420300512 T5080 0000030 0
BA2013 039420300503 602810 0000020 0
BA2013 039420300512 T9032 0000030 0
BA2016 039420300021 4251 44 0000010 0
BA2016 039420300088 4251 32 0000020 0
BA2016 039420300088 4251 43 0000030 0
BA2017 039420300253 1E0 698 451 C 0000380 0
BA2017 039420300253 1E0 698 451 D 0000390 0
BA2017 039420300253 1E0 698 451 E 0000400 0

Zum Data Release 2/2012 hat sich der Datenbestand verändert. Artikel BA2017 ist gelöscht
worden, BA2010 hat keine Artikelreferenzen mehr und bei BA2012 haben sich die Referenzen
geändert (grün). Im vollen Datenbestand sehen die Satzarten aus, wie folgt:
Satzart 200:
BA2010 0394200 000000000000000
BA2012 0394200 000000000000000
BA2013 0394200 000000000000000
BA2016 0394200 000000000000000

Satzart 203:
BA2012 039420300095 ABC1234 0000010 0
BA2012 039420300503 602805 0000020 0
BA2013 039420300503 602810 0000020 0
BA2013 039420300512 T9032 0000030 0
BA2016 039420300021 4251 44 0000010 0
BA2016 039420300088 4251 32 0000020 0
BA2016 039420300088 4251 43 0000030 0

Das Delta zwischen Data Release 1/2012 und 2/2012 sieht aus, wie folgt. Änderungen sind grün,
Löschungen rot hervorgehoben:

Satzart 200:
BA2017 0394200 1

Satzart 203:
BA2010 0394203 1
BA2012 039420300095 ABC1234 0000010 0

8
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 7 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

BA2012 039420300503 602805 0000020 0


BA2017 0394203 1

9
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 8 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

• Die Löschung von Artikel BA2017 hat Auswirkung auf beide Satzarten.

• Die Löschung der Referenz von BA2012 auf T5080 wird nicht als Löschung kommuniziert, da
alle Referenzen von BA2012 ersetzt werden.

10
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 9 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Formatänderungen

Version 1.02
Tabelle 010 Das Feld „IstGruppe“ ist als numerisches Feld (Typ = N) definiert
Tabelle 012 Die Sortierung erfolgt über die „LBezNr“
Das Feld „LKZ“ ist als alphanumerisches Feld (Typ = C) definiert
Tabelle 030 Die Kurzbeschreibung (Inhalt) lautet: „Bezeichnungen in verschiedenen
Sprachen“
Tabelle 035 Das Feld „Fixed“ ist ein Pflichtfeld
Tabelle 040 Das Feld „PLZLKZ“ enthält das Landeskennzeichen zur Postleitzahl PLZ,
z.B. D-22926  Schlüsseltabelle 010
Tabelle 042 Das Feld „LKZ“ ist ein optionales, alphanumerisches Feld (Typ = (C) )
Das Feld „Logo“ ist ein alphanumerisches Feld
Tabelle 050 Das Feld „OK400“ heißt nunmehr „OKVKN“ und ist ein numerisches Feld
Das Feld „OKneg“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 100 Das Feld „Reserviert“ ist ein alphanumerisches Feld, dessen Wert konstant
Blank ist
Tabelle 103 Die Kurzbeschreibung (Inhalt) lautet: „Umschlüsselung von KBA-Hersteller
auf Kfz-Hersteller“
Tabelle 110 Der Sortierschlüssel im Feld „Sort“ gibt die Sortierung innerhalb eines
Herstellers (HerNr) an
Das Feld „PKW“ ist ein Pflichtfeld; enthält es den Wert = 1, so ist die
Modellreihe eine Pkw-Modellreihe
Das Feld „NKW“ ist ein Pflichtfeld; enthält es den Wert = 1, so ist die
Modellreihe eine Nkw-Modellreihe
Tabelle 122 Das Feld „Exclude ist ein numerisches Feld
Tabelle 125 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 150 Das Feld „LBezNr“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 200 Das Feld „AwstNr“ enthält einer Anwendungsstellennummer, die auf
Tabelle 300 verweist
Tabelle 202 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 203 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 204 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 205 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 206 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 207 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 208 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 210 Das Feld „KritVal“ ist Pflichtfeld
Das Feld „AnzSofort“ ist ein numerisches Pflichtfeld
Das Feld „Reserviert“ ist ein optionales, alphanumerisches Feld, dessen
Wert konstant Blank ist
Tabelle 230 Das Feld „Exclude“ ist ein numerisches Feld
Tabelle 300 Das alte Feld „FzgKrit“ ist nunmehr „Reserviert“
Tabelle 100 Das Feld „Bez“ ersetzt durch „LBezNr“ (9 Zeichen) und „Reserviert“

Version 1.04
Tabelle 012 Das Feld „SprachNr“ ist zwischen dem „LKZ“ und dem „Bezeichnungstext
eingefügt worden. Dadurch Änderung der Sortierung „LBezNr, LKZ,

11
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 10 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

SprachNr“. Nun sind die Bezeichnungen in der SA012 landes- und


sprachabhängig.
Exportiert werden immer nur die bei TECDOC vorhandenen Sprachen.
Tabellen 140, 143, 144, Neu hinzugekommen.
145, 146, 147
Tabellen 520,521 und Die Formatbeschreibung der Tabellen NKW-Neu sind bisher in einem
530-553 eigenen Dokument (‚nkwneuexp.doc‘) abgelegt worden. NKW-alt (600er
SA) werden ab Version 1/2000 nicht mehr angeliefert und nicht mehr
exportiert. Daher werden zukünftig die Formatbeschreibung der NKW-Neu
SA mit in diesem Dokument abgelegt.

Version 1.05
Tabellen 600 – 621 Gelöscht. Datenlieferantenpezifische Fahrzeugstämme gibt es nicht mehr.
Tabellen 030, 543 Schreibfehler korrigiert
Alle Tabellen Im Kopf jeder SA ist die Zeile zur Beschreibung des Primary Key angefügt
worden.

Version 1.06
Tabelle 040 Felder Email und Web angefügt
Tabellen 070 –099 Gelöscht, da diese Schlüsseltabellen in den SA051 und SA052 enthalten
sind.

Version 1.07
Tabellen 303, 320, 323, Neu hinzugekommen. Beinhalten die Stammdaten zum Generischen
324, 325, 327, 328 Artikel.
SA303 AWST GenArtRef, SA320 Generischer Artikel
SA323 Normierte Artikelbezeichnung, SA324 Baugruppen
SA 325 Verwendungszweck, SA327 Synonyme GenArt, SA328
Pflichtkriterien
Tabelle 211 Neu hinzugekommen. Beinhaltet die Zuordnung der Generischen Artikel zu
den Einspeiserartikelnummern.
Tabelle 200 Feld BezNr auf optional gesetzt und Feld AwstNr in Feld Reserviert
umbenannt.
Tabelle 201 Feld PreisEURO auf Feld Reserviert umbenannt. Feld WKZ und Feld
Rabattgruppe angefügt.
Tabelle 400 Feld AnwNr getrennt in Reserviert und GenArtNr
Tabelle 401 Feld AnwNr getrennt in Reserviert und GenArtNr
Tabelle 402 Feld AnwNr getrennt in Reserviert und GenArtNr

Version 1.08
Alle Tabellen In den Tabellen wurden die Verweise auf Schlüsseltabellen (KT...) und auf
Satzarten (->...) entsprechend korrigiert.
Tabellen 520, 521 Gelöscht, da die Schlüsseltabellen und Schlüsselwerte in den SA051 und
SA052 enthalten sind.
Version 1.09
Tabelle 300 Gelöscht
Tabelle 301 Neu
Tabelle 302 Neu

12
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 11 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Version 1.10
Tabelle 14 Neu
Tabelle 50 Spalten BezNrAbk und BezNrEinheit hinzugefügt
Spalten BezNrJa und BezNrNein gelöscht
Tabelle 147 Spalte KModNr durch KTypNr ersetzt
Tabelle 208 Spalte LfdNr1 wurde hinzugefügt
Tabelle 215 Neu
Tabelle 216 Neu
Tabelle 230 Die Satzart SA230 wird durch zwei neue Satzarten, SA231 und SA232
ersetzt.
Tabelle 231 Neu
Tabelle 232 Neu
Tabelle 400 Spalte AnzSofort wurde hinzugefügt
Tabelle 432 Neu
Tabelle 541 Spalte VkBez gelöscht
Spalte LBezNr eingefügt
Version 1.11
Tabelle 120 Spalte KrStoffArt -> KT 182
Version 2.0
Tabelle 001 Spalten Reserviert , Ansi gelöscht; Spalten HerNr, Marke hinzugefügt
EinspFormat
Tabelle 001 ExpFormat Spalte Reserviert gelöscht; Spalten KzVoll, HerNr, Marke hinzugefügt
Tabelle 014 Extension von N auf C geändert
Tabelle 035 Zusätzliche Bemerkungen
Tabelle 040 Spalten Reserviert, LKZ gelöscht; Spalten Adressart, KurzBez und VkBez
EinspFormat hinzugefügt; Spalte Logo gelöscht
Tabelle 040 ExpFormat Spalten Reserviert, LKZ gelöscht; Spalten Adressart, KurzBez und VkBez
hinzugefügt, zusätzliche Bemerkungen
Tabelle 041 Gelöscht
Tabelle 042 Neu
EinspFormat
Tabelle 042 ExpFormat Spalten Reserviert, Logo gelöscht; Spalten BildNr, Dokumentenart
hinzugefügt, zusätzliche Bemerkungen
Tabelle 043 Neu
Tabelle 050 Vollständig überarbeitet
Tabelle 100 2 Spalten Reserviert gelöscht ; Spalte VGL hinzugefügt; KHKZ=10-Stellig,
PKW und NKW nicht optional
Tabelle 110 Spalte Reserviert gelöscht; Spalte KmodNr = 5-stellig, Sort in SortNr
umbenannt
Tabelle 120 Spalten Motart, AntrArt, BremsArt, BremsSys, KrStoffArt, KatArt, GetrArt,
AufbauArt = 3-stellig, Sort in SortNr umbenannt
Spalten Reserviert(2x), FzgArt, LaderArt gelöscht; Spalte KmodNr = 5-
stellig
Spalten Kraftstoffaufbereitung, Ventile/Brennraum neu
Tabelle 121 Spalte Aufbauart = 3-Stellig, ABEvon von C in N
Tabelle 123 Neu
Tabelle 124 Spalten KW, PS, ccmtech, Motart, FzgArt, AntrArt , LaderArt, , AufbauArt
gelöscht Spalten BremsArt, BremsSys, KatArt, KrStoffArt, GetrArt, = 3-

13
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 12 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

stellig, Reihenfolgen geändert

Tabelle 126 Neu


Tabelle 127 Neu
Tabelle 128 Neu
Tabelle 140 Spalte Reserviert gelöscht
Tabelle 143 Spalte Reserviert gelöscht, SortNr von C auf N
Tabelle 145 SortNr von C auf N
Tabelle 146 Spalte Reserviert gelöscht
Tabelle 155 Spalten Reserviert, Verdicht, DrehM, LKZ gelöscht
19 Spalten Felder hinzugefügt, Sortierung überarbeitet
Spalten MotVerw, MotBauForm, KrStoffArt, , KrStoffAuf, MotBeatm,
MotorArt, AbgasNorm, ZylBauForm, MotSteuer, VentilSteuer, KuehlArt =
3-stellig
Tabelle 156 Neu
Tabelle 200 Feld Zbez1x reserviert,EANNR gelöscht; Spalte ArtStat = 3-Stellig
Tabelle 201 Sortierung und Primary Key inkl. WKZ,PENr,MENr
Spalten PENr, MENr, PrArt = 3-stellig
Preis von C auf N geändert
Bemerkungen ergänzt

Tabelle 202 Bemerkungen ergänzt

Tabelle 203 Spalte KBAHer gelöscht (nur beim Einspeiserformat)


Sortierung und PK: (LKZ) eingefügt
OENr in RefNr umbenannt
Exclude von N auf (N)
Bemerkungen ergänzt
Tabelle 204 Sortierung und PK: (LKZ) eingefügt
Exclude von N auf (N)
Bemerkungen ergänzt
Tabelle 205 2 x Reserviert gestrichen
Spalte PartGenArtNr hinzugefügt
Bemerkungen eingefügt
Tabelle 206 Sortierung und PK ohne LfdNr,
Freie Texte nicht mehr erlaubt; Spalten SprachNr, LfdNr, Fixed und Text
gelöscht
Spalte InfArt = 3-stellig
Exclude N -> (N)
Bemerkungen eingefügt
Tabelle 207 Sortierung und PK plus (LKZ),
Exclude N -> (N)
Bemerkungen eingefügt
Tabelle 208 Exclude N -> (N)
Bemerkungen eingefügt
Tabelle 209 Neu
Tabelle 210 Erstes Reserviert durch LKZ ersetzt,
zweites Reserviert durch Exclude ersetzt
Bemerkungen ergänzt

14
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 13 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Tabelle 217 Neu


Tabelle 222 Neu
Tabelle 225 Neu
Tabelle 226 Neu
Tabelle 228 Neu
Tabelle 231 Bemerkungen geändert
Tabelle 232 Exclude N -> (N)
Bemerkungen eingefügt
Tabelle 233 Neu
Tabelle 301 TreetypeNr 2 -> 3 und plus KT 999, Stufe,BezNr und WertOK nicht optional
Tabelle 304 Neu
Tabelle 305 Neu
Tabelle 306 Neu
Tabelle 307 Neu
Tabelle 320 Spalten Reserviert, VKNerlaubt gelöscht; Spalten OK-PKW, OK-NKW, OK-
Motor, OK-Universal, OK-FZGunab, Delete hinzugefügt
Tabelle 328 Exclude N -> (N)
Tabelle 329 Exclude N -> (N)
Tabelle 330 Neu
Tabelle 400 LfdNr = 9-Stellig, Exclude C -> (N), AnzSofort (C) -> N
Viele Bemerkungen eingefügt
Tabelle 401 Sortierung und PK ohne ZeilenNr, LfdNr = 9-Stellig, Freie Texte nicht mehr
erlaubt; Spalten SprachNr, ZeilenNr, Fixed und Text gelöscht
Spalte InfArt = 3-stellig
Bemerkungen eingefügt
Tabelle 402 LfdNr = 9-Stellig
Tabelle 432 LfdNr = 9-Stellig, Exclude C -> (N)
Tabelle 530 gelöscht
Tabelle 531 gelöscht
Tabelle 532 Spalte Bauart = 3-stellig; Verweis KmodNr auf Tabelle 110 geändert
Tabelle 534 Spalte Bauart, Motart, Kwvon, Kwbis, Psvon, Psbis, ccmTech, Tonnage,
Achsconfig gelöscht
Tabelle 537 Exclude C -> (N)
Tabelle 539 Exclude C -> N
Tabelle 540 LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 541 Spalte Size = 3-stellig; Spalte Reserviert gelöscht; HerNr, = 5-stellig,
Verweis KmodNr auf Tabelle 110 geändert
Tabelle 543 LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 544 Spalte GetrArt = 3-stellig;
Spalte Reserviert gelöscht; Spalte HerNr, = 5-stellig
Tabelle 546 LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 547 Spalte AchsTyp = 3-stellig; Spalte Reserviert gelöscht; Spalte HerNr, = 5-
stellig
Tabelle 549 LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 550 Spalte AchsPos = 3-stellig, LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 551 Spalten FederNr, AchsPos = 3-stellig, LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 552 Spalten ReifenNr, AchsPos = 3-stellig, LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)
Tabelle 553 LKZ C -> (C), Exclude C -> (N)

15
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 14 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Version 2.1
Tabelle 001 Pro Stammdatenversion wird eine Tabelle 001 zur Versionierung
ausgeliefert .
Tabelle 040 Die Felder Kurzbez und Vkbez werden optional. Im Exportformat werden
diese Felder aber immer gefüllt sein, da sie von TecDoc automatisch gefüllt
werden.
Spalte PLZPf = 8-stellig, (N) -> (C); Spalte PLZGr = 8-stellig, (N) -> (C)
Tabelle 043 Spalte PLZPf = 8-stellig, (N) -> (C); Spalte PLZGr = 8-stellig, (N) -> (C)
Tabelle 050 Spalte Delete eingefügt; Spalte OK-Achse eingefügt
Tabelle 051 Spalte TabName wird in BezNr umbenannt -> 9-stellig -> Verweis auf
SA_030
Spalte Delete eingefügt
Tabelle 052 Spalte SortNr eingefügt -> Neuer Primary Key: TabNr, SortNr
Spalte Delete eingefügt
Tabelle 100 Spalte Achse eingefügt; Spalte Getriebe eingefügt;
Spalte Motor eingefügt -> Zusammenlegung Tabellen 100/150;
Spalte KherNr geändert in HerNr
Spalte Delete eingefügt
Tabelle 110 Spalte Achse eingefügt; Spalte Delete eingefügt
Tabelle 120 Spalte Delete eingefügt
Tabelle 150 Tabelle gelöscht -> Zusammenlegung mit Tabelle 100
Tabelle 155 Spalte Delete eingefügt
Tabelle 160 Neu
Tabelle 161 Neu
Tabelle 162 Neu
Tabelle 163 Neu
Tabelle 164 Neu
Tabelle 200 Spalten ArtStatus, StatusDatum, VPE gelöscht -> Tabelle 212
Tabelle 212 Neu -> Spalten ArtStatus, StatusDatum, VPE, Menge pro VPE LKZ-
abhängig
Tabelle 206 Spalte GANr eingefügt -> Neuer Primary Key: ArtNr, GenArtNr, SortNr
Tabelle 210 Spalte GANr eingefügt -> Neuer Primary Key: ArtNr, GenArtNr, SortNr
Tabelle 222 Spalte BezNr eingefügt -> Tabelle 030
Tabelle 231 Spalte Bez eingefügt
Tabelle 320 Spalte OK-Achse eingefügt
Tabelle 532 Spalte Bez wird durch Spalte LbezNr ersetzt -> Tabelle 012
Spalte Delete eingefügt
Tabelle 534 Spalte Bez gelöscht
Tabelle 541 Spalte Delete eingefügt
Tabelle 547 Tabelle gelöscht
Tabelle 548 Tabelle gelöscht
Tabelle 549 Tabelle gelöscht
Version 2.2
Tabelle 010 Spalte ISOCode2, ISOCode3 und ISOCodeNr eingefügt
Tabelle 020 Spalte ISOCode und Codepage eingefügt
Tabelle 040 Spalte KurzBez und VKBez gelöscht
Tabelle 052 Neuer Primary Key: TabNr, Key
Tabelle 121 Spalte KBANr (N) -> (C), Spalte ABENr = 25-stellig, Spalte StatHer = 25-

16
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 15 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

stellig, Spalte StatTyp = 25-stellig


Tabelle 129 Neu: NatCodes Österreich
Tabelle 143 Neuer Primary Key: KmodNr, LKZ, Muster
Tabelle 145 Neuer Primary Key: KtypNr, LKZ, Muster
Tabelle 161 Neuer Primary Key: AtypNr, LKZ, Muster
Tabelle 164 Neuer Primary Key: NTypNr, Lfdnr, AtypNr, (LKZ). Bedeutung bei Spalte
SortNr geändert.
Tabelle 200 Bemerkung erweitert
Tabelle 201 Flag „Minderrabatt“ eingefügt
Tabelle 203 Additiv und Sort eingefügt. Neuer Primary Key: ArtNr, HerNr, Sort, (LKZ).
Neue Sortierung: ArtNr, HerNr, Sort, (LKZ). Bemerkung erweitert.
Tabelle 204 Sort eingefügt; Sortierung geändert. Bemerkung erweitert.
Tabelle 207 Sort eingefügt; Sortierung geändert. Bemerkung erweitert.
Tabelle 212 Bemerkung erweitert
Tabelle 231 Bez wird zu BezNr
Tabelle 304 Neuer Primary Key: Node_ID, GenArtNr, KritNr, KritWert
Tabelle 306 Spalte TreeTypNr = 3-stellig
Tabelle 307 Spalte TreeTypNr = 3-stellig
Tabelle 330 Neuer Primary Key: GenArtNr, LfdNr, KritWert
Tabelle 538 Spalte NKWID wird durch HerIDNr ersetzt -> N(5) -> Verweis auf SA_554
Tabelle 539 Spalte NKWID wird durch HerIDNr ersetzt -> N(5) -> Verweis auf SA_554
Tabelle 554 Neu > NKW Hersteller-IDs
Tabelle 555 Neu > NKW Hersteller-Ids Ländereinschränkungen
Version 2.4
Alle Tabellen UTF8 statt 8-Bit – Dadurch müssen in den Satzarten 012, 030, 035 und
327 nicht mehr unterschiedliche Codepages pro Zeile bei der Verarbeitung
herangezogen werden. Die betroffenen Felder sind mit dem Datentyp „U“
gekennzeichnet. Alle nicht mit „U“ gekennzeichneten alphanumerischen
Felder sind weiterhin auf den Zeichenvorrat der Codepage ISO 8859-1
eingeschränkt, einige auch noch stärker: Felder, die als Schlüssel
verwendet werden (TbsNr, Schlüsselwert-IDs) dürfen lediglich die Zeichen
A..Z, a..z und 0..9 enthalten.
Alle vom Lösch-Flag hinzugefügt und Delta Key definiert.
Datenlieferanten
gefüllten Tabellen
Fast alle Tabellen HerNr 5-stellig → 6-stellig
Fast alle Tabellen KTypNr/NTypNr 5-stellig → 9-stellig
Tabelle 001 Neue Felder Referenzdaten, Format, Vorversion, Feld Version enthält jetzt
Data Release
Tabelle 014 Das Feld Extension ist jetzt optional.
Tabelle 050 Bemerkung zur Interpretation des Feldes OK-PKW
Tabelle 100 Neues Feld Transporter
Tabelle 110 Neues Feld Transporter
Tabelle 203 ReferenzInfo hinzugefügt
Tabelle 206 GenArtNr entfällt
Tabelle 208 LKZ und Exclude entfallen
Tabelle 210 GenArtNr entfällt
Tabelle 216 Entfällt komplett (Länderspezifische Stücklistenmengen)

17
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 16 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Tabelle 225 Entfällt komplett (Ländereinschränkungen Zubehörlisten)


Tabelle 226 Entfällt komplett (Länderspezifische Zubehörlistenmengen)
Tabelle 231 Neues Feld URL, damit enthält die Tabelle 014 zukünftig auch die
Dokumentenart URL. Das Feld Bildname ist jetzt optional.
Tabelle 320 Bemerkung zur Interpretation des Feldes OK-PKW
Tabelle 400 Die Tabelle enthält nur noch den „Kopf“ der Verknüpfung, also eine Zeile
pro Verknüpfung. Alle weiteren Informationen wurden in Untertabellen
ausgegliedert. Die Verknüpfungszielart und die Zielnummer (KTypNr,
MotNr, …) wurden in den Schlüssel aufgenommen.
Tabelle 401 Anpassung an die neue Struktur der Tabelle 400
Tabelle 402 Anpassung an die neue Struktur der Tabelle 400
Tabelle 403 Neu – Ausgliederung der Länderbeschränkung der Verknüpfung aus der
ehem. Tabelle 400
Tabelle 404 Neu – Ausgliederung der Sortierung aus der ehemaligen Tabelle 400
Achtung: Konvertierungshinweise beachten!
Tabelle 410 Neu – Ausgliederung der Attribute aus der ehemaligen Tabelle 400.
Aufbau analog Tabelle 210.
Tabelle 432 Anpassung an die neue Struktur der Tabelle 400

18
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 17 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

001 Kopfsatz

Quelle: Datenlieferant / TecDoc

Inhalt: Kopfsatz mit Version und Datum


Länge: 58
Delta Key: DLNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 004 3 N Satzart konstant = 001
Data Release 007 4 N Version (Data Release) in der Form xx.xx
Datum 011 8 N Versionsdatum in der Form JJJJMMTT
KZVoll 019 1 N „1“ wenn vollständige Anlieferung, sonst „0“
HerNr 020 6 N Herstellernummer
Marke 026 20 C Marke (wird von TecDoc vergeben)
Referenzdaten 046 4 N Referenzdatenversion in der Form xx.xx
Vorversion 050 4 (N) Bei einer Delta-Lieferung, das Data Release, auf das sich
das Delta bezieht.
Format 054 3 C Konstant „2.4“
Lösch-Flag 057 1 N 1 = Alle Datensätze der Marke löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Es muss genau 1 Satz 001 vorhanden sein.

Das Lösch-Flag in der Satzart 001 unterscheidet sich in seiner Behandlung


vom Lösch-Flag in den übrigen Satzarten. Es drückt die Löschung der
kompletten Marke aus.

In vollen Datenlieferungen (kein Delta) ist das Feld „Vorversion“ leer.

19
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 18 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

010 Ländertabelle

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller Länder und zugehöriger Informationen


Länge: 71
Sortierung: LKZ
Primary Key: LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 010
LKZ 029 3 C Länderkennzeichen (KFZ-Kennzeichen)
BezNr 032 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030)
Verkehr 041 1 (C) "L" = Linksverkehr, "R" = Rechtsverkehr
WarNr 042 3 (N) Int. Währungsschlüssel laut ISO-Norm
WKZ 045 3 (C) Währungskennzeichen, z.B. DEM
WarBezNr 048 9 (N) Währungsbezeichnungsnummer (-> 030)
Vorwahl 057 5 (C) Internationale Telefonvorwahl
IstGruppe 062 1 N Ländergruppe=1, sonst 0
ISOCode2 063 2 (C) Zweistelliger ISO 3166-Code des Landes
ISOCode3 065 3 (C) Dreistelliger ISO 3166-Code des Landes
ISOCodeNr 068 3 (N) Numerischer ISO 3166-Code des Landes

20
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 19 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

012 Landes- u. sprachabhängige Bezeichnungen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Landesabhängige Bezeichnungen


Länge: 104
Sortierung: LBezNr, LKZ, SprachNr
Primary Key: LBezNr, LKZ, SprachNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 012
LBezNr 029 9 N Bezeichnungsnummer
LKZ 038 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
SprachNr 041 3 N Sprachnummer (-> 020)
Bez 044 60 U Bezeichnungen

21
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 20 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

013 Ländergruppen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Länder zu den Ländergruppen


Länge: 35
Sortierung: LKZGrp, LKZ
Primary Key: LKZGrp, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant Blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 013
LKZGrp 029 3 C Ländergruppenkennzeichen (-> 010)
LKZ 032 3 C Länderkennzeichen (-> 010)

22
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 21 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

014 DokumentenArten

Quelle: TecDoc

Inhalt: Definition der Dokumentenarten


Länge: 43
Sortierung: Dokumentenart
Primary Key: Dokumentenart

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 014
DokumentenArt 029 2 N Eindeutiger Schlüssel der Dokumentenart
BezNr 031 9 N Bezeichnungsnummer (->030)
Extension 040 3 (C) Datei Extension (Drei Leerzeichen bei Dokumentenart
„URL“)

23
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 22 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

020 Sprache

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung der benutzten Sprachen


Länge: 47
Sortierung: SprachNr
Primary Key: SprachNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 020
SprachNr 029 3 N Sprachnummer
BezNr 032 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030)
ISOCode 041 2 (C) Zweistelliger ISO 639-Code der Sprache
Codepage 043 4 (N) Nummer der Windows-Codepage für diese Sprache

24
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 23 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

030 Sprachbezeichnungen

Quelle: TecDoc / Datenlieferant

Inhalt: Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen


Länge: 102
Sortierung: BezNr, SprachNr
Primary Key: BezNr, SprachNr
Delta Key: BezNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040) und 9999 für
Stammdaten
SA 026 3 N Satzart konstant = 030
BezNr 029 9 N Bezeichnungsnummer
SprachNr 038 3 N Sprachnummer (-> 020)
Bez 041 60 U Bezeichnungen
Lösch-Flag 101 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Texte wie z.B. die Artikelzusatzbezeichnung werden nicht direkt beim
Artikel gespeichert, sondern im Hinblick auf die Internationalisierung in
einer Sprachtabelle erfasst. Der Zugriff auf die jeweiligen Texte erfolgt über
eine Bezeichnungsnummer und die jeweilige Sprachschlüsselnummer.

Neben einem von TECDOC vorgegebenen Satz von Bezeichnungstexten


kann jeder Datenlieferant eigene, sprachspezifische Texte einstellen. Dabei
sind die ersten 100000 Nummern für TECDOC Bezeichnungen reserviert.

Die gleiche Bezeichnungsnummer darf innerhalb einer Sprache nicht


doppelt vorkommen.

25
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 24 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

035 Textbausteine

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Textbausteine in diversen Sprachen


Länge: 103
Sortierung TBSNr, SprachNr, LfdNr
Primary Key: TBSNr, SprachNr, LfdNr
Delta Key: TBSNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant Blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N Konstant "035"
TBSNr 029 6 C Matchcode des Textbausteines
SprachNr 035 3 N Sprachnummer (-> 020)
Fixed 038 1 N Feste Schriftart = "1": Innerhalb des CD-Systems wird zur
Darstellung eines solchen Textbausteins eine Nicht-
Proportionalschrift verwendet.
LfdNr 039 3 N Laufende Nummer (= Zeile) des Textes
Text 042 60 U Textzeile
Lösch-Flag 102 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Ein Textbaustein darf Leerzeilen enthalten, jedoch darf er nicht


ausschließlich aus Leerzeilen bestehen.

Die laufende Nummer ist für jede Textzeile eines Bausteins um eins zu
erhöhen und beginnt bei 001.

Pro Sprache und Baustein darf eine LfdNr nicht doppelt vorkommen.

26
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 25 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

040 Datenlieferanten-Hauptadresse

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Hauptadresse des Datenlieferanten


Länge: 448
Sortierung: DLNr, Adressart
Primary Key: DLNr, Adressart
Delta Key: DLNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer (->040), muss mit
Datenlieferantennummer aus SA 001 übereinstimmen
SA 004 3 N konstant "040"
Bez 007 40 C Bezeichnung 1
Bez2 047 40 (C) Bezeichnung 2
Straße 087 40 (C) Straße 1
Strasse2 127 40 (C) Straße 2
Postfach 167 10 (C) Postfach
PLZLKZ 177 3 (C) Landeskennzeichen zur Postleitzahl PLZ, z.B. D-22926 (->
010)
PLZOrt 180 8 (C) Postleitzahl
PLZPf 188 8 (C) Postleitzahl Postfach
PLZGr 196 8 (C) Postleitzahl Großkunde
Ort 204 40 (C) Ort 1
Ort2 244 40 (C) Ort 2
Telefon 284 20 (C) Telefon
Fax 304 20 (C) Telefax
Email 324 60 (C) Email-Adresse
Web 384 60 (C) Web-Adresse
Adressart 444 3 N Adressart aus KT 59 (-> SA 052)
Lösch-Flag 447 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Es muss ein Datensatz mit der Adressart „Allgemeine Adresse“ vorhanden
sein.

27
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 26 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

042 Datenlieferantenlogos

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Logos der Datenlieferanten


Länge: 22
Sortierung: DLNr, LKZ
Primary Key: DLNr, LKZ
Delta Key: DLNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 004 3 N Konstant "042"
LKZ 007 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010)
BildNr 010 9 N Eindeutige Bildnummer (SA 231)
(≥ 100.00 * DLNr, < 100.000 * (DLNr + 1))
DokumentenArt 019 2 N -> SA 014
Lösch-Flag 021 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: LKZ „Blank“ entspricht der Hauptadresse aus SA 040


Die Kombination BildNr, Dokumentenart muss in SA 231 vorhanden
sein.
Eine in SA 042 verwendete BildNr muss in SA 231 vom Bildtyp „LOGO“
sein. (KT 143, Eintrag 02)

28
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 27 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

043 Datenlieferanten-Adressen

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Adressen des Datenlieferanten


Länge: 451
Sortierung: DLNr, Adressart, LKZ
Primary Key: DLNr, Adressart, LKZ
Delta Key: DLNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer (->040), muss mit
Datenlieferantennummer aus SA 001 übereinstimmen
SA 004 3 N konstant "043"
Adressart 007 3 N Adressart aus KT 59 (-> SA 052)
LKZ 010 3 C Landeskennzeichen (-> SA010)
Bez 013 40 C Bezeichnung 1
Bez2 053 40 (C) Bezeichnung 2
Straße 093 40 (C) Straße 1
Strasse2 133 40 (C) Straße 2
Postfach 173 10 (C) Postfach
PLZLKZ 183 3 (C) Landeskennzeichen zur Postleitzahl PLZ, z.B. D-22926 (->
010)
PLZOrt 186 8 (C) Postleitzahl
PLZPf 194 8 (C) Postleitzahl Postfach
PLZGr 202 8 (C) Postleitzahl Großkunde
Ort 210 40 (C) Ort 1
Ort2 250 40 (C) Ort 2
Telefon 290 20 (C) Telefon
Fax 310 20 (C) Telefax
Email 330 60 (C) Email-Adresse
Web 390 60 (C) Web-Adresse
Lösch-Flag 450 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

29
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 28 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

050 Kriterientabelle

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller Kriterien


Länge: 59
Sortierung: DLNr, KritNr
Primary Key: DLNr, KritNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 050
KritNr 007 4 N Kriteriennummer
BezNr 011 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030)
Typ 020 1 C Kriterientyp ("A" = Alphanumerisch, "N" = Numerisch, "D"
= Datum, "K" = Key, „V“ = ohne Wert)
MaxLen 021 2 (N) Maximale Länge eines Wertes für dieses Kriterium
OK-Artikel 023 1 N Kriterium darf beim Artikel (SA 210) verwendet werden
(0 = Nein, 1 = Ja)
TabNr 024 3 (N) Nummer der Schlüsseltabelle für Typ "K"
OK-NKW 027 1 N Kriterium darf zur NKW-Verknüpfung verwendet werden
(0 = Nein, 1 = Ja)
OK-PKW 028 1 N Kriterium darf zur PKW-Verknüpfung verwendet werden
(0 = Nein, 1 = Ja)
OK-Motor 029 1 N Kriterium darf zur Motor-Verknüpfung verwendet werden
(0 = Nein, 1 = Ja)
OK-Fahrerhaus 030 1 N Kriterium darf zur Fahrerhaus-Verknüpfung verwendet
werden
(0 = Nein, 1 = Ja)
Stücklisten- 031 1 N Kriterium darf als Stücklistenkrit. (SA208) verwendet
kriterium werden ( 0 = Nein, 1 = Ja )
Zubehör- 032 1 N Kriterium darf als Zubehörlistenkrit. (SA228) verwendet
kriterium werden ( 0 = Nein, 1 = Ja )
Mehrfach- 033 1 N Kriterium darf innerhalb einer Verknüpfung mehrfach
verwendung verwendet werden ( 0 = Nein, 1 = Ja )
BezNrAbk 034 9 (N) BezNr für die Abkürzung (->030)
BezNrEinheit 043 9 (N) BezNr für die Einheit (->030)

30
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 29 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Intervallkriterium 052 1 N Kriterium ist Intervallkriterium


( 0 = Nein, 1 = Ja )
Nachfolge- 053 4 (N) Kriterium ist Nachfolger zu...
kriterium
Delete 057 1 N 1: Kriterium ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0
OK-Achse 058 1 N Kriterium darf zur Achsen-Verknüpfung verwendet werden
(0 = Nein, 1 = Ja)

Bemerkung: In der Kriterientabelle werden eine Reihe von fest definierten Attributen
festgehalten. So steht z.B. Kriterium 3 für Ausstattungsvarianten.

Jeder Datenlieferant kann bei TecDoc zusätzliche, von ihm für seine
Verknüpfungen benötigte Kriterien eintragen lassen. Diese neuen Kriterien
stehen dann ebenfalls allen übrigen Datenlieferanten zur Verfügung.

Ein Flag OK-Transporter ist derzeit nicht vorgesehen. Alle Attributtypen mit
Flag OK-PKW sind für die Verwendung in Transporter-Verknüpfungen
zugelassen.

31
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 30 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

051 Schlüsseltabellen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Tabellendefinition
Länge: 43
Sortierung: TabNr
Primary Key: TabNr,

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 051
TabNr 029 3 N Nummer der Schlüsseltabelle
BezNr 032 9 C Name der Schlüsseltabelle1 -> SA 30
TabTyp 041 1 C "A" = Alphanumerisch, "N" = Numerisch
Delete 042 1 N 1: Schlüsseltabelle ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

1 Verweise auf Schlüsseltabellen innerhalb der Formatbeschreibung werden mit „KT“ gekennzeichnet

32
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 31 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

052 Schlüsselwerte

Quelle: TecDoc

Inhalt: Schlüsselwerte
Länge: 48
Sortierung: TabNr, SortNr
Primary Key: TabNr, Key

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 052
TabNr 029 3 N Nummer der Schlüsseltabelle (->051)
Key 032 3 C Schlüsselwert (je nach TabTyp numerisch oder
alphanumerisch)
BezNr 035 9 N Bezeichnungsnummer (->030)
SortNr 044 3 N Sortierschlüssel für Sortierung
Delete 047 1 N 1: Schlüsselwert ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

33
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 32 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

100 Hersteller

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller Hersteller


Länge: 40
Sortierung: HerNr
Primary Key: HerNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 100
HerNr 007 6 N Herstellernummer
HKZ 013 10 C Herstellerkurzkennzeichen
LBezNr 023 9 N Bezeichnungsnummer (->012)
PKW 032 1 N Hersteller ist PKW Hersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
NKW 033 1 N Hersteller ist NKW Hersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
VGL 034 1 N Hersteller ist Vergleichshersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
Achse 035 1 N Hersteller ist Achsenhersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
Motor 036 1 N Hersteller ist Motorenhersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
Getriebe 037 1 N Hersteller ist Getriebehersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
Transporter 038 1 N Hersteller ist Transporter-Hersteller
( 0 = Nein, 1 = Ja )
Delete 039 1 N 1: Hersteller ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

34
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 33 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

103 Hersteller KBA-Referenz

Quelle: TecDoc

Inhalt: Umschlüsselung von KBA-Hersteller auf Hersteller


Länge: 39
Sortierung: KBANr, HerNr
Primary Key: KBANr, HerNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 103
KBANr 029 4 N KBA-Herstellernummer
HerNr 033 6 N Herstellernummer

35
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 34 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

110 Modell- und Baureihen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller Modell- und Baureihen


Länge: 47
Sortierung: KModNr
Primary Key: KModNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 110
KModNr 007 5 N Eindeutige Nummer der KFZ-Modellreihe
LBezNr 012 9 N Bezeichnungsnummer (-> 012)
HerNr 021 6 N Hersteller (-> 100)
SortNr 027 3 N Sortierschlüssel für Sortierung innerhalb eines Herstellers
(HerNr)
Bjvon 030 6 (N) Baujahr von JJJJMM
BJBis 036 6 (N) Baujahr von JJJJMM
PKW 042 1 N PKW Modellreihe =“1“
NKW 043 1 N NKW Modellreihe =“1“
Achse 044 1 N Achsen Modellreihe =“1“
Delete 045 1 N 1: Modell-/Baureihe ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0
Transporter 046 1 N Transporter-Modellreihe

Bemerkung: Pkw/NKW/Achse: Eines der drei Felder muss den Wert =1 enthalten; es
können auch alle drei Felder auf den Wert = 1 gesetzt sein.

36
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 35 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

120 KFZ-Typen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller KFZ-Typen


Länge: 107
Sortierung: KtypNr
Primary Key: KtypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 120
KtypNr 007 9 N Eindeutige Nummer des KFZ-Types
LbezNr 016 9 N Bezeichnungnummer (-> 012)
KModNr 025 5 N Modellreihe (-> 110)
SortNr 030 2 N Allgemeines Sortierfeld
Bjvon 032 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
Bjbis 038 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
KW 044 4 (N) Motorleistung in kW
PS 048 4 (N) Motorleistung in PS
ccmSteuer 052 5 (N) Hubraum in ccm (steuerlich)
ccmTech 057 5 (N) Hubraum im ccm (technisch)
Lit 062 4 (N) Hubraum in Liter *100 (99V99)
Zyl 066 2 (N) Zylinderzahl
Tueren 068 1 (N) Anzahl der Türen
TankInhalt 069 4 (N) Inhalt des Kraftstofftanks
Spannung 073 2 (N) Bordnetzspannung
ABS 075 1 (N) 0 = nein, 1 = ja, 2 = optional, 9 = unbekannt
ASR 076 1 (N) 0 = nein, 1 = ja, 2 = optional, 9 = unbekannt
MotArt 077 3 (N) Motorart (KT 080)
Kraftstoffaufber 080 3 (N) Kraftstoffaufbereitung (KT 097)
eitungsprinzip
AntrArt 083 3 (N) Antriebsart (KT 082)
BremsArt 086 3 (N) Bremsart (KT 083)
BremsSys 089 3 (N) Bremssystem (KT 084)
Ventile/Brennra 092 2 (N)
um
KrStoffArt 094 3 (N) Kraftstoffart (KT 182)
KatArt 097 3 (N) Katalysatorart (KT 089)

37
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 36 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

GetrArt 100 3 (N) GetrArt (KT 085)

AufbauArt 103 3 (N) Aufbauart (KT 086)

Delete 106 1 N 1: K-TypNr ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

38
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 37 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

121 KBA-Typ-Zuordung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von KBA-Nummern zu KFZ-Typen


Länge: 129
Sortierung: KBANr, KtypNr
Primary Key: KBANr, KtypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 121
KBANr 029 7 C Deutsche KBA-Nr (9999999 bzw. 9999xyz)
KtypNr 036 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)
AufbauArt 045 3 (N) Aufbauart (KT 086)
GenehmNr 048 25 (C) Genehmigungsnummer
ABEvon 073 6 (N) ABE Monat (JJJJMM)
StatHer 079 25 (C) Stat. Herstellerbezeichnung
StatTyp 104 25 (C) Stat. Typenbezeichnung

39
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 38 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

122 Fahrzeugländerbeschränkung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für ein Fahrzeug


Länge: 42
Sortierung: KtypNr, LKZ
Primary Key: KtypNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N konstant =122
KTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des KFZ-Types
LKZ 038 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 041 1 N „1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

40
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 39 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

123 TypMine-Typ-Zuordung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von TypMine-Nummern zu KFZ-Typen


Länge: 31
Sortierung: TypMine, KTypNr
Primary Key: TypMine, KTypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 123
TypeMine 007 15 C Französische TypMine Nummer
KTypNr 022 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)

41
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 40 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

124 KFZ-Landspez

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller landesspezifischen Abweichungen der KFZ-Typen


Länge: 88
Sortierung: KtypNr, LKZ
Primary Key: KtypNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 124
KtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des KFZ-Types
LKZ 038 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Bjvon 041 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
Bjbis 047 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
ccmSteuer 053 5 (N) Hubraum in ccm (steuerlich)
Lit 058 4 (N) Hubraum in Liter (99,99)
Zyl 062 2 (N) Zylinderzahl
Tueren 064 1 (N) Anzahl der Türen
TankInhalt 065 4 (N) Inhalt des Kraftstofftanks
Spannung 069 2 (N) Bordnetzspannung
ABS 071 1 (N) 0 = nein, 1 = ja, 2 = optional, 9 = unbekannt
ASR 072 1 (N) 0 = nein, 1 = ja, 2 = optional, 9 = unbekannt
KrStoffArt 073 3 (N) Kraftstoffart (KT 182)
KatArt 076 3 (N) Katalysatorart (KT 089)
GetrArt 079 3 (N) Getriebeart (KT 085)
BremsArt 082 3 (N) Bremsart (KT 083)
BremsSys 085 3 (N) Bremssystem (KT 084)

42
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 41 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

125 KFZ-Typen Motorenstamm Zuordnung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von Motornummern zu KFZ-Typen


Länge: 62
Sortierung: KtypNr, LfdNr
Primary Key: KtypNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 125
KtypNr 029 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)
LfdNr 038 3 N Laufende Nummer innerhalb des Typs
MotNr 041 5 N Motornummer (-> 155)
Bjvon 046 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
Bjbis 052 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
LKZ 058 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 061 1 (N) „1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

43
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 42 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

126 Schweizer Typnummer-Typ-Zuordung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von Schweizer Typnummern zu KFZ-Typen


Länge: 23
Sortierung: ChType, KTypNr
Primary Key: ChType, KTypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 126
ChType 007 7 C Schweizer Typnummer
KTypNr 014 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)

44
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 43 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

127 Niederländische NumberPlate-Typ-Zuordung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von Niederländischen Nummernschildern zu KFZ-Typen


Länge: 22
Sortierung: NLType, KTypNr
Primary Key: NLType, KTypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 127
NLType 007 6 C Number-Plate
KTypNr 013 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)

45
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 44 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

128 Schwedische NumberPlate-Typ-Zuordung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von schwedischen Nummernschildern zu KFZ-Typen


Länge: 22
Sortierung: SType, KTypNr
Primary Key: SType, KTypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 127
SType 007 6 C Number-Plate
KTypNr 013 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)

46
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 45 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

129 Österreichische NatCodes

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von österreichischen NatCodes zu KFZ-Typen


Länge: 22
Sortierung: NatCode, KTypNr
Primary Key: NatCode, KTypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 129
NatCode 007 6 N Nationalcode
KTypNr 013 9 N KFZ-Typnummer (-> 120)

47
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 46 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

140 Zusatz KFZ-Modellreihen Bezeichnung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zusätzliche Angaben zu allen KFZ-Modellreihen


Länge: 30
Sortierung: KmodNr
Primary Key: KmodNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 140
KModNr 007 5 N Eindeutige Nummer der KFZ-Modellreihe
LbezNr1 012 9 N Bezeichnungsnummer (->012) der Verkaufsbezeichnung
LbezNr2 021 9 N Bezeichnungsnummer (->012) der Modellgeneration

Bemerkung zu LbezNr1 und LbezNr2 : Eines der beiden Felder ist auf jeden Fall gefüllt.
Ist nur ein Feld gefüllt, ist das andere Feld mit ‚000000000‘ gefüllt.

48
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 47 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

143 Baumuster Modell

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung von Baumustern zu den Modellreihen


Länge: 29
Sortierung: KmodNr, LKZ, SortNr
Primary Key: KmodNr, LKZ, Muster

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 143
KmodNr 007 5 N Eindeutige Nummer der KFZ-Modellreihe
LKZ 012 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010)
SortNr 015 4 N Anzeigenreihenfolge der Muster innerhalb einer
(Modellreihe,LKZ) – Gruppe
Muster 019 10 C Muster

49
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 48 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

144 Zusatz KFZ-Typ Bezeichnung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zusätzliche Angaben zu allen KFZ-Typen


Länge: 56
Sortierung: KtypNr
Primary Key: KtypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 144
KtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer der KFZ-Typen
LbezNr1 038 9 N Bezeichnungsnummer (->012) der Typbezeichnung
LbezNr2 047 9 N Bezeichnungsnummer (->012) der Bermerkung

Bemerkung zu LbezNr1 und LbezNr2 : Eines der beiden Felder ist auf jeden Fall gefüllt. Ist nur
ein Feld gefüllt, ist das andere Feld mit ‚000000000‘ gefüllt.

50
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 49 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

145 Baumuster Typ

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung von Baumustern zu den Fahrzeugtypen


Länge: 55
Sortierung: KtypNr, LKZ, SortNr
Primary Key: KtypNr, LKZ, Muster

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 145
KtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer der KFZ-Typen
LKZ 038 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010)
SortNr 041 4 N Anzeigenreihenfolge der Muster innerhalb einer
(Modellreihe,LKZ) – Gruppe
Muster 045 10 C Muster

51
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 50 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

146 Aufbauart-Synonyme

Quelle: TecDoc

Inhalt: Aufbauart –Synonyme


Länge: 24
Sortierung: AufbauArt, KmodNr
Primary Key: AufbauArt, KmodNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 146
AufbauArt 007 3 N Aufbauart (KT 086)
KmodNr 010 5 N Eindeutige Nummer der KFZ-Modellreihe
LbezNr 015 9 N Bezeichnungsnummer (->012) des Synonyms

52
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 51 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

147 Antriebsart-Synonyme

Quelle: TecDoc

Inhalt: Antriebsart-Synonyme
Länge: 50
Sortierung: AntrArt, KtypNr
Primary Key: AntrArt, KtypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 147
AntrArt 029 3 N Antriebsart (082)
KtypNr 032 9 N Eindeutige Nummer des KFZ-Typs
LbezNr 041 9 N Bezeichnungsnummer (->012) des Synonyms

53
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 52 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

155 Motorenstamm

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller Motor-Typen


Länge: 263
Sortierung: MotNr
Primary Key: MotNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 155
HerNr 007 6 N Nummer des Herstellers -> SA100
MotNr 013 5 N Eindeutige Nummer des Motorcodes
MCode 018 60 C Bezeichnung des Motors
BJvon 078 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 084 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
kWvon 090 4 (N) Motorleistung in kW von
kWbis 094 4 (N) Motorleistung in kW bis
PSvon 098 4 (N) Motorleistung in PS von
PSbis 102 4 (N) Motorleistung in PS bis
Ventile 106 2 (N) Anzahl der Ventile
Zyl 108 2 (N) Zylinderzahl
VerdichtV 110 4 (N) Verdichtung * 100
VerdichtB 114 5 (N) Verdichtung Bis * 100
DrehmV 119 4 (N) Drehmoment von
DrehmB 123 5 (N) Drehmoment Bis
ccmSteuerV 128 5 (N) Hubraum in ccm (steuerlich) von
ccmSteuerB 133 5 (N) Hubraum in ccm (steuerlich) bis
ccmTechV 138 5 (N) Hubraum im ccm (technisch) von
ccmTechB 143 5 (N) Hubraum im ccm (technisch) bis
LitSteuerV 148 4 (N) Hubraum in Liter (steuerlich) von
LitSteuerB 152 4 (N) Hubraum in Liter (steuerlich) bis
LitTechV 156 4 (N) Hubraum im Liter (technisch) von

54
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 53 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

LitTechB 160 4 (N) Hubraum im Liter (technisch) bis


MotVerw 164 3 (N) Motorverwendung (->KT 098)
MotBauForm 167 3 (N) Motorbauform (->KT 096)
KrStoffArt 170 3 (N) Kraftstoffart (->KT 088)
KrStoffAuf 173 3 (N) Kraftstoffaufbereitung (->KT 097)
MotBeatm 176 3 (N) Motorbeatmung (->KT 099); Aufladung
UminKwV 179 5 (N) Umdrehung in der Minute KW von
UminKwB 184 5 (N) Umdrehung in der Minute KW bis
UminDrehmV 189 5 (N) Umdrehung in der Minute Drehmoment von
UminDrehmB 194 5 (N) Umdrehung in der Minute Drehmoment bis
Kurbel 199 2 (N) Anzahl Kurbelwellenlager
Bohrung 201 6 (N) Bohrung * 1000
Hub 207 6 (N) Hub * 1000
Motorart 213 3 (N) Motorart (->KT 080)
Abgasnorm 216 3 (N) Abgasnorm (-> KT 63)
ZylBauForm 219 3 (N) Zylinder-Bauform (-> KT 79)
MotSteuer 222 3 (N) Motorsteuerung (-> KT 77)
VentilSteuer 225 3 (N) Ventilsteuerung (-> KT 78)
KuehlArt 228 3 (N) Kühlart (-> KT 76)
VkBez 231 30 (C) Verkaufbezeichnung
Exclude 261 1 (N) 0 = Einschluss, 1 = Ausschluss der Länder ( SA 156)
Delete 262 1 N 1: Motor ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

55
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 54 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

156 Motor-Ländereinschränkungen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Ländereinschränkungen zum Motorenstamm


Länge: 15
Sortierung: MotNr, LKZ
Primary Key: MotNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Konstant "156"
MotNr 007 5 N Eindeutige Nummer des Motorcodes (SA 155)
LKZ 012 3 C Landeskennzeichen (Schlüssel 010 oder 013)

Bemerkung: Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden.

Das Feld LKZ muss mit einem gültigen Landeskennzeichen ( <> Blank)
gefüllt sein.

56
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 55 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

160 Achs-Stamm

Inhalt: Beschreibung aller Achs-Typen


Länge: 121
Sortierung: AtypNr
Primary Key: AtypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 160
ATypNr 007 5 N Eindeutige Nummer des Achs-Types
Bezeichnung 012 30 C Bezeichnung (Achstyp)
KmodNr 042 5 N Modellreihe (-> 110)
SortNr 047 4 N Allgemeines Sortierfeld
Bjvon 051 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)

Bjbis 057 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)

AchsArt 063 3 N Achsart (KT 68)

Ausführung 066 3 N Ausführung (KT 95)

BremsAusf 069 3 (N) Bremsenausführung (KT 83)

Achskörper 072 3 (N) Achskörper (KT 214)

ZulLastVon 075 5 (N) Zulässige Achslast Von

ZulLastBis 080 5 (N) Zulässige Achslast Bis

RadBefestigung 085 3 (N) Radbefestigung (KT 213)

Spurweite 088 4 (N) Spurweite (mm)

Nabensystem 092 20 (C) Nabensystem

Fahrhöhe von 112 4 (N) Fahrhöhe von

Fahrhöhe bis 116 4 (N) Fahrhöhe bis

Delete 120 1 N 1: ATypNr ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

57
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 56 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

161 Achs-Baumuster

Inhalt: Zuordnung von Baumustern zu den Achstypen


Länge: 39
Sortierung: AtypNr, LKZ, SortNr
Primary Key: AtypNr, LKZ, Muster

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 161
AtypNr 007 5 N Eindeutige Nummer der Achs-Typen
LKZ 012 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010)
SortNr 015 4 N Anzeigenreihenfolge der Muster innerhalb eines Achstyps
Muster 019 20 C Muster

58
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 57 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

162 Achs-Radstände

Inhalt: Zuordnung von Radständen zu Achsen


Länge: 27
Sortierung: AtypNr, LfdNr, SortNr
Primary Key: AtypNr, LfdNr, SortNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 162
AtypNr 007 5 N Eindeutige Nummer der Achs-Typen
LfdNr 012 3 N Eindeutige laufende Nummer Achsposition innerhalb eines
Achstyps
SortNr 015 3 N Laufende Nummer des Radstands innerhalb einer
Achsposition
AchsPos 018 3 C Achsposition (KT 064)
Radstand 021 6 N Radstand (mm)

59
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 58 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

163 Achs-Bremsengröße

Inhalt: Zuordnung von Bremsengrößen zu Achsen


Länge: 38
Sortierung: AtypNr, LfdNr
Primary Key: AtypNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 163
AtypNr 007 5 N Eindeutige Nummer der Achs-Typen
LfdNr 012 3 N Laufende Nummer der Bremsengröße innerhalb eines
Achstyps
Bremsengröße 015 3 N Bremsengröße (KT 216)
Bezeichnung 018 20 (C) Bremsengrößenbezeichnung

60
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 59 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

164 Zuordnung Achs-Typen zu NKW-Typen

Inhalt: Verbindung von Achstypen zu NKW-Primär-Typen


Max. Länge: 46
Sortierung: NTypNr, LfdNr, SortNr, (LKZ)
Primary Key: NTypNr, LfdNr, AtypNr, (LKZ)

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 164
NtypNr 007 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
LfdNr 016 3 N Laufende Nummer innerhalb einer NTypNr
SortNr 019 3 N Sortierung der Verknüpfung innerhalb einer Achsposition
ATypNr 022 5 N Achstyp-Nummer (-> 160)
AchsPos 027 3 N Achsposition (KT 064)
BJvon 030 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 036 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
LKZ 042 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 045 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

61
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 60 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

200 Artikelsatz

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Artikelhauptsatz
Länge: 53
Sortierung: ArtNr
Primary Key: ArtNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 200 »
BezNr 029 9 (N) Nummer des Bezeichnungstextes in der
Sprachschlüsseltabelle
KZSB 038 1 (N) SB gerechte Verpackung = 1, sonst 0
KZMat 039 1 (N) Materialkennzeichnungspflicht = 1, sonst 0

KZAT 040 1 (N) Austauschteil = 1, sonst 0

KZZub 041 1 (N) Zubehör = 1, sonst 0


LosGr1 042 5 (N) Losgröße 1 (Vielfaches von VPE)
LosGr2 047 5 (N) Losgröße 2 (Vielfaches von LosGr1)
Lösch-Flag 052 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Jeder Artikel soll in der Tabelle 212 (Länderspezifische Artikeldaten) einen
Artikelstatus aufweisen. Artikelnummern, die in der Tabelle 212 keinen
Artikelstatus aufweisen, wird durch das DVM (Data Validation Modul) der
Artikelstatus 1 (Normalstatus) per default zugeordnet.

62
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 61 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

201 Preisinformation

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Artikelpreissatz
Länge: 87
Sortierung: ArtNr, LKZ, WKZ, PrArt, PENr, MENr, Datvon,
Primary Key: ArtNr, PrArt, LKZ, WKZ, Datvon, PENr, MENr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 201 »
Preis 029 10 (N) Bruttopreis mit zwei Nachkommastellen oder Blank für
Anfragepreis
PENr 039 3 N Preiseinheit (KT 070)
MENr 042 3 C Mengeneinheit (KT 071)
Datvon 045 8 N Preis gültig ab JJJJMMTT.
Datbis 053 8 (N) Preis gültig bis JJJJMMTT
LKZ 061 3 C Landeskennzeichen für das Währungsland (-> 010).
PrArt 064 3 N Preisart (KT 074).
Reserviert 067 10 (C) Konstant blank
WKZ 077 3 C Währungskennzeichen
Rabattgruppe 080 5 (C) Rabattgruppe
Minderrabatt 085 1 (N) „1“ = Minderrabatt; „0“ = kein Minderrabatt
Lösch-Flag 086 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Für jeden Artikel können mehrere Preisinformationssätze für verschiedene


Länder, Preisarten, in unterschiedlichen Währungen und Gültigkeitsdaten
existieren.

Für das Feld LKZ darf keine Ländergruppe angegeben werden sondern ein
einzelnes Land ist zwingend notwendig

Preisgültigkeitsdaten für gleiche Länder (Währungen) müssen in sich


schlüssig sein.

Jede ArtNr muss in der (->SA200) vorhanden sein.

63
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 62 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

202 Artikelländerbeschränkung

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für einen Artikel


Länge: 34
Sortierung: ArtNr, LKZ
Primary Key: ArtNr, LKZ
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 202 »
LKZ 029 3 C Länderkennzeichen (-> 010 oder 012)
Exclude 032 1 N „1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 033 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Ein Artikel gilt normalerweise weltweit. Soll die Gültigkeit eines Artikels auf
ein oder mehrere Länder eingeschränkt werden, so kann (-> 202) benutzt
werden, um dies kenntlich zu machen. Dabei können auch vordefinierte
Ländergruppen benutzt werden.

Ebenso ist es möglich, zu sagen, der Artikel gilt für alle Länder außer.... .

In diesem Fall ist das Kennzeichen Exclude auf "1" zu setzen. Ländercodes
dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze 202 für einen
Artikel angeliefert mit Einschluss für "EU", "USA" und "D", so ist dies
unzulässig, da Deutschland Mitglied der EU ist und diese bereits als
Einschluss definiert wurde.

Alle Ländercodes für einen Artikel müssen entweder als Ausschluss oder
als Einschluss gelistet werden. Eine Mischung ist nicht zulässig.

Jede ArtNr muss in der (->200) vorhanden sein.

64
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 63 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

203 Referenz-Nummern

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Referenz-Nummern für Artikel getrennt nach Herstellern


Max. Länge: 71
Sortierung: ArtNr, HerNr, Sort, (LKZ)
Primary Key: ArtNr, HerNr, Sort, (LKZ)
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in Datenlieferantenchreibweise
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N Satzart konstant = 203
HerNr 029 6 N Hersteller (-> 100)
LKZ 035 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
RefNr 038 22 C OE-Nummer für diesen Hersteller
Exclude 060 1 (N) „1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Sort 061 5 N Sortierung in der Anzeige
Additiv 066 1 N 0/1: Datensatz bildet einen Block mit Vorgänger
ReferenzInfo 067 3 (C) Zusatzinformation zur Referenz (KT 270)
Lösch-Flag 070 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Länderein/-ausschlüsse für die gleiche OE-Nummer dürfen sich nicht


widersprechen.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze für
eine bestimmte Artikel/OE-Nummer Kombination angeliefert mit Einschluss
für "EU", "USA" und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland Mitglied der
EU ist und diese bereits als Einschluss definiert wurde.

Jede ArtNr muss in der (-> 200) vorhanden sein.

Alle Ländercodes für einen Artikel/OE-Nummer Kombination müssen


entweder als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine
Mischung ist nicht zulässig.

Die „Additiv-Funktion“ ermöglicht, dass z.B. Reparatursätze


(Dichtungssatz) auf einzelne Produkte (z.B. Zylinderkopfdichtung)
referenziert werden können.

65
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 64 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Durch die ReferenzInfo kann eine Artikelreferenz präzisiert werden, z.B.


wenn sich ein Artikel im Lieferumfang vom referenzierten Teil
unterscheidet.

66
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 65 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

204 Ersatzartikel

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Nummern der Ersatzartikel


Max. Länge: 61
Sortierung: ArtNr, Sort, (LKZ)
Primary Key: ArtNr, Ersetzte ArtNr, (LKZ)
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 204 »
LKZ 029 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
Ersetzte ArtNr 032 22 C Artikel ArtNr ersetzt Artikel Ersetzte ArtNr r
Exclude 054 1 (N) 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Sort 055 5 N Sortierung der Anzeige
Lösch-Flag 060 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Diese Satzart ist zu verwenden, wenn der aktuelle Artikel ArtNr andere
Artikel Ersetzte ArtNr ersetzt. Sowohl der ersetzende als auch der ersetzte
Artikel müssen in der (-> 200) vorhanden sein.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze für
eine bestimmte Artikel/Ersatznummer Kombination angeliefert mit
Einschluss für "EU", "USA" und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland
Mitglied der EU ist und diese bereits als Einschluss definiert wurde.

Jede ArtNr muss in der (-> 200) vorhanden sein.

Alle Ländercodes für einen Artikel/Ersatznummer Kombination müssen


entweder als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine
Mischung ist nicht zulässig.

Eine Rekursion (Artikel A ersetzt B, B ersetzt C, C ersetzt A) ist nicht


erlaubt).

Die Spalte Sort ermöglicht die Sortierung der alten Artikelnummern


(Ersetzte ArtNr) unterhalb der aktuellen Artikelnummer (ArtNr). Im DMM
werden die Sort-Nummern automatisch vergeben, wenn keine spezifische
Reihenfolge vom Lieferanten gepflegt wird.

67
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 66 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

205 Stücklisten

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Stücklisteninformation zu Artikel


Länge: 63
Sortierung: ArtNr, LfdNr
Primary Key: ArtNr, LfdNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Konstant « 205 »
PartGenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Part-Generischen Artikels
LfdNr 034 3 N Laufende Nummer für Sortierung
PartNr 037 22 C Zugehörendes Einzelteil
Menge 059 3 N Anzahl der Einzelteile
Lösch-Flag 062 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Beschreibung, aus welchen Artikeln PartNr der Hauptartikel ArtNr besteht.
Beide Artikelnummern müssen in der SA 200 aufgeführt werden. Der
Stücklistenartikel PartNr darf weitere Stücklisten enthalten, kann also
erneut in der (-> 205) in der Position ArtNr auftauchen. Die
Verschachtelungstiefe ist beliebig, eine Rekursion (Artikel A besteht aus
Artikel B, Artikel B besteht aus Artikel C und Artikel C enthält wieder Artikel
A) ist jedoch nicht zulässig.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze 205
für eine bestimmte Artikel/Stücklistenartikel-Kombination angeliefert mit
Einschluss für "EU", "USA" und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland
Mitglied der EU ist und diese bereits als Einschluss definiert wurde.

Jede ArtNr muss in der (-> 200) vorhanden sein.

Alle Ländercodes für einen Artikel/Stücklisten-Kombination müssen


entweder als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine
Mischung ist nicht zulässig.

Eine weitere Anwendung der Tabelle besteht darin, Pseudoartikel


zusammenzustellen, die anschließend auf Fahrzeuge (oder andere
Verknüpfungsziele) verknüpft werden. Die Bestandteile eines
Pseudoartikels sollen in der Regel nicht einzeln verknüpft werden, sondern

68
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 67 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

dürfen nur im Kontext der anderen Bestandteile des Pseudoartikels


angezeigt werden. Hierzu zwei Beispiele:

• Ein Hersteller bietet ein Motoröl in verschiedenen Gebindegrößen an


und möchte diese übersichtlich präsentieren. Er definiert also einen
Pseudoartikel „OEL XY 10W40“ und pflegt als Stücklistenbestandteile
in Tabelle 205 die einzelnen bestellbaren Gebinde. Durch die
Verknüpfung des Pseudoartikels auf ein Fahrzeug müssen die
Gebindegrößen nicht mehr einzeln Verknüpft werden. Fügt der
Hersteller ein weiteres Gebinde hinzu, so ist dies automatisch auf alle
Fahrzeuge des Pseudoartikels verknüpft. Bei diesem Anwendungsfall
kann es vorkommen, dass die 22 Stellen der Artikelnummer nicht zur
Beschreibung des Pseudoartikels ausreichen. In diesem Fall ist die
Artikelzusatzbezeichnung des Pseudoartikels entsprechend zu
verwenden. Dabei soll der Markenname nicht in der
Zusatzbezeichnung enthalten sein.

• Ein Hersteller von Abgasanlagen bietet verschiedene Abgasrohre und


Halter zu einem Fahrzeug an, die aber nicht beliebig untereinander
kombinierbar sind. Die Semantik ist dann „Wenn das Abgasrohr 456.7
verwendet wird, passt dazu nur der Halter 123.4“. Auch in diesem Fall
wird ein Pseudoartikel definiert, dessen Stückliste die kombinierbaren
Abgasrohre und Halter auflistet. Der Pseudoartikel wird auf ein
Fahrzeug verknüpft, die Abgasrohre und Halter hingegen nicht. Auf
diese Weise wird sichergestellt, dass zu dem Fahrzeug immer nur
kompatible Teile gemeinsam angezeigt werden. In diesem Fall bietet
die Satzart 208 die Möglichkeit, fahrzeugspezifisch Attribute zu einem
Stücklistenbestandteil (im Beispiel zum Abgasrohr oder zum Halter) zu
hinterlegen. Dies kann erforderlich sein, da das einzelne Teil nicht
selbst in der Satzart 400 (sondern nur über seinen Pseudoartikel)
verknüpft ist.

69
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 68 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

206 Artikelinformationen

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Informationstexte für Artikel


Max. Länge: 51
Sortierung: ArtNr, SortNr
Primary Key: ArtNr, SortNr, LKZ
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 206 »
Reserviert 029 5 Ehemals GenArtNr
LKZ 034 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
SortNr 037 2 N Sortierung für Anzeige
InfArt 039 3 N Informationsart (KT 072)
AnzSofort 042 1 N Sofortige Anzeige = 1: Information wird im
Präsentationssystem auf der 1. Artikelseite angezeigt und
auf der zweiten Artikelseite hervorgehoben wiederholt.
TBSNr 043 6 C Textbausteinnummer
Exclude 049 1 (N) 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 050 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Angabe von Informationstexten für Artikel, die nicht in Kriterien (-> 210)
untergebracht werden können. Die Verwendung der (-> 210) ist immer
vorzuziehen.

Es dürfen hier nur Informationen eingebracht werden, die fest mit dem
Artikel verbunden sind, unabhängig davon in welchem Fahrzeug der Artikel
verbaut wird.

Es können Texte mit verschiedenen Informationsarten definiert werden. Die


Anzeigereihenfolge im Präsentationssystem für Texte mit verschiedenen
Informationsarten wird über SortNr festgelegt.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze für
eine bestimmte Artikel/SortNr-Kombination angeliefert mit Einschluss für
"EU", "USA" und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland Mitglied der
EU ist und diese bereits als Einschluss definiert wurde.

70
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 69 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Alle Ländercodes für einen Artikel/SortNr-Kombination müssen entweder


als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine Mischung ist nicht
zulässig. Jede ArtNr muss in der (-> 200) vorhanden sein.

Konvertierung Format 2.2 → 2.4: Bei der Konvertierung müssen die


Angaben für mehrere Generische Artikel vereinigt werden. Dabei wird an
allen Stellen, an denen TecDoc-Werkzeuge konvertieren, wie folgt
vorgegangen: Die Angaben zum Generischen Artikel mit der kleinsten
GenArtNr werden komplett übernommen. Existieren für weitere generische
Artikel zusätzliche Textbausteine, werden diese an die bereits
übernommenen Informationen hinten angefügt.

Konvertierung Format 2.4 → 2.2: Hier werden bei der Konvertierung allen
GAs alle Textbausteine des Artikels zugeordnet.

71
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 70 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

207 Gebrauchsnummern

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Gebrauchsnummern
Max.Länge: 75
Sortierung: ArtNr, Sort, (LKZ)
Primary Key: ArtNr, GebrNr, (LKZ)
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 207 »
LKZ 029 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
GebrNr 032 35 C Gebrauchsnummer des Artikels
Exclude 067 1 (N) 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
AnzSofort 068 1 (N) 0 = Gebrauchsnummer wird nur auf der zweiten
Artikelseite angezeigt, 1 = Gebrauchsnummer wird auf der
ersten Artikelseite angezeigt
Sort 069 5 N Sortierung der Anzeige
Lösch-Flag 074 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Angabe von allgemein üblichen Gebrauchsnummern (Alternativnummern)


für den Artikel ArtNr der in (-> 200) vorhanden sein muss. Nach diesen
Nummern kann im Präsentationssystem gesucht werden.

Gebrauchsnummern dürfen für einen Artikel innerhalb eines Landes nicht


doppelt vorkommen.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze 207
für eine bestimmte ArtNr/GebrNr - Kombination angeliefert mit Einschluss
für "EU", "USA" und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland Mitglied der
EU ist und diese bereits als Einschluss definiert wurde.

Alle Ländercodes für einen ArtNr/GebrNr -Kombination müssen entweder


als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine Mischung ist nicht
zulässig.

Jede ArtNr muss in der (-> 200) vorhanden sein.

72
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 71 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Die Spalte Sort ermöglicht die Sortierung der Gebrauchsnummern (GebrNr)


unterhalb der Artikelnummer (ArtNr). Im DMM werden die Sort-Nummern
automatisch vergeben, wenn keine spezifische Reihenfolge vom
Lieferanten gepflegt wird.

73
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 72 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

208 Stücklisten Kriterien

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Kriterien zu Einzelartikeln einer Stückliste


Max. Länge: 69
Sortierung: ArtNr, LfdNr1, LfdNr, SortNr
Primary Key: ArtNr, LfdNr1, LfdNr, SortNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Konstant « 208 »
Reserviert 029 3 Ehemals LKZ
LfdNr 032 5 N Laufende Nummer
SortNr 037 3 N Sortierreihenfolge
KritNr 040 4 N Kriteriumsnummer (Schlüssel 050)
KritWert 044 20 C Kriteriumswert
Reserviert 064 1 Ehemals Exclude
LfdNr1 065 3 N LfdNr aus SA205
Lösch-Flag 068 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkungen: Die Kombination ArtNr und LfdNr1 muss in der SA205 enthalten sein.

74
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 73 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

209 EAN-Nummern

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: EAN-Nummern
Max.Länge: 47
Sortierung: ArtNr, EANNr, (LKZ)
Primary Key: ArtNr, EANNr, (LKZ)
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 209 »
LKZ 029 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
EANNr 032 13 N EAN-Nummer des Artikels
Exclude 045 1 (N) 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 046 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Angabe von allgemein üblichen EAN-Nummern für den Artikel ArtNr der in
(-> 200) vorhanden sein muss. Nach diesen Nummern kann im
Präsentationssystem gesucht werden.

EAN-Nummern dürfen für einen Artikel innerhalb eines Landes nicht


doppelt vorkommen.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze 209
für eine bestimmte ArtNr/EANNr - Kombination angeliefert mit Einschluss
für "EU", "USA" und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland Mitglied der
EU ist und diese bereits als Einschluss definiert wurde.

Alle Ländercodes für einen ArtNr/EANNr -Kombination müssen entweder


als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine Mischung ist nicht
zulässig.

Jede ArtNr muss in der (-> 200) vorhanden sein.

75
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 74 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

210 Artikelkriterien

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Feste, nicht verknüpfungsbezogene Kriterien für Artikel


Max. Länge: 67
Sortierung: ArtNr, SortNr
Primary Key: ArtNr, SortNr, LKZ
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant « 210 »
Reserviert 029 5 Ehemals GenArtNr
LKZ 034 3 (C) Landeskennzeichen (Schlüssel 010 oder 012)
SortNr 037 3 N Anzeigereihenfolge
KritNr 040 4 N Kriteriumsnummer (-> 050)
KritWert 044 20 C Kriteriumswert
AnzSofort 064 1 (N) Anzeige Sofort = „1“, sonst „0“
Exclude 065 1 (N) „1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 066 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Angabe von erläuternden Kriterien für einen Artikel ArtNr der in (-> 200) vorhanden
sein muss.

Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden. Werden z.B. drei Sätze 210 für eine
bestimmte ArtNr/SortNr - Kombination angeliefert mit Einschluss für "EU", "USA"
und "D", so ist dies unzulässig, da Deutschland Mitglied der EU ist und diese
bereits als Einschluss definiert wurde.

Alle Ländercodes für einen ArtNr/SortNr -Kombination müssen entweder als


Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine Mischung ist nicht zulässig.

Kriterien dürfen innerhalb eines Landes durchaus mehr vorkommen, jedoch nicht
mit identischem Wert.

Es dürfen nur Kriterien verwendet werden, die für (-> 210) zugelassen sind (OK-
Artikel = 1, -> 050).

Kriterien mit dem Kennzeichen „AnzSofort“ werden auf der ersten Artikelseite im
Präsentationssystem (Artikelauswahl) sofort, d.h. in der Artikelübersicht, angezeigt.

76
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 75 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Hat ein Artikel mehrere generische Artikel, müssen die Pflichtattribute für alle GAs
angegeben sein.

Konvertierung Format 2.2 → 2.4: Bei der Konvertierung müssen die


Angaben für mehrere Generische Artikel vereinigt werden. Dabei wird an
allen Stellen, an denen TecDoc-Werkzeuge konvertieren, wie folgt
vorgegangen: Die Angaben zum Generischen Artikel mit der kleinsten
GenArtNr werden komplett übernommen. Existieren für weitere generische
Artikel zusätzliche Attribute, werden diese an die bereits übernommenen
Attribute hinten angefügt.

Konvertierung Format 2.4 → 2.2: Hier werden bei der Konvertierung allen
GAs alle Attribute des Artikels zugeordnet.

77
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 76 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

211 Artikel GenArt

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Zuordnung von Generischen Artikeln zu Einspeiserartikelnummern


Länge: 35
Sortierung: ArtNr, GenArtNr
Key: ArtNr, GenArtNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 00 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des
Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)
SA 026 3 N konstant 211
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (-
>320)
Lösch-Flag 034 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

78
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 77 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

212 Länderspezifische Artikeldaten

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Länderspezifische Artikeldaten


Länge: 54
Sortierung: ArtNr, LKZ
Key: ArtNr, LKZ
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Artikelnummer in der Schreibweise des
ArtNr 000 22 C
Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (-> 040)

SA 026 3 N Konstant «212»

LKZ 029 3 C Landeskennzeichen (Schlüssel 010 oder 012)

VPE 032 5 (N) Verpackungseinheit

MengeProVPE 037 5 (N) Menge/Stück pro Verpackungseinheit

ArtStat 042 3 (N) Artikelstatus (KT 073)

StatusDat 045 8 (N) Artikelstatus gültig ab JJJJMMTT


Lösch-Flag 053 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Das Feld LKZ muss mit einem gültigen Landeskennzeichen (Blank für weltweit
ist erlaubt) gefüllt sein.

Wenn MengeProVPE gefüllt ist, muß VPE auch gefüllt sein.

Wenn StatusDat gefüllt ist, muß ArtStat auch gefüllt sein.

Wenn VPE und/oder ArtStat gefüllt sind, müssen MengeProVPE und/oder


StatusDat nicht zwingend gefüllt sein. Aus fachlicher Sicht sollte dies aber
unbedingt erfolgen.

Jeder Artikel soll in der Tabelle 212 (Länderspezifische Artikeldaten) einen


Artikelstatus aufweisen. Artikelnummern, die in der Tabelle 212 keinen
Artikelstatus aufweisen, wird durch das DVM (Data Validation Modul) der
Artikelstatus 1 (Normalstatus) per default zugeordnet.

79
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 78 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

215 Stücklisten Ländereinschränkungen

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Ländereinschränkungen der Stücklisteninformation


Länge: 37
Sortierung: ArtNr, LfdNr, LKZ
Primary Key: ArtNr, LfdNr, LKZ
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Konstant « 215 »
LfdNr 029 3 N Laufende Nummer aus SA205
LKZ 032 3 C Landeskennzeichen (Schlüssel 010 oder 012)
Exclude 035 1 N 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 036 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Ländercodes dürfen sich nicht überschneiden.

Alle Ländercodes für einen Artikel/SprachNr/SortNr-Kombination müssen


entweder als Ausschluss oder als Einschluss gelistet werden. Eine
Mischung ist nicht zulässig.

80
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 79 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

217 Zuordnung Stücklisten-Koordinaten zu kontextsensitiven Grafiken

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Zuordnung Koordinaten zu kontextsensitiven Grafiken


Länge: 51
Sortierung: ArtNr, LfdNr, BildNr, Dokumentenart, SprachNr
Primary Key: ArtNr, LfdNr, BildNr, Dokumentenart, SprachNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (040)
SA 026 3 N Konstant "217"
LfdNr 029 3 N Laufende Nummer aus SA 205
BildNr 032 9 N Eindeutige Bildnummer
(≥ 100.000 * DLNr, < 100.000 * (DLNr + 1))
DokumentenArt 041 2 N Dokumentenart (014)
SprachNr 043 3 N Sprachnummer (Schlüssel 020)
KoordinatenNr 046 4 N Koordinatennummer
Lösch-Flag 050 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

ArtNr, LfdNr -> muß in SA 205 enthalten sein

BildNr, DokumentenArt, SprachNr, Koordinatennummer muß in SA 233 enthalten sein.

81
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 80 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

222 Zubehörlisten

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Zubehörinformation zu Artikel


Max. Länge: 83
Sortierung: ArtNr, LfdNr, SortNr
Primary Key: ArtNr, LfdNr, SortNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Konstant « 222 »
VKN_ART 029 1 (N) Art der Verknüpfung (Hersteller, Modellreihe, PKW, NKW,
Motor)
VKN_Value 030 6 (N) HerNr, KModNr, KtypNr, NtypNr, MotNr
LfdNr 036 3 N Laufende Nummer
SortNr 039 3 N Nummer für Sortierung
ZArtNr 042 22 C Zugehörendes Zubehörteil, muss in SA 200 enthalten sein,
KZZub muss „1“ sein
Menge 064 3 N Anzahl der benötigten Zubehörteile
ZubGenArtNr 067 5 N Eindeutige Nummer des Zub. Generischen Artikels (->
SA320)
Exclude 072 1 (N) 0 = Einschluss, 1 = Ausschluss (-> SA 225)
BezNr 073 9 (N) Bezeichnungsnummer (-> 030)
Lösch-Flag 082 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

VKN_Art: 1 = HerNr

2 = KModNR

3 = KTypNr

4 = NTypNr

5 = MotNr

82
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 81 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

228 Zubehörlisten Kriterien

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Kriterien zu Einzelartikeln einer Zubehörliste


Max. Länge: 67
Sortierung: ArtNr, LfdNr1, SortNr1, LfdNr
Primary Key: ArtNr, LfdNr1, SortNr1, LfdNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Konstant « 228 »
LKZ 029 3 (C) Landeskennzeichen (Schlüssel 010 oder 012)
LfdNr1 032 3 N LfdNr aus SA222
SortNr1 035 3 N Sortierreihenfolge
LfdNr 038 3 N Laufende Nummer für Zubehörlistenkriterium
KritNr 041 4 N Kriteriumsnummer (Schlüssel 050)
KritWert 045 20 C Kriteriumswert
Exclude 065 1 (N) 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0“ =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 066 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: wenn in SA_222 die Kriterien 2, 14, oder 16 verwendet werden, dürfen
diese Kriterien jeweils in SA_228 nicht verwendet werden. (Gleiche
schließen sich aus!)

wenn in SA_222 Kriterium 2 verwendet wird, darf in SA_228 Kriterium 16


nicht verwendet werden.

wenn in SA_222 Kriterium 16 verwendet wird, darf in SA_228 Kriterium 2


nicht verwendet werden.

Kriterium 2 = PKW

Kriterium 16 = NKW

Kriterium 14 = Motor

83
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 82 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

231 Grafiken/Dokumente

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Zuordnung der Grafiken/Dokumente zu eindeutigen Bildnummern


Länge: 400
Sortierung: BildNr, Dokumentenart, SprachNr
Primary Key: BildNr, Dokumentenart, SprachNr
Delta Key: BildNr, Dokumentenart, SprachNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Satzart konstant = 231
BildNr 029 9 N Eindeutige Bildnummer
(≥ 100.000 * DLNr, < 100.000 * (DLNr + 1))
SprachNr 038 3 N Sprachnummer (Schlüssel 020)
Bildname 041 30 (C) Bilddateiname ohne Extension
BildTyp 071 3 N (KT 143) Artikel, Fahrzeug etc
BezNorm 074 3 N (KT 141) Bildüberschrift normiert
Breit 077 4 (N) Breite des Bildes
Hoch 081 4 (N) Höhe des Bildes
Farben 085 3 (N) Anzahl der Farben
DokumentenArt 088 2 N -> SA014.
BezNr 090 9 (N) Bezeichnung -> Satzart 030
Lösch-Flag 099 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst
URL 100 300 (C) URL, auf die verlinkt wird. Nur wenn DokumentenArt=URL

Bemerkung : Zu jeder BildNr/Dokumentenart – Kombination muss ein Datensatz mit der


SprachNr 255 (Universal) existieren, der bei den Sprachen angezeigt wird,
die nicht durch eine angelieferte Sprache abgedeckt wird.

Die Dokumente müssen einer Dokumentenart in der Satzart 014


entsprechen. Derzeit unterstützt werden BMP, PDF, JPG und URL.

Der Bildname ist bei den Dokumentenarten BMP, PDF und JPG
anzugeben, die URL bei der Dokumentenart URL.

84
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 83 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Die Maximalabmessungen für Bilder (BMP, JPG) betragen 600 x 400 Pixel.

Bilder mit mehr als 16 Farben/Graustufen können ggfs. nicht auf jedem
Bildschirm dargestellt werden !

85
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 84 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

232 Zuordnung der Bilder zu Artikelnummern

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Zuordnung der Bilder zu Artikelnummern


Länge: 47
Sortierung: ArtNr, SortNr
Primary Key: ArtNr, SortNr
Delta Key: ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artiklenummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N Konstant « 232 »
SortNr 029 2 N Fortlaufende Sortiernummer für zum gleichen Artikel
gehörende Bilder, beginnend mit 1 pro Artikel. Wird als
Anzeigenreihenfolge genutzt.
LKZ 031 3 (C) Landeskennzeichen (Schlüssel 010)
Exclude 034 1 (N) 1“ = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, „0 =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
BildNr 035 9 N Eindeutige Bildnummer (->231)
DokumentenArt 044 2 N -> SA014.
Lösch-Flag 046 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Pro Artikel sind mehrerer Bilder zulässig. Ein Bild kann von mehreren
Artikeln verwendet werden.

Die Kombination BildNr, DokumentenArt muss in der SA231 enthalten sein.

Die BildNr muss in SA 231 vorhanden sein und dort den BildTyp ‚Artikel‘
haben.

Bei der Erstellung eines Deltas wird auch die Änderung der BildNr als
Änderung der Bildzuordnung interpretiert, auch wenn die BildNr in beiden
verglichenen Versionen auf die gleichen Bilddateien verweist.

Alle zu dem gleichen Artikel gehörenden Bilder müssen die gleiche


Farbpalette aufweisen !

86
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 85 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

233 Kontextsensitive Graphiken

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Kontextsensitive Grafiken


Länge: 46
Sortierung: BildNr, Dokumentenart, SprachNr, KoordinatenNr , LfdNr
Primary Key: BildNr, Dokumentenart, SprachNr, KoordinatenNr , LfdNr
Delta Key: BildNr, Dokumentenart, SprachNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer (040)
SA 004 3 N Konstant "233"
BildNr 007 9 N Eindeutige Bildnummer
(≥ 100.000 * DLNr, < 100.000 * (DLNr + 1))
DokumentenArt 016 2 N Dokumentenart (014)
KoordinatenNr 018 4 N Koordinatennummer
LfdNr 022 3 N Laufende Nummer bei mehreren Koordinatennummern
SprachNr 025 3 N Sprachnummer (Schlüssel 020)
Typ 028 1 N 0=Kreis, 1=Rechteck
X1 029 4 N X-Koordinate Mittelpunkt des Kreises / 1. Punkt des
Rechtecks
Y1 033 4 N Y-Koordinate Mittelpunkt des Kreises / 1. Punkt des
Rechtecks
X2 037 4 N Radius des Kreises / X-Koordinate 2. Punkt des Rechtecks
Y2 041 4 (N) Y-Koordinate 2. Punkt des Rechtecks
Lösch-Flag 045 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Ursprung ist immer oben links. Wenn Typ = 1, dann ist Y2 Pflichtfeld !

Landesabhängigkeiten können pro Gesamtgrafik in der SA 232 gepflegt


werden.

87
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 86 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

301 Tecdoc Suchstruktur

Quelle: TecDoc

Inhalt: Hierarchisch gegliederter Suchbaum


Länge: 60
Sortierung: Node_ID
Primary Key: Node_ID

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 301
Node_ID 029 7 N Eindeutige Nummer des Suchknotens
TreeTypeNr 036 3 N Produktbereich des Suchknotens (KT 999)
Stufe 039 2 N Nummer der Hierarchiestufe2 des Suchknotens
Node_Paren 041 7 (N) Node_ID eines Eintrages der jeweils übergeordneten
t_ID Hierarchiestufe, dem dieser Suchknoten zugeordnet ist.3
SortNr 048 2 N Sortierfolge der Suchknoten, die zu einer
Node_Parent_ID gehören.
BezNr 050 9 N Nummer des Bezeichnungstextes (-> 030)
WertOK 059 1 N 0, wenn Gruppierung, 1, wenn Generische Artikel zu
diesen Code erlaubt sind

2Stufe 1 beschreibt die höchste Hierarchiestufe. Es sind maximal 4 Stufen zulässig.

3Dieses Feld ist leer, wenn der Satz einen Eintrag der obersten Hierarchiestufe beschreibt.

88
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 87 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

302 Zuordnung GenArt zur Suchstruktur

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung Generischer Artikel zur Tecdoc Suchstruktur


Länge: 43
Sortierung: Node_ID, SortNr
Primary Key: Node_ID, GenArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 301
Node_ID 029 7 N Eindeutige Nummer des Suchknotens (->301)
SortNr 036 2 N Sortierreihenfolge innerhalb eines Suchknotens
GenArtNr 038 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)

89
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 88 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

304 Zuordnung Kriterien zur Suchstruktur

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung von Kriterien zu Kombinationen aus Suchbaumknoten und


Generischem Artikel innerhalb der Tecdoc Suchstruktur
Länge: 46
Sortierung: Node_ID, GenArtNr, SortNr
Primary Key: Node_ID, GenArtNr, KritNr, KritWert

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 304
Node_ID 007 7 N Eindeutige Nummer des Suchknotens (->301)
GenArtNr 014 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
SortNr 019 3 N Sortierreihenfolge innerhalb eines Suchknotens
KritNr 022 4 N Eindeutige Nummer des Kriteriums (SA050), muss vom Typ
„K“ sein
KritWert 026 20 C Kriteriumswert

90
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 89 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

305 Quickstart Icons

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung der Quickstarticons


Länge: 50
Sortierung: QS_Id
Primary Key: QS_Id

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 305
QS_Id 007 4 N Eindeutige Nummer des Quickstarticons
BezNr 011 9 N Nummer des Bezeichnungstextes -> 030
BildName 020 30 C Bildname mit Extension

91
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 90 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

306 Zuordnung der Quickstarticons zum Produktbereich

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Quickstarticons zum Produktbereich (PKW, NKW, etc.)


Länge: 17
Sortierung: TreeTypeNr, QS_Id
Primary Key: TreeTypeNr, QS_Id

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 306
TreeTypeNr 007 3 N Produktbereich des Suchknotens
QS_Id 010 4 N Eindeutige Nummer des Quickstarticons -> 305
SortNr 014 3 N Sortierung der Quickstarticons innerhalb des
Produktbereiches

92
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 91 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

307 Zuordnung der Quickstarticons zu Knoten/Blättern innerhalb eines


Produktbereiches

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Quickstarticons zu Knoten/Blättern innerhalb eines


Produktbereiches (PKW, NKW, etc.)
Länge: 24
Sortierung: TreeTypeNr, QS_Id, Node_ID
Primary Key: TreeTypeNr, QS_Id, Node_ID

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 307
TreeTypeNr 007 3 N Produktbereich des Suchknotens
QS_Id 010 4 N Eindeutige Nummer des Quickstarticons -> 305
Node_ID 014 7 N Eindeutige Nummer des Suchknotens ->301
SortNr 021 3 N Sortierung der Knoten/Blätter innerhalb des
Produktbereiches nach Aufruf des Quickstarticons
(separater Suchbaum, u.U. abweichend von SA 301

93
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 92 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

320 Generischer Artikel

Quelle: TecDoc

Inhalt: Generischer Artikel


Länge: 41
Sortierung: GenArtNr
Key: GenArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 320
GenArtNr 007 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels
NartNr 012 5 N Eindeutige Nummer der normierten Artikelbezeichnung (->
323)
BgNr 017 4 (N) Eindeutige Nummer der Baugruppe (->324)
VerwNr 021 4 (N) Eindeutige Nummer des Verwendungszweckes (->325)
BezNr 025 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030) für Bezeichnung des
GenArt
OK-PKW 034 1 N 0 : nicht in der PKW-Verknüpfung (->400) erlaubt. Sonst 1.
OK-NKW 035 1 N 0 : nicht in der NKW-Verknüpfung (->400) erlaubt. Sonst 1.
OK-Motor 036 1 N 0 : nicht in der Motor-Verknüpfung (->400) erlaubt. Sonst
1.
OK-Universal 037 1 N 0: ist kein Univeral-Generischer Artikel, Sonst 1
OK-FZGUnab 038 1 N 0: ist nicht zugelassen zur Fahrzeugunabhängigen Suche,
Sonst 1
Delete 039 1 N 1: GenArt ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0
OK-Achse 040 1 N 0 : nicht in der Achs-Verknüpfung (->400) erlaubt. Sonst 1.

Bemerkung: Ein Flag OK-Transporter ist derzeit nicht vorgesehen. Alle generischen
Artikel mit Flag OK-PKW sind für eine Verknüpfung auf Transporter
zugelassen.

94
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 93 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

323 Normierte Artikelbezeichnung

Quelle: TecDoc

Inhalt:
Länge: 43
Sortierung: NartNr
Key: NartNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 323
NartNr 029 5 N Eindeutige Nummer der normierten Artikelbezeichnung
BezNr 034 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030)

95
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 94 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

324 Baugruppen

Quelle: TecDoc

Inhalt:
Länge: 42
Sortierung: BgNr
Key: BgNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 324
BgNr 029 4 N Eindeutige Nummer der Baugruppe
BezNr 033 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030)

96
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 95 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

325 Verwendungszweck

Quelle: TecDoc

Inhalt:
Länge: 42
Sortierung: VerwNr
Key: VerwNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 325
VerwNr 029 4 N Eindeutige Nummer des Verwendungszweckes
BezNr 033 9 N Bezeichnungsnummer (-> 030)

97
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 96 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

327 Synonyme GenArt

Quelle: TecDoc

Inhalt: Synonyme des Generischen Artikels


Länge: 100
Sortierung: GenArtNr, LfdNr, SprachNr
Key: GenArtNr, LfdNr, SprachNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 327
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
LfdNr 034 3 N Laufende Nummer innerhalb einer GenartNr
SprachNr 037 3 N Sprachnummer (-> 020)
Bez 040 60 U Bezeichnungen

98
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 97 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

328 Pflichtkriterien

Quelle: TecDoc

Inhalt: Pflichtkriterien zum Generischen Artikel


Max. Länge: 47
Sortierung: GenArtNr, LfdNr
Key: GenArtNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 328
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
LfdNr 034 3 N Laufende Nummer innerhalb einer GenartNr
LKZ 037 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010)
KritNr 040 4 N Kriteriumsnummer (-> 050)
Only210 044 1 N 1: muss als Artikelkriterium (-> 210) gepflegt sein. Sonst 0.
Only400 045 1 N 1: muss als Verknüpfungskriterium (-> 400) gepflegt sein.
Sonst 0.
Exclude 046 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

99
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 98 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

329 Vorgeschlagene Kriterien

Quelle: TecDoc

Inhalt: Vorgeschlagene Kriterien zum Generischen Artikel


Max. Länge: 47
Sortierung: GenArtNr, LfdNr
Key: GenArtNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 329
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
LfdNr 034 3 N Laufende Nummer innerhalb einer GenartNr
LKZ 037 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 )
KritNr 040 4 N Kriteriumsnummer (-> 050)
210 044 1 N 1: wird als Artikelkriterium (-> 210) vorgeschlagen. Sonst
0.
400 045 1 N 1: wird als Verknüpfungskriterium (-> 400) vorgeschlagen.
Sonst 0.
Exclude 046 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

100
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 99 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

330 Zuordnung Kriterien-Werte zu GA-Pflichtkriterien

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung Kriterien-Werte zu GA-Pflichtkriterien


Länge: 21
Sortierung: GenArtNr, LfdNr, SortNr
Primary Key: GenArtNr, LfdNr, KritWert

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Satzart konstant = 330
GenArtNr 007 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
LfdNr 012 3 N LfdNr (SA328)
SortNr 015 3 N Sortierreihenfolge
KritWert 018 3 C Kriteriumswert, Kriterium muss vom Typ „K“ sein

101
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 100 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

400 Artikel-Verknüpfung

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Verknüpfung der Artikel mit Verknüpfungszielen


Länge: 56
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr
Primary Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "400"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
LfdNr 046 9 N Laufende Nummer innerhalb der Artikel-GenArtNr-
VknZielNr-Verknüpfung
Lösch-Flag 055 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Verknüpfung des Artikels ArtNr, der in (-> 200) vorhanden sein muss, mit einem
Generischen Artikel und Fahrzeugen. Die Kombination aus Artikelnummer und Nummer
des Generischen Artikels muss in (-> 211) vorhanden sein.

Pro Verknüpfung existiert in dieser Satzart ein Datensatz.

In der Schlüsseltabelle 270 für die Verknüpfungszielarten sind die bisherigen


Kriteriennummern, durch die eine Verknüpfung im Format TAF 2.2 ausgedrückt wurde,
erhalten geblieben: (2 = PKW-KTypNr, 7 = NKWIDNr, 14 = MotorNr, 16 = NTypNr, 19 =
ATypNr). Damit muss bei einer Formatkonvertierung keine Umsetzung der Werte erfolgen.

Verknüpfungen des gleichen Artikels mit dem gleichen Fahrzeug und dem gleichen
Generischen Artikel müssen sich in irgendeinem relevanten Punkt unterscheiden.

Als gültige Unterscheidung gelten:

• Artikelbezeichnung (-> 200)

• Artikelzusatzbezeichnung (-> 200)

102
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 101 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

• Artikelkriterien mit Sofortanzeige (-> 210)

• Artikelinformationen mit Sofortanzeige (-> 206)

• Verknüpfungskriterien mit Sofortanzeige (-> 400)

• Verknüpfungsinformationen mit Sofortanzeige (-> 401)

Ist ein Artikel mehrfach mit dem gleichen generischen Artikel auf das gleiche
Verknüpfungsziel verknüpft, gibt die LfdNr die Anzeigereihenfolge der beiden
Verknüpfungen vor.

Die LfdNr muss innerhalb einer Kombination (VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr)
immer mit 1 beginnen und lückenlos vergeben werden. Ist ein Artikel also zweimal auf
ein Fahrzeug verknüpft, müssen die beiden Verknüpfungen die LfdNr 1 und 2 haben. Dies
ist zu berücksichtigen, vor allem auch, wenn Verknüpfungen gelöscht werden. Beispiel:
Eine Marke hat die LfdNr 1, 2 und 3 vergeben. Nun wird zum folgenden Data Release die
Verknüpfung mit der LfdNr 1 gelöscht. Die übrigen beiden Verknüpfungen müssen dann
entsprechend neu mit 1 und 2 nummeriert werden, da nur 2 und 3 als LfdNr nicht zulässig
sind.

Konvertierung Format 2.2 → 2.4: Bei der Konvertierung ist die durch die LfdNr gegebene
Sortierung in die Satzart 404 auszugliedern. Die dort entstehende Sortierung berücksichtigt
immer die kleinste LfdNr innerhalb einer Kombination (ArtNr, GenArtNr, VknZielArt,
VknZielNr), also das erste Vorkommen einer ArtNr innerhalb der Kombination (GenArtNr,
VknZielArt, VknZielNr). Haben zwei Artikel unterhalb der Kombination (GenArtNr,
VknZielArt, VknZielNr) die gleiche LfdNr, so wird innerhalb dieser Artikel nach ArtNr
aufsteigend sortiert. Alle anderen Konstellationen der Satzart 400 lassen sich ohne
Informationsverlust konvertieren. Die folgende Grafik gibt ein Beispiel für die Konvertierung.
Die Sortierung der Datensätze orientiert sich dabei an der Darstellung im Katalog, um die
Veränderung der Reihenfolge zu verdeutlichen:

Abbildung 1: Konvertierung der Satzart 400 - 2.2 → 2.4

103
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 102 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Im Beispiel ist gut zu erkennen, dass bei der Berechnung der SortNr in der Satzart 404 nur
das jeweils erste Vorkommen des Artikels in der alten Satzart 400 berücksichtigt wird, und
dass die Sortierung 1234>4711>1234>4711 nicht erhalten bleibt.

104
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 103 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Konvertierung Format 2.4 → 2.2: Hier ist die LfdNr entsprechend der Vorgaben aus der
Satzart 404 zu vergeben. Ist ein Artikel mehrfach auf ein Verknüpfungsziel mit gleichem
generischem Artikel verknüpft, so ist die Reihenfolge durch die LfdNr in der Satzart 400 zu
erhalten. Auch hierzu ein Beispiel:

Abbildung 2: Konvertierung der Satzart 400/404 - 2.4→2.2

Im Beispiel ist gut zu erkennen, dass die Erstellung der LfdNr im Format 2.2 vorrangig aus
der SortNr in der Satzart 404 und nachrangig aus der LfdNr in der Satzart 400 (Format 2.4)
errechnet wird.

105
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 104 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

401 Suchweg-Informationstexte

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Suchwegabhängige Informationstexte


Länge: 72
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, SortNr
Primary Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, SortNr
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "401"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
LfdNr 046 9 N Laufende Nummer innerhalb der Artikel-GenArtNr-
VknZielNr-Verknüpfung
SortNr 055 2 N Anzeigenreihenfolge
LKZ 057 3 (C) Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
InfArt 060 3 N Informationsart (KT 072)
AnzSofort 063 1 N Sofortige Anzeige = 1: Information wird im
Präsentationssystem auf der 1. Artikelseite angezeigt und
auf der zweiten Artikelseite hervorgehoben wiederholt.
TBSNr 064 6 C Textbausteinnummer
Exclude 070 1 (N) 1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 071 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Angabe von Informationstexten für Artikelverknüpfungen, die nicht in


Kriterien (-> 410) untergebracht werden können. Die Verwendung der (->
410) ist immer vorzuziehen.

Es dürfen nur Informationen eingebracht werden, die abhängig von der


Verwendung des Artikels in verschiedenen Fahrzeugen sind. Angaben, die
sich auf den Artikel unabhängig von seiner Verwendung beziehen, sind in (-
> 206) einzustellen.

106
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 105 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

Es können Texte mit verschiedenen Informationsarten definiert werden. Die


Anzeigereihenfolge im Präsentationssystem für Texte mit verschiedenen
Informationsarten wird über SortNr festgelegt.

Länderein und -ausschlüsse dürfen sich nicht gegenseitig wiedersprechen.


Wird ein Text für Ländergruppe "BEN" definiert, so darf für Land "NL" kein
weiterer Text folgen.

107
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 106 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

402 Nicht anzuzeigende Verknüpfung pro Land

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Verknüpfungen der SA400, die in bestimmten Ländern nicht angezeigt


werden dürfen.
Länge: 59
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, LKZ
Primary Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, LKZ
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "402"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
LfdNr 046 9 N Laufende Nummer innerhalb der Artikel-GenArtNr-
VknZielNr-Verknüpfung
LKZ 055 3 C Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
Lösch-Flag 058 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Die Tabelle 402 ist in Kombination mit der Tabelle 403 auszuwerten.

Die Tabelle 403 wird vom Datenlieferanten gepflegt, die Tabelle 402 wird
im Rahmen der Validierung erstellt. Aus Prozessgründen ist es derzeit nicht
möglich, die beiden Tabellen zusammenzuführen.

108
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 107 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

403 Länderbeschränkung der Verknüpfung

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Länderbeschränkung der Verknüpfung


Länge: 60
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr
Primary Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, LKZ
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "403"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
LfdNr 046 9 N Laufende Nummer innerhalb der Artikel-GenArtNr-
VknZielNr-Verknüpfung
LKZ 055 3 C Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
Exclude 058 1 (N) 1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 059 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

109
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 108 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

404 Sortierung der Verknüpfung

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Sortierung der Artikelverknüpfungen


Länge: 56
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, SortNr
Primary Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, SortNr
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "404"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
SortNr 046 9 N Anzeigereihenfolge
Lösch-Flag 055 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Ist für ein Verknüpfungsziel die Sortierung nicht für alle Artikel angegeben,
sind in Katalogen die nicht explizit sortierten Artikel nach Artikelnummer
aufsteigend an die Artikel anzuhängen, die explizit sortiert sind.

Gibt der Datenlieferant keine Sortierung an, werden alle Artikel unter einem
Verknüpfungsziel nach Artikelnummer (und danach nach der LfdNr in der
Satzart 400) sortiert.

Ist ein Artikel mehrfach mit gleichem generischem Artikel auf ein
Verknüpfungsziel verknüpft, so ist innerhalb dieser Verknüpfungen in der
Anzeige nach der LfdNr in der Satzart 400 zu sortieren.

Bei Datenprüfungen durch TecDoc wird die Vollständigkeit der Sortierung


nicht überprüft.

Für Hinweise zur Konvertierung zwischen TAF 2.2 und 2.4 siehe Satzart
400.

110
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 109 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

410 Verknüpfungs-Attribute

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Attribute (Kriterien) zur Verknüpfung


Länge: 88
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, SortNr
Primary Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, SortNr, LKZ
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "410"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
LfdNr 046 9 N Laufende Nummer innerhalb der Artikel-GenArtNr-
VknZielNr-Verknüpfung
SortNr 055 3 N Anzeigereihenfolge
KritNr 058 4 N Kriteriumsnummer (-> 050)
KritWert 062 20 C Kriteriumswert
AnzSofort 082 1 (N) Anzeige Sofort = ‚1’, sonst ‚0’
LKZ 083 3 C Landeskennzeichen (-> 010 oder 012)
Exclude 086 1 (N) 1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 087 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

111
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 110 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

432 Verknüpfungsabhängige Grafiken/Dokumente

Quelle: Datenlieferant

Inhalt: Zuordnung von Grafiken zu Verknüpfungen


Max. Länge: 73
Sortierung: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, SortNr
Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr, LfdNr, SortNr, LKZ
Delta Key: VknZielArt, VknZielNr, GenArtNr, ArtNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


ArtNr 000 22 C Artikelnummer in der Schreibweise des Datenlieferanten
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer (Schlüssel 040)
SA 026 3 N konstant "432"
GenArtNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Generischen Artikels (->320)
VknZielArt 034 3 N Art des Verknüpfungsziels (PKW, NKW, Motor, …) (KT
271)
VknZielNr 037 9 N Nummer des Verknüpfungsziels (KTypNr, NTypNr, MotNr,
HerIdNr, …)
LfdNr 046 9 N Laufende Nummer innerhalb der Artikel-GenArtNr-
VknZielNr-Verknüpfung
LKZ 055 3 (C) Landeskennzeichen (Schlüssel 010 oder 012)
SortNr 058 2 N Sortierreihenfolge
BildNr 060 9 N Eindeutige BildNr (-> 231)
DokumentenArt 069 2 N -> SA 014.
Exclude 071 1 (N) 1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.
Lösch-Flag 072 1 N 1 = Alle Datensätze zu Delta Key löschen, 0 = sonst

Bemerkung: Bei der Erstellung eines Deltas wird auch die Änderung der BildNr als
Änderung der Bildzuordnung interpretiert, auch wenn die BildNr in beiden
verglichenen Versionen auf die gleichen Bilddateien verweist.

112
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 111 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

532 NKW-Typen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller NKW-Primär-Typen


Länge: 104
Sortierung: NTypNr
Primary Key: NTypNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 532
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types
KModNr 038 5 N Modellreihe NKW(-> 110)
Sort 043 4 N Sortierung innerhalb einer Modellreihe
LbezNr 047 9 N Bezeichnungsnummer des NKW Typen (-> SA 012)
BJvon 056 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 062 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
Bauart 068 3 N Bauart (KT 067)
Motart 071 3 N Motorart (KT 080)
KWvon 074 4 N Motorleistung von in kW
KWbis 078 4 (N) Motorleistung bis in kW
PSvon 082 4 N Motorleistung von in PS
PSbis 086 4 (N) Motorleistung bis in PS
CcmTech 090 5 N Hubraum im ccm (technisch)
Tonnage 095 5 N Tonnage in Tonnen mit 2 Nachkommastellen (999V99)
Achsconfig 100 3 (N) Achskonfiguration (KT 065)
Delete 103 1 N 1: NTypNr ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

113
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 112 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

533 NKW-Typen Ländereinschränkung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für ein NKW-Typ


Länge: 42
Sortierung: NTypNr, LKZ
Primary Key: NTypNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N konstant =533
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
LKZ 038 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 041 1 N "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

114
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 113 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

534 NKW-Landspec

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller landesspezifischen Abweichungen der KFZ-Typen


Länge: 53
Sortierung: NTypNr, LKZ
Primary Key: NTypNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 534
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
LKZ 038 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
BJvon 041 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 047 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)

115
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 114 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

535 NKW-Sekundär-Typen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller NKW-Sekundär-Typen


Länge: 116
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 535
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NTypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes
SortNr 041 3 N Sortierung innerhalb des Primärtypes
Bez 044 60 (C) Bezeichnung des NKW-Sekundär-Typen
BJvon 104 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 110 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)

116
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 115 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

536 NKW-Sekundär-Typen Ländereinschränkung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für ein NKW-Sekundär-Typ


Länge: 45
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LKZ
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =536
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NTypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LKZ 041 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 044 1 N "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

117
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 116 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

537 NKW-Typen Motorenstamm Zuordnung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Verbindung von Motornummern zu NKW-Primär und NKW-Sekundär-


Typen
Max. Länge: 65
Sortierung: NTypNr, NtypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NtypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Satzart konstant = 537
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 3 N Laufende Nummer innerhalb einer NTypNr-NtypSubNr
Kombination
MotNr 044 5 N Motornummer (-> 155)
BJvon 049 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 055 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
LKZ 061 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 064 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

118
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 117 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

538 Zuordnung der NKW zu NKW-ID Nummern

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der NKW-Primär und NKW-Sekundär Typen zu Hersteller


ID-Nummern
Länge: 46
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, HerIDNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, HerIDNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =538
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NTypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
HerIDNr 041 5 N Eindeutige Hersteller ID-Nummer (-> 554)

119
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 118 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

539 Ländereinschränkung der Zuordnung der NKW zu NKW-ID Nummern

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder einer Zuordnung der NKW-Primär und


NKW-Sekundär Typen zu Hersteller ID-Nummern
Länge: 50
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, NKWID, LKZ
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, NKWID, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =539
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NTypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
NKWID 041 5 N Eindeutige Hersteller ID-Nummer (-> 554)
LKZ 046 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 049 1 N "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

120
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 119 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

540 Spannung der NKW-Typen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordung verschiedener Betriebsspannungen zu NKW-Primär und


NKW-Sekundär Typen zu Hersteller ID-Nummern
Max. Länge: 49
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =540
NTypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NTypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb NtypNr-NtypSubNr
Kombination
Volt 043 2 N Spannung in Volt
LKZ 045 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 048 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

121
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 120 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

541 NKW-Fahrerhäuser

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller NKW Fahrerhäuser


Länge: 120
Sortierung: FHausNr
Primary Key: FHausNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Konstant =541
FHausNr 007 5 N Eindeutige Nummer des Fahrerhauses
HerNr 012 6 N Eindeutige Nummer des Fahrerhausherstellers (->100)
KModNr 018 5 N Eindeutige Nummer der NKW-Modellreihe, der das
Fahrerhaus zugeordnet ist (->110)
Baumuster 023 30 (C) Baumuster
LBezNr 053 9 N Bezeichnungnummer (-> 012) für Verkaufsbezeichnung
Reserviert 062 21 C Konstant Blank
Size 083 3 (N) Fahrerhausgröße (-> 69)
BJvon 086 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
BJbis 092 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
Length 098 7 (N) Fahrerhauslänge in mm
Height 105 7 (N) Fahrerhaushöhe in mm
Width 112 7 (N) Fahrerhausbreite in mm
Delete 119 1 N 1: FHausNr ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

122
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 121 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

542 NKW-Fahrerhäuser Ländereinschränkung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für ein NKW Fahrerhäuser


Länge: 38
Sortierung: FHausNr, LKZ
Primary Key: FHausNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =524
FHausNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Fahrerhauses (->541)
LKZ 034 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 037 1 N "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

123
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 122 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

543 Zuordnung der Fahrerhäuser zu NKW’s

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Fahrerhäuser zu NKW-Primär und NKW-Sekundär


Typen
Max. Länge: 64
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =543
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb einer NtypNr-NtypSubNr
Kombination
FHausNr 043 5 N Eindeutige Nummer des Fahrerhauses (->541)
Bjvon 048 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
Bjbis 054 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
LKZ 060 3 ( C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 063 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

124
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 123 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

544 Getriebe

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller Getriebe


Länge: 90
Sortierung: GetrNr
Primary Key: GetrNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Konstant =544
GetrNr 007 5 N Eindeutige Nummer des Getriebes
HerNr 012 6 N Eindeutige Nummer des Getriebeherstellers (->100)
Code 018 30 C Getriebe-Code
GetrArt 048 3 (N) Getriebeart (KT 85)
Bjvon 051 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
Bjbis 057 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
Trmin 063 5 (N) Getriebeübersetzung Minimum
Trmax 068 5 (N) Getriebeübersetzung Maximum
Trinv 073 5 (N) Getriebeübersetzung Rüchwärts
ID 078 10 (C) Getriebe ID
Gaenge 088 2 (N) Anzahl Gänge

125
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 124 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

545 Getriebe Ländereinschränkung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für ein Getriebe


Länge: 38
Sortierung: GetrNr, LKZ
Primary Key: GetrNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =545
GetrNr 029 5 N Eindeutige Nummer des Getriebes (->544)
LKZ 034 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 037 1 N "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

126
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 125 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

546 Zuordnung der Getriebe zu NKW’s

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Getriebe zu NKW-Primär und NKW-Sekundär Typen


Max. Länge: 64
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =546
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb einer NtypNr-NtypSubNr
Kombination
GetrNr 043 5 N Eindeutige Nummer des Getriebes (->544)
Bjvon 048 6 (N) Baujahr von (JJJJMM)
Bjbis 054 6 (N) Baujahr bis (JJJJMM)
LKZ 060 3 ( C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 063 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

127
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 126 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

550 NKW Radstand

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Radstände zu NKW-Primär und NKW-Sekundär Typen


Max. Länge: 56
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =550
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb einer NtypNr-NtypSubNr
Kombination
Radstand 043 6 N Radstand in mm
AchsPos 049 3 N Achsposition (KT 064)
LKZ 052 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 055 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

128
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 127 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

551 NKW Federung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Federung zu NKW-Primär und NKW-Sekundär Typen


Max. Länge: 53
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =551
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb einer NtypNr-NtypSubNr
Kombination
FederNr 043 3 N Art der Federung (KT 066)
AchsPos 046 3 N Achsposition (KT 064)
LKZ 049 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 052 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

129
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 128 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

552 NKW Bereifung

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Bereifung zu NKW-Primär und NKW-Sekundär Typen


Max. Länge: 53
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =552
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb einer NtypNr-NtypSubNr
Kombination
ReifenNr 043 3 N Bereifung (KT 060)
AchsPos 046 3 N Achsposition (KT 064)
LKZ 049 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 052 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

130
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 129 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

553 NKW Fahrgestell

Quelle: TecDoc

Inhalt: Zuordnung der Fahrgestelle zu NKW-Primär und NKW-Sekundär Typen


Max.Länge: 57
Sortierung: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr
Primary Key: NTypNr, NTypSubNr, LfdNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


Reserviert 000 22 C Konstant blank
DLNr 022 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 026 3 N Konstant =553
NtypNr 029 9 N Eindeutige Nummer des NKW-Primär-Types (->532)
NtypSubNr 038 3 N Eindeutige Nummer des Sekundärtypes innerhalb eines
Primärtypes (->535)
LfdNr 041 2 N Laufende Nummer innerhalb einer NtypNr-NtypSubNr
Kombination
Prefix 043 10 C Fahrgestell
LKZ 053 3 (C) Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 056 1 (N) "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0" =
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

131
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 130 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

554 NKW Hersteller-IDs

Quelle: TecDoc

Inhalt: Beschreibung aller NKW Hersteller-IDs


Max.Länge: 39
Sortierung: HerNr, HerID
Primary Key: HerIDNr

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Konstant = 554
HerIDNr 007 5 N Eindeutige Nummer der Hersteller-ID
HerNr 012 6 N Nummer des Herstellers (-> 100)
HerID 018 20 C Hersteller-ID
Delete 038 1 N 1: NKW Hersteller-ID ist zum Löschen vorgesehen, sonst 0

132
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 131 von 133
Internationales Daten-Format TecDoc Informations System GmbH D-51109 Köln

555 NKW Hersteller-IDs Ländereinschränkungen

Quelle: TecDoc

Inhalt: Einschluss bestimmter Länder für eine NKW Hersteller-ID


Max.Länge: 16
Sortierung: HerIDNr, LKZ
Primary Key: HerIDNr, LKZ

Name Pos Länge Typ Bedeutung


DLNr 000 4 N Datenlieferantennummer konstant = 9999
SA 004 3 N Konstant = 555
HerIDNr 007 5 N Eindeutige Nummer der Hersteller-ID (-> 554)
LKZ 012 3 C Länderkennzeichen (-> 010)
Exclude 015 1 N "1" = Länderkennzeichen ist ein Ausschluss, "0"
Länderkennzeichen ist ein Einschluss.

133
TecDoc Format 2.4 – Dokumentenversion 1.0 Seite 132 von 133