Sie sind auf Seite 1von 1

schönheitschirurgie

schönheitschirurgie

sW issestetix |  z olliKon & r appersW il-Jona

54

|

Seesicht 4/10 | www.seesichtmagazin.ch

«Die kurz- fristigen Be- einträchtigungen stehen in keinem Verhältnis zu dem,was man an lebens- qualität gewinnt.»

D R . C L a RE n CE P. DaV iS

Swissestetix, Zürich

D R . C L a RE n CE P. DaV iS Swissestetix, Zürich Dezentes Weiss,
D R . C L a RE n CE P. DaV iS Swissestetix, Zürich Dezentes Weiss,
D R . C L a RE n CE P. DaV iS Swissestetix, Zürich Dezentes Weiss,

Dezentes Weiss, kombiniert mit einem Touch von luxuriösem Hightech: Praxis- räume von Swissestetix in Zollikon.

Facts & Figures

angebot von Swissestetix: anti-aging, augenlidstraffung, Bauchdeckenstraffung, Besenreiser, Bruststraffung, -vergrösserung, -verkleinerung, Eigenfett-Transplantation, Facelifting, Fettabsaugen, Gewichtsreduktion, Hyperhidrose, Laserbehandlungen, Haarent- fernung, nasenkorrektur, oberlippenlifting, oberschenkelstraffung, ohrkorrektur, Stirn- straffung, Brauenlifting, intimchirurgie.

operiert wird ambulant in den Praxen in Zollikon und Rapperswil-Jona oder stationär in Partnerspitälern am Zürichsee.

kundenkreis: Grossraum Zürichsee.

S w i s s e s t e t i x , Bergstrasse 8, Swissestetix, Bergstrasse 8, Zollikon, Tel. 044 934 34 34

S w i s s e s t e t i x , Obere Bahnhofstrasse Swissestetix, Obere Bahnhofstrasse 46, Rapperswil-Jona,Tel. 055 214 34 34, www.swissestetix.ch

S w i s s e s t e t i x , Obere Bahnhofstrasse 46,

3 Fragen an ClAreNCe p. DAViS

Wie wählt man den richtigen Schönheitschirurgen aus? Wichtig ist, wie lange jemand tätig ist. ausserdem gilt natürlich: Je breiter sein angebot, desto weniger ist der arzt spezialisiert. Zwar sollte das fachliche Wissen im Vordergrund stehen, entscheidend ist aber auch die persönliche Sympathie und ob man sich wohlfühlt und Vertrauen findet. Was sind die Trends? Methoden, die gute Resultate bringen und mit denen man in kurzer Zeit wie- der unter die Leute kann, sind gefragt. ausserdem hat sich gezeigt, dass vor allem beim Fettabsaugen gilt: Je ambu- lanter der Eingriff, desto kleiner die Ri- siken für Komplikationen. Ein Trend, der sich noch verstärken wird, ist si- cher die Eigenfett-Transplantation. Was ist für Sie Schönheit? Schönheit ist Harmonie. Hebt man zum Beispiel die Pluspunkte eines Ge- sichts heraus, treten allfällige Schwä- chen in den Hintergrund. Dabei geht es nicht um Schönheitsideale, son- dern darum, jemandem seine ureige- ne Schönheit zurückzugeben.

Dr. ClAreNCe p. DAViS

möglichSt früh die Schönheit erhalten

in mOdernen, hellen räumen werden wir

bei Swissestetix in Zollikon empfangen. Ihr medizi- nischer Leiter, Dr. Clarence P. Davis, ist Schönheits- experte und spezialisiert auf die Schwerpunkte Fettabsaugen, Anti-Aging und den Brustaufbau mit Eigenfett. In seinen beiden Swissestetix-Instituten bieten Spezialisten das gesamte Spektrum der heu- tigen Schönheitsmedizin (u.a. auch Intimchirurgie) an. «Es ist wichtig, so früh wie möglich einzuschrei- ten», erklärt er, denn «je länger man wartet, desto grösser wird der Eingriff.» Das Hautbild jedoch könne man auch noch mit 70 Jahren ohne grossen Aufwand verbessern. Er empfiehlt, Gesichtsfalten zuerst mit Hyaluronsäure zu behandeln und in ei- nem zweiten Schritt eine Eigenfett-Transplantation vorzunehmen. Auch bei Brustvergrösserungen ar- beitet er vorzugsweise mit Eigenfett, sagt aber, dass das Endresultat mit Implantaten besser vorauszu- sagen sei. Wer jedoch auf ein natürliches Gefühl Wert legt, dem empfiehlt Dr. Davis eine Eigenfett- Transplantation. Prinzipiell soll man keine Angst haben vor einem äs- thetisch-chirurgischen Eingriff. Ausser bei Brustope- rationen seien die postoperativen Schmerzen gering. Dr. Davis: «Die neu gewonnene Lebensqualität steht in keinem Verhältnis zu dem, was man als kurzfris- tige Beeinträchtigungen in Kauf nehmen muss.»

www.seesichtmagazin.ch | Seesicht 4/10

|

55