Sie sind auf Seite 1von 9

Abschlusstest A1/1

Grammatik und Wortschatz

I Schreiben Sie Sätze im Präsens!

1. Robert/fernsehen/nicht gern
2. einkaufen/du/ heute mit Corinna
3. ich/meine Mutter/anrufen
4. Sara/die Küche/aufräumen

II Ergänzen Sie : am-um

1. Ich mache...........Samstag eine Party.


Wann denn?
............... acht.
2. .............Nachmittag ..............16 Uhr spiele ich immer Fußball

III Was passt? Markieren Sie.

1. Wie heißt der/den Mann?


2. Wer bringt ein/einen Kuchen mit?
3. Hast du kein/keinen Kaffee mehr?

IV Corinnas Wochenende. Ergänzen Sie in der richtigen Form.

1. Am Wochenende ........................Corinna bis halb zwölf. (schlafen)


2. Corrina frühstückt und ....................die ganze Zeitung. (lesen)
3. Am Nachmittag....................Corrina Anton. (treffen)
4. Corrina ...................einen Tee. (nehmen)

V Was passt nicht? Markieren Sie

a. Fotos lesen- machen- ansehen


b. Freunde haben-grillen- treffen
c. Italienisch kochen- treffen- sprechen
d. Musik hören- machen- sehen

VI Ergänzen Sie Lieblings-


Buch- Essen- Getränk- Stadt
Beispiel: Mein Lieblingsfilm ist „Titanic“

1. Mein...............................ist Pizza.
2. Mein...............................ist der Roman „Anna Karenina“ von Tolstoi.
3. Mein...............................ist Cola.
4. Meine............................ist Berlin

VII Ergänzen Sie in der richtigen Form können-wollen

1. ........................du tanzen?
- Nein, nicht so gut, aber ich....................im Sommer einen Tanzkurs machen.

2. Antonia ist krank. Sie..................heute nicht arbeiten.


- Stimmt nicht! Ich habe sie in der Stadt getroffen. Sie................ nur nicht arbeiten.

3. Markus und ich ..................heute Abend ins Kino gehen.

VIII Ordnen Sie zu und und schreiben Sie in der richtigen Form.

arbeiten-essen-fahren-kochen-lernen-lesen-schreiben-spielen

ge..........(e)t ge...........en

IX Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

1. Leo hat ist am Wochenende in die Schweiz gefahren.


2. Dort hat ist er Freunde getroffen.
3. Er hat ist eine Schweizer Spezialität gegessen.
4. Er hat ist am Zürichsee spazieren gegangen.
5. Er hat ist ein paar Schweizer Wörter gelernt.

X Ergänzen Sie ja, nein, doch


- Sag mal, hast du Obst dabei?
- .............., tut mir leid, ich habe das nicht.
- Hast du denn kein Essen dabei?
- .............., Schokolade und Kuchen.
- Hast du denn Brot dabei?
- .............., natürlich.

LESEN
I Lesen Sie Pauls Kalender und kreuzen Sie an.

Montag 10.30. Arzt


12. März 16.00 einkaufen mit Mama
20.15. fernsehen: James Bond
Dienstag 17.00-18.30- Englischkurs
13.März 19.00 – Ins Kino mit Sandra
Mittwoch 19.00 Jakob anrufen
14.März
Donnerstag 17.00-18.30 Englischkurs
15.März
Freitag 12.30.-14.30. Pizza essen mit Peter
16.März 20.00 Geburtstagsparty bei Klaus
Samstag (Vormittag) Zimmer aufräumen
17.März 13.00 Sandra kommt
Sonntag 12.00 Mittagspause mit Oma!
18. März

Daniel möchte mit Paul Fußball spielen. Wann hat Paul Zeit?

1. Hast du am Montag so um 14 Uhr Zeit? Ja Nein


2. Hast du am Dienstag am Abend Zeit? Ja Nein
3. Hast du am Freitag von drei bis fünf Uhr Zeit? Ja Nein
4. Hast du am Samstag so um halb zwei Zeit? Ja Nein
5. Und am Sonntag? Hast du am Vormittag Zeit? Ja Nein

II Lesen Sie die zwei Texte. Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

- Hallo Frau Peters,


können Sie bitte ein paar Dinge für mich machen? Ich habe leider keine Zeit. Meine
Tochter hat heute Geburtstag. Bitte kaufen Sie Schokolade und ein Buch für Sie. Herr
Berger von IMMOTEC kommt am Mittwoch um 11 Uhr. Wir gehen zum Mittagessen. Bitte
reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Mykonos. Und rufen Sie Frau Breuer an. Am
Freitag gehe ich mit meiner Frau ins Kino. Bitte kaufen Sie doch Kinokarten. Danke!
Ralf Lehrmann

- Hallo Her Lehrmann,


natürlich mache ich alles. Aber Ihre Tochter hat nicht heute Geburtstag! Sie hat morgen,
am Dienstag, Geburtstag. Und Herr Berger kommt nicht um 11 Uhr, er kommt schon um
10 Uhr. Reserviere ich trotzdem den Tisch? Frau Breuer ist erst heute Nachmittag zu
Hause. Ich rufe sie dann an. Die Kinokarten kaufe ich auch am Nachmittag. Okay?
Viele Grüße
Christa Peters

1. Die Tochter von Ralf Lehrmann hat a. am Dienstag b. heute Geburtstag


2. Herr Berger kommt a. am Dienstag b. am Mittwoch
3. Herr Berger kommt a. um 10 Uhr b. um 11 Uhr.
4. Frau Breuer ist a. am Vormittag b. am Nachmittag zu Hause.
5. a. Herr Lehrmann b. Frau Peters ruft Frau Breuer an.
6. Frau Peters kauft die Kinokarten a. am Nachmittag b. am Freitag

III Familie Chalkias sucht Deutschkurse. Was passt? Lesen Sie und ordnen Sie zu.

a. Vater Georgios arbeitet im Hotel. Er möchte spezielle Wörter lernen .................


b. Mutter Sofia kann nur Griechisch ..................
c. Tochter Athina, 19, liebt Österreicht. Sie möchte dort studieren. ..................
d. Sohn Ioannis, 15, lernt gern allein. ..................

A Zu Hause Deutsch lernen


- Klassisch mit Buch und Audio CD oder online
- Abschlußtest
Wir stellen Ihr individuelles Lernprogramm zusammen
Informationen: www.individuelldeutsch.net

B. Bussiness- Deutschkurse!

- Bürokommunikation
- Technik
- Tourismus

C. Deutschkurs für Anfänger


Sprachschule in Athen
1.2.-30.5.
Mi-Mo 9-12 Uhr
Lehrbuch: Schritte international 1
ab Lektion 1

D. Machen Sie das Österreichische Sprachdiplom Deutsch (ÖSD)


Für ein Studium an österreichischen Universitäten müssen Sie exzellente
Deutschkenntnisse nachweisen, zum Beispiel mit dem ÖSD.
Nächster Kursbeginn: 1. März 2009

SCHREIBEN

I Ordnen Sie den Brief


....... Wir sind eine Woche hier
....... wir schreiben dir heute aus Österreich.
....... und sehen viele Dinge. Es ist alles sehr schön hier.
....... Die Sonne scheint jeden Tag.
....... Lieber Timo,
....... Auch das Wetter ist gut.
....... Viele Grüße von Anton und Corinna
....... Morgen fahren wir wieder nach Hause. Leider

II Schreiben Sie die E-Mails.

a.Samstag- Zeit haben?


wir- einkaufen gehen?
ich-am Nachmittag- Zeit haben
am Vormittag-Deutschkurs

Hallo Sabine,

...................................................................................................................................................................
...................................................................................................................................................................
...................................................................................................................................................................

Viele Grüße
Ulla

b.Samstag-keine Zeit
Meine Schwester- kommen

Liebe Ulla,

...................................................................................................................................................................
..................................................................................................................................................................

Gruß
Sabine

HÖREN

I Was ist richtig? Hören Sie und kreuzen Sie an. CD 19-22
1. Wann sind am Mittwoch die Rezeptionszeiten im Hotel „Am Meer“?

a. Von 7 bis 12 Uhr


b. Von 7 bis 12 Uhr und von 15 bis 21 Uhe
c. Von 8 bis 21 Uhr

2. Wann ist der Kundenservice von „Sonnen-Jet“ am Samstag da?

a. Von 8 bis 20 Uhr


b. Von 8 bis 17 Uhr
c. Von 10 bis 17 Uhr

3. Heute ist Freitag. Wann rufen Sie in der Sprachschule an?

a. Am Vormittag
b. Am Abend
c. Am Vormittag oder am Nachmittag

4. Wann ist der Rechner Doktor geöffnet?

a. Am Sonntag
b. Jeden Tag
c. Von Montag bis Samstag

II Julia oder Daniel? Hören Sie und ergänzen Sie. CD23

a. ........................kommt am Freitag nach Hamburg.


b. ........................arbeitet morgen bis 15 Uhr.
c. ........................hat von 17 bis 20 Uhr Zeit.
d. ........................macht ein Abendessen.
e. ........................kommt um Viertel nach fünf.

III Ninas Freunde rufen an. Was sagen Sie? Ergänzen Sie. CD 26-28

Liebe Leute,
Ich habe Geburtstag und feiere am Samstag ab 19 Uhr. Kommt ihr?
Wer bringt etwas zu essen oder Getränke mit? Wir brauchen auch Stühle.
Viele Grüße
Nina

a. Jan kommt zur Party richtig falsch


Er kauft am Samstag Wein. richtig falsch

b. Marie fährt am Samstag zu den Eltern richtig falsch


Sie kommt nicht richtig falsch

c. Eva und Jörg bringen Stühle mit richtig falsch


Jörg macht einen Salat richtig falsch

SPRECHEN

I Stellen Sie Sich vor!

Name?
Alter?
Land?
Wohnort?
Sprachen?
Hobby?

II Fragen und antworten Sie.

LIEBLINGSFILM LIEBLINGSMUSIK EINKAUFEN- WANN WANN


SUPERMARKT AUFRÄUMEN AUFSTEHEN
WANN GERN NICHT GERN KÖNNEN KÖNNEN
FERNSEHEN MACHEN MACHEN TANZEN KOCHEN
WOLLEN KÖNNEN WIE SPÄT...? WAS WAS
FUßBALL SPIELEN TENNIS SPIELEN MACHEN- MACHEN-
VORMITTAG NACHMITTAG
LESEN WAS WAS MUSIK HÖREN INS KINO GEHEN
GERN MACHEN MACHEN GERN GERN
MORGEN ABEND
WIE WAS WAS MÖCHTEN MÖCHTEN KEINE
DAS WETTER NEHMEN NEHMEN KEINE COLA PIZZA
IM RESTAURANT IM CAFE
WAS HOBBY FERNSEHEN AUFRÄUMEN EINKAUFEN
FREIZEIT WAS GERN GERN GERN
MACHEN